Wissenserwerb, Wissenserhalt und Wissensvermittlung Blockseminar Samstag, 03.12. 2011 Dozentin: Ina Arendt
Was bedeutet lernen? "jede aktive, Anstrengungen erfordernde psychische bzw. psychomotorische Auseinandersetzung eine...
Grundvoraussetzungen des Lernens <ul>&quot;Learning is a complex process. It requires that a student is willing or motivat...
Der auditive Lerntyp <ul>Bitte hört genau zu...... </ul>
Der Visuelle Lerntyp Wir sehen einen Gegenstand, der mit einer bestimmten Kraft auf eine Ebene gedrückt wird .... Verklein...
Der kommunikative Lerntyp <ul><li>Gespräche mit Anderen
Diskussionen </li></ul>
Der sensomotorische Lerntyp
Soviel bleibt in der Erinnerung: Nur Hören 20%  Nur Sehen 30%  Sehen und Hören 50%  Sehen, Hören und Diskutieren 70%  Sehe...
Kritik: <ul>Video: „Learning styles don`t exist!“ Daniel T. Willigham, Psychologe und Neuro-Wissenschaftler </ul>
3 Ebenen Modell <ul>Lernstrategien: Kognitive Lernstrategien Meta kognitive Lernstrategien Ressourcen bezogenen Lernstrate...
Mindmapping als Ordnungsstrategie
Kognitive Lernstrategien _2 <ul><li>Organisieren
Elaborieren
Wiederholen </li></ul>
Meta kognitive Strategien <ul><li>Überblick über das Material behalten
Selbständiges planen der Lernschritte
Trennen von Wichtigem und Unwichtigem
Beispiel Aufgaben probieren
Den Lernstoff anderen erklären </li></ul>
Ressourcen bezogen Strategien <ul>Anstrengung Aufmerksamkeit Motivation Konzentration Zeitmanagement Arbeitsplatzgestaltun...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Wiisenserwerb, Wissenserhalt und Wissensvermittlung

995 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
995
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
5
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Wiisenserwerb, Wissenserhalt und Wissensvermittlung

  1. 1. Wissenserwerb, Wissenserhalt und Wissensvermittlung Blockseminar Samstag, 03.12. 2011 Dozentin: Ina Arendt
  2. 2. Was bedeutet lernen? &quot;jede aktive, Anstrengungen erfordernde psychische bzw. psychomotorische Auseinandersetzung eines Menschen mit irgendwelchen Objekten der Erfahrung&quot;. Dabei werden interne Repräsentationen gebildet und modifiziert, die &quot;relativ dauerhafte Veränderungen von Fertigkeiten und Fähigkeiten... bewirken.&quot;
  3. 3. Grundvoraussetzungen des Lernens <ul>&quot;Learning is a complex process. It requires that a student is willing or motivated to learn, that a student is able to learn, that a student is in a social and academic environment that fosters learning, and that the instruction that is available is comprehensible and effective for the learner.&quot; (Jonassen/Grabowski 1993) </ul>
  4. 4. Der auditive Lerntyp <ul>Bitte hört genau zu...... </ul>
  5. 5. Der Visuelle Lerntyp Wir sehen einen Gegenstand, der mit einer bestimmten Kraft auf eine Ebene gedrückt wird .... Verkleinern wir die Berührungsfläche des Gegenstandes mit der Ebene (bei gleichbleibender Kraft!), gibt die Ebene durch den entstehenden stärkeren Druck nach.
  6. 6. Der kommunikative Lerntyp <ul><li>Gespräche mit Anderen
  7. 7. Diskussionen </li></ul>
  8. 8. Der sensomotorische Lerntyp
  9. 9. Soviel bleibt in der Erinnerung: Nur Hören 20% Nur Sehen 30% Sehen und Hören 50% Sehen, Hören und Diskutieren 70% Sehen, Hören, Diskutieren und selbst etwas tun Tun 90%
  10. 10. Kritik: <ul>Video: „Learning styles don`t exist!“ Daniel T. Willigham, Psychologe und Neuro-Wissenschaftler </ul>
  11. 11. 3 Ebenen Modell <ul>Lernstrategien: Kognitive Lernstrategien Meta kognitive Lernstrategien Ressourcen bezogenen Lernstrategien </ul>
  12. 12. Mindmapping als Ordnungsstrategie
  13. 13. Kognitive Lernstrategien _2 <ul><li>Organisieren
  14. 14. Elaborieren
  15. 15. Wiederholen </li></ul>
  16. 16. Meta kognitive Strategien <ul><li>Überblick über das Material behalten
  17. 17. Selbständiges planen der Lernschritte
  18. 18. Trennen von Wichtigem und Unwichtigem
  19. 19. Beispiel Aufgaben probieren
  20. 20. Den Lernstoff anderen erklären </li></ul>
  21. 21. Ressourcen bezogen Strategien <ul>Anstrengung Aufmerksamkeit Motivation Konzentration Zeitmanagement Arbeitsplatzgestaltung Hilfsmittel </ul>intern extern
  22. 23. Motivation <ul><li>Intrinsisch (Eigene Motivation)
  23. 24. Extrinsisch (Von Aussen kommend) </li></ul>
  24. 25. ARCS Modell nach Keller Attention --> Aufmerksamkeit Relevance --> Relevanz Confidence --> Sicherheit Satisfaction --> Befriedigung/ Belohnung
  25. 26. 3. Teil Wissensvermittlung <ul><li>Lerntheorien
  26. 27. Lernmethoden
  27. 28. Material </li></ul>
  28. 29. Informationen über die Lerngruppe <ul><li>Voraussetzungen
  29. 30. Wissensstand
  30. 31. Lernverhalten </li></ul>
  31. 32. Inhaltliche Vorbereitung <ul><li>Zeitmanagement
  32. 33. Anforderung
  33. 34. Materialwahl
  34. 35. Lernmethoden
  35. 36. Lernziele
  36. 37. Lernsequenzen </li></ul>
  37. 38. Lehrpläne <ul><li>Stundenverlaufsplan
  38. 39. Unterrichtsverlaufsplan
  39. 40. Semesterbegleitender Lehrplan </li></ul>

×