SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 44
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Urban Data
Open Data
Data Excellence
Agenda
2
• Was ist eine UrbanData Plattform?
• Wie entstand smartdata.wien?
• Wie geht es mit der Datenplattformweiter?
Was ist eine Urban Data Platform?
3
Was ist eine Urban Data Plattform?
4
In fast jedem Bereich der Stadt nimmt die Digitalisierung weiter
zu. Es sind bereits eine Vielzahl an Daten aus den Bereichen Ver-
und Entsorgung, Verwaltung, Gesundheit, Bauwesen, Mobilität
und Wirtschaft vorhanden – aber bisher kaum miteinander
vernetzt.
Das ändert sich durch die Urban Data Platform.
Was ist eine Urban Data Platform?
5
Intelligentes Stadtmanagement
Die Daten sind über die Urban Data Plattform individuell
konfigurierbar, auswertbar und in Echtzeit abrufbar, je nach den
Bedürfnissen der NutzerInnen.
Es kann somit als Informations-, Planungs- und
Steuerungsinstrument für Verwaltung, Wirtschaft,Forschung &
Bürgerinnen und Bürger genutzt werden.
Was ist eine Urban Data Plattform?
6
Datenklassifizierung
nach Data Excellence
Urban Data
Platform
Erkenntnisse
Data Lake
Monitoring & Analyse Kartenwerke
Künstliche
Intelligenz
Maschinelles
Lernen
Urban Data Platform – Research Study on Urban Data Platforms in Europe2019
7
Erasmus University Rotterdam
Urban Data Platform in the data ecosystemofa city
8
Dr. Marcel von Oosterhout& Dr. Haydee Sheombarof Erasmus University Rotterdam
Die Datenplattform smartdata.wien
Grafana FIWARE Knowage … Dashboard
FIWARE ContextBroker
Quantum Leap, CrateDB zur
Historisierung;
MongoDB, PostgreSQL
FIWARE IoT-Agent für LoRa, Wifi,
Narrow-Band, …..
Integriert in Standardportal und ergänzt
um Integration von Open Data!
Architekturbild:Stadt Wien|WienDigital
Open Sourceframework für SmartCities
https://fiware.org
10
Referenzarchitekturen,Standardisierung
DIN SPEC 91357 – Reference Architecture Model Open Urban Platform (OUP)
https://oascities.org/
Wie entstand smartdata.wien?
11
Wie entstand smartdata.wien?
12
EU-Projekt „Smarter Together“
Wie entstand smartdata.wien?
Beispiele der Urban Data Platform
13
Wie entstand smartdata.wien?
Beispiele der Urban Data Plattform
14
Wie entstand smartdata.wien?
Beispiele der Urban Data Platform
15
Wie entstand smartdata.wien?
Beispiele der Urban Data Platform
16
Wie geht es mit der
Datenplattform weiter?
17
Wie geht es mit der Datenplattformweiter?
18
• smartdata.wien im Rechenzentrum der Stadt Wien
• FIWARE Zusammenarbeit mit Linz und Graz
• IoT Kooperation mit Wiener Stadtwerke
• Weitere Use Cases integrieren
Wie geht es mit der Datenplattformweiter?
19
Sensoren Monitoring
Kontext- / Betriebs- / Infrastrukturdaten
Auswertung
Steuerung
GIS
OPEN DATA NUTZEN ALLEN –
Open Data in Wien, Österreich
und darüber hinaus
Was sind Open [Government] [Geo] Data?
• Datenbestände [des öffentlichen Sektors],
• die im Interesse der Allgemeinheit
• ohne jedwede Einschränkung
• zur freien Nutzung, zur Weiterverbreitung
und
zur freien Weiterverwendung
• in maschinenlesbarer Form
• frei zugänglich gemacht werden
Open Government[Geo] Data – „Open by Default“ – Data Excellence
• 2011: Die StadtWien ist Open Data Pionierin im deutschsprachigenRaum
• Die OGD-Publikationwird seit Mai 2011 in quartalsweisenDatenphasendurchgeführt
• 2017: Programm zur Etablierung der Data Excellence in der Stadt Wien PEDES
• 2019: Data Excellence Strategie „Open by default“
.
23
data.wien.gv.at
data.wien.gv.at führt zur Publikation auf data.gv.at
data.wien.gv.at - Datensätze,Anwendungen und Dokumente
24
Datensätze / Anwendungen
268
Apps
54%
Implementation
Rate
499
Datensätze
Source: https://www.data.gv.at/auftritte/?organisation=stadt-wien (03/2020)
Datenwaben
Jeder Datensatz in
einer Wabe
Datenverstehenmit
interessantenFakten
Beschreibung und
direkter Link zu den
Daten
Verfügbarfür Aachen,
Amsterdam, Berlin,
Köln, Moers, Wien,…
ThomasTursics
Mein Grätzl
1. Blockchain-Pilot der Stadt Wien
OGD Änderungsprotokoll und Notarisierung
Absicherung der Integrität von OGD (Open Government Data)
durch Prüfsummen (Hashwerte) in öffentlicher Blockchain
Änderungen können nachverfolgt werden
Go live: 14.12.2017
International beachtet 
1. Blockchain-Pilot der Stadt Wien Notarisierung
Lösungsarchitektur
Zeigt User
Prüfzeitpunkt &
fälschungssicheren
Beleg der Existenz
eines Dokuments
Notarisierung FrontEnd
OGD
Katalog
Österreich
s
(Metadaten)
data.gv.at
DokumentenNotarisierung aufderBlockchain:speichert
Hashwerte von Dokumentenals Beleg fürdie Existenz
zur Zeit der Blockbildung. Für den Pilotwerden vier
Blockchainsverwendet, um Redundanz zu
garantieren.
Verschiedene Datenund
Dienste
(xls, csv, htmlfiles)
Stadt Wien
KontrolliertOGDBestandderStadtWien undbezieht
Inhalte; Python/Bash scripts
OGD Crawler
Externe
Validierung
des Belegs;
Ein Explorer
pro Blockchain
Blockchain Explorer
Öffentliche Blockchain fürNotarisierung
Existierende Systeme
Entwickelte Lösung
VorhandeneInfrastruktur/Programme
Speichert Hashwertevon Dokumenten für die
Blockchain Notarisierung underlaubt schnellen
Abruf vomFrontEnd; MongoDB
Interface/API für Blockchain
Zugriff: Vorlage von
Transaktionen in die
Blockchain;
Für Piloten benutzt:
Stampery
Lösung mit Docker
containerisiert
Blockchain Interface
BackendDatabase
Ethereum(ETH)
EthereumClassic(ETC)
Bitcoin(BTC)
Litecoin(LTC)
1
2
4
3
5
KontrolliertHashwerte von Dokumenten sowie deren
Eintragungin Blockchain und Datenbank für
neue/geänderte Dokumente; Python/Bash scripts
Neue OGDIntegration
OGD transaction scripts
Warum Data Excellence?
Datensilos
Redundante Daten
Manuelle Mehrfach-Datenerfassungen
Datenverantwortung oft unklar
Aufwändige Suche nach Daten
Negative Außenwirkung wegen mangelnder
Datenqualität und durch unterschiedliche
Informationen an mehreren Stellen
Auswertungen aufwändig
Mühsames Berichtswesen
BI, Analytics nur eingeschränkt möglich
.
Die Stadt Wien stellt verlässliche Informationen &
Daten als zentralen Wert einer offenen Verwaltung der
Zukunft zur Verfügung.
Dadurch schaffen wir einen hohen Nutzen für die
Bevölkerung, Wirtschaft & Wissenschaft und
leisten einen Beitrag zu einer effizienten
Aufgabenerledigung.
31
Data Excellence- Vision
Was ist Data Excellencein der Stadt Wien?
https://player.vimeo.com/video/296856222 32
Data Excellence- Strategie
Data
Governance
Datenqualitäts-
management
Data Excellence
Enterprise Data
Management
33
Open GovernmentData Wien
OGD- und ViennaGIS -
AnsprechpartnerInnen
34
Open Government Kompetenzzentrumseit2011
35
DataExcellence
Steuerung
Data Excellence Organisation der Stadt WienDataExcellenceStandards&Support
BevölkerungWirtschaftWissenschaft
StadtWien
DataExcellenceFachbereiche
Auftraggeberin Data Excellence
CIO
Exekutives Entscheidungsgremium
Lenkungsausschuss Data Excellence
Data Governance
Fachbeirat
Fach-ExpertInnen
Fach-ExpertInnen
Data Expert
Data Steward
Koordination Data
Excellence
Magistratsdirektion
(MD-OS/PIKT)
Data Governance – Koordinatorin
= Leiterin Data Governance Fachbeirat
MA 01 – Wien Digital
Gruppe Data Excellence
Daten-
KonsumentIn
Daten-
KonsumentInDaten-
KonsumentIn
Daten-KonsumentIn
Data UserIn
OGD- und ViennaGIS- AnsprechpartnerInnenwerden Data Experts
Open Data – ein Kulturwandel
Wir haben keine Daten.
Unsere Daten braucht niemand.
Datenschutz!
Datenqualität?
Aufwand!
Was passiert mit unseren Daten?
Open GovernmentData – „Open by Default“
Sie habendie Daten.Wie haben die Antworten.
Wir – das Open Government Kompetenzzentrum Wien - unterstützen Sie gerne bei allen Fragen
rund um Open Data:*
Warum sollte ich Daten öffnen?
Wie funktioniert das überhaupt?
Welche Daten darf ich veröffentlichen?
Wie sollten offene Datensätze strukturiert sein?
Welche Daten sind für die Öffentlichkeit am interessantesten?
Was kann ich tun, damit meine Daten leichter von anderen genutzt werden können?
Welche möglichen Anwendungen gibt es für einen spezifischen Datensatz?
Wie kann ich die Veröffentlichungin meine Arbeitsabläufe integrieren?
* Anknüpfend an die Open Data Informationsstelle Berlin
.
Data Excellence – Was ändert sich?
.
• Datenlandkarte mit Verantwortlichkeiten im Intranet reduziert Suchaufwände
• „Golden Sources“ = wahre Datenquellen sind bekannt und im Vienna DX Center verfügbar
• Datenlebenszyklus wird gelebt – von der Erfassung bis zur Publikation ist die definierte
Datenqualität vorhanden
• Auswertungs-Werkzeuge werden effizient genutzt
• Selfservice-Angebote und Standard-Auswertungen sind vorhanden
• Ad-hoc Anfragen an das Vienna DX-Center sind möglich
• Konsistente und verlässliche Informationen werden weitergegeben
• DatenkonsumentInnen vertrauen Berichten und allen Publikationen der Stadt
• Basis für Anwendung von (Predictive) Analytics und Künstlicher Intelligenz gegeben
• Interessante „Daten“-Berufsbilder sind vorhanden – Stadt Wien ist attraktive Arbeitgeberin
• Der Datenschatz der Stadt Wien wird optimal genutzt
Digitaler Zwilling der Stadt Wien
39
 2019: Start und erste Aktivitäten zur Planung
 Basierend auf exzellenten Daten der Stadt, die verknüpft werden, entsteht eine virtuelleDarstellung der
Stadt, ihrer Prozesse, der Dinge und Menschen in der Stadt.
 Der digitale Zwillingesoll dazu dienen, Verfahren, Prozesse, die Nutzungder Ressourcen in der Stadt zu
monitoren und durch datenbasierte Entscheidungen zu optimieren.
 Der Digitale Zwillingist eine Kombination von Modellen, Metadaten, Monitoring, Eventdaten und
Analytics-Ergebnissen.
 Ein wesentlicher Teilaspekt ist der „Digitale geoZwilling“ > Prototyp und Pilotprojekt
 „Daten sind die Vitamine für den Digitalen Zwilling“ > Berichtspunkt im LenkungsausschussData
Excellence
 2020: Weitere Schritte
 Erarbeitungeiner Vision des Digitalen Zwillings der Stadt Wien
 Veranstaltung eines Innovationsforums
 ErarbeitungArchitektur- und Gesamtbild > Datenlandkarte mit Datendomänen
 Lernen von Aktivitäten anderer Städte: München, Hamburg, Zürich
 Kooperation und ZusammenarbeitMünchen <> Wien
 Projektstart „Digitaler ZwillingWien“
Open GovernmentData & Data Excellence
NächsteSchritte…
• Projekt zur Etablierung der Data Excellence PEDES2durchführen
• Organisation, Budget, Technik
• Weiterentwicklung der Daten- und Dokumentenpublikation
• Metadatenvom internen DX-Toolauf https://data.wien.gv.at und für
https://inspire.gv.at
• Bereitstellung von DatensamtVisualisierungenvia ViennaViz
• Data Experts(derzeit OGD- und ViennaGIS-AnsprechpartnerInnen)stimmendie
Veröffentlichung in den Datenphasenmitdem Chief Open Data Officer ab.
• Datensynthetisierung machtauspersonenbezogenen DatenOpenData
OGD ist rechtskonform (PSI, UIG,…)
OGD ist die kostengünstigste Form der Datenweitergabe
OGD wird bei jedem Projekt mitgedacht
.
Open GovernmentData – „Open by Default“ – Data Excellence
Die Datenstrategieder StadtWien
.
https://digitales.wien.gv.at/site/data-excellence-strategie-der-stadt-wien/
42
Open Data sind grenzenlos
Links
43
• https://smartdata.wien/
• https://www.smartertogether.at/
• Success Story CEF Context Broker
Diese Präsentation steht unter einer Creative Commons Namensnennung4.0 Lizenz.
Die Namensnennung der Cooperation OGD Österreich als Rechteinhaberin hat in folgender Weise zu erfolgen:
"Datenquelle: Stadt Wien"
Infos : digitales.wien.gv.at
open@post.wien.gv.at
 Data Governance Koordinatorin der Stadt Wien & Sprecherin der Cooperation OGD Österreich: brigitte.lutz@wien.gv.at
 Chief Open Data Officer der Stadt Wien: gerhard.hartmann@wien.gv.at
 ViennaGIS-Koordinator der Stadt Wien: wolfgang.joerg@wien.gv.at
Digitalisierung, Daten und Services
Wir schaffen Mehrwert

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Internet als Reformmotor
Internet als Reformmotor Internet als Reformmotor
Internet als Reformmotor
Peter Parycek
 

Was ist angesagt? (17)

Ökonomisches Potential ür den Standort
Ökonomisches Potential ür den StandortÖkonomisches Potential ür den Standort
Ökonomisches Potential ür den Standort
 
Smart Country Convention - Spotlight: Digital Analytics
Smart Country Convention - Spotlight: Digital AnalyticsSmart Country Convention - Spotlight: Digital Analytics
Smart Country Convention - Spotlight: Digital Analytics
 
InfoSocietyDays2016_Matthias_Stürmer
InfoSocietyDays2016_Matthias_StürmerInfoSocietyDays2016_Matthias_Stürmer
InfoSocietyDays2016_Matthias_Stürmer
 
TFF2018 - Vortrag: HERE – Mobility of the future – The HERE Reality Index
TFF2018 - Vortrag: HERE – Mobility of the future – The HERE Reality IndexTFF2018 - Vortrag: HERE – Mobility of the future – The HERE Reality Index
TFF2018 - Vortrag: HERE – Mobility of the future – The HERE Reality Index
 
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung)
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung)Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung)
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung)
 
Internet als Reformmotor
Internet als Reformmotor Internet als Reformmotor
Internet als Reformmotor
 
MR Ing. Roland Ledinger (BMDW)
MR Ing. Roland Ledinger (BMDW)MR Ing. Roland Ledinger (BMDW)
MR Ing. Roland Ledinger (BMDW)
 
TFF2018 - Vortrag: Prof. Mike Peters, Universität Innsbruck – „Digital Touris...
TFF2018 - Vortrag: Prof. Mike Peters, Universität Innsbruck – „Digital Touris...TFF2018 - Vortrag: Prof. Mike Peters, Universität Innsbruck – „Digital Touris...
TFF2018 - Vortrag: Prof. Mike Peters, Universität Innsbruck – „Digital Touris...
 
TFF2018 - Vortrag: Elias Kärle, STI Innsbruck
TFF2018 - Vortrag: Elias Kärle, STI InnsbruckTFF2018 - Vortrag: Elias Kärle, STI Innsbruck
TFF2018 - Vortrag: Elias Kärle, STI Innsbruck
 
Die Verwaltung wird unsichtbar (Digitale Transformation)
Die Verwaltung wird unsichtbar (Digitale Transformation)Die Verwaltung wird unsichtbar (Digitale Transformation)
Die Verwaltung wird unsichtbar (Digitale Transformation)
 
Dipl.-Ing. (FH) Matthias Weiländer (Marketing St. Pölten)
Dipl.-Ing. (FH) Matthias Weiländer (Marketing St. Pölten)Dipl.-Ing. (FH) Matthias Weiländer (Marketing St. Pölten)
Dipl.-Ing. (FH) Matthias Weiländer (Marketing St. Pölten)
 
cit zeigt modernes E-Government auf neuer Digitalmesse Twenty2X
cit zeigt modernes E-Government auf neuer Digitalmesse Twenty2Xcit zeigt modernes E-Government auf neuer Digitalmesse Twenty2X
cit zeigt modernes E-Government auf neuer Digitalmesse Twenty2X
 
Josef Weissinger (Soroban), Mag. Markus Popolari (BM.I - Zentrales Melderegis...
Josef Weissinger (Soroban), Mag. Markus Popolari (BM.I - Zentrales Melderegis...Josef Weissinger (Soroban), Mag. Markus Popolari (BM.I - Zentrales Melderegis...
Josef Weissinger (Soroban), Mag. Markus Popolari (BM.I - Zentrales Melderegis...
 
Zwischen Big Money und Open Government – Was können Kommunen konkret tun?
Zwischen Big Money und Open Government – Was können Kommunen konkret tun?Zwischen Big Money und Open Government – Was können Kommunen konkret tun?
Zwischen Big Money und Open Government – Was können Kommunen konkret tun?
 
Mag. Rainer Michael Semper (T-Mobile Austria)
Mag. Rainer Michael Semper (T-Mobile Austria)Mag. Rainer Michael Semper (T-Mobile Austria)
Mag. Rainer Michael Semper (T-Mobile Austria)
 
Instand halten ohne Digital Twin?
Instand halten ohne Digital Twin?Instand halten ohne Digital Twin?
Instand halten ohne Digital Twin?
 
Michael T. Weilguny (SIGNON Österreich)
Michael T. Weilguny (SIGNON Österreich)Michael T. Weilguny (SIGNON Österreich)
Michael T. Weilguny (SIGNON Österreich)
 

Ähnlich wie Urban Data - Open Data - Data Excellence in der Stadt Wien

ch.ch 2020
ch.ch 2020 ch.ch 2020
ch.ch 2020
ch.ch
 

Ähnlich wie Urban Data - Open Data - Data Excellence in der Stadt Wien (20)

Data Governance & Open Data
Data Governance & Open DataData Governance & Open Data
Data Governance & Open Data
 
Warum Städte und Kommunen "Data Excellent" werden sollten
Warum Städte und Kommunen "Data Excellent" werden solltenWarum Städte und Kommunen "Data Excellent" werden sollten
Warum Städte und Kommunen "Data Excellent" werden sollten
 
41. Open Data MeetUp & Talk Stadt Wien
41. Open Data MeetUp & Talk Stadt Wien41. Open Data MeetUp & Talk Stadt Wien
41. Open Data MeetUp & Talk Stadt Wien
 
Wie offene Daten in Berlin helfen
Wie offene Daten in Berlin helfenWie offene Daten in Berlin helfen
Wie offene Daten in Berlin helfen
 
Open Data in Österreich - Kür oder Pflicht
Open Data in Österreich - Kür oder PflichtOpen Data in Österreich - Kür oder Pflicht
Open Data in Österreich - Kür oder Pflicht
 
DMA IGNITE NIGHT - Open Data Wien
DMA IGNITE NIGHT - Open Data WienDMA IGNITE NIGHT - Open Data Wien
DMA IGNITE NIGHT - Open Data Wien
 
33.Open Government Plattform Wien
33.Open Government Plattform Wien33.Open Government Plattform Wien
33.Open Government Plattform Wien
 
Warum Städte und Kommunen "Data Excellent" werden sollten
Warum Städte und Kommunen "Data Excellent" werden solltenWarum Städte und Kommunen "Data Excellent" werden sollten
Warum Städte und Kommunen "Data Excellent" werden sollten
 
OSenR Dipl.-Ing. Johann Mittheisz (Magistratsdirektion der Stadt Wien - CIO)
OSenR Dipl.-Ing. Johann Mittheisz (Magistratsdirektion der Stadt Wien - CIO)OSenR Dipl.-Ing. Johann Mittheisz (Magistratsdirektion der Stadt Wien - CIO)
OSenR Dipl.-Ing. Johann Mittheisz (Magistratsdirektion der Stadt Wien - CIO)
 
OGD Wien - Ideensammlung
OGD Wien - IdeensammlungOGD Wien - Ideensammlung
OGD Wien - Ideensammlung
 
ch.ch 2020
ch.ch 2020 ch.ch 2020
ch.ch 2020
 
OkLab Leipzig (state: 2017)
OkLab Leipzig (state: 2017)OkLab Leipzig (state: 2017)
OkLab Leipzig (state: 2017)
 
Digital nachhaltige Transformation: ein sinnvolles Rezept für die Zukunft
Digital nachhaltige Transformation: ein sinnvolles Rezept für die ZukunftDigital nachhaltige Transformation: ein sinnvolles Rezept für die Zukunft
Digital nachhaltige Transformation: ein sinnvolles Rezept für die Zukunft
 
Big Data, Datenschutz, Datensicherheit - Chancen und Risiken für Smart Cities
Big Data, Datenschutz, Datensicherheit - Chancen und Risiken für Smart CitiesBig Data, Datenschutz, Datensicherheit - Chancen und Risiken für Smart Cities
Big Data, Datenschutz, Datensicherheit - Chancen und Risiken für Smart Cities
 
Satellitendaten für Smart Cities
Satellitendaten für Smart CitiesSatellitendaten für Smart Cities
Satellitendaten für Smart Cities
 
Linked Open Data Business
Linked Open Data BusinessLinked Open Data Business
Linked Open Data Business
 
Smart Data Engineering: Erfolgsfaktor für die digitale Transformation
Smart Data Engineering: Erfolgsfaktor für die digitale TransformationSmart Data Engineering: Erfolgsfaktor für die digitale Transformation
Smart Data Engineering: Erfolgsfaktor für die digitale Transformation
 
IKT-Frauen vernetzt | Open Data Day 2017
IKT-Frauen vernetzt | Open Data Day 2017IKT-Frauen vernetzt | Open Data Day 2017
IKT-Frauen vernetzt | Open Data Day 2017
 
Ulrich Ahle_FIWARE.pptx
Ulrich Ahle_FIWARE.pptxUlrich Ahle_FIWARE.pptx
Ulrich Ahle_FIWARE.pptx
 
2019 05-13 flipcharts andre claassen digitalisierung kommunen am 9.5.2019
2019 05-13 flipcharts andre claassen digitalisierung kommunen am 9.5.20192019 05-13 flipcharts andre claassen digitalisierung kommunen am 9.5.2019
2019 05-13 flipcharts andre claassen digitalisierung kommunen am 9.5.2019
 

Mehr von Stadt Wien

Mehr von Stadt Wien (20)

Von der archäologischen Ausgrabung zum Fundpunkt im Internet
Von der archäologischen Ausgrabung zum Fundpunkt im InternetVon der archäologischen Ausgrabung zum Fundpunkt im Internet
Von der archäologischen Ausgrabung zum Fundpunkt im Internet
 
2022_49.OpenDataMeetUp.pdf
2022_49.OpenDataMeetUp.pdf2022_49.OpenDataMeetUp.pdf
2022_49.OpenDataMeetUp.pdf
 
Offenes Parlament - Offene Daten.
Offenes Parlament - Offene Daten.Offenes Parlament - Offene Daten.
Offenes Parlament - Offene Daten.
 
2022_46.OpenDataMeetUp_Publikationsserver_MA9.pdf
2022_46.OpenDataMeetUp_Publikationsserver_MA9.pdf2022_46.OpenDataMeetUp_Publikationsserver_MA9.pdf
2022_46.OpenDataMeetUp_Publikationsserver_MA9.pdf
 
2022_46.OpenDatMeetUp_vcoe-check.pdf
2022_46.OpenDatMeetUp_vcoe-check.pdf2022_46.OpenDatMeetUp_vcoe-check.pdf
2022_46.OpenDatMeetUp_vcoe-check.pdf
 
2022_46.OpenDataMeetUp_Parkraumbewirtschaftung_MA46.pdf
2022_46.OpenDataMeetUp_Parkraumbewirtschaftung_MA46.pdf2022_46.OpenDataMeetUp_Parkraumbewirtschaftung_MA46.pdf
2022_46.OpenDataMeetUp_Parkraumbewirtschaftung_MA46.pdf
 
2022_46.OpenDataMeetUp_WienMobilRad_WRL.pdf
2022_46.OpenDataMeetUp_WienMobilRad_WRL.pdf2022_46.OpenDataMeetUp_WienMobilRad_WRL.pdf
2022_46.OpenDataMeetUp_WienMobilRad_WRL.pdf
 
2022_46.OpenDataMeetup_MA13.pdf
2022_46.OpenDataMeetup_MA13.pdf2022_46.OpenDataMeetup_MA13.pdf
2022_46.OpenDataMeetup_MA13.pdf
 
2022_46.OpenDataMeetUp.pdf
2022_46.OpenDataMeetUp.pdf2022_46.OpenDataMeetUp.pdf
2022_46.OpenDataMeetUp.pdf
 
Geoland.at Neuigkeiten Update
Geoland.at Neuigkeiten UpdateGeoland.at Neuigkeiten Update
Geoland.at Neuigkeiten Update
 
Kappazunder Testdatensatz 2020 OGD Wien
Kappazunder Testdatensatz 2020 OGD WienKappazunder Testdatensatz 2020 OGD Wien
Kappazunder Testdatensatz 2020 OGD Wien
 
44. Open Data MeetUp Wien
44. Open Data MeetUp Wien44. Open Data MeetUp Wien
44. Open Data MeetUp Wien
 
43. Open Data MeetUp Wien
43. Open Data MeetUp Wien43. Open Data MeetUp Wien
43. Open Data MeetUp Wien
 
42. Open Data MeetUp Wien
42. Open Data MeetUp Wien42. Open Data MeetUp Wien
42. Open Data MeetUp Wien
 
geoland.at - Update
geoland.at - Updategeoland.at - Update
geoland.at - Update
 
Offene Verkehrsdaten - Neuigkeiten und Änderungen
Offene Verkehrsdaten - Neuigkeiten und Änderungen Offene Verkehrsdaten - Neuigkeiten und Änderungen
Offene Verkehrsdaten - Neuigkeiten und Änderungen
 
Bezirke im Fokus
Bezirke im FokusBezirke im Fokus
Bezirke im Fokus
 
Urban Data Platform Vienna
Urban Data Platform ViennaUrban Data Platform Vienna
Urban Data Platform Vienna
 
Terrain RGB Tiles
Terrain RGB TilesTerrain RGB Tiles
Terrain RGB Tiles
 
39. Open Data MeetUp & Talk Stadt Wien
39. Open Data MeetUp & Talk Stadt Wien39. Open Data MeetUp & Talk Stadt Wien
39. Open Data MeetUp & Talk Stadt Wien
 

Urban Data - Open Data - Data Excellence in der Stadt Wien

  • 2. Agenda 2 • Was ist eine UrbanData Plattform? • Wie entstand smartdata.wien? • Wie geht es mit der Datenplattformweiter?
  • 3. Was ist eine Urban Data Platform? 3
  • 4. Was ist eine Urban Data Plattform? 4 In fast jedem Bereich der Stadt nimmt die Digitalisierung weiter zu. Es sind bereits eine Vielzahl an Daten aus den Bereichen Ver- und Entsorgung, Verwaltung, Gesundheit, Bauwesen, Mobilität und Wirtschaft vorhanden – aber bisher kaum miteinander vernetzt. Das ändert sich durch die Urban Data Platform.
  • 5. Was ist eine Urban Data Platform? 5 Intelligentes Stadtmanagement Die Daten sind über die Urban Data Plattform individuell konfigurierbar, auswertbar und in Echtzeit abrufbar, je nach den Bedürfnissen der NutzerInnen. Es kann somit als Informations-, Planungs- und Steuerungsinstrument für Verwaltung, Wirtschaft,Forschung & Bürgerinnen und Bürger genutzt werden.
  • 6. Was ist eine Urban Data Plattform? 6 Datenklassifizierung nach Data Excellence Urban Data Platform Erkenntnisse Data Lake Monitoring & Analyse Kartenwerke Künstliche Intelligenz Maschinelles Lernen
  • 7. Urban Data Platform – Research Study on Urban Data Platforms in Europe2019 7 Erasmus University Rotterdam
  • 8. Urban Data Platform in the data ecosystemofa city 8 Dr. Marcel von Oosterhout& Dr. Haydee Sheombarof Erasmus University Rotterdam
  • 9. Die Datenplattform smartdata.wien Grafana FIWARE Knowage … Dashboard FIWARE ContextBroker Quantum Leap, CrateDB zur Historisierung; MongoDB, PostgreSQL FIWARE IoT-Agent für LoRa, Wifi, Narrow-Band, ….. Integriert in Standardportal und ergänzt um Integration von Open Data! Architekturbild:Stadt Wien|WienDigital
  • 10. Open Sourceframework für SmartCities https://fiware.org 10 Referenzarchitekturen,Standardisierung DIN SPEC 91357 – Reference Architecture Model Open Urban Platform (OUP) https://oascities.org/
  • 13. Wie entstand smartdata.wien? Beispiele der Urban Data Platform 13
  • 14. Wie entstand smartdata.wien? Beispiele der Urban Data Plattform 14
  • 15. Wie entstand smartdata.wien? Beispiele der Urban Data Platform 15
  • 16. Wie entstand smartdata.wien? Beispiele der Urban Data Platform 16
  • 17. Wie geht es mit der Datenplattform weiter? 17
  • 18. Wie geht es mit der Datenplattformweiter? 18 • smartdata.wien im Rechenzentrum der Stadt Wien • FIWARE Zusammenarbeit mit Linz und Graz • IoT Kooperation mit Wiener Stadtwerke • Weitere Use Cases integrieren
  • 19. Wie geht es mit der Datenplattformweiter? 19 Sensoren Monitoring Kontext- / Betriebs- / Infrastrukturdaten Auswertung Steuerung GIS
  • 20. OPEN DATA NUTZEN ALLEN – Open Data in Wien, Österreich und darüber hinaus
  • 21. Was sind Open [Government] [Geo] Data? • Datenbestände [des öffentlichen Sektors], • die im Interesse der Allgemeinheit • ohne jedwede Einschränkung • zur freien Nutzung, zur Weiterverbreitung und zur freien Weiterverwendung • in maschinenlesbarer Form • frei zugänglich gemacht werden
  • 22. Open Government[Geo] Data – „Open by Default“ – Data Excellence • 2011: Die StadtWien ist Open Data Pionierin im deutschsprachigenRaum • Die OGD-Publikationwird seit Mai 2011 in quartalsweisenDatenphasendurchgeführt • 2017: Programm zur Etablierung der Data Excellence in der Stadt Wien PEDES • 2019: Data Excellence Strategie „Open by default“ .
  • 23. 23 data.wien.gv.at data.wien.gv.at führt zur Publikation auf data.gv.at
  • 25. Datensätze / Anwendungen 268 Apps 54% Implementation Rate 499 Datensätze Source: https://www.data.gv.at/auftritte/?organisation=stadt-wien (03/2020)
  • 26. Datenwaben Jeder Datensatz in einer Wabe Datenverstehenmit interessantenFakten Beschreibung und direkter Link zu den Daten Verfügbarfür Aachen, Amsterdam, Berlin, Köln, Moers, Wien,… ThomasTursics
  • 28. 1. Blockchain-Pilot der Stadt Wien OGD Änderungsprotokoll und Notarisierung Absicherung der Integrität von OGD (Open Government Data) durch Prüfsummen (Hashwerte) in öffentlicher Blockchain Änderungen können nachverfolgt werden Go live: 14.12.2017 International beachtet 
  • 29. 1. Blockchain-Pilot der Stadt Wien Notarisierung Lösungsarchitektur Zeigt User Prüfzeitpunkt & fälschungssicheren Beleg der Existenz eines Dokuments Notarisierung FrontEnd OGD Katalog Österreich s (Metadaten) data.gv.at DokumentenNotarisierung aufderBlockchain:speichert Hashwerte von Dokumentenals Beleg fürdie Existenz zur Zeit der Blockbildung. Für den Pilotwerden vier Blockchainsverwendet, um Redundanz zu garantieren. Verschiedene Datenund Dienste (xls, csv, htmlfiles) Stadt Wien KontrolliertOGDBestandderStadtWien undbezieht Inhalte; Python/Bash scripts OGD Crawler Externe Validierung des Belegs; Ein Explorer pro Blockchain Blockchain Explorer Öffentliche Blockchain fürNotarisierung Existierende Systeme Entwickelte Lösung VorhandeneInfrastruktur/Programme Speichert Hashwertevon Dokumenten für die Blockchain Notarisierung underlaubt schnellen Abruf vomFrontEnd; MongoDB Interface/API für Blockchain Zugriff: Vorlage von Transaktionen in die Blockchain; Für Piloten benutzt: Stampery Lösung mit Docker containerisiert Blockchain Interface BackendDatabase Ethereum(ETH) EthereumClassic(ETC) Bitcoin(BTC) Litecoin(LTC) 1 2 4 3 5 KontrolliertHashwerte von Dokumenten sowie deren Eintragungin Blockchain und Datenbank für neue/geänderte Dokumente; Python/Bash scripts Neue OGDIntegration OGD transaction scripts
  • 30. Warum Data Excellence? Datensilos Redundante Daten Manuelle Mehrfach-Datenerfassungen Datenverantwortung oft unklar Aufwändige Suche nach Daten Negative Außenwirkung wegen mangelnder Datenqualität und durch unterschiedliche Informationen an mehreren Stellen Auswertungen aufwändig Mühsames Berichtswesen BI, Analytics nur eingeschränkt möglich .
  • 31. Die Stadt Wien stellt verlässliche Informationen & Daten als zentralen Wert einer offenen Verwaltung der Zukunft zur Verfügung. Dadurch schaffen wir einen hohen Nutzen für die Bevölkerung, Wirtschaft & Wissenschaft und leisten einen Beitrag zu einer effizienten Aufgabenerledigung. 31 Data Excellence- Vision
  • 32. Was ist Data Excellencein der Stadt Wien? https://player.vimeo.com/video/296856222 32
  • 34. Open GovernmentData Wien OGD- und ViennaGIS - AnsprechpartnerInnen 34 Open Government Kompetenzzentrumseit2011
  • 35. 35 DataExcellence Steuerung Data Excellence Organisation der Stadt WienDataExcellenceStandards&Support BevölkerungWirtschaftWissenschaft StadtWien DataExcellenceFachbereiche Auftraggeberin Data Excellence CIO Exekutives Entscheidungsgremium Lenkungsausschuss Data Excellence Data Governance Fachbeirat Fach-ExpertInnen Fach-ExpertInnen Data Expert Data Steward Koordination Data Excellence Magistratsdirektion (MD-OS/PIKT) Data Governance – Koordinatorin = Leiterin Data Governance Fachbeirat MA 01 – Wien Digital Gruppe Data Excellence Daten- KonsumentIn Daten- KonsumentInDaten- KonsumentIn Daten-KonsumentIn Data UserIn OGD- und ViennaGIS- AnsprechpartnerInnenwerden Data Experts
  • 36. Open Data – ein Kulturwandel Wir haben keine Daten. Unsere Daten braucht niemand. Datenschutz! Datenqualität? Aufwand! Was passiert mit unseren Daten?
  • 37. Open GovernmentData – „Open by Default“ Sie habendie Daten.Wie haben die Antworten. Wir – das Open Government Kompetenzzentrum Wien - unterstützen Sie gerne bei allen Fragen rund um Open Data:* Warum sollte ich Daten öffnen? Wie funktioniert das überhaupt? Welche Daten darf ich veröffentlichen? Wie sollten offene Datensätze strukturiert sein? Welche Daten sind für die Öffentlichkeit am interessantesten? Was kann ich tun, damit meine Daten leichter von anderen genutzt werden können? Welche möglichen Anwendungen gibt es für einen spezifischen Datensatz? Wie kann ich die Veröffentlichungin meine Arbeitsabläufe integrieren? * Anknüpfend an die Open Data Informationsstelle Berlin .
  • 38. Data Excellence – Was ändert sich? . • Datenlandkarte mit Verantwortlichkeiten im Intranet reduziert Suchaufwände • „Golden Sources“ = wahre Datenquellen sind bekannt und im Vienna DX Center verfügbar • Datenlebenszyklus wird gelebt – von der Erfassung bis zur Publikation ist die definierte Datenqualität vorhanden • Auswertungs-Werkzeuge werden effizient genutzt • Selfservice-Angebote und Standard-Auswertungen sind vorhanden • Ad-hoc Anfragen an das Vienna DX-Center sind möglich • Konsistente und verlässliche Informationen werden weitergegeben • DatenkonsumentInnen vertrauen Berichten und allen Publikationen der Stadt • Basis für Anwendung von (Predictive) Analytics und Künstlicher Intelligenz gegeben • Interessante „Daten“-Berufsbilder sind vorhanden – Stadt Wien ist attraktive Arbeitgeberin • Der Datenschatz der Stadt Wien wird optimal genutzt
  • 39. Digitaler Zwilling der Stadt Wien 39  2019: Start und erste Aktivitäten zur Planung  Basierend auf exzellenten Daten der Stadt, die verknüpft werden, entsteht eine virtuelleDarstellung der Stadt, ihrer Prozesse, der Dinge und Menschen in der Stadt.  Der digitale Zwillingesoll dazu dienen, Verfahren, Prozesse, die Nutzungder Ressourcen in der Stadt zu monitoren und durch datenbasierte Entscheidungen zu optimieren.  Der Digitale Zwillingist eine Kombination von Modellen, Metadaten, Monitoring, Eventdaten und Analytics-Ergebnissen.  Ein wesentlicher Teilaspekt ist der „Digitale geoZwilling“ > Prototyp und Pilotprojekt  „Daten sind die Vitamine für den Digitalen Zwilling“ > Berichtspunkt im LenkungsausschussData Excellence  2020: Weitere Schritte  Erarbeitungeiner Vision des Digitalen Zwillings der Stadt Wien  Veranstaltung eines Innovationsforums  ErarbeitungArchitektur- und Gesamtbild > Datenlandkarte mit Datendomänen  Lernen von Aktivitäten anderer Städte: München, Hamburg, Zürich  Kooperation und ZusammenarbeitMünchen <> Wien  Projektstart „Digitaler ZwillingWien“
  • 40. Open GovernmentData & Data Excellence NächsteSchritte… • Projekt zur Etablierung der Data Excellence PEDES2durchführen • Organisation, Budget, Technik • Weiterentwicklung der Daten- und Dokumentenpublikation • Metadatenvom internen DX-Toolauf https://data.wien.gv.at und für https://inspire.gv.at • Bereitstellung von DatensamtVisualisierungenvia ViennaViz • Data Experts(derzeit OGD- und ViennaGIS-AnsprechpartnerInnen)stimmendie Veröffentlichung in den Datenphasenmitdem Chief Open Data Officer ab. • Datensynthetisierung machtauspersonenbezogenen DatenOpenData OGD ist rechtskonform (PSI, UIG,…) OGD ist die kostengünstigste Form der Datenweitergabe OGD wird bei jedem Projekt mitgedacht .
  • 41. Open GovernmentData – „Open by Default“ – Data Excellence Die Datenstrategieder StadtWien . https://digitales.wien.gv.at/site/data-excellence-strategie-der-stadt-wien/
  • 42. 42 Open Data sind grenzenlos
  • 44. Diese Präsentation steht unter einer Creative Commons Namensnennung4.0 Lizenz. Die Namensnennung der Cooperation OGD Österreich als Rechteinhaberin hat in folgender Weise zu erfolgen: "Datenquelle: Stadt Wien" Infos : digitales.wien.gv.at open@post.wien.gv.at  Data Governance Koordinatorin der Stadt Wien & Sprecherin der Cooperation OGD Österreich: brigitte.lutz@wien.gv.at  Chief Open Data Officer der Stadt Wien: gerhard.hartmann@wien.gv.at  ViennaGIS-Koordinator der Stadt Wien: wolfgang.joerg@wien.gv.at Digitalisierung, Daten und Services Wir schaffen Mehrwert