Jesaja 28 Kostbarer Eckstein

1.237 Aufrufe

Veröffentlicht am

Folien zu Jesaja 28:14-18
Prophezeigung auf Jesus Christus als der kostbare Eckstein, welcher jedem Glaubenden zum ewigen leben gereicht.

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Jesaja 28 Kostbarer Eckstein

  1. 1. Der kostbare Eckstein Buch Jesaja 28:14-18 www.neuesleben.ch Alle Bilder sind zur Zeit der Erstellung der Folien im Internet frei verfügbar gewesen.
  2. 2. Textverständnis - Hermeneutik 2  «Kontext ist König»  Lesen aus 3 Blickwinkeln:  Geschichte  Offenbarung über Gott  Moralische Lehren  Geschichtlicher Kontext:  Geteiltes Königreich:  Nordreich – Israel im Bündnis mit Aram gegen Juda  Südreich - Juda  Assyrer stehen vor der Tür
  3. 3. Textstruktur 3  14: Apell zu Hören  15: Anklage: Handlung des Unglaubens  16-17a: Gnadenerweis: Verheissung des Messias  17b-18: Abgelehnte Gnade  Gericht
  4. 4. Anklage: Handlung des Unglaubens 4 15 Weil ihr sprecht: »Wir haben einen Bund mit dem Tod geschlossen und einen Vertrag mit dem Totenreich (Seol) gemacht; wenn die überschwemmende Flut daherkommt, wird sie nicht zu uns gelangen; denn wir haben Lüge zu unserer Zuflucht gemacht und in Betrug uns geborgen!«
  5. 5. Ausgeprägter Totenkult Ägyptens 5 Westen Niedergehende Sonne Grabstätten: Pyramiden Osten Aufgehende Sonne Städte zum Leben Osiris Herr des Totengerichts Vorstellung über Totengericht:
  6. 6. Anklage: Handlung des Unglaubens 6 15 Weil ihr sprecht: »Wir haben einen Bund mit dem Tod geschlossen und einen Vertrag mit dem Totenreich (Seol) gemacht; wenn die überschwemmende Flut daherkommt, wird sie nicht zu uns gelangen; denn wir haben Lüge zu unserer Zuflucht gemacht und in Betrug uns geborgen!«
  7. 7. Gnadenerweis 7 16 darum, so spricht GOTT (ELOHIM), der Herr (Adonai): Siehe, ich lege in Zion einen Stein, einen bewährten Stein, einen kostbaren Eckstein, der aufs Festeste gegründet ist: Wer glaubt, der flieht (ängstiget sich) nicht! 17 Und ich will das Recht zur Richtschnur machen und die Gerechtigkeit zur Waage;
  8. 8. Stein-Metapher: Eckstein 8  Erster Stein  Jesus, der (nach Rang) Erstgeborene über aller Schöpfung (Kol. 1:15)  Fest verankert  Grundstein, Fundament, hält alles (Eph. 2:19-22)  Ganzer Bau ausgerichtet  Gibt Vorgabe an dem man sich orientiert (1. Thess. 1:6-7)
  9. 9. Gnadenerweis 9 16 darum, so spricht GOTT (ELOHIM), der Herr (Adonai): Siehe, ich lege in Zion einen Stein, einen bewährten Stein, einen kostbaren Eckstein, der aufs Festeste gegründet ist: Wer glaubt, der flieht (ängstiget sich) nicht! 17 Und ich will das Recht zur Richtschnur machen und die Gerechtigkeit zur Waage;
  10. 10. Gericht über den Unglauben 10 17b der Hagel wird eure Lügenzuflucht wegreißen, und die Wasser sollen euer Versteck wegschwemmen. 18 Und euer Bund mit dem Tod wird außer Kraft gesetzt, und euer Vertrag mit dem Totenreich hat keinen Bestand. Wenn die überschwemmende Flut daherfährt, so werdet ihr von ihr zermalmt werden;
  11. 11. Folien können unter www.neuesleben.ch frei heruntergeladen werden 11 Sind wir bereit zu hören?

×