Stuttgart, den 3. Juli 2012Kommunen im Social WebVeit Mathauer, Sympra GmbH (GPRA)                                    © sy...
Kurz zur Sympra GmbH (GPRA)Agentur für Public Relations•    Inhabergeführte Agentur für Öffentlichkeitsarbeit, gegründet 1...
Web-2.0-Plattformen...... für jeden Bedarf      www.ethority.de/weblog/social-media-prisma/3 | Kommunen im Social Web | 3....
Sie müssen auf Facebook sein!19 Gründe, warum Sie nicht darum herumkommen werden4 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012 ...
1. Facebook ist gewaltig großUnd wächst immer noch!5 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012   © sympra
Kennzeichen von Social MediaDialog: Bearbeiten, Kommentieren, Hinzufügen, Weitersagen   1. Juli 2012:                     ...
2. Ihre Bürger sind sowieso schon daMit privaten Seiten, mit Gruppen, mit inoffiziellen Seiten7 | Kommunen im Social Web |...
8 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012   © sympra
3. Ihre Mitarbeiter sind auch schon da!Und kommunizieren bestimmt auch über Ihre Kommune9 | Kommunen im Social Web | 3. Ju...
10 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012   © sympra
4. „Gefällt mir!“ verbindet 1.0 mit 2.0Bewerben Sie doch mal wieder Ihre Website!11 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 201...
12 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012   © sympra
5. Suchmaschinen finden Sie (besser)Corporate Sites werden von Google und Bing sehr gut indiziert13 | Kommunen im Social W...
Kennzeichen von Social MediaDialog: Bearbeiten, Kommentieren, Hinzufügen, Weitersagen14 | Kommunen im Social Web | 3. Juli...
6. Ihre Zielgruppen wollen kommunizierenUnd zwar mit Ihnen!15 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012   © sympra
16 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012   © sympra
7. Facebook umfasst alle BereicheAuch ausgefallende Themen haben ihre Seiten17 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012    ...
18 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012   © sympra
8. Digital Natives erreichen Sie (nur) hierZum Beispiel, wenn Sie sie als Mitarbeiter gewinnen wollen19 | Kommunen im Soci...
20 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012   © sympra
9. Facebook hilft Ihnen in der KriseVorausgesetzt, Sie haben Ihre Community gepflegt21 | Kommunen im Social Web | 3. Juli ...
22 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012   © sympra
10. Ihre Freunde liefern IdeenFacebook ermöglicht Open Innovation23 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012   © sympra
24 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012   © sympra
11. Niemand will mehr Ihren Newsletter lesen!Zu alt. Zu langsam. Zu statisch. Spammt die Mailbox voll.25 | Kommunen im Soc...
26 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012   © sympra
12. Auf Facebook werben Sie zielgruppengenauTargeting27 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012     © sympra
28 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012   © sympra
13. Facebook für interne KommunikationMitarbeiter gehören auch zum Publikum – oder sind das Publikum29 | Kommunen im Socia...
30 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012   © sympra
14. Facebook ist schneller als Ihre WebsiteFacebook-Seite als Response-, Promotion-, Event- und Dialog-Kanal31 | Kommunen ...
32 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012   © sympra
15. Facebook bringt mal wieder TrafficAuf Ihre Website33 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012   © sympra
34 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012   © sympra
16. Hier werden gerade Ihre Storys erzähltAuf privaten Seiten, beispielsweise35 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012   ...
Kennzeichen von Social MediaDialog: Bearbeiten, Kommentieren, Hinzufügen, Weitersagen36 | Kommunen im Social Web | 3. Juli...
17. Facebook ist mehr als die PinnwandPinnwand. Chat. Spiele. Videocalls. Nachrichten. Shopping. usw.37 | Kommunen im Soci...
38 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012   © sympra
18. Cross-SellingWebsite und Facebook-Seite befruchten sich gegenseitig39 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012         ...
Kennzeichen von Social MediaDialog: Bearbeiten, Kommentieren, Hinzufügen, Weitersagen40 | Kommunen im Social Web | 3. Juli...
19. Auf Facebook können Sie zuhören...was über Ihre Marke, über Ihre Stadt, über Sie gesprochen wird41 | Kommunen im Socia...
42 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012   © sympra
Also: Uneingeschränktes „Gefällt mir!“Wirklich?43 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012   © sympra
Diese Fragen sollten Sie sich stellen… wenn Sie an Facebook denken   • Wen will ich erreichen? Sind soziale Medien die ric...
Und Google+?45 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012   © sympra
Google+Dasselbe in Grün   • Stream   • Circles   • ca. 2 Millionen Nutzer in Deutschland   • „Digitale Elite“   • Reichwei...
Und Twitter?Effektiv, aber zeitaufwändig47                             © sympra
TwitterFollow me!•    twitter.com und Applikationen•    Wer twittert was?•    Wer folgt?  strategischer Followeraufbau•  ...
TwitterTweets in Echtzeit und nonstop49                               © sympra
Social Media Guidelines50                             © sympra
Warum Social Media Guidelines?Zur Sicherheit!•    Bewusstsein entwickeln: Mitteilungen über Social Media haben     kein Ve...
Bürgerbeteiligungim Web 2.0•     Bürgerhaushalt, z. B. Stuttgart www.buergerhaushalt-stuttgart.de/•     Stadtentwicklung, ...
Stadtmarketingim Web 2.0•     Mitgestalten der Website, z. B. Oberstaufen      http://www.oberstaufen.de•     Social Media...
Blogs und WikisPlattformen als Content-Hubs•     Wikis, z. B. Stadtwiki in KA http://ka.stadtwiki.net•     Blogs, z. B. ht...
Verwaltung 2.0Social Web und Workflows in der Verwaltung•     Web 2.0 und Workflows, z. B. www.fixmystreet.com•     … und ...
LiteraturhinweisSocial Web und Workflows in der VerwaltungFranz-Reinhard Habbel / Andreas Huber (Hrsg.):Web 2.0 für Kommun...
Vielen Dank!Meine KontaktdatenVeit Mathauer, GeschäftsführerSympra GmbH (GPRA) Agentur für Public RelationsStafflenbergstr...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Seminar bei der mfg Baden Württemberg - Kommunen im Social web

663 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
663
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
35
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Seminar bei der mfg Baden Württemberg - Kommunen im Social web

  1. 1. Stuttgart, den 3. Juli 2012Kommunen im Social WebVeit Mathauer, Sympra GmbH (GPRA) © sympra
  2. 2. Kurz zur Sympra GmbH (GPRA)Agentur für Public Relations• Inhabergeführte Agentur für Öffentlichkeitsarbeit, gegründet 1992• Standorte: Stuttgart, München, Berlin• Schwerpunkt: Kommunikationsberatung, vor allem zu komplexen Dienstleistungen, technischen Produkten und Innovationen• 20 Mitarbeiter (7/2012)• Mitglied bei der GPRA2 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012 © sympra
  3. 3. Web-2.0-Plattformen...... für jeden Bedarf www.ethority.de/weblog/social-media-prisma/3 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012 © sympra
  4. 4. Sie müssen auf Facebook sein!19 Gründe, warum Sie nicht darum herumkommen werden4 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012 © sympra
  5. 5. 1. Facebook ist gewaltig großUnd wächst immer noch!5 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012 © sympra
  6. 6. Kennzeichen von Social MediaDialog: Bearbeiten, Kommentieren, Hinzufügen, Weitersagen 1. Juli 2012: 23.750.160 Mitglieder in Deutschland6 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012 © sympra
  7. 7. 2. Ihre Bürger sind sowieso schon daMit privaten Seiten, mit Gruppen, mit inoffiziellen Seiten7 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012 © sympra
  8. 8. 8 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012 © sympra
  9. 9. 3. Ihre Mitarbeiter sind auch schon da!Und kommunizieren bestimmt auch über Ihre Kommune9 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012 © sympra
  10. 10. 10 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012 © sympra
  11. 11. 4. „Gefällt mir!“ verbindet 1.0 mit 2.0Bewerben Sie doch mal wieder Ihre Website!11 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012 © sympra
  12. 12. 12 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012 © sympra
  13. 13. 5. Suchmaschinen finden Sie (besser)Corporate Sites werden von Google und Bing sehr gut indiziert13 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012 © sympra
  14. 14. Kennzeichen von Social MediaDialog: Bearbeiten, Kommentieren, Hinzufügen, Weitersagen14 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012 © sympra
  15. 15. 6. Ihre Zielgruppen wollen kommunizierenUnd zwar mit Ihnen!15 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012 © sympra
  16. 16. 16 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012 © sympra
  17. 17. 7. Facebook umfasst alle BereicheAuch ausgefallende Themen haben ihre Seiten17 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012 © sympra
  18. 18. 18 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012 © sympra
  19. 19. 8. Digital Natives erreichen Sie (nur) hierZum Beispiel, wenn Sie sie als Mitarbeiter gewinnen wollen19 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012 © sympra
  20. 20. 20 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012 © sympra
  21. 21. 9. Facebook hilft Ihnen in der KriseVorausgesetzt, Sie haben Ihre Community gepflegt21 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012 © sympra
  22. 22. 22 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012 © sympra
  23. 23. 10. Ihre Freunde liefern IdeenFacebook ermöglicht Open Innovation23 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012 © sympra
  24. 24. 24 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012 © sympra
  25. 25. 11. Niemand will mehr Ihren Newsletter lesen!Zu alt. Zu langsam. Zu statisch. Spammt die Mailbox voll.25 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012 © sympra
  26. 26. 26 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012 © sympra
  27. 27. 12. Auf Facebook werben Sie zielgruppengenauTargeting27 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012 © sympra
  28. 28. 28 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012 © sympra
  29. 29. 13. Facebook für interne KommunikationMitarbeiter gehören auch zum Publikum – oder sind das Publikum29 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012 © sympra
  30. 30. 30 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012 © sympra
  31. 31. 14. Facebook ist schneller als Ihre WebsiteFacebook-Seite als Response-, Promotion-, Event- und Dialog-Kanal31 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012 © sympra
  32. 32. 32 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012 © sympra
  33. 33. 15. Facebook bringt mal wieder TrafficAuf Ihre Website33 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012 © sympra
  34. 34. 34 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012 © sympra
  35. 35. 16. Hier werden gerade Ihre Storys erzähltAuf privaten Seiten, beispielsweise35 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012 © sympra
  36. 36. Kennzeichen von Social MediaDialog: Bearbeiten, Kommentieren, Hinzufügen, Weitersagen36 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012 © sympra
  37. 37. 17. Facebook ist mehr als die PinnwandPinnwand. Chat. Spiele. Videocalls. Nachrichten. Shopping. usw.37 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012 © sympra
  38. 38. 38 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012 © sympra
  39. 39. 18. Cross-SellingWebsite und Facebook-Seite befruchten sich gegenseitig39 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012 © sympra
  40. 40. Kennzeichen von Social MediaDialog: Bearbeiten, Kommentieren, Hinzufügen, Weitersagen40 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012 © sympra
  41. 41. 19. Auf Facebook können Sie zuhören...was über Ihre Marke, über Ihre Stadt, über Sie gesprochen wird41 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012 © sympra
  42. 42. 42 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012 © sympra
  43. 43. Also: Uneingeschränktes „Gefällt mir!“Wirklich?43 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012 © sympra
  44. 44. Diese Fragen sollten Sie sich stellen… wenn Sie an Facebook denken • Wen will ich erreichen? Sind soziale Medien die richtigen Medien? • Habe ich regelmäßig interessante Themen für die Zielgruppe? • Stehen ausreichend Ressourcen zur Verfügung? Wer kennt sich richtig gut mit den sozialen Medien aus? • Bin ich für den Dialog gerüstet? Was tun, wenn‘s eskaliert? • Was bringt‘s?44 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012 © sympra
  45. 45. Und Google+?45 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012 © sympra
  46. 46. Google+Dasselbe in Grün • Stream • Circles • ca. 2 Millionen Nutzer in Deutschland • „Digitale Elite“ • Reichweite begrenzt, Potenzial unklar46 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012 © sympra
  47. 47. Und Twitter?Effektiv, aber zeitaufwändig47 © sympra
  48. 48. TwitterFollow me!• twitter.com und Applikationen• Wer twittert was?• Wer folgt?  strategischer Followeraufbau• „Retweets“ und „Replies“• Deutschland: ca. aktive 550.000 Accounts (Juli 2012)48 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012 © sympra
  49. 49. TwitterTweets in Echtzeit und nonstop49 © sympra
  50. 50. Social Media Guidelines50 © sympra
  51. 51. Warum Social Media Guidelines?Zur Sicherheit!• Bewusstsein entwickeln: Mitteilungen über Social Media haben kein Verfallsdatum, aber ein unübersehbares Publikum• Regelung, welche Informationen Mitarbeiter veröffentlichen dürfen (oder auch nicht!).• Mitarbeitern und Institution Sicherheit im Umgang mit neuen Medien geben• Social Media Guidelines betreffen alle Mitarbeiter51 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012 © sympra
  52. 52. Bürgerbeteiligungim Web 2.0• Bürgerhaushalt, z. B. Stuttgart www.buergerhaushalt-stuttgart.de/• Stadtentwicklung, z. B. Vaihinger Band (Konsequenzen aus Bürgerbeteiligung? 2.0 vs. Gemeinderat/Verwaltung ...)• Wikis, z. B. Stadtwiki in Karlsruhe http://ka.stadtwiki.net/Hauptseite• Lokale Gruppen auf Xing, z. B. https://www.xing.com/net/prifb3d27x/vs52| Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012 © sympra
  53. 53. Stadtmarketingim Web 2.0• Mitgestalten der Website, z. B. Oberstaufen http://www.oberstaufen.de• Social Media Newsroom, z. B. Stuttgart www.newsroom.stuttgart.de• Twitter, z. B. Esslingen http://twitter.com/esslingentweets• Location Based Services, z. B. Stadtrallyes, Stadtführungen, mit QR-Codes à http://web.expedition-zweinull.de/• Bewertungsportale, z. B. dooyoo, Holidaycheck,...53| Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012 © sympra
  54. 54. Blogs und WikisPlattformen als Content-Hubs• Wikis, z. B. Stadtwiki in KA http://ka.stadtwiki.net• Blogs, z. B. http://stadtblogs.de/• Blog und Facebook-Seite für Bürgermeister, z. B. http://www.buergermeisterblog.de/, http://thorsten- dahl.blog.de/, http://www.facebook.com/nils.schmid• Projekt der Stuttgarter Zeitung: www.von-zeit-zu-zeit.de54| Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012 © sympra
  55. 55. Verwaltung 2.0Social Web und Workflows in der Verwaltung• Web 2.0 und Workflows, z. B. www.fixmystreet.com• … und noch viel mehr: http://www.mysociety.org/55| Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012 © sympra
  56. 56. LiteraturhinweisSocial Web und Workflows in der VerwaltungFranz-Reinhard Habbel / Andreas Huber (Hrsg.):Web 2.0 für Kommunen und KommunalpolitikISBN 978-3-940317-36-0, 27,50 EURwww.innovatorsclub.de56 | Kommunen im Social Web | 3. Juli 2012 © sympra
  57. 57. Vielen Dank!Meine KontaktdatenVeit Mathauer, GeschäftsführerSympra GmbH (GPRA) Agentur für Public RelationsStafflenbergstraße 32, 70184 Stuttgartveit.mathauer@sympra.de, Telefon 0711 / 9 47 67 22www.sympra.de, www.blog.sympra.de © sympra

×