HM Managementsysteme

1.370 Aufrufe

Veröffentlicht am

Hagen Management ist ein innovatives Beratungsunternehmen mit den Schwerpunkten Strategie, Organisation und Projektmanagement.

In diesem Zusammenhang bieten wir auch spezialisierte Confluence-Wiki-Lösungen an.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
4 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.370
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
658
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
10
Kommentare
0
Gefällt mir
4
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

HM Managementsysteme

  1. 1. HM MANAGEMENTSYSTEME 2.0ZUSAMMENARBEIT ORGANISIEREN.TRANSPARENZ SCHAFFEN. LERNENDE ORGANISATION WERDEN.Wir setzen die Confluence Technologie von Atlassian ein.
  2. 2. ANWENDUNGSFÄLLE / USE CASES▶  Social Intranet ▶  Unternehmens- und Qualitätsmanagement▶  Projektmanagement▶  Wissensmanagement▶  Kollaboration und Zusammenarbeit▶  Ideen- und Innovationsmanagement▶  Extranet / Einbindung von Partnern
  3. 3. Folie 3
  4. 4. Folie 4
  5. 5. Folie 5
  6. 6. Folie 6
  7. 7. Folie 7
  8. 8. Folie 8
  9. 9. Folie 9
  10. 10. Folie 10
  11. 11. ▶  Social Intranet der neuestenGeneration▶  Leistungsfähige Suchfunktion àsofortiges Finden ALLERInformationen und Dokumente!▶  mehr Transparenz, optimierteKommunikation, Schriftlichkeit,Nachvollziehbarkeit▶  effizient zusammen arbeiten(Konzepte entwickeln, Besprechungendokumentieren...)▶  Einheitliche Strukturen durch Vorlagenund Templates (Projekte, Protokolle...)▶  Zentrales, transparentesAufgabenmanagement▶  transparente Dokumentation(Sitzungen, Entscheidungen...)▶  weniger e-Mails (!)▶  Wissen teilen und strukturiertdokumentieren (Lessons Learned,Tutorials, Anleitungen...)▶  Spielregeln und Richtlinien für alletransparent machen▶  dezentraler Datenzugriff via Web(24/7)▶  einfaches Verwalten vonZugriffsrechten▶  Vertretung (bei Abwesenheit,Krankheit etc.) einfacher möglichWARUM EIN MANAGMENTSYSTEM 2.0?Folie 11
  12. 12. ENTERPRISE 2.0NEUE TECHNOLOGIEN UNTERSTÜTZEN DEN WEG HINUM LERNENDEN UNTERNEHMEN.
  13. 13. ENTERPRISE 2.0Die einfachste Definition überhaupt.Enterprise 1.0 Enterprise 2.0PhotoCredithttp://www.flickr.com/photos/67715696@N00/5202797448+ =*Social Software13
  14. 14. VOM ENTERPRISE 1.0 ZU 2.0Enterprise 1.0 Enterprise 2.0analoge Welt analoge + digitale Weltklassische Medien klassische + neue MedienFokus auf Stabilität Fokus auf Stabilität + InstabilitätFokus auf Management Fokus auf Führung + Management(im Zweifel) Misstrauen (im Zweifel) VertrauenMensch = Ressource Mensch = Sinn und ZweckIntransparenz Transparenzteilen, trennen verbinden, integrierenWissen besitzen Wissen teilenread-only read, write, discussIT = technology-driven IT = people-driven... ...Eine Annäherung.
  15. 15. E2.0 ANWENDUNGSFÄLLE15internexternKommunikation,KoordinationInnovation,LernenKollaboration,ZusammenarbeitOpenInnovation(z.B. diverse Plattformen,unternehmensspezifischeLösungen)Marketing undBranding*(z.B. Website, Blogs,Social Networks,SEO, PR 2.0)Verkauf undKundenbindung(z.B. eCommerce,mCommerce,SEO, Online Support)CSCW – ComputerSupportedCooperative Work(z.B. Firmenwiki,Collaboration Software)Informationsmanagement,Wissensmanagement,Ideenmanagement(z.B. Firmenwikis, Social Intranets, Blogs,Messaging Services, Social Networks)* inkl. Employer Branding
  16. 16. MENSCH ORGANISATIONWERTE- UND KULTURWANDEL16Offen. Vertrauensvoll. Aktiv. Mutig.Werte, Kultur Verhalten WirkungMutigSelbst-verantwortungSelbst-organisationAktivUnternehmerischesDenkenOperationaleAgilitätVertrauensvoll Vertrauenskultur LernendeOrganisationKonstruktiverUmgang mitFehlernOffenTransparenz,LernbereitschaftOrganisationalesLernenIn Anlehnung an: Jost Burger (2012): Vorbild Social Media. Online: ChangeX.de
  17. 17. WIRKEBENEN IM ENTERPRISE 2.0Corporate IdentityCorporate ValuesCorporate CultureCorporate PotentialsCorporate BehaviourCorporate MissionEnvironment & Context...wie wir mit unseren Kunden, Partnern, Lieferantenetc. in Verbindung treten....wie wir gemeinsam kommunizieren undzusammen arbeiten....wie wir die Potenziale unserer Mitarbeiter/innenerkennen, einsetzen und entwickeln....woran wir glauben (mentale Modelle,Glaubenssätze, Bezugssysteme)....wonach wir unser Denken und Handeln ausrichten(Werte, Prinzipien, Prioritäten)....wer wir sind und sein möchten (Identität,Eigenbild und -verständnis)....wofür wir uns einsetzen und warum wir alsOrganisation existieren (Sinn, Zweck, Auftrag).Learning&DevelopmentBehaviour&RitualsIn Anlehnung an: Poostchi (2006): Spuren der Zukunft. Vom Systemdenken zur Teampraxis. S. 15417Es geht um weit mehr als nur Technologie!
  18. 18. KONTAKT18Hagen Management GmbHCAMPUS DornbirnHintere Achmühlerstraße 16850 DornbirnT +43 5572 401 011www.hagen-management.atwww.PM-Blog.comoffice@hagen-management.at

×