SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 19
Social Network Communities  und weitere Überraschungen im E-Tailing +++  Die EVOLUTION +++ Kerntreiber Social Media   +++ Discount24, Otto und Cdiscount  +++  Stolpersteine & bestpractice +++
2 Exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis Breites Sortiment  15.000 Skus On Stock Hoher Bekanntheitsgrad und aufgebautes Vertrauen the brand 150 Marken unter einem Dach Innovationstreiber im E-Commerce Starker & verlässlicher Geschäftspartner 15.04.2010
Vom „Homo Sapiens“ zum „Homo Interneticus“   3 R Der Homo Interneticus ist immer & überall Online!  15.04.2010
4 Vom “Homo Interneticus” zum “Web-Junky” Die Verbrauchersind 34% dergesamtenMedienzeit ONLINE und 35% schauen fern und < 45 Jahrenliegt die ONLINE ZEIT deutlichhöher.  Die Ärader 30 Sekungen TV-Spots istvorbei.  http://bit.ly/adaJoo E-Mail -> Blog -> MMS ->  micro-blogging          -> augmented reality  KundewirdzumMarken-Botschatfer * Quelle: Razorfish Digital Brand Experience Report / 2009 15.04.2010
Vom “Web-Junky” zum “Consumicator”  5 76% schauen regelmäßig videos auf YouTube  73% besuchen ständig socialnetworkingsites wie Facebook, MySpace & LinkedIn Wie können wir den Kunden engagieren ? Wir müssen uns nicht nur überlegen wie wir potentielle Kunden erreichen sondern welche Erfahrungen wir kreieren müssen.  Aus clicks und impressions werden follower & friends * Quelle: Razorfish Digital Brand Experience Report / 2009 15.04.2010
Was ist eigentlich Social Commerce ? 6 E-Commerce  Sourcing & Verkauf  von  Produkten & Services  ON-LINE Social Media  Online Medien unterstützt das menschliche Verlangen nach sozialen  Interaktionen Social Commerce  Empfehlungshandel Ebay: Verkäuferbewertung Amazon: Buchrezensionen Social Commerce Benefits : ,[object Object]
 Optimierung der Online Verkäufe
 Gestaltung neuer Business Modelle :        Triff den Kunden wo er surft  	      Verlinke den Kunden wo er kauft  netmarket.com 11. August 1994 08. Juli 2009 Mehr Info:Syzygy Studie “Social Commerce von Dr. Paul Marsden ->  http://socialcommercetoday.com 15.04.2010
Zum Beispiel … TWELPFORCE Hilfe, werlädtmichein ?   Viralmarketing !    DEAL FEED 7 Mio $ + &  DELL SWARM  223.124 Fans  Test: 1000 / h 3,5 mln Fans  Iphone -app / 9000 Fans   229.859 fans 7 15.04.2010
8 Kerntreiber „Social Media“: 	usergeneratedcontent 245 mlnaktive User FarmVille, Zynga  Poker, Mafia Wars 83 mln User / Tag auf Facebook 12.800 Lädenverkaufen in U.S. die Prepaid-Cards  Micro und Mobile €$£ 15.04.2010
9 Kerntreiber „Social Media“: 	usergeneratedcontent Cloud Computing  In der Zukunft werden wir unsere Daten nicht auf Festplatten, sondern im Netz speichern: ADMINISTRATION  ,[object Object]
homebankingSOCIAL ,[object Object]
 Last FMCOMMERCIAL ,[object Object]
 I-tunesDer nächste Schritt der totalen sozialen & kommerziellen Vernetzung 15.04.2010
Das FACEBOOK-Phänomen Über 400 Mio. Nutzer weltweit Mehr als 175 Mio. Nutzer täglich eingeloggt >  3 Mrd. Fotos werden pro Monathochgeladen Facebook in über 70 Sprachenvon FRIENDS kostenlos übersetzt  1,5 mln Firmen haben ein Profil 80.000 Websites facebook_connect 100 mln hyperaktive facebook_mobileuser Über 200 aktive Mobile Operators in 60 Ländern 1) Quelle: http://bit.ly/cKSh6U 10 15.04.2010
Die eShopping Initiative der Otto Group 11 Mehr Auswahl 1 ,[object Object]
Online-SatelliteneShopping ,[object Object]
Myspace Music Mix:  Web-TV-Music-Fashion2 Mehr Partizipation ,[object Object]
Twofor Fashion

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Estacion tres
Estacion tresEstacion tres
Estacion tres
eazh
 
121127 fritz pleitgen slideshare
121127 fritz pleitgen slideshare121127 fritz pleitgen slideshare
121127 fritz pleitgen slideshare
Ilka Nienhoff
 
mep 4/2014 - The MICE BOAT - MbM14 - Roomservice
mep 4/2014 - The MICE BOAT - MbM14 - Roomservicemep 4/2014 - The MICE BOAT - MbM14 - Roomservice
mep 4/2014 - The MICE BOAT - MbM14 - Roomservice
MICEboard
 
Microsoft lanzará windows 10 el 29 de julio
Microsoft lanzará windows 10 el 29 de julioMicrosoft lanzará windows 10 el 29 de julio
Microsoft lanzará windows 10 el 29 de julio
SkateGutierrez
 
Actividad de aprendizaje 8
Actividad de aprendizaje 8Actividad de aprendizaje 8
Actividad de aprendizaje 8
MeliiL
 
Presentasion de examen del viernes
Presentasion de examen del viernesPresentasion de examen del viernes
Presentasion de examen del viernes
cesar ortiz
 

Andere mochten auch (20)

Junio
JunioJunio
Junio
 
Nomina Abril
Nomina AbrilNomina Abril
Nomina Abril
 
15 Jahre Wissensmanagement im deutschen Sprachraum - die 3. Generation in der...
15 Jahre Wissensmanagement im deutschen Sprachraum - die 3. Generation in der...15 Jahre Wissensmanagement im deutschen Sprachraum - die 3. Generation in der...
15 Jahre Wissensmanagement im deutschen Sprachraum - die 3. Generation in der...
 
C:\Fakepath\Kriterien Zur Beurteilung Von Lernsoftware
C:\Fakepath\Kriterien Zur Beurteilung Von LernsoftwareC:\Fakepath\Kriterien Zur Beurteilung Von Lernsoftware
C:\Fakepath\Kriterien Zur Beurteilung Von Lernsoftware
 
Ana
AnaAna
Ana
 
Estacion tres
Estacion tresEstacion tres
Estacion tres
 
121127 fritz pleitgen slideshare
121127 fritz pleitgen slideshare121127 fritz pleitgen slideshare
121127 fritz pleitgen slideshare
 
VWLB04 78 81
VWLB04 78 81VWLB04 78 81
VWLB04 78 81
 
Sr2
Sr2Sr2
Sr2
 
Estrategias de-gestion-de-servicios-de-ti-temario
Estrategias de-gestion-de-servicios-de-ti-temarioEstrategias de-gestion-de-servicios-de-ti-temario
Estrategias de-gestion-de-servicios-de-ti-temario
 
Catalago santul
Catalago santulCatalago santul
Catalago santul
 
Presentación zayra
Presentación zayraPresentación zayra
Presentación zayra
 
Verigy VShare - Good Enterprise Wiki Practices 20min
Verigy VShare - Good Enterprise Wiki Practices 20minVerigy VShare - Good Enterprise Wiki Practices 20min
Verigy VShare - Good Enterprise Wiki Practices 20min
 
mep 05/2015
mep 05/2015mep 05/2015
mep 05/2015
 
mep 4/2014 - The MICE BOAT - MbM14 - Roomservice
mep 4/2014 - The MICE BOAT - MbM14 - Roomservicemep 4/2014 - The MICE BOAT - MbM14 - Roomservice
mep 4/2014 - The MICE BOAT - MbM14 - Roomservice
 
Microsoft lanzará windows 10 el 29 de julio
Microsoft lanzará windows 10 el 29 de julioMicrosoft lanzará windows 10 el 29 de julio
Microsoft lanzará windows 10 el 29 de julio
 
Actividad de aprendizaje 8
Actividad de aprendizaje 8Actividad de aprendizaje 8
Actividad de aprendizaje 8
 
Die eMail-Bewerbung - Formale Aspekte und technische Grundlagen
Die eMail-Bewerbung - Formale Aspekte und technische GrundlagenDie eMail-Bewerbung - Formale Aspekte und technische Grundlagen
Die eMail-Bewerbung - Formale Aspekte und technische Grundlagen
 
Presentasion de examen del viernes
Presentasion de examen del viernesPresentasion de examen del viernes
Presentasion de examen del viernes
 
Presentación personal de claro
Presentación personal de claroPresentación personal de claro
Presentación personal de claro
 

Ähnlich wie strategy circle handel 2010 münchen

Call Center Experts Fachartikel Aug2012
Call Center Experts Fachartikel Aug2012Call Center Experts Fachartikel Aug2012
Call Center Experts Fachartikel Aug2012
Anja Bonelli
 
Mailingtage Nürnberg - Social media is coming home
Mailingtage Nürnberg - Social media is coming homeMailingtage Nürnberg - Social media is coming home
Mailingtage Nürnberg - Social media is coming home
Socialbusinessevolution
 
Kommunikation in Sozialen Netzwerken
Kommunikation in Sozialen NetzwerkenKommunikation in Sozialen Netzwerken
Kommunikation in Sozialen Netzwerken
Matthias Krebs
 

Ähnlich wie strategy circle handel 2010 münchen (20)

Call Center Experts Fachartikel Aug2012
Call Center Experts Fachartikel Aug2012Call Center Experts Fachartikel Aug2012
Call Center Experts Fachartikel Aug2012
 
Echtzeit- und Video Marketing: Sinnvolle Use Cases für Shopbetreiber
Echtzeit- und Video Marketing: Sinnvolle Use Cases für ShopbetreiberEchtzeit- und Video Marketing: Sinnvolle Use Cases für Shopbetreiber
Echtzeit- und Video Marketing: Sinnvolle Use Cases für Shopbetreiber
 
Who let the Bots out ... Eine Customer Experience, an der kein Marketer vorbe...
Who let the Bots out ... Eine Customer Experience, an der kein Marketer vorbe...Who let the Bots out ... Eine Customer Experience, an der kein Marketer vorbe...
Who let the Bots out ... Eine Customer Experience, an der kein Marketer vorbe...
 
eStrategy Magazin Ausgabe 04 / 2013
eStrategy Magazin Ausgabe 04 / 2013eStrategy Magazin Ausgabe 04 / 2013
eStrategy Magazin Ausgabe 04 / 2013
 
DFA AG
DFA AGDFA AG
DFA AG
 
Web 2 0
Web 2 0Web 2 0
Web 2 0
 
Twitterstrategien für Unternehmen und Private - Eine Einführung in «The next ...
Twitterstrategien für Unternehmen und Private - Eine Einführung in «The next ...Twitterstrategien für Unternehmen und Private - Eine Einführung in «The next ...
Twitterstrategien für Unternehmen und Private - Eine Einführung in «The next ...
 
Von Social-Media zu einem integrierten Informationsmanagement im Unternehmen
Von Social-Media zu einem integrierten Informationsmanagement im UnternehmenVon Social-Media zu einem integrierten Informationsmanagement im Unternehmen
Von Social-Media zu einem integrierten Informationsmanagement im Unternehmen
 
eStrategy Magazin Ausgabe 03-2016-Leseprobe
eStrategy Magazin Ausgabe 03-2016-LeseprobeeStrategy Magazin Ausgabe 03-2016-Leseprobe
eStrategy Magazin Ausgabe 03-2016-Leseprobe
 
Web 2.0 Vortrag Fi W
Web 2.0 Vortrag Fi WWeb 2.0 Vortrag Fi W
Web 2.0 Vortrag Fi W
 
DMX-Austria: Vortrag von Roman Anlanger - Medialer Overflow - Kunde 3.0 - Trends
DMX-Austria: Vortrag von Roman Anlanger - Medialer Overflow - Kunde 3.0 - TrendsDMX-Austria: Vortrag von Roman Anlanger - Medialer Overflow - Kunde 3.0 - Trends
DMX-Austria: Vortrag von Roman Anlanger - Medialer Overflow - Kunde 3.0 - Trends
 
Social Media für Unternehmer
Social Media für UnternehmerSocial Media für Unternehmer
Social Media für Unternehmer
 
Mailingtage Nürnberg - Social media is coming home
Mailingtage Nürnberg - Social media is coming homeMailingtage Nürnberg - Social media is coming home
Mailingtage Nürnberg - Social media is coming home
 
DigiMediaL - Kommunikation in sozialen Netzwerken
DigiMediaL - Kommunikation in sozialen NetzwerkenDigiMediaL - Kommunikation in sozialen Netzwerken
DigiMediaL - Kommunikation in sozialen Netzwerken
 
Kommunikation in Sozialen Netzwerken
Kommunikation in Sozialen NetzwerkenKommunikation in Sozialen Netzwerken
Kommunikation in Sozialen Netzwerken
 
Brandt someworkshop dt_22.12.10
Brandt someworkshop dt_22.12.10Brandt someworkshop dt_22.12.10
Brandt someworkshop dt_22.12.10
 
Kurzvortrag "Beispiele für regionale Foursquare-, Twitter- und Facebook-strat...
Kurzvortrag "Beispiele für regionale Foursquare-, Twitter- und Facebook-strat...Kurzvortrag "Beispiele für regionale Foursquare-, Twitter- und Facebook-strat...
Kurzvortrag "Beispiele für regionale Foursquare-, Twitter- und Facebook-strat...
 
upljft: Social Media Marketing in herausfordernden Zeiten
upljft: Social Media Marketing in herausfordernden Zeitenupljft: Social Media Marketing in herausfordernden Zeiten
upljft: Social Media Marketing in herausfordernden Zeiten
 
Social Media Marketing in herausfordernden Zeiten von Corona
Social Media Marketing in herausfordernden Zeiten von CoronaSocial Media Marketing in herausfordernden Zeiten von Corona
Social Media Marketing in herausfordernden Zeiten von Corona
 
Internetökonomie Online Vorlesung
Internetökonomie Online VorlesungInternetökonomie Online Vorlesung
Internetökonomie Online Vorlesung
 

strategy circle handel 2010 münchen

  • 1. Social Network Communities und weitere Überraschungen im E-Tailing +++ Die EVOLUTION +++ Kerntreiber Social Media +++ Discount24, Otto und Cdiscount +++ Stolpersteine & bestpractice +++
  • 2. 2 Exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis Breites Sortiment 15.000 Skus On Stock Hoher Bekanntheitsgrad und aufgebautes Vertrauen the brand 150 Marken unter einem Dach Innovationstreiber im E-Commerce Starker & verlässlicher Geschäftspartner 15.04.2010
  • 3. Vom „Homo Sapiens“ zum „Homo Interneticus“ 3 R Der Homo Interneticus ist immer & überall Online! 15.04.2010
  • 4. 4 Vom “Homo Interneticus” zum “Web-Junky” Die Verbrauchersind 34% dergesamtenMedienzeit ONLINE und 35% schauen fern und < 45 Jahrenliegt die ONLINE ZEIT deutlichhöher. Die Ärader 30 Sekungen TV-Spots istvorbei. http://bit.ly/adaJoo E-Mail -> Blog -> MMS -> micro-blogging -> augmented reality KundewirdzumMarken-Botschatfer * Quelle: Razorfish Digital Brand Experience Report / 2009 15.04.2010
  • 5. Vom “Web-Junky” zum “Consumicator” 5 76% schauen regelmäßig videos auf YouTube 73% besuchen ständig socialnetworkingsites wie Facebook, MySpace & LinkedIn Wie können wir den Kunden engagieren ? Wir müssen uns nicht nur überlegen wie wir potentielle Kunden erreichen sondern welche Erfahrungen wir kreieren müssen. Aus clicks und impressions werden follower & friends * Quelle: Razorfish Digital Brand Experience Report / 2009 15.04.2010
  • 6.
  • 7. Optimierung der Online Verkäufe
  • 8. Gestaltung neuer Business Modelle : Triff den Kunden wo er surft Verlinke den Kunden wo er kauft netmarket.com 11. August 1994 08. Juli 2009 Mehr Info:Syzygy Studie “Social Commerce von Dr. Paul Marsden -> http://socialcommercetoday.com 15.04.2010
  • 9. Zum Beispiel … TWELPFORCE Hilfe, werlädtmichein ? Viralmarketing ! DEAL FEED 7 Mio $ + & DELL SWARM 223.124 Fans Test: 1000 / h 3,5 mln Fans Iphone -app / 9000 Fans 229.859 fans 7 15.04.2010
  • 10. 8 Kerntreiber „Social Media“: usergeneratedcontent 245 mlnaktive User FarmVille, Zynga Poker, Mafia Wars 83 mln User / Tag auf Facebook 12.800 Lädenverkaufen in U.S. die Prepaid-Cards Micro und Mobile €$£ 15.04.2010
  • 11.
  • 12.
  • 13.
  • 14. I-tunesDer nächste Schritt der totalen sozialen & kommerziellen Vernetzung 15.04.2010
  • 15. Das FACEBOOK-Phänomen Über 400 Mio. Nutzer weltweit Mehr als 175 Mio. Nutzer täglich eingeloggt > 3 Mrd. Fotos werden pro Monathochgeladen Facebook in über 70 Sprachenvon FRIENDS kostenlos übersetzt 1,5 mln Firmen haben ein Profil 80.000 Websites facebook_connect 100 mln hyperaktive facebook_mobileuser Über 200 aktive Mobile Operators in 60 Ländern 1) Quelle: http://bit.ly/cKSh6U 10 15.04.2010
  • 16.
  • 17.
  • 18.
  • 20.
  • 24.
  • 25. Direkter Chat mit dem Kundenmanagement
  • 26. Saisonale Kampagnen und Promotions
  • 27. Fit für den Urlaub, Schulstart, Events, Gutscheine
  • 29. Top-Käufe der Vorwoche &Tweets
  • 31. Verkaufsrichtlinien & gesetzliche Infos, Glossary
  • 33. Good News, Firmenvideos, Bilder, Sponsoring 12 15.04.2010
  • 34. Discount24 – Strategie in 3 Facetten Wienutzeich die EnergiederKunden in meinemGeschäft ? 13 Die Themensteuerung wird letztendlich über den Benutzer entwickelt -> Kundenmitwirkung 15.04.2010
  • 35.
  • 36. Facebookà Name der Plattform (alternativ auch Twitter)
  • 37. Gewinnspiel à Thema des Banners
  • 38. Sony-TV-31-031à Detailthema des Banners15.04.2010
  • 39. 15 Discount24 – Facebook und Twitter vernetzen 15.04.2010
  • 40. 16 Discount24 - Twitter 15.04.2010
  • 41. 17 Think beforeyou SPRINT ! +++ 30 mln Deutsche gehören mindestens einer Webgemeinschaft an +++ +++ 45% sind mit einer Musikgruppe befreundet +++ 35% mit einer Marke oder Firma +++ 15.04.2010
  • 42. Think beforeyou SPRINT ! Tracking = Kontrolle ? Dialog = Zeit + Team Keine Marketingstrategie Budget ?! Dynamisch Macht des Einzelnen 18 Unterstützung vom Management -> brauchen wir eine guideline ? -> rechtliche Stolperfallen ! Langzeitprojekt Kein Rezept Von 100 Top Marken in DE nutzen 60% SNC ABER nur 5% mit einer umfassenden Strategie 15.04.2010
  • 43. 19 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit & viel Spaß beim Probieren ! markus.zuern@discount24.de 15.04.2010