SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 13
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Hebräer 12:1-2
Hansruedi Tremp
neuesleben.ch
1
2
3
 Männer und Frauen des Glaubens
 «Wolke von Zeugen»  Heb 11
 Erkenntnis
 über den wahren Gott
 Wahrheit.
4
 Männer und Frauen des Glaubens
 «Wolke von Zeugen»  Heb 11
 Eigene Situation
 erkennen (Röm 3:9-20)
 anerkennen  Gottesfurcht
 bekennen  Sündenvergebung (Röm 3:21-24).
5
 Männer und Frauen des Glaubens
 «Wolke von Zeugen»  Heb 11
 Echter Glaube zeigt Früchte.
6
 Unnötige, letztendlich schädliche Lasten
 Weisheit – für jeden etwas anderes
 Wohlstand?
 Hobbies?
 Vereinsleben?
 …
7
 Täglich  keine Pause, «Sündenferien»
 Auswirkungen der Sünde bedenken
 gegenüber Gott (1 Mo 39:9; Ps 51:6)
 gegenüber den Mitmenschen und sich selbst
 Achtsam sein:
 Sünde kommt über die Hintertüre
 Sünden ablegen:
8
 Geduldig, beständig vorangehen:
 der Heilige Geist in uns  Kraftquelle
 innige Gemeinschaft mit dem Herrn (Joh 15:1-11)
 auf Ihn hören (sein Wort, stille sein)
 zu Ihm reden (Gebet - DABF)
 Gemeinschaft mit Gläubigen (Heb 10:23-25)
 Zeugnis sein und geben
 Bei Widerständen nicht aufgeben.
9
 Er ist unser vollkommenes Vorbild als Mensch
 mit den inneren Augen des Herzens
 Was hat Priorität in deinem Leben? Offb 2:4
 Von uns weg schauen
 Von anderen weg schauen.
10
 Jesus ist uns vorangegangen auf dem Weg der
Erniedrigung
 Bereitschaft
 eigene Interessen zurück zu stellen
 den Weg Christi zu gehen.
11
 Jesus hat gesiegt und ist erhöht - Phil 2:9-10
 Wir haben Verheissungen
 haben den Sieg in Christus - 1 Kor 15:57
 bei Ihm sein - Joh 14:2-3
 verherrlichten Leib – 1 Kor 15
 im Neuen Jerusalem – Offb 21-22.
12
13

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Predigtpräsentation 2008 11 09, Gaben Des H G, Apostel Und Prophetie
Predigtpräsentation 2008 11 09,  Gaben Des  H G,  Apostel Und  ProphetiePredigtpräsentation 2008 11 09,  Gaben Des  H G,  Apostel Und  Prophetie
Predigtpräsentation 2008 11 09, Gaben Des H G, Apostel Und Prophetiewusternberg
 
Sorge fur meine Schafe 6
Sorge fur meine Schafe 6Sorge fur meine Schafe 6
Sorge fur meine Schafe 6Freekidstories
 
Wahrhaftig reden - gelingende Kommunikation
Wahrhaftig reden - gelingende KommunikationWahrhaftig reden - gelingende Kommunikation
Wahrhaftig reden - gelingende KommunikationHans Rudolf Tremp
 
Comeback - Christliche Hoffnung zwischen Versprechen, Zweifel und Verfuehrung
Comeback - Christliche Hoffnung zwischen Versprechen, Zweifel und VerfuehrungComeback - Christliche Hoffnung zwischen Versprechen, Zweifel und Verfuehrung
Comeback - Christliche Hoffnung zwischen Versprechen, Zweifel und VerfuehrungHans Rudolf Tremp
 
Das lebendige und wirksame Wort Gottes
Das lebendige und wirksame Wort GottesDas lebendige und wirksame Wort Gottes
Das lebendige und wirksame Wort GottesHans Rudolf Tremp
 
Impulse für Christsein im Beruf (Sanjay Poonen)
Impulse für Christsein im Beruf (Sanjay Poonen)Impulse für Christsein im Beruf (Sanjay Poonen)
Impulse für Christsein im Beruf (Sanjay Poonen)FeG Heidelberg
 
12 Basis Grundsteine Kursus Teil 1A: Das Wort Gottes
12 Basis Grundsteine Kursus Teil 1A: Das Wort Gottes12 Basis Grundsteine Kursus Teil 1A: Das Wort Gottes
12 Basis Grundsteine Kursus Teil 1A: Das Wort GottesFreekidstories
 
12 Basis Grundsteine Kursus Teil 3A - Gebet: Prinzip und Anwendung
12 Basis Grundsteine Kursus Teil 3A - Gebet: Prinzip und Anwendung12 Basis Grundsteine Kursus Teil 3A - Gebet: Prinzip und Anwendung
12 Basis Grundsteine Kursus Teil 3A - Gebet: Prinzip und AnwendungFreekidstories
 
12 Basis Grundsteine Kursus – Teil 6a: Bibel-navigation - Kenne das Buch
12 Basis Grundsteine Kursus – Teil 6a: Bibel-navigation - Kenne das Buch12 Basis Grundsteine Kursus – Teil 6a: Bibel-navigation - Kenne das Buch
12 Basis Grundsteine Kursus – Teil 6a: Bibel-navigation - Kenne das BuchFreekidstories
 
New Hampshire Bekenntnis
New Hampshire BekenntnisNew Hampshire Bekenntnis
New Hampshire BekenntnisIngo Breuer
 
Predigtpräsentation Gebet Iv
Predigtpräsentation Gebet IvPredigtpräsentation Gebet Iv
Predigtpräsentation Gebet Ivwusternberg
 
Die wahre bedeutung von Ostern
Die wahre bedeutung von OsternDie wahre bedeutung von Ostern
Die wahre bedeutung von OsternFreekidstories
 
12 Basis Grundsteine Kursus– Teil 3B: Gebet - Mit Gott kommunizieren
12 Basis Grundsteine Kursus– Teil 3B: Gebet - Mit Gott kommunizieren   12 Basis Grundsteine Kursus– Teil 3B: Gebet - Mit Gott kommunizieren
12 Basis Grundsteine Kursus– Teil 3B: Gebet - Mit Gott kommunizieren Freekidstories
 
Falsche Bibelübersetzungen in der Endzeit
Falsche Bibelübersetzungen in der EndzeitFalsche Bibelübersetzungen in der Endzeit
Falsche Bibelübersetzungen in der EndzeitChristian Keil
 
01 Das Erste Buch Mose Genesis
01 Das Erste Buch Mose Genesis01 Das Erste Buch Mose Genesis
01 Das Erste Buch Mose Genesisguestd9f9c0e
 

Was ist angesagt? (20)

Predigtpräsentation 2008 11 09, Gaben Des H G, Apostel Und Prophetie
Predigtpräsentation 2008 11 09,  Gaben Des  H G,  Apostel Und  ProphetiePredigtpräsentation 2008 11 09,  Gaben Des  H G,  Apostel Und  Prophetie
Predigtpräsentation 2008 11 09, Gaben Des H G, Apostel Und Prophetie
 
Gottes lebendiges Wort
Gottes lebendiges WortGottes lebendiges Wort
Gottes lebendiges Wort
 
Sorge fur meine Schafe 6
Sorge fur meine Schafe 6Sorge fur meine Schafe 6
Sorge fur meine Schafe 6
 
Wahrhaftig reden - gelingende Kommunikation
Wahrhaftig reden - gelingende KommunikationWahrhaftig reden - gelingende Kommunikation
Wahrhaftig reden - gelingende Kommunikation
 
Gebet am Werk
Gebet am WerkGebet am Werk
Gebet am Werk
 
Comeback - Christliche Hoffnung zwischen Versprechen, Zweifel und Verfuehrung
Comeback - Christliche Hoffnung zwischen Versprechen, Zweifel und VerfuehrungComeback - Christliche Hoffnung zwischen Versprechen, Zweifel und Verfuehrung
Comeback - Christliche Hoffnung zwischen Versprechen, Zweifel und Verfuehrung
 
Das lebendige und wirksame Wort Gottes
Das lebendige und wirksame Wort GottesDas lebendige und wirksame Wort Gottes
Das lebendige und wirksame Wort Gottes
 
Impulse für Christsein im Beruf (Sanjay Poonen)
Impulse für Christsein im Beruf (Sanjay Poonen)Impulse für Christsein im Beruf (Sanjay Poonen)
Impulse für Christsein im Beruf (Sanjay Poonen)
 
12 Basis Grundsteine Kursus Teil 1A: Das Wort Gottes
12 Basis Grundsteine Kursus Teil 1A: Das Wort Gottes12 Basis Grundsteine Kursus Teil 1A: Das Wort Gottes
12 Basis Grundsteine Kursus Teil 1A: Das Wort Gottes
 
12 Basis Grundsteine Kursus Teil 3A - Gebet: Prinzip und Anwendung
12 Basis Grundsteine Kursus Teil 3A - Gebet: Prinzip und Anwendung12 Basis Grundsteine Kursus Teil 3A - Gebet: Prinzip und Anwendung
12 Basis Grundsteine Kursus Teil 3A - Gebet: Prinzip und Anwendung
 
12 Basis Grundsteine Kursus – Teil 6a: Bibel-navigation - Kenne das Buch
12 Basis Grundsteine Kursus – Teil 6a: Bibel-navigation - Kenne das Buch12 Basis Grundsteine Kursus – Teil 6a: Bibel-navigation - Kenne das Buch
12 Basis Grundsteine Kursus – Teil 6a: Bibel-navigation - Kenne das Buch
 
Psalmen für kinder
Psalmen für kinderPsalmen für kinder
Psalmen für kinder
 
Das Gebet Hiskias (PDF)
Das Gebet Hiskias (PDF)Das Gebet Hiskias (PDF)
Das Gebet Hiskias (PDF)
 
New Hampshire Bekenntnis
New Hampshire BekenntnisNew Hampshire Bekenntnis
New Hampshire Bekenntnis
 
Predigtpräsentation Gebet Iv
Predigtpräsentation Gebet IvPredigtpräsentation Gebet Iv
Predigtpräsentation Gebet Iv
 
Die wahre bedeutung von Ostern
Die wahre bedeutung von OsternDie wahre bedeutung von Ostern
Die wahre bedeutung von Ostern
 
12 Basis Grundsteine Kursus– Teil 3B: Gebet - Mit Gott kommunizieren
12 Basis Grundsteine Kursus– Teil 3B: Gebet - Mit Gott kommunizieren   12 Basis Grundsteine Kursus– Teil 3B: Gebet - Mit Gott kommunizieren
12 Basis Grundsteine Kursus– Teil 3B: Gebet - Mit Gott kommunizieren
 
Geduld am Werk
Geduld am WerkGeduld am Werk
Geduld am Werk
 
Falsche Bibelübersetzungen in der Endzeit
Falsche Bibelübersetzungen in der EndzeitFalsche Bibelübersetzungen in der Endzeit
Falsche Bibelübersetzungen in der Endzeit
 
01 Das Erste Buch Mose Genesis
01 Das Erste Buch Mose Genesis01 Das Erste Buch Mose Genesis
01 Das Erste Buch Mose Genesis
 

Andere mochten auch

Gottes Geist ist befähigend - Trost für dich!
Gottes Geist ist befähigend - Trost für dich!Gottes Geist ist befähigend - Trost für dich!
Gottes Geist ist befähigend - Trost für dich!Hans Rudolf Tremp
 
Befreiende Ruhe - Notizen zum Sabbat
Befreiende Ruhe - Notizen zum SabbatBefreiende Ruhe - Notizen zum Sabbat
Befreiende Ruhe - Notizen zum SabbatHans Rudolf Tremp
 
Befreiende Ruhe - Predigtnotizen über den Sabbat
Befreiende Ruhe - Predigtnotizen über den SabbatBefreiende Ruhe - Predigtnotizen über den Sabbat
Befreiende Ruhe - Predigtnotizen über den SabbatHans Rudolf Tremp
 
Aplicacions ofimatiques 5 complements
Aplicacions ofimatiques 5 complementsAplicacions ofimatiques 5 complements
Aplicacions ofimatiques 5 complementswezcpro13
 
туристический слёт
туристический слёттуристический слёт
туристический слётkravhenko
 
Programa provisório iv clecv
Programa provisório iv clecvPrograma provisório iv clecv
Programa provisório iv clecvcocas1
 
Digitālā kultūras mantojuma vieta nacionālās identitātes struktūrā
Digitālā kultūras mantojuma vieta nacionālās identitātes struktūrāDigitālā kultūras mantojuma vieta nacionālās identitātes struktūrā
Digitālā kultūras mantojuma vieta nacionālās identitātes struktūrānacionalaidentitate
 
How To Get The Most Return From A Turnkey Rental Investment
How To Get The Most Return From A Turnkey Rental InvestmentHow To Get The Most Return From A Turnkey Rental Investment
How To Get The Most Return From A Turnkey Rental InvestmentNancy Conrad
 
The establishmnet of the church
The establishmnet of the churchThe establishmnet of the church
The establishmnet of the churchDanny Thomas
 
Aula de Hermenêutica - Teoria dos 4 discursos em Aristóteles
Aula de Hermenêutica - Teoria dos 4 discursos em Aristóteles Aula de Hermenêutica - Teoria dos 4 discursos em Aristóteles
Aula de Hermenêutica - Teoria dos 4 discursos em Aristóteles Ronaldo Laux
 
Nacionālās identitātes komunikācija sociālajos tīklos
Nacionālās identitātes komunikācija sociālajos tīklosNacionālās identitātes komunikācija sociālajos tīklos
Nacionālās identitātes komunikācija sociālajos tīklosnacionalaidentitate
 
Presentation3
Presentation3Presentation3
Presentation3Phan Ninh
 

Andere mochten auch (20)

Gottes Geist ist befähigend - Trost für dich!
Gottes Geist ist befähigend - Trost für dich!Gottes Geist ist befähigend - Trost für dich!
Gottes Geist ist befähigend - Trost für dich!
 
Gott ist Licht
Gott ist LichtGott ist Licht
Gott ist Licht
 
Befreiende Ruhe - Notizen zum Sabbat
Befreiende Ruhe - Notizen zum SabbatBefreiende Ruhe - Notizen zum Sabbat
Befreiende Ruhe - Notizen zum Sabbat
 
DNA Information
DNA InformationDNA Information
DNA Information
 
Befreiende Ruhe - Predigtnotizen über den Sabbat
Befreiende Ruhe - Predigtnotizen über den SabbatBefreiende Ruhe - Predigtnotizen über den Sabbat
Befreiende Ruhe - Predigtnotizen über den Sabbat
 
Thoracic injury
Thoracic injury Thoracic injury
Thoracic injury
 
Introduction to WordPress
Introduction to WordPressIntroduction to WordPress
Introduction to WordPress
 
Aplicacions ofimatiques 5 complements
Aplicacions ofimatiques 5 complementsAplicacions ofimatiques 5 complements
Aplicacions ofimatiques 5 complements
 
туристический слёт
туристический слёттуристический слёт
туристический слёт
 
Programa provisório iv clecv
Programa provisório iv clecvPrograma provisório iv clecv
Programa provisório iv clecv
 
Una hermosa historia
Una hermosa historiaUna hermosa historia
Una hermosa historia
 
Digitālā kultūras mantojuma vieta nacionālās identitātes struktūrā
Digitālā kultūras mantojuma vieta nacionālās identitātes struktūrāDigitālā kultūras mantojuma vieta nacionālās identitātes struktūrā
Digitālā kultūras mantojuma vieta nacionālās identitātes struktūrā
 
How To Get The Most Return From A Turnkey Rental Investment
How To Get The Most Return From A Turnkey Rental InvestmentHow To Get The Most Return From A Turnkey Rental Investment
How To Get The Most Return From A Turnkey Rental Investment
 
The establishmnet of the church
The establishmnet of the churchThe establishmnet of the church
The establishmnet of the church
 
Concept
ConceptConcept
Concept
 
Virus antivirus
Virus antivirusVirus antivirus
Virus antivirus
 
Aula de Hermenêutica - Teoria dos 4 discursos em Aristóteles
Aula de Hermenêutica - Teoria dos 4 discursos em Aristóteles Aula de Hermenêutica - Teoria dos 4 discursos em Aristóteles
Aula de Hermenêutica - Teoria dos 4 discursos em Aristóteles
 
Nacionālās identitātes komunikācija sociālajos tīklos
Nacionālās identitātes komunikācija sociālajos tīklosNacionālās identitātes komunikācija sociālajos tīklos
Nacionālās identitātes komunikācija sociālajos tīklos
 
Presentation3
Presentation3Presentation3
Presentation3
 
Session6 jan jaap brinkman deltares
Session6 jan jaap brinkman deltaresSession6 jan jaap brinkman deltares
Session6 jan jaap brinkman deltares
 

Mehr von Hans Rudolf Tremp

Lass deinen inneren Menschen täglich erneuern
Lass deinen inneren Menschen täglich erneuernLass deinen inneren Menschen täglich erneuern
Lass deinen inneren Menschen täglich erneuernHans Rudolf Tremp
 
Warum lässt Gott das Böse zu
Warum lässt Gott das Böse zuWarum lässt Gott das Böse zu
Warum lässt Gott das Böse zuHans Rudolf Tremp
 
Hiob Theodizee-Frage 1. Teil
Hiob Theodizee-Frage 1. TeilHiob Theodizee-Frage 1. Teil
Hiob Theodizee-Frage 1. TeilHans Rudolf Tremp
 
Hiob und die Theodizee-Frage
Hiob und die Theodizee-FrageHiob und die Theodizee-Frage
Hiob und die Theodizee-FrageHans Rudolf Tremp
 
Schulung Logos 8 Bibelsoftware - 2. Teil Suchfunktion
Schulung Logos 8 Bibelsoftware - 2. Teil Suchfunktion Schulung Logos 8 Bibelsoftware - 2. Teil Suchfunktion
Schulung Logos 8 Bibelsoftware - 2. Teil Suchfunktion Hans Rudolf Tremp
 
Schulung Logos 8 Bibelsoftware - 1. Teil Basis
Schulung Logos 8 Bibelsoftware - 1. Teil BasisSchulung Logos 8 Bibelsoftware - 1. Teil Basis
Schulung Logos 8 Bibelsoftware - 1. Teil BasisHans Rudolf Tremp
 
Jakob, einer den die Gnade fand
Jakob, einer den die Gnade fandJakob, einer den die Gnade fand
Jakob, einer den die Gnade fandHans Rudolf Tremp
 
Vortrag zum Reformationsjubiläum von Vishal Mangalwadi
Vortrag zum Reformationsjubiläum von Vishal MangalwadiVortrag zum Reformationsjubiläum von Vishal Mangalwadi
Vortrag zum Reformationsjubiläum von Vishal MangalwadiHans Rudolf Tremp
 
Ausschreibung Kurs Jesus verstehen
Ausschreibung Kurs Jesus verstehenAusschreibung Kurs Jesus verstehen
Ausschreibung Kurs Jesus verstehenHans Rudolf Tremp
 
Jahresbericht Indienfreunde 2016
Jahresbericht Indienfreunde 2016Jahresbericht Indienfreunde 2016
Jahresbericht Indienfreunde 2016Hans Rudolf Tremp
 
Gott möchte Menschen verändern
Gott möchte Menschen verändernGott möchte Menschen verändern
Gott möchte Menschen verändernHans Rudolf Tremp
 

Mehr von Hans Rudolf Tremp (20)

Tägliche Erneuerung
Tägliche ErneuerungTägliche Erneuerung
Tägliche Erneuerung
 
Was Darwin nicht wusste
Was Darwin nicht wussteWas Darwin nicht wusste
Was Darwin nicht wusste
 
Jesus, das Lamm Gottes
Jesus, das Lamm GottesJesus, das Lamm Gottes
Jesus, das Lamm Gottes
 
Lass deinen inneren Menschen täglich erneuern
Lass deinen inneren Menschen täglich erneuernLass deinen inneren Menschen täglich erneuern
Lass deinen inneren Menschen täglich erneuern
 
Warum lässt Gott das Böse zu
Warum lässt Gott das Böse zuWarum lässt Gott das Böse zu
Warum lässt Gott das Böse zu
 
Hiob Theodizee-Frage 1. Teil
Hiob Theodizee-Frage 1. TeilHiob Theodizee-Frage 1. Teil
Hiob Theodizee-Frage 1. Teil
 
Hiob und die Theodizee-Frage
Hiob und die Theodizee-FrageHiob und die Theodizee-Frage
Hiob und die Theodizee-Frage
 
Job 32 - 37
Job 32 - 37Job 32 - 37
Job 32 - 37
 
Job 3 - 31
Job 3 - 31Job 3 - 31
Job 3 - 31
 
Job 1-2
Job 1-2Job 1-2
Job 1-2
 
Schulung Logos 8 Bibelsoftware - 2. Teil Suchfunktion
Schulung Logos 8 Bibelsoftware - 2. Teil Suchfunktion Schulung Logos 8 Bibelsoftware - 2. Teil Suchfunktion
Schulung Logos 8 Bibelsoftware - 2. Teil Suchfunktion
 
Schulung Logos 8 Bibelsoftware - 1. Teil Basis
Schulung Logos 8 Bibelsoftware - 1. Teil BasisSchulung Logos 8 Bibelsoftware - 1. Teil Basis
Schulung Logos 8 Bibelsoftware - 1. Teil Basis
 
Das lebendige Wort Gottes
Das lebendige Wort GottesDas lebendige Wort Gottes
Das lebendige Wort Gottes
 
Mit Gott ins Reine kommen
Mit Gott ins Reine kommenMit Gott ins Reine kommen
Mit Gott ins Reine kommen
 
Jakob, einer den die Gnade fand
Jakob, einer den die Gnade fandJakob, einer den die Gnade fand
Jakob, einer den die Gnade fand
 
Vortrag zum Reformationsjubiläum von Vishal Mangalwadi
Vortrag zum Reformationsjubiläum von Vishal MangalwadiVortrag zum Reformationsjubiläum von Vishal Mangalwadi
Vortrag zum Reformationsjubiläum von Vishal Mangalwadi
 
Jesus leitet die Gemeinde
Jesus leitet die GemeindeJesus leitet die Gemeinde
Jesus leitet die Gemeinde
 
Ausschreibung Kurs Jesus verstehen
Ausschreibung Kurs Jesus verstehenAusschreibung Kurs Jesus verstehen
Ausschreibung Kurs Jesus verstehen
 
Jahresbericht Indienfreunde 2016
Jahresbericht Indienfreunde 2016Jahresbericht Indienfreunde 2016
Jahresbericht Indienfreunde 2016
 
Gott möchte Menschen verändern
Gott möchte Menschen verändernGott möchte Menschen verändern
Gott möchte Menschen verändern
 

Kürzlich hochgeladen

Presentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von RotterdamPresentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von RotterdamEus van Hove
 
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaStadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaOlenaKarlsTkachenko
 
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfKurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfHenning Urs
 
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit PowerKonjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit PowerMaria Vaz König
 
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächEin Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächOlenaKarlsTkachenko
 

Kürzlich hochgeladen (6)

Díptic PFI pfi pfi pfi pfi pfi pfi pf.pdf
Díptic PFI pfi pfi pfi pfi pfi pfi pf.pdfDíptic PFI pfi pfi pfi pfi pfi pfi pf.pdf
Díptic PFI pfi pfi pfi pfi pfi pfi pf.pdf
 
Presentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von RotterdamPresentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
 
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaStadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
 
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfKurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
 
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit PowerKonjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
 
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächEin Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
 

Hinschauen auf Jesus

  • 2. 2
  • 3. 3
  • 4.  Männer und Frauen des Glaubens  «Wolke von Zeugen»  Heb 11  Erkenntnis  über den wahren Gott  Wahrheit. 4
  • 5.  Männer und Frauen des Glaubens  «Wolke von Zeugen»  Heb 11  Eigene Situation  erkennen (Röm 3:9-20)  anerkennen  Gottesfurcht  bekennen  Sündenvergebung (Röm 3:21-24). 5
  • 6.  Männer und Frauen des Glaubens  «Wolke von Zeugen»  Heb 11  Echter Glaube zeigt Früchte. 6
  • 7.  Unnötige, letztendlich schädliche Lasten  Weisheit – für jeden etwas anderes  Wohlstand?  Hobbies?  Vereinsleben?  … 7
  • 8.  Täglich  keine Pause, «Sündenferien»  Auswirkungen der Sünde bedenken  gegenüber Gott (1 Mo 39:9; Ps 51:6)  gegenüber den Mitmenschen und sich selbst  Achtsam sein:  Sünde kommt über die Hintertüre  Sünden ablegen: 8
  • 9.  Geduldig, beständig vorangehen:  der Heilige Geist in uns  Kraftquelle  innige Gemeinschaft mit dem Herrn (Joh 15:1-11)  auf Ihn hören (sein Wort, stille sein)  zu Ihm reden (Gebet - DABF)  Gemeinschaft mit Gläubigen (Heb 10:23-25)  Zeugnis sein und geben  Bei Widerständen nicht aufgeben. 9
  • 10.  Er ist unser vollkommenes Vorbild als Mensch  mit den inneren Augen des Herzens  Was hat Priorität in deinem Leben? Offb 2:4  Von uns weg schauen  Von anderen weg schauen. 10
  • 11.  Jesus ist uns vorangegangen auf dem Weg der Erniedrigung  Bereitschaft  eigene Interessen zurück zu stellen  den Weg Christi zu gehen. 11
  • 12.  Jesus hat gesiegt und ist erhöht - Phil 2:9-10  Wir haben Verheissungen  haben den Sieg in Christus - 1 Kor 15:57  bei Ihm sein - Joh 14:2-3  verherrlichten Leib – 1 Kor 15  im Neuen Jerusalem – Offb 21-22. 12
  • 13. 13

Hinweis der Redaktion

  1. Kontext des Textes Schreiber Hebräerbrief hat aufgezeigt: Jesus ist besser als alles der neue Bund der Gnade ist besser als der alte Heb 11  AT Männer und Frauen, die durch Glauben über aufs und abs in die Herrlichkeit eingingen
  2. Und du? – wir versuchen diese biblische Metapher auf uns anzuwenden wie kommen wir zum geistlichen Sieg?
  3. Ahme den Glauben nach Beispiel  die den Lauf vollendet haben in Glauben Hebr 12:1a  Heb 11 AT-Gläubige NT-Gläubige, Kirchengeschichte, in unserem Erleben Am Beispiel von Rahab: Heb 11:31 Durch Glauben ging Rahab, die Hure, nicht verloren mit den Ungläubigen, weil sie die Kundschafter mit Frieden aufgenommen hatte. Geschichtlicher Kontext: Moses gestorben, Josua neuer Anführer, Auftrag, das Land einzunehmen Noch nicht über den Jordan gegangen (erst in Josua 4) Josua sendet Kundschafter  Jericho (Josua 2) Situation von Rahab: Im Götzentum aufgewaschen Unmoralisches Volk unter dem Bann Gottes Erkenntnis der Wahrheit!!
  4. Sie hat die eigene Situation anerkannt: Als Person sündig, in den Augen anderer speziell als Hure abgestempelt das Leben ein Scherbenhaufen keine Beziehung zum wahren Gott zerbrochene Beziehungen zu Mitmenschen Unsere Situation nicht besser: Röm 3:9-20 «Es ist keiner gerecht, auch nicht einer» Bekennen: Vergebung Röm:21-24 «Gerechtigkeit Gottes durch den Glauben an Jesus Christus  sodass sie ohne Verdienst gerechtfertigt werden durch seine Gnade aufgrund der Erlösung, die in Christus Jesus ist.»
  5. Reihenfolge auf Flipchart: Erleuchtung – Entscheid/Glaube – Neugeburt – gute Werke
  6. Wie können wir den geistlichen Sieg erlangen? «so lasst uns jede Last ablegen» Heb 12:1b Beispiele:
  7. Auswirkungen gegenüber Gott – jede Sünde richtet sich immer primär gegen Gott siehe Pos. Josef – Frau von Potifer 1 Mos 39:9 Neg. David mit Bathseba Ps 51:6
  8. Basis des gesunden «Christenlebens»: DABF – Danksagung, Anbetung, Busse, Fürbitte
  9. Wie können wir den geistlichen Sieg erlangen? Offb 2:4 … dass du deine erste Liebe verlassen hast
  10. der Weg Christi: durch Leiden in die Herrlichkeit zuerst unten durch, dann in die Höhe
  11. Phil 2: 9 Darum hat ihn Gott auch über alle Maßen erhöht und ihm einen Namen verliehen, der über allen Namen ist, 10 damit in dem Namen Jesu sich alle Knie derer beugen, die im Himmel und auf Erden und unter der Erde sind, 11 und alle Zungen bekennen, dass Jesus Christus der Herr ist, zur Ehre Gottes, des Vaters. 1 Kor 15:57 Gott aber sei Dank, der uns den Sieg gibt durch unseren Herrn Jesus Christus! Joh 14:2 Im Haus meines Vaters sind viele Wohnungen; wenn nicht, so hätte ich es euch gesagt. Ich gehe hin, um euch eine Stätte zu bereiten. 3 Und wenn ich hingehe und euch eine Stätte bereite, so komme ich wieder und werde euch zu mir nehmen, damit auch ihr seid, wo ich bin.
  12. Wir kommen zurück zur Wettlauf-Metapher: Keine unnötigen Lasten Sünde ablegen Glauben nachahmen auf Jesus blicken Willst du den geistlichen Sieg erlangen? auf dem Weg in Ewigkeit sich dem Siegeskranz mit Jesus zusammen erfreuen