Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

Lösungen für Vertriebs-PR

532 Aufrufe

Veröffentlicht am

  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Lösungen für Vertriebs-PR

  1. 1. Vertriebs-PRDefinition – Erklärungen – Lösungen® Copyright by MK-Kom Büro für Wirtschaftsjournalismus, 2011/2012www.mk-kom.deinfo@mk-kom.de 1
  2. 2. Das Dilemma PR – Öffentlichkeitsarbeit – soll für Sympathie und Verständnis bei Zielgruppen – lokale Verwaltung, Konsumenten, Investoren, Politiker – sorgen Weil es um gute Reputation geht, grenzt sich PR von Werbung ab PR zielt (eigentlich) nicht darauf ab, zum Kauf einer Ware oder einer Leistung zu animieren Damit werden die die Möglichkeiten der PR allerdings klar eingeschränkt Daher lautet die Forderung: PR-Instrumente so kreativ und transparent einsetzen, dass gute Reputation entsteht UND verkauft wird 2
  3. 3. Vertriebs- PR: die Definition Vertriebs-PR erweitert die Dialog- Als Vertriebs-PR bezeichnet Möglichkeiten nachhaltig man in der Public Relations alle Dialogaktivitäten im Rahmen der Marktkommunikation, die zielgruppengerecht Angebote, Produkte und Dienstleistungen erklären, positionieren und so den Absatz unterstützen* Quelle: Wikipedia.de 3
  4. 4. Abgrenzung der Disziplinen Public Relations - Förderung von Unternehmensimage und Bekanntheit Absatz-PR - Verkaufsunterstützung von Ideen, Produkten, Dienstleistungen durch ÖffentlichkeitsarbeitSegmente der Absatz-PR Produkt-PR - Darstellung von Produkten und ihren Merkmalen Preis-PR - Information über Konditionen sowie Preis-Leistung Vertriebs-PR - Ratschläge und Haltegriffe für Entscheidungen Vertriebsorientierte PR-Konzepte zielen auf emotionales, persönliches, fachliches Interesse ab und erhöhen damit die Wahrnehmung in der Zielgruppe 4
  5. 5. Bruch der Funktionen PR stellt Kontakt her PR vermittel Informationen PR korrigiert ImagePR wirbt für Verständnis PR etabliert Vertrauen UND Vertriebs-PR soll „verkaufen“ helfen Fazit: Absatz-/Vertriebs-PR bricht den Reigen der sozio-kulturellen Funktionen der Public Relations 5
  6. 6. Falle Organisationsprinzipien Kommunikationsabteilungen sind oft Vorstandssprechern zugeordnet  Vorstände, Geschäftsführer nutzen PR für Corporate Communications oder Personen-PR; Botschaften stehen im Vordergrund  Instrumente wie Presse- und Medienarbeit werden als originäre Produkte verstanden; Verbindungen der Pressestellen zu Medien sind wichtig Marketingabteilungen sind Teil von Marketing & Vertrieb  Marketing fokussiert auf Werbung und damit auf die Befriedigung von Kundenbedürfnissen; Produkte, Merkmale, Preise stehen im Vordergrund  Instrumente wie Sponsoring, Verkaufsförderung, Anzeigen werden als originäre Produkte verstanden; Rendite steht im Vordergrund Vertriebs-PR löst Grenzen und Vorurteile auf 6
  7. 7. Überzeugung leisten Im Dialog mit Marketingverantwortlichen die Vorteile von Vertriebs-PR aufzeigen Vertriebs-PR löst Grenzen und Vorurteile auf 7
  8. 8. Forderung – integrierte Vertriebs-PR Bereich: Produkt Themen: Qualität + Innovation Vertriebs-PR: F&E-Spiegel Bereich: Preis Themen: Rabatte und Zahlungsbedingungen Vertriebs-PR: Beratung und Service Bereich: Distribution Themen: Handel, Web, Direktvermarktung Vertriebs-PR: Käuferwünschen auf der Spur Bereich: Kommunikation Themen: Öffentliche Darstellung Vertriebs-PR: Kundenbeteiligung an Produktentwicklung 8
  9. 9. Vertriebs-PR im Produktzyklus  Entlang der Lebensdauer eines Produkts kann Vertriebs-PR in den Zyklen I bis IV dazu beitragen, dass Leistungen verkauft werden Vertriebs-PR Vertriebs-PR Vertriebs-PR Vertriebs-PR Vertriebs-PRGewinnGewinnrateUmsatz Umsatz Gewinnrate Gewinn Phase I Phase II Phase III Phase IV Phase V Zeit Einführung Wachstum Reife Sättigung Degeneration 9
  10. 10. Kunde im Fokus Klassische PR separiert Zielgruppen – Vertriebs-PR spricht Kunden an Der Kunde Der Käufer Der Investor Das Mitglied Der Konsument 10
  11. 11. Konsequenter Ablauf Die Konzeption von Vertriebs-PR umfasst sieben Schritte Situation Situationsanalyse Aufgabenstellung Ziele + Dialogruppen Strategie + Maßnahmen Pläne + Umsetzung Evaluation Feinjustierung 11
  12. 12. Kontakt MK-Kom Büro für Wirtschaftsjournalismus und Kommunikation Duisburger Str. 71 D – 40479 Düsseldorf Phone: 0211 5382540 Mail: info@mk-kom.de Web: www.mk-kom.de Web: www.energie-fokus.de ® Copyright by MK-Kom, 2011/2012 12

×