Akquise von Studenten 2.0
So bringen Sie Ihre Campus-Strategie online,
um die besten Studenten zu finden
Inhalt
Ihre Online-Taktik auch offline nutzen29
Abschließende Überlegungen31
Wie LinkedIn Ihnen helfen kann33
Einleitung03...
Einleitung
Es ist an der Zeit, die Akquise von Studenten zu revolutionieren. Oder sie
wenigstens auf den Stand der übrigen...
Warum Ihre Talentmarke die richtigen
Impulse braucht
Akquise von Studenten 2.0 4
Das Angebot
qualifizierter
Kandidaten ist riesig
Aktuell sind mehr als 2,5 Millionen Studenten in
Hochschulen und Universi...
Starke Talentmarken
sprechen Studenten an
Welche Arbeitgeber sind bei Studenten am begehrtesten?
Um das herauszufinden, ha...
Soziale Medien schaffen
gleiche Bedingungen
für alle
Vielleicht ist Ihr Unternehmen nicht so bekannt wie Google oder
Unile...
Raus aus der Masse
Denken Sie bei der Planung Ihrer Talentmarkenbotschaft in sozialen Netzwerken daran, dass
Studenten von...
1. Schritt
Erwartungen von Studenten verstehen und Ihr
Wertangebot für Mitarbeiter festlegen
Akquise von Studenten 2.0 9
Was Studenten bei einer Stelle
wichtig ist
Bevor Sie Ihr Wertversprechen und die Botschaft für Ihre Talentmarke formuliere...
Studenten
sehen viele
berufsbezogene
Inhalte in sozialen
Medien
Unseren Daten zufolge informieren sich 74 % der
Studenten ...
2. Schritt
Wirkungsvolle Inhalte zu Ihrer Talentmarke erstellen
Akquise von Studenten 2.0 12
Keine Angst vor
Content Marketing!
Da Studenten viele berufsbezogene Inhalte in sozialen
Medien nutzen, sollten Sie darübe...
Videoclips, die
authentische
Erfahrungen
der Studenten
vermitteln
Authentische Erfahrungen von glaubwürdigen
Quellen sind ...
Zitate, die
die Vorteile
betonen, in Ihrem
Unternehmen zu
arbeiten
Manchmal fehlen aber vielleicht Zeit und auch
Ressource...
Blogeinträge mit
Praktikumserfah-
rungen der
Studenten
Wenn Sie Studenten einen tieferen Einblick in
Ihr Unternehmen gewäh...
Innovative
Ideen und
Tipps von Ihren
Führungskräften
Die nächste Generation von Talenten verlangt
nach Fachkenntnissen und...
Fotos, die
Praktikanten und
ihre Beiträge
zeigen
Für Studenten ist es wichtig, stolz auf das
Unternehmen sein zu können, i...
Eine für
Studenten
konzipierte
Networking-
Community
Für Ihre Talentmarke kann sich ein offener und
wechselseitiger Diskur...
3. Schritt
Die richtigen Studenten ansprechen und Ihre Botschaft verstärken
Akquise von Studenten 2.0 20
Alle Maßnahmen bündeln:
Auf mehreren Kanälen aktiv
Sie wissen nun, worüber Sie sprechen möchten. Jetzt ist es an der Zeit ...
Spielregeln für
soziale Medien
Wenn Sie Ihre Inhalte in sozialen
Medien veröffentlichen, sollten Sie
einige Regeln beachte...
Vergrößern Sie
Ihre Reichweite
Wenn Sie ein breiteres Zielpublikum als die
Gruppe erreichen möchten, die Ihre Aktivitäten
...
In Markenbotschafter
investieren
Neben Kommunikationskanälen in sozialen Medien
und Werbeanzeigen gibt es eine weitere wir...
Unterschiedliche Arten von
Markenbotschaftern
Mitarbeiter, die die Unternehmenskultur
leben
Suchen Sie Mitarbeiter, die di...
Beispiel: Praktikanten als
Markenbotschafter
2013 startete LinkedIn sein Programm für Markenbotschafter.
Das Ziel des Prog...
Eine Mobilstrategie:
Keine Option, sondern unverzichtbar!
Akquise von Studenten 2.0 27
Mobile
Personalbeschaffung
sollte die Norm sein
Wenn Sie mit Studenten über das Internet in Kontakt
treten wollen, sollten...
Ihre Online-Taktik auch offline nutzen
Akquise von Studenten 2.0 29
Digitale Taktiken
lassen sich
persönlich
umsetzen
Wenn Sie auf den Campus gehen, um
Studenten persönlich zu treffen, dann ...
Abschließende Überlegungen
Akquise von Studenten 2.0 31
Abschließende Überlegungen
Wir hoffen, dass Sie zumindest einen Punkt aus diesem E-Book verinnerlichen: Die Zeiten, in
den...
Wie LinkedIn Ihnen helfen kann
Akquise von Studenten 2.0 33
Wie LinkedIn Ihnen helfen kann
Studenten ansprechen
Unternehmens- und Karriereseiten
Stellen Sie Ihre Talentmarke mit
Bild...
Noch Fragen?
Wir beantworten Sie gerne:
student-recruiting@linkedin.com
LinkedIn wurde 2003 gegründet. Unser Ziel ist es, ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Linkedin student-recruiting-playbook-de

620 Aufrufe

Veröffentlicht am

...interessante Studie zum Thema Nachwuchsrecruiting bei Studenten.

Veröffentlicht in: Karriere
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
620
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
7
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
9
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Linkedin student-recruiting-playbook-de

  1. 1. Akquise von Studenten 2.0 So bringen Sie Ihre Campus-Strategie online, um die besten Studenten zu finden
  2. 2. Inhalt Ihre Online-Taktik auch offline nutzen29 Abschließende Überlegungen31 Wie LinkedIn Ihnen helfen kann33 Einleitung03 Warum Ihre Talentmarke die richtigen Impulse braucht 04 1. Schritt: Erwartungen von Studenten verstehen und Ihr Wertangebot für Mitarbeiter festlegen 09 2. Schritt: Wirkungsvolle Inhalte zu Ihrer Talentmarke erstellen 12 3. Schritt: Die richtigen Studenten ansprechen und Ihre Botschaft verstärken 20 Eine Mobilstrategie: keine Option, sondern unverzichtbar! 27 Noch Fragen?35 Akquise von Studenten 2.0 2
  3. 3. Einleitung Es ist an der Zeit, die Akquise von Studenten zu revolutionieren. Oder sie wenigstens auf den Stand der übrigen Akquisebranche zu bringen. Die meisten Recruiting-Strategien im Hochschulbereich konzentrieren sich auf Veranstaltungen auf dem Campus. Das ist zwar eine effektive Methode, um ausgewählte Einrichtungen gezielt anzusprechen, aber sie ist nicht mehr zeitgemäß gemessen an den Methoden, mit denen Studenten heute Karrierechancen suchen. Studenten sind mobil, in sozialen Netzwerken aktiv und rund um die Uhr online. Wenn es um die Stellensuche geht, fangen sie früh an. Die meisten informieren sich schon vor ihrem ersten Tag an der Uni über mögliche Karriereoptionen. Und wenn sie sich dann um Praktika oder Stellen bemühen, haben sie schon eine Liste mit Unternehmen, bei denen sie gern arbeiten möchten. • Sie kennen Ihre Talentmarke seit Jahren und wissen mittlerweile, ob Sie und Ihr Unternehmen das bieten, was sie suchen. • Sie beschränken ihre Recherche nicht nur auf Ihre Karriereseite, sondern gehen noch weiter und informieren sich über LinkedIn, Facebook und Twitter ausführlicher über Ihre Mitarbeiter und Ihre Unternehmenskultur. • In einigen Fällen treten sie sogar aktiv mit Ihren Mitarbeitern in Kontakt, suchen ehemalige Absolventen ihrer Hochschule und vernetzen sich mit diesen. Das heißt, Studenten haben sich schon eine Meinung von Ihnen als Arbeitgeber gebildet, noch bevor Sie für die halbjährlich stattfindende Karrieremesse einen Fuß auf den Campus setzen. In diesem E-Book erfahren Sie, wie Sie Ihre Bemühungen bei der Akquise von Studenten verändern und Ihre Talentmarke frühzeitig und effektiv bekanntmachen können, damit sie lange vor Ihren Mitbewerben die besten Talente einstellen. Was ist eine Talentmarke? Ihre Talentmarke ist die öffentliche, auf sozialen Interaktionen beruhende Version Ihrer Arbeitgebermarke. Sie drückt aus, was frühere, aktuelle und mögliche Kandidaten von Ihrem Unternehmen als Arbeitgeber halten und anderen mitteilen. Akquise von Studenten 2.0 3
  4. 4. Warum Ihre Talentmarke die richtigen Impulse braucht Akquise von Studenten 2.0 4
  5. 5. Das Angebot qualifizierter Kandidaten ist riesig Aktuell sind mehr als 2,5 Millionen Studenten in Hochschulen und Universitäten in Deutschland eigeschrieben. Das entspricht einem Wachstum von mehr als 30 Prozent in den letzten 10 Jahren und diese Zahl wächst stetig um mehrere Zehntausend Studenten pro Jahr.1 Im gleichen Zeitraum hat sich die Anzahl der Absolventen mehr als verdoppelt auf bis zu 400.000 in 2013.2 Haben Sie einen Plan, wie Sie eine derart große Zielgruppe effektiv ansprechen können? Denn das erreichen Sie sicher nicht nur dadurch, dass Sie auf den Karrieremessen ausgewählter Hochschulen vertreten sind. Sie müssen kreativ vorgehen, wenn Sie die besten Studenten auf der Welt ansprechen wollen, die mehr und mehr Zeit darauf verwenden, sich online eingehend über Unternehmen zu informieren. Wie gehen Hochschulabsolventen bei der Suche nach einer Stelle vor?3 Networking, soziale Medien und Empfehungen von Freunden – das sind die aktuellen Methoden von Studenten, um sich auf Stellen zu bewerben. 60 % Direkt beim Unternehmen 45 % Networking/Recruiting-Veranstaltung 42 % Berufsberatung an der Hochschule 33 % Über einen Freund 28 % Social Media (z.B. LinkedIn) 19 % Recruiter/Headhunter 1 Sueddeutsche.de: So geht es Studenten in Deutschland 2 Sueddeutsche.de: Zahl der Absolventen seit 2002 verdoppelt 3 Class of 2014: The Next Generation of Top Talent Akquise von Studenten 2.0 5
  6. 6. Starke Talentmarken sprechen Studenten an Welche Arbeitgeber sind bei Studenten am begehrtesten? Um das herauszufinden, haben wir die Interaktionen zwischen den mehr als 39 Millionen Studenten und den Unternehmen auf LinkedIn analysiert. Das Ergebnis – das Ranking der gefragtesten Arbeitgeber für Studenten – sehen Sie rechts. Wenn Sie sich diese zehn Unternehmen ansehen, denken Sie vielleicht als Erstes „Na klar. Das sind alles große Namen mit umfangreichen Ressourcen und coolen Produkten“. Doch der Schlüssel zum Erfolg ist für diese Unternehmen nicht ihr Name oder ihre Größe. Es ist vielmehr die Tatsache, dass sie auf mehrere Kanäle setzen, um Studenten für sich zu gewinnen. Diese Unternehmen schauen nicht nur einmal im Jahr an den Hochschulen vorbei. Sie sind rund um die Uhr in sozialen Medien vertreten und steuern dort gezielt die Wahrnehmung ihrer Talentmarke. Die gefragtesten Arbeitgeber unter Studenten Akquise von Studenten 2.0 6
  7. 7. Soziale Medien schaffen gleiche Bedingungen für alle Vielleicht ist Ihr Unternehmen nicht so bekannt wie Google oder Unilever. Sie haben aber trotzdem genau die gleichen Chancen, bemerkt zu werden. Soziale Medien wirken ausgleichend und schaffen für alle gleiche Bedingungen, denn die enormen Kosten, die einst nötig waren, um eine hochklassige Zielgruppe zu erreichen, fallen damit weg. Jetzt können Sie unabhängig von Ihrer Firmengröße mit Ihren Followern kommunizieren und die Botschaft Ihrer Talentmarke an die Studenten bringen, auf die es ankommt. Genau das ist der Weg, um die Aufmerksamkeit von Studenten zu erreichen. 01 Finden Sie heraus, was Studenten bei der Auswahl einer Stelle wichtig ist. 02 Beschreiben Sie, wie Ihr Unternehmen dies bereitstellt. 03 Finden Sie die Medienkanäle, über die Sie Ihre Botschaft am effektivsten verbreiten könnten. So werben Sie bei Studenten für Ihre Talentmarke: Akquise von Studenten 2.0 7
  8. 8. Raus aus der Masse Denken Sie bei der Planung Ihrer Talentmarkenbotschaft in sozialen Netzwerken daran, dass Studenten von Informationen geradezu überflutet werden. Ihre Botschaft muss also auf die Interessen der Studenten zugeschnitten sein – nur so wird sie gehört. Tweets veröffentlicht 500 Mio. Fotos hochgeladen und weitergeleitet 1,8 Mrd. Snapchat- Nachrichten gesendet 400 Mio. Stunden YouTube Videos angesehen 20 Mio. Marketingbotschaften von einer durchschnittlichen Person wahrgenommen 5000 Jeden Tag werden weltweit... Akquise von Studenten 2.0 8
  9. 9. 1. Schritt Erwartungen von Studenten verstehen und Ihr Wertangebot für Mitarbeiter festlegen Akquise von Studenten 2.0 9
  10. 10. Was Studenten bei einer Stelle wichtig ist Bevor Sie Ihr Wertversprechen und die Botschaft für Ihre Talentmarke formulieren, müssen Sie wissen, was Studenten bei ihrer ersten Stelle wichtig ist. In der Ernst & Young Umfrage von 2014 wurden 4300 Studenten in Deutschland befragt und die Relevanz bestimmter Stellenmerkmale bewertet. Dabei hat sich gezeigt, dass Studenten vor allem Sicherheit, ein attraktives Gehalt und die Vereinbarkeit von Famile und Beruf in den Vordergrund bei der Wahl des Arbeitgebers stellen. Überlegen Sie, wie diese Merkmale zu Ihrer Unternehmenskultur passen und verwenden Sie dann die geeigneten Elemente in Ihrem speziell an Studenten gerichteten Wertversprechen. Quelle: EY Studentenstudie 2014 Das ist Studenten am wichtigsten: Jobsicherheit Gehalt / Mögliche Gehaltssteigerungen Vereinbarkeit von Familie und Beruf Flexible Arbeitszeiten Aufstiegschancen 1 2 3 4 5 Das ist Studenten am wenigsten wichtig: Dienstwagen Förderung der Altersvorsorge Gesellschaftliches Engagement Internationale Arbeitsmöglichkeiten Innovationskraft 1 2 3 4 5 Akquise von Studenten 2.0 10
  11. 11. Studenten sehen viele berufsbezogene Inhalte in sozialen Medien Unseren Daten zufolge informieren sich 74 % der Studenten auf LinkedIn näher über Personen und Unternehmen und 21 % suchen aktiv eine Stelle. Das heißt für Sie: Was Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter online veröffentlichen, kann einen großen Einfluss auf zukünftige Neueinstellungen haben. Ebenfalls interessant ist, welche Informationen die Studenten auf den besuchten Unternehmens- und Profilseiten besonders ansprechen. Unseren Untersuchungen haben gezeigt, dass die Studenten die meiste Zeit damit verbringen, Artikel zu den Themen Geschäftsführung und Unternehmertum zu lesen. 74 % Suchen Personen und Unternehmen 21 % Suchen aktiv nach einer Stelle 5 % Sonstiges Was machen Studenten auf LinkedIn? Akquise von Studenten 2.0 11
  12. 12. 2. Schritt Wirkungsvolle Inhalte zu Ihrer Talentmarke erstellen Akquise von Studenten 2.0 12
  13. 13. Keine Angst vor Content Marketing! Da Studenten viele berufsbezogene Inhalte in sozialen Medien nutzen, sollten Sie darüber nachdenken, selbst welche zu erstellen. Es ist an der Zeit, sich näher mit Content Marketing zu befassen. Content Marketing für Recruiter bedeutet, Ihre Talentmarke durch eigene oder betreute Inhalte ins Gespräch zu bringen und gleichzeitig den Lesern realen Mehrwert zu bieten. Und „Mehrwert bieten“ ist hierbei der Schlüssel. Daran sollten Sie immer denken, wenn Sie Informationen zu Ihrem Unternehmen im Internet bereitstellen. Ihre Inhalte sollten immer eine Antwort auf die folgenden Fragen geben: „Was ist für die Studenten interessant? Sind die Informationen für sie nützlich oder werben wir nur für uns?“ Wenn Sie sich jetzt Gedanken machen, wie Sie Studenten erreichen können, helfen Ihnen vielleicht einige dieser Strategien und Formate: Videoclips, die authentische Erfahrungen der Studenten vermitteln. Zitate, die die Vorteile betonen, in Ihrem Unternehmen zu arbeiten. Blogeinträge mit praktischen Erfahrungen von Studenten, die bei Ihnen gearbeitet haben. Innovative Ideen und Tipps von Ihren Führungskräften. Fotos, die Praktikanten und ihre Beiträge zeigen. Eine für Studenten konzipierte Online- Community, in der sie Fragen stellen können. Akquise von Studenten 2.0 13
  14. 14. Videoclips, die authentische Erfahrungen der Studenten vermitteln Authentische Erfahrungen von glaubwürdigen Quellen sind ein unglaublich effektives Mittel, um die Markengeschichte, die Unternehmenskultur und die täglichen Abläufe in Ihrem Unternehmen zu vermitteln. Dies können Sie zum Beispiel mit einem Videoclip erreichen, in dem Praktikanten und neu eingestellte Absolventen berichten, wie es ist, bei Ihnen zu arbeiten. Dropbox wirbt für sein Praktikantenprogramm für Techniker Das Start-up aus San Francisco erstellte ein Video, in dem seine besten Ingenieure über die Bedeutung von Praktikanten sprechen. Dabei kommen auch die Praktikanten selbst zu Wort und berichten von ihren Erfahrungen. Video ansehen. Akquise von Studenten 2.0 14
  15. 15. Zitate, die die Vorteile betonen, in Ihrem Unternehmen zu arbeiten Manchmal fehlen aber vielleicht Zeit und auch Ressourcen für ein Video. Dann können Sie stattdessen einige Zitate von Ihren Praktikanten und neuen Mitarbeitern verwenden, die gerade frisch von der Uni kommen, und diese mit einem ansprechenden Hintergrund unterlegen. So erhalten Sie authentische Erfahrungsberichte von Studenten und können gleichzeitig Produktionskosten sparen. Unilever erstellte Status-Updates mit Bildern, die Zitate seiner Praktikanten zeigten. Akquise von Studenten 2.0 15
  16. 16. Blogeinträge mit Praktikumserfah- rungen der Studenten Wenn Sie Studenten einen tieferen Einblick in Ihr Unternehmen gewähren möchten, bitten Sie doch Ihre Praktikanten, einen Blogeintrag mit etwa 500 Wörtern über ihre Erfahrungen zu schreiben. So erhalten die Leser lebendige und eingehendere Einblicke und bekommen nützliche Tipps, wie sie am besten mit Ihnen Kontakt aufnehmen. Salesforce.com hat seine Praktikanten ermuntert, für den Blog über ihre Praktikumserfahrungen im Unternehmen zu schreiben. Gesamten Beitrag lesen Akquise von Studenten 2.0 16
  17. 17. Innovative Ideen und Tipps von Ihren Führungskräften Die nächste Generation von Talenten verlangt nach Fachkenntnissen und Einsichten von den Führungskräften von heute. Sie erwarten Tipps von Vordenkern, wie sie erfolgreich sein, unternehmerisch denken und Führungsverantwortung übernehmen können. Setzen Sie Ihre besten Führungskräfte gezielt ein, um Fachwissen weiterzugeben und das Interesse von Studenten zu wecken. Das wird sie nicht nur inspirieren, sondern ihnen auch das Gefühl geben, dass sie in Ihrem Unternehmen auch Mitarbeiter mit Vorbildfunktion finden werden. Richard Branson, der Gründer von Virgin, ist einer der Meinungsbildner auf LinkedIn. Seine Ratschläge inspirieren viele junge Fachkräfte. Gesamten Beitrag lesen Akquise von Studenten 2.0 17
  18. 18. Fotos, die Praktikanten und ihre Beiträge zeigen Für Studenten ist es wichtig, stolz auf das Unternehmen sein zu können, in dem sie arbeiten. Und Sie sollten als Arbeitgeber zeigen, dass Sie ebenfalls stolz auf sie sind. Veröffentlichen Sie Fotos von Ihren Praktikanten bei der Arbeit – sei es an ihrem Arbeitsplatz, bei der Mitarbeit an einem Projekt oder einfach bei etwas, das Spaß macht. Verizon und Pandora nutzten LinkedIn, um ihre Praktikanten hochleben zu lassen. Akquise von Studenten 2.0 18
  19. 19. Eine für Studenten konzipierte Networking- Community Für Ihre Talentmarke kann sich ein offener und wechselseitiger Diskurs mit den Studenten von unschätzbarem Wert erweisen. Denken Sie darüber nach, Foren zu erstellen, in denen sie mit Ihren Mitarbeitern, Personalbeschaffern und Führungskräften Kontakt aufnehmen können. Das kann für Studenten eine großartige Methode sein, eine persönliche Beziehung zu Ihrem Unternehmen aufzubauen und ihnen das Selbstbewusstsein zu geben, die Fragen zu stellen, die sie bewegen. LinkedIn Gruppen Intel hat die „Student Group“ ins Leben gerufen, um gezielt Studenten anzusprechen, ihre Fragen zu beantworten und letztendlich persönliche Beziehungen zu Kandidaten aufzubauen, die das Unternehmen gern einstellen würde. Ob Fragen, wie man sich von der Masse abheben kann, über Neuigkeiten aus dem Unternehmen bis hin zu anstehenden Veranstaltungen – die Gruppe dient als persönlicher Kommunikationskanal und Networking-Forum. Akquise von Studenten 2.0 19
  20. 20. 3. Schritt Die richtigen Studenten ansprechen und Ihre Botschaft verstärken Akquise von Studenten 2.0 20
  21. 21. Alle Maßnahmen bündeln: Auf mehreren Kanälen aktiv Sie wissen nun, worüber Sie sprechen möchten. Jetzt ist es an der Zeit herauszufinden, wo Sie Ihre Botschaft verbreiten sollten. Eine gute Strategie deckt eine Vielzahl sozialer Medien ab, über die Sie Botschaften mit unterschiedlichen Akzenten präsentieren können. So ist LinkedIn beispielsweise optimal für berufsbezogene Inhalte, während Facebook genau die richtige Plattform ist, um mit Bildern vom Betriebsausflug das Betriebsklima zu kommunizieren. Hier sehen Sie ein gutes Beispiel dafür, wie Google unterschiedliche Kommunikationskanäle nutzt, um mit seiner Botschaft Studenten zu erreichen. Die Kommunikationskanäle sind zwar optisch konsistent, aber sie alle vermitteln unterschiedliche Informationen. 1. Unternehmenswebseite 2. LinkedIn 3. Facebook 4. Twitter 5. YouTube 6. Google+ Akquise von Studenten 2.0 21
  22. 22. Spielregeln für soziale Medien Wenn Sie Ihre Inhalte in sozialen Medien veröffentlichen, sollten Sie einige Regeln beachten. Diese helfen Ihnen, das Interesse an den Inhalten zu steigern und das richtige Zielpublikum anzusprechen. Das gesamte Jahr hindurch kommunizieren Bewerbungsmessen auf dem Campus sind in der Regel saisonal begrenzt. Der Aufbau einer Talentmarke hingegen ist eine ganzjährige Chance. Durch häufiges Kommunizieren entsteht eine enge Bindung zu den Studenten. Persönlich ansprechen Formulierungen, die zu hochgestochen und unpersönlich wirken? Da schalten Studenten schnell ab. Wählen Sie deshalb einen ansprechenden und lockeren Gesprächsstil. Bemühungen gezielt ausrichten Überlegen Sie, welche Eigenschaften Ihre idealen Kandidaten haben sollten (Hochschule, Studienfach, Interessen) und sprechen Sie sie gezielt mit relevanten Botschaften an. „Spaßfaktor“ in den Vordergrund stellen Machen Sie nicht nur Lippenbekenntnisse zur Work-Life-Balance. Teilen Sie stattdessen Bilder von Freiwilligeneinsätzen, Gruppenaktivitäten, gesunden Snacks und mehr. Relevant bleiben und Mehrwert erzeugen Betreiben Sie keine langweilige Seite, die nur eigennützige Inhalte veröffentlicht. Stellen Sie Fragen, veröffentlichen Sie Artikel mit innovativen Inhalten oder Karrieretipps und bieten Sie den Studenten die Möglichkeit zum Networking. Akquise von Studenten 2.0 22
  23. 23. Vergrößern Sie Ihre Reichweite Wenn Sie ein breiteres Zielpublikum als die Gruppe erreichen möchten, die Ihre Aktivitäten in sozialen Medien bereits verfolgt, dann denken Sie darüber nach, Updates in sozialen Medien zu sponsern oder Kampagnen durchzuführen, die dafür werben, Ihrer Unternehmensseite zu folgen. Auf diese Weise können Sie neue potenzielle Kandidaten erreichen und so Kontakte herstellen, die sonst wahrscheinlich nicht zustande kommen würden. Werbekampagne für mehr Follower Unilever veröffentlicht Werbeanzeigen, die dazu einladen, der Unternehmensseite zu folgen. Sponsored Updates Philips setzt auf Sponsored Updates auf LinkedIn, um gezielt Studenten von ausgewählten Hochschulen anzusprechen. Gesponsertes Update Akquise von Studenten 2.0 23
  24. 24. In Markenbotschafter investieren Neben Kommunikationskanälen in sozialen Medien und Werbeanzeigen gibt es eine weitere wirksame Möglichkeit, Ihre Reichweite zu vergrößern, und zwar mit Markenbotschaftern. Das Beste daran ist, dass dies nicht zwangsläufig Mitarbeiter sein müssen. Sie können auch interessierte Studenten dafür gewinnen. „Mitarbeiter sind für Themen wie die Unternehmensphilosophie, den Umgang untereinander und die Arbeitsumgebung besser geeignet als alle anderen Fürsprecher, darunter auch Geschäftsführer. Besonders dann, wenn es um Innovation und Glaubhaftigkeit geht.“ Edelman Trust Barometer Bericht 2014 Akquise von Studenten 2.0 24
  25. 25. Unterschiedliche Arten von Markenbotschaftern Mitarbeiter, die die Unternehmenskultur leben Suchen Sie Mitarbeiter, die die Kultur und Werte Ihres Unternehmens verkörpern und überzeugen Sie sie, diese zu verbreiten und somit zu verstärken. Sie können sie z. B. fragen, ob sie in Alumni-Gruppen und auf Veranstaltungen in persönlichen Gesprächen mit Studenten für das Unternehmen Werbung machen würden. Neue Mitarbeiter, die ihre neuen Eindrücke mitteilen möchten Nach Praktikanten sind neu eingestellte Absolventen am dichtesten an den Studenten dran. Sie sind die besten Fürsprecher, wenn es darum geht, einen Eindruck vom Berufseinstieg in Ihrem Unternehmen zu vermitteln. Schicken Sie sie so oft wie möglich an die Unis und lassen Sie sie Informationen über ihre Arbeit und Karriere veröffentlichen. Ehemalige Praktikanten Praktikanten sprechen mit ihren Kommilitonen über Ihr Unternehmen – im positiven oder negativen Sinne. Sorgen Sie also dafür, dass Sie Positives zu berichten haben und bleiben Sie mit ihnen in Kontakt. Sie sind Ihre langfristigen Markenbotschafter auf dem Campus und helfen Ihnen, neue Talente zu finden. Akquise von Studenten 2.0 25
  26. 26. Beispiel: Praktikanten als Markenbotschafter 2013 startete LinkedIn sein Programm für Markenbotschafter. Das Ziel des Programms ist es, Praktikanten an die Uni zurückzuschicken, die das Unternehmen als guten Arbeitgeber präsentieren.  Die Praktikanten jeden Jahres sind aufgerufen, sich zu bewerben, und nur ungefähr 10 werden als Markenbotschafter ausgewählt. (Der Plan ist, diese Zahl deutlich zu erhöhen und international zu expandieren.) Pflichten des Markenbotschafters: Akquise, Markensensibilisierung und Verbesserung der Produktannahme Teilnahme an LinkedIn Veranstaltungen zur Personalbeschaffung auf dem Campus Verweisen auf offene Stellen bei Schulungen und Veranstaltungen Aufbau von Beziehungen zu Professoren zum Aufbau einer Pipeline mit potenziellen Kandidaten Stärken der Arbeitgebermarke auf dem Campus Durchführen von Workshops, um die Zahl aktiver studentischer LinkedIn Mitglieder zu erhöhen Beispielbroschüre für eine Veranstaltung, die von einem Markenbotschafter organisiert wurde Akquise von Studenten 2.0 26
  27. 27. Eine Mobilstrategie: Keine Option, sondern unverzichtbar! Akquise von Studenten 2.0 27
  28. 28. Mobile Personalbeschaffung sollte die Norm sein Wenn Sie mit Studenten über das Internet in Kontakt treten wollen, sollten Sie nicht vergessen, dass diese mit Internet und Mobiltechnologien aufgewachsen und deshalb mit diesen vertraut sind. Sie erwarten überall und zu jeder Zeit verfügbare Informationen, direkt in ihrer Hand. Ein Beweis dafür: Studenten rufen beispielsweise mit 15 % höherer Wahrscheinlichkeit LinkedIn eher auf ihrem Mobilgerät auf als Fach- und Führungskräfte. So wird Ihre Personalbeschaffung mobiler: 1. Erleichtern Sie die Nutzung Ihrer Karriereseite und Inhalte mit Mobilgeräten. Studenten, die sich im Internet über Ihr Unternehmen informieren, werden viel Zeit auf Ihrer Karriereseite verbringen. Daher lohnt es sich, die Seite für Mobilgeräte zu optimieren und ein entsprechendes Design zu verwenden. Große Bilder, wenig Text, ein übersichtlicher Aufbau und eine einfach zu bedienende Oberfläche laden zum Entdecken ein. Gleiches gilt für Status-Updates in sozialen Medien: viele Bilder, wenig Text. 2. Gestalten Sie die Bewerbung per Mobilgerät schnell und einfach. Warum bewerben sich so wenige Menschen direkt über ihr Mobilgerät? Weil sie auf ihrem Smartphone keinen Lebenslauf parat haben. Und weil ihnen das Schreiben auf mobilen Geräten zu lange dauert. Beschleunigen Sie das Ganze, indem Sie das LinkedIn Profil der Kandidaten heranziehen und ihnen so ermöglichen, sich in wenigen Schritten zu bewerben. 3. Investieren Sie nicht zu viel in Ihre Karriere-App. Nur 11 % der Kandidaten laden eine App von Unternehmen herunter, um sich zu bewerben. Aber 62 % suchen in sozialen und beruflichen Netwerken nach den gleichen Stellen.1 Optimieren Sie also lieber Ihre Präsenz in sozialen Medien, anstatt Geld in eine App zu investieren. 1 LinkedIn Mobile Recruiting – ein Leitfaden, November 2013 Akquise von Studenten 2.0 28
  29. 29. Ihre Online-Taktik auch offline nutzen Akquise von Studenten 2.0 29
  30. 30. Digitale Taktiken lassen sich persönlich umsetzen Wenn Sie auf den Campus gehen, um Studenten persönlich zu treffen, dann erwarten diese die gleiche Markenpolitik, Botschaft und Innovation wie sie sie von Ihrer Online-Präsenz kennen. Mit einer konsistenten Strategie stellen Sie sicher, dass Studenten so begeistert von Ihrer Marke und den Karrieremöglichkeiten sind, dass Ihr Stand für sie der erste Anlaufpunkt bei der Karrieremesse ist. Oder noch besser: Sie treten schon lange vor der Veranstaltung mit Ihnen in Kontakt. 01 Zeigen Sie Präsenz in sozialen Medien und sprechen Sie Studenten lange vor der Veranstaltung gezielt an. Machen Sie Ihre Talentmarke bekannt und setzen Sie an Ständen und bei Veranstaltungen auf die gleiche Botschaft. 02 Stellen Sie sicher, dass die Personalbeschaffer und Mitarbeiter bei der Veranstaltung mit dem Wertversprechen für Studenten und Ihrer Social-Media-Strategie vertraut sind. So verlassen Studenten Ihren Stand mit einer konsistenten und klaren Botschaft Ihrer Unternehmenskultur. Und wissen, wo sie bei Bedarf mehr erfahren können. 03 Präsentieren Sie Ihre Innovation und technische Vielseitigkeit, indem Sie bei Messen und Veranstaltungen mobile und neue Technologien einsetzen. Studenten werden nicht nur eher mit Ihnen in Kontakt treten wollen, sondern Sie haben auch gleichzeitig ein digitales Profil der Kandidaten, die Sie kennenlernen. 04 Markenbotschafter müssen nicht ausschließlich online tätig sein. Setzen Sie sie bei Informationsveranstaltungen und für persönliche Gespräche mit Studenten ein. Stellen Sie sicher, dass sie darauf vorbereitet sind, die richtigen Informationen zu Ihrer Talentmarke und den Möglichkeiten für Studenten vermitteln zu können. Diese Tipps helfen Ihnen, Ihre Online-Strategie auch offline zu nutzen: Akquise von Studenten 2.0 30
  31. 31. Abschließende Überlegungen Akquise von Studenten 2.0 31
  32. 32. Abschließende Überlegungen Wir hoffen, dass Sie zumindest einen Punkt aus diesem E-Book verinnerlichen: Die Zeiten, in denen Sie immer wieder an dieselben Unis gegangen sind, Berge von Lebensläufen gesammelt und diese wie Hausarbeiten bewertet haben, sind vorbei. Die Studenten von heute sind Digital Natives und sie erwarten, dass Sie ihre Sprache sprechen. Und zwar die Sprache einer mobilen, sozialen und rund um die Uhr vernetzten Generation. Und das heißt für Sie: Die Akquise von Studenten steht vor einer Revolution. Wir geben Ihnen nur ein paar Beispiele, wie Sie Teil dieser Revolution sein können. Es gibt noch so viel zu entdecken. Wir können es kaum erwarten zu sehen, welche neuen Taktiken sich Personalbeschaffer als Nächstes ausdenken werden. Passen Sie Ihre Vorgehensweise an. Investieren Sie in Ihre Talentmarke. Eine überzeugende und sichtbare Online-Präsenz ist der beste Weg, Studenten auf Augenhöhe zu erreichen. Es ist ganz egal, ob Sie ein großes oder kleines Unternehmen sind: Ihre Talentmarke ist Ihre Möglichkeit, aus der Masse hervorzustechen. Seien Sie authentisch. Altgediente Personalbeschaffungs- und Marketingmethoden werden bei Studenten nicht zum Erfolg führen. Seien Sie offen, vermitteln Sie Ziele und setzen Sie Ihre Mitarbeiter als Markenbotschafter ein. Dadurch gewinnen Studenten einen realen Eindruck von der Arbeit in Ihrem Unternehmen. Treten Sie früher mit Studenten in Kontakt. Die meisten Studenten denken schon bei der Wahl ihrer Uni an ihre berufliche Zukunft. Und nahezu alle haben eine grobe Karrierevorstellung, bevor sie ihr Studium abschließen. Gehen Sie also so früh wie möglich auf diese Studenten zu. Ansonsten kommen andere Ihnen zuvor. Akquise von Studenten 2.0 32
  33. 33. Wie LinkedIn Ihnen helfen kann Akquise von Studenten 2.0 33
  34. 34. Wie LinkedIn Ihnen helfen kann Studenten ansprechen Unternehmens- und Karriereseiten Stellen Sie Ihre Talentmarke mit Bildern, Videos und Referenzen vor. Regelmäßige Updates informieren Follower über Praktikumstellen, Einstiegspositionen und Karrieremöglichkeiten. Gruppen Starten Sie einen Dialog und bauen Sie eine aktive Community auf, in der Studenten mit Ihren Mitarbeitern und Führungskräften Kontakt aufnehmen und auf Stellen und Veranstaltungen zugreifen können. Studenten einstellen Recruiter Der exklusive Premium-Zugriff von LinkedIn bietet die leistungsstärksten Filter, die direkte Kontaktaufnahme über InMail, gemeinsame Ordner für die Teamarbeit und vieles mehr. Studentenjobs Veröffentlichen Sie Ihre freien Einstiegspositionen und erreichen Sie Millionen von Studenten und Absolventen. Sprechen Sie automatisch und gezielt die relevantesten Kandidaten für Ihre Einstiegspositionen und Praktikumsstellen an. Studenten erreichen Sponsored Updates Gehen Sie über die Follower Ihrer Seite hinaus und teilen Sie Inhalte mit über 39 Millionen Studenten. Sie können so gezielt oder so breit gefächert vorgehen, wie Sie es wollen. Gezielte Werbeanzeigen Ermitteln Sie Ihr Zielpublikum und sprechen Sie die Studenten gezielt mit maßgeschneiderten Botschaften an. Stellen Sie ihnen Ihre Talentmarke vor und machen Sie auf Ihre Veranstaltungen und freien Stellen aufmerksam. Akquise von Studenten 2.0 34
  35. 35. Noch Fragen? Wir beantworten Sie gerne: student-recruiting@linkedin.com LinkedIn wurde 2003 gegründet. Unser Ziel ist es, Fach- und Führungskräfte auf der ganzen Welt miteinander zu vernetzen, um sie produktiver und erfolgreicher zu machen. LinkedIn zählt weltweit mehr als 313 Millionen Mitglieder, darunter Vorstandsmitglieder aus allen Unternehmen auf der Fortune-500-Liste. Damit ist LinkedIn das größte berufsbezogene Netzwerk der Welt. LinkedIn Lösungen für die Personalbeschaffung bieten eine komplette Palette an Recruiting-Lösungen, die Unternehmen jeder Größe dabei unterstützen, die besten Kandidaten zu finden und anzusprechen. Unser Ziel ist es, unseren Mitgliedern die bestmögliche Erfahrung bei Neueinstellungen zu bieten. Mehr zu unseren Lösungen de.talent.linkedin.com Bleiben Sie mit unserem Blog auf dem neuesten Stand talent.linkedin.com/blog Folgen Sie uns auf LinkedIn www.linkedin.com/company/linkedin-talent-solutions Folgen Sie uns auf Twitter @hireonlinkedin © LinkedIn Corporation 2014. Alle Rechte vorbehalten. Akquise von Studenten 2.0 35

×