SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 2
Downloaden Sie, um offline zu lesen
TexteTexteTexteTexte mimimimit TitanPad einfach mitschreibent TitanPad einfach mitschreibent TitanPad einfach mitschreibent TitanPad einfach mitschreiben
Steckbrief zu dem Tool
Inhalte einfach und schnell dokumentierenInhalte einfach und schnell dokumentierenInhalte einfach und schnell dokumentierenInhalte einfach und schnell dokumentieren
Immer wieder müssen Mitschriften bei Vorlesungen erstellt oder Teamsitzungen
protokolliert werden. Nicht selten wird in der Eile eine Idee oder ein wichtiges
Argument aus Versehen nicht notiert. Mit TitanPad, einem webbasierten
Notizblock, können mehrere Personen zeitgleich Texte schreiben und
überarbeiten. So kann einfach und schnell alles dokumentiert werden, ohne
Lücken und aufwändige Nachbearbeitung.
BeschreibungBeschreibungBeschreibungBeschreibung
TitanPad ist ein Echtzeit-Editor, der als webbasierter Notizblock funktioniert und NutzerInnen
ermöglicht, Textdokumente kollaborativ zu erstellen. Eigene Texte lassen sich farblich markieren und
namentlich kennzeichnen, um zu verfolgen, wer welche Inhalte erstellt hat. Es steht eine Zeitleiste
zur Verfügung, Timeslide genannt, um Änderungen im Text nachzuverfolgen oder rückgängig zu
machen und eine Chatbox für die Metakommunikation. Die Dokumente lassen sich in
verschiedenen Formaten exportieren wie HTML, Plain Text, Microsoft Word, PDF, Open Document
oder als Bookmark File. Das Tool funktioniert online im Browser, ohne Software installieren zu
müssen. Bei Aufruf der Seite kann direkt ein "Public Pad" erstellt und sofort mit dem Schreiben
gestartet werden, ohne sich registrieren zu müssen. Wer das Öffentliche eher scheut, kann einen
privaten Team-Bereich zum Schreiben einrichten.
KeyfeaturesKeyfeaturesKeyfeaturesKeyfeatures &&&& PotentialePotentialePotentialePotentiale
• Kollaborative, synchrone Erstellung von Textdokumenten mit Echtzeit-Editor
• Zusammenarbeit mit bis zu 16 NutzerInnen möglich
• Jedes Pad kann über eine eigene URL lokalisiert werden
• Export von Dateien in verschiedenen Formaten
• Beobachten von Entstehungsprozessen (Live oder per Timeline)
• Einüben von kollaborativen Arbeits- und Schreibprozessen In Lehre und Forschung
• Gemeinschaftliche Überarbeitung von Texte und Abstimmung via Chatbox
• Dialogorientiertes Coaching durch Lehrende via Metakommunikation
• Präsentieren von Gruppenergebnissen bei Projektarbeit
Einsatz in LehreEinsatz in LehreEinsatz in LehreEinsatz in Lehre & Fo& Fo& Fo& Forschungrschungrschungrschung
• Notizen zu Treffen festhalten oder Mitschriften zu Lehrveranstaltungen erstellen
• Gemeinsame schriftliche Planung von Entwürfen
• Brainstorming für Gruppen mit TeilnehmerInnen, die lokal verteilt sind
• Schulung des kollaborativen Schreibens in einer Lehr-Lern-Umgebung
• Einstieg in forschungsorientierte Lehrveranstaltungen mit Nutzung von kollaborativen
Werkzeugen zur Dokumentation von Prozessen
• Gemeinsam Inhalte und deren Struktur erarbeiten z. B für Forschungsberichte
• Texte gemeinsam überarbeiten, um Längen zu vermeiden oder Füllwörter zu löschen
• Markieren von Textstellen und Besprechung im Chat zur gemeinsamen Textanalyse
• Gemeinsam recherchieren und die Ergebnisse zusammenführen wie z. B. bei Erstellung von
Literaturlisten
• Gemeinsam Protokolle bei Teamsitzung in Forschungsprojekten oder bei Workshops
erstellen
• Nutzung zur Simulation eines Gesprächs oder Vorbereitung eines Interviews
• Kompetitive Aufgaben durchführen, wie z. B. Rechtschreibfehler suchen und die Fundstellen
markieren. Wer die meisten Fehler korrigiert hat gewinnt.
ZuZuZuZu demdemdemdem ToolToolToolTool
TitanPad: www.titanpad.com
Beratung & KontaktBeratung & KontaktBeratung & KontaktBeratung & Kontakt
AG Web 2.0 & Social Media
web20@cedis.fu-berlin.de

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Steckbrief zu TitanPad

Wissenschaftliches Arbeiten mit Zotero
Wissenschaftliches Arbeiten mit ZoteroWissenschaftliches Arbeiten mit Zotero
Wissenschaftliches Arbeiten mit Zotero
Johann Höchtl
 
Integration von moodle in den anfangsunterricht
Integration von moodle in den anfangsunterrichtIntegration von moodle in den anfangsunterricht
Integration von moodle in den anfangsunterricht
AKS2012AG3
 
Kollaborative Systeme treffen auf semantische Wissensmodelle
Kollaborative Systeme treffen auf semantische WissensmodelleKollaborative Systeme treffen auf semantische Wissensmodelle
Kollaborative Systeme treffen auf semantische Wissensmodelle
Florian Kondert
 

Ähnlich wie Steckbrief zu TitanPad (20)

One Drive im Unterricht
One Drive im UnterrichtOne Drive im Unterricht
One Drive im Unterricht
 
Einsatz kollaborativer Werkzeuge - Lernen und Lehren mit webbasierten Anwendu...
Einsatz kollaborativer Werkzeuge - Lernen und Lehren mit webbasierten Anwendu...Einsatz kollaborativer Werkzeuge - Lernen und Lehren mit webbasierten Anwendu...
Einsatz kollaborativer Werkzeuge - Lernen und Lehren mit webbasierten Anwendu...
 
Wissenschaftliches Arbeiten mit Zotero
Wissenschaftliches Arbeiten mit ZoteroWissenschaftliches Arbeiten mit Zotero
Wissenschaftliches Arbeiten mit Zotero
 
Design Pattern Libraries, Aufzucht und Pflege
Design Pattern Libraries, Aufzucht und PflegeDesign Pattern Libraries, Aufzucht und Pflege
Design Pattern Libraries, Aufzucht und Pflege
 
Virtuelle Teams
Virtuelle TeamsVirtuelle Teams
Virtuelle Teams
 
Einsatz kollaborativer Werkzeuge Lernen und Lehren mit webbasierten Anwendungen
Einsatz kollaborativer Werkzeuge Lernen und Lehren mit webbasierten AnwendungenEinsatz kollaborativer Werkzeuge Lernen und Lehren mit webbasierten Anwendungen
Einsatz kollaborativer Werkzeuge Lernen und Lehren mit webbasierten Anwendungen
 
Werkstatt Kirche und Internet
Werkstatt Kirche und InternetWerkstatt Kirche und Internet
Werkstatt Kirche und Internet
 
Skriptenforum bcvie2010
Skriptenforum bcvie2010Skriptenforum bcvie2010
Skriptenforum bcvie2010
 
BSCW - Teamarbeit leicht gemacht
BSCW - Teamarbeit leicht gemachtBSCW - Teamarbeit leicht gemacht
BSCW - Teamarbeit leicht gemacht
 
Einführung in die Literaturverwaltung
Einführung in die LiteraturverwaltungEinführung in die Literaturverwaltung
Einführung in die Literaturverwaltung
 
Was Sie schon immer über barrierefreie PDFs wissen wollten
Was Sie schon immer über barrierefreie PDFs wissen wolltenWas Sie schon immer über barrierefreie PDFs wissen wollten
Was Sie schon immer über barrierefreie PDFs wissen wollten
 
Integration von moodle in den anfangsunterricht
Integration von moodle in den anfangsunterrichtIntegration von moodle in den anfangsunterricht
Integration von moodle in den anfangsunterricht
 
2006 | Kollaboratives Wissensmanagement mit Plone
2006 | Kollaboratives Wissensmanagement mit Plone2006 | Kollaboratives Wissensmanagement mit Plone
2006 | Kollaboratives Wissensmanagement mit Plone
 
Interaktives Zusammenarbeiten mit Collaboration
Interaktives Zusammenarbeiten mit CollaborationInteraktives Zusammenarbeiten mit Collaboration
Interaktives Zusammenarbeiten mit Collaboration
 
Dokumentation in agilen Projekten - WebMontag Edition
Dokumentation in agilen Projekten - WebMontag EditionDokumentation in agilen Projekten - WebMontag Edition
Dokumentation in agilen Projekten - WebMontag Edition
 
Kommunikation und Interaktion mit der E-Learning-Plattform Moodle
Kommunikation und Interaktion mit der E-Learning-Plattform MoodleKommunikation und Interaktion mit der E-Learning-Plattform Moodle
Kommunikation und Interaktion mit der E-Learning-Plattform Moodle
 
Blogs
BlogsBlogs
Blogs
 
Pattern Libraries als Schnittstelle zwischen Design & Development
Pattern Libraries als Schnittstelle zwischen Design & DevelopmentPattern Libraries als Schnittstelle zwischen Design & Development
Pattern Libraries als Schnittstelle zwischen Design & Development
 
Kollaborative Systeme treffen auf semantische Wissensmodelle
Kollaborative Systeme treffen auf semantische WissensmodelleKollaborative Systeme treffen auf semantische Wissensmodelle
Kollaborative Systeme treffen auf semantische Wissensmodelle
 
Content Lifecycle Management
Content Lifecycle ManagementContent Lifecycle Management
Content Lifecycle Management
 

Mehr von Nicole Bauch

LinkedIn Checkliste von Nicole Bauch I FROLLEINFLOW.COM
LinkedIn Checkliste von Nicole Bauch I FROLLEINFLOW.COMLinkedIn Checkliste von Nicole Bauch I FROLLEINFLOW.COM
LinkedIn Checkliste von Nicole Bauch I FROLLEINFLOW.COM
Nicole Bauch
 

Mehr von Nicole Bauch (6)

Wie du mit LinkedIn deinen Traumjob findest von Nicole Nauch / FROLLEINFLOW
Wie du mit LinkedIn deinen Traumjob findest  von Nicole Nauch / FROLLEINFLOWWie du mit LinkedIn deinen Traumjob findest  von Nicole Nauch / FROLLEINFLOW
Wie du mit LinkedIn deinen Traumjob findest von Nicole Nauch / FROLLEINFLOW
 
LinkedIn Checkliste von Nicole Bauch I FROLLEINFLOW.COM
LinkedIn Checkliste von Nicole Bauch I FROLLEINFLOW.COMLinkedIn Checkliste von Nicole Bauch I FROLLEINFLOW.COM
LinkedIn Checkliste von Nicole Bauch I FROLLEINFLOW.COM
 
Kleine Instagram-Fotoschule
Kleine Instagram-FotoschuleKleine Instagram-Fotoschule
Kleine Instagram-Fotoschule
 
Twitter
TwitterTwitter
Twitter
 
Mikroblogging mit Twitter
Mikroblogging mit TwitterMikroblogging mit Twitter
Mikroblogging mit Twitter
 
Hangouteinfuhrung
HangouteinfuhrungHangouteinfuhrung
Hangouteinfuhrung
 

Steckbrief zu TitanPad

  • 1. TexteTexteTexteTexte mimimimit TitanPad einfach mitschreibent TitanPad einfach mitschreibent TitanPad einfach mitschreibent TitanPad einfach mitschreiben Steckbrief zu dem Tool Inhalte einfach und schnell dokumentierenInhalte einfach und schnell dokumentierenInhalte einfach und schnell dokumentierenInhalte einfach und schnell dokumentieren Immer wieder müssen Mitschriften bei Vorlesungen erstellt oder Teamsitzungen protokolliert werden. Nicht selten wird in der Eile eine Idee oder ein wichtiges Argument aus Versehen nicht notiert. Mit TitanPad, einem webbasierten Notizblock, können mehrere Personen zeitgleich Texte schreiben und überarbeiten. So kann einfach und schnell alles dokumentiert werden, ohne Lücken und aufwändige Nachbearbeitung. BeschreibungBeschreibungBeschreibungBeschreibung TitanPad ist ein Echtzeit-Editor, der als webbasierter Notizblock funktioniert und NutzerInnen ermöglicht, Textdokumente kollaborativ zu erstellen. Eigene Texte lassen sich farblich markieren und namentlich kennzeichnen, um zu verfolgen, wer welche Inhalte erstellt hat. Es steht eine Zeitleiste zur Verfügung, Timeslide genannt, um Änderungen im Text nachzuverfolgen oder rückgängig zu machen und eine Chatbox für die Metakommunikation. Die Dokumente lassen sich in verschiedenen Formaten exportieren wie HTML, Plain Text, Microsoft Word, PDF, Open Document oder als Bookmark File. Das Tool funktioniert online im Browser, ohne Software installieren zu müssen. Bei Aufruf der Seite kann direkt ein "Public Pad" erstellt und sofort mit dem Schreiben gestartet werden, ohne sich registrieren zu müssen. Wer das Öffentliche eher scheut, kann einen privaten Team-Bereich zum Schreiben einrichten. KeyfeaturesKeyfeaturesKeyfeaturesKeyfeatures &&&& PotentialePotentialePotentialePotentiale • Kollaborative, synchrone Erstellung von Textdokumenten mit Echtzeit-Editor • Zusammenarbeit mit bis zu 16 NutzerInnen möglich • Jedes Pad kann über eine eigene URL lokalisiert werden • Export von Dateien in verschiedenen Formaten • Beobachten von Entstehungsprozessen (Live oder per Timeline) • Einüben von kollaborativen Arbeits- und Schreibprozessen In Lehre und Forschung • Gemeinschaftliche Überarbeitung von Texte und Abstimmung via Chatbox • Dialogorientiertes Coaching durch Lehrende via Metakommunikation • Präsentieren von Gruppenergebnissen bei Projektarbeit
  • 2. Einsatz in LehreEinsatz in LehreEinsatz in LehreEinsatz in Lehre & Fo& Fo& Fo& Forschungrschungrschungrschung • Notizen zu Treffen festhalten oder Mitschriften zu Lehrveranstaltungen erstellen • Gemeinsame schriftliche Planung von Entwürfen • Brainstorming für Gruppen mit TeilnehmerInnen, die lokal verteilt sind • Schulung des kollaborativen Schreibens in einer Lehr-Lern-Umgebung • Einstieg in forschungsorientierte Lehrveranstaltungen mit Nutzung von kollaborativen Werkzeugen zur Dokumentation von Prozessen • Gemeinsam Inhalte und deren Struktur erarbeiten z. B für Forschungsberichte • Texte gemeinsam überarbeiten, um Längen zu vermeiden oder Füllwörter zu löschen • Markieren von Textstellen und Besprechung im Chat zur gemeinsamen Textanalyse • Gemeinsam recherchieren und die Ergebnisse zusammenführen wie z. B. bei Erstellung von Literaturlisten • Gemeinsam Protokolle bei Teamsitzung in Forschungsprojekten oder bei Workshops erstellen • Nutzung zur Simulation eines Gesprächs oder Vorbereitung eines Interviews • Kompetitive Aufgaben durchführen, wie z. B. Rechtschreibfehler suchen und die Fundstellen markieren. Wer die meisten Fehler korrigiert hat gewinnt. ZuZuZuZu demdemdemdem ToolToolToolTool TitanPad: www.titanpad.com Beratung & KontaktBeratung & KontaktBeratung & KontaktBeratung & Kontakt AG Web 2.0 & Social Media web20@cedis.fu-berlin.de