SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
2020 © Dr. Ute Hillmer www.better-reality.com
Warum ist es so schwer …
die Gegenwart zu managen
+
gleichzeitig die Zukunft zu gestalten?
It‘s all about our Corporate
Comfort Zone!
Ambidextrie
2020 © Dr. Ute Hillmer www.better-reality.com The three box solution by VJ (Vijay Govindarajan)
Gegenwart
“Hochleistungs-Motor”
Die Komfortzone des Unternehmens…
Die Komfortzone!
Zukunft
• gut verstanden
• bewährt
• aktivitätsbasiert
• unsicher
• riskant
• entfernt
• abstrakt
=> Die vorherrschende Logik
2020 © Dr. Ute Hillmer www.better-reality.com
Warum ist es so schwer ?
Input
Eindeutige, objektive Daten zu:
• Kunden
• Wettbewerbern
• bekannte Technologien
Strat. Schwerpunkt
Innovationsbeitrag zu:
• Zahlen erreichen
• Verbesserung von vorhandenen
Kompetenzen
• Risikominderung
• Beseitigung von Mehrdeutigkeit
• Varianzreduzierung
• Effizienz
Input
Innovationsbeitrag zu:
• Annahmen testen
• neue Kompetenzen aufbauen
• Risikobereitschaft annehmen
• experimentieren, lernen, anpassen
• Varianzerweiterung
• Flexibilität
The Challenge:
the way we measure logic + performance !
Leistung hochhalten Chancen gestalten
Ambidextrie
Schwache Signale zu Veränderungen, die
folgendes betreffen:
• Nichtkunden
• Nichttraditionelle Wettbewerber
• Neue + aufkommende Technologien
Strat. Schwerpunkt
2020 © Dr. Ute Hillmer www.better-reality.com
Warum ist es so schwer?
Leistung
managen und
optimieren
Die Herausforderung des Vergessens:
Sorgfältig auswählen, was Sie mitnehmen!
Innerhalb der
strategischen
Absicht
neue Chancen
schaffen
Selektiv die
vorherrschende
Logik vergessen!
The three box solution by VJ (Vijay Govindarajan)
2020 © Dr. Ute Hillmer www.better-reality.com
Was, wenn…
• wir doppelt so schnell auf Kundenbedürfnisse reagieren?
• wir frühzeitig Änderungen im Markt erkennen und Veränderung einplanen?
• wir Dienstleistungen und Produkte entwickeln, die Bedürfnisse besser
erfüllen, als es die Kunden erwarten?
• wir uns vom Wettbewerb abheben, indem wir Innovations- und
Arbeitsprozesse als unsere strategische Kernkompetenz betrachten?
• wir frühzeitig mit der Zukunft experimentieren, ohne genau zu wissen, wie sie
aussehen wird?
• wir Projektvisionen schaffen, für die alle Projektmitglieder kämpfen?
Wie gelingt Business
Transformation auf allen Ebenen?

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Gegenwart managen + Zukunft gestalten - Ambidextrie

Ähnlich wie Gegenwart managen + Zukunft gestalten - Ambidextrie (20)

Vertrieb: Weniger Angebote, mehr Aufträge - Isabelle von Künßberg
Vertrieb: Weniger Angebote, mehr Aufträge - Isabelle von Künßberg Vertrieb: Weniger Angebote, mehr Aufträge - Isabelle von Künßberg
Vertrieb: Weniger Angebote, mehr Aufträge - Isabelle von Künßberg
 
Kunden halten, durchdringen und weiterentwickeln
Kunden halten, durchdringen und weiterentwickelnKunden halten, durchdringen und weiterentwickeln
Kunden halten, durchdringen und weiterentwickeln
 
victor Quick Check
victor Quick Checkvictor Quick Check
victor Quick Check
 
Was Unternehmen von Startups lernen können und umgekehrt - Andreas Unger, Sta...
Was Unternehmen von Startups lernen können und umgekehrt - Andreas Unger, Sta...Was Unternehmen von Startups lernen können und umgekehrt - Andreas Unger, Sta...
Was Unternehmen von Startups lernen können und umgekehrt - Andreas Unger, Sta...
 
metafinanz Unternehmensprofil
metafinanz Unternehmensprofilmetafinanz Unternehmensprofil
metafinanz Unternehmensprofil
 
Impact Mapping - strategische Steuerung agiler Entwicklung
Impact Mapping - strategische Steuerung agiler EntwicklungImpact Mapping - strategische Steuerung agiler Entwicklung
Impact Mapping - strategische Steuerung agiler Entwicklung
 
Bessere Produktentscheidungen treffen mit GIST
Bessere Produktentscheidungen treffen mit GISTBessere Produktentscheidungen treffen mit GIST
Bessere Produktentscheidungen treffen mit GIST
 
Das Richtige gründen: Wie geht das?
Das Richtige gründen: Wie geht das?Das Richtige gründen: Wie geht das?
Das Richtige gründen: Wie geht das?
 
We sell or else - Conversion Summit 2013 (ConvCamp)
We sell or else - Conversion Summit 2013 (ConvCamp)We sell or else - Conversion Summit 2013 (ConvCamp)
We sell or else - Conversion Summit 2013 (ConvCamp)
 
Lean Startup und agile Methodiken – Hype oder Fortschritt ?
Lean Startup und agile Methodiken – Hype oder Fortschritt ?Lean Startup und agile Methodiken – Hype oder Fortschritt ?
Lean Startup und agile Methodiken – Hype oder Fortschritt ?
 
Recrutainment - Spielerische Ansätze in Personalmarketing und -auswahl
Recrutainment - Spielerische Ansätze in Personalmarketing und -auswahlRecrutainment - Spielerische Ansätze in Personalmarketing und -auswahl
Recrutainment - Spielerische Ansätze in Personalmarketing und -auswahl
 
Lean Startup - Auch in erwachsenen Unternehmen?
Lean Startup - Auch in erwachsenen Unternehmen?Lean Startup - Auch in erwachsenen Unternehmen?
Lean Startup - Auch in erwachsenen Unternehmen?
 
Corporate Startup: Disruptive Innovation mit Lean Startup & Design Thinking
Corporate Startup: Disruptive Innovation mit Lean Startup & Design ThinkingCorporate Startup: Disruptive Innovation mit Lean Startup & Design Thinking
Corporate Startup: Disruptive Innovation mit Lean Startup & Design Thinking
 
Agile Business Development
Agile Business DevelopmentAgile Business Development
Agile Business Development
 
Vsa webinar 0321_presentation german
Vsa webinar 0321_presentation germanVsa webinar 0321_presentation german
Vsa webinar 0321_presentation german
 
Employee Experience in action ... am Beispiel #MaX der Fiducia & GAD
Employee Experience in action ... am Beispiel #MaX der Fiducia & GADEmployee Experience in action ... am Beispiel #MaX der Fiducia & GAD
Employee Experience in action ... am Beispiel #MaX der Fiducia & GAD
 
Hybrid Cloud - Warum IT Perspektiven braucht
Hybrid Cloud - Warum IT Perspektiven brauchtHybrid Cloud - Warum IT Perspektiven braucht
Hybrid Cloud - Warum IT Perspektiven braucht
 
Erfolgreiche agile Projekte jenseits von Anarchie und Kontrollwahn
Erfolgreiche agile Projekte jenseits von Anarchie und KontrollwahnErfolgreiche agile Projekte jenseits von Anarchie und Kontrollwahn
Erfolgreiche agile Projekte jenseits von Anarchie und Kontrollwahn
 
OpenText: Meistern Sie Ihre #99 EIM EIM Herausforderungen
OpenText: Meistern Sie Ihre #99 EIM EIM HerausforderungenOpenText: Meistern Sie Ihre #99 EIM EIM Herausforderungen
OpenText: Meistern Sie Ihre #99 EIM EIM Herausforderungen
 
Umsatz steigern mit der SAP Sales Cloud - Wie geht das?
 Umsatz steigern mit der SAP Sales Cloud - Wie geht das? Umsatz steigern mit der SAP Sales Cloud - Wie geht das?
Umsatz steigern mit der SAP Sales Cloud - Wie geht das?
 

Mehr von Dr. Ute Hillmer (PhD)

Mehr von Dr. Ute Hillmer (PhD) (20)

Balance the management of the present + create the future - Ambidexterity
Balance the management of the present + create the future - Ambidexterity Balance the management of the present + create the future - Ambidexterity
Balance the management of the present + create the future - Ambidexterity
 
Technische Innovationen die sich verkaufen - oder "Wie geht Innovationsmarket...
Technische Innovationen die sich verkaufen - oder "Wie geht Innovationsmarket...Technische Innovationen die sich verkaufen - oder "Wie geht Innovationsmarket...
Technische Innovationen die sich verkaufen - oder "Wie geht Innovationsmarket...
 
Digital Marketing Lecture 2016
Digital Marketing Lecture 2016Digital Marketing Lecture 2016
Digital Marketing Lecture 2016
 
Market Research Today - fast, lean, flexible
Market Research Today - fast, lean, flexibleMarket Research Today - fast, lean, flexible
Market Research Today - fast, lean, flexible
 
Digital Marketing and the Online Dialog
Digital Marketing and the Online DialogDigital Marketing and the Online Dialog
Digital Marketing and the Online Dialog
 
! Customer driven marketing 151204
! Customer driven marketing 151204! Customer driven marketing 151204
! Customer driven marketing 151204
 
Customer Driven Digital Marketing
Customer Driven Digital Marketing Customer Driven Digital Marketing
Customer Driven Digital Marketing
 
Erfolgreich Verkaufen: Die 12 Phasen des Verkaufsgespraechs
Erfolgreich Verkaufen: Die 12 Phasen des VerkaufsgespraechsErfolgreich Verkaufen: Die 12 Phasen des Verkaufsgespraechs
Erfolgreich Verkaufen: Die 12 Phasen des Verkaufsgespraechs
 
Technische Dokumentation in Zukunft
Technische Dokumentation in ZukunftTechnische Dokumentation in Zukunft
Technische Dokumentation in Zukunft
 
Vertriebsunterstützung dank Digital Marketing
Vertriebsunterstützung dank Digital MarketingVertriebsunterstützung dank Digital Marketing
Vertriebsunterstützung dank Digital Marketing
 
Digital Marketing Lecture 2015
Digital Marketing Lecture 2015Digital Marketing Lecture 2015
Digital Marketing Lecture 2015
 
Dialog Marketing with Digital Media
Dialog Marketing with Digital MediaDialog Marketing with Digital Media
Dialog Marketing with Digital Media
 
The Key Changes in Marketing Communikation SIBE Lecture 150710
The Key Changes in Marketing Communikation SIBE Lecture 150710The Key Changes in Marketing Communikation SIBE Lecture 150710
The Key Changes in Marketing Communikation SIBE Lecture 150710
 
Digital Marketing - Basics and Overview
Digital Marketing - Basics and OverviewDigital Marketing - Basics and Overview
Digital Marketing - Basics and Overview
 
Markteinführung von Innovationen
Markteinführung von InnovationenMarkteinführung von Innovationen
Markteinführung von Innovationen
 
kleine Einführung in NLP
kleine Einführung in NLPkleine Einführung in NLP
kleine Einführung in NLP
 
Lean Market Analysis
Lean Market AnalysisLean Market Analysis
Lean Market Analysis
 
1,2,3,4,5,6 der Technologievermarktung
1,2,3,4,5,6 der Technologievermarktung1,2,3,4,5,6 der Technologievermarktung
1,2,3,4,5,6 der Technologievermarktung
 
Social Marketing Lecture: Some basics you must understand
Social Marketing Lecture: Some basics you must understandSocial Marketing Lecture: Some basics you must understand
Social Marketing Lecture: Some basics you must understand
 
Innovation Marketing
Innovation MarketingInnovation Marketing
Innovation Marketing
 

Gegenwart managen + Zukunft gestalten - Ambidextrie

  • 1. 2020 © Dr. Ute Hillmer www.better-reality.com Warum ist es so schwer … die Gegenwart zu managen + gleichzeitig die Zukunft zu gestalten? It‘s all about our Corporate Comfort Zone! Ambidextrie
  • 2. 2020 © Dr. Ute Hillmer www.better-reality.com The three box solution by VJ (Vijay Govindarajan) Gegenwart “Hochleistungs-Motor” Die Komfortzone des Unternehmens… Die Komfortzone! Zukunft • gut verstanden • bewährt • aktivitätsbasiert • unsicher • riskant • entfernt • abstrakt => Die vorherrschende Logik
  • 3. 2020 © Dr. Ute Hillmer www.better-reality.com Warum ist es so schwer ? Input Eindeutige, objektive Daten zu: • Kunden • Wettbewerbern • bekannte Technologien Strat. Schwerpunkt Innovationsbeitrag zu: • Zahlen erreichen • Verbesserung von vorhandenen Kompetenzen • Risikominderung • Beseitigung von Mehrdeutigkeit • Varianzreduzierung • Effizienz Input Innovationsbeitrag zu: • Annahmen testen • neue Kompetenzen aufbauen • Risikobereitschaft annehmen • experimentieren, lernen, anpassen • Varianzerweiterung • Flexibilität The Challenge: the way we measure logic + performance ! Leistung hochhalten Chancen gestalten Ambidextrie Schwache Signale zu Veränderungen, die folgendes betreffen: • Nichtkunden • Nichttraditionelle Wettbewerber • Neue + aufkommende Technologien Strat. Schwerpunkt
  • 4. 2020 © Dr. Ute Hillmer www.better-reality.com Warum ist es so schwer? Leistung managen und optimieren Die Herausforderung des Vergessens: Sorgfältig auswählen, was Sie mitnehmen! Innerhalb der strategischen Absicht neue Chancen schaffen Selektiv die vorherrschende Logik vergessen! The three box solution by VJ (Vijay Govindarajan)
  • 5. 2020 © Dr. Ute Hillmer www.better-reality.com Was, wenn… • wir doppelt so schnell auf Kundenbedürfnisse reagieren? • wir frühzeitig Änderungen im Markt erkennen und Veränderung einplanen? • wir Dienstleistungen und Produkte entwickeln, die Bedürfnisse besser erfüllen, als es die Kunden erwarten? • wir uns vom Wettbewerb abheben, indem wir Innovations- und Arbeitsprozesse als unsere strategische Kernkompetenz betrachten? • wir frühzeitig mit der Zukunft experimentieren, ohne genau zu wissen, wie sie aussehen wird? • wir Projektvisionen schaffen, für die alle Projektmitglieder kämpfen? Wie gelingt Business Transformation auf allen Ebenen?