SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 22
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Management und Leadership
                            Blended Learning in der Führungskräfteentwicklung



                            Konrad Fassnacht
                            FCT Akademie GmbH
                            Geschäftsführer




© 2010, FCT Akademie GmbH
Über mich


         Konrad Fassnacht
         K    dF       ht
         FCT Akademie für innovatives Lernen GmbH

         1991 – 1997        Projektleiter bei Siemens Nixdorf
                            und Siemens Business Services

         Seit 1995          Freiberuflicher Autor für Fernlernmaterialien,
                            Dozent und Coach

         1997 – 1998        IT-Leiter Siemens IFZ Feldafing

         1998 – 2005        Produktmanager für e-Learning
                            und Distance Collaboration im
                            Siemens Management Learning

         Seit 01.04.2005 Fassnacht Consulting & Training
         Seit 30.03.2009 FCT Akademie GmbH



© 2010, FCT Akademie GmbH
Agenda




               Überblick: Blended Learning bei der FCT Akademie

               Führungskräfte und Blended Learning: Geht das?

               Beispiel: Management und Leadership

               Nutzen der Weiterbildungsinvestition für Unternehmen




© 2010, FCT Akademie GmbH
Über die FCT Akademie GmbH

      Gründung: März 2009
      Ziel: Entwicklung und Durchführung von Lehrgängen
                      g                g         g g
      und Workinaren mit konsequenter Ausrichtung
      an den Anforderungen aus der Praxis
      Beratung und Entwicklung, Lehrgänge
      und Workinare
        d W ki
      Lernmethoden
        –    Online Learning, Blended Learning, E-Learning
        –    Collaborative Learning WebQuests,
                            Learning, WebQuests
             Virtual Action Learning
        –    Live Web Learning ( Webinare)
      Kompetenzfelder
        –    Distance Management
        –    Projektmanagement
        –    Führung und Management
                   g         g
        –    Arbeitsorganisation
        –    Persönlichkeitsentwicklung




© 2010, FCT Akademie GmbH
Blended-Learning-Bausteine der FCT Akademie


               Selbstlernmaterialien


               Diskussionsforen


               Live Web Training (Webinare)


               Präsenzworkshops


               Web 2.0 (behutsame
                                              Herausforderung: Wie bekommt man
               Einführung)                    die Puzzleteile so zusammen, d
                                              di P    l t il               dass
                                              sie passen und echten Nutzen bringen?



© 2010, FCT Akademie GmbH
Herausforderung Führungskräftetraining

         Unsere Beobachtungen

               Führungskräfte (und oft auch angehende Führungskräfte)
                 –    stehen unter Zeitdruck
                 –    stehen unter Erfolgsdruck
                 –    sind oft viel auf Reisen
                 –    haben meist schon ein gewisses Vorwissen
                 –    suchen praxisorientierte Inhalte,
                      die schnell umsetzbar sind


               Fragestellungen von Führungskräften
               und Personalleitern zu Blended Learning
                 –    Übungen, Rollenspiele, etc.?
                 –    Kommunikation und Diskussion?
                 –            g
                      Erfahrungsaustausch?
                 –    Handlungskompetenz?
                 –    Führung und Technologie?




© 2010, FCT Akademie GmbH
Beispiel:                  Blended-Learning-Lehrgang
                                    „
                                    „Management und Leadership“
                                          g                   p

           Kooperation mit der tele-akademie der Hochschule Furtwangen
           Offener Lehrgang und firmeninterne Anpassungen
           Grundsätzliche Anforderungen
             – All muss einfach sein
               Alles        i f h i
             – Es muss funktionieren
             – Die virtuellen Kommunikationsmöglichkeiten müssen
               voll ausgeschöpft werden
           Ablaufplan des offenen Lehrgangs

                                                    Teillehrgang 1: Projektmanagement
              Anmeldungs- und       Grundlagen des Projekt-      Projektmanagement        Int. und    Präsenz-
             Vorbereitungsphase         managements              für Fortgeschrittene     Virt. PM    workshop



                                  Leadership – Entwicklung von   Distance         Management-         Präsenz-
                                     Führungskompetenzen          Lead.      strategien u. Prozesse   workshop


                                            Teillehrgang 2: Füh
                                            T ill h         Führung und allgemeines M
                                                                      d ll     i    Management
                                                                                             t


© 2010, FCT Akademie GmbH
Sebastian, Sandra und der Lehrgang
         „
         „Management und Leadership“
               g                     p

                                                                        Sandra

                                  Sebastian


               Lehrgangsstart:
               L h       t t
                 – Offener Lehrgang: Anmeldung über die tele-akademie der
                   Hochschule Furtwangen
                 – Firmeninterner Lehrgang: Individuelle Vorarbeiten
               Versendung von Vorabmaterialien
                 –    Beschreibung der Lernplattform und Zugangsdaten
                 –    Begleitskript auf der Lernplattform
                 –    Gegebenenfalls Computer Based Trainings auf CD per Post
                 –    Stimulation der Kommunikation auf der Lernplattform
               Einladung zum virtuellen Kickoff-Workshop
                                        Kickoff Workshop

© 2010, FCT Akademie GmbH
Virtueller Kickoff-Workshop




                                 •   Live voice communication ( id
                                     Li      i          i ti    (video if required)
                                                                              i d)
                                 •   Polling, feedback and voting
                                 •         • Moderierte Vorstellungsrunde und
                                     Whiteboard – the electronic flipchart
                                 •   Application Sharing – working on common documents
                     Sandra
                     Udo
                                 •    g       Klärung der Erwartungen
                                                    g             g
                                     Agenda – rich media meeting content with mark-up facilities
                                                                  g                  p
                     Alf         •   Breakout Groups – working in sub-teams
                     Sebastian   •         • Überblick über den Lehrgang
                                     Text Chat as addendum to voice communication
                     Kerstin
                                 •   File upload and download
                                 •   Session recording which can be forwarded by non-participants by e-mail
                                           • Tipps und Tricks zum
                                               pp
                                              selbstgesteuerten Lernen
                                           • Fragen und Antworten
                                                g




© 2010, FCT Akademie GmbH
Selbstgesteuertes Lernen, Reflexion
    und Kommunikation


           Wissensvermittlung:
            – WBTs/CBTs mit
               Begleitskripten
                  g       p
            – Videosequenzen
            – Lernskripte
           Reflexion
           R fl i
            – Motivation in Skripten
            o    u at o
           Kommunikation
            – Verweis auf
               Diskussionsforum
            – E ll t Online Tutoren
               Exzellente O li T t
               zur Steuerung der Kommunikation
           Erwerb von Sekundärkompetenzen: Selbstgesteuertes Lernen

© 2010, FCT Akademie GmbH
Gruppenaufgabe 1



               Nach ca. 2 Wochen: Erste Gruppenaufgabe
                 – Fallaufgabe: „Die EPower AG und der
                   asiatische Markt
                              Markt“
                 – Erstellen einer Umfeld- und einer
                   Stakeholderanalyse
               Medien
                 –    Skript zur schriftlichen Darstellung der Aufgabe
                 –    Virtuelles Echtzeitklassenzimmer
                 –    Diskussionsforum und Wiki
                      Di k i       f         d
                 –    E-Mail und Telefon
               Online Tutoring und Online Coaching
               Präsentation der Ergebnisse und der
               Lernreflexion in einer virtuellen Sitzung



© 2010, FCT Akademie GmbH
Struktur der Gruppenaufgabe auf der Lernplattform




© 2010, FCT Akademie GmbH
So geht es mit Teillehrgang 1 weiter


              Drei it
              D i weitere Gruppenaufgaben
                          G        f b
              Intensive Nutzung der Möglichkeiten
              zur Kommunikation und Zusammenarbeit
              Unterschiedliche Lernmedien je nach Bedarf und
              Verfügbarkeit
                   g
              Tutorielle Betreuung
                – Online Tutor zieht sich zunehmend zurück, wenn
                                                          ,
                  es gut läuft
                – Beobachtet im Hintergrund und springt bei
                  Bedarf sofort ein
                – Steuert den Transfer des Erlernten in die Praxis


© 2010, FCT Akademie GmbH
Abschluss des Teillehrgangs Projektmanagement


               1-tägiger Workshop
                 tä i    W k h
               Erstes persönliches Kennenlernen
               Präsentation und Diskussion
               der Ergebnisse der letzten Gruppenaufgabe
               Vorbereitung des Transfers in die Praxis
               Einladung der wesentlichen Stakeholder
               Reflexion
                 – Wie verlief der Teillehrgang?
                 – Was haben wir gelernt?
                 – Was bedeutet das für die Praxis?
                 – Wie machen wir damit weiter?
               Sandra und Sebastian erhalten individuelles Feedback




© 2010, FCT Akademie GmbH
Präsenzworkshop zum Start
         des Führungs-Moduls
                   g




               -     Vorstellung des internen Führungsrahmens
               -     Einführung in grundlegende Führungsthemen
               -     Diskussion wichtiger Themen im Plenum
               -     Erarbeitung von Ergebnissen in Gruppenaufgaben
               -     Selbstreflexion und S lb i h
                     S lb    fl i      d Selbsteinschätzung
               -     Vorbereitung der Online Phase und Schaffen von Verbindungen




© 2010, FCT Akademie GmbH
Praxisbeispiel: Zeitplan

                     Präsenzworkshop 1:              14. Okt. 2009 (1 Tag)

                     Online Phase:                   15. Okt. – 13. Dez. 2009
             1.      Vision und Ziele:               15. Okt.- 25. Okt 2009
             2.      Mitarbeiter
                     Mitarbeiter- und Teamführung:   26. Okt – 03. Nov. 2009

                     Online Session 1                03. Nov. 2009, 16:00 – 17:00 Uhr

             4.      Vertrauen:
                     V t                             04. N – 08. N 2009
                                                         Nov. 8 Nov.
             5.      Feedback:                       09. Nov. – 15. Nov.2009
             6.      Delegation:                     16. Nov. – 22. Nov. 2009

                     Online Session 2                23. Nov. 2009, 16.00 – 17.00 Uhr

             7.      Motivation:                     23. Nov. – 02. Dez. 2009
             8.      Entscheidungsfindung und
                     Durchsetzungsfähigkeit:         03. Dez. – 13. Dez. 2009

                     Präsenzworkshop 2:              14. Dez 15. Dez
                                                     14 Dez. – 15 Dez. 2009

© 2010, FCT Akademie GmbH
Gruppenaufgabe: WebQuest


          Aufbereitung einer konkreten Aufgabe aus dem
          Unternehmen, di
                 h      die                                                        Einleitung
            –    bestimmte Kriterien erfüllt
            –    zum Lernprozess passt
                                                                                Aufgabenstellung
            –    wenn möglich, ein messbares Ergebnis li f
                         li h i        b         b i liefert
            –    sofort in der Praxis einsetzbar ist
          Medien                                                                    Prozess
            –    Skript / Webseiten zur schriftlichen Darstellung der Aufgabe
            –    Verschiedene Lernquellen, auch firmeninterne Quellen
            –    Virtuelles Echtzeitklassenzimmer                                  Ressourcen
            –    Diskussionsforum und Wiki
                 Di k i     f       d
            –    E-Mail und Telefon
          Online Tutoring und Coaching                                            Präsentation
          Präsentation der Ergebnisse und der Lernreflexion in
          einer virtuellen Sitzung
                                                                                   Evaluation
          Einsatz der Aufgabe in der Praxis zur Realisierung
          des Nutzens

© 2010, FCT Akademie GmbH
Abschlussworkshop




                • Transfer des in der Online Phase Erlernten
                • Diskussion und Reflexion
                • Beantwortung offener Fragen
                • Den Spaß nicht vergessen




© 2010, FCT Akademie GmbH
Beispiel: Tandem-Übung


                            Ziele der Übung
                            – Rekapitulieren der Inhalte und des Verlaufs der
                                Online Phase
                            – Reflexion über eigene Erfahrungen und eigenen Nutzen
                            – Mentaler Einstieg in den Workshop


                            Vorgehensweise
                            – 1. Schritt: Beantworten Sie mit Ihrer Kollegin / Ihrem
                               Kollegen, di vorgegebenen Fragen zur Online Phase
                               K ll       die       b      F           O li Ph
                               (30 Minuten)

                            –   2. Schritt
                                2 Schritt: Präsentieren Sie die wesentlichen Ergebnisse
                                Ihres Gesprächs am Flipchart
                                (10 Minuten je Tandem-Team)



© 2010, FCT Akademie GmbH
Nutzen der Weiterbildungsinvestition


                Kompetenzaufbau am Arbeitsplatz
                    p                          p
                Präsenzzeit sinnvoll investiert
                Kein redundantes und kein überflüssiges Lernen
                Nachhaltigkeit der Lernergebnisse
                Unterstützung des Veränderungsprozesses
                Entwicklung von Sekundärkompetenzen
                  – Kompetenz zum selbstgesteuerten Lernen („lebenslanges Lernen“)
                  – Medienkompetenz
                  – Kompetenz zum Arbeiten in virtuellen Teams, Arbeitsgruppen und
                    Netzwerken
                Horizontale Netzwerke verbessern des Verständnis im
                Unternehmen und schaffen „Führungsnetze“
                Wirtschaftlicher Mehrwert durch praxisorientierte Lernergebnisse


© 2010, FCT Akademie GmbH
Wann lohnt sich Blended Learning?



               Blended L
               Bl d d Learning ist 1,5 bis 3 M l so t
                             i i t      bi Mal teuer wie   i
               reines E-Learning oder reines Präsenzlernen

                                    Operativ                 Strategisch
                                Beispiel:
                                                        Beispiel:
                   Spezifisch   • Einführung neuer
                                                        • Führungskräfteentwicklung
                                  Verfahren
                                • Verbesserung von      • Veränderungsmaßnahmen
                                  Prozessen


                                                         Beispiel:
                                Beispiel:                • Software Rollout
                   Allgemein    • Software-Schulungen    • Einführung neuer
                                • Ablagemanagement         Marketingstrategien
                                                           M k i            i




© 2010, FCT Akademie GmbH
Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.



                                             Konrad Fassnacht
                                             FCT Akademie GmbH
                                             Görlitzer Str. 24
                                                 li
                                             D-75031 Eppingen
                                             Tel.: 07262 / 6100-10
                                             Fax: 07262 / 6100-14

                                             E-Mail: konrad.fassnacht@fct-akademie.com
                                             Web: www.fct-akademie.com




© 2010, FCT Akademie GmbH

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Demografiekongress 2012-expert debriefing-schmoll-nitschke
Demografiekongress 2012-expert debriefing-schmoll-nitschkeDemografiekongress 2012-expert debriefing-schmoll-nitschke
Demografiekongress 2012-expert debriefing-schmoll-nitschke
Cogneon Akademie
 
Führung 2.0 mit Communote: Best Practices für erfolgreiche Führungskommunikation
Führung 2.0 mit Communote:Best Practices für erfolgreiche FührungskommunikationFührung 2.0 mit Communote:Best Practices für erfolgreiche Führungskommunikation
Führung 2.0 mit Communote: Best Practices für erfolgreiche Führungskommunikation
Communote GmbH
 

Was ist angesagt? (14)

Cloudlearning + e learn professional
Cloudlearning + e learn professionalCloudlearning + e learn professional
Cloudlearning + e learn professional
 
Muwit April2011
Muwit April2011Muwit April2011
Muwit April2011
 
Demografiekongress 2012-expert debriefing-schmoll-nitschke
Demografiekongress 2012-expert debriefing-schmoll-nitschkeDemografiekongress 2012-expert debriefing-schmoll-nitschke
Demografiekongress 2012-expert debriefing-schmoll-nitschke
 
Enterprise 2.0 für alle? Welche neuen Kompetenzen sind gefragt?
Enterprise 2.0 für alle? Welche neuen Kompetenzen sind gefragt?Enterprise 2.0 für alle? Welche neuen Kompetenzen sind gefragt?
Enterprise 2.0 für alle? Welche neuen Kompetenzen sind gefragt?
 
Social business kann man lernen
Social business kann man lernenSocial business kann man lernen
Social business kann man lernen
 
Kompetenz Im Kontext - Argumente zur dezentralen Kompetenzentwicklung an Hoch...
Kompetenz Im Kontext - Argumente zur dezentralen Kompetenzentwicklung an Hoch...Kompetenz Im Kontext - Argumente zur dezentralen Kompetenzentwicklung an Hoch...
Kompetenz Im Kontext - Argumente zur dezentralen Kompetenzentwicklung an Hoch...
 
Weiterbildung und Personalentwicklung mit E-Learning und Online Learning
Weiterbildung und Personalentwicklung mit E-Learning und Online LearningWeiterbildung und Personalentwicklung mit E-Learning und Online Learning
Weiterbildung und Personalentwicklung mit E-Learning und Online Learning
 
Schulung: E-Portfolios im Einsatz
Schulung: E-Portfolios im EinsatzSchulung: E-Portfolios im Einsatz
Schulung: E-Portfolios im Einsatz
 
Fdl ak 19_juni2013_webinare_verus_präsenz
Fdl ak 19_juni2013_webinare_verus_präsenzFdl ak 19_juni2013_webinare_verus_präsenz
Fdl ak 19_juni2013_webinare_verus_präsenz
 
Führung 2.0 mit Communote: Best Practices für erfolgreiche Führungskommunikation
Führung 2.0 mit Communote:Best Practices für erfolgreiche FührungskommunikationFührung 2.0 mit Communote:Best Practices für erfolgreiche Führungskommunikation
Führung 2.0 mit Communote: Best Practices für erfolgreiche Führungskommunikation
 
Lernkompetenz von Mitarbeitern steigern (Vortrag L&D pro 9. Mai 2019)
Lernkompetenz von Mitarbeitern steigern (Vortrag L&D pro 9. Mai 2019)Lernkompetenz von Mitarbeitern steigern (Vortrag L&D pro 9. Mai 2019)
Lernkompetenz von Mitarbeitern steigern (Vortrag L&D pro 9. Mai 2019)
 
Lernkompetenzen foerdern
Lernkompetenzen foerdernLernkompetenzen foerdern
Lernkompetenzen foerdern
 
Kontextbewusste Lernunterstützung für das Lernen bei Bedarf
Kontextbewusste Lernunterstützung für das Lernen bei BedarfKontextbewusste Lernunterstützung für das Lernen bei Bedarf
Kontextbewusste Lernunterstützung für das Lernen bei Bedarf
 
Kompetenzen fuer New Work
Kompetenzen fuer New WorkKompetenzen fuer New Work
Kompetenzen fuer New Work
 

Andere mochten auch (10)

Leadership
LeadershipLeadership
Leadership
 
Leadership
LeadershipLeadership
Leadership
 
Leadership ppt
Leadership pptLeadership ppt
Leadership ppt
 
Leadership ppt presentation
Leadership ppt presentationLeadership ppt presentation
Leadership ppt presentation
 
Leadership Training Powerpoint
Leadership Training PowerpointLeadership Training Powerpoint
Leadership Training Powerpoint
 
Leadership Styles with Examples
Leadership Styles with ExamplesLeadership Styles with Examples
Leadership Styles with Examples
 
LEADERSHIP
LEADERSHIPLEADERSHIP
LEADERSHIP
 
Leadership styles
Leadership stylesLeadership styles
Leadership styles
 
Presentation on leadership
Presentation on leadershipPresentation on leadership
Presentation on leadership
 
Theories of leadership
Theories of leadershipTheories of leadership
Theories of leadership
 

Ähnlich wie Management und Leadership - Blended Learning in der Führungskräfteentwicklung

Distance Learning Best Practice - Gabal Social Media Werkstatt - 17 märz2012
Distance Learning Best Practice - Gabal Social Media Werkstatt - 17 märz2012Distance Learning Best Practice - Gabal Social Media Werkstatt - 17 märz2012
Distance Learning Best Practice - Gabal Social Media Werkstatt - 17 märz2012
FCT Akademie GmbH
 
Seminarflyer wissensmanagement mit share point
Seminarflyer wissensmanagement mit share pointSeminarflyer wissensmanagement mit share point
Seminarflyer wissensmanagement mit share point
IPI GmbH
 
Das neue Blended Learning
Das neue Blended LearningDas neue Blended Learning
Das neue Blended Learning
LearnChamp
 
Seminarflyer wissensmanagement mit share point
Seminarflyer   wissensmanagement mit share pointSeminarflyer   wissensmanagement mit share point
Seminarflyer wissensmanagement mit share point
IPI GmbH
 
Blended Learning - 5 Tipps für eine erfolgreiche Blended-Learning-Strategie (...
Blended Learning - 5 Tipps für eine erfolgreiche Blended-Learning-Strategie (...Blended Learning - 5 Tipps für eine erfolgreiche Blended-Learning-Strategie (...
Blended Learning - 5 Tipps für eine erfolgreiche Blended-Learning-Strategie (...
Pink University GmbH
 
Kursbeschreibung Digitalisierung und Prozessmanagement-DBauer.pdf
Kursbeschreibung Digitalisierung und Prozessmanagement-DBauer.pdfKursbeschreibung Digitalisierung und Prozessmanagement-DBauer.pdf
Kursbeschreibung Digitalisierung und Prozessmanagement-DBauer.pdf
Dieter Bauer
 
Von Der Kreide Zum Virtuellen Klassenzimmer Stoller Schai
Von Der Kreide Zum Virtuellen Klassenzimmer Stoller SchaiVon Der Kreide Zum Virtuellen Klassenzimmer Stoller Schai
Von Der Kreide Zum Virtuellen Klassenzimmer Stoller Schai
Dr. Daniel Stoller-Schai
 

Ähnlich wie Management und Leadership - Blended Learning in der Führungskräfteentwicklung (20)

Distance learning best practice: Vortrag von Konrad Fassnacht auf dem Gabal I...
Distance learning best practice: Vortrag von Konrad Fassnacht auf dem Gabal I...Distance learning best practice: Vortrag von Konrad Fassnacht auf dem Gabal I...
Distance learning best practice: Vortrag von Konrad Fassnacht auf dem Gabal I...
 
Distance Learning Best Practice - Gabal Social Media Werkstatt - 17 märz2012
Distance Learning Best Practice - Gabal Social Media Werkstatt - 17 märz2012Distance Learning Best Practice - Gabal Social Media Werkstatt - 17 märz2012
Distance Learning Best Practice - Gabal Social Media Werkstatt - 17 märz2012
 
Social learning fct akademie - clc 2.0
Social learning   fct akademie - clc 2.0Social learning   fct akademie - clc 2.0
Social learning fct akademie - clc 2.0
 
Silke Steinbach-Nordmann: Lernen Im Prozess der Arbeit
Silke Steinbach-Nordmann: Lernen Im Prozess der ArbeitSilke Steinbach-Nordmann: Lernen Im Prozess der Arbeit
Silke Steinbach-Nordmann: Lernen Im Prozess der Arbeit
 
Seminarflyer wissensmanagement mit share point
Seminarflyer wissensmanagement mit share pointSeminarflyer wissensmanagement mit share point
Seminarflyer wissensmanagement mit share point
 
Personal Süd Mai14_Handout
Personal Süd Mai14_HandoutPersonal Süd Mai14_Handout
Personal Süd Mai14_Handout
 
Das neue Blended Learning
Das neue Blended LearningDas neue Blended Learning
Das neue Blended Learning
 
Seminarflyer wissensmanagement mit share point
Seminarflyer   wissensmanagement mit share pointSeminarflyer   wissensmanagement mit share point
Seminarflyer wissensmanagement mit share point
 
Anne Wiegand: Best Practice: E-Learning erfolgreich integrieren bei Sennheiser
Anne Wiegand: Best Practice: E-Learning erfolgreich integrieren bei SennheiserAnne Wiegand: Best Practice: E-Learning erfolgreich integrieren bei Sennheiser
Anne Wiegand: Best Practice: E-Learning erfolgreich integrieren bei Sennheiser
 
knowtech2011-Verwaltung2.0
knowtech2011-Verwaltung2.0knowtech2011-Verwaltung2.0
knowtech2011-Verwaltung2.0
 
Blended Learning - 5 Tipps für eine erfolgreiche Blended-Learning-Strategie (...
Blended Learning - 5 Tipps für eine erfolgreiche Blended-Learning-Strategie (...Blended Learning - 5 Tipps für eine erfolgreiche Blended-Learning-Strategie (...
Blended Learning - 5 Tipps für eine erfolgreiche Blended-Learning-Strategie (...
 
Blick zurück und nach vorn
Blick zurück und nach vornBlick zurück und nach vorn
Blick zurück und nach vorn
 
Personalentwicklung mit social Media - Präsentation v d Knowtech
Personalentwicklung mit social Media - Präsentation v d KnowtechPersonalentwicklung mit social Media - Präsentation v d Knowtech
Personalentwicklung mit social Media - Präsentation v d Knowtech
 
Blended-Learning_Katja-Bett
Blended-Learning_Katja-BettBlended-Learning_Katja-Bett
Blended-Learning_Katja-Bett
 
Blended Learning im Aufwind: Wie die Personalentwicklung davon profitieren kann
Blended Learning im Aufwind: Wie die Personalentwicklung davon profitieren kannBlended Learning im Aufwind: Wie die Personalentwicklung davon profitieren kann
Blended Learning im Aufwind: Wie die Personalentwicklung davon profitieren kann
 
E-Learning in der Mitarbeiterentwicklung
E-Learning in der MitarbeiterentwicklungE-Learning in der Mitarbeiterentwicklung
E-Learning in der Mitarbeiterentwicklung
 
Kursbeschreibung Digitalisierung und Prozessmanagement-DBauer.pdf
Kursbeschreibung Digitalisierung und Prozessmanagement-DBauer.pdfKursbeschreibung Digitalisierung und Prozessmanagement-DBauer.pdf
Kursbeschreibung Digitalisierung und Prozessmanagement-DBauer.pdf
 
Präsentation AG E-Learning, Projektgesamttreffen
Präsentation AG E-Learning, ProjektgesamttreffenPräsentation AG E-Learning, Projektgesamttreffen
Präsentation AG E-Learning, Projektgesamttreffen
 
Stoller schai praesentation-lernen_social_media_sko_240511
Stoller schai praesentation-lernen_social_media_sko_240511Stoller schai praesentation-lernen_social_media_sko_240511
Stoller schai praesentation-lernen_social_media_sko_240511
 
Von Der Kreide Zum Virtuellen Klassenzimmer Stoller Schai
Von Der Kreide Zum Virtuellen Klassenzimmer Stoller SchaiVon Der Kreide Zum Virtuellen Klassenzimmer Stoller Schai
Von Der Kreide Zum Virtuellen Klassenzimmer Stoller Schai
 

Management und Leadership - Blended Learning in der Führungskräfteentwicklung

  • 1. Management und Leadership Blended Learning in der Führungskräfteentwicklung Konrad Fassnacht FCT Akademie GmbH Geschäftsführer © 2010, FCT Akademie GmbH
  • 2. Über mich Konrad Fassnacht K dF ht FCT Akademie für innovatives Lernen GmbH 1991 – 1997 Projektleiter bei Siemens Nixdorf und Siemens Business Services Seit 1995 Freiberuflicher Autor für Fernlernmaterialien, Dozent und Coach 1997 – 1998 IT-Leiter Siemens IFZ Feldafing 1998 – 2005 Produktmanager für e-Learning und Distance Collaboration im Siemens Management Learning Seit 01.04.2005 Fassnacht Consulting & Training Seit 30.03.2009 FCT Akademie GmbH © 2010, FCT Akademie GmbH
  • 3. Agenda Überblick: Blended Learning bei der FCT Akademie Führungskräfte und Blended Learning: Geht das? Beispiel: Management und Leadership Nutzen der Weiterbildungsinvestition für Unternehmen © 2010, FCT Akademie GmbH
  • 4. Über die FCT Akademie GmbH Gründung: März 2009 Ziel: Entwicklung und Durchführung von Lehrgängen g g g g und Workinaren mit konsequenter Ausrichtung an den Anforderungen aus der Praxis Beratung und Entwicklung, Lehrgänge und Workinare d W ki Lernmethoden – Online Learning, Blended Learning, E-Learning – Collaborative Learning WebQuests, Learning, WebQuests Virtual Action Learning – Live Web Learning ( Webinare) Kompetenzfelder – Distance Management – Projektmanagement – Führung und Management g g – Arbeitsorganisation – Persönlichkeitsentwicklung © 2010, FCT Akademie GmbH
  • 5. Blended-Learning-Bausteine der FCT Akademie Selbstlernmaterialien Diskussionsforen Live Web Training (Webinare) Präsenzworkshops Web 2.0 (behutsame Herausforderung: Wie bekommt man Einführung) die Puzzleteile so zusammen, d di P l t il dass sie passen und echten Nutzen bringen? © 2010, FCT Akademie GmbH
  • 6. Herausforderung Führungskräftetraining Unsere Beobachtungen Führungskräfte (und oft auch angehende Führungskräfte) – stehen unter Zeitdruck – stehen unter Erfolgsdruck – sind oft viel auf Reisen – haben meist schon ein gewisses Vorwissen – suchen praxisorientierte Inhalte, die schnell umsetzbar sind Fragestellungen von Führungskräften und Personalleitern zu Blended Learning – Übungen, Rollenspiele, etc.? – Kommunikation und Diskussion? – g Erfahrungsaustausch? – Handlungskompetenz? – Führung und Technologie? © 2010, FCT Akademie GmbH
  • 7. Beispiel: Blended-Learning-Lehrgang „ „Management und Leadership“ g p Kooperation mit der tele-akademie der Hochschule Furtwangen Offener Lehrgang und firmeninterne Anpassungen Grundsätzliche Anforderungen – All muss einfach sein Alles i f h i – Es muss funktionieren – Die virtuellen Kommunikationsmöglichkeiten müssen voll ausgeschöpft werden Ablaufplan des offenen Lehrgangs Teillehrgang 1: Projektmanagement Anmeldungs- und Grundlagen des Projekt- Projektmanagement Int. und Präsenz- Vorbereitungsphase managements für Fortgeschrittene Virt. PM workshop Leadership – Entwicklung von Distance Management- Präsenz- Führungskompetenzen Lead. strategien u. Prozesse workshop Teillehrgang 2: Füh T ill h Führung und allgemeines M d ll i Management t © 2010, FCT Akademie GmbH
  • 8. Sebastian, Sandra und der Lehrgang „ „Management und Leadership“ g p Sandra Sebastian Lehrgangsstart: L h t t – Offener Lehrgang: Anmeldung über die tele-akademie der Hochschule Furtwangen – Firmeninterner Lehrgang: Individuelle Vorarbeiten Versendung von Vorabmaterialien – Beschreibung der Lernplattform und Zugangsdaten – Begleitskript auf der Lernplattform – Gegebenenfalls Computer Based Trainings auf CD per Post – Stimulation der Kommunikation auf der Lernplattform Einladung zum virtuellen Kickoff-Workshop Kickoff Workshop © 2010, FCT Akademie GmbH
  • 9. Virtueller Kickoff-Workshop • Live voice communication ( id Li i i ti (video if required) i d) • Polling, feedback and voting • • Moderierte Vorstellungsrunde und Whiteboard – the electronic flipchart • Application Sharing – working on common documents Sandra Udo • g Klärung der Erwartungen g g Agenda – rich media meeting content with mark-up facilities g p Alf • Breakout Groups – working in sub-teams Sebastian • • Überblick über den Lehrgang Text Chat as addendum to voice communication Kerstin • File upload and download • Session recording which can be forwarded by non-participants by e-mail • Tipps und Tricks zum pp selbstgesteuerten Lernen • Fragen und Antworten g © 2010, FCT Akademie GmbH
  • 10. Selbstgesteuertes Lernen, Reflexion und Kommunikation Wissensvermittlung: – WBTs/CBTs mit Begleitskripten g p – Videosequenzen – Lernskripte Reflexion R fl i – Motivation in Skripten o u at o Kommunikation – Verweis auf Diskussionsforum – E ll t Online Tutoren Exzellente O li T t zur Steuerung der Kommunikation Erwerb von Sekundärkompetenzen: Selbstgesteuertes Lernen © 2010, FCT Akademie GmbH
  • 11. Gruppenaufgabe 1 Nach ca. 2 Wochen: Erste Gruppenaufgabe – Fallaufgabe: „Die EPower AG und der asiatische Markt Markt“ – Erstellen einer Umfeld- und einer Stakeholderanalyse Medien – Skript zur schriftlichen Darstellung der Aufgabe – Virtuelles Echtzeitklassenzimmer – Diskussionsforum und Wiki Di k i f d – E-Mail und Telefon Online Tutoring und Online Coaching Präsentation der Ergebnisse und der Lernreflexion in einer virtuellen Sitzung © 2010, FCT Akademie GmbH
  • 12. Struktur der Gruppenaufgabe auf der Lernplattform © 2010, FCT Akademie GmbH
  • 13. So geht es mit Teillehrgang 1 weiter Drei it D i weitere Gruppenaufgaben G f b Intensive Nutzung der Möglichkeiten zur Kommunikation und Zusammenarbeit Unterschiedliche Lernmedien je nach Bedarf und Verfügbarkeit g Tutorielle Betreuung – Online Tutor zieht sich zunehmend zurück, wenn , es gut läuft – Beobachtet im Hintergrund und springt bei Bedarf sofort ein – Steuert den Transfer des Erlernten in die Praxis © 2010, FCT Akademie GmbH
  • 14. Abschluss des Teillehrgangs Projektmanagement 1-tägiger Workshop tä i W k h Erstes persönliches Kennenlernen Präsentation und Diskussion der Ergebnisse der letzten Gruppenaufgabe Vorbereitung des Transfers in die Praxis Einladung der wesentlichen Stakeholder Reflexion – Wie verlief der Teillehrgang? – Was haben wir gelernt? – Was bedeutet das für die Praxis? – Wie machen wir damit weiter? Sandra und Sebastian erhalten individuelles Feedback © 2010, FCT Akademie GmbH
  • 15. Präsenzworkshop zum Start des Führungs-Moduls g - Vorstellung des internen Führungsrahmens - Einführung in grundlegende Führungsthemen - Diskussion wichtiger Themen im Plenum - Erarbeitung von Ergebnissen in Gruppenaufgaben - Selbstreflexion und S lb i h S lb fl i d Selbsteinschätzung - Vorbereitung der Online Phase und Schaffen von Verbindungen © 2010, FCT Akademie GmbH
  • 16. Praxisbeispiel: Zeitplan Präsenzworkshop 1: 14. Okt. 2009 (1 Tag) Online Phase: 15. Okt. – 13. Dez. 2009 1. Vision und Ziele: 15. Okt.- 25. Okt 2009 2. Mitarbeiter Mitarbeiter- und Teamführung: 26. Okt – 03. Nov. 2009 Online Session 1 03. Nov. 2009, 16:00 – 17:00 Uhr 4. Vertrauen: V t 04. N – 08. N 2009 Nov. 8 Nov. 5. Feedback: 09. Nov. – 15. Nov.2009 6. Delegation: 16. Nov. – 22. Nov. 2009 Online Session 2 23. Nov. 2009, 16.00 – 17.00 Uhr 7. Motivation: 23. Nov. – 02. Dez. 2009 8. Entscheidungsfindung und Durchsetzungsfähigkeit: 03. Dez. – 13. Dez. 2009 Präsenzworkshop 2: 14. Dez 15. Dez 14 Dez. – 15 Dez. 2009 © 2010, FCT Akademie GmbH
  • 17. Gruppenaufgabe: WebQuest Aufbereitung einer konkreten Aufgabe aus dem Unternehmen, di h die Einleitung – bestimmte Kriterien erfüllt – zum Lernprozess passt Aufgabenstellung – wenn möglich, ein messbares Ergebnis li f li h i b b i liefert – sofort in der Praxis einsetzbar ist Medien Prozess – Skript / Webseiten zur schriftlichen Darstellung der Aufgabe – Verschiedene Lernquellen, auch firmeninterne Quellen – Virtuelles Echtzeitklassenzimmer Ressourcen – Diskussionsforum und Wiki Di k i f d – E-Mail und Telefon Online Tutoring und Coaching Präsentation Präsentation der Ergebnisse und der Lernreflexion in einer virtuellen Sitzung Evaluation Einsatz der Aufgabe in der Praxis zur Realisierung des Nutzens © 2010, FCT Akademie GmbH
  • 18. Abschlussworkshop • Transfer des in der Online Phase Erlernten • Diskussion und Reflexion • Beantwortung offener Fragen • Den Spaß nicht vergessen © 2010, FCT Akademie GmbH
  • 19. Beispiel: Tandem-Übung Ziele der Übung – Rekapitulieren der Inhalte und des Verlaufs der Online Phase – Reflexion über eigene Erfahrungen und eigenen Nutzen – Mentaler Einstieg in den Workshop Vorgehensweise – 1. Schritt: Beantworten Sie mit Ihrer Kollegin / Ihrem Kollegen, di vorgegebenen Fragen zur Online Phase K ll die b F O li Ph (30 Minuten) – 2. Schritt 2 Schritt: Präsentieren Sie die wesentlichen Ergebnisse Ihres Gesprächs am Flipchart (10 Minuten je Tandem-Team) © 2010, FCT Akademie GmbH
  • 20. Nutzen der Weiterbildungsinvestition Kompetenzaufbau am Arbeitsplatz p p Präsenzzeit sinnvoll investiert Kein redundantes und kein überflüssiges Lernen Nachhaltigkeit der Lernergebnisse Unterstützung des Veränderungsprozesses Entwicklung von Sekundärkompetenzen – Kompetenz zum selbstgesteuerten Lernen („lebenslanges Lernen“) – Medienkompetenz – Kompetenz zum Arbeiten in virtuellen Teams, Arbeitsgruppen und Netzwerken Horizontale Netzwerke verbessern des Verständnis im Unternehmen und schaffen „Führungsnetze“ Wirtschaftlicher Mehrwert durch praxisorientierte Lernergebnisse © 2010, FCT Akademie GmbH
  • 21. Wann lohnt sich Blended Learning? Blended L Bl d d Learning ist 1,5 bis 3 M l so t i i t bi Mal teuer wie i reines E-Learning oder reines Präsenzlernen Operativ Strategisch Beispiel: Beispiel: Spezifisch • Einführung neuer • Führungskräfteentwicklung Verfahren • Verbesserung von • Veränderungsmaßnahmen Prozessen Beispiel: Beispiel: • Software Rollout Allgemein • Software-Schulungen • Einführung neuer • Ablagemanagement Marketingstrategien M k i i © 2010, FCT Akademie GmbH
  • 22. Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Konrad Fassnacht FCT Akademie GmbH Görlitzer Str. 24 li D-75031 Eppingen Tel.: 07262 / 6100-10 Fax: 07262 / 6100-14 E-Mail: konrad.fassnacht@fct-akademie.com Web: www.fct-akademie.com © 2010, FCT Akademie GmbH