SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

Jesaja I Berufung zum Dienst

Jesaja 6

1 von 7
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Jesaja
Berufen zum Dienst
Der Prophet Jesaja
 Verheiratet
 2 Kinder mit prophetisch relevanten
Namen
 Jes. 7:3: Schear-Jaschub
 Jes. 8:3: Maher-Shalal-Hash-Baz

 Gemäss Talmudische Tradition:
 Cousin von König Usija
 Gemäss Apokryphem Buch

«Martyrium von Jesaja»
 unter König Manasse zersägt

 Hebr. 11:37

2
Berufung in Jesaja 6
 Zu einem konkreten historischen

Zeitpunkt
 Juda (Südreich) – Tod Usija/Asarja 

Jotam
 Israel (Ephraim) – 10 Stämme
Nordreich – Pekach
 Jesaja war bereits Chronik-

Schreiber
 2. Chr. 26:22 – Chronik von

Usija
3
Berufung in Jesaja 6
 Gott manifestiert Seine Herrlichkeit
 Reaktion: Sündenerkenntnis
 Gott gibt die Lösung für die

Sündenfrage
 Hebr. 10:10-17

 Jesaja nimmt die Berufung

an
 Nicht unbedingt an äussere
«Erfolgsgeschichte»
geknüpft
4

Giovan Battista Tiepolo 1696 – 1770
Berufungsgeschichten
 Ungehorsam
 Jona
 Einwände
 Mose
 Jeremia
 Zeichen, Sicherheit
 Gideon
 Fragen
 Maria
 Paulus
 Ganz persönlich
 Matthäus

5

Hendrick Terbrugghen (1618)
Die Berufung des Matthäus
Du bist berufen!
 Zur treuen Nachfolge
 Geistlich zu wachsen, Frucht für Gott zu
bringen
 In der Heiligung zu wachsen
 Für Gottes Sache (wenn es sein muss) zu
leiden
 Zum Segen für andere
 Fürbitte zu tun, segnen
 Das Evangelium Jesu weiter zu geben
 zu Jüngern machen

6

 Zur Zukunfts-Hoffnung
 Getragen und begleitet in diesem Leben
 Herrliches Auferstehungsleben im ewigen
Leben

Recomendados

KUK online: Die Bibel
KUK online: Die BibelKUK online: Die Bibel
KUK online: Die BibelRosaRoeben
 
34. Evang. Kirchentag in Hamburg 2013, Soviel Du brauchst
34. Evang. Kirchentag in Hamburg 2013, Soviel Du brauchst34. Evang. Kirchentag in Hamburg 2013, Soviel Du brauchst
34. Evang. Kirchentag in Hamburg 2013, Soviel Du brauchstwww.mathisoberhof.wordpress.com
 
Predigtpräsentation 2008 11 16, H G, Heilung
Predigtpräsentation 2008 11 16,  H G,  HeilungPredigtpräsentation 2008 11 16,  H G,  Heilung
Predigtpräsentation 2008 11 16, H G, Heilungwusternberg
 
Gottesknechtslieder in Jesaja Var. III (PDF)
Gottesknechtslieder in Jesaja Var. III (PDF)Gottesknechtslieder in Jesaja Var. III (PDF)
Gottesknechtslieder in Jesaja Var. III (PDF)Hans Rudolf Tremp
 
Eine weitere Osterfreude
Eine weitere OsterfreudeEine weitere Osterfreude
Eine weitere OsterfreudeFreekidstories
 

Más contenido relacionado

Was ist angesagt?

Mein Gott und Ich: Glaube - God and Me: Faith
Mein Gott und Ich: Glaube - God and Me: FaithMein Gott und Ich: Glaube - God and Me: Faith
Mein Gott und Ich: Glaube - God and Me: FaithFreekidstories
 
Advent hinschauen auf die Errettung in Jesus
Advent hinschauen auf die Errettung in JesusAdvent hinschauen auf die Errettung in Jesus
Advent hinschauen auf die Errettung in JesusHans Rudolf Tremp
 
Falsche Bibelübersetzungen in der Endzeit
Falsche Bibelübersetzungen in der EndzeitFalsche Bibelübersetzungen in der Endzeit
Falsche Bibelübersetzungen in der EndzeitChristian Keil
 
Help from above german
Help from above germanHelp from above german
Help from above germanWorldBibles
 
12 Basis Grundsteine Kursus 2A: Der Heilige Geist
12 Basis Grundsteine Kursus 2A: Der Heilige Geist 12 Basis Grundsteine Kursus 2A: Der Heilige Geist
12 Basis Grundsteine Kursus 2A: Der Heilige Geist Freekidstories
 
12 Basis Grundsteine Kursus Teil 1A: Das Wort Gottes
12 Basis Grundsteine Kursus Teil 1A: Das Wort Gottes12 Basis Grundsteine Kursus Teil 1A: Das Wort Gottes
12 Basis Grundsteine Kursus Teil 1A: Das Wort GottesFreekidstories
 
12 Basis Grundsteine Kursus – Teil 6a: Bibel-navigation - Kenne das Buch
12 Basis Grundsteine Kursus – Teil 6a: Bibel-navigation - Kenne das Buch12 Basis Grundsteine Kursus – Teil 6a: Bibel-navigation - Kenne das Buch
12 Basis Grundsteine Kursus – Teil 6a: Bibel-navigation - Kenne das BuchFreekidstories
 
Jesaja - Gottesknechtslieder II (PDF)
Jesaja - Gottesknechtslieder II (PDF)Jesaja - Gottesknechtslieder II (PDF)
Jesaja - Gottesknechtslieder II (PDF)Hans Rudolf Tremp
 
2019 01 german
2019 01 german2019 01 german
2019 01 germanknalsknex
 
Wie sollen wir die Bibel studieren?
Wie sollen wir die Bibel studieren?Wie sollen wir die Bibel studieren?
Wie sollen wir die Bibel studieren?Ingo Breuer
 
Joseph, arbeiter, ehemann, vater, heilige
Joseph, arbeiter, ehemann, vater, heiligeJoseph, arbeiter, ehemann, vater, heilige
Joseph, arbeiter, ehemann, vater, heiligeMartin M Flynn
 
Restaurierte christen allemand
Restaurierte christen allemandRestaurierte christen allemand
Restaurierte christen allemandJean-Jacques PUGIN
 
Das lebendige und wirksame Wort Gottes
Das lebendige und wirksame Wort GottesDas lebendige und wirksame Wort Gottes
Das lebendige und wirksame Wort GottesHans Rudolf Tremp
 
Bibelverse für Kinder: Umgang mit enttäuschungen
Bibelverse für Kinder: Umgang mit enttäuschungen Bibelverse für Kinder: Umgang mit enttäuschungen
Bibelverse für Kinder: Umgang mit enttäuschungen Freekidstories
 
Predigtpräsentation Gebet Iv
Predigtpräsentation Gebet IvPredigtpräsentation Gebet Iv
Predigtpräsentation Gebet Ivwusternberg
 

Was ist angesagt? (20)

Mein Gott und Ich: Glaube - God and Me: Faith
Mein Gott und Ich: Glaube - God and Me: FaithMein Gott und Ich: Glaube - God and Me: Faith
Mein Gott und Ich: Glaube - God and Me: Faith
 
Advent hinschauen auf die Errettung in Jesus
Advent hinschauen auf die Errettung in JesusAdvent hinschauen auf die Errettung in Jesus
Advent hinschauen auf die Errettung in Jesus
 
Falsche Bibelübersetzungen in der Endzeit
Falsche Bibelübersetzungen in der EndzeitFalsche Bibelübersetzungen in der Endzeit
Falsche Bibelübersetzungen in der Endzeit
 
Help from above german
Help from above germanHelp from above german
Help from above german
 
12 Basis Grundsteine Kursus 2A: Der Heilige Geist
12 Basis Grundsteine Kursus 2A: Der Heilige Geist 12 Basis Grundsteine Kursus 2A: Der Heilige Geist
12 Basis Grundsteine Kursus 2A: Der Heilige Geist
 
12 Basis Grundsteine Kursus Teil 1A: Das Wort Gottes
12 Basis Grundsteine Kursus Teil 1A: Das Wort Gottes12 Basis Grundsteine Kursus Teil 1A: Das Wort Gottes
12 Basis Grundsteine Kursus Teil 1A: Das Wort Gottes
 
12 Basis Grundsteine Kursus – Teil 6a: Bibel-navigation - Kenne das Buch
12 Basis Grundsteine Kursus – Teil 6a: Bibel-navigation - Kenne das Buch12 Basis Grundsteine Kursus – Teil 6a: Bibel-navigation - Kenne das Buch
12 Basis Grundsteine Kursus – Teil 6a: Bibel-navigation - Kenne das Buch
 
Jesaja - Gottesknechtslieder II (PDF)
Jesaja - Gottesknechtslieder II (PDF)Jesaja - Gottesknechtslieder II (PDF)
Jesaja - Gottesknechtslieder II (PDF)
 
Restaurert kristne norvégien
Restaurert kristne norvégienRestaurert kristne norvégien
Restaurert kristne norvégien
 
Auferstehungsglauben im AT
Auferstehungsglauben im ATAuferstehungsglauben im AT
Auferstehungsglauben im AT
 
2019 01 german
2019 01 german2019 01 german
2019 01 german
 
Wie sollen wir die Bibel studieren?
Wie sollen wir die Bibel studieren?Wie sollen wir die Bibel studieren?
Wie sollen wir die Bibel studieren?
 
Joseph, arbeiter, ehemann, vater, heilige
Joseph, arbeiter, ehemann, vater, heiligeJoseph, arbeiter, ehemann, vater, heilige
Joseph, arbeiter, ehemann, vater, heilige
 
Restaurierte christen allemand
Restaurierte christen allemandRestaurierte christen allemand
Restaurierte christen allemand
 
Workshop basisbibel
Workshop basisbibelWorkshop basisbibel
Workshop basisbibel
 
Das lebendige und wirksame Wort Gottes
Das lebendige und wirksame Wort GottesDas lebendige und wirksame Wort Gottes
Das lebendige und wirksame Wort Gottes
 
Bibelverse für Kinder: Umgang mit enttäuschungen
Bibelverse für Kinder: Umgang mit enttäuschungen Bibelverse für Kinder: Umgang mit enttäuschungen
Bibelverse für Kinder: Umgang mit enttäuschungen
 
Gottes lebendiges Wort
Gottes lebendiges WortGottes lebendiges Wort
Gottes lebendiges Wort
 
Das wort jesu ist keine debatte
Das wort jesu ist keine debatteDas wort jesu ist keine debatte
Das wort jesu ist keine debatte
 
Predigtpräsentation Gebet Iv
Predigtpräsentation Gebet IvPredigtpräsentation Gebet Iv
Predigtpräsentation Gebet Iv
 

Destacado

Jesaja 28:14-18 Kostbarer Eckstein
Jesaja 28:14-18 Kostbarer EcksteinJesaja 28:14-18 Kostbarer Eckstein
Jesaja 28:14-18 Kostbarer EcksteinHans Rudolf Tremp
 
Jesaja 28 Kostbarer Eckstein
Jesaja 28 Kostbarer EcksteinJesaja 28 Kostbarer Eckstein
Jesaja 28 Kostbarer EcksteinHans Rudolf Tremp
 
Gottesknechtslieder in Jesaja Var. III
Gottesknechtslieder in Jesaja Var. IIIGottesknechtslieder in Jesaja Var. III
Gottesknechtslieder in Jesaja Var. IIIHans Rudolf Tremp
 
Jesaja - Gottes Knecht und Freund
Jesaja - Gottes Knecht und FreundJesaja - Gottes Knecht und Freund
Jesaja - Gottes Knecht und FreundHans Rudolf Tremp
 
Jesaja - Gottes Knecht und Freund (PDF)
Jesaja - Gottes Knecht und Freund (PDF)Jesaja - Gottes Knecht und Freund (PDF)
Jesaja - Gottes Knecht und Freund (PDF)Hans Rudolf Tremp
 
Der Spross aus dem Stumpf Isai
Der Spross aus dem Stumpf IsaiDer Spross aus dem Stumpf Isai
Der Spross aus dem Stumpf IsaiHans Rudolf Tremp
 
Christoph Weber: Mit POWER auf den POINT kommen
Christoph Weber: Mit POWER auf den POINT kommenChristoph Weber: Mit POWER auf den POINT kommen
Christoph Weber: Mit POWER auf den POINT kommenRaabe Verlag
 
Oh dealomio - Mobile Marketing fuer den Point of Sale und Local Retailer
Oh dealomio - Mobile Marketing fuer den Point of Sale und Local RetailerOh dealomio - Mobile Marketing fuer den Point of Sale und Local Retailer
Oh dealomio - Mobile Marketing fuer den Point of Sale und Local Retailerdealomio
 
von Vogel: Der Urheber als Angestellter
von Vogel: Der Urheber als Angestelltervon Vogel: Der Urheber als Angestellter
von Vogel: Der Urheber als AngestellterRaabe Verlag
 
Prof. Sibylle Peters: Junge Eltern in Teilzeit- Ausbildung (TzA)
Prof. Sibylle Peters: Junge Eltern in Teilzeit- Ausbildung (TzA)Prof. Sibylle Peters: Junge Eltern in Teilzeit- Ausbildung (TzA)
Prof. Sibylle Peters: Junge Eltern in Teilzeit- Ausbildung (TzA)SibyllePeters
 
Dr. Thomas Köstlin: Private Mittel für die Kultur – Strategien im Zeichen der...
Dr. Thomas Köstlin: Private Mittel für die Kultur – Strategien im Zeichen der...Dr. Thomas Köstlin: Private Mittel für die Kultur – Strategien im Zeichen der...
Dr. Thomas Köstlin: Private Mittel für die Kultur – Strategien im Zeichen der...Raabe Verlag
 
Kleiner Nazareno
Kleiner NazarenoKleiner Nazareno
Kleiner NazarenoBrummer1337
 
Auf tuchfühlung mit smarten geräten
Auf tuchfühlung mit smarten gerätenAuf tuchfühlung mit smarten geräten
Auf tuchfühlung mit smarten gerätenMasanori Fujita
 

Destacado (20)

Jesaja 28:14-18 Kostbarer Eckstein
Jesaja 28:14-18 Kostbarer EcksteinJesaja 28:14-18 Kostbarer Eckstein
Jesaja 28:14-18 Kostbarer Eckstein
 
Das Gebet Hiskias (PDF)
Das Gebet Hiskias (PDF)Das Gebet Hiskias (PDF)
Das Gebet Hiskias (PDF)
 
Jesaja 28 Kostbarer Eckstein
Jesaja 28 Kostbarer EcksteinJesaja 28 Kostbarer Eckstein
Jesaja 28 Kostbarer Eckstein
 
Das Gebet Hiskias
Das Gebet HiskiasDas Gebet Hiskias
Das Gebet Hiskias
 
Gottesknechtslieder in Jesaja Var. III
Gottesknechtslieder in Jesaja Var. IIIGottesknechtslieder in Jesaja Var. III
Gottesknechtslieder in Jesaja Var. III
 
Jesaja - Gottes Knecht und Freund
Jesaja - Gottes Knecht und FreundJesaja - Gottes Knecht und Freund
Jesaja - Gottes Knecht und Freund
 
Jesaja - Gottes Knecht und Freund (PDF)
Jesaja - Gottes Knecht und Freund (PDF)Jesaja - Gottes Knecht und Freund (PDF)
Jesaja - Gottes Knecht und Freund (PDF)
 
Der Spross aus dem Stumpf Isai
Der Spross aus dem Stumpf IsaiDer Spross aus dem Stumpf Isai
Der Spross aus dem Stumpf Isai
 
Dner ie004-94
Dner ie004-94Dner ie004-94
Dner ie004-94
 
Fotoalbum.swv
Fotoalbum.swvFotoalbum.swv
Fotoalbum.swv
 
Christoph Weber: Mit POWER auf den POINT kommen
Christoph Weber: Mit POWER auf den POINT kommenChristoph Weber: Mit POWER auf den POINT kommen
Christoph Weber: Mit POWER auf den POINT kommen
 
Informatics Newsletter Verlage 2011-01
Informatics Newsletter Verlage 2011-01Informatics Newsletter Verlage 2011-01
Informatics Newsletter Verlage 2011-01
 
Kulu
KuluKulu
Kulu
 
Oh dealomio - Mobile Marketing fuer den Point of Sale und Local Retailer
Oh dealomio - Mobile Marketing fuer den Point of Sale und Local RetailerOh dealomio - Mobile Marketing fuer den Point of Sale und Local Retailer
Oh dealomio - Mobile Marketing fuer den Point of Sale und Local Retailer
 
von Vogel: Der Urheber als Angestellter
von Vogel: Der Urheber als Angestelltervon Vogel: Der Urheber als Angestellter
von Vogel: Der Urheber als Angestellter
 
Tarifbedingungen - private Haftpflichtversicherung BARMENIA
Tarifbedingungen - private Haftpflichtversicherung BARMENIATarifbedingungen - private Haftpflichtversicherung BARMENIA
Tarifbedingungen - private Haftpflichtversicherung BARMENIA
 
Prof. Sibylle Peters: Junge Eltern in Teilzeit- Ausbildung (TzA)
Prof. Sibylle Peters: Junge Eltern in Teilzeit- Ausbildung (TzA)Prof. Sibylle Peters: Junge Eltern in Teilzeit- Ausbildung (TzA)
Prof. Sibylle Peters: Junge Eltern in Teilzeit- Ausbildung (TzA)
 
Dr. Thomas Köstlin: Private Mittel für die Kultur – Strategien im Zeichen der...
Dr. Thomas Köstlin: Private Mittel für die Kultur – Strategien im Zeichen der...Dr. Thomas Köstlin: Private Mittel für die Kultur – Strategien im Zeichen der...
Dr. Thomas Köstlin: Private Mittel für die Kultur – Strategien im Zeichen der...
 
Kleiner Nazareno
Kleiner NazarenoKleiner Nazareno
Kleiner Nazareno
 
Auf tuchfühlung mit smarten geräten
Auf tuchfühlung mit smarten gerätenAuf tuchfühlung mit smarten geräten
Auf tuchfühlung mit smarten geräten
 

Mehr von Hans Rudolf Tremp

Lass deinen inneren Menschen täglich erneuern
Lass deinen inneren Menschen täglich erneuernLass deinen inneren Menschen täglich erneuern
Lass deinen inneren Menschen täglich erneuernHans Rudolf Tremp
 
Warum lässt Gott das Böse zu
Warum lässt Gott das Böse zuWarum lässt Gott das Böse zu
Warum lässt Gott das Böse zuHans Rudolf Tremp
 
Hiob Theodizee-Frage 1. Teil
Hiob Theodizee-Frage 1. TeilHiob Theodizee-Frage 1. Teil
Hiob Theodizee-Frage 1. TeilHans Rudolf Tremp
 
Hiob und die Theodizee-Frage
Hiob und die Theodizee-FrageHiob und die Theodizee-Frage
Hiob und die Theodizee-FrageHans Rudolf Tremp
 
Schulung Logos 8 Bibelsoftware - 2. Teil Suchfunktion
Schulung Logos 8 Bibelsoftware - 2. Teil Suchfunktion Schulung Logos 8 Bibelsoftware - 2. Teil Suchfunktion
Schulung Logos 8 Bibelsoftware - 2. Teil Suchfunktion Hans Rudolf Tremp
 
Schulung Logos 8 Bibelsoftware - 1. Teil Basis
Schulung Logos 8 Bibelsoftware - 1. Teil BasisSchulung Logos 8 Bibelsoftware - 1. Teil Basis
Schulung Logos 8 Bibelsoftware - 1. Teil BasisHans Rudolf Tremp
 
Comeback - Christliche Hoffnung zwischen Versprechen, Zweifel und Verfuehrung
Comeback - Christliche Hoffnung zwischen Versprechen, Zweifel und VerfuehrungComeback - Christliche Hoffnung zwischen Versprechen, Zweifel und Verfuehrung
Comeback - Christliche Hoffnung zwischen Versprechen, Zweifel und VerfuehrungHans Rudolf Tremp
 
Jakob, einer den die Gnade fand
Jakob, einer den die Gnade fandJakob, einer den die Gnade fand
Jakob, einer den die Gnade fandHans Rudolf Tremp
 
Vortrag zum Reformationsjubiläum von Vishal Mangalwadi
Vortrag zum Reformationsjubiläum von Vishal MangalwadiVortrag zum Reformationsjubiläum von Vishal Mangalwadi
Vortrag zum Reformationsjubiläum von Vishal MangalwadiHans Rudolf Tremp
 
Ausschreibung Kurs Jesus verstehen
Ausschreibung Kurs Jesus verstehenAusschreibung Kurs Jesus verstehen
Ausschreibung Kurs Jesus verstehenHans Rudolf Tremp
 
Jahresbericht Indienfreunde 2016
Jahresbericht Indienfreunde 2016Jahresbericht Indienfreunde 2016
Jahresbericht Indienfreunde 2016Hans Rudolf Tremp
 

Mehr von Hans Rudolf Tremp (20)

Tägliche Erneuerung
Tägliche ErneuerungTägliche Erneuerung
Tägliche Erneuerung
 
Was Darwin nicht wusste
Was Darwin nicht wussteWas Darwin nicht wusste
Was Darwin nicht wusste
 
Jesus, das Lamm Gottes
Jesus, das Lamm GottesJesus, das Lamm Gottes
Jesus, das Lamm Gottes
 
Lass deinen inneren Menschen täglich erneuern
Lass deinen inneren Menschen täglich erneuernLass deinen inneren Menschen täglich erneuern
Lass deinen inneren Menschen täglich erneuern
 
Warum lässt Gott das Böse zu
Warum lässt Gott das Böse zuWarum lässt Gott das Böse zu
Warum lässt Gott das Böse zu
 
Hiob Theodizee-Frage 1. Teil
Hiob Theodizee-Frage 1. TeilHiob Theodizee-Frage 1. Teil
Hiob Theodizee-Frage 1. Teil
 
Hiob und die Theodizee-Frage
Hiob und die Theodizee-FrageHiob und die Theodizee-Frage
Hiob und die Theodizee-Frage
 
Job 32 - 37
Job 32 - 37Job 32 - 37
Job 32 - 37
 
Job 3 - 31
Job 3 - 31Job 3 - 31
Job 3 - 31
 
Job 1-2
Job 1-2Job 1-2
Job 1-2
 
Schulung Logos 8 Bibelsoftware - 2. Teil Suchfunktion
Schulung Logos 8 Bibelsoftware - 2. Teil Suchfunktion Schulung Logos 8 Bibelsoftware - 2. Teil Suchfunktion
Schulung Logos 8 Bibelsoftware - 2. Teil Suchfunktion
 
Schulung Logos 8 Bibelsoftware - 1. Teil Basis
Schulung Logos 8 Bibelsoftware - 1. Teil BasisSchulung Logos 8 Bibelsoftware - 1. Teil Basis
Schulung Logos 8 Bibelsoftware - 1. Teil Basis
 
Das lebendige Wort Gottes
Das lebendige Wort GottesDas lebendige Wort Gottes
Das lebendige Wort Gottes
 
Mit Gott ins Reine kommen
Mit Gott ins Reine kommenMit Gott ins Reine kommen
Mit Gott ins Reine kommen
 
Comeback - Christliche Hoffnung zwischen Versprechen, Zweifel und Verfuehrung
Comeback - Christliche Hoffnung zwischen Versprechen, Zweifel und VerfuehrungComeback - Christliche Hoffnung zwischen Versprechen, Zweifel und Verfuehrung
Comeback - Christliche Hoffnung zwischen Versprechen, Zweifel und Verfuehrung
 
Jakob, einer den die Gnade fand
Jakob, einer den die Gnade fandJakob, einer den die Gnade fand
Jakob, einer den die Gnade fand
 
Vortrag zum Reformationsjubiläum von Vishal Mangalwadi
Vortrag zum Reformationsjubiläum von Vishal MangalwadiVortrag zum Reformationsjubiläum von Vishal Mangalwadi
Vortrag zum Reformationsjubiläum von Vishal Mangalwadi
 
Jesus leitet die Gemeinde
Jesus leitet die GemeindeJesus leitet die Gemeinde
Jesus leitet die Gemeinde
 
Ausschreibung Kurs Jesus verstehen
Ausschreibung Kurs Jesus verstehenAusschreibung Kurs Jesus verstehen
Ausschreibung Kurs Jesus verstehen
 
Jahresbericht Indienfreunde 2016
Jahresbericht Indienfreunde 2016Jahresbericht Indienfreunde 2016
Jahresbericht Indienfreunde 2016
 

Jesaja I Berufung zum Dienst

  • 2. Der Prophet Jesaja  Verheiratet  2 Kinder mit prophetisch relevanten Namen  Jes. 7:3: Schear-Jaschub  Jes. 8:3: Maher-Shalal-Hash-Baz  Gemäss Talmudische Tradition:  Cousin von König Usija  Gemäss Apokryphem Buch «Martyrium von Jesaja»  unter König Manasse zersägt  Hebr. 11:37 2
  • 3. Berufung in Jesaja 6  Zu einem konkreten historischen Zeitpunkt  Juda (Südreich) – Tod Usija/Asarja  Jotam  Israel (Ephraim) – 10 Stämme Nordreich – Pekach  Jesaja war bereits Chronik- Schreiber  2. Chr. 26:22 – Chronik von Usija 3
  • 4. Berufung in Jesaja 6  Gott manifestiert Seine Herrlichkeit  Reaktion: Sündenerkenntnis  Gott gibt die Lösung für die Sündenfrage  Hebr. 10:10-17  Jesaja nimmt die Berufung an  Nicht unbedingt an äussere «Erfolgsgeschichte» geknüpft 4 Giovan Battista Tiepolo 1696 – 1770
  • 5. Berufungsgeschichten  Ungehorsam  Jona  Einwände  Mose  Jeremia  Zeichen, Sicherheit  Gideon  Fragen  Maria  Paulus  Ganz persönlich  Matthäus 5 Hendrick Terbrugghen (1618) Die Berufung des Matthäus
  • 6. Du bist berufen!  Zur treuen Nachfolge  Geistlich zu wachsen, Frucht für Gott zu bringen  In der Heiligung zu wachsen  Für Gottes Sache (wenn es sein muss) zu leiden  Zum Segen für andere  Fürbitte zu tun, segnen  Das Evangelium Jesu weiter zu geben  zu Jüngern machen 6  Zur Zukunfts-Hoffnung  Getragen und begleitet in diesem Leben  Herrliches Auferstehungsleben im ewigen Leben
  • 7. Abschlussfragen  Habe ich mein Leben ganz Gott übergeben?  Bin ich bereit, Jesus Christus zu dienen?  Höre ich aufmerksam auf Gottes reden?     In seinem Wort Auf den Heiligen Geist in dir Auf die Geschwister im Herrn In den Umstände (wie z.B. Not, Führungen)  Folge ich seiner Berufung? 7