SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 35
Werkstatt
Kirche und Internet -
Best practice, Erfahrungen
von “Profis”
Willkommen




             John Jugendpresse
Referenten




Jens Albers
Stefan Lesting
Bernhard Wehres
Ablauf




1. Einführung Etherpad
2. Facebook-Gruppen für die
   Firmkatechese
3. Pfarrbriefe mit Google
   Docs
4. Einführung Blogs
1. Einführung Etherpad
                         John Jugendpresse
Etherpads




online zusammen
Texte etc. erstellen
Etherpads starten




• Bei einem der Anbieter einfach
  auf „create Pad“ klicken oder
  einen Namen eingeben.
• Anhand des Namens wird dann
  die Internetadresse (URL)
  erstellt.
Etherpads ermöglichen

Gleichzeitiges und/oder zeitversetztes
Arbeiten am gleichen Dokument:
    Schreibzone      Teilnehmende




                                      Chat
Einsatzmöglichkeiten




• Bei Treffen zum Protokollieren
• In der Vorbereitung von
  Veranstaltungen etc.
• Bei Tagungen etc.
• Für Teams, die sich regelmäßig
  treffen
• Zum einfachen Ideensammeln
  über längeren Zeitraum
Beispiel



http://medienpad.de/p/katholikentag
Technische Details




• Jeder, der die Internetadresse
  weiß, kann mitschreiben
• passwortgeschützte Pads möglich
• nach Wunsch nur für bestimmte
  User anhand der Emailadresse
  freigeschaltbar
• Je nach Pad 16-32 Nutzer
  gleichzeitig möglich
Anbieter




www.medienpad.de

Eine Übersicht verschiedener
Anbieter:
http://etherpad.org/public-sites/
2. Facebook-Gruppen für die
Firmpastoral
Facebook-Gruppe




1.   Gruppe gründen
2.   Name wählen
3.   Privatsphäre einstellen
4.   Mitglieder einladen
5.   Gruppe mit Inhalt füllen
Gruppe gründen




            John Jugendpresse
Einstellungen
Inhalt
3. Pfarrbriefe mit Google Docs
Google Docs




Pfarrbriefe mit Google Docs
Google Docs




http://docs.google.com
Google Docs / Drive


• Schnellere Zusammenarbeit
  in Echtzeit
• Dokumente erstellen, aus Mails
  oder vom Desktop importieren
• Dateispeicher (bis 5 GB)
• Verschiedene Berechtigungs- und
  Freigabemöglichkeiten:
  – nach Anmeldung (Google-Account)
  – mit Link (z. B. via Mail, Facebook, …)
  – öffentlich
Pfarrbrief


• Strikte Trennung Text  Layout
• Texte nach Zugang einstellen,
  Angaben zu Autor, Wörter zählen
• eigener Ordner für Fotos/Grafiken
• Jedes Redaktionsmitglied kann
  Texte durchgucken
• Klare Regeln zur Nutzung , z. B.
  – nur Rechtschreib-/ Grammatikfehler
    korrigieren
  – Inhaltliche Anmerkungen ans Ende
Google Docs




http://docs.google.com
Google Docs


http://docs.google.com
Tipps


• Eindeutige Dateinamen, z. B.
  „2012.2-15-Fronleichnam“
• Ordner für Aussortiertes
• Dokumente zur Organisation:
  – zum Sammeln von Themen vor
    Redaktionssitzung
  – in Redaktionssitzung:
    Tabelle mit detaillierten Angaben
    zu allen Artikeln
    (später Farbkennzeichnung nutzen)
  – Korrekturen sammeln
Tipps


Pfarrbrief im Internet besser
präsentieren:
z. B. bei issuu.com
4. Einführung in Blogs
Packen wir‘s an!




• Weblog (kurz Blog) setzt sich
  zusammen aus Web (von www)
  und log (Logbuch)
Weblogs?



Weblogs sind:
  – ständig aktualisierte Webseiten
  – mit kurzen, oder auch längeren
    Beiträgen,
  – die umgekehrt zeitlich geordnet
    sind,
  – stark zu anderen
    Webseiten/Blogs verlinkt sind
  – und über die Kommentarfunktion
    eine Vernetzung zwischen
    Schreiber und Leser herstellen
Vorteile Blogs




• keine HTML-Kenntnisse
  erforderlich
• Content-Management-Systeme
• Blogerstellung nach dem
  Prinzip:
  „What you see is what you get“
• meist kostenlos, schnell und
  unkompliziert
• zahlreiche Anbieter
  ermöglichen schnellen Einstieg
Der 1.Schritt
Das Dashboard
Firmblog
Mitglied werden




Mitgliedsantrag unter
www.pressebund.de

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Was ist angesagt? (6)

Praxistag social media
Praxistag social mediaPraxistag social media
Praxistag social media
 
Dropbox haim
Dropbox haimDropbox haim
Dropbox haim
 
iGoogle & Co
iGoogle & CoiGoogle & Co
iGoogle & Co
 
Webbox
WebboxWebbox
Webbox
 
Wissenschaftliches Arbeiten mit Zotero
Wissenschaftliches Arbeiten mit ZoteroWissenschaftliches Arbeiten mit Zotero
Wissenschaftliches Arbeiten mit Zotero
 
MediaWiki
MediaWikiMediaWiki
MediaWiki
 

Andere mochten auch

Fundraising Crashkurs für soziale Initiativen
Fundraising Crashkurs für soziale InitiativenFundraising Crashkurs für soziale Initiativen
Fundraising Crashkurs für soziale InitiativenLinda Kleemann
 
Studientag Kirche sein, wo die Menschen sind - auch im Social Web
Studientag Kirche sein, wo die Menschen sind - auch im Social WebStudientag Kirche sein, wo die Menschen sind - auch im Social Web
Studientag Kirche sein, wo die Menschen sind - auch im Social WebThemaTisch
 
Kirche in sozialen Netzwerken - das Ruhrbistum im Web 2.0
Kirche in sozialen Netzwerken - das Ruhrbistum im Web 2.0Kirche in sozialen Netzwerken - das Ruhrbistum im Web 2.0
Kirche in sozialen Netzwerken - das Ruhrbistum im Web 2.0Jens Albers
 
Chancen von Social Media für die Kirche 2.0
Chancen von Social Media für die Kirche 2.0Chancen von Social Media für die Kirche 2.0
Chancen von Social Media für die Kirche 2.0mcschindler.com gmbh
 
Social Media für den Religionsunterricht
Social Media für den ReligionsunterrichtSocial Media für den Religionsunterricht
Social Media für den ReligionsunterrichtStefan Lesting
 
Chancen von Social Media für die Kirche. Referat im Kloster Heiligenkreuz
Chancen von Social Media für die Kirche. Referat im Kloster HeiligenkreuzChancen von Social Media für die Kirche. Referat im Kloster Heiligenkreuz
Chancen von Social Media für die Kirche. Referat im Kloster Heiligenkreuzmcschindler.com gmbh
 
www.5dollarsin5days.org Case Study
www.5dollarsin5days.org Case Studywww.5dollarsin5days.org Case Study
www.5dollarsin5days.org Case StudyJami Mullikin
 
Außendarstellug von Gemeine und Kirche
Außendarstellug von Gemeine und KircheAußendarstellug von Gemeine und Kirche
Außendarstellug von Gemeine und KircheJens Albers
 
Comparativo Bomba de Disco Excêntrico Mouvex X Bomba Helicoidal Netzsch
Comparativo Bomba de Disco Excêntrico Mouvex X Bomba Helicoidal NetzschComparativo Bomba de Disco Excêntrico Mouvex X Bomba Helicoidal Netzsch
Comparativo Bomba de Disco Excêntrico Mouvex X Bomba Helicoidal Netzschbombastetralon
 
State of E-Commerce 2013
State of E-Commerce 2013State of E-Commerce 2013
State of E-Commerce 2013Carpathia AG
 
Desenvolvimento Experimental De Um Sistema de Refrigeração Inteligente
Desenvolvimento Experimental De Um Sistema de Refrigeração InteligenteDesenvolvimento Experimental De Um Sistema de Refrigeração Inteligente
Desenvolvimento Experimental De Um Sistema de Refrigeração Inteligenteadrianobatista.bh
 
Agusta westland 169 AAS (armed aerial scout), United States of America
Agusta westland 169 AAS (armed aerial scout), United States of AmericaAgusta westland 169 AAS (armed aerial scout), United States of America
Agusta westland 169 AAS (armed aerial scout), United States of Americahindujudaic
 
Preso ideenwet gr 20_07_2010
Preso ideenwet gr 20_07_2010Preso ideenwet gr 20_07_2010
Preso ideenwet gr 20_07_2010Harald Fratz
 
Андрей Светлов. Расширение механизма импорта в Питоне
Андрей Светлов. Расширение механизма импорта в ПитонеАндрей Светлов. Расширение механизма импорта в Питоне
Андрей Светлов. Расширение механизма импорта в Питонеotkds
 
Manual do pedal Mooer MCS1 Blue Comp (PORTUGUÊS)
Manual do pedal Mooer MCS1 Blue Comp (PORTUGUÊS)Manual do pedal Mooer MCS1 Blue Comp (PORTUGUÊS)
Manual do pedal Mooer MCS1 Blue Comp (PORTUGUÊS)Habro Group
 

Andere mochten auch (20)

6 - Fundraising
6 - Fundraising6 - Fundraising
6 - Fundraising
 
Fundraising Crashkurs für soziale Initiativen
Fundraising Crashkurs für soziale InitiativenFundraising Crashkurs für soziale Initiativen
Fundraising Crashkurs für soziale Initiativen
 
Studientag Kirche sein, wo die Menschen sind - auch im Social Web
Studientag Kirche sein, wo die Menschen sind - auch im Social WebStudientag Kirche sein, wo die Menschen sind - auch im Social Web
Studientag Kirche sein, wo die Menschen sind - auch im Social Web
 
Kirche in sozialen Netzwerken - das Ruhrbistum im Web 2.0
Kirche in sozialen Netzwerken - das Ruhrbistum im Web 2.0Kirche in sozialen Netzwerken - das Ruhrbistum im Web 2.0
Kirche in sozialen Netzwerken - das Ruhrbistum im Web 2.0
 
Chancen von Social Media für die Kirche 2.0
Chancen von Social Media für die Kirche 2.0Chancen von Social Media für die Kirche 2.0
Chancen von Social Media für die Kirche 2.0
 
Social Media für den Religionsunterricht
Social Media für den ReligionsunterrichtSocial Media für den Religionsunterricht
Social Media für den Religionsunterricht
 
Chancen von Social Media für die Kirche. Referat im Kloster Heiligenkreuz
Chancen von Social Media für die Kirche. Referat im Kloster HeiligenkreuzChancen von Social Media für die Kirche. Referat im Kloster Heiligenkreuz
Chancen von Social Media für die Kirche. Referat im Kloster Heiligenkreuz
 
www.5dollarsin5days.org Case Study
www.5dollarsin5days.org Case Studywww.5dollarsin5days.org Case Study
www.5dollarsin5days.org Case Study
 
Außendarstellug von Gemeine und Kirche
Außendarstellug von Gemeine und KircheAußendarstellug von Gemeine und Kirche
Außendarstellug von Gemeine und Kirche
 
Cpx dlw 2008
Cpx dlw 2008Cpx dlw 2008
Cpx dlw 2008
 
Comparativo Bomba de Disco Excêntrico Mouvex X Bomba Helicoidal Netzsch
Comparativo Bomba de Disco Excêntrico Mouvex X Bomba Helicoidal NetzschComparativo Bomba de Disco Excêntrico Mouvex X Bomba Helicoidal Netzsch
Comparativo Bomba de Disco Excêntrico Mouvex X Bomba Helicoidal Netzsch
 
State of E-Commerce 2013
State of E-Commerce 2013State of E-Commerce 2013
State of E-Commerce 2013
 
Desenvolvimento Experimental De Um Sistema de Refrigeração Inteligente
Desenvolvimento Experimental De Um Sistema de Refrigeração InteligenteDesenvolvimento Experimental De Um Sistema de Refrigeração Inteligente
Desenvolvimento Experimental De Um Sistema de Refrigeração Inteligente
 
Agusta westland 169 AAS (armed aerial scout), United States of America
Agusta westland 169 AAS (armed aerial scout), United States of AmericaAgusta westland 169 AAS (armed aerial scout), United States of America
Agusta westland 169 AAS (armed aerial scout), United States of America
 
Ivry Diaporama Intervention Jean Jouzel
Ivry Diaporama Intervention Jean JouzelIvry Diaporama Intervention Jean Jouzel
Ivry Diaporama Intervention Jean Jouzel
 
Preso ideenwet gr 20_07_2010
Preso ideenwet gr 20_07_2010Preso ideenwet gr 20_07_2010
Preso ideenwet gr 20_07_2010
 
Андрей Светлов. Расширение механизма импорта в Питоне
Андрей Светлов. Расширение механизма импорта в ПитонеАндрей Светлов. Расширение механизма импорта в Питоне
Андрей Светлов. Расширение механизма импорта в Питоне
 
06b compressores
06b compressores06b compressores
06b compressores
 
Apple Compressor Webinar
Apple Compressor WebinarApple Compressor Webinar
Apple Compressor Webinar
 
Manual do pedal Mooer MCS1 Blue Comp (PORTUGUÊS)
Manual do pedal Mooer MCS1 Blue Comp (PORTUGUÊS)Manual do pedal Mooer MCS1 Blue Comp (PORTUGUÊS)
Manual do pedal Mooer MCS1 Blue Comp (PORTUGUÊS)
 

Ähnlich wie Werkstatt Kirche und Internet

Mein Projekt im Internet AE2 Welches Medium wofür?
Mein Projekt im Internet AE2 Welches Medium wofür?Mein Projekt im Internet AE2 Welches Medium wofür?
Mein Projekt im Internet AE2 Welches Medium wofür?lwhlingen
 
Geschichte von Blogs und Blogging
Geschichte von Blogs und BloggingGeschichte von Blogs und Blogging
Geschichte von Blogs und BloggingRolf Mistelbacher
 
Wissenschaftliches Arbeiten mit mobilen Geräten
Wissenschaftliches Arbeiten mit mobilen GerätenWissenschaftliches Arbeiten mit mobilen Geräten
Wissenschaftliches Arbeiten mit mobilen GerätenRudolf Mumenthaler
 
Web 2.0 in Forschung, Lehre und Bibliothek - Einführungs-Workshop
Web 2.0 in Forschung, Lehre und Bibliothek - Einführungs-WorkshopWeb 2.0 in Forschung, Lehre und Bibliothek - Einführungs-Workshop
Web 2.0 in Forschung, Lehre und Bibliothek - Einführungs-WorkshopTIB Hannover
 
IHRE IBM LOTUS NOTES-DATEN AN JEDEM ORT ZU JEDER ZEIT 3/3
IHRE IBM LOTUS NOTES-DATEN AN JEDEM ORT ZU JEDER ZEIT 3/3IHRE IBM LOTUS NOTES-DATEN AN JEDEM ORT ZU JEDER ZEIT 3/3
IHRE IBM LOTUS NOTES-DATEN AN JEDEM ORT ZU JEDER ZEIT 3/3We4IT Group
 
Steckbrief zu TitanPad
Steckbrief zu TitanPadSteckbrief zu TitanPad
Steckbrief zu TitanPadNicole Bauch
 
Steckbrief zu TitanPad
Steckbrief zu TitanPadSteckbrief zu TitanPad
Steckbrief zu TitanPadSchauBar
 
Personal Knowledge Management (German)
Personal Knowledge Management (German)Personal Knowledge Management (German)
Personal Knowledge Management (German)oliver_wwb
 
03 Weblogs in der Schule
03 Weblogs in der Schule 03 Weblogs in der Schule
03 Weblogs in der Schule joness6
 
Kommunikation Im Internet
Kommunikation Im InternetKommunikation Im Internet
Kommunikation Im Internetukrope
 
Uni ue instrumente_online_kommunikation_sose2012_klagenfurt
Uni ue instrumente_online_kommunikation_sose2012_klagenfurtUni ue instrumente_online_kommunikation_sose2012_klagenfurt
Uni ue instrumente_online_kommunikation_sose2012_klagenfurtdavidroethler
 
Web 2.0 und Social Media Marketing
Web 2.0 und Social Media MarketingWeb 2.0 und Social Media Marketing
Web 2.0 und Social Media MarketingKarin Oesten
 
Begriffe web2-0
Begriffe web2-0Begriffe web2-0
Begriffe web2-0elenawik
 

Ähnlich wie Werkstatt Kirche und Internet (20)

Mein Projekt im Internet AE2 Welches Medium wofür?
Mein Projekt im Internet AE2 Welches Medium wofür?Mein Projekt im Internet AE2 Welches Medium wofür?
Mein Projekt im Internet AE2 Welches Medium wofür?
 
Geschichte von Blogs und Blogging
Geschichte von Blogs und BloggingGeschichte von Blogs und Blogging
Geschichte von Blogs und Blogging
 
WordPress Grundlagen Kurs
WordPress Grundlagen KursWordPress Grundlagen Kurs
WordPress Grundlagen Kurs
 
Blogs
BlogsBlogs
Blogs
 
Wissenschaftliches Arbeiten mit mobilen Geräten
Wissenschaftliches Arbeiten mit mobilen GerätenWissenschaftliches Arbeiten mit mobilen Geräten
Wissenschaftliches Arbeiten mit mobilen Geräten
 
Suchen und Finden im Netz
Suchen und Finden im NetzSuchen und Finden im Netz
Suchen und Finden im Netz
 
Warum gerade TYPO3?
Warum gerade TYPO3?Warum gerade TYPO3?
Warum gerade TYPO3?
 
Web 2.0 in Forschung, Lehre und Bibliothek - Einführungs-Workshop
Web 2.0 in Forschung, Lehre und Bibliothek - Einführungs-WorkshopWeb 2.0 in Forschung, Lehre und Bibliothek - Einführungs-Workshop
Web 2.0 in Forschung, Lehre und Bibliothek - Einführungs-Workshop
 
IHRE IBM LOTUS NOTES-DATEN AN JEDEM ORT ZU JEDER ZEIT 3/3
IHRE IBM LOTUS NOTES-DATEN AN JEDEM ORT ZU JEDER ZEIT 3/3IHRE IBM LOTUS NOTES-DATEN AN JEDEM ORT ZU JEDER ZEIT 3/3
IHRE IBM LOTUS NOTES-DATEN AN JEDEM ORT ZU JEDER ZEIT 3/3
 
Steckbrief zu TitanPad
Steckbrief zu TitanPadSteckbrief zu TitanPad
Steckbrief zu TitanPad
 
Steckbrief zu TitanPad
Steckbrief zu TitanPadSteckbrief zu TitanPad
Steckbrief zu TitanPad
 
wir bloggen die schule
wir bloggen die schulewir bloggen die schule
wir bloggen die schule
 
Personal Knowledge Management (German)
Personal Knowledge Management (German)Personal Knowledge Management (German)
Personal Knowledge Management (German)
 
03 Weblogs in der Schule
03 Weblogs in der Schule 03 Weblogs in der Schule
03 Weblogs in der Schule
 
TCCE-Vorbereitung T3CRR23
TCCE-Vorbereitung T3CRR23TCCE-Vorbereitung T3CRR23
TCCE-Vorbereitung T3CRR23
 
Bibliotheken und Social Media
Bibliotheken und Social MediaBibliotheken und Social Media
Bibliotheken und Social Media
 
Kommunikation Im Internet
Kommunikation Im InternetKommunikation Im Internet
Kommunikation Im Internet
 
Uni ue instrumente_online_kommunikation_sose2012_klagenfurt
Uni ue instrumente_online_kommunikation_sose2012_klagenfurtUni ue instrumente_online_kommunikation_sose2012_klagenfurt
Uni ue instrumente_online_kommunikation_sose2012_klagenfurt
 
Web 2.0 und Social Media Marketing
Web 2.0 und Social Media MarketingWeb 2.0 und Social Media Marketing
Web 2.0 und Social Media Marketing
 
Begriffe web2-0
Begriffe web2-0Begriffe web2-0
Begriffe web2-0
 

Werkstatt Kirche und Internet