Förderungen für JungunternehmerHarald Baier, B.A.GO! GründerCenter050100-30269BaierH@KaerntnerSparkasse.at
Förderstellen im Überblick                                             FörderstellenAustria Wirtschafts-    Öst. Hotel- un...
Wie wird gefördert?• Zinsbegünstigte Kredite               • bei Haftungen und Zuschüssen im Rahmen der JU-Förderung      ...
Jungunternehmer - AWS• Erstmalige wirtschaftliche Tätigkeit, oder zuvor  5 Jahre unselbständig• Keine Nebenbeschäftigung• ...
Jungunternehmer - ÖHT- Bis Anmeldung Gewerbeschein!- 25 % Eigenmittel- Nettoinvestitionskosten (AV) mind. TEUR 205 % Zusch...
KWF-Förderungen• Anschlussförderungen an ÖHT und AWS möglich    (abhängig von Bewilligung der Bundesförderstelle)• Eigenes...
ERP-Kleinkredit• Zinsbegünstigte Fixzinskredite ab TEUR 10  Projektkosten               • Tilgungsfreier Zeitraum• Investi...
Unterlagen• Lebenslauf               • Info über Ausbildung und Erfahrung• Plausible Planrechnung 2 Jahre mit Erläuterung ...
Unterlagen• Nettokostenaufstellung• Versicherungsdatenauszug der Sozialvers.               • Erfüllung Jungunternehmereige...
Kreditentscheidung• Kreditwürdigkeit               •   Einschätzung Vertrauenswürdigkeit/Zuverlässigkeit               •  ...
Tipps• Führen Sie das Finanzierungsgespräch so früh wie möglich• Präsentieren Sie Ihr Unternehmen professionell• Bringen S...
GO! Gründer Offensive- s Gründer Konto- GO! Gründer Akademie               - 07.-09.10. Salzburg- GO! Veranstaltungen und ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

KSpK Baier Förderungen ugp 2011

666 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
666
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
187
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

KSpK Baier Förderungen ugp 2011

  1. 1. Förderungen für JungunternehmerHarald Baier, B.A.GO! GründerCenter050100-30269BaierH@KaerntnerSparkasse.at
  2. 2. Förderstellen im Überblick FörderstellenAustria Wirtschafts- Öst. Hotel- und Forschungsförder- Kommunalkredit Kärntner Wirtschafts- service GmbH Tourismusbank ungsgesellschaft Public Consulting förderungs Fonds AWS ÖHT FFG KPC KWF Handel/Gewerbe/ Tourismus/Freizeit- Forschung und Umweltmaßnahmen Industrie wirtschaft Entwicklung28.03.2011 - Seite 2
  3. 3. Wie wird gefördert?• Zinsbegünstigte Kredite • bei Haftungen und Zuschüssen im Rahmen der JU-Förderung • Finanzierungen des ERP-Fonds• Nicht rückzahlbare Zuschüsse • Investitionen in das Anlagevermögen • Mitarbeiter • Ausbildung Unternehmer• Haftungsübernahme (=Sicherheit) für Kredit- finanzierungen28.03.2011 - Seite 3
  4. 4. Jungunternehmer - AWS• Erstmalige wirtschaftliche Tätigkeit, oder zuvor 5 Jahre unselbständig• Keine Nebenbeschäftigung• Weitere Kriterien bei Gesellschaften• 3 Jahre geltende JU-Eigenschaft!10 % Zuschuss für Investitionen in das AV (vonmaximal TEUR 300) + Haftungsübernahmen fürFinanzierungen.28.03.2011 - Seite 4
  5. 5. Jungunternehmer - ÖHT- Bis Anmeldung Gewerbeschein!- 25 % Eigenmittel- Nettoinvestitionskosten (AV) mind. TEUR 205 % Zuschuss + u.U. Haftungsübernahme(langwierige Abwicklung).28.03.2011 - Seite 5
  6. 6. KWF-Förderungen• Anschlussförderungen an ÖHT und AWS möglich (abhängig von Bewilligung der Bundesförderstelle)• Eigenes Programm für Kleinstunternehmen • 10 % Zuschuss auf Investitionen in das AV (alle 24 Monate möglich) • Mitarbeiterbonus EUR 4.000,- pro Vollzeitarbeitsplatz (max. 3) • Ausbildung für Unternehmer (alle 12 Monate möglich)28.03.2011 - Seite 6
  7. 7. ERP-Kleinkredit• Zinsbegünstigte Fixzinskredite ab TEUR 10 Projektkosten • Tilgungsfreier Zeitraum• Investitionen in neues und gebrauchtes AV Keine Doppelförderung – entweder (Bundes-) Zuschuss oder Kleinkredit!28.03.2011 - Seite 7
  8. 8. Unterlagen• Lebenslauf • Info über Ausbildung und Erfahrung• Plausible Planrechnung 2 Jahre mit Erläuterung • Kreditfähigkeit/Überlebensfähigkeit des Unternehmens• Unternehmens- und Projektbeschreibung • Je höher die Investition, desto ausführlicher• Gewerbeschein • Mitgliedschaft Wirtschaftskammer Voraussetzung28.03.2011 - Seite 8
  9. 9. Unterlagen• Nettokostenaufstellung• Versicherungsdatenauszug der Sozialvers. • Erfüllung Jungunternehmereigenschaft• Gesellschafts-/Kaufverträge • Erfüllung Jungunternehmereigenschaft• Ergänzendes je nach Situation28.03.2011 - Seite 9
  10. 10. Kreditentscheidung• Kreditwürdigkeit • Einschätzung Vertrauenswürdigkeit/Zuverlässigkeit • Wie wurden bisherige Kredite rückgeführt? • Gab es bereits Schwierigkeiten? • Beruflicher und finanzieller Werdegang• Kreditfähigkeit • Ist die ordnungsgemäße Rückzahlung der Kredit möglich?• Andere Faktoren: • Branche, Finanzierungshöhe, Sicherheiten. !Sicherheiten verbessern die Kreditkondition!28.03.2011 - Seite 10
  11. 11. Tipps• Führen Sie das Finanzierungsgespräch so früh wie möglich• Präsentieren Sie Ihr Unternehmen professionell• Bringen Sie Ihr Unternehmenskonzept mit• Planen Sie den Kapitalbedarf Ihres Unternehmens• Überlegen Sie, welche Sicherheiten Sie bieten können• Förderanträge VOR Investition stellen• Achten Sie auf eine fristenkongruente Finanzierungsstruktur• Halten Sie Ihre Außenstände gering• Entwickeln Sie leistungsfähige Rechnungswesen- und Controllinginstrumente• Führen Sie eine offene Info- und Kommunikationspolitik28.03.2011 - Seite 11
  12. 12. GO! Gründer Offensive- s Gründer Konto- GO! Gründer Akademie - 07.-09.10. Salzburg- GO! Veranstaltungen und Workshops - 11.04. „Abenteuer Gründung“ (Wirtschaftskammer) - 09. und 11.05. Thema Businessplan (Wirtschaftskammer)- i2b Businessplan-Wettbewerb - Kostenloses Fachfeedback zum Businessplan - Preise im Gesamtwert von > TEUR 130 + Kärntenprämierung- www.go-gruendercenter.net(/kaernten)28.03.2011 - Seite 12

×