SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 33
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Aber bitte kein Chart Junk!
Mathias Magdowski
Fakultät für Elektro- und Informationstechnik
07. März 2019
Chart Junk? Beispiele Vermeidung
Abbildungen = Aushängeschilder
unter CC0 von perronjeremie via Pixabay
https://pixabay.com/de/photos/buch-seite-offenes-buch-lesen-539154/
Aber bitte kein Chart Junk! 2
Chart Junk? Beispiele Vermeidung
Gliederung
Was ist Chart Junk?
Beispiele
Extrembeispiele
Reale Beispiele
Wie man Chart Junk vermeidet?
Aber bitte kein Chart Junk! 3
Was ist Chart Junk?
Chart Junk? Beispiele Vermeidung
Chart Junk
Nach Edward Tufte:
von http://digital.uncg.edu/390/jennifer_
hutchens/tufte_multi.html
Eigenschaften:
nicht zur Botschaft eines
Bildes beitragend
ablenkend
verwirrend
unnötig ausschmückend
verzierend/dekorativ
„Tintenverschwendung“
Aber bitte kein Chart Junk! 5
Chart Junk? Beispiele Vermeidung
The Visual Display of Quantitative Information (1983)
„The interior decoration of graphics generates a lot of
ink that does not tell the viewer anything new.
The purpose of decoration varies — to make the gra-
phic appear more scientific and precise, to enliven the
display, to give the designer an opportunity to exercise
artistic skills.
Regardless of its cause, it is all non-data-ink or redun-
dant data-ink, and it is often chartjunk.“
Aber bitte kein Chart Junk! 6
Beispiele
Chart Junk? Beispiele Vermeidung
unter CC BY-SA 3.0 von self via Wikimedia Commons
https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=900925
Aber bitte kein Chart Junk! 8
Chart Junk? Beispiele Vermeidung
aus „The Chartjunk Debate – A Close Examination of Recent Findings“ von Stephen Few, Perceptual Edge
https://www.perceptualedge.com/articles/visual_business_intelligence/the_chartjunk_
debate.pdf
Aber bitte kein Chart Junk! 9
Chart Junk? Beispiele Vermeidung
von http://chartjunk.tumblr.com/post/965276497/classic-political-chart-junk
Aber bitte kein Chart Junk! 10
Chart Junk? Beispiele Vermeidung
Gate Drive Loss Comparison
aus Power Systems Design Europe, März 2019, ISSN: 1613-6365,
https://www.powersystemsdesign.com/print-archives-dir/383/
Aber bitte kein Chart Junk! 11
Chart Junk? Beispiele Vermeidung
Erstes Beispiel
Darzustellende Information:
Bewertung durch Teilnehmer am Ende eines Seminars
50 Teilnehmer, 30 Rückmeldungen
drei „sehr gut“, neun „gut“, zehn „okay“, acht „schlecht“ und
kein „sehr schlecht“
Aber bitte kein Chart Junk! 12
Chart Junk? Beispiele Vermeidung
Erstes Beispiel
Darzustellende Information:
Bewertung durch Teilnehmer am Ende eines Seminars
50 Teilnehmer, 30 Rückmeldungen
drei „sehr gut“, neun „gut“, zehn „okay“, acht „schlecht“ und
kein „sehr schlecht“
Genügend Datenpunkte für ein Diagramm?
nicht wirklich → Tabelle
Aber bitte kein Chart Junk! 12
Chart Junk? Beispiele Vermeidung
Erstes Beispiel
Darstellung als Tabelle:
Bewertung Teilnehmer Anteil
(gesamt 50)
sehr gut 3 6 %
gut 9 18 %
okay 10 20 %
schlecht 8 16 %
sehr schlecht 0 0 %
keine 20 40 %
Aber bitte kein Chart Junk! 13
Chart Junk? Beispiele Vermeidung
Erstes Beispiel
Darstellung als Tabelle:
Bewertung Teilnehmer Anteil
(gesamt 50)
sehr gut 3 6 %
gut 9 18 %
okay 10 20 %
schlecht 8 16 %
sehr schlecht 0 0 %
keine 20 40 %
Darstellung als
3D-Säulendiagramm:
0
20
40
60
80
100
sehrgut
gut
okay
schlecht
sehrschlecht
Aber bitte kein Chart Junk! 13
Chart Junk? Beispiele Vermeidung
Erstes Beispiel
Fragen:
1. Wie viele Teilnehmer gab es?
2. Wie viele Teilnehmer gaben Rückmeldung?
3. Welcher Anteil der Teilnehmer gab Rückmeldung?
4. Wie viele Teilnehmer haben mit „sehr gut“ bewertet?
5. Welcher Anteil aller Teilnehmer hat mit „sehr gut“
bewertet?
6. Haben mehr als ein Viertel aller Teilnehmer mit „gut“ oder
„sehr gut“ bewertet?
7. Welcher Anteil aller Rückmeldungen lautet „sehr gut“?
Aber bitte kein Chart Junk! 14
Chart Junk? Beispiele Vermeidung
Erstes Beispiel
Informationsdichte des Diagramms ist nahezu Null:
Grafik wird von irritierenden Hintergrundlinien dominiert
Bedeutung der linken Zahlen ist unklar
Beschriftung unten ist gedreht
dritte Dimension erhöht die Komplexität, aber nicht die
Information
dritte Dimension erschwert die Abschätzung der Höhe
Was ergeben alle Säulen zusammen, 100 oder 60?
Stellt die Säule für „sehr schlecht“ 0 oder 1 dar?
Warum sind die Säulen blau?
Aber bitte kein Chart Junk! 15
Chart Junk? Beispiele Vermeidung
Erstes Beispiel
Geeigneteres Diagramm:
Bewertung durch
50 Teilnehmer
okay: 10 (20 %)
keine: 20 (40 %)
sehr gut: 3 (6 %)
gut: 9 (18 %) schlecht: 8 (16 %)
sehr schlecht: 0 (0 %)
Aber bitte kein Chart Junk! 16
Chart Junk? Beispiele Vermeidung
Zweites Beispiel
Quelle: Die Zeit, 04. Juni 2005
Kohle ist am wichtigsten
Energiemix bei der deutschen Stromerzeugung 2004
Gesamte Netto-Stromerzeugung in %, in Milliarden Kilowattstunden (Mrd. kW h)
9,4 %
27,8 %
25,6 %22,3 %
10,4 %
Regenerative (53,7 kW h)/davon Wind 4,4 % (25,0 kW h)
Kernenergie
(158,4 kW h)
Braunkohle (146,0 kW h)Steinkohle (127,1 kW h)
Erdgas (59,2 kW h)
Mineralölprodukte (9,2 kW h) 1,6 %
Sonstige (16,5 kW h) 2,9 %
Aber bitte kein Chart Junk! 17
Chart Junk? Beispiele Vermeidung
Zweites Beispiel
Was ist schiefgelaufen?
3D-Effekt zeigt keine Information und lenkt ab
Flächeninhalte sind verzerrt, z. B.:
Braunkohle > Kernenergie
Regenerative > Erdgas
verwirrende Farbzuordnung:
Kernenergie ist grün
Braunkohle ist grau
Steinkohle ist braun
Erdgas und Sonstige fallen auf, obwohl unwichtig
Hauptaussage „Kohle ist wichtig“ nicht direkt erkennbar
Aber bitte kein Chart Junk! 18
Chart Junk? Beispiele Vermeidung
Zweites Beispiel
Geeigneteres Diagramm:
Kohle ist am wichtigsten
Energiemix bei der deutschen Stromerzeugung 2004
Gesamte Netto-Stromerzeugung in % und
in Milliarden Kilowattstunden (Mrd. kW h)
22,3 %
25,6 %
27,8 %
10,4 %
9,4 %
Steinkohle (127,1 kW h)
Braunkohle (146,0 kW h)
Kernenergie (158,4 kW h)
Erdgas (59,2 kW h)
Regenerative (53,7 kW h)
davon 4,4 % Wind (25,0 kW h)
Sonstige (16,5 kW h)
2,9 %
Mineralölprodukte (9,2 kW h)
1,6 %
Kohle Andere
Aber bitte kein Chart Junk! 19
Wie man Chart Junk vermeidet?
Chart Junk? Beispiele Vermeidung
Empfehlungen:
keine Tortendiagramme → Tabelle als Alternative?
keine 3D-Diagramme ohne wirklichen Grund
keine Hintergrundfarben, -schattierungen, -muster ohne
Zweck
keine zufällige Farbzuordnung, Farben nur zur Lenkung
der Aufmerksamkeit und zur Gruppierung
Aber bitte kein Chart Junk! 21
Chart Junk? Beispiele Vermeidung
Aufmerksamkeit und Ablenkung
Aufgabe der Typographie:
mühelose Lesbarkeit des Textes und
Informationsaufnahme
Buch vs. Zeitung
Zwei Prinzipien:
„Ablenkung vermeiden“
„Aufmerksamkeit lenken“
Aber bitte kein Chart Junk! 22
Chart Junk? Beispiele Vermeidung
Aufmerksamkeit und Ablenkung
Übertragung auf Grafiken:
starke Kontraste ziehen Aufmerksamkeit auf sich, z. B.
gestrichelte und gepunktete Linien → häufige Kontraste
Verlust von Datenpunkten in Liniendiagrammen
für das Auge schwieriger zu gruppieren als Farben
Komplementärfarben vs. harmonische Farben
auch kleine ClipArts lenken von den eigentlichen Daten ab
Aber bitte kein Chart Junk! 23
Chart Junk? Beispiele Vermeidung
Arbeitsschritte
Gleicher Ablauf wie bei einem Bericht:
1. Was soll die Grafik aussagen?
2. Skizze mit den wichtigsten Elementen (mit Stift/Papier)
3. Wahl eines geeigneten Formats/Programms
4. Übernehmen der Skizze, Ausfüllen der Details
5. Speichern in einem geeigneten Format
6. Einbinden in die Arbeit
7. Überarbeitung zusammen mit dem Rest der Arbeit
Aber bitte kein Chart Junk! 24
Chart Junk? Beispiele Vermeidung
Zeitaufwand
Wie viel Zeit muss man einplanen?
allgemein: gleich viel Zeit wie für Text gleicher Größe
ca. 2 h pro Textseite → ca. 1 h pro halbseitiger Grafik
Aussagekräftige, hilfreiche und konsistente Abbildungen:
Grafiken werden häufig zuerst angeschaut
mindestens genauso viel Erstellungsaufwand wie bei Text
noch höher bei komplexen Grafiken mit großer
Informationsdichte
„einfache“ Grafiken → weniger Zeit → niemand möchte
„einfache“ Grafiken (genauso wenig wie „einfachen“ Text)
Aber bitte kein Chart Junk! 25
Chart Junk? Beispiele Vermeidung
Konsistenz
Häufigster „Fehler“:
Diskrepanz zwischen dem Aussehen von Text und Grafik
„Fehler“ in der Gestaltung entstehen durch „Ignoranz“
Konsistenz wird erreicht durch:
Grafiken nicht nachträglich skalieren
gleiche Schriftart/Linienbreite in Grafiken und im Text
gleiche Benutzung von Farben/Grautönen
gleiche Notation/Variablen/Zahlendarstellung
gleiche Sprache
Aber bitte kein Chart Junk! 26
Chart Junk? Beispiele Vermeidung
Checkliste
Für jede Grafik sicherstellen:
gewollte Aussage ist klar
sachlicher Inhalt wird korrekt wiedergegeben
alle Wörter und Zahlen sind gut lesbar
keine überflüssigen oder irreführenden Elemente
Verständnis wird dadurch erleichtert bzw. verbessert
nur eine Aussage wird auf einmal vermittelt
Aber bitte kein Chart Junk! 27
Chart Junk? Beispiele Vermeidung
Häufigste Fehler:
keine, fehlerhafte oder unvollständige Achsenbeschriftung
Diagramme als Rastergrafiken
noch schlimmer: Diagramme als JPEG mit Artefakten
viel zu kleine Teilstrichbeschriftung auf Folien
ungeeignetes Größenformat,
z. B. 2.345E-002 m statt 2,345 · 10−2 m statt 2,345 cm
„Ignoranz“ gegenüber allgemein akzeptierten
Gestaltungsregeln
Aber bitte kein Chart Junk! 28
Chart Junk? Beispiele Vermeidung
unter CC-BY-NC 2.5 von Randall Munrue http://xkcd.com/833/
Aber bitte kein Chart Junk! 29
Chart Junk? Beispiele Vermeidung
Literaturhinweise
Abschnitt 7 „Guidelines on Graphics“ im TikZ & PGF
Manual unter http://mirrors.ctan.org/graphics/
pgf/base/doc/pgfmanual.pdf
Abschnitt 3.4 „Das Bild zum Text“ in „Technische Berichte –
Verständlich gliedern, gut gestalten, überzeugend
vortragen“ von Lutz Hering und Heike Hering, 6. Auflage,
Vieweg+Teubner, mit 29 Checklisten, ISBN
978-3-8348-0571-3
Abschnitt 7.7 „Bilder und Tabellen“ in „Technisches
Schreiben (nicht nur) für Informatiker – Klarheit, Kürze,
Klang und Einfachheit“ von Peter Rechenberg, 3. Auflage,
Hanser, ISBN 978-3-446-40695-7
Aber bitte kein Chart Junk! 30
Chart Junk? Beispiele Vermeidung
Vielen Dank für die Aufmerksamkeit!
Gibt es Fragen?
Aber bitte kein Chart Junk! 31

Weitere ähnliche Inhalte

Mehr von Mathias Magdowski

Chancen und Herausforderungen von ChatGPT - Wie kann mir ChatGPT helfen, mein...
Chancen und Herausforderungen von ChatGPT - Wie kann mir ChatGPT helfen, mein...Chancen und Herausforderungen von ChatGPT - Wie kann mir ChatGPT helfen, mein...
Chancen und Herausforderungen von ChatGPT - Wie kann mir ChatGPT helfen, mein...Mathias Magdowski
 
Well Stirred is Half Measured - EMC Tests in Reverberation Chambers
Well Stirred is Half Measured - EMC Tests in Reverberation ChambersWell Stirred is Half Measured - EMC Tests in Reverberation Chambers
Well Stirred is Half Measured - EMC Tests in Reverberation ChambersMathias Magdowski
 
Digitale Tools in hybriden Lehrformaten einsetzen Beitrag zu den Hochschuldid...
Digitale Tools in hybriden Lehrformaten einsetzen Beitrag zu den Hochschuldid...Digitale Tools in hybriden Lehrformaten einsetzen Beitrag zu den Hochschuldid...
Digitale Tools in hybriden Lehrformaten einsetzen Beitrag zu den Hochschuldid...Mathias Magdowski
 
Hybride Lehrformate erfolgreich gestalten - Beitrag zum Workshop on E-Learnin...
Hybride Lehrformate erfolgreich gestalten - Beitrag zum Workshop on E-Learnin...Hybride Lehrformate erfolgreich gestalten - Beitrag zum Workshop on E-Learnin...
Hybride Lehrformate erfolgreich gestalten - Beitrag zum Workshop on E-Learnin...Mathias Magdowski
 
Why the Wire is on Fire - Electromagnetic Field Coupling to Transmission Lines
Why the Wire is on Fire - Electromagnetic Field Coupling to Transmission LinesWhy the Wire is on Fire - Electromagnetic Field Coupling to Transmission Lines
Why the Wire is on Fire - Electromagnetic Field Coupling to Transmission LinesMathias Magdowski
 
Calculation of conversion factors for the RVC method in accordance with CISPR...
Calculation of conversion factors for the RVC method in accordance with CISPR...Calculation of conversion factors for the RVC method in accordance with CISPR...
Calculation of conversion factors for the RVC method in accordance with CISPR...Mathias Magdowski
 
Akademische Integrität bei Laborprotokollen - Plagiate proaktiv vermeiden und...
Akademische Integrität bei Laborprotokollen - Plagiate proaktiv vermeiden und...Akademische Integrität bei Laborprotokollen - Plagiate proaktiv vermeiden und...
Akademische Integrität bei Laborprotokollen - Plagiate proaktiv vermeiden und...Mathias Magdowski
 
Chancen und Herausforderungen von ChatGPT in der ingenieurwissenschaftlichen ...
Chancen und Herausforderungen von ChatGPT in der ingenieurwissenschaftlichen ...Chancen und Herausforderungen von ChatGPT in der ingenieurwissenschaftlichen ...
Chancen und Herausforderungen von ChatGPT in der ingenieurwissenschaftlichen ...Mathias Magdowski
 
Wie kann mir ChatGPT helfen, meine Elektrotechnik-Prüfung zu bestehen?
Wie kann mir ChatGPT helfen, meine Elektrotechnik-Prüfung zu bestehen?Wie kann mir ChatGPT helfen, meine Elektrotechnik-Prüfung zu bestehen?
Wie kann mir ChatGPT helfen, meine Elektrotechnik-Prüfung zu bestehen?Mathias Magdowski
 
Prüfungen, in denen Studierende gern zeigen, was sie können - Online-Workshop...
Prüfungen, in denen Studierende gern zeigen, was sie können - Online-Workshop...Prüfungen, in denen Studierende gern zeigen, was sie können - Online-Workshop...
Prüfungen, in denen Studierende gern zeigen, was sie können - Online-Workshop...Mathias Magdowski
 
Offene und alternative Prüfungsformate - Schulinterne Lehrer*innen-Fortbildun...
Offene und alternative Prüfungsformate - Schulinterne Lehrer*innen-Fortbildun...Offene und alternative Prüfungsformate - Schulinterne Lehrer*innen-Fortbildun...
Offene und alternative Prüfungsformate - Schulinterne Lehrer*innen-Fortbildun...Mathias Magdowski
 
Appetit auf Hybrid? - Praktische Rezepte für Technik und Didaktik in synchron...
Appetit auf Hybrid? - Praktische Rezepte für Technik und Didaktik in synchron...Appetit auf Hybrid? - Praktische Rezepte für Technik und Didaktik in synchron...
Appetit auf Hybrid? - Praktische Rezepte für Technik und Didaktik in synchron...Mathias Magdowski
 
Electromagnetic Compatibility Measurements in Reverberation Chambers
Electromagnetic Compatibility Measurements in Reverberation ChambersElectromagnetic Compatibility Measurements in Reverberation Chambers
Electromagnetic Compatibility Measurements in Reverberation ChambersMathias Magdowski
 
Alternative Prüfungsformate - Online-Workshop für das Netzwerk hdw nrw
Alternative Prüfungsformate - Online-Workshop für das Netzwerk hdw nrwAlternative Prüfungsformate - Online-Workshop für das Netzwerk hdw nrw
Alternative Prüfungsformate - Online-Workshop für das Netzwerk hdw nrwMathias Magdowski
 
Gute Lehre in hybriden Szenarien für heterogene Zielgruppen - Best-Practice-B...
Gute Lehre in hybriden Szenarien für heterogene Zielgruppen - Best-Practice-B...Gute Lehre in hybriden Szenarien für heterogene Zielgruppen - Best-Practice-B...
Gute Lehre in hybriden Szenarien für heterogene Zielgruppen - Best-Practice-B...Mathias Magdowski
 
Hybride Lehrformate zum Mitmachen - Vor-Ort- und Online-Teilnehmende gleicher...
Hybride Lehrformate zum Mitmachen - Vor-Ort- und Online-Teilnehmende gleicher...Hybride Lehrformate zum Mitmachen - Vor-Ort- und Online-Teilnehmende gleicher...
Hybride Lehrformate zum Mitmachen - Vor-Ort- und Online-Teilnehmende gleicher...Mathias Magdowski
 
Erfahrungen aus einer Open-Web-Präsenzprüfung mit Online-Einreichung in den G...
Erfahrungen aus einer Open-Web-Präsenzprüfung mit Online-Einreichung in den G...Erfahrungen aus einer Open-Web-Präsenzprüfung mit Online-Einreichung in den G...
Erfahrungen aus einer Open-Web-Präsenzprüfung mit Online-Einreichung in den G...Mathias Magdowski
 
Erfahrungen mit einem Online-Zulassungstest mit numerischen und MC-basierten ...
Erfahrungen mit einem Online-Zulassungstest mit numerischen und MC-basierten ...Erfahrungen mit einem Online-Zulassungstest mit numerischen und MC-basierten ...
Erfahrungen mit einem Online-Zulassungstest mit numerischen und MC-basierten ...Mathias Magdowski
 
Aktivierende und kollaborative Lehrmethoden - von Audience Response bis zur d...
Aktivierende und kollaborative Lehrmethoden - von Audience Response bis zur d...Aktivierende und kollaborative Lehrmethoden - von Audience Response bis zur d...
Aktivierende und kollaborative Lehrmethoden - von Audience Response bis zur d...Mathias Magdowski
 

Mehr von Mathias Magdowski (20)

Chancen und Herausforderungen von ChatGPT - Wie kann mir ChatGPT helfen, mein...
Chancen und Herausforderungen von ChatGPT - Wie kann mir ChatGPT helfen, mein...Chancen und Herausforderungen von ChatGPT - Wie kann mir ChatGPT helfen, mein...
Chancen und Herausforderungen von ChatGPT - Wie kann mir ChatGPT helfen, mein...
 
Well Stirred is Half Measured - EMC Tests in Reverberation Chambers
Well Stirred is Half Measured - EMC Tests in Reverberation ChambersWell Stirred is Half Measured - EMC Tests in Reverberation Chambers
Well Stirred is Half Measured - EMC Tests in Reverberation Chambers
 
Digitale Tools in hybriden Lehrformaten einsetzen Beitrag zu den Hochschuldid...
Digitale Tools in hybriden Lehrformaten einsetzen Beitrag zu den Hochschuldid...Digitale Tools in hybriden Lehrformaten einsetzen Beitrag zu den Hochschuldid...
Digitale Tools in hybriden Lehrformaten einsetzen Beitrag zu den Hochschuldid...
 
Hybride Lehrformate erfolgreich gestalten - Beitrag zum Workshop on E-Learnin...
Hybride Lehrformate erfolgreich gestalten - Beitrag zum Workshop on E-Learnin...Hybride Lehrformate erfolgreich gestalten - Beitrag zum Workshop on E-Learnin...
Hybride Lehrformate erfolgreich gestalten - Beitrag zum Workshop on E-Learnin...
 
Why the Wire is on Fire - Electromagnetic Field Coupling to Transmission Lines
Why the Wire is on Fire - Electromagnetic Field Coupling to Transmission LinesWhy the Wire is on Fire - Electromagnetic Field Coupling to Transmission Lines
Why the Wire is on Fire - Electromagnetic Field Coupling to Transmission Lines
 
Calculation of conversion factors for the RVC method in accordance with CISPR...
Calculation of conversion factors for the RVC method in accordance with CISPR...Calculation of conversion factors for the RVC method in accordance with CISPR...
Calculation of conversion factors for the RVC method in accordance with CISPR...
 
Akademische Integrität bei Laborprotokollen - Plagiate proaktiv vermeiden und...
Akademische Integrität bei Laborprotokollen - Plagiate proaktiv vermeiden und...Akademische Integrität bei Laborprotokollen - Plagiate proaktiv vermeiden und...
Akademische Integrität bei Laborprotokollen - Plagiate proaktiv vermeiden und...
 
Chancen und Herausforderungen von ChatGPT in der ingenieurwissenschaftlichen ...
Chancen und Herausforderungen von ChatGPT in der ingenieurwissenschaftlichen ...Chancen und Herausforderungen von ChatGPT in der ingenieurwissenschaftlichen ...
Chancen und Herausforderungen von ChatGPT in der ingenieurwissenschaftlichen ...
 
Wie kann mir ChatGPT helfen, meine Elektrotechnik-Prüfung zu bestehen?
Wie kann mir ChatGPT helfen, meine Elektrotechnik-Prüfung zu bestehen?Wie kann mir ChatGPT helfen, meine Elektrotechnik-Prüfung zu bestehen?
Wie kann mir ChatGPT helfen, meine Elektrotechnik-Prüfung zu bestehen?
 
Prüfungen, in denen Studierende gern zeigen, was sie können - Online-Workshop...
Prüfungen, in denen Studierende gern zeigen, was sie können - Online-Workshop...Prüfungen, in denen Studierende gern zeigen, was sie können - Online-Workshop...
Prüfungen, in denen Studierende gern zeigen, was sie können - Online-Workshop...
 
Offene und alternative Prüfungsformate - Schulinterne Lehrer*innen-Fortbildun...
Offene und alternative Prüfungsformate - Schulinterne Lehrer*innen-Fortbildun...Offene und alternative Prüfungsformate - Schulinterne Lehrer*innen-Fortbildun...
Offene und alternative Prüfungsformate - Schulinterne Lehrer*innen-Fortbildun...
 
Appetit auf Hybrid? - Praktische Rezepte für Technik und Didaktik in synchron...
Appetit auf Hybrid? - Praktische Rezepte für Technik und Didaktik in synchron...Appetit auf Hybrid? - Praktische Rezepte für Technik und Didaktik in synchron...
Appetit auf Hybrid? - Praktische Rezepte für Technik und Didaktik in synchron...
 
Electromagnetic Compatibility Measurements in Reverberation Chambers
Electromagnetic Compatibility Measurements in Reverberation ChambersElectromagnetic Compatibility Measurements in Reverberation Chambers
Electromagnetic Compatibility Measurements in Reverberation Chambers
 
Alternative Prüfungsformate - Online-Workshop für das Netzwerk hdw nrw
Alternative Prüfungsformate - Online-Workshop für das Netzwerk hdw nrwAlternative Prüfungsformate - Online-Workshop für das Netzwerk hdw nrw
Alternative Prüfungsformate - Online-Workshop für das Netzwerk hdw nrw
 
Gute Lehre in hybriden Szenarien für heterogene Zielgruppen - Best-Practice-B...
Gute Lehre in hybriden Szenarien für heterogene Zielgruppen - Best-Practice-B...Gute Lehre in hybriden Szenarien für heterogene Zielgruppen - Best-Practice-B...
Gute Lehre in hybriden Szenarien für heterogene Zielgruppen - Best-Practice-B...
 
Hybride Lehrformate zum Mitmachen - Vor-Ort- und Online-Teilnehmende gleicher...
Hybride Lehrformate zum Mitmachen - Vor-Ort- und Online-Teilnehmende gleicher...Hybride Lehrformate zum Mitmachen - Vor-Ort- und Online-Teilnehmende gleicher...
Hybride Lehrformate zum Mitmachen - Vor-Ort- und Online-Teilnehmende gleicher...
 
Erfahrungen aus einer Open-Web-Präsenzprüfung mit Online-Einreichung in den G...
Erfahrungen aus einer Open-Web-Präsenzprüfung mit Online-Einreichung in den G...Erfahrungen aus einer Open-Web-Präsenzprüfung mit Online-Einreichung in den G...
Erfahrungen aus einer Open-Web-Präsenzprüfung mit Online-Einreichung in den G...
 
Erfahrungen mit einem Online-Zulassungstest mit numerischen und MC-basierten ...
Erfahrungen mit einem Online-Zulassungstest mit numerischen und MC-basierten ...Erfahrungen mit einem Online-Zulassungstest mit numerischen und MC-basierten ...
Erfahrungen mit einem Online-Zulassungstest mit numerischen und MC-basierten ...
 
Aktivierende und kollaborative Lehrmethoden - von Audience Response bis zur d...
Aktivierende und kollaborative Lehrmethoden - von Audience Response bis zur d...Aktivierende und kollaborative Lehrmethoden - von Audience Response bis zur d...
Aktivierende und kollaborative Lehrmethoden - von Audience Response bis zur d...
 
Coupling to Complex Systems
Coupling to Complex SystemsCoupling to Complex Systems
Coupling to Complex Systems
 

Aber bitte kein Chart Junk!

  • 1. Aber bitte kein Chart Junk! Mathias Magdowski Fakultät für Elektro- und Informationstechnik 07. März 2019
  • 2. Chart Junk? Beispiele Vermeidung Abbildungen = Aushängeschilder unter CC0 von perronjeremie via Pixabay https://pixabay.com/de/photos/buch-seite-offenes-buch-lesen-539154/ Aber bitte kein Chart Junk! 2
  • 3. Chart Junk? Beispiele Vermeidung Gliederung Was ist Chart Junk? Beispiele Extrembeispiele Reale Beispiele Wie man Chart Junk vermeidet? Aber bitte kein Chart Junk! 3
  • 5. Chart Junk? Beispiele Vermeidung Chart Junk Nach Edward Tufte: von http://digital.uncg.edu/390/jennifer_ hutchens/tufte_multi.html Eigenschaften: nicht zur Botschaft eines Bildes beitragend ablenkend verwirrend unnötig ausschmückend verzierend/dekorativ „Tintenverschwendung“ Aber bitte kein Chart Junk! 5
  • 6. Chart Junk? Beispiele Vermeidung The Visual Display of Quantitative Information (1983) „The interior decoration of graphics generates a lot of ink that does not tell the viewer anything new. The purpose of decoration varies — to make the gra- phic appear more scientific and precise, to enliven the display, to give the designer an opportunity to exercise artistic skills. Regardless of its cause, it is all non-data-ink or redun- dant data-ink, and it is often chartjunk.“ Aber bitte kein Chart Junk! 6
  • 8. Chart Junk? Beispiele Vermeidung unter CC BY-SA 3.0 von self via Wikimedia Commons https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=900925 Aber bitte kein Chart Junk! 8
  • 9. Chart Junk? Beispiele Vermeidung aus „The Chartjunk Debate – A Close Examination of Recent Findings“ von Stephen Few, Perceptual Edge https://www.perceptualedge.com/articles/visual_business_intelligence/the_chartjunk_ debate.pdf Aber bitte kein Chart Junk! 9
  • 10. Chart Junk? Beispiele Vermeidung von http://chartjunk.tumblr.com/post/965276497/classic-political-chart-junk Aber bitte kein Chart Junk! 10
  • 11. Chart Junk? Beispiele Vermeidung Gate Drive Loss Comparison aus Power Systems Design Europe, März 2019, ISSN: 1613-6365, https://www.powersystemsdesign.com/print-archives-dir/383/ Aber bitte kein Chart Junk! 11
  • 12. Chart Junk? Beispiele Vermeidung Erstes Beispiel Darzustellende Information: Bewertung durch Teilnehmer am Ende eines Seminars 50 Teilnehmer, 30 Rückmeldungen drei „sehr gut“, neun „gut“, zehn „okay“, acht „schlecht“ und kein „sehr schlecht“ Aber bitte kein Chart Junk! 12
  • 13. Chart Junk? Beispiele Vermeidung Erstes Beispiel Darzustellende Information: Bewertung durch Teilnehmer am Ende eines Seminars 50 Teilnehmer, 30 Rückmeldungen drei „sehr gut“, neun „gut“, zehn „okay“, acht „schlecht“ und kein „sehr schlecht“ Genügend Datenpunkte für ein Diagramm? nicht wirklich → Tabelle Aber bitte kein Chart Junk! 12
  • 14. Chart Junk? Beispiele Vermeidung Erstes Beispiel Darstellung als Tabelle: Bewertung Teilnehmer Anteil (gesamt 50) sehr gut 3 6 % gut 9 18 % okay 10 20 % schlecht 8 16 % sehr schlecht 0 0 % keine 20 40 % Aber bitte kein Chart Junk! 13
  • 15. Chart Junk? Beispiele Vermeidung Erstes Beispiel Darstellung als Tabelle: Bewertung Teilnehmer Anteil (gesamt 50) sehr gut 3 6 % gut 9 18 % okay 10 20 % schlecht 8 16 % sehr schlecht 0 0 % keine 20 40 % Darstellung als 3D-Säulendiagramm: 0 20 40 60 80 100 sehrgut gut okay schlecht sehrschlecht Aber bitte kein Chart Junk! 13
  • 16. Chart Junk? Beispiele Vermeidung Erstes Beispiel Fragen: 1. Wie viele Teilnehmer gab es? 2. Wie viele Teilnehmer gaben Rückmeldung? 3. Welcher Anteil der Teilnehmer gab Rückmeldung? 4. Wie viele Teilnehmer haben mit „sehr gut“ bewertet? 5. Welcher Anteil aller Teilnehmer hat mit „sehr gut“ bewertet? 6. Haben mehr als ein Viertel aller Teilnehmer mit „gut“ oder „sehr gut“ bewertet? 7. Welcher Anteil aller Rückmeldungen lautet „sehr gut“? Aber bitte kein Chart Junk! 14
  • 17. Chart Junk? Beispiele Vermeidung Erstes Beispiel Informationsdichte des Diagramms ist nahezu Null: Grafik wird von irritierenden Hintergrundlinien dominiert Bedeutung der linken Zahlen ist unklar Beschriftung unten ist gedreht dritte Dimension erhöht die Komplexität, aber nicht die Information dritte Dimension erschwert die Abschätzung der Höhe Was ergeben alle Säulen zusammen, 100 oder 60? Stellt die Säule für „sehr schlecht“ 0 oder 1 dar? Warum sind die Säulen blau? Aber bitte kein Chart Junk! 15
  • 18. Chart Junk? Beispiele Vermeidung Erstes Beispiel Geeigneteres Diagramm: Bewertung durch 50 Teilnehmer okay: 10 (20 %) keine: 20 (40 %) sehr gut: 3 (6 %) gut: 9 (18 %) schlecht: 8 (16 %) sehr schlecht: 0 (0 %) Aber bitte kein Chart Junk! 16
  • 19. Chart Junk? Beispiele Vermeidung Zweites Beispiel Quelle: Die Zeit, 04. Juni 2005 Kohle ist am wichtigsten Energiemix bei der deutschen Stromerzeugung 2004 Gesamte Netto-Stromerzeugung in %, in Milliarden Kilowattstunden (Mrd. kW h) 9,4 % 27,8 % 25,6 %22,3 % 10,4 % Regenerative (53,7 kW h)/davon Wind 4,4 % (25,0 kW h) Kernenergie (158,4 kW h) Braunkohle (146,0 kW h)Steinkohle (127,1 kW h) Erdgas (59,2 kW h) Mineralölprodukte (9,2 kW h) 1,6 % Sonstige (16,5 kW h) 2,9 % Aber bitte kein Chart Junk! 17
  • 20. Chart Junk? Beispiele Vermeidung Zweites Beispiel Was ist schiefgelaufen? 3D-Effekt zeigt keine Information und lenkt ab Flächeninhalte sind verzerrt, z. B.: Braunkohle > Kernenergie Regenerative > Erdgas verwirrende Farbzuordnung: Kernenergie ist grün Braunkohle ist grau Steinkohle ist braun Erdgas und Sonstige fallen auf, obwohl unwichtig Hauptaussage „Kohle ist wichtig“ nicht direkt erkennbar Aber bitte kein Chart Junk! 18
  • 21. Chart Junk? Beispiele Vermeidung Zweites Beispiel Geeigneteres Diagramm: Kohle ist am wichtigsten Energiemix bei der deutschen Stromerzeugung 2004 Gesamte Netto-Stromerzeugung in % und in Milliarden Kilowattstunden (Mrd. kW h) 22,3 % 25,6 % 27,8 % 10,4 % 9,4 % Steinkohle (127,1 kW h) Braunkohle (146,0 kW h) Kernenergie (158,4 kW h) Erdgas (59,2 kW h) Regenerative (53,7 kW h) davon 4,4 % Wind (25,0 kW h) Sonstige (16,5 kW h) 2,9 % Mineralölprodukte (9,2 kW h) 1,6 % Kohle Andere Aber bitte kein Chart Junk! 19
  • 22. Wie man Chart Junk vermeidet?
  • 23. Chart Junk? Beispiele Vermeidung Empfehlungen: keine Tortendiagramme → Tabelle als Alternative? keine 3D-Diagramme ohne wirklichen Grund keine Hintergrundfarben, -schattierungen, -muster ohne Zweck keine zufällige Farbzuordnung, Farben nur zur Lenkung der Aufmerksamkeit und zur Gruppierung Aber bitte kein Chart Junk! 21
  • 24. Chart Junk? Beispiele Vermeidung Aufmerksamkeit und Ablenkung Aufgabe der Typographie: mühelose Lesbarkeit des Textes und Informationsaufnahme Buch vs. Zeitung Zwei Prinzipien: „Ablenkung vermeiden“ „Aufmerksamkeit lenken“ Aber bitte kein Chart Junk! 22
  • 25. Chart Junk? Beispiele Vermeidung Aufmerksamkeit und Ablenkung Übertragung auf Grafiken: starke Kontraste ziehen Aufmerksamkeit auf sich, z. B. gestrichelte und gepunktete Linien → häufige Kontraste Verlust von Datenpunkten in Liniendiagrammen für das Auge schwieriger zu gruppieren als Farben Komplementärfarben vs. harmonische Farben auch kleine ClipArts lenken von den eigentlichen Daten ab Aber bitte kein Chart Junk! 23
  • 26. Chart Junk? Beispiele Vermeidung Arbeitsschritte Gleicher Ablauf wie bei einem Bericht: 1. Was soll die Grafik aussagen? 2. Skizze mit den wichtigsten Elementen (mit Stift/Papier) 3. Wahl eines geeigneten Formats/Programms 4. Übernehmen der Skizze, Ausfüllen der Details 5. Speichern in einem geeigneten Format 6. Einbinden in die Arbeit 7. Überarbeitung zusammen mit dem Rest der Arbeit Aber bitte kein Chart Junk! 24
  • 27. Chart Junk? Beispiele Vermeidung Zeitaufwand Wie viel Zeit muss man einplanen? allgemein: gleich viel Zeit wie für Text gleicher Größe ca. 2 h pro Textseite → ca. 1 h pro halbseitiger Grafik Aussagekräftige, hilfreiche und konsistente Abbildungen: Grafiken werden häufig zuerst angeschaut mindestens genauso viel Erstellungsaufwand wie bei Text noch höher bei komplexen Grafiken mit großer Informationsdichte „einfache“ Grafiken → weniger Zeit → niemand möchte „einfache“ Grafiken (genauso wenig wie „einfachen“ Text) Aber bitte kein Chart Junk! 25
  • 28. Chart Junk? Beispiele Vermeidung Konsistenz Häufigster „Fehler“: Diskrepanz zwischen dem Aussehen von Text und Grafik „Fehler“ in der Gestaltung entstehen durch „Ignoranz“ Konsistenz wird erreicht durch: Grafiken nicht nachträglich skalieren gleiche Schriftart/Linienbreite in Grafiken und im Text gleiche Benutzung von Farben/Grautönen gleiche Notation/Variablen/Zahlendarstellung gleiche Sprache Aber bitte kein Chart Junk! 26
  • 29. Chart Junk? Beispiele Vermeidung Checkliste Für jede Grafik sicherstellen: gewollte Aussage ist klar sachlicher Inhalt wird korrekt wiedergegeben alle Wörter und Zahlen sind gut lesbar keine überflüssigen oder irreführenden Elemente Verständnis wird dadurch erleichtert bzw. verbessert nur eine Aussage wird auf einmal vermittelt Aber bitte kein Chart Junk! 27
  • 30. Chart Junk? Beispiele Vermeidung Häufigste Fehler: keine, fehlerhafte oder unvollständige Achsenbeschriftung Diagramme als Rastergrafiken noch schlimmer: Diagramme als JPEG mit Artefakten viel zu kleine Teilstrichbeschriftung auf Folien ungeeignetes Größenformat, z. B. 2.345E-002 m statt 2,345 · 10−2 m statt 2,345 cm „Ignoranz“ gegenüber allgemein akzeptierten Gestaltungsregeln Aber bitte kein Chart Junk! 28
  • 31. Chart Junk? Beispiele Vermeidung unter CC-BY-NC 2.5 von Randall Munrue http://xkcd.com/833/ Aber bitte kein Chart Junk! 29
  • 32. Chart Junk? Beispiele Vermeidung Literaturhinweise Abschnitt 7 „Guidelines on Graphics“ im TikZ & PGF Manual unter http://mirrors.ctan.org/graphics/ pgf/base/doc/pgfmanual.pdf Abschnitt 3.4 „Das Bild zum Text“ in „Technische Berichte – Verständlich gliedern, gut gestalten, überzeugend vortragen“ von Lutz Hering und Heike Hering, 6. Auflage, Vieweg+Teubner, mit 29 Checklisten, ISBN 978-3-8348-0571-3 Abschnitt 7.7 „Bilder und Tabellen“ in „Technisches Schreiben (nicht nur) für Informatiker – Klarheit, Kürze, Klang und Einfachheit“ von Peter Rechenberg, 3. Auflage, Hanser, ISBN 978-3-446-40695-7 Aber bitte kein Chart Junk! 30
  • 33. Chart Junk? Beispiele Vermeidung Vielen Dank für die Aufmerksamkeit! Gibt es Fragen? Aber bitte kein Chart Junk! 31