SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 17
Downloaden Sie, um offline zu lesen
12 Basis Grundsteine Kursus– Teil 1a
Die Bibel ist den Menschen von Gott gegeben worden
Die Bibel ist eine Ansammlung von 66 Büchern, die Aufzeichnungen
von Botschaften Gottes an ungefähr 40 Menschen sind, die Gott als
Seine Sprecher ausgesucht hatte. Obwohl die Bibel von Menschen
niedergeschrieben wurde, ist Gott der wirkliche Autor.
2.Timotheus 3:16 – Jede von Gottes Geist eingegebene Schrift ist
auch nützlich zur Lehre, zur Überführung [des Sünders], zur
Besserung, zur Erziehung in der Gerechtigkeit.
2. Petrus 1:21 – Denn niemals wurde eine Weissagung
ausgesprochen, weil ein Mensch es wollte, sondern vom Heiligen
Geist getrieben haben Menschen im Auftrag Gottes geredet.
Archäologische Funde bestätigen die Richtigkeit der Bibel
Obwohl es nicht möglich ist, jedes einzelne Geschehnis in der Bibel zu
beweisen, haben die archäologischen Entdeckungen seit der Mitte des 18.
Jahrhunderts die Zuverlässigkeit und Echtheit der biblischen Schilderungen
gezeigt. Einige Beispiele:
Die Entdeckung der Archive der altertümlichen Stadt Ebla im Norden Syriens
in den Siebzigerjahren hat gezeigt, dass die biblischen Schriften über die
Patriarchen wahr sind. (Patriarch ist generell eine Bezeichnung
Stammesväter von Familien oder »Erzväter, Oberhäupter der Väter«, die in
den Schriften der Bibel erwähnt werden, also solcher Persönlichkeiten wie
Abraham, Isaak, Jakob usw.) Auf Tontafeln geschriebene Dokumente, die um
2300 v. Chr. datieren, bestätigen, dass spezifische Personen und
Örtlichkeiten in den patriarchalischen Darstellungen glaubhaft sind.
Der Name »Kanaan« wurde in Ebla benutzt,
ein Name, von dem die Kritiker bis anhin
gesagt hatten, dass er zu jener Zeit nicht in
Gebrauch gewesen und in den ersten Kapiteln
der Bibel inkorrekt angewendet worden sei.
Es wurde einst behauptet, dass es keinen König namens Sargon gäbe,
wie es in Jesaja 20:1 angegeben ist, weil dieser Name von keinem
anderen Dokument her bekannt war. Dann wurde in Korsabad (Irak)
Sargons Palast entdeckt. Seine Eroberung von Asdod, der genaue Vorfall,
der in dieser
Schriftstelle
festgehalten ist, war
an den Wänden des
Palastes
aufgezeichnet! Dazu
kommt noch, dass
Teile einer Stela (alte
beschriebene
Steinblöcke oder
Säulen) die den Sieg
bezeugten, in Asdod
selbst gefunden
worden sind.
Viele dachten, die biblischen Beschreibungen von
Salomos Reichtum seien weit übertrieben.
Wieder entdeckte Aufzeichnungen der
Vergangenheit zeigen, dass Reichtum in der
Antike immer beim König angesammelt war, und
Salomos Wohlstand durchaus möglich war.
Ein weiterer König an dem gezweifelt
wurde, war Belsazar, König von Babylon,
der in Daniel 5 erwähnt wird. Der letzte
geschichtlich aufgezeichnete König von
Babylon, war Nabonidus. Taffeln zeigten,
dass Belsazar Nabonidus Sohn war, der
Mitherrscher in Babylon war. Aus diesem
Grund konnte Belsazar Daniel die
höchste Stellung anbieten ‚der Dritte in
meinem Königreich’ zu werden (Daniel
5:2) wenn er die Handschrift an der
Wand vorliest. Hier sehen wir die
‚Augenzeuge’ Natur der biblischen
Aufzeichnung, wie es so oft bei
Entdeckungen durch
Archäologenbezeichnet wird.
(In Daniel 5:2 wird Nebukadnezar
als »Vater des Belsazzar«
beschrieben. Mit dem Wort, das
dort mit »Vater« übersetzt ist,
dürfte jedoch eher Großvater
oder Vorfahre gemeint sein.
Belsazzar war der Sohn des
Nabodinus, und Enkel, oder
Nachfahre, von Nebukadnezar.
Gottes Wort ist wahr und versagt nie.
Psalm 119:89. – Herr, Dein Wort bleibt auf ewig, es steht fest wie der
Himmel.
Jesaja 40:8 – Das Gras verdorrt, die Blume verwelkt, doch das Wort
unseres Gottes bleibt in Ewigkeit.
Matthäus 24:35 – Himmel und Erde werden vergehen, aber Meine
(Jesu) Worte werden nicht vergehen.
Die Bibel funktioniert!
Ein Skeptiker spottete über die Bibel, dass es heutzutage doch
praktisch unmöglich sei, an ein Buch zu glauben, dessen Autor
unbekannt sei. Jan, der an Jesus glaubt, fragte ihn, ob der Urheber
der Multiplikationstabellen bekannt sei.
»Nein«, musste dieser
eingestehen.
»Dann glaubst du
selbstverständlich nicht
daran?«, hakte Jan nach.
Der Skeptiker erwiderte:
»Oh doch, natürlich
glaube ich daran, weil
sie funktionieren.«
»Das tut die Bibel auch«,
erwiderte Jan.
In der Bibel steht, dass Jesus das Wort Gottes ist.
Johannes 1:1,14 – Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei
Gott, und das Wort war Gott. Und das Wort ist Fleisch geworden und
hat unter uns gewohnt und wir haben seine Herrlichkeit gesehen, die
Herrlichkeit des einzigen Sohnes vom Vater, voll Gnade und Wahrheit.
Hebräer 11:3 – Aufgrund des Glaubens erkennen wir, dass die Welt
durch Gottes Wort erschaffen worden und dass so aus Unsichtbarem
das Sichtbare entstanden ist.
Gott hat immer auf verschiedene Art und Weise zu den Menschen
gesprochen: durch die Schönheit und die Wunder der Natur, durch
Seine Propheten und Botschafter, und durch Sein geschriebenes
Wort. Aber die klarste Offenbarung Seiner Selbst, Seines Charakters,
Seiner Liebe findet man in Seinem Sohn, Jesus Christus, der in der
Bibel »das Wort« genannt wird (Offenbarung 19:13). Worte sind das
Mittel, durch das wir uns ausdrücken, durch die wir unsere
Gedanken und Gefühle, unseren Charakter offenbaren. – Und Jesus
ist die Art, durch die Gott Selbst Sich uns offenbart. Gottes
hervorragendste Art der Kommunikation
mit uns, der Weg, wie Er der Welt
Seine Liebe zu
vermitteln erwählte,
ist durch Seinen
eigenen Sohn
Jesus.
Die Bibel ist zu unserem Nutzen geschrieben worden.
Johannes 19:35 – Und der, der es gesehen hat (Johannes), hat es
bezeugt, und sein Zeugnis ist wahr. Und er weiß, dass er Wahres
berichtet, damit auch ihr glaubt.
1. Korinther 10:11 – Das aber geschah an ihnen [den Menschen in der
Bibel] , damit es uns als Beispiel dient; uns zur Warnung wurde es
aufgeschrieben, uns, die das Ende der Zeiten erreicht hat.
Johannes 4:13-14 – Jesus antwortete ihr: Wer von diesem Wasser
trinkt, wird wieder Durst bekommen; wer aber von dem Wasser
trinkt, das Ich ihm geben werde, wird niemals mehr Durst haben;
vielmehr wird das Wasser, das Ich ihm gebe, in ihm zur sprudelnden
Quelle werden, deren Wasser ewiges Leben schenkt.
Das Wasser des Lebens
Abgesehen von unserem Leben, ist Wasser die wichtigste Rohstoff
auf Erden, und das ist der
Grund, dass Gott Selbst
das Leben mit Wasser
symbolisiert, und es das
Wasser des Lebens
nennt, ebenso das Wort
des Lebens, das Wasser
des Wortes! – Denn
Wasser ist solch ein
unentbehrliches Element
des menschlichen
Lebens, seiner Existenz
und seines Überlebens,
ohne das alles Leben
stirbt!
Es ist wichtig, Gottes Wort zu halten
Gehorsam und Halten Seines Wortes zeigt, dass wir Jesus kennen
und lieben. Als Resultat (Folge) davon ziehen wir auch Vorteile
daraus!
Johannes 8:31,32 – Da sagte er zu den Juden, die an Ihn glaubten:
Wenn ihr in Meinem Wort bleibt, seid ihr wirklich Meine Jünger. Dann
werdet ihr die Wahrheit erkennen und die Wahrheit wird euch
befreien.
Lukas11:28 – Er aber erwiderte: Selig sind vielmehr die, die das Wort
Gottes hören und es befolgen.
Johannes 15:7 – Wenn ihr in Mir bleibt und wenn Meine Worte in
euch bleiben, dann bittet um alles, was ihr wollt: Ihr werdet es
erhalten.
Johannes 15:14 – Ihr seid Meine Freunde, wenn ihr tut, was Ich euch
auftrage.
Die Bibel ist wie eine Landkarte, die
dich durch das Leben führen kann. Zu
sagen, du hättest keine Zeit dafür, ist
wie ein Fahrer, der auf eine lange
Reise geht und bemerkt: »Ich bin
so in Eile
dahinzugelangen,
dass ich keine Zeit
habe, mir die Karte
anzuschauen.«
Vorteile und Nutzen von Gottes Wort:
Das Wort Gottes gibt uns Glauben, Wahrheit, Weisheit und Kraft!
Psalm 119:7 – Ich will Dir mit aufrichtigem Herzen danken, wenn ich
Deine gerechten Ordnungen lerne. (Zü.)
Römer 10:17 – So gründet der Glaube in der Botschaft (Gottes), die
Botschaft im Wort Christi.
Apostelgeschichte 20:32 – Und jetzt vertraue ich euch Gott und dem
Wort Seiner Gnade an, das die Kraft hat, aufzubauen und das Erbe in
der Gemeinschaft der Geheiligten zu verleihen.
Über das Wort nachzudenken bringt Segnungen und Erfolg.
Josua 1:8 – Über dieses Gesetzbuch sollst du immer reden und Tag
und Nacht darüber nachsinnen, damit du darauf achtest, genau so zu
handeln, wie darin geschrieben steht. Dann wirst du auf deinem Weg
Glück und Erfolg haben.
Psalm 119:130 – Die Erklärung Deiner Worte bringt Erleuchtung, den
Unerfahrenen schenkt sie Einsicht.
Das Wort reinigt und heilt uns und gibt uns inneren Frieden und
Freude.
Johannes 15:3 – Ihr seid schon rein durch das Wort, das Ich zu euch
gesagt habe.
Psalm 119:165 – Alle, die Deine Weisung lieben, empfangen Heil in
Fülle; es trifft sie kein Unheil.
Jeremia 15:16 – Kamen Worte von Dir, so verschlang ich sie; Dein
Wort war mir Glück und Herzensfreude.
Wir müssen Gottes Wort lesen, um davon zu profitieren und um
etwas davon zu haben.
Ein gewisser junger Mann war von Zuhause weggelaufen, und jahrelang
hatte man nichts von ihm gehört. Nachdem er hörte, dass sein Vater
kürzlich gestorben war, kam er nach Hause und wurde von seiner
herzlich Mutter empfangen. Es kam der Tag, als das Testament
vorgelesen wurde; alle Familienmitglieder waren versammelt und der
Rechtsanwalt begann das Dokument vorzulesen. Zur Überraschung
aller Anwesenden, begann das Testament von den Details der
abwegigen Karriere des weggelaufenen Sohnes zu erzählen. Zornig
stand der Junge auf, stampfte aus dem Raum, verließ das Haus, und
ließ drei Jahre lang nichts von sich hören. Als er schlussendlich
gefunden wurde, wurde er davon informiert, dass das Testament,
nachdem es von seinen Abwegen erzählt hatte, ihm ein großes Erbe
vermacht hatte. Wie viel Leid hätte er sich und anderen ersparen
können, wenn er nur bis zum Ende zugehört hätte!
Genauso lesen viele nur die Hälfte der Bibel, und wenden sich
unbefriedigt ab. In der Bibel werden wir ermahnt: »Der Lohn der Sünde
ist der Tod, die Gabe Gottes aber ist das ewige Leben in Christus Jesus,
unserem Herrn.« (Römer 6:23)
Lesen und verstehen
Sinnvolle Zeit im Wort bedeutet nicht einfach Zeit, die man mit
Lesen verbringt, sondern Zeit, die man damit verbringt, zu
studieren und auch dem Herrn zuzuhören. Um das Wort
vollkommen zu verarbeiten, aufzunehmen und davon zu
profitieren, musst du anhalten, darüber nachdenken und es auf
deine persönliche Situation anwenden. Stell die Frage: „Wie passt
das?“ Nicht in einer Haltung, die alles infrage stellt, sondern in
einer, die voller Glauben ist, in dem Bewusstsein, noch mehr
lernen zu können, wenn du weiter und noch tiefer gehst.
„Bemühe dich, dass du vor Gott bestehen
kannst - als einer, der das Wort der
Wahrheit, die Gute Nachricht von
Jesus Christus, klar und unverkürzt
verkündet.“ (2.Timotheus 2:15)
Bitte den Herrn, dir zu helfen,
wie die Christen der
Urgemeine in Berö zu sein,
die der Apostel Paulus lobte,
denn sie „studierten
täglich die Heiligen
Schriften, um zu
sehen, ob das, was
Paulus sagte, auch
zutraf.“
(Apostelgeschichte
17:11)
Lerne das Wort auswendig
„Darum prägt euch die Gebote (das Wort) ein, die ich euch heute
gebe, und behaltet sie im Gedächtnis!“ (5.Mose 11:18)
Schlüssel-Fragen, die du dich selber und den Herrn fragen solltest,
wenn du liest:
Wie kann ich diese Worte in meinem Leben anwenden?
Wie kann ich dieses Wissen nutzen, um anderen zu helfen?
Die beste Methode, die
wichtigsten Verse zu behalten, auf
die man beim Lesen stößt, ist, sie
auswendig zu lernen. Die, die man
sich einprägt, werden einem
zueigen. Sie werden deinen
Glauben stärken und dich das
ganze Leben begleiten. Der Heilige
Geist kann sie dann viel leichter in
Erinnerung rufen, wenn sie der
Schlüssel für eine Situation oder
ein Problem sind, dem du dich
gegenübersiehst. Es wird dir dann
ganz natürlich vorkommen, dich
auf sie im Gebet zu berufen.
Lebe das Wort
Um als Christ zu wachsen, musst man das, was man im Wort liest,
in die Praxis umsetzten – das, was Gott sagt, als bare Münze
nehmen und befolgen. „Wenn ihr dies wisst“, sagt Jesus, „selig seid
ihr, wenn ihr's tut“ (Johannes 13:17)
Wenn du über Jesus liest, wie Er allen Menschen Liebe und
Rücksicht zeigt, bitte Ihn, dir zu helfen, Ihm in dieser Hinsicht
ähnlicher zu sein und dann wird Er dir auch helfen.
Wenn du über Jesus liest, wie Er demütig denen hilft, die Er ins
Königreich des Himmels führt und sagt: Ein Beispiel habe ich euch
gegeben, damit ihr tut, wie ich euch getan habe,“ (Johannes 13:15)
akzeptiere im Glauben, dass Er zu dir spricht. Werde ein „Diener
Aller“, dann wirst du in Seinen Augen groß sein (Markus 10:42-44).
Wenn du liest: „Und was wir bitten, werden wir von ihm
empfangen; denn wir halten seine Gebote und tun, was vor ihm
wohlgefällig ist“ (1.Johannes 3:22), dann tu dein Bestes, um dem
Herrn zu gehorchen und zu gefallen und sieh, wie Er deine Gebete
in wunderbarer Weise beantwortet.
Wenn du liest, es liege mehr Segen auf dem Geben als auf dem
Nehmen (Apostelgeschichte 20:35), dann gib denen, die es
benötigen, von dir selbst und deinen materiellen Gütern, und sieh,
wie der Herr es dir vielfältig wieder zurückzahlen wird (Lukas 6:38).
Wenn Jesus sagt: „Wie der Vater mich gesandt hat, so sende ich
nun euch“ (Johannes 20:21), dann stell dich Ihm zur Verfügung,
um die Gute Nachricht der Errettung an andere weiter zu geben
und sieh, wie Er vor deinen Augen Leben verwandelt.
„Es genügt aber nicht, dieses
Wort nur anzuhören. Ihr müsst
es in die Tat umsetzen, sonst
betrügt ihr euch selbst! Wer die
Botschaft Gottes nur hört, aber
nicht danach handelt, ist wie ein
Mensch, der in einen Spiegel
blickt: Er sieht sich, wie er ist,
und betrachtet sich kurz. Aber
dann geht er weg - und schon
hat er vergessen, wie er aussah.
Anders der Mensch, der tief und
anhaltend in das vollkommene
Gesetz Gottes blickt, das uns frei
macht. Er hört nicht nur hin, um
es gleich wieder zu vergessen,
sondern handelt danach. Freuen
darf sich, wer das wirklich tut” –
(Jakobus 1:22-25).
Du kannst so viel Gottes Wort
lesen, wie du willst, aber wenn
es nicht durch den Geist zum
Leben erwacht, wird es nichts
ausrichten. Du kannst es Wort
für Wort aus der Bibel zitieren,
doch wenn du es nicht in Liebe
lebst, wird es nichts bewegen. –
Maria David
Eine tägliche Dosis für optimales Wachstum:
Ein Kapitel aus den Evangelien (Matthäus, Markus, Lukas und
Johannes)
Ein Kapitel aus den Psalmen
Ein halbes Kapitel aus den Sprüchen
www.freekidstories.org
Image credits:
Images on page 4 and 5 courtesy of Wikipedia. All other images © TFI.
Text adapted from the original 12 Foundations Stones classes

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Sorge fur meine Schafe 6
Sorge fur meine Schafe 6Sorge fur meine Schafe 6
Sorge fur meine Schafe 6Freekidstories
 
Eine weitere Osterfreude
Eine weitere OsterfreudeEine weitere Osterfreude
Eine weitere OsterfreudeFreekidstories
 
Was ist das Christentum und was glauben Christen?
Was ist das Christentum und was glauben Christen?Was ist das Christentum und was glauben Christen?
Was ist das Christentum und was glauben Christen?Freekidstories
 
12 Basis Grundsteine Kursus– Teil 3B: Gebet - Mit Gott kommunizieren
12 Basis Grundsteine Kursus– Teil 3B: Gebet - Mit Gott kommunizieren   12 Basis Grundsteine Kursus– Teil 3B: Gebet - Mit Gott kommunizieren
12 Basis Grundsteine Kursus– Teil 3B: Gebet - Mit Gott kommunizieren Freekidstories
 
Sacred heart 1 - in the bible (german)
Sacred heart  1 - in the bible (german)Sacred heart  1 - in the bible (german)
Sacred heart 1 - in the bible (german)Martin M Flynn
 
Help from above german
Help from above germanHelp from above german
Help from above germanWorldBibles
 
Christen sollen prophet jesus` worte folgen. german deutsche docx
Christen sollen prophet jesus` worte folgen. german deutsche docxChristen sollen prophet jesus` worte folgen. german deutsche docx
Christen sollen prophet jesus` worte folgen. german deutsche docxHarunyahyaGerman
 
Wie sollen wir die Bibel studieren?
Wie sollen wir die Bibel studieren?Wie sollen wir die Bibel studieren?
Wie sollen wir die Bibel studieren?Ingo Breuer
 
2019 01 german
2019 01 german2019 01 german
2019 01 germanknalsknex
 
Glaube – Gottes Versorgung empfangen
Glaube – Gottes Versorgung empfangenGlaube – Gottes Versorgung empfangen
Glaube – Gottes Versorgung empfangenDominik Sigmund
 
Grundlagen des Glaubens für Kinder
Grundlagen des Glaubens für KinderGrundlagen des Glaubens für Kinder
Grundlagen des Glaubens für KinderFreekidstories
 
Wer ist der Heilige Geist? - Who is the Holy Ghost?
Wer ist der Heilige Geist? - Who is the Holy Ghost?Wer ist der Heilige Geist? - Who is the Holy Ghost?
Wer ist der Heilige Geist? - Who is the Holy Ghost?Freekidstories
 
Das lebendige und wirksame Wort Gottes
Das lebendige und wirksame Wort GottesDas lebendige und wirksame Wort Gottes
Das lebendige und wirksame Wort GottesHans Rudolf Tremp
 

Was ist angesagt? (20)

Sorge fur meine Schafe 6
Sorge fur meine Schafe 6Sorge fur meine Schafe 6
Sorge fur meine Schafe 6
 
Eine weitere Osterfreude
Eine weitere OsterfreudeEine weitere Osterfreude
Eine weitere Osterfreude
 
Jesus ist Gott
Jesus ist GottJesus ist Gott
Jesus ist Gott
 
Was ist das Christentum und was glauben Christen?
Was ist das Christentum und was glauben Christen?Was ist das Christentum und was glauben Christen?
Was ist das Christentum und was glauben Christen?
 
12 Basis Grundsteine Kursus– Teil 3B: Gebet - Mit Gott kommunizieren
12 Basis Grundsteine Kursus– Teil 3B: Gebet - Mit Gott kommunizieren   12 Basis Grundsteine Kursus– Teil 3B: Gebet - Mit Gott kommunizieren
12 Basis Grundsteine Kursus– Teil 3B: Gebet - Mit Gott kommunizieren
 
Jesus und Nikodemus
Jesus und NikodemusJesus und Nikodemus
Jesus und Nikodemus
 
Sacred heart 1 - in the bible (german)
Sacred heart  1 - in the bible (german)Sacred heart  1 - in the bible (german)
Sacred heart 1 - in the bible (german)
 
Help from above german
Help from above germanHelp from above german
Help from above german
 
Christen sollen prophet jesus` worte folgen. german deutsche docx
Christen sollen prophet jesus` worte folgen. german deutsche docxChristen sollen prophet jesus` worte folgen. german deutsche docx
Christen sollen prophet jesus` worte folgen. german deutsche docx
 
Wie sollen wir die Bibel studieren?
Wie sollen wir die Bibel studieren?Wie sollen wir die Bibel studieren?
Wie sollen wir die Bibel studieren?
 
2019 01 german
2019 01 german2019 01 german
2019 01 german
 
Glaube – Gottes Versorgung empfangen
Glaube – Gottes Versorgung empfangenGlaube – Gottes Versorgung empfangen
Glaube – Gottes Versorgung empfangen
 
Grundlagen des Glaubens für Kinder
Grundlagen des Glaubens für KinderGrundlagen des Glaubens für Kinder
Grundlagen des Glaubens für Kinder
 
Die lehre der gnade
Die lehre der gnadeDie lehre der gnade
Die lehre der gnade
 
Wer ist der Heilige Geist? - Who is the Holy Ghost?
Wer ist der Heilige Geist? - Who is the Holy Ghost?Wer ist der Heilige Geist? - Who is the Holy Ghost?
Wer ist der Heilige Geist? - Who is the Holy Ghost?
 
Hinschauen auf Jesus
Hinschauen auf JesusHinschauen auf Jesus
Hinschauen auf Jesus
 
Das lebendige und wirksame Wort Gottes
Das lebendige und wirksame Wort GottesDas lebendige und wirksame Wort Gottes
Das lebendige und wirksame Wort Gottes
 
De Just One Message
De Just One MessageDe Just One Message
De Just One Message
 
Gottes lebendiges Wort
Gottes lebendiges WortGottes lebendiges Wort
Gottes lebendiges Wort
 
Geduld am Werk
Geduld am WerkGeduld am Werk
Geduld am Werk
 

Ähnlich wie 12 Basis Grundsteine Kursus Teil 1A: Das Wort Gottes

Das Wort Gottes: 12 Basis Grundsteine Kursus Teil 1a für jüngere Kinder
Das Wort Gottes: 12 Basis Grundsteine Kursus Teil 1a für jüngere KinderDas Wort Gottes: 12 Basis Grundsteine Kursus Teil 1a für jüngere Kinder
Das Wort Gottes: 12 Basis Grundsteine Kursus Teil 1a für jüngere KinderFreekidstories
 
Lumen Fidei 1 + 2 (German).pptx
Lumen Fidei 1 + 2 (German).pptxLumen Fidei 1 + 2 (German).pptx
Lumen Fidei 1 + 2 (German).pptxMartin M Flynn
 
Jesaja - Gottesknechtslieder II (PDF)
Jesaja - Gottesknechtslieder II (PDF)Jesaja - Gottesknechtslieder II (PDF)
Jesaja - Gottesknechtslieder II (PDF)Hans Rudolf Tremp
 
Falsche Bibelübersetzungen in der Endzeit
Falsche Bibelübersetzungen in der EndzeitFalsche Bibelübersetzungen in der Endzeit
Falsche Bibelübersetzungen in der EndzeitChristian Keil
 
Predigtpräsentation 2008 11 09, Gaben Des H G, Apostel Und Prophetie
Predigtpräsentation 2008 11 09,  Gaben Des  H G,  Apostel Und  ProphetiePredigtpräsentation 2008 11 09,  Gaben Des  H G,  Apostel Und  Prophetie
Predigtpräsentation 2008 11 09, Gaben Des H G, Apostel Und Prophetiewusternberg
 
Predigten des Herrn (Gottfried Mayerhofer)
Predigten des Herrn (Gottfried Mayerhofer)Predigten des Herrn (Gottfried Mayerhofer)
Predigten des Herrn (Gottfried Mayerhofer)Simona P
 
Gottesknechtslieder in Jesaja Var. III (PDF)
Gottesknechtslieder in Jesaja Var. III (PDF)Gottesknechtslieder in Jesaja Var. III (PDF)
Gottesknechtslieder in Jesaja Var. III (PDF)Hans Rudolf Tremp
 
Was ist meine identität in Christus? - What is my identity in Christ?
Was ist meine identität in Christus? - What is my identity in Christ?Was ist meine identität in Christus? - What is my identity in Christ?
Was ist meine identität in Christus? - What is my identity in Christ?Freekidstories
 
Das Johannesevangelium für Kinder
Das Johannesevangelium für KinderDas Johannesevangelium für Kinder
Das Johannesevangelium für KinderFreekidstories
 
Jesaja - Gottes Knecht und Freund (PDF)
Jesaja - Gottes Knecht und Freund (PDF)Jesaja - Gottes Knecht und Freund (PDF)
Jesaja - Gottes Knecht und Freund (PDF)Hans Rudolf Tremp
 
50.000 Fehler in der Bibel (Ein Gespräch mit den Zeugen Jehovas)
50.000 Fehler in der Bibel (Ein Gespräch mit den Zeugen Jehovas)50.000 Fehler in der Bibel (Ein Gespräch mit den Zeugen Jehovas)
50.000 Fehler in der Bibel (Ein Gespräch mit den Zeugen Jehovas)Islamic Invitation
 
12 Basis Grundsteine Kursus– Teil 10: Bezeugen
12 Basis Grundsteine Kursus– Teil 10:  Bezeugen12 Basis Grundsteine Kursus– Teil 10:  Bezeugen
12 Basis Grundsteine Kursus– Teil 10: BezeugenFreekidstories
 
01 Das Erste Buch Mose Genesis
01 Das Erste Buch Mose Genesis01 Das Erste Buch Mose Genesis
01 Das Erste Buch Mose Genesisguestd9f9c0e
 
Schopfungsgeheimnisse (Gottfried Mayerhofer)
Schopfungsgeheimnisse (Gottfried Mayerhofer)Schopfungsgeheimnisse (Gottfried Mayerhofer)
Schopfungsgeheimnisse (Gottfried Mayerhofer)Simona P
 

Ähnlich wie 12 Basis Grundsteine Kursus Teil 1A: Das Wort Gottes (20)

Das Wort Gottes: 12 Basis Grundsteine Kursus Teil 1a für jüngere Kinder
Das Wort Gottes: 12 Basis Grundsteine Kursus Teil 1a für jüngere KinderDas Wort Gottes: 12 Basis Grundsteine Kursus Teil 1a für jüngere Kinder
Das Wort Gottes: 12 Basis Grundsteine Kursus Teil 1a für jüngere Kinder
 
Schatzsuche
SchatzsucheSchatzsuche
Schatzsuche
 
Lumen Fidei 1 + 2 (German).pptx
Lumen Fidei 1 + 2 (German).pptxLumen Fidei 1 + 2 (German).pptx
Lumen Fidei 1 + 2 (German).pptx
 
Jesaja - Gottesknechtslieder II (PDF)
Jesaja - Gottesknechtslieder II (PDF)Jesaja - Gottesknechtslieder II (PDF)
Jesaja - Gottesknechtslieder II (PDF)
 
Die quelle
Die quelleDie quelle
Die quelle
 
Workshop basisbibel
Workshop basisbibelWorkshop basisbibel
Workshop basisbibel
 
Falsche Bibelübersetzungen in der Endzeit
Falsche Bibelübersetzungen in der EndzeitFalsche Bibelübersetzungen in der Endzeit
Falsche Bibelübersetzungen in der Endzeit
 
Das lebendige Wort Gottes
Das lebendige Wort GottesDas lebendige Wort Gottes
Das lebendige Wort Gottes
 
Predigtpräsentation 2008 11 09, Gaben Des H G, Apostel Und Prophetie
Predigtpräsentation 2008 11 09,  Gaben Des  H G,  Apostel Und  ProphetiePredigtpräsentation 2008 11 09,  Gaben Des  H G,  Apostel Und  Prophetie
Predigtpräsentation 2008 11 09, Gaben Des H G, Apostel Und Prophetie
 
Predigten des Herrn (Gottfried Mayerhofer)
Predigten des Herrn (Gottfried Mayerhofer)Predigten des Herrn (Gottfried Mayerhofer)
Predigten des Herrn (Gottfried Mayerhofer)
 
Gottesknechtslieder in Jesaja Var. III (PDF)
Gottesknechtslieder in Jesaja Var. III (PDF)Gottesknechtslieder in Jesaja Var. III (PDF)
Gottesknechtslieder in Jesaja Var. III (PDF)
 
Was ist meine identität in Christus? - What is my identity in Christ?
Was ist meine identität in Christus? - What is my identity in Christ?Was ist meine identität in Christus? - What is my identity in Christ?
Was ist meine identität in Christus? - What is my identity in Christ?
 
Das Johannesevangelium für Kinder
Das Johannesevangelium für KinderDas Johannesevangelium für Kinder
Das Johannesevangelium für Kinder
 
Jesaja - Gottes Knecht und Freund (PDF)
Jesaja - Gottes Knecht und Freund (PDF)Jesaja - Gottes Knecht und Freund (PDF)
Jesaja - Gottes Knecht und Freund (PDF)
 
50.000 Fehler in der Bibel (Ein Gespräch mit den Zeugen Jehovas)
50.000 Fehler in der Bibel (Ein Gespräch mit den Zeugen Jehovas)50.000 Fehler in der Bibel (Ein Gespräch mit den Zeugen Jehovas)
50.000 Fehler in der Bibel (Ein Gespräch mit den Zeugen Jehovas)
 
12 Basis Grundsteine Kursus– Teil 10: Bezeugen
12 Basis Grundsteine Kursus– Teil 10:  Bezeugen12 Basis Grundsteine Kursus– Teil 10:  Bezeugen
12 Basis Grundsteine Kursus– Teil 10: Bezeugen
 
Auferstehungsglauben im AT
Auferstehungsglauben im ATAuferstehungsglauben im AT
Auferstehungsglauben im AT
 
01 Das Erste Buch Mose Genesis
01 Das Erste Buch Mose Genesis01 Das Erste Buch Mose Genesis
01 Das Erste Buch Mose Genesis
 
Tempel
TempelTempel
Tempel
 
Schopfungsgeheimnisse (Gottfried Mayerhofer)
Schopfungsgeheimnisse (Gottfried Mayerhofer)Schopfungsgeheimnisse (Gottfried Mayerhofer)
Schopfungsgeheimnisse (Gottfried Mayerhofer)
 

Mehr von Freekidstories

Pêche miraculeuse - Cahier de coloriage.pdf
Pêche miraculeuse - Cahier de coloriage.pdfPêche miraculeuse - Cahier de coloriage.pdf
Pêche miraculeuse - Cahier de coloriage.pdfFreekidstories
 
Der wunderbare Fischfang - Malbuch
Der wunderbare Fischfang - MalbuchDer wunderbare Fischfang - Malbuch
Der wunderbare Fischfang - MalbuchFreekidstories
 
Чудесный улов рыбы - книжка-раскраска
Чудесный улов рыбы - книжка-раскраскаЧудесный улов рыбы - книжка-раскраска
Чудесный улов рыбы - книжка-раскраскаFreekidstories
 
Pesca miracolosa - Libro da colorare
Pesca miracolosa - Libro da colorarePesca miracolosa - Libro da colorare
Pesca miracolosa - Libro da colorareFreekidstories
 
Der wunderbare Fischfang
Der wunderbare FischfangDer wunderbare Fischfang
Der wunderbare FischfangFreekidstories
 
Чудесный улов рыбы
Чудесный улов рыбыЧудесный улов рыбы
Чудесный улов рыбыFreekidstories
 
AS HISTÓRIAS QUE JESUS CONTOU - O BOM SAMARITANO
AS HISTÓRIAS QUE JESUS CONTOU - O BOM SAMARITANOAS HISTÓRIAS QUE JESUS CONTOU - O BOM SAMARITANO
AS HISTÓRIAS QUE JESUS CONTOU - O BOM SAMARITANOFreekidstories
 
Der barmherzige Samariter
Der barmherzige SamariterDer barmherzige Samariter
Der barmherzige SamariterFreekidstories
 
LES HISTOIRES RACONTÉES PAR JÉSUS - LE BON SAMARITAIN
LES HISTOIRES RACONTÉES PAR JÉSUS - LE BON SAMARITAINLES HISTOIRES RACONTÉES PAR JÉSUS - LE BON SAMARITAIN
LES HISTOIRES RACONTÉES PAR JÉSUS - LE BON SAMARITAINFreekidstories
 
Истории, рассказанные Иисусом - Добрый самарянин
Истории, рассказанные Иисусом - Добрый самарянинИстории, рассказанные Иисусом - Добрый самарянин
Истории, рассказанные Иисусом - Добрый самарянинFreekidstories
 
As 12 Pedrinhas do Alicerce Aula 1B para crianças menores - Memorização.pdf
As 12 Pedrinhas do Alicerce Aula 1B para crianças menores - Memorização.pdfAs 12 Pedrinhas do Alicerce Aula 1B para crianças menores - Memorização.pdf
As 12 Pedrinhas do Alicerce Aula 1B para crianças menores - Memorização.pdfFreekidstories
 
Les Douze Pierres de Fondation Leçon 1B pour les plus jeunes - La Mémorisatio...
Les Douze Pierres de Fondation Leçon 1B pour les plus jeunes - La Mémorisatio...Les Douze Pierres de Fondation Leçon 1B pour les plus jeunes - La Mémorisatio...
Les Douze Pierres de Fondation Leçon 1B pour les plus jeunes - La Mémorisatio...Freekidstories
 
Biba, sapone e conchiglie
Biba, sapone e conchiglieBiba, sapone e conchiglie
Biba, sapone e conchiglieFreekidstories
 
Le ratel et l'indicateur
Le ratel et l'indicateurLe ratel et l'indicateur
Le ratel et l'indicateurFreekidstories
 
La parabole de la veuve et du juge
La parabole de la veuve et du jugeLa parabole de la veuve et du juge
La parabole de la veuve et du jugeFreekidstories
 
The Parable of the Persistent Widow - Parábola de la viuda y el juez injusto
The Parable of the Persistent Widow - Parábola de la viuda y el juez injustoThe Parable of the Persistent Widow - Parábola de la viuda y el juez injusto
The Parable of the Persistent Widow - Parábola de la viuda y el juez injustoFreekidstories
 
Parabola del giudice e della vedova
Parabola del giudice e della vedovaParabola del giudice e della vedova
Parabola del giudice e della vedovaFreekidstories
 
Притча Иисуса о настойчивой вдове
Притча Иисуса о настойчивой вдовеПритча Иисуса о настойчивой вдове
Притча Иисуса о настойчивой вдовеFreekidstories
 

Mehr von Freekidstories (20)

Pêche miraculeuse - Cahier de coloriage.pdf
Pêche miraculeuse - Cahier de coloriage.pdfPêche miraculeuse - Cahier de coloriage.pdf
Pêche miraculeuse - Cahier de coloriage.pdf
 
Der wunderbare Fischfang - Malbuch
Der wunderbare Fischfang - MalbuchDer wunderbare Fischfang - Malbuch
Der wunderbare Fischfang - Malbuch
 
Чудесный улов рыбы - книжка-раскраска
Чудесный улов рыбы - книжка-раскраскаЧудесный улов рыбы - книжка-раскраска
Чудесный улов рыбы - книжка-раскраска
 
Pesca miracolosa - Libro da colorare
Pesca miracolosa - Libro da colorarePesca miracolosa - Libro da colorare
Pesca miracolosa - Libro da colorare
 
Pêche miraculeuse
Pêche miraculeusePêche miraculeuse
Pêche miraculeuse
 
Der wunderbare Fischfang
Der wunderbare FischfangDer wunderbare Fischfang
Der wunderbare Fischfang
 
Чудесный улов рыбы
Чудесный улов рыбыЧудесный улов рыбы
Чудесный улов рыбы
 
Pesca miracolosa.pdf
Pesca miracolosa.pdfPesca miracolosa.pdf
Pesca miracolosa.pdf
 
AS HISTÓRIAS QUE JESUS CONTOU - O BOM SAMARITANO
AS HISTÓRIAS QUE JESUS CONTOU - O BOM SAMARITANOAS HISTÓRIAS QUE JESUS CONTOU - O BOM SAMARITANO
AS HISTÓRIAS QUE JESUS CONTOU - O BOM SAMARITANO
 
Der barmherzige Samariter
Der barmherzige SamariterDer barmherzige Samariter
Der barmherzige Samariter
 
LES HISTOIRES RACONTÉES PAR JÉSUS - LE BON SAMARITAIN
LES HISTOIRES RACONTÉES PAR JÉSUS - LE BON SAMARITAINLES HISTOIRES RACONTÉES PAR JÉSUS - LE BON SAMARITAIN
LES HISTOIRES RACONTÉES PAR JÉSUS - LE BON SAMARITAIN
 
Истории, рассказанные Иисусом - Добрый самарянин
Истории, рассказанные Иисусом - Добрый самарянинИстории, рассказанные Иисусом - Добрый самарянин
Истории, рассказанные Иисусом - Добрый самарянин
 
As 12 Pedrinhas do Alicerce Aula 1B para crianças menores - Memorização.pdf
As 12 Pedrinhas do Alicerce Aula 1B para crianças menores - Memorização.pdfAs 12 Pedrinhas do Alicerce Aula 1B para crianças menores - Memorização.pdf
As 12 Pedrinhas do Alicerce Aula 1B para crianças menores - Memorização.pdf
 
Les Douze Pierres de Fondation Leçon 1B pour les plus jeunes - La Mémorisatio...
Les Douze Pierres de Fondation Leçon 1B pour les plus jeunes - La Mémorisatio...Les Douze Pierres de Fondation Leçon 1B pour les plus jeunes - La Mémorisatio...
Les Douze Pierres de Fondation Leçon 1B pour les plus jeunes - La Mémorisatio...
 
Biba, sapone e conchiglie
Biba, sapone e conchiglieBiba, sapone e conchiglie
Biba, sapone e conchiglie
 
Le ratel et l'indicateur
Le ratel et l'indicateurLe ratel et l'indicateur
Le ratel et l'indicateur
 
La parabole de la veuve et du juge
La parabole de la veuve et du jugeLa parabole de la veuve et du juge
La parabole de la veuve et du juge
 
The Parable of the Persistent Widow - Parábola de la viuda y el juez injusto
The Parable of the Persistent Widow - Parábola de la viuda y el juez injustoThe Parable of the Persistent Widow - Parábola de la viuda y el juez injusto
The Parable of the Persistent Widow - Parábola de la viuda y el juez injusto
 
Parabola del giudice e della vedova
Parabola del giudice e della vedovaParabola del giudice e della vedova
Parabola del giudice e della vedova
 
Притча Иисуса о настойчивой вдове
Притча Иисуса о настойчивой вдовеПритча Иисуса о настойчивой вдове
Притча Иисуса о настойчивой вдове
 

12 Basis Grundsteine Kursus Teil 1A: Das Wort Gottes

  • 1. 12 Basis Grundsteine Kursus– Teil 1a
  • 2. Die Bibel ist den Menschen von Gott gegeben worden Die Bibel ist eine Ansammlung von 66 Büchern, die Aufzeichnungen von Botschaften Gottes an ungefähr 40 Menschen sind, die Gott als Seine Sprecher ausgesucht hatte. Obwohl die Bibel von Menschen niedergeschrieben wurde, ist Gott der wirkliche Autor. 2.Timotheus 3:16 – Jede von Gottes Geist eingegebene Schrift ist auch nützlich zur Lehre, zur Überführung [des Sünders], zur Besserung, zur Erziehung in der Gerechtigkeit. 2. Petrus 1:21 – Denn niemals wurde eine Weissagung ausgesprochen, weil ein Mensch es wollte, sondern vom Heiligen Geist getrieben haben Menschen im Auftrag Gottes geredet.
  • 3. Archäologische Funde bestätigen die Richtigkeit der Bibel Obwohl es nicht möglich ist, jedes einzelne Geschehnis in der Bibel zu beweisen, haben die archäologischen Entdeckungen seit der Mitte des 18. Jahrhunderts die Zuverlässigkeit und Echtheit der biblischen Schilderungen gezeigt. Einige Beispiele: Die Entdeckung der Archive der altertümlichen Stadt Ebla im Norden Syriens in den Siebzigerjahren hat gezeigt, dass die biblischen Schriften über die Patriarchen wahr sind. (Patriarch ist generell eine Bezeichnung Stammesväter von Familien oder »Erzväter, Oberhäupter der Väter«, die in den Schriften der Bibel erwähnt werden, also solcher Persönlichkeiten wie Abraham, Isaak, Jakob usw.) Auf Tontafeln geschriebene Dokumente, die um 2300 v. Chr. datieren, bestätigen, dass spezifische Personen und Örtlichkeiten in den patriarchalischen Darstellungen glaubhaft sind. Der Name »Kanaan« wurde in Ebla benutzt, ein Name, von dem die Kritiker bis anhin gesagt hatten, dass er zu jener Zeit nicht in Gebrauch gewesen und in den ersten Kapiteln der Bibel inkorrekt angewendet worden sei.
  • 4. Es wurde einst behauptet, dass es keinen König namens Sargon gäbe, wie es in Jesaja 20:1 angegeben ist, weil dieser Name von keinem anderen Dokument her bekannt war. Dann wurde in Korsabad (Irak) Sargons Palast entdeckt. Seine Eroberung von Asdod, der genaue Vorfall, der in dieser Schriftstelle festgehalten ist, war an den Wänden des Palastes aufgezeichnet! Dazu kommt noch, dass Teile einer Stela (alte beschriebene Steinblöcke oder Säulen) die den Sieg bezeugten, in Asdod selbst gefunden worden sind.
  • 5. Viele dachten, die biblischen Beschreibungen von Salomos Reichtum seien weit übertrieben. Wieder entdeckte Aufzeichnungen der Vergangenheit zeigen, dass Reichtum in der Antike immer beim König angesammelt war, und Salomos Wohlstand durchaus möglich war. Ein weiterer König an dem gezweifelt wurde, war Belsazar, König von Babylon, der in Daniel 5 erwähnt wird. Der letzte geschichtlich aufgezeichnete König von Babylon, war Nabonidus. Taffeln zeigten, dass Belsazar Nabonidus Sohn war, der Mitherrscher in Babylon war. Aus diesem Grund konnte Belsazar Daniel die höchste Stellung anbieten ‚der Dritte in meinem Königreich’ zu werden (Daniel 5:2) wenn er die Handschrift an der Wand vorliest. Hier sehen wir die ‚Augenzeuge’ Natur der biblischen Aufzeichnung, wie es so oft bei Entdeckungen durch Archäologenbezeichnet wird. (In Daniel 5:2 wird Nebukadnezar als »Vater des Belsazzar« beschrieben. Mit dem Wort, das dort mit »Vater« übersetzt ist, dürfte jedoch eher Großvater oder Vorfahre gemeint sein. Belsazzar war der Sohn des Nabodinus, und Enkel, oder Nachfahre, von Nebukadnezar.
  • 6. Gottes Wort ist wahr und versagt nie. Psalm 119:89. – Herr, Dein Wort bleibt auf ewig, es steht fest wie der Himmel. Jesaja 40:8 – Das Gras verdorrt, die Blume verwelkt, doch das Wort unseres Gottes bleibt in Ewigkeit. Matthäus 24:35 – Himmel und Erde werden vergehen, aber Meine (Jesu) Worte werden nicht vergehen. Die Bibel funktioniert! Ein Skeptiker spottete über die Bibel, dass es heutzutage doch praktisch unmöglich sei, an ein Buch zu glauben, dessen Autor unbekannt sei. Jan, der an Jesus glaubt, fragte ihn, ob der Urheber der Multiplikationstabellen bekannt sei. »Nein«, musste dieser eingestehen. »Dann glaubst du selbstverständlich nicht daran?«, hakte Jan nach. Der Skeptiker erwiderte: »Oh doch, natürlich glaube ich daran, weil sie funktionieren.« »Das tut die Bibel auch«, erwiderte Jan.
  • 7. In der Bibel steht, dass Jesus das Wort Gottes ist. Johannes 1:1,14 – Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und das Wort war Gott. Und das Wort ist Fleisch geworden und hat unter uns gewohnt und wir haben seine Herrlichkeit gesehen, die Herrlichkeit des einzigen Sohnes vom Vater, voll Gnade und Wahrheit. Hebräer 11:3 – Aufgrund des Glaubens erkennen wir, dass die Welt durch Gottes Wort erschaffen worden und dass so aus Unsichtbarem das Sichtbare entstanden ist. Gott hat immer auf verschiedene Art und Weise zu den Menschen gesprochen: durch die Schönheit und die Wunder der Natur, durch Seine Propheten und Botschafter, und durch Sein geschriebenes Wort. Aber die klarste Offenbarung Seiner Selbst, Seines Charakters, Seiner Liebe findet man in Seinem Sohn, Jesus Christus, der in der Bibel »das Wort« genannt wird (Offenbarung 19:13). Worte sind das Mittel, durch das wir uns ausdrücken, durch die wir unsere Gedanken und Gefühle, unseren Charakter offenbaren. – Und Jesus ist die Art, durch die Gott Selbst Sich uns offenbart. Gottes hervorragendste Art der Kommunikation mit uns, der Weg, wie Er der Welt Seine Liebe zu vermitteln erwählte, ist durch Seinen eigenen Sohn Jesus.
  • 8. Die Bibel ist zu unserem Nutzen geschrieben worden. Johannes 19:35 – Und der, der es gesehen hat (Johannes), hat es bezeugt, und sein Zeugnis ist wahr. Und er weiß, dass er Wahres berichtet, damit auch ihr glaubt. 1. Korinther 10:11 – Das aber geschah an ihnen [den Menschen in der Bibel] , damit es uns als Beispiel dient; uns zur Warnung wurde es aufgeschrieben, uns, die das Ende der Zeiten erreicht hat. Johannes 4:13-14 – Jesus antwortete ihr: Wer von diesem Wasser trinkt, wird wieder Durst bekommen; wer aber von dem Wasser trinkt, das Ich ihm geben werde, wird niemals mehr Durst haben; vielmehr wird das Wasser, das Ich ihm gebe, in ihm zur sprudelnden Quelle werden, deren Wasser ewiges Leben schenkt. Das Wasser des Lebens Abgesehen von unserem Leben, ist Wasser die wichtigste Rohstoff auf Erden, und das ist der Grund, dass Gott Selbst das Leben mit Wasser symbolisiert, und es das Wasser des Lebens nennt, ebenso das Wort des Lebens, das Wasser des Wortes! – Denn Wasser ist solch ein unentbehrliches Element des menschlichen Lebens, seiner Existenz und seines Überlebens, ohne das alles Leben stirbt!
  • 9. Es ist wichtig, Gottes Wort zu halten Gehorsam und Halten Seines Wortes zeigt, dass wir Jesus kennen und lieben. Als Resultat (Folge) davon ziehen wir auch Vorteile daraus! Johannes 8:31,32 – Da sagte er zu den Juden, die an Ihn glaubten: Wenn ihr in Meinem Wort bleibt, seid ihr wirklich Meine Jünger. Dann werdet ihr die Wahrheit erkennen und die Wahrheit wird euch befreien. Lukas11:28 – Er aber erwiderte: Selig sind vielmehr die, die das Wort Gottes hören und es befolgen. Johannes 15:7 – Wenn ihr in Mir bleibt und wenn Meine Worte in euch bleiben, dann bittet um alles, was ihr wollt: Ihr werdet es erhalten. Johannes 15:14 – Ihr seid Meine Freunde, wenn ihr tut, was Ich euch auftrage. Die Bibel ist wie eine Landkarte, die dich durch das Leben führen kann. Zu sagen, du hättest keine Zeit dafür, ist wie ein Fahrer, der auf eine lange Reise geht und bemerkt: »Ich bin so in Eile dahinzugelangen, dass ich keine Zeit habe, mir die Karte anzuschauen.«
  • 10. Vorteile und Nutzen von Gottes Wort: Das Wort Gottes gibt uns Glauben, Wahrheit, Weisheit und Kraft! Psalm 119:7 – Ich will Dir mit aufrichtigem Herzen danken, wenn ich Deine gerechten Ordnungen lerne. (Zü.) Römer 10:17 – So gründet der Glaube in der Botschaft (Gottes), die Botschaft im Wort Christi. Apostelgeschichte 20:32 – Und jetzt vertraue ich euch Gott und dem Wort Seiner Gnade an, das die Kraft hat, aufzubauen und das Erbe in der Gemeinschaft der Geheiligten zu verleihen. Über das Wort nachzudenken bringt Segnungen und Erfolg. Josua 1:8 – Über dieses Gesetzbuch sollst du immer reden und Tag und Nacht darüber nachsinnen, damit du darauf achtest, genau so zu handeln, wie darin geschrieben steht. Dann wirst du auf deinem Weg Glück und Erfolg haben. Psalm 119:130 – Die Erklärung Deiner Worte bringt Erleuchtung, den Unerfahrenen schenkt sie Einsicht. Das Wort reinigt und heilt uns und gibt uns inneren Frieden und Freude. Johannes 15:3 – Ihr seid schon rein durch das Wort, das Ich zu euch gesagt habe. Psalm 119:165 – Alle, die Deine Weisung lieben, empfangen Heil in Fülle; es trifft sie kein Unheil. Jeremia 15:16 – Kamen Worte von Dir, so verschlang ich sie; Dein Wort war mir Glück und Herzensfreude.
  • 11. Wir müssen Gottes Wort lesen, um davon zu profitieren und um etwas davon zu haben. Ein gewisser junger Mann war von Zuhause weggelaufen, und jahrelang hatte man nichts von ihm gehört. Nachdem er hörte, dass sein Vater kürzlich gestorben war, kam er nach Hause und wurde von seiner herzlich Mutter empfangen. Es kam der Tag, als das Testament vorgelesen wurde; alle Familienmitglieder waren versammelt und der Rechtsanwalt begann das Dokument vorzulesen. Zur Überraschung aller Anwesenden, begann das Testament von den Details der abwegigen Karriere des weggelaufenen Sohnes zu erzählen. Zornig stand der Junge auf, stampfte aus dem Raum, verließ das Haus, und ließ drei Jahre lang nichts von sich hören. Als er schlussendlich gefunden wurde, wurde er davon informiert, dass das Testament, nachdem es von seinen Abwegen erzählt hatte, ihm ein großes Erbe vermacht hatte. Wie viel Leid hätte er sich und anderen ersparen können, wenn er nur bis zum Ende zugehört hätte! Genauso lesen viele nur die Hälfte der Bibel, und wenden sich unbefriedigt ab. In der Bibel werden wir ermahnt: »Der Lohn der Sünde ist der Tod, die Gabe Gottes aber ist das ewige Leben in Christus Jesus, unserem Herrn.« (Römer 6:23)
  • 12. Lesen und verstehen Sinnvolle Zeit im Wort bedeutet nicht einfach Zeit, die man mit Lesen verbringt, sondern Zeit, die man damit verbringt, zu studieren und auch dem Herrn zuzuhören. Um das Wort vollkommen zu verarbeiten, aufzunehmen und davon zu profitieren, musst du anhalten, darüber nachdenken und es auf deine persönliche Situation anwenden. Stell die Frage: „Wie passt das?“ Nicht in einer Haltung, die alles infrage stellt, sondern in einer, die voller Glauben ist, in dem Bewusstsein, noch mehr lernen zu können, wenn du weiter und noch tiefer gehst. „Bemühe dich, dass du vor Gott bestehen kannst - als einer, der das Wort der Wahrheit, die Gute Nachricht von Jesus Christus, klar und unverkürzt verkündet.“ (2.Timotheus 2:15) Bitte den Herrn, dir zu helfen, wie die Christen der Urgemeine in Berö zu sein, die der Apostel Paulus lobte, denn sie „studierten täglich die Heiligen Schriften, um zu sehen, ob das, was Paulus sagte, auch zutraf.“ (Apostelgeschichte 17:11)
  • 13. Lerne das Wort auswendig „Darum prägt euch die Gebote (das Wort) ein, die ich euch heute gebe, und behaltet sie im Gedächtnis!“ (5.Mose 11:18) Schlüssel-Fragen, die du dich selber und den Herrn fragen solltest, wenn du liest: Wie kann ich diese Worte in meinem Leben anwenden? Wie kann ich dieses Wissen nutzen, um anderen zu helfen? Die beste Methode, die wichtigsten Verse zu behalten, auf die man beim Lesen stößt, ist, sie auswendig zu lernen. Die, die man sich einprägt, werden einem zueigen. Sie werden deinen Glauben stärken und dich das ganze Leben begleiten. Der Heilige Geist kann sie dann viel leichter in Erinnerung rufen, wenn sie der Schlüssel für eine Situation oder ein Problem sind, dem du dich gegenübersiehst. Es wird dir dann ganz natürlich vorkommen, dich auf sie im Gebet zu berufen.
  • 14. Lebe das Wort Um als Christ zu wachsen, musst man das, was man im Wort liest, in die Praxis umsetzten – das, was Gott sagt, als bare Münze nehmen und befolgen. „Wenn ihr dies wisst“, sagt Jesus, „selig seid ihr, wenn ihr's tut“ (Johannes 13:17) Wenn du über Jesus liest, wie Er allen Menschen Liebe und Rücksicht zeigt, bitte Ihn, dir zu helfen, Ihm in dieser Hinsicht ähnlicher zu sein und dann wird Er dir auch helfen. Wenn du über Jesus liest, wie Er demütig denen hilft, die Er ins Königreich des Himmels führt und sagt: Ein Beispiel habe ich euch gegeben, damit ihr tut, wie ich euch getan habe,“ (Johannes 13:15) akzeptiere im Glauben, dass Er zu dir spricht. Werde ein „Diener Aller“, dann wirst du in Seinen Augen groß sein (Markus 10:42-44). Wenn du liest: „Und was wir bitten, werden wir von ihm empfangen; denn wir halten seine Gebote und tun, was vor ihm wohlgefällig ist“ (1.Johannes 3:22), dann tu dein Bestes, um dem Herrn zu gehorchen und zu gefallen und sieh, wie Er deine Gebete in wunderbarer Weise beantwortet. Wenn du liest, es liege mehr Segen auf dem Geben als auf dem Nehmen (Apostelgeschichte 20:35), dann gib denen, die es benötigen, von dir selbst und deinen materiellen Gütern, und sieh, wie der Herr es dir vielfältig wieder zurückzahlen wird (Lukas 6:38). Wenn Jesus sagt: „Wie der Vater mich gesandt hat, so sende ich nun euch“ (Johannes 20:21), dann stell dich Ihm zur Verfügung, um die Gute Nachricht der Errettung an andere weiter zu geben und sieh, wie Er vor deinen Augen Leben verwandelt.
  • 15. „Es genügt aber nicht, dieses Wort nur anzuhören. Ihr müsst es in die Tat umsetzen, sonst betrügt ihr euch selbst! Wer die Botschaft Gottes nur hört, aber nicht danach handelt, ist wie ein Mensch, der in einen Spiegel blickt: Er sieht sich, wie er ist, und betrachtet sich kurz. Aber dann geht er weg - und schon hat er vergessen, wie er aussah. Anders der Mensch, der tief und anhaltend in das vollkommene Gesetz Gottes blickt, das uns frei macht. Er hört nicht nur hin, um es gleich wieder zu vergessen, sondern handelt danach. Freuen darf sich, wer das wirklich tut” – (Jakobus 1:22-25). Du kannst so viel Gottes Wort lesen, wie du willst, aber wenn es nicht durch den Geist zum Leben erwacht, wird es nichts ausrichten. Du kannst es Wort für Wort aus der Bibel zitieren, doch wenn du es nicht in Liebe lebst, wird es nichts bewegen. – Maria David
  • 16. Eine tägliche Dosis für optimales Wachstum: Ein Kapitel aus den Evangelien (Matthäus, Markus, Lukas und Johannes) Ein Kapitel aus den Psalmen Ein halbes Kapitel aus den Sprüchen
  • 17. www.freekidstories.org Image credits: Images on page 4 and 5 courtesy of Wikipedia. All other images © TFI. Text adapted from the original 12 Foundations Stones classes