NAXOS-Neuheiten im November 2014

212 Aufrufe

Veröffentlicht am

Neuheiten des Labels NAXOS im November 2014. Mehr Informationen auf www.naxos.de und www.naxosdirekt.de!

Veröffentlicht in: Unterhaltung & Humor
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
212
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
17
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

NAXOS-Neuheiten im November 2014

  1. 1. NAXOS NEUHEITEN UUnnsseerree CCDD ddeess MMoonnaattss:: ""ZZuucckkeerr ffüürr ddaass OOhhrr"":: JJuulliiaann LLllooyydd WWeebbbbeerrss VViivvaallddii­­TTrraannsskkrriippttiioonneenn ffüürr 22 CCeellllii © 2014 Naxos Deutschland Musik & Video Vertriebs­GmbH · Gruber Str. 70 · D­85586 Poing Tel: 08121­25007­40 · Fax: ­41 · info@naxos.de · Händlerservice: Tel: 08121­25007­20 · Fax: ­21 · service@naxos.de www.naxos.de · www.facebook.com/NaxosDE · blog.naxos.de Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Art.Nr.: 8.573374
  2. 2. 03.11.2014 2 CD Programm & Künstler: Antonio Vivaldi: Konzerte für zwei Celli Cello: Julian and Jiaxin Lloyd Webber Cembalo und Kammerorgel: David Wright European Union Chamber Orchestra Dirigent: Hans­Peter Hofmann  Fach: Cello ­Barock Art. Nr.: Preiscode: 8.573374 AD Setinhalt: Laufzeit: 1­CD 62 Min. Der erste, der Vivaldis Konzerte neu arrangierte, war Vivaldi selbst, und die neuen Versionen von Julian Lloyd Webber auf dem vorliegenden Album orientieren sich am Pragmatismus und an der Experimentierfreude des Komponisten. Das Konzert g­Moll RV 531 ist das einzige Originalkonzert für zwei Celli. Daneben gibt es auf der CD sowohl sehr populäre als auch erst kürzlich wiederentdeckte Werke des "Roten Priesters". Mit den vielfältigen klanglichen Möglichkeiten des Cellos gelingt Lloyd Webber mit seinen Transkrip­tionen die Darstellung so unterschiedlicher Instrumente wie der Mandoline oder dem Jagdhorn. “Zucker für das Ohr. Der sympahtische Julian hat den Erfolg und die weltweite Aufmerksamkeit verdient, zu denen ihm die NAXOS­Aufnahme sicherlich verhelfen wird.” (Operalounge) „Zusammen mit einigen Kollegen bringen Julian Lloyd Webber und seine Frau Jiaxin das Kantable dieser transkribierten Melodien mit viel Gefühl zum Ausdruck, aber ohne je sentimental oder rührselig zu werden. (Pizzicato) Herausragend:  Nach dem erfolgreichen Album A Tale of Two Cellos (8.573251)  Julian Lloyd Webber arrangiert Konzerte von Vivaldi für zwei Celli  Besonderes Highlight: Arrangement von Piazollas Milonga als Bonus  Julian Lloyd Webber ist der jüngere Bruder von Musical­Komponist Andrew Lloyd Webber Delius/Ireland: Evening Songs A TALE OF TWO CELLOS 8.572902 8.573251 NAXOS NEUHEITEN
  3. 3. 03.11.2014 3 CD Programm & Künstler: Dmitri Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 13 "Babi Jar" Bass: Alexander Vinogradov Royal Liverpool Philharmonic Choir and Orchestra Huddersfield Choral Society Dirigent: Vasily Petrenko  Fach: Sinfonik ­Spätromantik Art. Nr.: Preiscode: 8.573218 AD Setinhalt: Laufzeit: 1­CD 59 Min. Mit Schostakowitschs Sinfonie Nr. 13 beendet Vladimir Petrenko seinen hochgelobten Sinfonischen Zyklus bei NAXOS. Schostakowitsch schrieb dieses Werk auf dem Höhepunkt seiner „russischen Periode“, 1962. Komponiert für Bass­Solisten, Männerchor und Orchester ist seine Dreizehnte wohl das von Mussorgsky am meisten beeinflusste Werk. Zahlreiche Kontroversen rief die Vertonung der Gedichte von Jewgeni Jewtuschenko, den man sich als den russischen Bob Dylan der damaligen Zeit vorstellen darf, hervor. Im ersten Satz wird z.B. die Unterdrückung der Juden in der Sowjet­union beschrieben. Doch auch die übrigen Sätze mit ihren Betrachtungen des Verhältnisses zwischen Gesellschaft und Individuum, bergen jede Menge Sprengstoff. „Petrenko repräsentiert mit seinem Ansatz die optimale Versöhnung beider Elemente: Akuratesse und Emotion. Insofern ist dieser „thinking man’s Shostakovich“ wirklich eine gute (und dank Naxos übrigens auch günstige) Wahl, wenn man eine aktuelle Einspielung von Schostakowitschs 14. Sinfonie sucht.“ (THE LISTENER) Herausragend:  Abschluss des hochgelobten Zyklus' von Schostakowitschs sinfonischen Werken bei NAXOS  Babi Jar ­Vertonung der Gedichte von Jewgeni Jewtuschenko über den Massenmord an Juden 1941 in Babyn Jar (Ukraine)  Optisch ansprechendes Slip­Case mit Vollbild­Cover SHOSTAKOVICH: Symphony No.14 SHOSTAKOVICH: Symphony 7 8.573132 8.573057 NAXOS NEUHEITEN
  4. 4. 03.11.2014 4 CD Programm & Künstler: Amadeus Guitar Duo: Spanish Night Werke von Joaquín Rodrigo mit Dale Kavanagh, Amadeus Guitar Duo und Eden­Stell Duo Internationale Philharmonie Dirigent: Horst­Hans Bäcker  Fach: Gitarre Art. Nr.: Preiscode: 8.551325 AD Setinhalt: Laufzeit: 1­CD 78 Min. Through the Centuries Amadeus Guitar Duo: Dale Kavanagh &Thomas Kirchhoff 8.551323 Die Kanadierin Dale Kavanagh und der Deutsche Thomas Kirchhoff bilden das Amadeus Guitar Duo, das zur internationalen Spitze unter den Gitarrenduos gehört. Das Geheimnis ihres Erfolgs erklärt sich in der absoluten Hingabe der beiden Künstler an ihr Instrument. So beließen es Dale Kavanagh und Thomas Kirchhoff nicht beim Duospiel, sondern begannen sich auf das Repertoire für Gitarre mit Orchester zu konzentrieren. Dank ihres Engagements trat diese Gattung schon bald aus ihrem Nischendasein heraus. In über 100 Städten spielten sie ihren Konzertabend „Spanische Nacht“ mit Konzerten für eine, zwei und vier Gitarren und Orchester von Joaquín Rodrigo und dem weltberühmten Panflötenspieler Gheorghe Zamfir. Inzwischen ist das Amadeus Guitar Duo mit über 1.300 Konzerten in mehr als 60 Ländern rund um den Erdball aufgetreten. Dabei begeistert das Duo sein Publikum mit überschwänglichem Temperament im virtuosen Vortrag, sensibler Gestaltungskraft und einem großen, warmen, tragenden Gitarrenton. Herausragend:  Nach dem erfolgreichen NAXOS­Debüt, nun die zweite Amadeus Guitar Duo CD  Concierto de Aranjuez ­Joaquín Rodrigos berühmtestes Gitarrenkonzert  Joaquín Rodrigo ist der bedeutendste Komponist für Gitarre im 20. Jahrhundert NAXOS NEUHEITEN
  5. 5. Art. Nr.: Preiscode: 8.573353 AD Setinhalt: Laufzeit: 1­CD 57 Min. 03.11.2014 5 CD / Blu­ray­Audio Prokofjew hatte zwar bereits als Student zwei Sinfonien geschrieben, doch sein erstes nummeriertes Werk dieses Genres war die „Klassische Sinfonie“, die er 1917 vollendete. In melodischer, wenn auch nicht in harmonischer Hinsicht, evoziert sie die Welt von Haydn und Mozart und ist immer eines seiner populärsten Werke geblieben. Ganz anders seine Zweite, die er selbst mit „Eisen und Stahl“ bezeichnete und die mit ihrer bewussten Modernität und geradezu physischen Kraft die frühen Einflüsse Scriabins auf Prokofjew verdeutlicht. „Ein großartiger, neuer Beitrag zum bislang durchweg hervorragenden Prokofiev­Zyklus Marin Alsops und des fantastischen Symphonieorchesters aus São Paulo. Das könnte wahrlich sogar ein neuer Referenzzyklus werden, an dem sich alles Nachfolgende messen lassen muss!“ (Rainer Aschemeier, artistxite über 8.573353, Prokofjew, Sinfonie Nr. 1 und 2) Herausragend:  Dritte Folge des Prokofjew­Zyklus' mit dem São Paulo Symphony Orchestra und Marin Alsop  Alsops Prokofjew Einspielungen sind auf dem Weg ein Referenzzyklus zu werden  Marin Alsop erhielt zahlreiche Preise und Auszeichnungen, wie z.B. den Conductor Award beim Royal Philharmonic Society Music Award 2002  Zeitgleiche Veröffentlichung auf CD und Blu­ray­Audio in bester audiophiler Qualität Programm & Künstler: Sergei Prokofjew: Sinfonie Nr. 1 ("Symphonie classique"), Sinfonie Nr. 2 und Dreams, Op. 6 São Paulo Symphony Orchestra Dirigent: Marin Alsop  Fach: Sinfonik ­Romantik Art. Nr.: Preiscode: NBD0044 CM Setinhalt: 1­Blu­ray FSK: 0 PROKOFIEV: Symphony No.5 BRAHMS: Ein deutsches Requiem 8.573029 8.572996 NAXOS NEUHEITEN
  6. 6. NAXOS NEUHEITEN CD 2. Teil der beliebten Klassik ohne Krise­Serie mit den besten und bekanntesten Werken aus der Welt der Klassik Gitarre Furios Traum­Tänze Art. Nr.: Preiscode: 8.551312­13 AH Setinhalt: Laufzeit: 2­CD 141 Min. Art. Nr.: Preiscode: 8.551314­15 AH Setinhalt: Laufzeit: 2­CD 138 Min. Göttliche Gregorianik Vergnügen Operette Art. Nr.: Preiscode: 8.551316­17 AH Setinhalt: Laufzeit: 2­CD 141 Min. Romantik Orchestral Art. Nr.: Preiscode: 8.551320­21 AH Setinhalt: Laufzeit: 2­CD 149 Min. Art. Nr.: Preiscode: 8.551318­19 AH Setinhalt: Laufzeit: 2­CD 140 Min. 03.11.2014 6
  7. 7. 03.11.2014 7 CD Programm & Künstler: Missa Conceptio Tua: Mittelalterliche und Renaissance­Musik für den Advent Schola Antiqua of Chicago Leitung: Michael Alan Anderson  Fach: Weihnachten Art. Nr.: Preiscode: 8.573260 AD Setinhalt: Laufzeit: 1­CD 57 Min. Im späten Mittelalter und der Renaissance gab es eine stilistische Fülle an Adventsmusik aus verschiedenen Genres. Die vorliegende Auswahl ermöglicht einen Einblick in die Klanglandschaft der Alten Musik, die gänzlich für diese besondere Zeit der Vorfreude auf die Geburt Christi bestimmt war. Zu Beginn des Programms erklingen über 1200 Jahre alte, einstimmige Choralgesänge, die nur in der Adventszeit gesungen wurden. Die sieben „O­Antiphone“ beginnen alle mit dem an Jesus gerichteten Vokativ „O“, um seine Ankunft und die Rettung seines Volkes zu erbitten. Der französische Komponist Pierre de la Rue, dessen prächtige polyphone „Missa Conceptio tua“ die unbefleckte Empfängnis preist, war während seiner Karriere an vielen Höfen der einflussreichsten Herrscher seiner Zeit tätig. Die englischen Carols am Ende des Programms dieser CD beziehen sich im Gegensatz zu den „O­Antiphonen“ nicht auf die Unmittelbare Ankunft des Heilands, sondern auf die Niederkunft Mariä. Herausragend:  Weltersteinspielung von Pierre de la Rues Missa Conceptio tua  Stimmungsvolle Musik aus Mittelalter und Renaissance zum Advent Medieval Carols The Rose in the Middle of Winter 8.550751 8.573159 NAXOS NEUHEITEN
  8. 8. 03.11.2014 8 CD Programm & Künstler: Johann Nepomuk Hummel: Klaviertrios Nr. 2, 3, 6 und 7 Gould Piano Trio  Fach: Kammermusik ­Klassik Art. Nr.: Preiscode: 8.573098 AD Setinhalt: Laufzeit: 1­CD 65 Min. Johann Nepomuk Hummel war zunächst Schüler von Mozart, später auch von Salieri und arbeitete ebenfalls eng mit Haydn am Hof von Esterházy zusammen. Dieser erlesene Hintergrund bot die besten Voraussetzungen für ein Leben als Tasten­Virtuose und Komponist, wobei er besonders für die Qualität seiner Kirchen­und Theatermusik bewundert wurde. Die Kammermusik spielte in seinem Oeuvre ebenfalls eine wichtige Rolle. Die Reihe von Klaviertrios aus seiner Feder zeigt, wie sehr Hummel auch dieses Genre beherrschte. Die vorliegenden Klaviertrios frieren mit ihren Variationen, flotten Rhythmen und lyrischen Melodien nicht nur den musikalischen Zeitgeist Hummels ein, sondern sind zudem überaus unterhaltsam. „Das Gould Piano Trio spielt (…) mit einer solchen Überzeugungskraft, Wärme im Ton und Verve, dass man sich gern vom Zauber der Musik einlullen lässt.“ (Ensemble über 8.572452, Stanford, Kammermusik) Herausragend:  Variationen, flotte Rhythmen, lyrische Melodien: der musikalische Zeitgeist der Klassik spiegelt sich in Hummels Klaviertrios  Seit über zwanzig Jahren steht das Gould Piano Trio an der Spitze der internationalen Kammer­musikszene  Das Trio ist regelmäßig zu Gast in den großen Konzerthallen, wie der Carnegie Hall und dem Amsterdam Concertgebouw MENDELSSOHN:Piano Trios No.1&2 IRELAND: Piano Trios 8.555063 8.570507 NAXOS NEUHEITEN
  9. 9. 03.11.2014 9 CD Programm & Künstler: Robert Schumann: Orchester­und Kammermusikwerke für Klavier zu vier Händen Vol. 3 Klavierduo Eckerle  Fach: Klavier ­Romantik Art. Nr.: Preiscode: 8.551322 AD Setinhalt: Laufzeit: 1­CD 68 Min. In einer Zeit ohne Tonträger übertraf die Anzahl der vierhändigen Bearbeitungen die der Originalkompositionen zu vier Händen um ein Vielfaches. Gelegentlich wurden die Bearbeitungen auch vom Komponisten selbst erstellt. Robert Schumann, der sehr gerne vierhändig spielte, schuf bedeutende Werke für diese Besetzung. Dies ist die dritte Folge der auf sieben CDs angelegten Reihe, die alle Orchesterwerke enthält, die von Robert Schumann selbst oder unter seiner Aufsicht für Klavier zu vier Händen bearbeitet wurden. Als besonderes Highlight beinhaltet diese CD eine WELTERSTEINSPIELUNG der sogenannten „Rheinischen Symphonie“ in der vierhändigen Fassung von Carl Reinecke. „Das Klavierduo Eckerle bereichert die vierhändige Klavierliteratur richtungsweisend.“ (Klassik.com) „Die mit großer Sorgfalt, beeindruckender Präzision und souveränem Gestaltungssinn eingespielten Quartette entfalten in den Klavierbearbeitungen ein faszinierendes Eigenleben.“ (Badische Neueste Nachrichten) Herausragend:  Dritte Folge, der auf sieben CDs angelegten Reihe mit Klavierfassungen von Schumanns Orchester­und Kammermusikwerken  Weltersteinspielung von Schumanns Rheinischer Symphonie in der vierhändigen Fassung von Carl Reinecke  Optisch ansprechendes Slip­Case mit Vollbild­Cover SCHUMANN: Klavier zu 4 Händen SCHUMANN: Klavier zu 4 Händen 2 8.551287 8.551294 NAXOS NEUHEITEN
  10. 10. NAXOS NEUHEITEN 1. vollständige Einspielung: Castelnuovo­Tedescos Evangélion Programm & Künstler:  Mario Castelnuovo­Tedesco: Evangélion (Die Geschichte Jesu)  Klavier: Alessandro Marangoni  Fach: Klavier ­Romantik Herausragend:  Erste vollständige Aufnahme des Evangélion von Castelnuovo­Tedesco  Marangoni ist ein gefragter Soloist und Kammermusiker in Europa und Südamerika CD Idil Biret spielt eigene Brahms Sinfonie­Transkriptionen Art. Nr.: 8.571303­04 Preiscode: CF Setinhalt: 2­CD Laufzeit: 139 Min. 03.11.2014 10 Trotz seiner jüdischen Herkunft komponierte der Spanier Castelnuovo­Tedesco regelmäßig Werke über biblische Themen. Über „Evangélion“, eine Reihe von epischen, aber selten gehörten Geschichten aus dem Neuen Testament, die hier erstmals vollständig zu hören sind, schrieb Castelnuovo­Tedesco eine musikalische Meditation von sanfter Simplizität, berührendem Lyrismus und wirksamem Drama. Sie beginnt mit der „Verkündigung“ und endet mit den „Letzten Worten“ und der „Wiederauferstehung“. „Evangélion“ entstand 1947, kurz nach dem Tode von Castelnuovo­Tedescos Vater und könnte durch einen Besuch im Alcoman Konvent in Mexiko inspiriert sein. Art. Nr.: 8.573316 Preiscode: AD Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 75 Min. "Biret hat ein untrügliches Gespür für die musikalisch ungeschminkte Aussagekraft (…). Welche Kraft und welche Genauigkeit hier zu hören sind, erstaunt einen in fast jeder Variation aufs Neue. Eine grandiose Einspielung, die man sich anhören sollte!“ (Piano News über 8.571295, Biret spielt Brahms, Paganini­Variationen). „Die Ungarischen Tänze sind in der Transkription für Klavier extrem anspruchsvoll (…) Die Interpretation von Idil Biret ist sowohl überzeugend als auch attraktiv.“ (Christopher Headington, GRAMOPHONE) Programm & Künstler:  Idil Biret Archive Edition 16/17 ­Werke von Johannes Brahms  Fach: Klavier ­Romantik Herausragend:  Johannes Brahms' Sinfonien Nr. 3 und 4 von Idil Biret transkripiert für Klavier  Live­Aufnahmen von Idil Biret aus Paris, Lille und New York
  11. 11. OPER von A ­Z: Die neue erweiterte Edition Programm & Künstler:  The A­Z of Opera von Keith Anderson  Fach: Oper Herausragend:  Zweite erweiterte Ausgabe  1.100 Seiten starkes Booklet mit Biographien und Informationen über mehrere hundert Opernkomponisten  Zwei CDs,130 Online­Bonus­Tracks, 25 Download­Tracks: über 9 Stunden Musik CD Wie Josef Strauss Offenbach zu Quadrillen machte Art. Nr.: 8.578288 Preiscode: AD Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 58 Min. 03.11.2014 11 Oper von A­Z erscheint mit dieser Box in einer zweiten, erweiterten Edition, die noch mehr Komponisten, Opern und 130 Online­Bonus­Tracks enthält. Das fast 1100 Seiten starke Booklet ist prall gefüllt mit biografischen Daten von vielen Hundert Opernkomponisten. Wie die Auswahl der beiden CDs, die diese Box enthält, bietet Oper von A­Z einen außergewöhnlich breit gefächerten Überblick durch die gesamte Geschichte der Oper. Art. Nr.: 8.558216­17 Preiscode: DB Setinhalt: 2­CD Laufzeit: 147 Min. Wenn es nach seinem Vater Johann, dem Gründer der Walzer­Dynastie, gegangen wäre, hätte Josef Strauss eine militärische Laufbahn eingeschlagen. Wie die Dinge aber kamen, widmete er sich zunächst dem Ingenieurwesen, um danach eine brillante Karriere als Komponist und Dirigent zu machen, die von 1856 bis zu seinem frühen Tod im Jahre 1870 reichte. Besonders hatte es Josef Strauss die Musik von Jacques Offenbach angetan, dessen Musik schließlich auch Wien erreichte. Strauss verwandelte die populärsten Opernthemen Offenbachs in hinreißende Quadrillen, die, bejubelt vom Publikum, von seinem virtuosen Orchester gespielt wurden. NAXOS NEUHEITEN Programm & Künstler:  Josef Strauss meets Offenbach  Slovak State PO; Slovak Radio SO; Razumovsky SO; Dirigenten: Michael Dittrich, Christian Pollack, Alfred Eschwé und Manfred Müssauer  Fach: Sinfonik ­Romantik Herausragend:  Quadrillen über Opernthemen von Jacques Offenbach, Charles Gounod und anderen
  12. 12. Und es geht weiter: Folge 15 der Scarlatti­Sonaten Antonio Solers Sonaten für Tasteninstrumente, Vol. 4 Art. Nr.: 8.573281 Preiscode: AD Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 68 Min. Programm & Künstler:  Antonio Soler: Klaviersonaten Nr. 42 bis 56  Klavier: Mateusz Borowiak  Fach: Klavier ­Barock Herausragend:  Antonio Soler ­Schüler von Domenico Scarlatti  Mateusz Borowiak ­Erster Preis beim 57. Internationalen Maria Canals Musik­wettbewerb in Barcelona 2011 CD 03.11.2014 12 Kreativität und Produktivität waren bei Vater und Sohn Scarlatti gleichermaßen ausgeprägt. Vater Alessandro hatte in Neapel eine neue Opernschule eingeführt, Sohn Domenico schrieb während seiner Zeit am Spanischen Hof eine bemerkenswerte Serie von Sonaten, von denen 555 erhalten geblieben sind. Die Sonaten dienten in erster Linie als Übungsstücke für seine Schülerin, die spanische Infantin Maria Barbara, die 1746 den spanischen Thron bestieg. Orion Weiss gehört zu den gefragtesten amerikanischen Pianisten seiner Generation und ist bereits mit zahlreichen der bedeutendsten amerikanischen Orchestern aufgetreten. Art. Nr.: 8.573222 Preiscode: AD Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 79 Min. Programm & Künstler:  Domenico Scarlatti: Die kompletten Klaviersonaten Vol. 15  Klavier: Orion Weiss  Fach: Klavier ­Barock Herausragend:  15. Folge von Scarlattis Klaviersonaten bei NAXOS  Orion Weiss ­einer der gefragtesten amerikanischen Pianisten seiner Generation Antonio Soler gilt heute zu Recht als bedeutend­ster spanischer Komponist der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Verschiedenen Quellen zufolge hat Soler bei Domenico Scarlatti Komposition studiert, vermutlich in den Jahren 1752 bis 1757. Solers Sonaten weisen Einflüsse Scarlattis auf, sowohl in der Form als auch in der Musiksprache, aus ihnen spricht aber trotz alledem eine starke eigene musikalische Persönlichkeit. Zu den fast 500 Einzelwerken Solers gehören 150 Sonaten für Tasteninstrumente, größtenteils für Cembalo, von denen die meisten für Don Gabriel, den Sohn von Carlos III. gedacht waren. Der Pianist Mateusz Borowiak gewann 2011 den Ersten Preis beim 57. Internationalen Maria Canals Musikwettbewerb in Barcelona. NAXOS NEUHEITEN
  13. 13. NAXOS NEUHEITEN Epochale Meilensteine der Sinfonie, Mitte des 18. Jahrhunderts Programm & Künstler:  Franz Ignaz Beck: Sinfonien Op. 3 und 4  Czech Chamber Philharmonic Orchestra Pardubice; Dirigent: Marek Štilec  Fach: Sinfonik ­Klassik Herausragend:  Franz Ignaz Beck: Wegbereiter für die „klassischen“ Kompositionen des 19. und 20. Jahrhunderts CD Malipiero: 3 Orchesterwerke ­2 Weltpremieren Art. Nr.: 8.573291 Preiscode: AD Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 66 Min. 03.11.2014 13 Schon lange werden die Sinfonien von Franz Ignaz Beck als die in der Mitte des 18. Jahrhun­derts mithin beachtlichsten ihrer Art angesehen. Bemerkenswert sind Becks Werke für ihr dramatisches Flair, die reiche harmonische Ausdrucksweise und Flüssigkeit und den Einfallsreichtum in der Stimmführung. Op. 3 und 4, die 1762 bzw. 1766 veröffentlicht wurden, zeigen ein seltenes Niveau an kompositorischer Vollendung, das sie auch über die größten Sinfonien dieser Epoche erhebt. Weitere Sinfonien von Franz Ignaz Beck gibt es unter 8.553790 und 8.570799 zu hören. Art. Nr.: 8.573248 Preiscode: AD Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 75 Min. Drei sehr unterschiedliche Werke befinden sich auf der neuesten Ausgabe der NAXOS­Serie mit Orchesterwerken des Italieners Gian Francesco Malipiero, zwei davon sind erstmals überhaupt eingespielt worden. Der Komponist behauptete, dass er seine „Fantasie di ogni giorno“ durch Aneinanderreihung von musikalischen Ideen geschaffen habe, die er täglich skizziert hatte und es sei nicht einmal nötig gewesen, „die Reihenfolge zu ändern“. Weitaus strenger war er mit sich selbst bei der Entstehung der „Passacaglie“, die strickte Strukturen hat. „Concerti“ entstand bereits zwei Jahrzehnte zuvor und ist eine Suite aus sehr fantasiereichen Miniatur­Konzerten für unterschiedliche Instrumentengruppen des Programm & Künstler: Orchesters.  Gian Francesco Malipiero: Fantasie di ogni giorno, Passacaglie und Concerti  Orchestra Sinfonica di Roma; Dirigent: Francesco La Vecchia  Fach: Orchesterwerke ­Moderne Herausragend:  Neueste Ausgabe der Malipiero­Serie mit zwei Weltersteinspielungen
  14. 14. Weitere Veröffentlichungen bei NAXOS CD 03.11.2014 14

×