SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 94
Downloaden Sie, um offline zu lesen
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
Smart Cities
Welche Herausforderungen verbergen
sich wirklich hinter diesem Zauberwort?
Virtuelle Vorlesungsreihe Wirtschaftsinformatik
Hochschule Mannheim, Mannheim, 11.04.2022
Prof. Dr. Jörn von Lucke
The Open Government Institute
Zeppelin Universität Friedrichshafen, Deutschland
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
Agenda
▪ Generationenaufgabe Digitalisierung
▪ Smart Government und Realtime Government
▪ Smarte Städte - Smart Cities
▪ Nachhaltige smarte Stadt – Sustainable Smart Cities
▪ Nachhaltigkeit und Digitalisierung
▪ Bürgerbeteiligung, Co-Creation & Co-Design
2
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
Agenda
▪ Generationenaufgabe Digitalisierung
▪ Smart Government und Realtime Government
▪ Smarte Städte - Smart Cities
▪ Nachhaltige smarte Stadt – Sustainable Smart Cities
▪ Nachhaltigkeit und Digitalisierung
▪ Bürgerbeteiligung, Co-Creation & Co-Design
3
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
4 Quelle: von Lucke 2017 und Präfcke 2011.
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
Czisch
▪ Die Digitalisierung ist da.
Und sie geht nicht mehr weg.
▪ Wir müssen sie gestalten.
5 Quelle: OB Czisch/von Lucke 2015.
„Die Digitalisierung geht nicht mehr weg!“
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
Generationenaufgabe Digitalisierung:
Wo will der vernetzte Staat in 15 Jahren stehen?
6 Quelle: von Lucke 2016.
Web 1.0
Internet der Systeme
World Wide Web
Netzwerkkommunikation
über das World Wide Web
Electronic
Government
Web 2.0
Internet der Menschen
Internet zum Mitmachen
Netzwerkkommunikation
über Social Media
Open
Government
Web 3.0
Internet der Daten
Semantisches Web
Linked Data, Open Data,
Big Data, Big Data Analytics
Open
Government Data
Web 4.0
Internet der Dinge &
Internet der Dienste
Smarte Objekte,
Cyberphysische Systeme
Smart
Government
Web 5.0 Taktiles Internet
Netzwerkkommunikation
nahezu in Echtzeit
Real-Time
Government
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
Erwartungen von Politikern & Führungskräften
7 Quelle: Reichenthal 2022 und World Government Summit 2022.
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
Erwartungen von Politikern & Führungskräften
▪ Digitale Verwaltungsangebote
▪ Selbstbedienung
▪ datengetrieben
▪ KI-unterstützt
▪ menschenzentriert
▪ mutig sein
▪ digital beschleunigen
▪ Experimentieren
8 Quelle: Reichenthal 2022 und World Government Summit 2022.
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
Agenda
▪ Generationenaufgabe Digitalisierung
▪ Smart Government und Realtime Government
▪ Smarte Städte - Smart Cities
▪ Nachhaltige smarte Stadt – Sustainable Smart Cities
▪ Nachhaltigkeit und Digitalisierung
▪ Bürgerbeteiligung, Co-Creation & Co-Design
9
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
Unterschiedliches Verständnis von „Smart“
▪ „Clever & Smart“
▪ schnell, gewitzt und schlau
▪ geschickt, durchtrieben,
pfiffig und findig
▪ elegant, hübsch und schneidig
▪ intelligent vernetzt
10 Quelle: Wiktionary 2015; CleverundSmart-online.de 2008; Clinton 2013 und BMWi 2015.
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
11 Quelle: von Lucke 2016/PDVNews Cover 2016 und Geisberger/Broy 2012, S. 33.
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
Häfler Definition von Smart Government
▪ Abwicklung geschäftlicher Prozesse im
Zusammenhang mit dem Regieren und Verwalten
(Government) mit Hilfe von intelligent vernetzten
Informations- und Kommunikationstechniken
▪ Ein intelligent vernetztes Regierungs- und
Verwaltungshandeln nutzt die Möglichkeiten
intelligent vernetzter Objekte und cyberphysischer
Systeme zur effizienten wie effektiven Erfüllung
öffentlicher Aufgaben.
12
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
Smarte Objekte
▪ Wearables
| Smarte Armbänder, smarte Uhren, Smartphones
| Body Cams, smarte Brillen, smarte Hörgeräte
▪ Smarte Haushaltsgeräte (Smart Home-Geräte)
| Lampe, Bewegungsmelder, Thermostat, SmartTV
▪ Smarte stationäre Geräte
| Kameras, Umweltstation, Straßenbeleuchtung
▪ Smarte mobile Geräte
| Wärmebildkamera, Fahrzeuge, Drohnen, Roboter
13
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
14 Quelle: Deutsche Telekom AG 2016.
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
15 Quelle: Arcor 2013.
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
Quelle: Drohnenstore24 2016.
16
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
RTAIS – Information System for
Road Traffic Accidents Using Drone
▪ Hualien County Government
17 Quelle: Landkreis Hualin 2018.
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
18 Quelle: Landkreis Hualin 2018.
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
19 Quelle: Landkreis Hualin 2018.
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
20 Quelle: Thinxtra.com 2017.
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
21 Quelle: Thinxtra.com 2017.
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
Von IoT Geräten mit Sensoren
über Netzwerke zu Cloud Plattformen
22 Quelle: Thinxtra.com 2017.
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
Welche Anbindung für IoT:
Fit für den Einsatzzweck
23 Quelle: Thinxtra.com 2017.
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
Cyberphysische Systeme
▪ IT-Systeme zur Vernetzung und Steuerung
von smarten Objekten (mit Sensoren und Aktoren)
▪ Umsetzung oft in Kombination mit digitalen Zwillingen
| Tsunami-Frühwarnsystem
| Smarte Gebäude | Smarte Häfen
| Smarte Behörden | Smarte Flughäfen
| Smarte Städte | Smarte Tunnel
24
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
Häfler Leitbild für die
inhaltliche Gestaltung von Verwaltung 4.0
▪ Staatliche Nutzung bestimmter intelligenter Objekte
▪ E-Akten- und Vorgangsbearbeitungssysteme verlagert
Dokumente, Akten, Vorgänge ins Internet der Dienste
▪ Informationsverarbeitung und Entscheidungsfindung
mit und durch menschliche Entscheidungsträger
▪ Massenbearbeitung von Einzelanträgen,
Rechnungen und Genehmigungsprozessen
25
Begriff
&
Wortmarke
„Verwaltung
4.0“
sind
Schöpfung
von
IVM².
Das
Häfler
Verständnis
orientiert
sich
am
Begriff
„Industrie
4.0“.
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
Häfler Leitbild für die
inhaltliche Gestaltung von Verwaltung 4.0
▪ Smarte Vorgänge steuern sich selbst durch
Zuständigkeiten & dynamische Wertschöpfungsketten
▪ Autonome und sich selbst organisierende Vorgangs-
bearbeitungssysteme mit Genehmigungsfiktion
▪ Portalbasierte einheitliche Ansprechpartner
▪ Angebot an proaktiven Verwaltungsleistungen
▪ Smarte, also intelligent vernetzte Bescheide
▪ Stärkung der dynamischen Selbstorganisation
26
Begriff
&
Wortmarke
„Verwaltung
4.0“
sind
Schöpfung
von
IVM².
Das
Häfler
Verständnis
orientiert
sich
am
Begriff
„Industrie
4.0“.
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
Digitalisierung: Smartes Verwaltungshandeln
Internet der Dienste
Internet der Dinge
Internet der Daten
Internet der Menschen
Social
Media
Smarte
Bürger
Web 2.0-
Dienste
Analysen
Prognosen
Big &
Open Data
Internet der Systeme
Internet-
Protokoll-
suite
Vernetzte
Rechnernetzwerke
Intelligent vernetzte
reale Objekte
Sensoren- und
Aktorennetzwerke
Intelligent vernetzte
reale & virtuelle Objekte
Apps, Services und Prozesse
in Netzwerken
§
€
Taktiles Internet
Zugriff über Netzwerke
nahezu in Echtzeit
Künstliche Intelligenz
und autonome Systeme
Smarte
Objekte
Sensoren Aktoren
M2M
Cyberphysische
Systeme
?
KI
!
?
KI
!
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
Einsatzfelder für ein
Verwaltungshandeln in Echtzeit
▪ Betrieb von Infrastrukturen: Stromnetze, Eisenbahn-
trassen, Flugverkehrssteuerung, Ampelsteuerung
▪ Frühwarnsysteme bei Erdbeben, Lawinen und Tsunami
▪ Einsätze von Feuerwehr, Polizei und Militär
▪ Assistenzsysteme und Reparaturdienste
▪ Lernumgebungen
▪ Abgelegene Krankenhäuser:
Telechirurgie und Teleassistenzen in Notfällen
28 Quellen: von Lucke 2018, S. 12.
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
Auf dem schmalen Grat …
Information und Analyse
29
Verhaltensverfolgung
• Monitoring des Verhaltens von Menschen, Dingen,
Daten und anderem durch Raum und Zeit
Verbesserte Situationswahrnehmung
• Verbesserter Echtzeit-Wahrnehmung
der eigenen physischen Umgebung
Sensorgestützte Entscheidungsanalysen
• Unterstützung menschlicher Entscheidungsfindung
durch tiefreichende Analysen und Datenvisualisierung
von aktuellen und teils sensorgenerierten
Datenbeständen
Automation und Steuerung
Prozessoptimierungen
• Automatisierte Steuerung in geschlossenen
(teils sich selbst steuernden) Systemen
Optimierter Ressourcenverbrauch
• Verbrauchskontrolle und Steuerung zur Optimierung
des Ressourcenverbrauchs in einem Netzwerksverbund
(Energie, Speicherplatz, Rechenleistung)
Komplexe autonome Systeme
• Automatisierte Steuerung in offenen Umgebungen
mit großen Unsicherheiten
i.A.a.: Chui Löffler Roberts 2010.
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
Agenda
▪ Generationenaufgabe Digitalisierung
▪ Smart Government und Realtime Government
▪ Smarte Städte - Smart Cities
▪ Nachhaltige smarte Stadt – Sustainable Smart Cities
▪ Nachhaltigkeit und Digitalisierung
▪ Bürgerbeteiligung, Co-Creation & Co-Design
30
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
Smarte Städte (Smart Cities)
▪ Intelligent vernetzte Städte,
die mit
smarten Objekten und cyberphysischen Systemen
die Erfüllung öffentlicher Aufgaben
anstreben
▪ Reale Orte, in denen das Internet der Dinge
und das Internet der Dienste durch smarte Objekte
und cyberphysische Systeme erlebt werden kann
31
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
Dimensionen
einer
smarten Stadt
32 Quelle: City of Newcastle NSW 2017, S. 27.
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
Dimensionen
einer
smarten Stadt
33 Quelle: City of Newcastle NSW 2017, S. 27.
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
34 Quelle: Libelium 2019.
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
T-City Friedrichshafen 2007-12
Smart City als Innovationsraum
35 Quelle: Deutsche Telekom AG 2007.
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
36
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
37 Quelle: Huang/SCSE 2022 und IMD Smart City Index 2021.
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
38 Quelle: EU 2017.
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
Thinxtra: Smarte Gebäude
39 Quelle: Thinxtra.com 2017.
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
Thinxtra: Smarte Städte
40 Quelle: Thinxtra.com 2017.
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
41 Quelle: Globalledoled.com/Maskerade-Lightmotion 2016.
Urbane
Labore
Smarte
Straßen-
beleuchtung
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
Koreanische Sicht: Generationen Smarter Städte
42
1. Generation
Schlüssel-
technogien
Internet
2. Generation
Schlüssel-
technogien
Sensoren
+
Internet
3. Generation
Schlüssel-
technogien
Big Data
+
Sensoren
+
Internet
4. Generation
Schlüssel-
technogien
KI
+
Big Data
+
Sensoren
+
Internet
1994: Amsterdam 2004: Songdo 2012: u-Cities 2015: Singapur
Quellen: Hwang 2017, S. 10-13.
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
Urbane Datenplattformen
43 Quelle: PD/Deutscher Städtetag 2021.
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
Digitaler Zwilling
Konzept aus der Plattform Industrie 4.0, div. Reifegrade
▪ Virtuelle digitale Repräsentanz physischer Objekte
| Verwaltungsschale (Digitaler Zwilling für Industrie 4.0)
| Digitales räumliches Abbild eines Objektes
▪ Simulationsmodell (für Analysen, Big Data und KI)
| Nation | Straßen
| Städte | Gebäude
▪ Monitor für smarte Daten von physischen Objekten
▪ Steuerung physischer smarter Objekte über die Aktoren
44
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
45 Quelle: IEC 2017, S. 135 (Deutsche & Japanische Arbeitsgruppen).
Schwerpunkte
internationale
Konzerne zur
Vermarktung
von
Smart Cities
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
46 Quelle: Konica Minolta 2017.
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
47
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
48 Quelle: IFEZ Smart City Songdo 2017.
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
Agenda
▪ Generationenaufgabe Digitalisierung
▪ Smart Government und Realtime Government
▪ Smarte Städte - Smart Cities
▪ Nachhaltige smarte Stadt – Sustainable Smart Cities
▪ Nachhaltigkeit und Digitalisierung
▪ Bürgerbeteiligung, Co-Creation & Co-Design
49
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
Vereinte Nationen (2015):
Agenda 2030
50 Quelle: Vereinte Nationen 2021 und Vereinte Nationen 2015.
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
51 Quelle: BMZ 2017-21.
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
52 Quelle: Statistisches Bundesamt 2021.
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
53 Quelle: Land Baden-Württemberg 2019.
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
54 Quelle: Stadt Mannheim 2018.
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
55 Quelle: Bertelsmann Stiftung 2018-21.
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
56 Quelle: Bertelsmann Stiftung 2018-21.
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
Weiterführende Publikationen
der Bertelsmann Stiftung
57 Quellen: Bertelsmann Stiftung 2020, Bertelsmann Stiftung 2020 & ICLEI 2020.
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
Nachhaltige smarte Stadt
▪ Intelligent vernetzte Stadt,
die mit
smarten Objekten und cyberphysischen Systemen
die Erreichung der Ziele nachhaltiger Entwicklung
anstrebt
58
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
59 Quelle: UNECE & ITU 2021.
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
Deutschland: Smart City Charter
Digitale Transformation nachhaltig gestalten
60 Quelle: BMU/BBSR 2017, S. 8.
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
Deutschland: Smart City Charter
Digitale Transformation nachhaltig gestalten
61 Quelle: BMU/BBSR 2017, S. 9.
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
BMI Smart City
62 Quelle: BMI 2020.
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
63 Quelle: Stadt Konstanz 2020.
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
Smart
Green
City
Strategie
der
Stadt
Konstanz
64 Quelle: Stadt Konstanz 2021.
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
65 Quelle: Stadt Konstanz 2021.
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
66 Quelle: Reichenthal 2020.
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
Agenda
▪ Generationenaufgabe Digitalisierung
▪ Smart Government und Realtime Government
▪ Smarte Städte - Smart Cities
▪ Nachhaltige smarte Stadt – Sustainable Smart Cities
▪ Nachhaltigkeit und Digitalisierung
▪ Bürgerbeteiligung, Co-Creation & Co-Design
67
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
Nachhaltigkeit und Digitalisierung
68
Nachhaltigkeit
▪ Digitale ökologische Nachhaltigkeit
▪ Digitale ökonomische Nachhaltigkeit
▪ Digitale soziale Nachhaltigkeit
▪ Digitale ethische Nachhaltigkeit
Digitalisierung
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
Nachhaltigkeit und Digitalisierung
69
Nachhaltigkeit
▪ Ökologisch nachhaltige Digitalisierung
▪ Ökonomisch nachhaltige Digitalisierung
▪ Sozial nachhaltige Digitalisierung
▪ Ethisch nachhaltige Digitalisierung
Digitalisierung
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
Ökologisch nachhaltige Digitalisierung
von Staat, Städten und Verwaltung
▪ Green-IT, Kosteneinsparungen und IT-Konsolidierung
▪ SDG-orientierte Informationssystemen
| auf kommunaler Ebene (Landkreise & Städte)
| auf Landesebene und auf Bundesebene
▪ Open-BIM: Neubau, Klimaschutz & Sanierungen
Ressourceneffizienz durch Digitalisierung im Bauwesen
▪ Beiträge des Staates zu einer Kreislaufwirtschaft
70
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
71 Quelle: SmartFLOSS 2022.
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
Agenda
▪ Generationenaufgabe Digitalisierung
▪ Smart Government und Realtime Government
▪ Smarte Städte - Smart Cities
▪ Nachhaltige smarte Stadt – Sustainable Smart Cities
▪ Nachhaltigkeit und Digitalisierung
▪ Bürgerbeteiligung, Co-Creation & Co-Design
72
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
73 Quelle: von Lucke 2018.
Brave New World:
Smart Government?
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
Open Government
und der sechsstufige Politikzyklus
74
Problemdefinition
Implementation
Agenda
Setting
Entscheidungs-
findung
Evaluation
Monitoring
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
Open Government Trends
und der sechsstufige Politikzyklus
75
Problemdefinition
Agenda
Setting
Entscheidungs-
findung
Evaluation
Monitoring
Implementation
Bildung neuer
Gemeinschaften
Informieren und
Offene Daten
Gem. Editieren
und Gestalten
Gem. Beraten
und Diskutieren
Gem. Entscheiden
und Beauftragen
Gem. Handeln und
Programmieren
Gem. Kommentieren
und Bewerten
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
76 Quelle: Morozov/Bria 2017 (Rosa Luxemburg Stiftung).
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
77 Quelle: Stadt Friedrichshafen 2017-21.
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
ISEK
Friedrichs-
hafen
2015-17
Handlungs-
felder und
Ziele
78 Quelle: KORIS/Stadt Friedrichshafen 2017, S. 66.
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
79 Quelle: Stadt Ulm 2020.
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
Wir reden nicht nur von
Digitalisierung
… sondern es geht um die Ent-
wicklung unserer Stadt mit Hilfe
digitaler Strategien und
Lösungen. Dabei orientieren wir
uns an den Kernzielen der Leipzig
Charta und Smart City Charta.
Integrierte
Stadtentwicklung
… es geht um das Miteinander in
der Stadt und um Vielfalt. Die
digitale Stadtentwicklung misst
sich an den drei Dimensionen der
nachhaltigen Stadtentwicklung:
Ökonomie, Ökologie und Soziales.
Unsere Kernziele sind:
für alle
sicher
offen
nutzerorientiert
clever
nachhaltig
von unten
Ulmer Ziele:
Richtschnur für unsere Maßnahmen
Quelle: Stadt Ulm 2021.
80
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
Quelle: von Lucke 2015.
81
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
82
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
Partizipative Einbindung der Ulmer Bürger
83 Quelle: Stadt Ulm 2019.
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
Zukunftsaufgaben: Ulm4CleverCity (2020-26)
84 Quelle: Stadt Ulm 2020.
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
Beirat:
Deutscher Landkreistag,
Innenministerium BW, KGST,
NEGZ, VKU, Bertelsmann Stiftung,
Fraunhofer IESE, OKF, Städtetag BW,
Fraunhofer IAO, Initiative, TU Berlin,
Universität Ulm, Universität
Konstanz, Zeppelin Universität
Stadt / Region:
EBU, Sanierungstreuhand,
SWU, Ulmer Citymarketing e.V.,
Messe Ulm, PBG, UWS
Wirtschaft:
Citysense GmbH, Initiative
ulm.digital e.V., Ulmer nachhaltige
Wirtschaftsentwicklung e.V., TFU,
Innovationsregion Ulm
Wissenschaft:
Aicher-Scholl-Kolleg,
Hochschule Neu-Ulm,
Universität Ulm (ZAWIW)
Bürgerschaft:
Verschwörhaus,
Community, Lokale
Agenda Ulm
Aktive externe Akteure:
City&Bits, Deutsches Institut
für Urbanistik, Ecostra GmbH,
Polyspektiv, TU Dresden,
Wuppertal Institut, Zebralog
STADT-
ENTWICKLUNG DIGITALISIERUNG
EU Städte-
agenda
Quartier
2020
ISEK
Landes-
gartenschau
2030
Mobilitäshub,
Citybahnhof
Innenstadt-
dialog
Digitale
Mobilitäts-
projekte
Digitale
Kultur
(Birdly, Ulm
Stories)
Zukunftsstadt
2030
Zukunfts-
kommune@
bw
DA-Space
SORRIR Digital-
Hub
Etablierte
Beteiligungs-
formate
Reallabore
(Gesamtstadt+
Quartiere)
Citizen
Science
Aktive
Bürger-
gesellschaft
Digitales
Mindset
Breitband-
Ausbau
Offene
Daten-
plattform
Offenes
LoRaWan
IoT
für alle
Verschwör-
haus
Innovations-
ausschuss
Initiative
ulm.digital
e.V. Geschäftsstelle
Digitale Agenda
Bürgerbeteiligung / Teilhabe
Strukturen / Einrichtungen
Infrastrukturen
Innovation als Triebfelder.
Quelle: Stadt Ulm 2021.
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
ZIELE
EFFEKTE
− Bürger sensibilisieren
− Begeistern
− Lebensnahe Ideen
Open
Innovation
Anlaufstelle
Unternehmen
Digitalisierung
Erfahrbar machen
− Quartiersbezogene
Innovationen
− Markterprobte Techniken
− Einstieg Datenplattform
Forschung
»Resiliente Stadt«
− Smarte Mobilitätsservices
− Aufsetzend auf
Datenplattform
− Innovative Techniken
− Forschung »Digitalisierung
und Nachhaltigkeit«
− Querschnittsorientierte
Transformation der Stadt
− Digitale Stadtentwicklung,
Verbindung zur
Stadtentwicklung
− Smart City Strategie und
Umsetzung in Quartieren
Zukunftsstadt
(Phase 1+2)
DA-Space
Digital Hub
2018–2023
Digitale
Kultur
Zukunftskommune
»Digitale
Stadtquartiere«
2018–2021
Modelstädte
Smart Cities
(BMI-Wettbewerb)
2019–2026
Zukunftsstadt
(Phase 3)
»IoT für alle«
2019–2021
Mobilitäts-
projekte
SORRIR Demokratie-
labore
− IoT-Projekte
− Erfahrungen sammeln
− Basis für Folgeprojekte
− Nutzerorientete Methoden
− Übertragung in Zukunfts-
labor Verwaltung
(Zukunftsstadt)
− Impulse
− Wirtschaft
− Industrie 4.0
− Akzeptanz
− Verknüpfung Kultur,
Stadt, Stadtgeschichte
mit Digitalem
− Sichtbarkeit
− Datenplattform
− Quartiersmethode,
Querschnittsorientierung
− IoT-Services
− Vertiefung
− Resiliente Datenplattform 
− IoT-Lösungen
− Gesellschaftl. Effekte
− Mitnahme
− Akzeptanz
− Anbindung
Wissenschaftsstadt
− Datenethik /
Datengovernance
− Weiterentwicklung
Datenplattform
− Weitere IoT-Services
(forschungsnah)
− Erfahrung KI
− Vernetzung,
Digitalisierung und
Stadtentwicklung
− Querliegende Strategie
− Entwicklung Smart City
Services
− Ausbau Smart City
Strukturen
− Etablierung weiterer
Beteiligungsformate
Einzelprojekte ergänzen sich zum Gesamtbild
Quelle: Stadt Ulm 2021.
86 Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
87 Quelle: Stadt Darmstadt 2021.
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
88 Quelle: sMArt City Mannheim GmbH 2022.
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
89 Quelle: Metropolregion Rhein-Neckar 2022.
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
Nachhaltigkeit erwünscht:
Ergebnisoffene Dauer einer Umsetzung
▪ 2007-2012 T-City Friedrichshafen (Deutsche Telekom)
▪ 2017-2022 Digitalstadt Darmstadt (BITKOM)
▪ 2015-2030 Zukunftsstadt Ulm (BMBF, IMBW, BMI)
▪ 2015-2020 Smarter Together (Wien, München, Lyon)
▪ 2017-2030 Smart City St Gallen
▪ 2019-2030 Smart Cities Modellprojekte (BMI)
▪ 2022-2026 Smart Green City Konstanz
90
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
Gemeinsame Gestaltung der smarten Stadt
mit Bürgerbeteiligung, Co-Creation und Co-Design
Gestaltung der
smarten Stadt
Stadtverwaltung und
Gesamtpersonalrat
Organisation
Bürger und
Unternehmen
Recht, Satzungen
und Ethikkonzepte
Politik und
Gemeinderat
Technik
91
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
Gemeinsame Gestaltung der smarten Stadt
mit Bürgerbeteiligung, Co-Creation und Co-Design
Gestaltung der
smarten Stadt
Stadtverwaltung und
Gesamtpersonalrat
Organisation
Bürger und
Unternehmen
Recht, Satzungen
und Ethikkonzepte
Politik und
Gemeinderat
Technik
92
Welche Beiträge werden Sie
für eine nachhaltige, digitale,
offene und smarte Stadt
leisten wollen?
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
Es liegt an uns und unserem Engagement!
▪ Wir sollten an dieser Entwicklung aktiv teilnehmen
▪ Ohne Wissen und Engagement ist künftige Gestaltung
der Digitalisierung kaum beeinflussbar
▪ Smarte Objekte und CPS werden auf Druck der Politik
kommen, wenn diese effizienter und effektiver öffentliche
Aufgaben als bisher wahrnehmen können
▪ Bürger werden dann auch all die Risiken
und Nebenwirkungen zu spüren bekommen
93
TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
94
zu|kunft
Prof. Dr. Jörn von Lucke
Lehrstuhl für Verwaltungs- und Wirtschaftsinformatik
The Open Government Institute | TOGI
Zeppelin Universität gemeinnützige GmbH
Am Seemooser Horn 20
88045 Friedrichshafen, Deutschland
Tel: +49 7541 6009-1471
Fax: +49 7541 6009-1499
joern.vonlucke@zu.de
http://togi.zu.de
Sitz der Gesellschaft Friedrichshafen | Bodensee
Amtsgericht Ulm HRB 632002
Geschäftsführung Prof Dr Klaus Mühlhahn

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Smart Cities - Welche Herausforderungen verbergen sich wirklich hinter diesem Zauberwort?

Blockchain Agenda
Blockchain AgendaBlockchain Agenda
Blockchain Agenda
Kevin Beims
 

Ähnlich wie Smart Cities - Welche Herausforderungen verbergen sich wirklich hinter diesem Zauberwort? (20)

Blockchain Agenda
Blockchain AgendaBlockchain Agenda
Blockchain Agenda
 
Ing. Roland Ledinger (BM für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort)
Ing. Roland Ledinger (BM für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort)Ing. Roland Ledinger (BM für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort)
Ing. Roland Ledinger (BM für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort)
 
Smart Cities
Smart CitiesSmart Cities
Smart Cities
 
Mag. Lukas Reutterer (ecoplus Digital GmbH)
Mag. Lukas Reutterer (ecoplus Digital GmbH)Mag. Lukas Reutterer (ecoplus Digital GmbH)
Mag. Lukas Reutterer (ecoplus Digital GmbH)
 
Josef Weissinger, Andreias Zota (Soroban IT Beratung)
Josef Weissinger, Andreias Zota (Soroban IT Beratung)Josef Weissinger, Andreias Zota (Soroban IT Beratung)
Josef Weissinger, Andreias Zota (Soroban IT Beratung)
 
Augmentet Reality, Smart Cities - Quo Vadis, Digitalisierung
Augmentet Reality, Smart Cities - Quo Vadis, DigitalisierungAugmentet Reality, Smart Cities - Quo Vadis, Digitalisierung
Augmentet Reality, Smart Cities - Quo Vadis, Digitalisierung
 
MINT Challenge - Die Krise als Chance 4.0
MINT Challenge - Die Krise als Chance 4.0MINT Challenge - Die Krise als Chance 4.0
MINT Challenge - Die Krise als Chance 4.0
 
Ing. Roland Ledinger (Bundeskanzleramt)
Ing. Roland Ledinger (Bundeskanzleramt)Ing. Roland Ledinger (Bundeskanzleramt)
Ing. Roland Ledinger (Bundeskanzleramt)
 
Durch die Intelligenz der Crowd zur Smart City - Open Government Tage 2015 in...
Durch die Intelligenz der Crowd zur Smart City - Open Government Tage 2015 in...Durch die Intelligenz der Crowd zur Smart City - Open Government Tage 2015 in...
Durch die Intelligenz der Crowd zur Smart City - Open Government Tage 2015 in...
 
Welche Digitalstrategie braucht ein Kanton?
Welche Digitalstrategie braucht ein Kanton?Welche Digitalstrategie braucht ein Kanton?
Welche Digitalstrategie braucht ein Kanton?
 
Urban Data - Open Data - Data Excellence in der Stadt Wien
Urban Data - Open Data - Data Excellence in der Stadt WienUrban Data - Open Data - Data Excellence in der Stadt Wien
Urban Data - Open Data - Data Excellence in der Stadt Wien
 
Vorstellung DINAcon, Parldigi, Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit und C...
Vorstellung DINAcon, Parldigi, Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit und C...Vorstellung DINAcon, Parldigi, Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit und C...
Vorstellung DINAcon, Parldigi, Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit und C...
 
Andreias Zota, Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung GmbH)
Andreias Zota, Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung GmbH)Andreias Zota, Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung GmbH)
Andreias Zota, Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung GmbH)
 
Smart City Wien - Digitalisierung & Innovation für eine lebenswerte Stadt
Smart City Wien - Digitalisierung & Innovation für eine lebenswerte StadtSmart City Wien - Digitalisierung & Innovation für eine lebenswerte Stadt
Smart City Wien - Digitalisierung & Innovation für eine lebenswerte Stadt
 
Dr. Philipp Müller (CSC Computer Sciences Consulting GmbH)
Dr. Philipp Müller (CSC Computer Sciences Consulting GmbH)Dr. Philipp Müller (CSC Computer Sciences Consulting GmbH)
Dr. Philipp Müller (CSC Computer Sciences Consulting GmbH)
 
Sharing Economy: Potential im öffentlichen Sektor
Sharing Economy: Potential im öffentlichen SektorSharing Economy: Potential im öffentlichen Sektor
Sharing Economy: Potential im öffentlichen Sektor
 
Digitale Nachhaltigkeit: Offener Zugang zu Wissen
Digitale Nachhaltigkeit: Offener Zugang zu WissenDigitale Nachhaltigkeit: Offener Zugang zu Wissen
Digitale Nachhaltigkeit: Offener Zugang zu Wissen
 
Fn neu broschuere_mai2017
Fn neu broschuere_mai2017Fn neu broschuere_mai2017
Fn neu broschuere_mai2017
 
SeEF 2013 | E-Economy made in Switzerland (Christian Weber)
SeEF 2013 | E-Economy made in Switzerland (Christian Weber)SeEF 2013 | E-Economy made in Switzerland (Christian Weber)
SeEF 2013 | E-Economy made in Switzerland (Christian Weber)
 
Das Konzept der digitalen Nachhaltigkeit
Das Konzept der digitalen NachhaltigkeitDas Konzept der digitalen Nachhaltigkeit
Das Konzept der digitalen Nachhaltigkeit
 

Mehr von Michael Groeschel

Mehr von Michael Groeschel (20)

Projektbeschreibung "Data Issue Management im Master Data Management" 2022
Projektbeschreibung "Data Issue Management im Master Data Management" 2022Projektbeschreibung "Data Issue Management im Master Data Management" 2022
Projektbeschreibung "Data Issue Management im Master Data Management" 2022
 
Das Geschäftsmodell von Twilio
Das Geschäftsmodell von TwilioDas Geschäftsmodell von Twilio
Das Geschäftsmodell von Twilio
 
Das Geschäftsmodell von JetBrains
Das Geschäftsmodell von JetBrainsDas Geschäftsmodell von JetBrains
Das Geschäftsmodell von JetBrains
 
Das Geschäftsmodell von Shopify
Das Geschäftsmodell von ShopifyDas Geschäftsmodell von Shopify
Das Geschäftsmodell von Shopify
 
Das Geschäftsmodell von Check24
Das Geschäftsmodell von Check24Das Geschäftsmodell von Check24
Das Geschäftsmodell von Check24
 
Das Geschäftsmodell von Pornhub
Das Geschäftsmodell von PornhubDas Geschäftsmodell von Pornhub
Das Geschäftsmodell von Pornhub
 
Projektbeschreibung "E-Commerce Insights Plattform für den SAP Store" 2020
Projektbeschreibung "E-Commerce Insights Plattform für den SAP Store" 2020Projektbeschreibung "E-Commerce Insights Plattform für den SAP Store" 2020
Projektbeschreibung "E-Commerce Insights Plattform für den SAP Store" 2020
 
Process Mining: Konzept und Anwendung
Process Mining: Konzept und AnwendungProcess Mining: Konzept und Anwendung
Process Mining: Konzept und Anwendung
 
Das Geschäftsmodell von Doozer
Das Geschäftsmodell von DoozerDas Geschäftsmodell von Doozer
Das Geschäftsmodell von Doozer
 
Das Geschäftsmodell von Klarna
Das Geschäftsmodell von KlarnaDas Geschäftsmodell von Klarna
Das Geschäftsmodell von Klarna
 
Das Geschäftsmodell von Immocation
Das Geschäftsmodell von ImmocationDas Geschäftsmodell von Immocation
Das Geschäftsmodell von Immocation
 
Das Geschäftsmodell von N26
Das Geschäftsmodell von N26Das Geschäftsmodell von N26
Das Geschäftsmodell von N26
 
Das Geschäftsmodell von Spendit
Das Geschäftsmodell von SpenditDas Geschäftsmodell von Spendit
Das Geschäftsmodell von Spendit
 
Machbarkeitsstudie: Innovation Management Tool (BASF, Hochschule Mannheim), 2019
Machbarkeitsstudie: Innovation Management Tool (BASF, Hochschule Mannheim), 2019Machbarkeitsstudie: Innovation Management Tool (BASF, Hochschule Mannheim), 2019
Machbarkeitsstudie: Innovation Management Tool (BASF, Hochschule Mannheim), 2019
 
Das Geschäftsmodell von Wikifolio
Das Geschäftsmodell von WikifolioDas Geschäftsmodell von Wikifolio
Das Geschäftsmodell von Wikifolio
 
Das Geschäftsmodell von Chefkoch
Das Geschäftsmodell von ChefkochDas Geschäftsmodell von Chefkoch
Das Geschäftsmodell von Chefkoch
 
Evaluierung von NoSQL-Datenbanksystemen
Evaluierung von NoSQL-DatenbanksystemenEvaluierung von NoSQL-Datenbanksystemen
Evaluierung von NoSQL-Datenbanksystemen
 
Das Geschäftsmodell von Teekampagne
Das Geschäftsmodell von TeekampagneDas Geschäftsmodell von Teekampagne
Das Geschäftsmodell von Teekampagne
 
Das Geschäftsmodell von Plotagon
Das Geschäftsmodell von PlotagonDas Geschäftsmodell von Plotagon
Das Geschäftsmodell von Plotagon
 
Entscheidungsmanagement: Übungsaufgabe zur Decision Model and Notation (DMN)
Entscheidungsmanagement: Übungsaufgabe zur Decision Model and Notation (DMN)Entscheidungsmanagement: Übungsaufgabe zur Decision Model and Notation (DMN)
Entscheidungsmanagement: Übungsaufgabe zur Decision Model and Notation (DMN)
 

Smart Cities - Welche Herausforderungen verbergen sich wirklich hinter diesem Zauberwort?

  • 1. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 Smart Cities Welche Herausforderungen verbergen sich wirklich hinter diesem Zauberwort? Virtuelle Vorlesungsreihe Wirtschaftsinformatik Hochschule Mannheim, Mannheim, 11.04.2022 Prof. Dr. Jörn von Lucke The Open Government Institute Zeppelin Universität Friedrichshafen, Deutschland
  • 2. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 Agenda ▪ Generationenaufgabe Digitalisierung ▪ Smart Government und Realtime Government ▪ Smarte Städte - Smart Cities ▪ Nachhaltige smarte Stadt – Sustainable Smart Cities ▪ Nachhaltigkeit und Digitalisierung ▪ Bürgerbeteiligung, Co-Creation & Co-Design 2
  • 3. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 Agenda ▪ Generationenaufgabe Digitalisierung ▪ Smart Government und Realtime Government ▪ Smarte Städte - Smart Cities ▪ Nachhaltige smarte Stadt – Sustainable Smart Cities ▪ Nachhaltigkeit und Digitalisierung ▪ Bürgerbeteiligung, Co-Creation & Co-Design 3
  • 4. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 4 Quelle: von Lucke 2017 und Präfcke 2011.
  • 5. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 Czisch ▪ Die Digitalisierung ist da. Und sie geht nicht mehr weg. ▪ Wir müssen sie gestalten. 5 Quelle: OB Czisch/von Lucke 2015. „Die Digitalisierung geht nicht mehr weg!“
  • 6. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 Generationenaufgabe Digitalisierung: Wo will der vernetzte Staat in 15 Jahren stehen? 6 Quelle: von Lucke 2016. Web 1.0 Internet der Systeme World Wide Web Netzwerkkommunikation über das World Wide Web Electronic Government Web 2.0 Internet der Menschen Internet zum Mitmachen Netzwerkkommunikation über Social Media Open Government Web 3.0 Internet der Daten Semantisches Web Linked Data, Open Data, Big Data, Big Data Analytics Open Government Data Web 4.0 Internet der Dinge & Internet der Dienste Smarte Objekte, Cyberphysische Systeme Smart Government Web 5.0 Taktiles Internet Netzwerkkommunikation nahezu in Echtzeit Real-Time Government
  • 7. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 Erwartungen von Politikern & Führungskräften 7 Quelle: Reichenthal 2022 und World Government Summit 2022.
  • 8. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 Erwartungen von Politikern & Führungskräften ▪ Digitale Verwaltungsangebote ▪ Selbstbedienung ▪ datengetrieben ▪ KI-unterstützt ▪ menschenzentriert ▪ mutig sein ▪ digital beschleunigen ▪ Experimentieren 8 Quelle: Reichenthal 2022 und World Government Summit 2022.
  • 9. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 Agenda ▪ Generationenaufgabe Digitalisierung ▪ Smart Government und Realtime Government ▪ Smarte Städte - Smart Cities ▪ Nachhaltige smarte Stadt – Sustainable Smart Cities ▪ Nachhaltigkeit und Digitalisierung ▪ Bürgerbeteiligung, Co-Creation & Co-Design 9
  • 10. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 Unterschiedliches Verständnis von „Smart“ ▪ „Clever & Smart“ ▪ schnell, gewitzt und schlau ▪ geschickt, durchtrieben, pfiffig und findig ▪ elegant, hübsch und schneidig ▪ intelligent vernetzt 10 Quelle: Wiktionary 2015; CleverundSmart-online.de 2008; Clinton 2013 und BMWi 2015.
  • 11. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 11 Quelle: von Lucke 2016/PDVNews Cover 2016 und Geisberger/Broy 2012, S. 33.
  • 12. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 Häfler Definition von Smart Government ▪ Abwicklung geschäftlicher Prozesse im Zusammenhang mit dem Regieren und Verwalten (Government) mit Hilfe von intelligent vernetzten Informations- und Kommunikationstechniken ▪ Ein intelligent vernetztes Regierungs- und Verwaltungshandeln nutzt die Möglichkeiten intelligent vernetzter Objekte und cyberphysischer Systeme zur effizienten wie effektiven Erfüllung öffentlicher Aufgaben. 12
  • 13. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 Smarte Objekte ▪ Wearables | Smarte Armbänder, smarte Uhren, Smartphones | Body Cams, smarte Brillen, smarte Hörgeräte ▪ Smarte Haushaltsgeräte (Smart Home-Geräte) | Lampe, Bewegungsmelder, Thermostat, SmartTV ▪ Smarte stationäre Geräte | Kameras, Umweltstation, Straßenbeleuchtung ▪ Smarte mobile Geräte | Wärmebildkamera, Fahrzeuge, Drohnen, Roboter 13
  • 14. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 14 Quelle: Deutsche Telekom AG 2016.
  • 15. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 15 Quelle: Arcor 2013.
  • 16. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 Quelle: Drohnenstore24 2016. 16
  • 17. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 RTAIS – Information System for Road Traffic Accidents Using Drone ▪ Hualien County Government 17 Quelle: Landkreis Hualin 2018.
  • 18. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 18 Quelle: Landkreis Hualin 2018.
  • 19. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 19 Quelle: Landkreis Hualin 2018.
  • 20. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 20 Quelle: Thinxtra.com 2017.
  • 21. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 21 Quelle: Thinxtra.com 2017.
  • 22. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 Von IoT Geräten mit Sensoren über Netzwerke zu Cloud Plattformen 22 Quelle: Thinxtra.com 2017.
  • 23. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 Welche Anbindung für IoT: Fit für den Einsatzzweck 23 Quelle: Thinxtra.com 2017.
  • 24. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 Cyberphysische Systeme ▪ IT-Systeme zur Vernetzung und Steuerung von smarten Objekten (mit Sensoren und Aktoren) ▪ Umsetzung oft in Kombination mit digitalen Zwillingen | Tsunami-Frühwarnsystem | Smarte Gebäude | Smarte Häfen | Smarte Behörden | Smarte Flughäfen | Smarte Städte | Smarte Tunnel 24
  • 25. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 Häfler Leitbild für die inhaltliche Gestaltung von Verwaltung 4.0 ▪ Staatliche Nutzung bestimmter intelligenter Objekte ▪ E-Akten- und Vorgangsbearbeitungssysteme verlagert Dokumente, Akten, Vorgänge ins Internet der Dienste ▪ Informationsverarbeitung und Entscheidungsfindung mit und durch menschliche Entscheidungsträger ▪ Massenbearbeitung von Einzelanträgen, Rechnungen und Genehmigungsprozessen 25 Begriff & Wortmarke „Verwaltung 4.0“ sind Schöpfung von IVM². Das Häfler Verständnis orientiert sich am Begriff „Industrie 4.0“.
  • 26. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 Häfler Leitbild für die inhaltliche Gestaltung von Verwaltung 4.0 ▪ Smarte Vorgänge steuern sich selbst durch Zuständigkeiten & dynamische Wertschöpfungsketten ▪ Autonome und sich selbst organisierende Vorgangs- bearbeitungssysteme mit Genehmigungsfiktion ▪ Portalbasierte einheitliche Ansprechpartner ▪ Angebot an proaktiven Verwaltungsleistungen ▪ Smarte, also intelligent vernetzte Bescheide ▪ Stärkung der dynamischen Selbstorganisation 26 Begriff & Wortmarke „Verwaltung 4.0“ sind Schöpfung von IVM². Das Häfler Verständnis orientiert sich am Begriff „Industrie 4.0“.
  • 27. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 Digitalisierung: Smartes Verwaltungshandeln Internet der Dienste Internet der Dinge Internet der Daten Internet der Menschen Social Media Smarte Bürger Web 2.0- Dienste Analysen Prognosen Big & Open Data Internet der Systeme Internet- Protokoll- suite Vernetzte Rechnernetzwerke Intelligent vernetzte reale Objekte Sensoren- und Aktorennetzwerke Intelligent vernetzte reale & virtuelle Objekte Apps, Services und Prozesse in Netzwerken § € Taktiles Internet Zugriff über Netzwerke nahezu in Echtzeit Künstliche Intelligenz und autonome Systeme Smarte Objekte Sensoren Aktoren M2M Cyberphysische Systeme ? KI ! ? KI !
  • 28. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 Einsatzfelder für ein Verwaltungshandeln in Echtzeit ▪ Betrieb von Infrastrukturen: Stromnetze, Eisenbahn- trassen, Flugverkehrssteuerung, Ampelsteuerung ▪ Frühwarnsysteme bei Erdbeben, Lawinen und Tsunami ▪ Einsätze von Feuerwehr, Polizei und Militär ▪ Assistenzsysteme und Reparaturdienste ▪ Lernumgebungen ▪ Abgelegene Krankenhäuser: Telechirurgie und Teleassistenzen in Notfällen 28 Quellen: von Lucke 2018, S. 12.
  • 29. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 Auf dem schmalen Grat … Information und Analyse 29 Verhaltensverfolgung • Monitoring des Verhaltens von Menschen, Dingen, Daten und anderem durch Raum und Zeit Verbesserte Situationswahrnehmung • Verbesserter Echtzeit-Wahrnehmung der eigenen physischen Umgebung Sensorgestützte Entscheidungsanalysen • Unterstützung menschlicher Entscheidungsfindung durch tiefreichende Analysen und Datenvisualisierung von aktuellen und teils sensorgenerierten Datenbeständen Automation und Steuerung Prozessoptimierungen • Automatisierte Steuerung in geschlossenen (teils sich selbst steuernden) Systemen Optimierter Ressourcenverbrauch • Verbrauchskontrolle und Steuerung zur Optimierung des Ressourcenverbrauchs in einem Netzwerksverbund (Energie, Speicherplatz, Rechenleistung) Komplexe autonome Systeme • Automatisierte Steuerung in offenen Umgebungen mit großen Unsicherheiten i.A.a.: Chui Löffler Roberts 2010.
  • 30. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 Agenda ▪ Generationenaufgabe Digitalisierung ▪ Smart Government und Realtime Government ▪ Smarte Städte - Smart Cities ▪ Nachhaltige smarte Stadt – Sustainable Smart Cities ▪ Nachhaltigkeit und Digitalisierung ▪ Bürgerbeteiligung, Co-Creation & Co-Design 30
  • 31. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 Smarte Städte (Smart Cities) ▪ Intelligent vernetzte Städte, die mit smarten Objekten und cyberphysischen Systemen die Erfüllung öffentlicher Aufgaben anstreben ▪ Reale Orte, in denen das Internet der Dinge und das Internet der Dienste durch smarte Objekte und cyberphysische Systeme erlebt werden kann 31
  • 32. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 Dimensionen einer smarten Stadt 32 Quelle: City of Newcastle NSW 2017, S. 27.
  • 33. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 Dimensionen einer smarten Stadt 33 Quelle: City of Newcastle NSW 2017, S. 27.
  • 34. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 34 Quelle: Libelium 2019.
  • 35. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 T-City Friedrichshafen 2007-12 Smart City als Innovationsraum 35 Quelle: Deutsche Telekom AG 2007.
  • 36. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 36
  • 37. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 37 Quelle: Huang/SCSE 2022 und IMD Smart City Index 2021.
  • 38. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 38 Quelle: EU 2017.
  • 39. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 Thinxtra: Smarte Gebäude 39 Quelle: Thinxtra.com 2017.
  • 40. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 Thinxtra: Smarte Städte 40 Quelle: Thinxtra.com 2017.
  • 41. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 41 Quelle: Globalledoled.com/Maskerade-Lightmotion 2016. Urbane Labore Smarte Straßen- beleuchtung
  • 42. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 Koreanische Sicht: Generationen Smarter Städte 42 1. Generation Schlüssel- technogien Internet 2. Generation Schlüssel- technogien Sensoren + Internet 3. Generation Schlüssel- technogien Big Data + Sensoren + Internet 4. Generation Schlüssel- technogien KI + Big Data + Sensoren + Internet 1994: Amsterdam 2004: Songdo 2012: u-Cities 2015: Singapur Quellen: Hwang 2017, S. 10-13.
  • 43. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 Urbane Datenplattformen 43 Quelle: PD/Deutscher Städtetag 2021.
  • 44. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 Digitaler Zwilling Konzept aus der Plattform Industrie 4.0, div. Reifegrade ▪ Virtuelle digitale Repräsentanz physischer Objekte | Verwaltungsschale (Digitaler Zwilling für Industrie 4.0) | Digitales räumliches Abbild eines Objektes ▪ Simulationsmodell (für Analysen, Big Data und KI) | Nation | Straßen | Städte | Gebäude ▪ Monitor für smarte Daten von physischen Objekten ▪ Steuerung physischer smarter Objekte über die Aktoren 44
  • 45. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 45 Quelle: IEC 2017, S. 135 (Deutsche & Japanische Arbeitsgruppen). Schwerpunkte internationale Konzerne zur Vermarktung von Smart Cities
  • 46. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 46 Quelle: Konica Minolta 2017.
  • 47. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 47
  • 48. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 48 Quelle: IFEZ Smart City Songdo 2017.
  • 49. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 Agenda ▪ Generationenaufgabe Digitalisierung ▪ Smart Government und Realtime Government ▪ Smarte Städte - Smart Cities ▪ Nachhaltige smarte Stadt – Sustainable Smart Cities ▪ Nachhaltigkeit und Digitalisierung ▪ Bürgerbeteiligung, Co-Creation & Co-Design 49
  • 50. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 Vereinte Nationen (2015): Agenda 2030 50 Quelle: Vereinte Nationen 2021 und Vereinte Nationen 2015.
  • 51. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 51 Quelle: BMZ 2017-21.
  • 52. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 52 Quelle: Statistisches Bundesamt 2021.
  • 53. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 53 Quelle: Land Baden-Württemberg 2019.
  • 54. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 54 Quelle: Stadt Mannheim 2018.
  • 55. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 55 Quelle: Bertelsmann Stiftung 2018-21.
  • 56. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 56 Quelle: Bertelsmann Stiftung 2018-21.
  • 57. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 Weiterführende Publikationen der Bertelsmann Stiftung 57 Quellen: Bertelsmann Stiftung 2020, Bertelsmann Stiftung 2020 & ICLEI 2020.
  • 58. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 Nachhaltige smarte Stadt ▪ Intelligent vernetzte Stadt, die mit smarten Objekten und cyberphysischen Systemen die Erreichung der Ziele nachhaltiger Entwicklung anstrebt 58
  • 59. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 59 Quelle: UNECE & ITU 2021.
  • 60. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 Deutschland: Smart City Charter Digitale Transformation nachhaltig gestalten 60 Quelle: BMU/BBSR 2017, S. 8.
  • 61. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 Deutschland: Smart City Charter Digitale Transformation nachhaltig gestalten 61 Quelle: BMU/BBSR 2017, S. 9.
  • 62. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 BMI Smart City 62 Quelle: BMI 2020.
  • 63. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 63 Quelle: Stadt Konstanz 2020.
  • 64. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 Smart Green City Strategie der Stadt Konstanz 64 Quelle: Stadt Konstanz 2021.
  • 65. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 65 Quelle: Stadt Konstanz 2021.
  • 66. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 66 Quelle: Reichenthal 2020.
  • 67. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 Agenda ▪ Generationenaufgabe Digitalisierung ▪ Smart Government und Realtime Government ▪ Smarte Städte - Smart Cities ▪ Nachhaltige smarte Stadt – Sustainable Smart Cities ▪ Nachhaltigkeit und Digitalisierung ▪ Bürgerbeteiligung, Co-Creation & Co-Design 67
  • 68. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 Nachhaltigkeit und Digitalisierung 68 Nachhaltigkeit ▪ Digitale ökologische Nachhaltigkeit ▪ Digitale ökonomische Nachhaltigkeit ▪ Digitale soziale Nachhaltigkeit ▪ Digitale ethische Nachhaltigkeit Digitalisierung
  • 69. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 Nachhaltigkeit und Digitalisierung 69 Nachhaltigkeit ▪ Ökologisch nachhaltige Digitalisierung ▪ Ökonomisch nachhaltige Digitalisierung ▪ Sozial nachhaltige Digitalisierung ▪ Ethisch nachhaltige Digitalisierung Digitalisierung
  • 70. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 Ökologisch nachhaltige Digitalisierung von Staat, Städten und Verwaltung ▪ Green-IT, Kosteneinsparungen und IT-Konsolidierung ▪ SDG-orientierte Informationssystemen | auf kommunaler Ebene (Landkreise & Städte) | auf Landesebene und auf Bundesebene ▪ Open-BIM: Neubau, Klimaschutz & Sanierungen Ressourceneffizienz durch Digitalisierung im Bauwesen ▪ Beiträge des Staates zu einer Kreislaufwirtschaft 70
  • 71. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 71 Quelle: SmartFLOSS 2022.
  • 72. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 Agenda ▪ Generationenaufgabe Digitalisierung ▪ Smart Government und Realtime Government ▪ Smarte Städte - Smart Cities ▪ Nachhaltige smarte Stadt – Sustainable Smart Cities ▪ Nachhaltigkeit und Digitalisierung ▪ Bürgerbeteiligung, Co-Creation & Co-Design 72
  • 73. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 73 Quelle: von Lucke 2018. Brave New World: Smart Government?
  • 74. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 Open Government und der sechsstufige Politikzyklus 74 Problemdefinition Implementation Agenda Setting Entscheidungs- findung Evaluation Monitoring
  • 75. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 Open Government Trends und der sechsstufige Politikzyklus 75 Problemdefinition Agenda Setting Entscheidungs- findung Evaluation Monitoring Implementation Bildung neuer Gemeinschaften Informieren und Offene Daten Gem. Editieren und Gestalten Gem. Beraten und Diskutieren Gem. Entscheiden und Beauftragen Gem. Handeln und Programmieren Gem. Kommentieren und Bewerten
  • 76. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 76 Quelle: Morozov/Bria 2017 (Rosa Luxemburg Stiftung).
  • 77. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 77 Quelle: Stadt Friedrichshafen 2017-21.
  • 78. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 ISEK Friedrichs- hafen 2015-17 Handlungs- felder und Ziele 78 Quelle: KORIS/Stadt Friedrichshafen 2017, S. 66.
  • 79. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 79 Quelle: Stadt Ulm 2020.
  • 80. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 Wir reden nicht nur von Digitalisierung … sondern es geht um die Ent- wicklung unserer Stadt mit Hilfe digitaler Strategien und Lösungen. Dabei orientieren wir uns an den Kernzielen der Leipzig Charta und Smart City Charta. Integrierte Stadtentwicklung … es geht um das Miteinander in der Stadt und um Vielfalt. Die digitale Stadtentwicklung misst sich an den drei Dimensionen der nachhaltigen Stadtentwicklung: Ökonomie, Ökologie und Soziales. Unsere Kernziele sind: für alle sicher offen nutzerorientiert clever nachhaltig von unten Ulmer Ziele: Richtschnur für unsere Maßnahmen Quelle: Stadt Ulm 2021. 80
  • 81. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 Quelle: von Lucke 2015. 81
  • 82. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 82
  • 83. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 Partizipative Einbindung der Ulmer Bürger 83 Quelle: Stadt Ulm 2019.
  • 84. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 Zukunftsaufgaben: Ulm4CleverCity (2020-26) 84 Quelle: Stadt Ulm 2020.
  • 85. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 Beirat: Deutscher Landkreistag, Innenministerium BW, KGST, NEGZ, VKU, Bertelsmann Stiftung, Fraunhofer IESE, OKF, Städtetag BW, Fraunhofer IAO, Initiative, TU Berlin, Universität Ulm, Universität Konstanz, Zeppelin Universität Stadt / Region: EBU, Sanierungstreuhand, SWU, Ulmer Citymarketing e.V., Messe Ulm, PBG, UWS Wirtschaft: Citysense GmbH, Initiative ulm.digital e.V., Ulmer nachhaltige Wirtschaftsentwicklung e.V., TFU, Innovationsregion Ulm Wissenschaft: Aicher-Scholl-Kolleg, Hochschule Neu-Ulm, Universität Ulm (ZAWIW) Bürgerschaft: Verschwörhaus, Community, Lokale Agenda Ulm Aktive externe Akteure: City&Bits, Deutsches Institut für Urbanistik, Ecostra GmbH, Polyspektiv, TU Dresden, Wuppertal Institut, Zebralog STADT- ENTWICKLUNG DIGITALISIERUNG EU Städte- agenda Quartier 2020 ISEK Landes- gartenschau 2030 Mobilitäshub, Citybahnhof Innenstadt- dialog Digitale Mobilitäts- projekte Digitale Kultur (Birdly, Ulm Stories) Zukunftsstadt 2030 Zukunfts- kommune@ bw DA-Space SORRIR Digital- Hub Etablierte Beteiligungs- formate Reallabore (Gesamtstadt+ Quartiere) Citizen Science Aktive Bürger- gesellschaft Digitales Mindset Breitband- Ausbau Offene Daten- plattform Offenes LoRaWan IoT für alle Verschwör- haus Innovations- ausschuss Initiative ulm.digital e.V. Geschäftsstelle Digitale Agenda Bürgerbeteiligung / Teilhabe Strukturen / Einrichtungen Infrastrukturen Innovation als Triebfelder. Quelle: Stadt Ulm 2021.
  • 86. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 ZIELE EFFEKTE − Bürger sensibilisieren − Begeistern − Lebensnahe Ideen Open Innovation Anlaufstelle Unternehmen Digitalisierung Erfahrbar machen − Quartiersbezogene Innovationen − Markterprobte Techniken − Einstieg Datenplattform Forschung »Resiliente Stadt« − Smarte Mobilitätsservices − Aufsetzend auf Datenplattform − Innovative Techniken − Forschung »Digitalisierung und Nachhaltigkeit« − Querschnittsorientierte Transformation der Stadt − Digitale Stadtentwicklung, Verbindung zur Stadtentwicklung − Smart City Strategie und Umsetzung in Quartieren Zukunftsstadt (Phase 1+2) DA-Space Digital Hub 2018–2023 Digitale Kultur Zukunftskommune »Digitale Stadtquartiere« 2018–2021 Modelstädte Smart Cities (BMI-Wettbewerb) 2019–2026 Zukunftsstadt (Phase 3) »IoT für alle« 2019–2021 Mobilitäts- projekte SORRIR Demokratie- labore − IoT-Projekte − Erfahrungen sammeln − Basis für Folgeprojekte − Nutzerorientete Methoden − Übertragung in Zukunfts- labor Verwaltung (Zukunftsstadt) − Impulse − Wirtschaft − Industrie 4.0 − Akzeptanz − Verknüpfung Kultur, Stadt, Stadtgeschichte mit Digitalem − Sichtbarkeit − Datenplattform − Quartiersmethode, Querschnittsorientierung − IoT-Services − Vertiefung − Resiliente Datenplattform  − IoT-Lösungen − Gesellschaftl. Effekte − Mitnahme − Akzeptanz − Anbindung Wissenschaftsstadt − Datenethik / Datengovernance − Weiterentwicklung Datenplattform − Weitere IoT-Services (forschungsnah) − Erfahrung KI − Vernetzung, Digitalisierung und Stadtentwicklung − Querliegende Strategie − Entwicklung Smart City Services − Ausbau Smart City Strukturen − Etablierung weiterer Beteiligungsformate Einzelprojekte ergänzen sich zum Gesamtbild Quelle: Stadt Ulm 2021. 86 Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04
  • 87. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 87 Quelle: Stadt Darmstadt 2021.
  • 88. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 88 Quelle: sMArt City Mannheim GmbH 2022.
  • 89. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 89 Quelle: Metropolregion Rhein-Neckar 2022.
  • 90. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 Nachhaltigkeit erwünscht: Ergebnisoffene Dauer einer Umsetzung ▪ 2007-2012 T-City Friedrichshafen (Deutsche Telekom) ▪ 2017-2022 Digitalstadt Darmstadt (BITKOM) ▪ 2015-2030 Zukunftsstadt Ulm (BMBF, IMBW, BMI) ▪ 2015-2020 Smarter Together (Wien, München, Lyon) ▪ 2017-2030 Smart City St Gallen ▪ 2019-2030 Smart Cities Modellprojekte (BMI) ▪ 2022-2026 Smart Green City Konstanz 90
  • 91. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 Gemeinsame Gestaltung der smarten Stadt mit Bürgerbeteiligung, Co-Creation und Co-Design Gestaltung der smarten Stadt Stadtverwaltung und Gesamtpersonalrat Organisation Bürger und Unternehmen Recht, Satzungen und Ethikkonzepte Politik und Gemeinderat Technik 91
  • 92. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 Gemeinsame Gestaltung der smarten Stadt mit Bürgerbeteiligung, Co-Creation und Co-Design Gestaltung der smarten Stadt Stadtverwaltung und Gesamtpersonalrat Organisation Bürger und Unternehmen Recht, Satzungen und Ethikkonzepte Politik und Gemeinderat Technik 92 Welche Beiträge werden Sie für eine nachhaltige, digitale, offene und smarte Stadt leisten wollen?
  • 93. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 Es liegt an uns und unserem Engagement! ▪ Wir sollten an dieser Entwicklung aktiv teilnehmen ▪ Ohne Wissen und Engagement ist künftige Gestaltung der Digitalisierung kaum beeinflussbar ▪ Smarte Objekte und CPS werden auf Druck der Politik kommen, wenn diese effizienter und effektiver öffentliche Aufgaben als bisher wahrnehmen können ▪ Bürger werden dann auch all die Risiken und Nebenwirkungen zu spüren bekommen 93
  • 94. TOGI | Prof. Dr. Jörn von Lucke | 2022-04 94 zu|kunft Prof. Dr. Jörn von Lucke Lehrstuhl für Verwaltungs- und Wirtschaftsinformatik The Open Government Institute | TOGI Zeppelin Universität gemeinnützige GmbH Am Seemooser Horn 20 88045 Friedrichshafen, Deutschland Tel: +49 7541 6009-1471 Fax: +49 7541 6009-1499 joern.vonlucke@zu.de http://togi.zu.de Sitz der Gesellschaft Friedrichshafen | Bodensee Amtsgericht Ulm HRB 632002 Geschäftsführung Prof Dr Klaus Mühlhahn