SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Trendscope Report
                 Reise-Apps: Nutzung,
                 Erwartungen, Preisbereitschaft

    7. Juni 2011
                                                                      STUDIENINFORMATION
                                                                                     www.trendscope.com
                Kontakt
                Gerrit Seul
                g.seul@trendscope.com
1   Trendscope Report „Reise-Apps: Nutzung, Erwartungen, Preisbereitschaft“ © 2011
                T +49 (0) 221 9851083-13
Einleitung
    Smartphones sind der Trend der                      Doch bevor die mitunter hohen Kosten für
    Stunde, kein Tag vergeht ohne neue                  die Entwicklung einer eigenen App
    Rekorde und Erfolgsmeldungen. Dabei                 investiert werden, stellen sich touristische
    sind mobile Applikationen (Apps) die                Unternehmen häufig elementare Fragen zur
    wichtigsten Erfolgstreiber der kleinen              Konzeption:
    mobilen Alleskönner. Durch sie wird
    das Endgerät zum individuellen,
    personalisierten Allzweckwerkzeug.                         Welche Erwartungen haben meine
                                                               Zielgruppen an Reise-Apps?
    Auch die Touristik fährt schon länger auf
    diesem Zug, denn gerade das Thema                          Welche Produkteigenschaften muss
    Reisen ist prädestiniert für mobile Anwen-                 eine erfolgreiche Reise-App
    dungen und Location Based Services.                        mitbringen?
                                                               Welches sind die bevorzugten
                                                               Informationskanäle der Zielgruppen?
                                                               Wie hoch ist die Preisbereitschaft
                                                               potenzieller Kunden?


                                                        Die vorliegende Studie beantwortet auf
                                                        über 100 Seiten genau diese Fragen und
                                                        liefert damit eine wertvolle Grundlage für
                                                        die erfolgreiche Konzeption und Weiter-
                                                        entwicklung mobiler touristischer Services!
2   Trendscope Report „Reise-Apps: Nutzung, Erwartungen, Preisbereitschaft“ © 2011
Studiensteckbrief
    Die Ergebnisse des Trendscope Reports „Reise-Apps: Nutzung, Erwartungen,
    Preisbereitschaft“ basieren auf zwei verschiedenen Erhebungen:

    In Stichprobe A wurden 1.021 deutsche Smartphone-Besitzer befragt, davon 300 via
    Mobile- und 700 via Online-Befragung. Die Ergebnisse von Kapitel 1 bis 5 beziehen sich
    auf diese Erhebung.
             Untersuchungsgebiet: Deutschland
             Erhebungszeitraum: April 2011
             Erhebungsmethode: Online-Panel,
             kombiniert via Mobiler-Befragung und Online-Befragung
             Stichprobengröße: n = 1.021

    Zusätzlich wurden in Stichprobe B deutsche Internetnutzer befragt, den Trendscope
    Reisetypen© zugeordnet und die Ergebnisse so auf Basis unserer Reisetypologie
    analysiert.
             Untersuchungsgebiet: Deutschland
             Erhebungszeitraum: Februar 2011
             Erhebungsmethode: Online-Panel
             Stichprobengröße: n = 1.005, bevölkerungsrepräsentativ gewichtet



3   Trendscope Report „Reise-Apps: Nutzung, Erwartungen, Preisbereitschaft“ © 2011
Inhalt

    1. Nutzung Apps – allgemein                           6. Trendscope Reisetypen©: Nutzung

           Art der genutzten Betriebssysteme, Art der
                                                             Smartphones & (Reise-)Apps
           genutzten Apps, Anzahl genutzter Apps                Smartphone-Besitz, Nutzung und
                                                                Nutzungshäufigkeit von Apps, Nutzung von
    2. Reise-Apps: Nutzung
                                                                Reise-Apps, Art der genutzten Reise-Apps,
           Anzahl genutzter Reise-Apps, Zeitpunkt der           Relevanz Produkteigenschaften
           Nutzung, Auslandsnutzung, Potenzial:
           Zukünftige Nutzung
                                                          7. Die Trendscope Reisetypen©

    3. Reise-Apps: Informationsverhalten 8. Über Trendscope

           Genutzte Informationskanäle

    4. Reise-Apps: Produktpräferenzen

           Relevanz einzelner Produkteigenschaften

    5. Reise-Apps: Preisbereitschaft

           Ausgabeverhalten, Preisbereitschaft nach Art
           der Reise-Apps, maximale Preisbereitschaft




4   Trendscope Report „Reise-Apps: Nutzung, Erwartungen, Preisbereitschaft“ © 2011
Studienbestellung

    FAX-Nr.: +49 (0)221 9851083-19                    |   z. Hd. Herrn Gerrit Seul

               Hiermit bestelle ich verbindlich den Trendscope Report
               „Reise-Apps: Nutzung, Erwartungen, Preisbereitschaft“
               zum Preis von 490,- Euro (zzgl. MwSt.)


                   Unternehmen:        _______________________________________

                          Straße:      _______________________________________

                         PLZ, Ort:     __________         _________________________

                Name, Vorname:         _________________          __________________

                         Position:     _______________________________________

                Telefonnummer:         _______________________________________

                           E-Mail:     _______________________________________


          ___________________          __________________________________
                       Ort, Datum      Unterschrift


5   Trendscope Report „Reise-Apps: Nutzung, Erwartungen, Preisbereitschaft“ © 2011
AUSZUG Studieninhalte



6   Trendscope Report „Reise-Apps: Nutzung, Erwartungen, Preisbereitschaft“ © 2011
AUSZUG Studieninhalte

    Genutzte Betriebssysteme – TOP 6
    (Gesamt und nach Geschlecht)

    „Welches Betriebssystem nutzen Sie auf Ihrem Smartphone?“

                      0%                10%               20%           30%              40%

                                                                                      35
          Apple iOS                                                                  35
                                                                                        37
                                                                  25
            Android                                                26
                                                                 24
                                                11
           Symbian                                   14
                                        7
                                            9
    Windows Phone                           8
                                            9
                                                                                               Gesamt
                                    6
         BlackBerry             5                                                               n = 1.009
                                        8
                              5                                                                Männer
               bada           4                                                                  n = 621
                                5
                               5                                                               Frauen
         Weiß nicht           5
                                    6                                                            n = 388


7   Trendscope Report „Reise-Apps: Nutzung, Erwartungen, Preisbereitschaft“ © 2011
AUSZUG Studieninhalte

                                                                                 0%       20%    40%       60%        80%
    Art der genutzten Apps
                                                                       Wetter                                         68
    (Gesamt)                                           Spiele, Musik & Audio                                     59
                                                                     Verkehr                                   53
    „Welche Arten von Apps nutzen Sie?                          Soziale Netze                              53
    (Mehrfachantworten möglich)“                             Kommunikation                                 49
                                            Bildung, Nachrichten & Magazine                                49
                                                                Unterhaltung                              49
                                                                        Tools                             45
                                                                    Shopping                          41
                                                              Medien & Video                         35
                                                                        Sport                    33
                                                                   Fotografie                    32
                                                                    Finanzen                     30
                                                 Bücher & Nachschlagewerke                       30
                                                                       Reisen                   27
                                                             Personalisierung                   25
                                                               Effizienz-Tools              23
                                                                     Lifestyle              22
                                                        Gesundheit & Fitness                21
                                                                 Geschäftlich               20
                                                                    Sonstiges              19
                                                                      Medizin         10
                                                                      Comics          6
                                                                                                               n = 1.009
8   Trendscope Report „Reise-Apps: Nutzung, Erwartungen, Preisbereitschaft“ © 2011
AUSZUG Studieninhalte

    Nutzung Inland vs. Ausland
    (Gesamt und nach Geschlecht)

    „Nutzen Sie Ihre Reise-Apps auch im Ausland?“

                      0%               25%               50%           75%           100%



           Gesamt           18                  41                       41                 n = 652




                             20                     41                    39                n = 414




                           13                  41                       45                  n = 238




                                  Ja, häufig         Ja, aber selten     Nein, nie


9   Trendscope Report „Reise-Apps: Nutzung, Erwartungen, Preisbereitschaft“ © 2011
AUSZUG Studieninhalte


     Informationskanäle Nutzer (Gesamt)

     „Wie informieren Sie sich vor dem Herunterladen über Reise-Apps?“
     (Mehrfachantworten möglich)

                                                 0%       20%       40%           60%    80%

     Stöbern (Android Market, App Store o.ä.)                                       61

                    Empfehlungen im Internet                                 49

     Empfehlungen von Freunden / Bekannten                                   48

           Aktive Suche (z.B. Suchmaschinen)                            42

                                Testergebnisse                        37

           Empfehlung durch eine andere App               16

                          Werbung im Internet             16

                  Klassische Werbung (offline)        6

                                     Sonstiges    1
                                                                                               n = 640


10   Trendscope Report „Reise-Apps: Nutzung, Erwartungen, Preisbereitschaft“ © 2011
AUSZUG Studieninhalte

     Preisbereitschaft nach Arten von Reise-Apps
     (Gesamt)

     „Für welche Art(en) von Reise-Apps wären Sie bereit, Geld zu bezahlen?“

                                                   0%             25%        50%         75%   100%

                    Karten und Navigationshilfen             31                     69
                                     Reiseführer         29                        71
                                   Routenplaner          27                        73
                             Übersetzungshilfen         15                     85
        Informationen zu Reisezielen, Orten etc.        15                     85
                                Ticketbuchungen     9                         91
                              Fahrplanauskünfte     8                         92
                             Wettervorhersagen      7                         93
                               Währungsrechner 4                              96

                                                                        Ja          Nein
                                                                                                      n = 1.009


11   Trendscope Report „Reise-Apps: Nutzung, Erwartungen, Preisbereitschaft“ © 2011
AUSZUG Studieninhalte


     Trendscope Reisetypen©
                                                                                      Zielorientierte
                                                                                      Rationalisten




                Familiäre                         Serviceorientierte
              Balancesucher                        Paradiessucher                        Statusorientierte
                                                                                             Sammler



            Informierte
            Abenteurer                        Gelassene
                                          Begegnungssucher
                                                                                  Genügsame
                                                                                    Planer




12   Trendscope Report „Reise-Apps: Nutzung, Erwartungen, Preisbereitschaft“ © 2011
AUSZUG Studieninhalte

     Trendscope Reisetypen© - Besitz eines
     Smartphones
     „Besitzen Sie persönlich ein internetfähiges Handy, ein sogenanntes
     ‚Smartphone‘?“

                                               0%    25%        50%        75%        100%

     Der serviceorientierte Paradiessucher           47                    53                n = 199


              Der familiäre Balancesucher           41                    59                 n = 140


             Der zielorientierte Rationalist        40                    60                 n = 117


               Der informierte Abenteurer           39                    61                 n = 165


                   Der genügsame Planer             39                   61                  n = 54


            Der statusorientierte Sammler           38                   62                  n = 113


        Der gelassene Begegnungssucher              36                   64                  n = 200



                                                          Ja             Nein


13   Trendscope Report „Reise-Apps: Nutzung, Erwartungen, Preisbereitschaft“ © 2011
AUSZUG Studieninhalte


     Trendscope Reisetypen© - Nutzung von Apps

     „Benutzen Sie für Ihr Smartphone mobile Applikationen (‚Apps‘), also kleine
     Programme, welche die Funktionen Ihres Handys erweitern?“

                                               0%    25%           50%     75%          100%

     Der serviceorientierte Paradiessucher                    70                   30          n = 94


               Der informierte Abenteurer                 57                   43              n = 63


            Der statusorientierte Sammler                49                   51               n = 44


              Der familiäre Balancesucher            45                    55                  n = 59


        Der gelassene Begegnungssucher               41                   59                   n = 72


             Der zielorientierte Rationalist        40                    60                   n = 48


                   Der genügsame Planer             33                   67                    n = 21



                                                              Ja         Nein


14   Trendscope Report „Reise-Apps: Nutzung, Erwartungen, Preisbereitschaft“ © 2011
AUSZUG Studieninhalte

     Trendscope Reisetypen© - Nutzung von Reise-
     Apps
     „Nutzen Sie für Ihr Smartphone Apps rund um das Thema Reisen und Urlaub
     (z.B. Übersetzungshilfen, Karten und Navigationshilfen etc.)?“

                                               0%    25%            50%    75%             100%

     Der serviceorientierte Paradiessucher                     73                     27          n = 65


               Der informierte Abenteurer                     68                    32            n = 34


            Der statusorientierte Sammler                 63                     37               n = 21


             Der zielorientierte Rationalist             57                      43               n = 19


              Der familiäre Balancesucher                52                    48                 n = 27


                   Der genügsame Planer              45                    55                     n=7


        Der gelassene Begegnungssucher              33                    67                      n = 30



                                                              Ja          Nein


15   Trendscope Report „Reise-Apps: Nutzung, Erwartungen, Preisbereitschaft“ © 2011
AUSZUG Studieninhalte


     Trendscope Reisetypen© - Verteilung in D (2010)
     Genügsame Planer (6%)                           Statusorientierte Sammler (17%)
     Gewohnheits- und Familienmensch.                Präsentation reisebezogener Statussymbole.
     Bodenständig, konservativ, vertrauen            Mitteilsam, Bedürfnis nach Bewunderung, Erweiterung
     auf Altbewährtes, risikoavers,                  der Sammlung an Statussymbolen, Bereisen möglichst
     kontrolliert, planvoll, anspruchslos            vieler verschiedener Destinationen



     Zielorientierte                                   6                        Familiäre
                                                              17                Balancesucher (15%)
     Rationalisten (19%)
                                               19
                                                                                Unternehmungen in der
     Sehr anspruchsvoll,
                                                                                Familie und der
     Beschwerdeneigung. Legt Wert
                                                                     15         Gemeinschaft. Ruhe und
     auf gute Qualität und Service,
                                                                                Erholung, Stress vermeiden,
     planvoll, selbstbewusst und
                                                                                verwöhnen lassen
     ehrgeizig, selbst gesteckte Ziele        17
                                                                15
                                                       12                         Informierte
     Gelassene                                                                    Abenteurer (15%)
     Begegnungssucher (17%)
                                             Serviceorientierte                   Abwechslung und Offenheit
     Spontan und gelassen. Kein                                                   für Neues. Erlebnisse und
     Zeitdruck, Genuss suchend,              Paradiessucher (12%)                 neue Erfahrungen,
     kommunikativ, Kontakt zu                Rundum verwöhnen lassen.             Einstellen auf Menschen
     Einheimischen und anderen               Genuss am Urlaub, Spaß,              und Gegebenheiten der
     Gästen                                  keine Überforderung,                 Destination, Informationen
                                             Erholung im Vordergrund              sammeln

16   Trendscope Report „Reise-Apps: Nutzung, Erwartungen, Preisbereitschaft“ © 2011
AUSZUG Studieninhalte

     Trendscope Reisetypen© - Verteilung in Europa
     (2010)
                                                            3 13
      1. Statusorientierte                             15
         Sammler                                                    15

      2. Familiäre
                                                     21
         Balancesucher                                             19
                                                          13                  10 15
                                            4
      3. Informierte
                                       13                                14            3
                                                  30                                   6
         Abenteurer
                                    15                                                            13   15
      4. Serviceorientierte                                              24        27         7
         Paradiessucher
                                      6           13                                                        12
                                          19                                                 8
                                                                                                            6
      5. Gelassene
         Begegnungssucher
                                                                               6   17             39
                                                                         19
      6. Zielorientierte
         Rationalisten                                                                  15
                                                  11      20             17
      7. Genügsame Planer                                                             15
                                             18                               12
                                                               6
                                                               5
                                                18
                                                       21

17   Trendscope Report „Reise-Apps: Nutzung, Erwartungen, Preisbereitschaft“ © 2011
Über Trendscope

         Wir sind die Experten für Marktforschung und Marketingberatung in den
         Feldern Tourismus, Sport und Logistik.
         Wir kombinieren Branchenexpertise mit wissenschaftlicher
         Methodenkompetenz.
         Wir schaffen verlässliche Grundlagen für Ihr erfolgreiches Marketing,
         strategische Entscheidungen und kontinuierliches Qualitätsmanagement.
         Wir sind Ihr kompetenter Full-Service-Partner: Von der Erhebung über die
         Analyse bis zur Umsetzungsberatung.
         Wir verknüpfen individuelle Marktforschung mit forschungsbasierter
         Beratung.


          Marktforschung

                                                                        Marketingberatung

18   Trendscope Report „Reise-Apps: Nutzung, Erwartungen, Preisbereitschaft“ © 2011
Über Trendscope – Marktforschung
     Unsere Forschung ermöglicht Ihnen die gezielte Optimierung der relevanten
     Bestandteile Ihrer Marktaktivitäten:

                        Marktpotenziale
                    Konkurrenzvergleich                                          Kundenzufriedenheit
                                                      Markt
                         Wertschöpfung                                           Kundenbindung
                                                                                 Zielgruppensegmentierung


                                  Vertrieb                          Zielgruppen

              Vertriebswege
            Vertriebspartner                                                          Markenwahrnehmung
     Vertriebsunterstützung                                                           Markenimage
                                                                                      Markenpositionierung

                                  Produkt                               Marke

               Preisgestaltung
               Servicequalität
                                               Kommunikation                    Zielgruppenansprache
                 Produkt- und
                                                                                Werbewirkung
                 Konzeptideen
                                                                                Kommunikationsmittel
                Produktnamen

19   Trendscope Report „Reise-Apps: Nutzung, Erwartungen, Preisbereitschaft“ © 2011
Über Trendscope – Unsere Kunden (Auszug)




20   Trendscope Report „Reise-Apps: Nutzung, Erwartungen, Preisbereitschaft“ © 2011
Über Trendscope – Presse (Auszug)




21   Trendscope Report „Reise-Apps: Nutzung, Erwartungen, Preisbereitschaft“ © 2011

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

tipos de Web
tipos de Webtipos de Web
tipos de Web
bachisita
 
Concurso fotografia 14 feb premios
Concurso fotografia 14 feb premiosConcurso fotografia 14 feb premios
Concurso fotografia 14 feb premios
Raul Herrera Ocegueda
 
Pregunta 4
Pregunta 4Pregunta 4
Pregunta 4
Alex Reinoso
 
Es Dios
Es DiosEs Dios
Fundamentos de diseño
Fundamentos de diseñoFundamentos de diseño
Fundamentos de diseño
durrego
 
Metafora rana hervida_(1)
Metafora rana hervida_(1)Metafora rana hervida_(1)
Metafora rana hervida_(1)
monmoreira
 
Metafora rana hervida_(1)
Metafora rana hervida_(1)Metafora rana hervida_(1)
Metafora rana hervida_(1)
monmoreira
 
Korrektur Gonzalo
Korrektur GonzaloKorrektur Gonzalo
Korrektur Gonzalo
mlopez saiz
 
Reporte final de la investigacion
Reporte final de la investigacionReporte final de la investigacion
Reporte final de la investigacion
Bizhitho
 
Audi tt rs plus 2012
Audi tt rs plus 2012Audi tt rs plus 2012
Audi tt rs plus 2012
nofears
 
ÉTICA Y MORAL JULIBETH CONRADO
ÉTICA Y MORAL JULIBETH CONRADO ÉTICA Y MORAL JULIBETH CONRADO
ÉTICA Y MORAL JULIBETH CONRADO
JULYCONRADO
 
Sistema operativo
Sistema operativoSistema operativo
Sistema operativo
Dieego Sandooval
 
Animación a la lectura
Animación a la lectura Animación a la lectura
Animación a la lectura
ampaminerva
 
Infantil masculino
Infantil masculinoInfantil masculino
Infantil masculino
balonmanomarni
 
Singapur
SingapurSingapur
Singapur
Andres Acosta
 
Analisis de riesgos
Analisis de riesgosAnalisis de riesgos
Analisis de riesgos
Andres Chaves Ramirez
 
Proyecto cetem 2012
Proyecto cetem 2012Proyecto cetem 2012
Proyecto cetem 2012
Claudio Aravena
 
Tomas mesa giraldo word 8ccc
Tomas mesa giraldo word 8cccTomas mesa giraldo word 8ccc
Tomas mesa giraldo word 8ccc
tomasmesagiraldo
 
Gestión del conocimiento
Gestión del conocimientoGestión del conocimiento
Gestión del conocimiento
javierjech
 

Andere mochten auch (20)

tipos de Web
tipos de Webtipos de Web
tipos de Web
 
Concurso fotografia 14 feb premios
Concurso fotografia 14 feb premiosConcurso fotografia 14 feb premios
Concurso fotografia 14 feb premios
 
Pregunta 4
Pregunta 4Pregunta 4
Pregunta 4
 
Es Dios
Es DiosEs Dios
Es Dios
 
Fundamentos de diseño
Fundamentos de diseñoFundamentos de diseño
Fundamentos de diseño
 
Metafora rana hervida_(1)
Metafora rana hervida_(1)Metafora rana hervida_(1)
Metafora rana hervida_(1)
 
Metafora rana hervida_(1)
Metafora rana hervida_(1)Metafora rana hervida_(1)
Metafora rana hervida_(1)
 
FDP Wahlprogramm - 2009
FDP Wahlprogramm - 2009FDP Wahlprogramm - 2009
FDP Wahlprogramm - 2009
 
Korrektur Gonzalo
Korrektur GonzaloKorrektur Gonzalo
Korrektur Gonzalo
 
Reporte final de la investigacion
Reporte final de la investigacionReporte final de la investigacion
Reporte final de la investigacion
 
Audi tt rs plus 2012
Audi tt rs plus 2012Audi tt rs plus 2012
Audi tt rs plus 2012
 
ÉTICA Y MORAL JULIBETH CONRADO
ÉTICA Y MORAL JULIBETH CONRADO ÉTICA Y MORAL JULIBETH CONRADO
ÉTICA Y MORAL JULIBETH CONRADO
 
Sistema operativo
Sistema operativoSistema operativo
Sistema operativo
 
Animación a la lectura
Animación a la lectura Animación a la lectura
Animación a la lectura
 
Infantil masculino
Infantil masculinoInfantil masculino
Infantil masculino
 
Singapur
SingapurSingapur
Singapur
 
Analisis de riesgos
Analisis de riesgosAnalisis de riesgos
Analisis de riesgos
 
Proyecto cetem 2012
Proyecto cetem 2012Proyecto cetem 2012
Proyecto cetem 2012
 
Tomas mesa giraldo word 8ccc
Tomas mesa giraldo word 8cccTomas mesa giraldo word 8ccc
Tomas mesa giraldo word 8ccc
 
Gestión del conocimiento
Gestión del conocimientoGestión del conocimiento
Gestión del conocimiento
 

Ähnlich wie Reise-Apps: Nutzung, Erwartungen, Preisbereitschaft

Itbetw apertomove gessenhardt
Itbetw apertomove gessenhardtItbetw apertomove gessenhardt
Itbetw apertomove gessenhardt
ITB Berlin
 
Mobile Recruiting Whitepaper & Guide (2012)
Mobile Recruiting Whitepaper & Guide (2012)Mobile Recruiting Whitepaper & Guide (2012)
Mobile Recruiting Whitepaper & Guide (2012)
celloon
 
OnMobile Befragung - AppRadar
OnMobile Befragung - AppRadarOnMobile Befragung - AppRadar
OnMobile Befragung - AppRadar
aperto move
 
vi knallgrau Mobile Nutzung: Website vs. App
vi knallgrau Mobile Nutzung: Website vs. Appvi knallgrau Mobile Nutzung: Website vs. App
vi knallgrau Mobile Nutzung: Website vs. App
vi knallgrau
 
20140703 Deep Dive - Der aktuelle MMA Austria Mobile Communication Report 201...
20140703 Deep Dive - Der aktuelle MMA Austria Mobile Communication Report 201...20140703 Deep Dive - Der aktuelle MMA Austria Mobile Communication Report 201...
20140703 Deep Dive - Der aktuelle MMA Austria Mobile Communication Report 201...
Werbeplanung.at Summit
 
Rascasse apps4 berlin-contest_public
Rascasse apps4 berlin-contest_publicRascasse apps4 berlin-contest_public
Rascasse apps4 berlin-contest_public
rascassecom
 
Rascasse GmbH: Konzept für den Apps4Berlin Contest
Rascasse GmbH: Konzept für den Apps4Berlin ContestRascasse GmbH: Konzept für den Apps4Berlin Contest
Rascasse GmbH: Konzept für den Apps4Berlin Contest
rascassecom
 
Mobile Websites
Mobile WebsitesMobile Websites
Mobile Websites
Goldbach Group AG
 
Google Analytics Konferenz 2012: Thomas Sommeregger, elements.at: Mobile Trac...
Google Analytics Konferenz 2012: Thomas Sommeregger, elements.at: Mobile Trac...Google Analytics Konferenz 2012: Thomas Sommeregger, elements.at: Mobile Trac...
Google Analytics Konferenz 2012: Thomas Sommeregger, elements.at: Mobile Trac...
e-dialog GmbH
 
Mobile Effects 2012 - Mobiles Internet, zu jeder Zeit und überall
Mobile Effects 2012 - Mobiles Internet, zu jeder Zeit und überallMobile Effects 2012 - Mobiles Internet, zu jeder Zeit und überall
Mobile Effects 2012 - Mobiles Internet, zu jeder Zeit und überall
BurdaForward Advertising
 
Mobile Fundraising: Potentiale für und Erfahrungen von Nonprofit-Organisationen
Mobile Fundraising: Potentiale für und Erfahrungen von Nonprofit-Organisationen Mobile Fundraising: Potentiale für und Erfahrungen von Nonprofit-Organisationen
Mobile Fundraising: Potentiale für und Erfahrungen von Nonprofit-Organisationen
@ SoZmark
 
Mobile Trends im Tourismus: Tripwolf auf der Gast&Hotel Messe 2011 in Wien
Mobile Trends im Tourismus: Tripwolf auf der Gast&Hotel Messe 2011 in WienMobile Trends im Tourismus: Tripwolf auf der Gast&Hotel Messe 2011 in Wien
Mobile Trends im Tourismus: Tripwolf auf der Gast&Hotel Messe 2011 in Wien
NCM
 
App Day - Show Your App Award - LOCA
App Day - Show Your App Award - LOCAApp Day - Show Your App Award - LOCA
App Day - Show Your App Award - LOCA
Feigl
 
In 5 Schritten zur Mobile Business App
In 5 Schritten zur Mobile Business AppIn 5 Schritten zur Mobile Business App
In 5 Schritten zur Mobile Business App
itCampus GmbH
 
Seeländer Marketing Event
Seeländer Marketing EventSeeländer Marketing Event
Seeländer Marketing Event
Nils Hafner
 
Die Zukunft der mobilen Navigation
Die Zukunft der mobilen NavigationDie Zukunft der mobilen Navigation
Die Zukunft der mobilen Navigation
Sapient GmbH
 
Hoher Entwicklungsaufwand, unerfüllte Erwartungen: Der Anfang vom Ende native...
Hoher Entwicklungsaufwand, unerfüllte Erwartungen: Der Anfang vom Ende native...Hoher Entwicklungsaufwand, unerfüllte Erwartungen: Der Anfang vom Ende native...
Hoher Entwicklungsaufwand, unerfüllte Erwartungen: Der Anfang vom Ende native...
bhoeck
 
Go smart 16
Go smart 16Go smart 16
Go smart 16
Proud
 
Mobile Effects 2012-1
Mobile Effects 2012-1 Mobile Effects 2012-1
Mobile Effects 2012-1
BurdaForward Advertising
 
result App-Forschung
result App-Forschungresult App-Forschung
result App-Forschung
result gmbh
 

Ähnlich wie Reise-Apps: Nutzung, Erwartungen, Preisbereitschaft (20)

Itbetw apertomove gessenhardt
Itbetw apertomove gessenhardtItbetw apertomove gessenhardt
Itbetw apertomove gessenhardt
 
Mobile Recruiting Whitepaper & Guide (2012)
Mobile Recruiting Whitepaper & Guide (2012)Mobile Recruiting Whitepaper & Guide (2012)
Mobile Recruiting Whitepaper & Guide (2012)
 
OnMobile Befragung - AppRadar
OnMobile Befragung - AppRadarOnMobile Befragung - AppRadar
OnMobile Befragung - AppRadar
 
vi knallgrau Mobile Nutzung: Website vs. App
vi knallgrau Mobile Nutzung: Website vs. Appvi knallgrau Mobile Nutzung: Website vs. App
vi knallgrau Mobile Nutzung: Website vs. App
 
20140703 Deep Dive - Der aktuelle MMA Austria Mobile Communication Report 201...
20140703 Deep Dive - Der aktuelle MMA Austria Mobile Communication Report 201...20140703 Deep Dive - Der aktuelle MMA Austria Mobile Communication Report 201...
20140703 Deep Dive - Der aktuelle MMA Austria Mobile Communication Report 201...
 
Rascasse apps4 berlin-contest_public
Rascasse apps4 berlin-contest_publicRascasse apps4 berlin-contest_public
Rascasse apps4 berlin-contest_public
 
Rascasse GmbH: Konzept für den Apps4Berlin Contest
Rascasse GmbH: Konzept für den Apps4Berlin ContestRascasse GmbH: Konzept für den Apps4Berlin Contest
Rascasse GmbH: Konzept für den Apps4Berlin Contest
 
Mobile Websites
Mobile WebsitesMobile Websites
Mobile Websites
 
Google Analytics Konferenz 2012: Thomas Sommeregger, elements.at: Mobile Trac...
Google Analytics Konferenz 2012: Thomas Sommeregger, elements.at: Mobile Trac...Google Analytics Konferenz 2012: Thomas Sommeregger, elements.at: Mobile Trac...
Google Analytics Konferenz 2012: Thomas Sommeregger, elements.at: Mobile Trac...
 
Mobile Effects 2012 - Mobiles Internet, zu jeder Zeit und überall
Mobile Effects 2012 - Mobiles Internet, zu jeder Zeit und überallMobile Effects 2012 - Mobiles Internet, zu jeder Zeit und überall
Mobile Effects 2012 - Mobiles Internet, zu jeder Zeit und überall
 
Mobile Fundraising: Potentiale für und Erfahrungen von Nonprofit-Organisationen
Mobile Fundraising: Potentiale für und Erfahrungen von Nonprofit-Organisationen Mobile Fundraising: Potentiale für und Erfahrungen von Nonprofit-Organisationen
Mobile Fundraising: Potentiale für und Erfahrungen von Nonprofit-Organisationen
 
Mobile Trends im Tourismus: Tripwolf auf der Gast&Hotel Messe 2011 in Wien
Mobile Trends im Tourismus: Tripwolf auf der Gast&Hotel Messe 2011 in WienMobile Trends im Tourismus: Tripwolf auf der Gast&Hotel Messe 2011 in Wien
Mobile Trends im Tourismus: Tripwolf auf der Gast&Hotel Messe 2011 in Wien
 
App Day - Show Your App Award - LOCA
App Day - Show Your App Award - LOCAApp Day - Show Your App Award - LOCA
App Day - Show Your App Award - LOCA
 
In 5 Schritten zur Mobile Business App
In 5 Schritten zur Mobile Business AppIn 5 Schritten zur Mobile Business App
In 5 Schritten zur Mobile Business App
 
Seeländer Marketing Event
Seeländer Marketing EventSeeländer Marketing Event
Seeländer Marketing Event
 
Die Zukunft der mobilen Navigation
Die Zukunft der mobilen NavigationDie Zukunft der mobilen Navigation
Die Zukunft der mobilen Navigation
 
Hoher Entwicklungsaufwand, unerfüllte Erwartungen: Der Anfang vom Ende native...
Hoher Entwicklungsaufwand, unerfüllte Erwartungen: Der Anfang vom Ende native...Hoher Entwicklungsaufwand, unerfüllte Erwartungen: Der Anfang vom Ende native...
Hoher Entwicklungsaufwand, unerfüllte Erwartungen: Der Anfang vom Ende native...
 
Go smart 16
Go smart 16Go smart 16
Go smart 16
 
Mobile Effects 2012-1
Mobile Effects 2012-1 Mobile Effects 2012-1
Mobile Effects 2012-1
 
result App-Forschung
result App-Forschungresult App-Forschung
result App-Forschung
 

Mehr von Trendscope

Trendscope - Demarrage Informationsveranstaltungen Rheinradweg
Trendscope - Demarrage Informationsveranstaltungen RheinradwegTrendscope - Demarrage Informationsveranstaltungen Rheinradweg
Trendscope - Demarrage Informationsveranstaltungen Rheinradweg
Trendscope
 
Entscheider-Panel der deutschen Reiseindustrie
Entscheider-Panel der deutschen ReiseindustrieEntscheider-Panel der deutschen Reiseindustrie
Entscheider-Panel der deutschen Reiseindustrie
Trendscope
 
Trendscope_Entscheiderpanel-der-Reiseindustrie_06-2011
Trendscope_Entscheiderpanel-der-Reiseindustrie_06-2011Trendscope_Entscheiderpanel-der-Reiseindustrie_06-2011
Trendscope_Entscheiderpanel-der-Reiseindustrie_06-2011
Trendscope
 
Trendscope - Marktforschung & Marketingberatung
Trendscope - Marktforschung & MarketingberatungTrendscope - Marktforschung & Marketingberatung
Trendscope - Marktforschung & Marketingberatung
Trendscope
 
TOP 500 Entscheider-Panel der Reiseindustrie - 04/2011
TOP 500 Entscheider-Panel der Reiseindustrie - 04/2011TOP 500 Entscheider-Panel der Reiseindustrie - 04/2011
TOP 500 Entscheider-Panel der Reiseindustrie - 04/2011
Trendscope
 
Meinungspanel Logistik NRW 04/2011
Meinungspanel Logistik NRW 04/2011Meinungspanel Logistik NRW 04/2011
Meinungspanel Logistik NRW 04/2011
Trendscope
 
Trendscope - TOP 500 Entscheider-Panel der Reiseindustrie
Trendscope - TOP 500 Entscheider-Panel der ReiseindustrieTrendscope - TOP 500 Entscheider-Panel der Reiseindustrie
Trendscope - TOP 500 Entscheider-Panel der Reiseindustrie
Trendscope
 
Top 500-entscheiderpanel-der-reiseindustrie umfrage-2010-dez
Top 500-entscheiderpanel-der-reiseindustrie umfrage-2010-dezTop 500-entscheiderpanel-der-reiseindustrie umfrage-2010-dez
Top 500-entscheiderpanel-der-reiseindustrie umfrage-2010-dez
Trendscope
 
Wahrnehmung von Logistik und Güterverkehr in Köln
Wahrnehmung von Logistik und Güterverkehr in KölnWahrnehmung von Logistik und Güterverkehr in Köln
Wahrnehmung von Logistik und Güterverkehr in Köln
Trendscope
 
Package Check - Conjoint-Analysen im Tourismus
Package Check - Conjoint-Analysen im TourismusPackage Check - Conjoint-Analysen im Tourismus
Package Check - Conjoint-Analysen im Tourismus
Trendscope
 

Mehr von Trendscope (10)

Trendscope - Demarrage Informationsveranstaltungen Rheinradweg
Trendscope - Demarrage Informationsveranstaltungen RheinradwegTrendscope - Demarrage Informationsveranstaltungen Rheinradweg
Trendscope - Demarrage Informationsveranstaltungen Rheinradweg
 
Entscheider-Panel der deutschen Reiseindustrie
Entscheider-Panel der deutschen ReiseindustrieEntscheider-Panel der deutschen Reiseindustrie
Entscheider-Panel der deutschen Reiseindustrie
 
Trendscope_Entscheiderpanel-der-Reiseindustrie_06-2011
Trendscope_Entscheiderpanel-der-Reiseindustrie_06-2011Trendscope_Entscheiderpanel-der-Reiseindustrie_06-2011
Trendscope_Entscheiderpanel-der-Reiseindustrie_06-2011
 
Trendscope - Marktforschung & Marketingberatung
Trendscope - Marktforschung & MarketingberatungTrendscope - Marktforschung & Marketingberatung
Trendscope - Marktforschung & Marketingberatung
 
TOP 500 Entscheider-Panel der Reiseindustrie - 04/2011
TOP 500 Entscheider-Panel der Reiseindustrie - 04/2011TOP 500 Entscheider-Panel der Reiseindustrie - 04/2011
TOP 500 Entscheider-Panel der Reiseindustrie - 04/2011
 
Meinungspanel Logistik NRW 04/2011
Meinungspanel Logistik NRW 04/2011Meinungspanel Logistik NRW 04/2011
Meinungspanel Logistik NRW 04/2011
 
Trendscope - TOP 500 Entscheider-Panel der Reiseindustrie
Trendscope - TOP 500 Entscheider-Panel der ReiseindustrieTrendscope - TOP 500 Entscheider-Panel der Reiseindustrie
Trendscope - TOP 500 Entscheider-Panel der Reiseindustrie
 
Top 500-entscheiderpanel-der-reiseindustrie umfrage-2010-dez
Top 500-entscheiderpanel-der-reiseindustrie umfrage-2010-dezTop 500-entscheiderpanel-der-reiseindustrie umfrage-2010-dez
Top 500-entscheiderpanel-der-reiseindustrie umfrage-2010-dez
 
Wahrnehmung von Logistik und Güterverkehr in Köln
Wahrnehmung von Logistik und Güterverkehr in KölnWahrnehmung von Logistik und Güterverkehr in Köln
Wahrnehmung von Logistik und Güterverkehr in Köln
 
Package Check - Conjoint-Analysen im Tourismus
Package Check - Conjoint-Analysen im TourismusPackage Check - Conjoint-Analysen im Tourismus
Package Check - Conjoint-Analysen im Tourismus
 

Reise-Apps: Nutzung, Erwartungen, Preisbereitschaft

  • 1. Trendscope Report Reise-Apps: Nutzung, Erwartungen, Preisbereitschaft 7. Juni 2011 STUDIENINFORMATION www.trendscope.com Kontakt Gerrit Seul g.seul@trendscope.com 1 Trendscope Report „Reise-Apps: Nutzung, Erwartungen, Preisbereitschaft“ © 2011 T +49 (0) 221 9851083-13
  • 2. Einleitung Smartphones sind der Trend der Doch bevor die mitunter hohen Kosten für Stunde, kein Tag vergeht ohne neue die Entwicklung einer eigenen App Rekorde und Erfolgsmeldungen. Dabei investiert werden, stellen sich touristische sind mobile Applikationen (Apps) die Unternehmen häufig elementare Fragen zur wichtigsten Erfolgstreiber der kleinen Konzeption: mobilen Alleskönner. Durch sie wird das Endgerät zum individuellen, personalisierten Allzweckwerkzeug. Welche Erwartungen haben meine Zielgruppen an Reise-Apps? Auch die Touristik fährt schon länger auf diesem Zug, denn gerade das Thema Welche Produkteigenschaften muss Reisen ist prädestiniert für mobile Anwen- eine erfolgreiche Reise-App dungen und Location Based Services. mitbringen? Welches sind die bevorzugten Informationskanäle der Zielgruppen? Wie hoch ist die Preisbereitschaft potenzieller Kunden? Die vorliegende Studie beantwortet auf über 100 Seiten genau diese Fragen und liefert damit eine wertvolle Grundlage für die erfolgreiche Konzeption und Weiter- entwicklung mobiler touristischer Services! 2 Trendscope Report „Reise-Apps: Nutzung, Erwartungen, Preisbereitschaft“ © 2011
  • 3. Studiensteckbrief Die Ergebnisse des Trendscope Reports „Reise-Apps: Nutzung, Erwartungen, Preisbereitschaft“ basieren auf zwei verschiedenen Erhebungen: In Stichprobe A wurden 1.021 deutsche Smartphone-Besitzer befragt, davon 300 via Mobile- und 700 via Online-Befragung. Die Ergebnisse von Kapitel 1 bis 5 beziehen sich auf diese Erhebung. Untersuchungsgebiet: Deutschland Erhebungszeitraum: April 2011 Erhebungsmethode: Online-Panel, kombiniert via Mobiler-Befragung und Online-Befragung Stichprobengröße: n = 1.021 Zusätzlich wurden in Stichprobe B deutsche Internetnutzer befragt, den Trendscope Reisetypen© zugeordnet und die Ergebnisse so auf Basis unserer Reisetypologie analysiert. Untersuchungsgebiet: Deutschland Erhebungszeitraum: Februar 2011 Erhebungsmethode: Online-Panel Stichprobengröße: n = 1.005, bevölkerungsrepräsentativ gewichtet 3 Trendscope Report „Reise-Apps: Nutzung, Erwartungen, Preisbereitschaft“ © 2011
  • 4. Inhalt 1. Nutzung Apps – allgemein 6. Trendscope Reisetypen©: Nutzung Art der genutzten Betriebssysteme, Art der Smartphones & (Reise-)Apps genutzten Apps, Anzahl genutzter Apps Smartphone-Besitz, Nutzung und Nutzungshäufigkeit von Apps, Nutzung von 2. Reise-Apps: Nutzung Reise-Apps, Art der genutzten Reise-Apps, Anzahl genutzter Reise-Apps, Zeitpunkt der Relevanz Produkteigenschaften Nutzung, Auslandsnutzung, Potenzial: Zukünftige Nutzung 7. Die Trendscope Reisetypen© 3. Reise-Apps: Informationsverhalten 8. Über Trendscope Genutzte Informationskanäle 4. Reise-Apps: Produktpräferenzen Relevanz einzelner Produkteigenschaften 5. Reise-Apps: Preisbereitschaft Ausgabeverhalten, Preisbereitschaft nach Art der Reise-Apps, maximale Preisbereitschaft 4 Trendscope Report „Reise-Apps: Nutzung, Erwartungen, Preisbereitschaft“ © 2011
  • 5. Studienbestellung FAX-Nr.: +49 (0)221 9851083-19 | z. Hd. Herrn Gerrit Seul Hiermit bestelle ich verbindlich den Trendscope Report „Reise-Apps: Nutzung, Erwartungen, Preisbereitschaft“ zum Preis von 490,- Euro (zzgl. MwSt.) Unternehmen: _______________________________________ Straße: _______________________________________ PLZ, Ort: __________ _________________________ Name, Vorname: _________________ __________________ Position: _______________________________________ Telefonnummer: _______________________________________ E-Mail: _______________________________________ ___________________ __________________________________ Ort, Datum Unterschrift 5 Trendscope Report „Reise-Apps: Nutzung, Erwartungen, Preisbereitschaft“ © 2011
  • 6. AUSZUG Studieninhalte 6 Trendscope Report „Reise-Apps: Nutzung, Erwartungen, Preisbereitschaft“ © 2011
  • 7. AUSZUG Studieninhalte Genutzte Betriebssysteme – TOP 6 (Gesamt und nach Geschlecht) „Welches Betriebssystem nutzen Sie auf Ihrem Smartphone?“ 0% 10% 20% 30% 40% 35 Apple iOS 35 37 25 Android 26 24 11 Symbian 14 7 9 Windows Phone 8 9 Gesamt 6 BlackBerry 5 n = 1.009 8 5 Männer bada 4 n = 621 5 5 Frauen Weiß nicht 5 6 n = 388 7 Trendscope Report „Reise-Apps: Nutzung, Erwartungen, Preisbereitschaft“ © 2011
  • 8. AUSZUG Studieninhalte 0% 20% 40% 60% 80% Art der genutzten Apps Wetter 68 (Gesamt) Spiele, Musik & Audio 59 Verkehr 53 „Welche Arten von Apps nutzen Sie? Soziale Netze 53 (Mehrfachantworten möglich)“ Kommunikation 49 Bildung, Nachrichten & Magazine 49 Unterhaltung 49 Tools 45 Shopping 41 Medien & Video 35 Sport 33 Fotografie 32 Finanzen 30 Bücher & Nachschlagewerke 30 Reisen 27 Personalisierung 25 Effizienz-Tools 23 Lifestyle 22 Gesundheit & Fitness 21 Geschäftlich 20 Sonstiges 19 Medizin 10 Comics 6 n = 1.009 8 Trendscope Report „Reise-Apps: Nutzung, Erwartungen, Preisbereitschaft“ © 2011
  • 9. AUSZUG Studieninhalte Nutzung Inland vs. Ausland (Gesamt und nach Geschlecht) „Nutzen Sie Ihre Reise-Apps auch im Ausland?“ 0% 25% 50% 75% 100% Gesamt 18 41 41 n = 652 20 41 39 n = 414 13 41 45 n = 238 Ja, häufig Ja, aber selten Nein, nie 9 Trendscope Report „Reise-Apps: Nutzung, Erwartungen, Preisbereitschaft“ © 2011
  • 10. AUSZUG Studieninhalte Informationskanäle Nutzer (Gesamt) „Wie informieren Sie sich vor dem Herunterladen über Reise-Apps?“ (Mehrfachantworten möglich) 0% 20% 40% 60% 80% Stöbern (Android Market, App Store o.ä.) 61 Empfehlungen im Internet 49 Empfehlungen von Freunden / Bekannten 48 Aktive Suche (z.B. Suchmaschinen) 42 Testergebnisse 37 Empfehlung durch eine andere App 16 Werbung im Internet 16 Klassische Werbung (offline) 6 Sonstiges 1 n = 640 10 Trendscope Report „Reise-Apps: Nutzung, Erwartungen, Preisbereitschaft“ © 2011
  • 11. AUSZUG Studieninhalte Preisbereitschaft nach Arten von Reise-Apps (Gesamt) „Für welche Art(en) von Reise-Apps wären Sie bereit, Geld zu bezahlen?“ 0% 25% 50% 75% 100% Karten und Navigationshilfen 31 69 Reiseführer 29 71 Routenplaner 27 73 Übersetzungshilfen 15 85 Informationen zu Reisezielen, Orten etc. 15 85 Ticketbuchungen 9 91 Fahrplanauskünfte 8 92 Wettervorhersagen 7 93 Währungsrechner 4 96 Ja Nein n = 1.009 11 Trendscope Report „Reise-Apps: Nutzung, Erwartungen, Preisbereitschaft“ © 2011
  • 12. AUSZUG Studieninhalte Trendscope Reisetypen© Zielorientierte Rationalisten Familiäre Serviceorientierte Balancesucher Paradiessucher Statusorientierte Sammler Informierte Abenteurer Gelassene Begegnungssucher Genügsame Planer 12 Trendscope Report „Reise-Apps: Nutzung, Erwartungen, Preisbereitschaft“ © 2011
  • 13. AUSZUG Studieninhalte Trendscope Reisetypen© - Besitz eines Smartphones „Besitzen Sie persönlich ein internetfähiges Handy, ein sogenanntes ‚Smartphone‘?“ 0% 25% 50% 75% 100% Der serviceorientierte Paradiessucher 47 53 n = 199 Der familiäre Balancesucher 41 59 n = 140 Der zielorientierte Rationalist 40 60 n = 117 Der informierte Abenteurer 39 61 n = 165 Der genügsame Planer 39 61 n = 54 Der statusorientierte Sammler 38 62 n = 113 Der gelassene Begegnungssucher 36 64 n = 200 Ja Nein 13 Trendscope Report „Reise-Apps: Nutzung, Erwartungen, Preisbereitschaft“ © 2011
  • 14. AUSZUG Studieninhalte Trendscope Reisetypen© - Nutzung von Apps „Benutzen Sie für Ihr Smartphone mobile Applikationen (‚Apps‘), also kleine Programme, welche die Funktionen Ihres Handys erweitern?“ 0% 25% 50% 75% 100% Der serviceorientierte Paradiessucher 70 30 n = 94 Der informierte Abenteurer 57 43 n = 63 Der statusorientierte Sammler 49 51 n = 44 Der familiäre Balancesucher 45 55 n = 59 Der gelassene Begegnungssucher 41 59 n = 72 Der zielorientierte Rationalist 40 60 n = 48 Der genügsame Planer 33 67 n = 21 Ja Nein 14 Trendscope Report „Reise-Apps: Nutzung, Erwartungen, Preisbereitschaft“ © 2011
  • 15. AUSZUG Studieninhalte Trendscope Reisetypen© - Nutzung von Reise- Apps „Nutzen Sie für Ihr Smartphone Apps rund um das Thema Reisen und Urlaub (z.B. Übersetzungshilfen, Karten und Navigationshilfen etc.)?“ 0% 25% 50% 75% 100% Der serviceorientierte Paradiessucher 73 27 n = 65 Der informierte Abenteurer 68 32 n = 34 Der statusorientierte Sammler 63 37 n = 21 Der zielorientierte Rationalist 57 43 n = 19 Der familiäre Balancesucher 52 48 n = 27 Der genügsame Planer 45 55 n=7 Der gelassene Begegnungssucher 33 67 n = 30 Ja Nein 15 Trendscope Report „Reise-Apps: Nutzung, Erwartungen, Preisbereitschaft“ © 2011
  • 16. AUSZUG Studieninhalte Trendscope Reisetypen© - Verteilung in D (2010) Genügsame Planer (6%) Statusorientierte Sammler (17%) Gewohnheits- und Familienmensch. Präsentation reisebezogener Statussymbole. Bodenständig, konservativ, vertrauen Mitteilsam, Bedürfnis nach Bewunderung, Erweiterung auf Altbewährtes, risikoavers, der Sammlung an Statussymbolen, Bereisen möglichst kontrolliert, planvoll, anspruchslos vieler verschiedener Destinationen Zielorientierte 6 Familiäre 17 Balancesucher (15%) Rationalisten (19%) 19 Unternehmungen in der Sehr anspruchsvoll, Familie und der Beschwerdeneigung. Legt Wert 15 Gemeinschaft. Ruhe und auf gute Qualität und Service, Erholung, Stress vermeiden, planvoll, selbstbewusst und verwöhnen lassen ehrgeizig, selbst gesteckte Ziele 17 15 12 Informierte Gelassene Abenteurer (15%) Begegnungssucher (17%) Serviceorientierte Abwechslung und Offenheit Spontan und gelassen. Kein für Neues. Erlebnisse und Zeitdruck, Genuss suchend, Paradiessucher (12%) neue Erfahrungen, kommunikativ, Kontakt zu Rundum verwöhnen lassen. Einstellen auf Menschen Einheimischen und anderen Genuss am Urlaub, Spaß, und Gegebenheiten der Gästen keine Überforderung, Destination, Informationen Erholung im Vordergrund sammeln 16 Trendscope Report „Reise-Apps: Nutzung, Erwartungen, Preisbereitschaft“ © 2011
  • 17. AUSZUG Studieninhalte Trendscope Reisetypen© - Verteilung in Europa (2010) 3 13 1. Statusorientierte 15 Sammler 15 2. Familiäre 21 Balancesucher 19 13 10 15 4 3. Informierte 13 14 3 30 6 Abenteurer 15 13 15 4. Serviceorientierte 24 27 7 Paradiessucher 6 13 12 19 8 6 5. Gelassene Begegnungssucher 6 17 39 19 6. Zielorientierte Rationalisten 15 11 20 17 7. Genügsame Planer 15 18 12 6 5 18 21 17 Trendscope Report „Reise-Apps: Nutzung, Erwartungen, Preisbereitschaft“ © 2011
  • 18. Über Trendscope Wir sind die Experten für Marktforschung und Marketingberatung in den Feldern Tourismus, Sport und Logistik. Wir kombinieren Branchenexpertise mit wissenschaftlicher Methodenkompetenz. Wir schaffen verlässliche Grundlagen für Ihr erfolgreiches Marketing, strategische Entscheidungen und kontinuierliches Qualitätsmanagement. Wir sind Ihr kompetenter Full-Service-Partner: Von der Erhebung über die Analyse bis zur Umsetzungsberatung. Wir verknüpfen individuelle Marktforschung mit forschungsbasierter Beratung. Marktforschung Marketingberatung 18 Trendscope Report „Reise-Apps: Nutzung, Erwartungen, Preisbereitschaft“ © 2011
  • 19. Über Trendscope – Marktforschung Unsere Forschung ermöglicht Ihnen die gezielte Optimierung der relevanten Bestandteile Ihrer Marktaktivitäten: Marktpotenziale Konkurrenzvergleich Kundenzufriedenheit Markt Wertschöpfung Kundenbindung Zielgruppensegmentierung Vertrieb Zielgruppen Vertriebswege Vertriebspartner Markenwahrnehmung Vertriebsunterstützung Markenimage Markenpositionierung Produkt Marke Preisgestaltung Servicequalität Kommunikation Zielgruppenansprache Produkt- und Werbewirkung Konzeptideen Kommunikationsmittel Produktnamen 19 Trendscope Report „Reise-Apps: Nutzung, Erwartungen, Preisbereitschaft“ © 2011
  • 20. Über Trendscope – Unsere Kunden (Auszug) 20 Trendscope Report „Reise-Apps: Nutzung, Erwartungen, Preisbereitschaft“ © 2011
  • 21. Über Trendscope – Presse (Auszug) 21 Trendscope Report „Reise-Apps: Nutzung, Erwartungen, Preisbereitschaft“ © 2011