SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 19
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Veränderungskompetenz
in Unternehmen
Nadja Petranovskaja, Diplom Psychologin
petranovskaja.com
2

Nadja Petranovskaja 
 
 
nadja@petranovskaja.com 
 
Veränderungskompetenz
Wozu
Veränderungskompetenz?
Laut den Forschern haben wir zwei Zukunftsszenarien vor uns: eine sehr kurze Neuzeit und
eine schöne, großartige. Nach Aussagen von Zukunftsforschern werden uns in den nächsten 5
Jahren mehr Veränderungen begegnen als in den letzten 120 Jahren. Das Tempo und die
Komplexität der Veränderungen nimmt zu.

Steinzeit
Stahlzeit
NEUZEIT
V1
NEUZEIT
V2
3

Nadja Petranovskaja 
 
 
nadja@petranovskaja.com 
 
Veränderungskompetenz
Veränderungsfähigkeit =
Können
Veränderungsbereitschaft =
Wollen
Veränderungskompetenz
als zwei-Komponenten-Modell
4

Nadja Petranovskaja 
 
 
nadja@petranovskaja.com 
 
Veränderungskompetenz
Menschen, deren Motivstruktur 
-  niedriges Bedürfnis nach Anerkennung,
Ordnung und emotionaler Ruhe und 
-  hohes Bedürfnis nach Macht und Ziel /
Zweckorientierung aufweist, 
besitzen von sich aus die Bereitschaft und die
Fähigkeit, gut mit Veränderungen zurecht zu
kommen. 
Auch die Resilienz ist vielen „mitgegeben“
worden, und zwar dann wenn Motive
„Anerkennung“, „Rache / Kampf“ und
„Emotionale Ruhe“ niedrig ausgeprägt sind. 
Mehr unter: http://petranovskaja.com/reiss-profile/
Veränderungsbereitschaft ist bei manchen
Menschen in ihrer Persönlichkeit
verankert...
5

Nadja Petranovskaja 
 
 
nadja@petranovskaja.com 
 
Veränderungskompetenz
Ein Mind Fitness Programm unterstützt hier über
die drei Wirkmechanismen:

Förderung der positiven Grundhaltung

Unterstützung bei Stress und Zeitdruck

nachhaltige Persönlichkeits-

entwicklung
In dem Mind Fitness Programm werden auf
wöchentlicher Basis Übungen, Anregungen und
Denkaufgaben zur Verfügung gestellt, die in
Summe darauf abzielen, Selbstvertrauen zu
stärken, Zukunftsorientierung und Optimismus
zu fördern und stabile soziale Beziehungen
aufzubauen.
Mehr unter: http://petranovskaja.com/mindfitness/
... alle anderen können über die Veränderung der
Glaubenssätze & Verhaltensweisen an der
Veränderungsfähigkeit arbeiten
BACKUP
7

Nadja Petranovskaja 
 
 
nadja@petranovskaja.com 
 
Veränderungskompetenz
Veränderungen: Wie Menschen reagieren
Top	management	sponsorship	
Employee	Involvement	
Honest	and	6mely	communlcatlon	
Corporate	culture	that	mo6vates	and	promotes	change	
Change	agents	(pioneers	of	change)	
Change	supported	by	culture	
Efficient	training	programs	
Adjustment	of	performance	measures	
Efficient	organiza6on	structure	
Monetary	and	non-monetary	Incen6ves	
92%	
72%	
70%	
65%	
55%	
48%	
38%	
36%	
33%	
19%	
Source: IBM Global Study Making Change Work 2009
 Soft Factors
 Hard Factors
Factors for successful change
Changing mindsets and attitudes
Corporate culture
Complexity is underestimated
Shortage of resources
Lack of commitment of higher management
Lack of change know-how
Lack of transparency because of missing or wrong
information
Lack of motivation of involved employees
Change of process
Change of IT systems
Technology barriers
Source: IBM Global Study Making Change Work 2009
58%	
49%	
35%	
32%	
16%	
33%	
20%	
18%	
15%	
12%	
8%	
Soft Factors
 Hard Factors
The most significant challenges in implementation
10

Nadja Petranovskaja 
 
 
nadja@petranovskaja.com 
 
Veränderungskompetenz
Fähigkeiten – verschiedene Arten
High Tech
Fachkompetenz 
(Faktenwissen)
Methodenkompetenz 
(wie wende ich
Fachwissen an?)
Handwerkszeug
(Hilfsmittel)
Seite 10
High Touch
Soft Skills (soziale
Kompetenz,
Menschenkenntnis)
Wirkung (persönlicher
Einfluss auf andere)
Nachhaltigkeit
(anregend, hilfreich im
Ergebnis)
11

Nadja Petranovskaja 
 
 
nadja@petranovskaja.com 
 
Veränderungskompetenz
Mind Fitness ist die veränderbare
Fähigkeit, mannigfaltige eigene
Ressourcen und Kapazitäten zu nutzen,
um im Einklang mit den
Herausforderungen oder
Annehmlichkeiten der Umwelt seine
psychologischen Bedürfnisse zu erfüllen.
Mind Fitness -
Definition
12

Nadja Petranovskaja 
 
 
nadja@petranovskaja.com 
 
Veränderungskompetenz
Während Sie in Ihrem Unternehmen Einfluss auf die externen Parameter der
Arbeitszufriedenheit (Kommunikation, Teamwork, Handlungsspielraum, Feedback sowie
Lob und Unterstützung, aber auch die Vielseitigkeit der Arbeit in Ihrer Organisation)
haben, unterstütze ich Sie mit meinem Angebot in dem Teil, der sich dem Erleben widmet
und präventiv dafür sorgt, dass Ihre Mitarbeiter:
•  weniger gestresst sind
•  in den gegebenen Rahmenbedingungen das Schöne erkennen
•  die Quellen ihrer intrinsischer Motivation kennen und nutzen
•  sich ihrer Rolle beim Aufbau und der Stärkung ihrer eigenen Gesundheit bewusst sind
Bevor wir loslegen, stimmen wir uns in den Schwerpunkten und dem gewünschten
Ergebnis gründlich ab. Durch kontinuierliche Begleitung des Programms und
Überprüfung im Acht-Wochen-Rhythmus stellen wir sicher, dass der Inhalt zur aktuellen
Lebens- und Bedürfnissituation der Mitarbeiter passt.
Wie funktioniert das Mind
Fitness Programm?
13

Nadja Petranovskaja 
 
 
nadja@petranovskaja.com 
 
Veränderungskompetenz
Für die Überprüfung unserer physischen Gesundheit reicht manchmal schon ein Fieberthermometer.
Mit der Messung der Mind Fitness können Sie für sich und Ihre Mitarbeiter frühzeitig erkennen, wenn
jemand Unterstützung braucht.
Gemessen werden drei Bereiche: Stresslevel, Glücksempfindung und das Ausmaß der Selbstkenntnis.
Hierzu verwende ich u.a. validierte Fragebögen, die in der Oxford Universität und in der University of
Pennsylvania entwickelt worden sind. Das Idealprofil weist dabei hohes Niveau von Glücksgefühl und
Selbstkenntnis auf und ein niedriges Niveau von Stress.
Die Evaluation ist für Ihre Mitarbeiter freiwillig, die Ergebnisse werden – wie allgemein üblich –
vertraulich behandelt und nur dem jeweiligen Mitarbeiter zur Verfügung gestellt.
Ziel der Messung ist es vor allem, die Fortschritte sichtbar zu machen und so Motivation für das
Befolgen der Übungen und Impulse zu schaffen. Außerdem macht die Messung schwierige und
komplexe Themen wie Überlastung, Stress und innere Konflikte besprechbar.
Durch die regelmäßige Wiederholung der Messung (ca. alle 8 Wochen) wird jeder auf die wesentlichen
Parameter der mentalen Gesundheit herangeführt und kann sich so nach wenigen Monaten viel besser
selbst steuern und die eigene Gesundheit aufrecht erhalten.
Mind Fitness - Messung
14

Nadja Petranovskaja 
 
 
nadja@petranovskaja.com 
 
Veränderungskompetenz
Mind Fitness Programm
– 3 Schritte
Bedarfsanalyse und Planung
-  Rollen in der
Kommunikation klären
-  Bereits laufende Projekte
berücksichtigen
-  Ziele festlegen
-  Aktuelle Mind Fitness
erfassen
6 bis 12 Monate Montags-
Impulse
-  Wöchentliche Aufgaben und
Übungen
-  Unterstützende Information
-  Motivation zum Mitmachen
-  Selbstcoaching-Fragen

Begleitung
-  laufende Messung
-  Begleitende Maßnahmen
-  Zusätzliche Initiativen falls
nötig
-  Abschließende Bewertung 
-  Ggf. Programmverlängerung
15

Nadja Petranovskaja 
 
 
nadja@petranovskaja.com 
 
Veränderungskompetenz
Mind Fitness ist
ein Prozess
Eigene
Bedürfnisse
kennen und
erfüllen
Eigene
Ressourcen
kennen und
nutzen
Einklang mit der
Umwelt herstellen
Stetige, flexible Anpassung =
Muskelbildung
16

Nadja Petranovskaja 
 
 
nadja@petranovskaja.com 
 
Veränderungskompetenz
Montags-Impulse:
3 Komponenten
1.  Ein kurzer „Feel Good“ Impuls
sorgt für ein Lächeln am Montag
Morgen :-)
2.  Kleine, einfach umzusetzende
Übungen und Aufgaben bauen die
Mind Fitness auf
3.  Eine Interaktionsmöglichkeit
sorgt für das gute Gefühl, nicht
allein zu sein
17

Nadja Petranovskaja 
 
 
nadja@petranovskaja.com 
 
Veränderungskompetenz
Mind Fitness Programm:
Begleit-Komponenten
1.  Messung der Mind Fitness nach
einem spezial entwickelten
Verfahren
2.  Grundlagen-Workshops: Was ist
Gesundheit? Wie geht gesund
führen?
3.  Vertiefende Workshops zu
Resilienz, Burnout Prävention,
Stressmanagement, Embodiment,
Kreativität, Neuroplastizität des
Gehirns u.v.m.
18

Nadja Petranovskaja 
 
 
nadja@petranovskaja.com 
 
Veränderungskompetenz
Ergebnis:
Engagierte	
Mitarbeiter	
	Loyale	
Kunden		
NachhalAger	
Wachstum	
Mitarbeiter-
Treue	
Guter	
Ruf	
Gesunde	
Bilanzen
19

Nadja Petranovskaja 
 
 
nadja@petranovskaja.com 
 
Veränderungskompetenz
NADJA	PETRANOVSKAJA	ist	zukunTsorienAerte	Psychologin,	
neugierig	aus	LeidenschaT,	pragmaAsch	aus	Überzeugung	und	
gern	als	Verbindung	zwischen	verschiedenen	Welten	im	Einsatz.	
Nach	ihrem	Studium	in	Hamburg	sammelte	die	gebürAge	Russin	15	
Jahre	Erfahrungen	als	Beraterin,	Projektmanagerin	und	
FührungskraT	in	verschiedensten	Branchen	und	spezialisierte	sich	
dabei	auf	die	Disziplinen	Change	Management,	MoAvaAon	und	
Persönlichkeitsentwicklung.	2011	wechselte	Nadja	die	PerspekAve	
und	widmet	sich	seitdem	als	selbständige	Unternehmerin	unter	
dem	Moco	“More	Shiny	Eyes”	der	Aufgabe,	OrganisaAonen,	
StartUps	und	Privatpersonen	zukunTsfähig	zu	machen	und	ihr	
Potenzial	zu	enfalten.	Sie	ist	Buchautorin,	schreibt	GastarAkel	und	
einen	eigenen	Blog.	Mit	dem	Thema	PrävenAon	der	psychischen	
Gesundheit	und	Mind	Fitness	rennt	die	Unternehmerin	offene	
Türen	ein	und	freut	sich	über	posiAve	Effekte	für	Menschen	und	
Unternehmen.	
Mail:	nadja@petranovskaja.com	
Büro:	040	/	189	89	587	
Mobil:	01520	/	2823570	
	
Mehr	Infos	auf:	
petranovskaja.com/mindfitness/

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Billiard de
Billiard deBilliard de
Billiard de
KiwDD
 
PM-Summit_NadjaSchroeer_V3
PM-Summit_NadjaSchroeer_V3PM-Summit_NadjaSchroeer_V3
PM-Summit_NadjaSchroeer_V3
More Shiny Eyes
 
Wege, Umwege, Irrwege zur Kanalkapazität : Zur Geschichte der Entwicklung hoc...
Wege, Umwege, Irrwege zur Kanalkapazität : Zur Geschichte der Entwicklung hoc...Wege, Umwege, Irrwege zur Kanalkapazität : Zur Geschichte der Entwicklung hoc...
Wege, Umwege, Irrwege zur Kanalkapazität : Zur Geschichte der Entwicklung hoc...
Förderverein Technische Fakultät
 

Andere mochten auch (10)

Die sechste Kondratieff Welle
Die sechste Kondratieff WelleDie sechste Kondratieff Welle
Die sechste Kondratieff Welle
 
Google Analytics Konferenz 2012: Thomas Sommeregger, elements.at: Mobile Trac...
Google Analytics Konferenz 2012: Thomas Sommeregger, elements.at: Mobile Trac...Google Analytics Konferenz 2012: Thomas Sommeregger, elements.at: Mobile Trac...
Google Analytics Konferenz 2012: Thomas Sommeregger, elements.at: Mobile Trac...
 
Billiard de
Billiard deBilliard de
Billiard de
 
PM-Summit_NadjaSchroeer_V3
PM-Summit_NadjaSchroeer_V3PM-Summit_NadjaSchroeer_V3
PM-Summit_NadjaSchroeer_V3
 
Muster brechen: Happiness Management (inkl. einer Übung)
Muster brechen: Happiness Management (inkl. einer Übung)Muster brechen: Happiness Management (inkl. einer Übung)
Muster brechen: Happiness Management (inkl. einer Übung)
 
Eine Formel verändert die Welt (PPT)
Eine Formel verändert die Welt (PPT)Eine Formel verändert die Welt (PPT)
Eine Formel verändert die Welt (PPT)
 
Acht Schritte für Zukunftsfähigkeit (plus Bonus)
Acht Schritte für Zukunftsfähigkeit (plus Bonus)Acht Schritte für Zukunftsfähigkeit (plus Bonus)
Acht Schritte für Zukunftsfähigkeit (plus Bonus)
 
Martin Schmidt Bredow - Zukunftsszenarien 2025
Martin Schmidt Bredow - Zukunftsszenarien 2025Martin Schmidt Bredow - Zukunftsszenarien 2025
Martin Schmidt Bredow - Zukunftsszenarien 2025
 
Wege, Umwege, Irrwege zur Kanalkapazität : Zur Geschichte der Entwicklung hoc...
Wege, Umwege, Irrwege zur Kanalkapazität : Zur Geschichte der Entwicklung hoc...Wege, Umwege, Irrwege zur Kanalkapazität : Zur Geschichte der Entwicklung hoc...
Wege, Umwege, Irrwege zur Kanalkapazität : Zur Geschichte der Entwicklung hoc...
 
SwissFEL: Hochpräzise planen ohne Netz und doppelten Boden
SwissFEL: Hochpräzise planen ohne Netz und doppelten BodenSwissFEL: Hochpräzise planen ohne Netz und doppelten Boden
SwissFEL: Hochpräzise planen ohne Netz und doppelten Boden
 

Ähnlich wie Veränderungskompetenz in Unternehmen fördern

Verbandsflyer Unternehmen und Mitarbeiter
Verbandsflyer Unternehmen und MitarbeiterVerbandsflyer Unternehmen und Mitarbeiter
Verbandsflyer Unternehmen und Mitarbeiter
ulrichboldt
 
ProM² Broschüre
ProM² BroschüreProM² Broschüre
ProM² Broschüre
Reitterer
 
Change Management - Ansatz von Plaut
Change Management - Ansatz von PlautChange Management - Ansatz von Plaut
Change Management - Ansatz von Plaut
Plaut Consulting
 
change factory: Leadership Development
change factory: Leadership Developmentchange factory: Leadership Development
change factory: Leadership Development
Change Factory
 

Ähnlich wie Veränderungskompetenz in Unternehmen fördern (20)

change management
change managementchange management
change management
 
Vorstellung der Personalentwicklung im Unternehmen aus Buch des PRAXIUM-Verlages
Vorstellung der Personalentwicklung im Unternehmen aus Buch des PRAXIUM-VerlagesVorstellung der Personalentwicklung im Unternehmen aus Buch des PRAXIUM-Verlages
Vorstellung der Personalentwicklung im Unternehmen aus Buch des PRAXIUM-Verlages
 
Aus dem Vaterschaftsurlaub gewonnene Erkenntnisse (Testing Experience DE)
Aus dem Vaterschaftsurlaub gewonnene Erkenntnisse (Testing Experience DE)Aus dem Vaterschaftsurlaub gewonnene Erkenntnisse (Testing Experience DE)
Aus dem Vaterschaftsurlaub gewonnene Erkenntnisse (Testing Experience DE)
 
FüHrungsinstrumente
FüHrungsinstrumenteFüHrungsinstrumente
FüHrungsinstrumente
 
Führungsinstrumente
FührungsinstrumenteFührungsinstrumente
Führungsinstrumente
 
Lernende Organisation und Change Management neu gedacht
Lernende Organisation und Change Management neu gedachtLernende Organisation und Change Management neu gedacht
Lernende Organisation und Change Management neu gedacht
 
Erfolgsfaktoren bei Veränderungen
Erfolgsfaktoren bei VeränderungenErfolgsfaktoren bei Veränderungen
Erfolgsfaktoren bei Veränderungen
 
141212 broschüre change begleitung für hp de
141212 broschüre change begleitung für hp de141212 broschüre change begleitung für hp de
141212 broschüre change begleitung für hp de
 
Leadership training train the eight - hpwallner
Leadership training   train the eight - hpwallnerLeadership training   train the eight - hpwallner
Leadership training train the eight - hpwallner
 
Future Work Skills - Welche Fertigkeiten verlangt die Arbeit der Zukunft?
Future Work Skills - Welche Fertigkeiten verlangt die Arbeit der Zukunft?Future Work Skills - Welche Fertigkeiten verlangt die Arbeit der Zukunft?
Future Work Skills - Welche Fertigkeiten verlangt die Arbeit der Zukunft?
 
Werte sind das neue wissen
Werte sind das neue wissenWerte sind das neue wissen
Werte sind das neue wissen
 
Verbandsflyer Unternehmen und Mitarbeiter
Verbandsflyer Unternehmen und MitarbeiterVerbandsflyer Unternehmen und Mitarbeiter
Verbandsflyer Unternehmen und Mitarbeiter
 
Performancesysteme und Relative Ziele (BetaCodex 10)
Performancesysteme und Relative Ziele (BetaCodex 10)Performancesysteme und Relative Ziele (BetaCodex 10)
Performancesysteme und Relative Ziele (BetaCodex 10)
 
ProM² Broschüre
ProM² BroschüreProM² Broschüre
ProM² Broschüre
 
Solution Circle
Solution CircleSolution Circle
Solution Circle
 
Change Management - Ansatz von Plaut
Change Management - Ansatz von PlautChange Management - Ansatz von Plaut
Change Management - Ansatz von Plaut
 
Final viasto experten webinar #5 interviewing for capability
Final viasto experten webinar #5 interviewing for capabilityFinal viasto experten webinar #5 interviewing for capability
Final viasto experten webinar #5 interviewing for capability
 
change factory: Leadership Development
change factory: Leadership Developmentchange factory: Leadership Development
change factory: Leadership Development
 
TRANSFORMATION DESIGN deutsch
TRANSFORMATION DESIGN deutschTRANSFORMATION DESIGN deutsch
TRANSFORMATION DESIGN deutsch
 
Sei Wind / pelzerAP 2018/9
Sei Wind / pelzerAP 2018/9Sei Wind / pelzerAP 2018/9
Sei Wind / pelzerAP 2018/9
 

Mehr von More Shiny Eyes

Marshmallow challenge (English)
Marshmallow challenge (English)Marshmallow challenge (English)
Marshmallow challenge (English)
More Shiny Eyes
 
Marshmallow challenge 2x9 Minuten, agile
Marshmallow challenge 2x9 Minuten, agileMarshmallow challenge 2x9 Minuten, agile
Marshmallow challenge 2x9 Minuten, agile
More Shiny Eyes
 

Mehr von More Shiny Eyes (8)

Welcher Genusstyp bist du?
Welcher Genusstyp bist du?Welcher Genusstyp bist du?
Welcher Genusstyp bist du?
 
Im Auge des Orkans: Gelassenheit in Zeiten von Change
Im Auge des Orkans: Gelassenheit in Zeiten von ChangeIm Auge des Orkans: Gelassenheit in Zeiten von Change
Im Auge des Orkans: Gelassenheit in Zeiten von Change
 
5 Wege zum Glück
5 Wege zum Glück5 Wege zum Glück
5 Wege zum Glück
 
How to change the world - Stoos in action
How to change the world - Stoos in action How to change the world - Stoos in action
How to change the world - Stoos in action
 
Hidden secrets of motivation (update)
Hidden secrets of motivation (update)Hidden secrets of motivation (update)
Hidden secrets of motivation (update)
 
Sechs Gebote
Sechs GeboteSechs Gebote
Sechs Gebote
 
Marshmallow challenge (English)
Marshmallow challenge (English)Marshmallow challenge (English)
Marshmallow challenge (English)
 
Marshmallow challenge 2x9 Minuten, agile
Marshmallow challenge 2x9 Minuten, agileMarshmallow challenge 2x9 Minuten, agile
Marshmallow challenge 2x9 Minuten, agile
 

Veränderungskompetenz in Unternehmen fördern

  • 1. Veränderungskompetenz in Unternehmen Nadja Petranovskaja, Diplom Psychologin petranovskaja.com
  • 2. 2 Nadja Petranovskaja nadja@petranovskaja.com Veränderungskompetenz Wozu Veränderungskompetenz? Laut den Forschern haben wir zwei Zukunftsszenarien vor uns: eine sehr kurze Neuzeit und eine schöne, großartige. Nach Aussagen von Zukunftsforschern werden uns in den nächsten 5 Jahren mehr Veränderungen begegnen als in den letzten 120 Jahren. Das Tempo und die Komplexität der Veränderungen nimmt zu. Steinzeit Stahlzeit NEUZEIT V1 NEUZEIT V2
  • 3. 3 Nadja Petranovskaja nadja@petranovskaja.com Veränderungskompetenz Veränderungsfähigkeit = Können Veränderungsbereitschaft = Wollen Veränderungskompetenz als zwei-Komponenten-Modell
  • 4. 4 Nadja Petranovskaja nadja@petranovskaja.com Veränderungskompetenz Menschen, deren Motivstruktur -  niedriges Bedürfnis nach Anerkennung, Ordnung und emotionaler Ruhe und -  hohes Bedürfnis nach Macht und Ziel / Zweckorientierung aufweist, besitzen von sich aus die Bereitschaft und die Fähigkeit, gut mit Veränderungen zurecht zu kommen. Auch die Resilienz ist vielen „mitgegeben“ worden, und zwar dann wenn Motive „Anerkennung“, „Rache / Kampf“ und „Emotionale Ruhe“ niedrig ausgeprägt sind. Mehr unter: http://petranovskaja.com/reiss-profile/ Veränderungsbereitschaft ist bei manchen Menschen in ihrer Persönlichkeit verankert...
  • 5. 5 Nadja Petranovskaja nadja@petranovskaja.com Veränderungskompetenz Ein Mind Fitness Programm unterstützt hier über die drei Wirkmechanismen: Förderung der positiven Grundhaltung Unterstützung bei Stress und Zeitdruck nachhaltige Persönlichkeits- entwicklung In dem Mind Fitness Programm werden auf wöchentlicher Basis Übungen, Anregungen und Denkaufgaben zur Verfügung gestellt, die in Summe darauf abzielen, Selbstvertrauen zu stärken, Zukunftsorientierung und Optimismus zu fördern und stabile soziale Beziehungen aufzubauen. Mehr unter: http://petranovskaja.com/mindfitness/ ... alle anderen können über die Veränderung der Glaubenssätze & Verhaltensweisen an der Veränderungsfähigkeit arbeiten
  • 7. 7 Nadja Petranovskaja nadja@petranovskaja.com Veränderungskompetenz Veränderungen: Wie Menschen reagieren
  • 9. Changing mindsets and attitudes Corporate culture Complexity is underestimated Shortage of resources Lack of commitment of higher management Lack of change know-how Lack of transparency because of missing or wrong information Lack of motivation of involved employees Change of process Change of IT systems Technology barriers Source: IBM Global Study Making Change Work 2009 58% 49% 35% 32% 16% 33% 20% 18% 15% 12% 8% Soft Factors Hard Factors The most significant challenges in implementation
  • 10. 10 Nadja Petranovskaja nadja@petranovskaja.com Veränderungskompetenz Fähigkeiten – verschiedene Arten High Tech Fachkompetenz (Faktenwissen) Methodenkompetenz (wie wende ich Fachwissen an?) Handwerkszeug (Hilfsmittel) Seite 10 High Touch Soft Skills (soziale Kompetenz, Menschenkenntnis) Wirkung (persönlicher Einfluss auf andere) Nachhaltigkeit (anregend, hilfreich im Ergebnis)
  • 11. 11 Nadja Petranovskaja nadja@petranovskaja.com Veränderungskompetenz Mind Fitness ist die veränderbare Fähigkeit, mannigfaltige eigene Ressourcen und Kapazitäten zu nutzen, um im Einklang mit den Herausforderungen oder Annehmlichkeiten der Umwelt seine psychologischen Bedürfnisse zu erfüllen. Mind Fitness - Definition
  • 12. 12 Nadja Petranovskaja nadja@petranovskaja.com Veränderungskompetenz Während Sie in Ihrem Unternehmen Einfluss auf die externen Parameter der Arbeitszufriedenheit (Kommunikation, Teamwork, Handlungsspielraum, Feedback sowie Lob und Unterstützung, aber auch die Vielseitigkeit der Arbeit in Ihrer Organisation) haben, unterstütze ich Sie mit meinem Angebot in dem Teil, der sich dem Erleben widmet und präventiv dafür sorgt, dass Ihre Mitarbeiter: •  weniger gestresst sind •  in den gegebenen Rahmenbedingungen das Schöne erkennen •  die Quellen ihrer intrinsischer Motivation kennen und nutzen •  sich ihrer Rolle beim Aufbau und der Stärkung ihrer eigenen Gesundheit bewusst sind Bevor wir loslegen, stimmen wir uns in den Schwerpunkten und dem gewünschten Ergebnis gründlich ab. Durch kontinuierliche Begleitung des Programms und Überprüfung im Acht-Wochen-Rhythmus stellen wir sicher, dass der Inhalt zur aktuellen Lebens- und Bedürfnissituation der Mitarbeiter passt. Wie funktioniert das Mind Fitness Programm?
  • 13. 13 Nadja Petranovskaja nadja@petranovskaja.com Veränderungskompetenz Für die Überprüfung unserer physischen Gesundheit reicht manchmal schon ein Fieberthermometer. Mit der Messung der Mind Fitness können Sie für sich und Ihre Mitarbeiter frühzeitig erkennen, wenn jemand Unterstützung braucht. Gemessen werden drei Bereiche: Stresslevel, Glücksempfindung und das Ausmaß der Selbstkenntnis. Hierzu verwende ich u.a. validierte Fragebögen, die in der Oxford Universität und in der University of Pennsylvania entwickelt worden sind. Das Idealprofil weist dabei hohes Niveau von Glücksgefühl und Selbstkenntnis auf und ein niedriges Niveau von Stress. Die Evaluation ist für Ihre Mitarbeiter freiwillig, die Ergebnisse werden – wie allgemein üblich – vertraulich behandelt und nur dem jeweiligen Mitarbeiter zur Verfügung gestellt. Ziel der Messung ist es vor allem, die Fortschritte sichtbar zu machen und so Motivation für das Befolgen der Übungen und Impulse zu schaffen. Außerdem macht die Messung schwierige und komplexe Themen wie Überlastung, Stress und innere Konflikte besprechbar. Durch die regelmäßige Wiederholung der Messung (ca. alle 8 Wochen) wird jeder auf die wesentlichen Parameter der mentalen Gesundheit herangeführt und kann sich so nach wenigen Monaten viel besser selbst steuern und die eigene Gesundheit aufrecht erhalten. Mind Fitness - Messung
  • 14. 14 Nadja Petranovskaja nadja@petranovskaja.com Veränderungskompetenz Mind Fitness Programm – 3 Schritte Bedarfsanalyse und Planung -  Rollen in der Kommunikation klären -  Bereits laufende Projekte berücksichtigen -  Ziele festlegen -  Aktuelle Mind Fitness erfassen 6 bis 12 Monate Montags- Impulse -  Wöchentliche Aufgaben und Übungen -  Unterstützende Information -  Motivation zum Mitmachen -  Selbstcoaching-Fragen Begleitung -  laufende Messung -  Begleitende Maßnahmen -  Zusätzliche Initiativen falls nötig -  Abschließende Bewertung -  Ggf. Programmverlängerung
  • 15. 15 Nadja Petranovskaja nadja@petranovskaja.com Veränderungskompetenz Mind Fitness ist ein Prozess Eigene Bedürfnisse kennen und erfüllen Eigene Ressourcen kennen und nutzen Einklang mit der Umwelt herstellen Stetige, flexible Anpassung = Muskelbildung
  • 16. 16 Nadja Petranovskaja nadja@petranovskaja.com Veränderungskompetenz Montags-Impulse: 3 Komponenten 1.  Ein kurzer „Feel Good“ Impuls sorgt für ein Lächeln am Montag Morgen :-) 2.  Kleine, einfach umzusetzende Übungen und Aufgaben bauen die Mind Fitness auf 3.  Eine Interaktionsmöglichkeit sorgt für das gute Gefühl, nicht allein zu sein
  • 17. 17 Nadja Petranovskaja nadja@petranovskaja.com Veränderungskompetenz Mind Fitness Programm: Begleit-Komponenten 1.  Messung der Mind Fitness nach einem spezial entwickelten Verfahren 2.  Grundlagen-Workshops: Was ist Gesundheit? Wie geht gesund führen? 3.  Vertiefende Workshops zu Resilienz, Burnout Prävention, Stressmanagement, Embodiment, Kreativität, Neuroplastizität des Gehirns u.v.m.
  • 18. 18 Nadja Petranovskaja nadja@petranovskaja.com Veränderungskompetenz Ergebnis: Engagierte Mitarbeiter Loyale Kunden NachhalAger Wachstum Mitarbeiter- Treue Guter Ruf Gesunde Bilanzen
  • 19. 19 Nadja Petranovskaja nadja@petranovskaja.com Veränderungskompetenz NADJA PETRANOVSKAJA ist zukunTsorienAerte Psychologin, neugierig aus LeidenschaT, pragmaAsch aus Überzeugung und gern als Verbindung zwischen verschiedenen Welten im Einsatz. Nach ihrem Studium in Hamburg sammelte die gebürAge Russin 15 Jahre Erfahrungen als Beraterin, Projektmanagerin und FührungskraT in verschiedensten Branchen und spezialisierte sich dabei auf die Disziplinen Change Management, MoAvaAon und Persönlichkeitsentwicklung. 2011 wechselte Nadja die PerspekAve und widmet sich seitdem als selbständige Unternehmerin unter dem Moco “More Shiny Eyes” der Aufgabe, OrganisaAonen, StartUps und Privatpersonen zukunTsfähig zu machen und ihr Potenzial zu enfalten. Sie ist Buchautorin, schreibt GastarAkel und einen eigenen Blog. Mit dem Thema PrävenAon der psychischen Gesundheit und Mind Fitness rennt die Unternehmerin offene Türen ein und freut sich über posiAve Effekte für Menschen und Unternehmen. Mail: nadja@petranovskaja.com Büro: 040 / 189 89 587 Mobil: 01520 / 2823570 Mehr Infos auf: petranovskaja.com/mindfitness/