SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 11
Praxisbericht
Projektbeschreibung: Projektleitung einer Mitarbeiterbefragung (Jörg Stark) Unternehmen:  Deutsches Versicherungsunternehmen Zeitraum:  Februar - November 2008 Summary: Der Auftraggeber will erstmalig eine umfassende und online-gestützt Mitarbeiterbefragung für 1500 Mitarbeiter durchführen. Die Konzeption, Projektleitung/ Durchführung sowie Nachbereitung war Aufgabe der Projektleitung und eines internen Projektteams. Die technische Lösung erfolgte durch ein externes Institut. Highlights: Implementierungsprozess der Befragung. Kommunikationskonzept. Störungsfreie technisch Umsetzung. Umfassender Ergebnisumsetzungprozess / online-Controlling-Tool. Nachhaltige Verankerung im Unternehmen. MITARBEITERBEFRAGUNG
[object Object],Projektteam Projektleitung 2 Meilensteinberichte Gesamtvorstand VS-Entscheidungen über CEO Bereichsleitung HR Fortschrittsinfo Betriebsrat Gremien z.T. mit HR Info/ Beratung Beratungsteam MA-  und FK-Gruppe Mitwirkung Projektleitung : Konzeption/ operatives Projektgeschäft/ Ergebnisverantwortung Projektteam : Realisierung von Arbeitspaketen, Konzeption/ Planung Beratungsteam : Unterstützung, Information, Input-Geber Institut (Technik) : Technik, Reports, Fragebogen-Input PROJEKTORGA Ext. Institut (Technik)
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],BASIS
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Fragebogen  ,[object Object],[object Object],[object Object],Allgemeiner Teil Jährliche Ergänzungen ,[object Object],[object Object],[object Object],Ableitung eines Commitment- Faktors
ABLAUFSCHEMA 4. Analyse und Reporting 1. Konzeption und Zielsetzung 2. Fragebogenerstellung 3. Vorbereitung & Durchführung  der Befragung 5. Kommunikation &  Massnahmen-Umsetzung 6. Controlling 1 Monat 3 Monate 10 Tage Projektarbeit,  internes-Know-How Workshops Fragendatenbank Orga, Doku, Technik,  Kommunikationskonzept Individualisierte Reports Individualisierte Präsentationen Umsetzungsmonitoring 4 Monate
Befragungsdesign SCREENSHOT
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],THEMENKOMPLEXE
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Detailliertes Reporting ist die Basis für konsequente Kommunikation und Implementierung der Ergebnisse REPORTING
UMSETZUNGSPROZESS Zustand anerkennen Probleme benennen/ Stärken feiern Auswertung   der Fakten/ Ergebnisse Umsetzung Verbesserung der Situation Maßnahmen priorisieren (2-3) Konkrete Ziele setzen Überprüfung Monitoring Gründe verstehen Wechselwirkungen aufzeigen  Auftauen/ Akzeptanz Veränderung/ Gestaltung ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Sicherung/ Fortführung
MÖGLICHE B 2  – LEISTUNGEN IN IHREM PROJEKT ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Projektinfo Ma Befragung 08

Transformationsprozess Merger Pmi
Transformationsprozess Merger PmiTransformationsprozess Merger Pmi
Transformationsprozess Merger PmiJuergen Studt
 
Personalgewinnung und Entwicklung entlang des efqm modells - 3a Personalplän...
Personalgewinnung und  Entwicklung entlang des efqm modells - 3a Personalplän...Personalgewinnung und  Entwicklung entlang des efqm modells - 3a Personalplän...
Personalgewinnung und Entwicklung entlang des efqm modells - 3a Personalplän...pludoni GmbH
 
10 eiselmayer
10   eiselmayer10   eiselmayer
10 eiselmayeraloahe2
 
10 eiselmayer
10   eiselmayer10   eiselmayer
10 eiselmayeraloahe2
 
Ampeltool 2010 DE kurz
Ampeltool 2010 DE kurzAmpeltool 2010 DE kurz
Ampeltool 2010 DE kurzmichir
 
Continuous Relaunch - Impulsvortrag auf der relaunch Konferenz 2014
Continuous Relaunch - Impulsvortrag auf der relaunch Konferenz 2014Continuous Relaunch - Impulsvortrag auf der relaunch Konferenz 2014
Continuous Relaunch - Impulsvortrag auf der relaunch Konferenz 2014kernpunkt
 
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...Wolfgang Schmidt
 
Methoden des Wissensmanagements zur Verbesserung der Projektarbeit im Unterne...
Methoden des Wissensmanagements zur Verbesserung der Projektarbeit im Unterne...Methoden des Wissensmanagements zur Verbesserung der Projektarbeit im Unterne...
Methoden des Wissensmanagements zur Verbesserung der Projektarbeit im Unterne...eBusiness-Lotse Darmstadt-Dieburg
 
Do's and Don'ts der Personalkostenplanung
Do's and Don'ts der PersonalkostenplanungDo's and Don'ts der Personalkostenplanung
Do's and Don'ts der PersonalkostenplanungIBsolution GmbH
 
Wie baue ich eine Balanced Scorecard für Social Media auf? (Monitoringcamp 2012)
Wie baue ich eine Balanced Scorecard für Social Media auf? (Monitoringcamp 2012)Wie baue ich eine Balanced Scorecard für Social Media auf? (Monitoringcamp 2012)
Wie baue ich eine Balanced Scorecard für Social Media auf? (Monitoringcamp 2012)Stefan Klix
 
KnowTech 2010 - 10 Jahre KM bei Detecon
KnowTech 2010 - 10 Jahre KM bei DeteconKnowTech 2010 - 10 Jahre KM bei Detecon
KnowTech 2010 - 10 Jahre KM bei DeteconMichael Schomisch
 
Projektmanagement-Trends für 2023 – die wichtigsten Entwicklungen
Projektmanagement-Trends für 2023 – die wichtigsten EntwicklungenProjektmanagement-Trends für 2023 – die wichtigsten Entwicklungen
Projektmanagement-Trends für 2023 – die wichtigsten EntwicklungenAnnaPauels
 
Wie Sie ein PMO in 10 Schritten aufbauen + die Argumente für den Nutzen eines...
Wie Sie ein PMO in 10 Schritten aufbauen + die Argumente für den Nutzen eines...Wie Sie ein PMO in 10 Schritten aufbauen + die Argumente für den Nutzen eines...
Wie Sie ein PMO in 10 Schritten aufbauen + die Argumente für den Nutzen eines...AnnaPauels
 
Talent Sourcing: Fastenkur 2.0 und Einbindung von Taleo
Talent Sourcing: Fastenkur 2.0 und Einbindung von TaleoTalent Sourcing: Fastenkur 2.0 und Einbindung von Taleo
Talent Sourcing: Fastenkur 2.0 und Einbindung von TaleoSTRIMgroup
 
Personalgewinnung und -entwicklung entlang des EFQM Modells - 3d Mitarbeiter...
Personalgewinnung und  -entwicklung entlang des EFQM Modells - 3d Mitarbeiter...Personalgewinnung und  -entwicklung entlang des EFQM Modells - 3d Mitarbeiter...
Personalgewinnung und -entwicklung entlang des EFQM Modells - 3d Mitarbeiter...pludoni GmbH
 
Project Management - Projekte erfolgreich konzipieren, planen und umsetzen
Project Management - Projekte erfolgreich konzipieren, planen und umsetzenProject Management - Projekte erfolgreich konzipieren, planen und umsetzen
Project Management - Projekte erfolgreich konzipieren, planen und umsetzenPDAgroup
 

Ähnlich wie Projektinfo Ma Befragung 08 (20)

Transformationsprozess Merger Pmi
Transformationsprozess Merger PmiTransformationsprozess Merger Pmi
Transformationsprozess Merger Pmi
 
Tekom jt 2012 schaffner sturz workshop kennzahlen
Tekom jt 2012 schaffner sturz   workshop kennzahlenTekom jt 2012 schaffner sturz   workshop kennzahlen
Tekom jt 2012 schaffner sturz workshop kennzahlen
 
Personalgewinnung und Entwicklung entlang des efqm modells - 3a Personalplän...
Personalgewinnung und  Entwicklung entlang des efqm modells - 3a Personalplän...Personalgewinnung und  Entwicklung entlang des efqm modells - 3a Personalplän...
Personalgewinnung und Entwicklung entlang des efqm modells - 3a Personalplän...
 
10 eiselmayer
10   eiselmayer10   eiselmayer
10 eiselmayer
 
10 eiselmayer
10   eiselmayer10   eiselmayer
10 eiselmayer
 
Ampeltool 2010 DE kurz
Ampeltool 2010 DE kurzAmpeltool 2010 DE kurz
Ampeltool 2010 DE kurz
 
Continuous Relaunch - Impulsvortrag auf der relaunch Konferenz 2014
Continuous Relaunch - Impulsvortrag auf der relaunch Konferenz 2014Continuous Relaunch - Impulsvortrag auf der relaunch Konferenz 2014
Continuous Relaunch - Impulsvortrag auf der relaunch Konferenz 2014
 
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
 
Methoden des Wissensmanagements zur Verbesserung der Projektarbeit im Unterne...
Methoden des Wissensmanagements zur Verbesserung der Projektarbeit im Unterne...Methoden des Wissensmanagements zur Verbesserung der Projektarbeit im Unterne...
Methoden des Wissensmanagements zur Verbesserung der Projektarbeit im Unterne...
 
Do's and Don'ts der Personalkostenplanung
Do's and Don'ts der PersonalkostenplanungDo's and Don'ts der Personalkostenplanung
Do's and Don'ts der Personalkostenplanung
 
Wie baue ich eine Balanced Scorecard für Social Media auf? (Monitoringcamp 2012)
Wie baue ich eine Balanced Scorecard für Social Media auf? (Monitoringcamp 2012)Wie baue ich eine Balanced Scorecard für Social Media auf? (Monitoringcamp 2012)
Wie baue ich eine Balanced Scorecard für Social Media auf? (Monitoringcamp 2012)
 
KnowTech 2010 - 10 Jahre KM bei Detecon
KnowTech 2010 - 10 Jahre KM bei DeteconKnowTech 2010 - 10 Jahre KM bei Detecon
KnowTech 2010 - 10 Jahre KM bei Detecon
 
Tekom jt 2013 schaffner sturz kennzahlensystem
Tekom jt 2013 schaffner sturz   kennzahlensystemTekom jt 2013 schaffner sturz   kennzahlensystem
Tekom jt 2013 schaffner sturz kennzahlensystem
 
Tekom jt 2013 schaffner sturz kennzahlensystem
Tekom jt 2013 schaffner sturz   kennzahlensystemTekom jt 2013 schaffner sturz   kennzahlensystem
Tekom jt 2013 schaffner sturz kennzahlensystem
 
Projektmanagement-Trends für 2023 – die wichtigsten Entwicklungen
Projektmanagement-Trends für 2023 – die wichtigsten EntwicklungenProjektmanagement-Trends für 2023 – die wichtigsten Entwicklungen
Projektmanagement-Trends für 2023 – die wichtigsten Entwicklungen
 
Wie Sie ein PMO in 10 Schritten aufbauen + die Argumente für den Nutzen eines...
Wie Sie ein PMO in 10 Schritten aufbauen + die Argumente für den Nutzen eines...Wie Sie ein PMO in 10 Schritten aufbauen + die Argumente für den Nutzen eines...
Wie Sie ein PMO in 10 Schritten aufbauen + die Argumente für den Nutzen eines...
 
Talent Sourcing: Fastenkur 2.0 und Einbindung von Taleo
Talent Sourcing: Fastenkur 2.0 und Einbindung von TaleoTalent Sourcing: Fastenkur 2.0 und Einbindung von Taleo
Talent Sourcing: Fastenkur 2.0 und Einbindung von Taleo
 
Personalgewinnung und -entwicklung entlang des EFQM Modells - 3d Mitarbeiter...
Personalgewinnung und  -entwicklung entlang des EFQM Modells - 3d Mitarbeiter...Personalgewinnung und  -entwicklung entlang des EFQM Modells - 3d Mitarbeiter...
Personalgewinnung und -entwicklung entlang des EFQM Modells - 3d Mitarbeiter...
 
It Projekte
It  ProjekteIt  Projekte
It Projekte
 
Project Management - Projekte erfolgreich konzipieren, planen und umsetzen
Project Management - Projekte erfolgreich konzipieren, planen und umsetzenProject Management - Projekte erfolgreich konzipieren, planen und umsetzen
Project Management - Projekte erfolgreich konzipieren, planen und umsetzen
 

Projektinfo Ma Befragung 08

  • 2. Projektbeschreibung: Projektleitung einer Mitarbeiterbefragung (Jörg Stark) Unternehmen: Deutsches Versicherungsunternehmen Zeitraum: Februar - November 2008 Summary: Der Auftraggeber will erstmalig eine umfassende und online-gestützt Mitarbeiterbefragung für 1500 Mitarbeiter durchführen. Die Konzeption, Projektleitung/ Durchführung sowie Nachbereitung war Aufgabe der Projektleitung und eines internen Projektteams. Die technische Lösung erfolgte durch ein externes Institut. Highlights: Implementierungsprozess der Befragung. Kommunikationskonzept. Störungsfreie technisch Umsetzung. Umfassender Ergebnisumsetzungprozess / online-Controlling-Tool. Nachhaltige Verankerung im Unternehmen. MITARBEITERBEFRAGUNG
  • 3.
  • 4.
  • 5.
  • 6. ABLAUFSCHEMA 4. Analyse und Reporting 1. Konzeption und Zielsetzung 2. Fragebogenerstellung 3. Vorbereitung & Durchführung der Befragung 5. Kommunikation & Massnahmen-Umsetzung 6. Controlling 1 Monat 3 Monate 10 Tage Projektarbeit, internes-Know-How Workshops Fragendatenbank Orga, Doku, Technik, Kommunikationskonzept Individualisierte Reports Individualisierte Präsentationen Umsetzungsmonitoring 4 Monate
  • 8.
  • 9.
  • 10.
  • 11.