SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 13
Downloaden Sie, um offline zu lesen
This project is co-funded by Erasmus + Programm of the European Union
under Grant Agreement No 2022-1-DE02-KA220-VET-000089366 © Copyright 2023 The MegaStrat Consortium
Finding the right Framework
for you
This project is co-funded by Erasmus + Programm of the European Union
under Grant Agreement No 2022-1-DE02-KA220-VET-000089366 © Copyright 2023 The MegaStrat Consortium
Die richtigen Fragen stellen/ einen
Rahmen setzen
Um ein gutes Szenario zu erstellen, muss man sich die richtigen fragen Stellen. Nicht nur um interessantes und neues herauszufinde,
sondern auch um die richtige Methode auszuwählen und um mit dem Szenario die Frage beantworten zu können.
• Welche Fragen möchte ich mit den Szenarien beantworten?
• Wie beantworten die Szenarien meine Frage(n)?
(predictive, explorativ, normativ?)
• Wie ist das Set an Szenarien aufgebaut?
(wie viele Szenarien und wie unterscheiden sich diese?)
• Welche Daten brauche ich dafür?
• Was sind meine eigenen unbewussten Annahmen über die Zukunft?
(Six Questions nach Inayatullah)
• Was will ich Schreiben und in welchem Format?
(Text, Daten, Artefakte, Prosa,...)
→ Tool “Checkliste für Rahmenbedingungen“
This project is co-funded by Erasmus + Programm of the European Union
under Grant Agreement No 2022-1-DE02-KA220-VET-000089366 © Copyright 2023 The MegaStrat Consortium
Was soll das Szenario erreichen?
Szenarien und zugehörige Methoden werden in der Literatur unterschiedlich
Kategorisiert und Fragen zugeordnet.
Balula & Bina 2013
This project is co-funded by Erasmus + Programm of the European Union
under Grant Agreement No 2022-1-DE02-KA220-VET-000089366 © Copyright 2023 The MegaStrat Consortium
Arten von Szenarien / Welche Frage
Normative
• Nature: Desirable
future states based on
normative judgments.
• Purpose: Guiding
vision, setting ideal
goals, norm setting.
• Examples: Idealized
scenarios where the
focus is on what
should happen.
Predictive
• Nature: Future states
based on data-driven
predictions.
• Purpose: Forecasting
likely future
developments based
on current trends.
• Examples: Using
statistical models to
project future
outcomes
Explorative
• Nature: Multiple possible
futures exploring different
paths.
• Purpose: Identifying a
range of possible
outcomes, fostering
creativity.
• Examples: "What if"
scenarios that explore a
variety of potential futures.
This project is co-funded by Erasmus + Programm of the European Union
under Grant Agreement No 2022-1-DE02-KA220-VET-000089366 © Copyright 2023 The MegaStrat Consortium
Welche Fragen beantwortet mein
Szenario?
Nicht jedes Szenario bietet Antworten auf jede Frage. Mögliche Bereiche die Abgefragt werden können sind
Gesellschaft, Werte, Kunden, Unternehmensstruktur, Positionierung, Beschaffung, Globalisierung und andere
MegaTrends.
Ein Szenario kann nicht die gesamte Zukunft abdecken, man kann nicht alles auf einmal vorhersagen und betrachten.
Es ist empfehlenswert sich auf einen oder zwei Aspekte zu fokussieren, um diese in einem ausreichenden Datailgrad
zu bearbeiten um eine möglichst hohe Aussagekraft zu erreichen.
Mögliche Fragen die ein Szenario beantworten kann sind:
- Wer sind meine Kunden in 30 Jahren? Welche Werte müssen erfüllt werden, welche Standards, welche
Regelungen?
- Wie ist mein Unternehmen in 30 Jahren Positioniert?
- Verkauft/Produziert/entwickelt mein Unternehmen in X Jahren noch das gleiche, eine weiterentwicklung oder
etwas ganz anderes?
- Welche Märkte bewirtschafte ich in X Jahren?
- Wie sieht die Technik in meiner Industrie in X Jahren aus?
- Welche Strukturen hat mein Unternehmen und wie sieht der Arbeitsalltag aus in X Jahren?
This project is co-funded by Erasmus + Programm of the European Union
under Grant Agreement No 2022-1-DE02-KA220-VET-000089366 © Copyright 2023 The MegaStrat Consortium
Was Schreiben und welches Format?
Szenarien können verschiedene Formen annehmen, es gibt kein Fixes Format.
Typisch sind Texte zwischen 2 und 4 pro Szenario, die einer Geschichte oder einem
Essay ähneln.
Wichtig ist hier: Das verschriftlichen an die Zielgruppe und Nutzer anpassen!
Wen soll das Szenario überzeugen? Wird es oft herangezogen und muss leicht
erfassbar sein, oder eher selten und kann länger sein? 8 Seiten lang und 1 Seitige
kurzfassung
Manchmal bietet es sich an kreativ zu werden; “1 Tag im Leben eines zukünftigen
Nutzers” , Eine Pressemitteilung aus 2053 der die Unternehmensgeschichte zum
Jubiläum erzählt, Fotos und Bilder die die Zukunft visualisieren.
Kreativität kann helfen!
This project is co-funded by Erasmus + Programm of the European Union
under Grant Agreement No 2022-1-DE02-KA220-VET-000089366 © Copyright 2023 The MegaStrat Consortium
Wie viele Szenarien?
Je nach inhaltlicher Einteilung und der übergeordneten Fragestellung, bieten sich
verschieden viele Szenarien an. Experten empfehlen das erstellen von 3 oder 4
Szenarien.
This project is co-funded by Erasmus + Programm of the European Union
under Grant Agreement No 2022-1-DE02-KA220-VET-000089366 © Copyright 2023 The MegaStrat Consortium
Wie unterscheiden sich Szenarien?
Szenarien stehen nie alleine, sie sind immer teil eines Sets.
Mögliche Unterscheidungen zwischen Szenarien eines Sets sind
• ‘more of the same’, ‘technological fix’, ‘edge of disaster’ and ‘sustainable
development’ (Hicks&Holden, 1995)
• scenario archetypes: continued growth, collapse, steady state and
transformation (Dator 1979)
• Evolution and Progress, Collapse, Gaia, Globalism, Back to the Future
(Innayatullah 2008)
This project is co-funded by Erasmus + Programm of the European Union
under Grant Agreement No 2022-1-DE02-KA220-VET-000089366 © Copyright 2023 The MegaStrat Consortium
Unbewussten Annahmen (Six Questions
nach Innayatullah)
Egal wie man es versucht, die eigenen Annahmen über die Zukunft, Weltanschauung und
das eigene Verständnis von zusammenhängen und “Wie die Welt Funktioniert” spielen eine
unbewusste Rolle beim erstellen von Szenarien
Nach Innayatullah (2008) gibt es folgende grundlegende Ansichten:
• Die Zukunft ist Linear, der Fortschritt liegt vor uns
• Die Zukunft ist zyklisch, es gibt Höhen und Tiefen. Erfolg beruht auf dem beherrschen
Beherrschung der Bedingungen von gestern, keine Anpassung möglich
• Die Zukunft ist spiralförmig - zum Teil linear und fortschrittsorientiert, zum Teil zyklisch.
Mit Führung, die mutig und vorausschauend ist, kann eine positive Spirale geschaffen
werden. Dogmen der Vergangenheit werden in Frage gestellt, aber die Vergangenheit
wird nicht verleugnet, sondern in einen Marsch in eine bessere Zukunft
• Neue Zukünfte werden in den meisten Fällen von einer kreativen Minderheit
vorangetrieben. Sie stellen die Vorstellung von einer gewohnten Zukunft in Frage.
This project is co-funded by Erasmus + Programm of the European Union
under Grant Agreement No 2022-1-DE02-KA220-VET-000089366 © Copyright 2023 The MegaStrat Consortium
Unbewusste Annahmen
(Six Questions nach Innayatullah)
Innayatullah hat folgene sechs Grundfragen aufgestellt:
1. Was glauben Sie, wie die Zukunft aussehen wird? Wie lautet Ihre Vorhersage? Mehr und mehr Fortschritt
und Wohlstand? Reichtum für die Aussicht? Eine dramatische technologische Revolution? Eine Umwelt
katastrophe? Und warum?
2. Vor welcher Zukunft haben Sie Angst? Zufällige Gewalttaten? Glauben Sie, dass Sie diese Zukunft in eine
gewünschte Zukunft umwandeln können? Warum oder warum nicht?
3. Was sind die verborgenen Annahmen Ihrer Zukunftsprognose? Gibt es einige selbstverständliche
Annahmen (über die Geschlechter, die Natur, die Technologie oder die Kultur oder ...)?
4. Welche Alternativen gibt es zu Ihrer vorausgesagten oder befürchteten Zukunft? Wenn Sie einige Ihrer
Annahmen ändern, welche Alternativen ergeben sich dann?
5. Was ist Ihre bevorzugte Zukunft? Welche Zukunft wünschen Sie sich für sich selbst oder Ihre Organisation?
6. Und schließlich, wie könnten Sie dorthin gelangen? Welche Schritte können Sie unternehmen, um sich auf
Ihre bevorzugte Zukunft?
This project is co-funded by Erasmus + Programm of the European Union
under Grant Agreement No 2022-1-DE02-KA220-VET-000089366 © Copyright 2023 The MegaStrat Consortium
Daten Finden
Es ist förderlich, einen Blick für die Zukunft zu entwickeln, da diese nie plötzlich und
selten unerwartet Eintritt
Signale: Jede Entwicklung, Idee oder Innovation, die auf eine zukünftige Realität
hinweist → selbst beobachtbar
Trends: Veränderung, die beobachtbar ist und wahrscheinlich in den nächsten
Jahren bestehen bleibt
Megatrends: Mehrere Trends können einandern zugeordnet werden und gehören
zuammen.
Megatrends werden von verschiedenen Organisationen herausgegeben. Beliebt
sind die Megatrend Map des Zukunftsinstituts, aber auch andere Institutionen,
Regierungen oder einzelne Forscher und Beratungsteams veröffentlichen ihre
eigene Auswahl.
This project is co-funded by Erasmus + Programm of the European Union
under Grant Agreement No 2022-1-DE02-KA220-VET-000089366 © Copyright 2023 The MegaStrat Consortium
This project is co-funded by Erasmus + Programm of the European Union
under Grant Agreement No 2022-1-DE02-KA220-VET-000089366 © Copyright 2023 The MegaStrat Consortium
Übersicht über Datenbanken/quellen
-statista, bundesamt etc
https://globaledge.msu.edu/
https://sehrgutachten.de/

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Megastrat Longterm Future Scenarios Finding the right Framework.pptx

Digital Transformation Expert: Digitale Kultur - Zukunft digital denken
Digital Transformation Expert: Digitale Kultur - Zukunft digital denkenDigital Transformation Expert: Digitale Kultur - Zukunft digital denken
Digital Transformation Expert: Digitale Kultur - Zukunft digital denkenJoël Krapf
 
Zwischen Himmel und Hölle - UX in Zeiten von KI
Zwischen Himmel und Hölle - UX in Zeiten von KIZwischen Himmel und Hölle - UX in Zeiten von KI
Zwischen Himmel und Hölle - UX in Zeiten von KIChristian Graf
 
Von der Idee zur Wirklichkeit - creating your own social business
Von der Idee zur Wirklichkeit - creating your own social business Von der Idee zur Wirklichkeit - creating your own social business
Von der Idee zur Wirklichkeit - creating your own social business Linda Kleemann
 
Effectuation - 83. Management 3.0 Stammtisch München
Effectuation - 83. Management 3.0 Stammtisch MünchenEffectuation - 83. Management 3.0 Stammtisch München
Effectuation - 83. Management 3.0 Stammtisch MünchenBirgit Mallow
 
DATEV DigiCamp 2020 - Business Systemics
DATEV DigiCamp 2020 - Business SystemicsDATEV DigiCamp 2020 - Business Systemics
DATEV DigiCamp 2020 - Business SystemicsConny Dethloff
 
Investtor barcamp stuttgart
Investtor barcamp stuttgartInvesttor barcamp stuttgart
Investtor barcamp stuttgartINVESTTOR
 
Lean Startup: Wie sieht der Einsatz von MVPs in der deutschen Praxis aus?
Lean Startup: Wie sieht der Einsatz von MVPs in der deutschen Praxis aus?Lean Startup: Wie sieht der Einsatz von MVPs in der deutschen Praxis aus?
Lean Startup: Wie sieht der Einsatz von MVPs in der deutschen Praxis aus?Gregor Gross
 
BRAND MANAGEMENT – Bausteine für eine strukturgerechte Markenstrategie
BRAND MANAGEMENT – Bausteine für eine strukturgerechte MarkenstrategieBRAND MANAGEMENT – Bausteine für eine strukturgerechte Markenstrategie
BRAND MANAGEMENT – Bausteine für eine strukturgerechte Markenstrategiesform – brain | vision | design
 
Digitale Organisationsentwicklung – Sind wir bereit für Kompetenzentwicklung ...
Digitale Organisationsentwicklung – Sind wir bereit für Kompetenzentwicklung ...Digitale Organisationsentwicklung – Sind wir bereit für Kompetenzentwicklung ...
Digitale Organisationsentwicklung – Sind wir bereit für Kompetenzentwicklung ...Dr. Kai Reinhardt
 
Komplexität meistern - Einfache Prinzipien - Strategie - Entscheidung - Risik...
Komplexität meistern - Einfache Prinzipien - Strategie - Entscheidung - Risik...Komplexität meistern - Einfache Prinzipien - Strategie - Entscheidung - Risik...
Komplexität meistern - Einfache Prinzipien - Strategie - Entscheidung - Risik...Heinz Peter Wallner
 
HR Innovation Day 2019 - Workshop von Birgit Mallow
HR Innovation Day 2019 - Workshop von Birgit MallowHR Innovation Day 2019 - Workshop von Birgit Mallow
HR Innovation Day 2019 - Workshop von Birgit MallowBirgit Mallow
 
Wertewandel Schweiz 2030 - Was werden wir zukuenftig unter Sicherheit verste...
Wertewandel Schweiz 2030 - Was werden wir zukuenftig unter Sicherheit verste...Wertewandel Schweiz 2030 - Was werden wir zukuenftig unter Sicherheit verste...
Wertewandel Schweiz 2030 - Was werden wir zukuenftig unter Sicherheit verste...Andreas M. Walker
 
Wie werden sich die digitale Bildung & das digitale Lernen in den nächsten Ja...
Wie werden sich die digitale Bildung & das digitale Lernen in den nächsten Ja...Wie werden sich die digitale Bildung & das digitale Lernen in den nächsten Ja...
Wie werden sich die digitale Bildung & das digitale Lernen in den nächsten Ja...Jochen Robes
 
Gute Fehlerkultur - Phänomen, Widerspruch oder erstrebenswerter Zustand?
Gute Fehlerkultur - Phänomen, Widerspruch oder erstrebenswerter Zustand?Gute Fehlerkultur - Phänomen, Widerspruch oder erstrebenswerter Zustand?
Gute Fehlerkultur - Phänomen, Widerspruch oder erstrebenswerter Zustand?Birgit Mallow
 
Vision 2053 - Projektbeschreibung
Vision 2053 - ProjektbeschreibungVision 2053 - Projektbeschreibung
Vision 2053 - ProjektbeschreibungMaier Torsten
 
Market Foresight Medizintechnik 2030 - Trends, Herausforderungen, Visionskand...
Market Foresight Medizintechnik 2030 - Trends, Herausforderungen, Visionskand...Market Foresight Medizintechnik 2030 - Trends, Herausforderungen, Visionskand...
Market Foresight Medizintechnik 2030 - Trends, Herausforderungen, Visionskand...Christine Bösel
 
Market Foresight Medizintechnik 2030 - Trends, Herausforderungen, Visionskand...
Market Foresight Medizintechnik 2030 - Trends, Herausforderungen, Visionskand...Market Foresight Medizintechnik 2030 - Trends, Herausforderungen, Visionskand...
Market Foresight Medizintechnik 2030 - Trends, Herausforderungen, Visionskand...FutureManagementGroup AG
 

Ähnlich wie Megastrat Longterm Future Scenarios Finding the right Framework.pptx (20)

Digital Transformation Expert: Digitale Kultur - Zukunft digital denken
Digital Transformation Expert: Digitale Kultur - Zukunft digital denkenDigital Transformation Expert: Digitale Kultur - Zukunft digital denken
Digital Transformation Expert: Digitale Kultur - Zukunft digital denken
 
Zwischen Himmel und Hölle - UX in Zeiten von KI
Zwischen Himmel und Hölle - UX in Zeiten von KIZwischen Himmel und Hölle - UX in Zeiten von KI
Zwischen Himmel und Hölle - UX in Zeiten von KI
 
Von der Idee zur Wirklichkeit - creating your own social business
Von der Idee zur Wirklichkeit - creating your own social business Von der Idee zur Wirklichkeit - creating your own social business
Von der Idee zur Wirklichkeit - creating your own social business
 
Effectuation - 83. Management 3.0 Stammtisch München
Effectuation - 83. Management 3.0 Stammtisch MünchenEffectuation - 83. Management 3.0 Stammtisch München
Effectuation - 83. Management 3.0 Stammtisch München
 
DATEV DigiCamp 2020 - Business Systemics
DATEV DigiCamp 2020 - Business SystemicsDATEV DigiCamp 2020 - Business Systemics
DATEV DigiCamp 2020 - Business Systemics
 
workshop @ SOLWorld DACH 2014
workshop @ SOLWorld DACH 2014workshop @ SOLWorld DACH 2014
workshop @ SOLWorld DACH 2014
 
Investtor barcamp stuttgart
Investtor barcamp stuttgartInvesttor barcamp stuttgart
Investtor barcamp stuttgart
 
[German] DOIT - First evaluation results by Elisabeth Unterfrauner (ZSI)
[German] DOIT - First evaluation results by Elisabeth Unterfrauner (ZSI)[German] DOIT - First evaluation results by Elisabeth Unterfrauner (ZSI)
[German] DOIT - First evaluation results by Elisabeth Unterfrauner (ZSI)
 
Lean Startup: Wie sieht der Einsatz von MVPs in der deutschen Praxis aus?
Lean Startup: Wie sieht der Einsatz von MVPs in der deutschen Praxis aus?Lean Startup: Wie sieht der Einsatz von MVPs in der deutschen Praxis aus?
Lean Startup: Wie sieht der Einsatz von MVPs in der deutschen Praxis aus?
 
BRAND MANAGEMENT – Bausteine für eine strukturgerechte Markenstrategie
BRAND MANAGEMENT – Bausteine für eine strukturgerechte MarkenstrategieBRAND MANAGEMENT – Bausteine für eine strukturgerechte Markenstrategie
BRAND MANAGEMENT – Bausteine für eine strukturgerechte Markenstrategie
 
Digitale Organisationsentwicklung – Sind wir bereit für Kompetenzentwicklung ...
Digitale Organisationsentwicklung – Sind wir bereit für Kompetenzentwicklung ...Digitale Organisationsentwicklung – Sind wir bereit für Kompetenzentwicklung ...
Digitale Organisationsentwicklung – Sind wir bereit für Kompetenzentwicklung ...
 
Komplexität meistern - Einfache Prinzipien - Strategie - Entscheidung - Risik...
Komplexität meistern - Einfache Prinzipien - Strategie - Entscheidung - Risik...Komplexität meistern - Einfache Prinzipien - Strategie - Entscheidung - Risik...
Komplexität meistern - Einfache Prinzipien - Strategie - Entscheidung - Risik...
 
HR Innovation Day 2019 - Workshop von Birgit Mallow
HR Innovation Day 2019 - Workshop von Birgit MallowHR Innovation Day 2019 - Workshop von Birgit Mallow
HR Innovation Day 2019 - Workshop von Birgit Mallow
 
Wertewandel Schweiz 2030 - Was werden wir zukuenftig unter Sicherheit verste...
Wertewandel Schweiz 2030 - Was werden wir zukuenftig unter Sicherheit verste...Wertewandel Schweiz 2030 - Was werden wir zukuenftig unter Sicherheit verste...
Wertewandel Schweiz 2030 - Was werden wir zukuenftig unter Sicherheit verste...
 
Wie werden sich die digitale Bildung & das digitale Lernen in den nächsten Ja...
Wie werden sich die digitale Bildung & das digitale Lernen in den nächsten Ja...Wie werden sich die digitale Bildung & das digitale Lernen in den nächsten Ja...
Wie werden sich die digitale Bildung & das digitale Lernen in den nächsten Ja...
 
Gute Fehlerkultur - Phänomen, Widerspruch oder erstrebenswerter Zustand?
Gute Fehlerkultur - Phänomen, Widerspruch oder erstrebenswerter Zustand?Gute Fehlerkultur - Phänomen, Widerspruch oder erstrebenswerter Zustand?
Gute Fehlerkultur - Phänomen, Widerspruch oder erstrebenswerter Zustand?
 
Konzept [wtf]?
Konzept [wtf]?Konzept [wtf]?
Konzept [wtf]?
 
Vision 2053 - Projektbeschreibung
Vision 2053 - ProjektbeschreibungVision 2053 - Projektbeschreibung
Vision 2053 - Projektbeschreibung
 
Market Foresight Medizintechnik 2030 - Trends, Herausforderungen, Visionskand...
Market Foresight Medizintechnik 2030 - Trends, Herausforderungen, Visionskand...Market Foresight Medizintechnik 2030 - Trends, Herausforderungen, Visionskand...
Market Foresight Medizintechnik 2030 - Trends, Herausforderungen, Visionskand...
 
Market Foresight Medizintechnik 2030 - Trends, Herausforderungen, Visionskand...
Market Foresight Medizintechnik 2030 - Trends, Herausforderungen, Visionskand...Market Foresight Medizintechnik 2030 - Trends, Herausforderungen, Visionskand...
Market Foresight Medizintechnik 2030 - Trends, Herausforderungen, Visionskand...
 

Megastrat Longterm Future Scenarios Finding the right Framework.pptx

  • 1. This project is co-funded by Erasmus + Programm of the European Union under Grant Agreement No 2022-1-DE02-KA220-VET-000089366 © Copyright 2023 The MegaStrat Consortium Finding the right Framework for you
  • 2. This project is co-funded by Erasmus + Programm of the European Union under Grant Agreement No 2022-1-DE02-KA220-VET-000089366 © Copyright 2023 The MegaStrat Consortium Die richtigen Fragen stellen/ einen Rahmen setzen Um ein gutes Szenario zu erstellen, muss man sich die richtigen fragen Stellen. Nicht nur um interessantes und neues herauszufinde, sondern auch um die richtige Methode auszuwählen und um mit dem Szenario die Frage beantworten zu können. • Welche Fragen möchte ich mit den Szenarien beantworten? • Wie beantworten die Szenarien meine Frage(n)? (predictive, explorativ, normativ?) • Wie ist das Set an Szenarien aufgebaut? (wie viele Szenarien und wie unterscheiden sich diese?) • Welche Daten brauche ich dafür? • Was sind meine eigenen unbewussten Annahmen über die Zukunft? (Six Questions nach Inayatullah) • Was will ich Schreiben und in welchem Format? (Text, Daten, Artefakte, Prosa,...) → Tool “Checkliste für Rahmenbedingungen“
  • 3. This project is co-funded by Erasmus + Programm of the European Union under Grant Agreement No 2022-1-DE02-KA220-VET-000089366 © Copyright 2023 The MegaStrat Consortium Was soll das Szenario erreichen? Szenarien und zugehörige Methoden werden in der Literatur unterschiedlich Kategorisiert und Fragen zugeordnet. Balula & Bina 2013
  • 4. This project is co-funded by Erasmus + Programm of the European Union under Grant Agreement No 2022-1-DE02-KA220-VET-000089366 © Copyright 2023 The MegaStrat Consortium Arten von Szenarien / Welche Frage Normative • Nature: Desirable future states based on normative judgments. • Purpose: Guiding vision, setting ideal goals, norm setting. • Examples: Idealized scenarios where the focus is on what should happen. Predictive • Nature: Future states based on data-driven predictions. • Purpose: Forecasting likely future developments based on current trends. • Examples: Using statistical models to project future outcomes Explorative • Nature: Multiple possible futures exploring different paths. • Purpose: Identifying a range of possible outcomes, fostering creativity. • Examples: "What if" scenarios that explore a variety of potential futures.
  • 5. This project is co-funded by Erasmus + Programm of the European Union under Grant Agreement No 2022-1-DE02-KA220-VET-000089366 © Copyright 2023 The MegaStrat Consortium Welche Fragen beantwortet mein Szenario? Nicht jedes Szenario bietet Antworten auf jede Frage. Mögliche Bereiche die Abgefragt werden können sind Gesellschaft, Werte, Kunden, Unternehmensstruktur, Positionierung, Beschaffung, Globalisierung und andere MegaTrends. Ein Szenario kann nicht die gesamte Zukunft abdecken, man kann nicht alles auf einmal vorhersagen und betrachten. Es ist empfehlenswert sich auf einen oder zwei Aspekte zu fokussieren, um diese in einem ausreichenden Datailgrad zu bearbeiten um eine möglichst hohe Aussagekraft zu erreichen. Mögliche Fragen die ein Szenario beantworten kann sind: - Wer sind meine Kunden in 30 Jahren? Welche Werte müssen erfüllt werden, welche Standards, welche Regelungen? - Wie ist mein Unternehmen in 30 Jahren Positioniert? - Verkauft/Produziert/entwickelt mein Unternehmen in X Jahren noch das gleiche, eine weiterentwicklung oder etwas ganz anderes? - Welche Märkte bewirtschafte ich in X Jahren? - Wie sieht die Technik in meiner Industrie in X Jahren aus? - Welche Strukturen hat mein Unternehmen und wie sieht der Arbeitsalltag aus in X Jahren?
  • 6. This project is co-funded by Erasmus + Programm of the European Union under Grant Agreement No 2022-1-DE02-KA220-VET-000089366 © Copyright 2023 The MegaStrat Consortium Was Schreiben und welches Format? Szenarien können verschiedene Formen annehmen, es gibt kein Fixes Format. Typisch sind Texte zwischen 2 und 4 pro Szenario, die einer Geschichte oder einem Essay ähneln. Wichtig ist hier: Das verschriftlichen an die Zielgruppe und Nutzer anpassen! Wen soll das Szenario überzeugen? Wird es oft herangezogen und muss leicht erfassbar sein, oder eher selten und kann länger sein? 8 Seiten lang und 1 Seitige kurzfassung Manchmal bietet es sich an kreativ zu werden; “1 Tag im Leben eines zukünftigen Nutzers” , Eine Pressemitteilung aus 2053 der die Unternehmensgeschichte zum Jubiläum erzählt, Fotos und Bilder die die Zukunft visualisieren. Kreativität kann helfen!
  • 7. This project is co-funded by Erasmus + Programm of the European Union under Grant Agreement No 2022-1-DE02-KA220-VET-000089366 © Copyright 2023 The MegaStrat Consortium Wie viele Szenarien? Je nach inhaltlicher Einteilung und der übergeordneten Fragestellung, bieten sich verschieden viele Szenarien an. Experten empfehlen das erstellen von 3 oder 4 Szenarien.
  • 8. This project is co-funded by Erasmus + Programm of the European Union under Grant Agreement No 2022-1-DE02-KA220-VET-000089366 © Copyright 2023 The MegaStrat Consortium Wie unterscheiden sich Szenarien? Szenarien stehen nie alleine, sie sind immer teil eines Sets. Mögliche Unterscheidungen zwischen Szenarien eines Sets sind • ‘more of the same’, ‘technological fix’, ‘edge of disaster’ and ‘sustainable development’ (Hicks&Holden, 1995) • scenario archetypes: continued growth, collapse, steady state and transformation (Dator 1979) • Evolution and Progress, Collapse, Gaia, Globalism, Back to the Future (Innayatullah 2008)
  • 9. This project is co-funded by Erasmus + Programm of the European Union under Grant Agreement No 2022-1-DE02-KA220-VET-000089366 © Copyright 2023 The MegaStrat Consortium Unbewussten Annahmen (Six Questions nach Innayatullah) Egal wie man es versucht, die eigenen Annahmen über die Zukunft, Weltanschauung und das eigene Verständnis von zusammenhängen und “Wie die Welt Funktioniert” spielen eine unbewusste Rolle beim erstellen von Szenarien Nach Innayatullah (2008) gibt es folgende grundlegende Ansichten: • Die Zukunft ist Linear, der Fortschritt liegt vor uns • Die Zukunft ist zyklisch, es gibt Höhen und Tiefen. Erfolg beruht auf dem beherrschen Beherrschung der Bedingungen von gestern, keine Anpassung möglich • Die Zukunft ist spiralförmig - zum Teil linear und fortschrittsorientiert, zum Teil zyklisch. Mit Führung, die mutig und vorausschauend ist, kann eine positive Spirale geschaffen werden. Dogmen der Vergangenheit werden in Frage gestellt, aber die Vergangenheit wird nicht verleugnet, sondern in einen Marsch in eine bessere Zukunft • Neue Zukünfte werden in den meisten Fällen von einer kreativen Minderheit vorangetrieben. Sie stellen die Vorstellung von einer gewohnten Zukunft in Frage.
  • 10. This project is co-funded by Erasmus + Programm of the European Union under Grant Agreement No 2022-1-DE02-KA220-VET-000089366 © Copyright 2023 The MegaStrat Consortium Unbewusste Annahmen (Six Questions nach Innayatullah) Innayatullah hat folgene sechs Grundfragen aufgestellt: 1. Was glauben Sie, wie die Zukunft aussehen wird? Wie lautet Ihre Vorhersage? Mehr und mehr Fortschritt und Wohlstand? Reichtum für die Aussicht? Eine dramatische technologische Revolution? Eine Umwelt katastrophe? Und warum? 2. Vor welcher Zukunft haben Sie Angst? Zufällige Gewalttaten? Glauben Sie, dass Sie diese Zukunft in eine gewünschte Zukunft umwandeln können? Warum oder warum nicht? 3. Was sind die verborgenen Annahmen Ihrer Zukunftsprognose? Gibt es einige selbstverständliche Annahmen (über die Geschlechter, die Natur, die Technologie oder die Kultur oder ...)? 4. Welche Alternativen gibt es zu Ihrer vorausgesagten oder befürchteten Zukunft? Wenn Sie einige Ihrer Annahmen ändern, welche Alternativen ergeben sich dann? 5. Was ist Ihre bevorzugte Zukunft? Welche Zukunft wünschen Sie sich für sich selbst oder Ihre Organisation? 6. Und schließlich, wie könnten Sie dorthin gelangen? Welche Schritte können Sie unternehmen, um sich auf Ihre bevorzugte Zukunft?
  • 11. This project is co-funded by Erasmus + Programm of the European Union under Grant Agreement No 2022-1-DE02-KA220-VET-000089366 © Copyright 2023 The MegaStrat Consortium Daten Finden Es ist förderlich, einen Blick für die Zukunft zu entwickeln, da diese nie plötzlich und selten unerwartet Eintritt Signale: Jede Entwicklung, Idee oder Innovation, die auf eine zukünftige Realität hinweist → selbst beobachtbar Trends: Veränderung, die beobachtbar ist und wahrscheinlich in den nächsten Jahren bestehen bleibt Megatrends: Mehrere Trends können einandern zugeordnet werden und gehören zuammen. Megatrends werden von verschiedenen Organisationen herausgegeben. Beliebt sind die Megatrend Map des Zukunftsinstituts, aber auch andere Institutionen, Regierungen oder einzelne Forscher und Beratungsteams veröffentlichen ihre eigene Auswahl.
  • 12. This project is co-funded by Erasmus + Programm of the European Union under Grant Agreement No 2022-1-DE02-KA220-VET-000089366 © Copyright 2023 The MegaStrat Consortium
  • 13. This project is co-funded by Erasmus + Programm of the European Union under Grant Agreement No 2022-1-DE02-KA220-VET-000089366 © Copyright 2023 The MegaStrat Consortium Übersicht über Datenbanken/quellen -statista, bundesamt etc https://globaledge.msu.edu/ https://sehrgutachten.de/

Hinweis der Redaktion

  1. Reihenfolge der Fragen? → Folien anpassen einfacher als Checkliste/ Übersicht → Tool erstellen
  2. Grafik: https://www.researchgate.net/publication/312266043_Key_References_for_Scenario_Building Grafik aufbereiten statt einfach rein, Wie viele Feagen beantworten? geht das?
  3. Einteilung nach Peter Bishop, Andy Hines and Terry Collins Texte von ChatGPT 🡪 noch anpassen, eventuell 3 einzelne Folien mit jeweils einem Case Beispiel
  4. Einteilung zu Fragen: Welche methoden? Quelle? Text, um was geht es formulieren
  5. Quellen! Beispiele für verschiedene Szenarien, in Form, umfang, Stil
  6. Tabelle von Amer et al. Tabelle selbst einfügen für lesbarkeit und Text bezug zur definiton
  7. D. Hicks, C. Holden, Visions of the Future: Why We Need to Teach for Tomorrow: Stoke-on-Trent, Trentham Books, London, UK, 1995 nach Amer et al. J. Dator, The futures of cultures and cultures of the future, in: T. Marsella, T. Ciborowski, R. Tharp (Eds.), Perspectives on Cross Cultural Psychology, Academic Innayatullah 2008 six pillar paper Press, New York, NY, 1979. Nach Amer et al. Grafik mit dem wie man unterscheidet,
  8. innayatullah 2008 six pillars, seite 11 oder 7 https://www.benlandau.com/wp-content/uploads/2015/06/Inayatullah-2008-Six-Pillars.pdf
  9. innayatullah 2008 six pillars, seite 7 (3dok) mit deepl übersetzt Welcher Vorteil hat das beantworten von fragen, einleiten in die folien, warum zeigen wir das?
  10. Christoph/runde fragen: wann/Wo megatrends