Successfully reported this slideshow.

Seo im Haus - SEO Campixx 2011

992 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Technologie
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Seo im Haus - SEO Campixx 2011

  1. 1. SEO im HausErfahrungsaustausch und Diskussion zuImplementation, Prozesse und Tracking/Reporting
  2. 2. Agenda➡ Persona: Steffen Bastian➡ Implementation➡ Prozesse➡ Tracking/Reporting
  3. 3. 1. Persona: Steffen
  4. 4. 1. Persona: Steffen adwords affiliate bastian become beratung com consultant europe facebook gmbh head suchmaschinenoptimi erung media nexom
  5. 5. Foto: © momosu / PIXELIO2. ImplementationZiele, Umsetzung & Learnings
  6. 6. 2.1 Ziele ๏Etablierung von SEO als gleichwertiger Unternehmensbereich wie das Rechnungswesen, Personalwesen etc. ๏SEO wird im Unternehmen gelebt und von allen Mitarbeitern im Unternehmen unterstützt
  7. 7. 2.2 Schwierigkeiten ๏Kaum Wissen zum Thema SEO ๏Negative Einstellung gegenüber SEO ๏Was bringt uns SEO überhaupt ๏Fehlende direkte Ergebnisse ๏SEO kann doch jeder ๏Schnittpunkte mit anderen Abteilungen ๏SEO is nur eine einmalige Sache
  8. 8. 2.3 Umsetzung ๏Aufklärungsarbeit durch: ๏Kommunikation ๏Transparenz ๏Prozesse
  9. 9. 2.3.1 Kommunikation ๏Mit jeder Abteilung zusammensetzen ๏SEO erklären & Schnittstellen feststellen ๏Workshops zum Thema SEO ๏Mitarbeiter wählen lassen ๏Zeit nehmen (Kicker, Küche etc.) ๏Feedback ๏Unterstützung durch „offizielle“ Stellen
  10. 10. 2.3.2 Transparenz ๏Dokumentation z.B. in einem Wiki: ๏Ziele ๏Aufgaben ๏Milestones ๏Erfolge
  11. 11. 2.4 Learnings ๏Do‘s ๏Kommunikation, Transparenz, Präsenz, Offenheit, Dokumentation ๏Alle sind in einem Boot ๏Wissen teilen ๏Dont‘s ๏Alle tanzen nach der „SEO-Pfeife“ ๏Geheimniskrämerei
  12. 12. Foto: © memephoto / PIXELIO3. ProzesseAbteilung & Unternehmen
  13. 13. 3.1 Prozesse schaffen ๏Wohl wichtigste Teil bei der SEO Implementation ๏Prozesse innerhalb: ๏der Abteilung ๏des Unternehmens
  14. 14. 3.2 Abteilung ๏Innerhalb der Abteilung besonders wichtig weil/wenn: ๏Keine 1-Man Show ๏Mitarbeiter ohne SEO Erfahrung ๏Qualität
  15. 15. 3.2.1 Aufgabenteilung ๏SEO in Teilbereiche einteilen ๏Keyword ๏Content ๏Linkbuilding
  16. 16. 3.2.1 Prozesse ๏Prozesse so detailiert wie möglich ๏allerdings auch Freiraum für Mitarbeiter lassen ๏Prozessverantworlichen festlegen ๏Prozesse z.B. im Wiki festhalten ๏Prozesse sind nicht in Stein gemeiselt!
  17. 17. 3.2.2 Prozesse ๏Keyword Identifikation ๏Quellen, Beteiligte ๏Keyword Bewertung & Auswahl ๏Suchvolumen, Position ๏Anschließende Prozesse ๏Content, Linkbuilding
  18. 18. 3.3 Unternehmen ๏Innerhalb des Unternehmens wichtig weil: ๏SEO viele Schnittstellen mit anderen Bereichen hat ๏Prozesse helfen bei Entscheidungen auf dem „plan“ zu sein ๏Sicherstellung von SEO-konformen Änderungen/Launches etc.
  19. 19. 3.3.1 Wichtigste ๏Produktmanagement ๏IT/Entwicklung ๏Redaktion ๏Presse ๏Abteilungen die mit Kunden Kontakt haben
  20. 20. 3.3.2 Prozess- ๏Bereits vorhandener Prozess der nur noch geändert werden muss ๏Beteiligte an einen Tisch holen ๏Prozesse müssen von allen abgesegnet werden ๏Prozesse sind nicht in Stein gemeiselt
  21. 21. Foto: © Rainer Sturm / PIXELIO4. Tracking undKennzahlen & Tools
  22. 22. 4.1 Warum ๏ROI-Messung ๏Transparenz schaffen ๏Team ๏Unternehmen
  23. 23. 4.2 Allgemein ๏Nach Möglichkeit alles tracken, aber keine Redundanzen schaffen ๏Automatisieren
  24. 24. 4.3 Kennzahlen ๏Analytics-Daten (Traffic, Bounce-Rate etc.) ๏Rankings ๏Umsätze ๏Bot-Aktivität ๏Indexierung ๏Produktivität der Mitarbeiter ๏Content, Linkbuilding, Keyword Research
  25. 25. 4.4 Tools: extern ๏Vorhandene Tools ๏Searchmetrics, Sistrix ๏Buzzstream, Linkbird ๏Advanced Webranking
  26. 26. 4.5 Tools: intern ๏Eigene Tools für „sensitive“ Zahlen ๏Umsatz ๏Links ๏Verknüpfung der Daten
  27. 27. 4.5.1 Tools: intern ๏Eierlegende Wollmilchsau ๏ROI auf Keyword Basis: ๏Ranking ๏Traffic ๏Umsatz ๏Kosten (Redakteur, Entwickler etc.) ๏Gewinn
  28. 28. 4.6 Unternehmen ๏Feste Reports ๏wöchentlich, monatlich ๏Automatisierung ๏eMails, Tools ๏Je höher in der Hierachie, desto „oberflächlicher“ die Reports
  29. 29. 4.6 Unternehmen ๏Plan und Ist-Vergleich ๏Traffic ๏Umsatz ๏Team-Performance
  30. 30. 4.6 Learnings ๏Wöchentliche Meetings sowohl mit Teams als auch mit Chefs ๏Monatliches Update an alle Mitarbeiter ๏Signifikante Erfolge direkt kommunizieren ๏Proaktiv Reports erstellen
  31. 31. Vielen Dank Fragen, Wünsche, Anregungen? Kontakt: Steffen Bastian sb@nexom.de www.nexom.de

×