SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Generali Deutschland
Erfolg im Mircoblog
Checkliste #Twitter
Christian Krause, Unternehmenskommunikation Generali Deutschland
Generali Deutschland
2
Wieso überhaupt Twitter:
Allgemeine Informationen
Gründe für Twitter
Mit 3,6 Milo. aktiven
Nutzer einer der
wichtigsten Social
Media Kanäle
Twitter steht wie
kaum ein anderer
Kanal für qualitativ-
hochwertige Inhalte
Twitter stellt
geeigneten Kanal
dar, um
- Bekanntheit zu
steigern
- Image/Reputation
zu verbessern
- Leads zu
generieren
Anforderungen an Twitter-Kommunikation
Generali Deutschland
3
Auf festen Grund gebaut
Der Weg zur erfolgreiche Twitter-Nutzung
Controlling
Aktivität
Profil
Strategie
Generali Deutschland
4
1. Leitplanken festlegen
Entwicklung einer Twitter-Strategie
• Strategie Basis der Aktivitäten und muss auf folgende Fragen antworten liefern.
• Welche Ziele will ich mit meinem Twitter-Engagement erreichen?
• Wen will ich auf Twitter ansprechen?
• Wie will ich von meinen Zielgruppen auf Twitter wahrgenommen werden?
• Welche Kernbotschaften will ich mit Twitter transportieren?
• Twitter-Strategie muss auf Kommunikationsstrategie und
Unternehmensstrategie einzahlen.
Generali Deutschland
5
1. Leitplanken festlegen
Entwicklung einer Twitter-Strategie
Strategie
Ziele
Zielgruppen
Positio-
nierung
Botschaften
Generali Deutschland
6
2. Account mit Leben füllen
Twitter-Profl anlegen
Vollständig ausgefülltes Profil mit Angabe
von Ort, Internetseite etc.
Aussagekräftiges Profil Grundlage für erfolgreiche Twitter-Nutzung.
Eindeutiger
Profilname
Farb-/Bildsprache im CD/
Nicht mehr als drei Farben
Profil mit
Schlagworten
und Hashtags
Generali Deutschland
7
3. Aktiv werden
Tweets planen und versenden
• Eigene Inhalte mit Tweets veröffentlichen:
• Etwa 3 bis 5 Tweets pro Tag
• Verteilung der Tweets auf Hauptnutzungszeiten: 8 bis 10, 12 bis 14 und 19 bis 21 Uhr
• Besten Tage für Tweets: Dienstag und Mittwoch.
• Der ideale Tweet:
• Aktuell und zielgruppen-orientiert
• Klarer, inhaltlicher Bezug zum Absender
• Max. 120 Zeichen
• Enhält idealerweise ein Bild/eine Grafik
• Enhält max. drei Hashtags
• Schließt mit einem Hashtag, der das Thema inhaltlich zusammenfasst
• Kann einen Link enthalten
• Ziel: Zielgruppe zum Lesen/Erfassen der Inhalte und zur Interaktion anregen
Generali Deutschland
8
3. Aktiv werden
Der ideale Tweet
Umfrage: #Twitter gewinnt 2017 für Journalisten an
Bedeutung. Unternehmen unentschlossen.
Was erwartet ihr? #Socialmedia #Medien
+Grafik
Generali Deutschland
9
3. Aktiv werden
Der Twitter-Kalender
• Twitter-Kalender mit wöchentlicher Erstellung zur langfristigen Planung.
• Aufteilung der Tweets:
• 1 Tweet pro Tag mit neuem eigenen Inhalt
• 1 Tweet pro Tag mit eigenem Inhalt, der neu aufbereitet ist
• 2-3 Tweets pro Tag mi fremden Inhalt
• Inhaltliche Planung:
• etwa 45 % fremder, fachbezogener Inhalt
• etwa 45 % eigener, fachbezogener Inhalt
• etwa 10 % eigener, unterhaltender Inhalt
• Fachbezogener Inhalt: Inhalte zum Unternehmen, Branche, politischen/
gesellschaftlichen Themen, die Branche beeinflussen; Studien; Bilder;
Checklisten; Kommentare; Megathemen, die Branche verändern.
• Unterhaltender Inhalt: Humoristische Inhalte; Regionale Themen; Persönliche
Empfindungen und Erfahrungen.
• Ziel: Zielgruppe zum Lesen/Erfassen der Inhalte und zur Interaktion anregen
Generali Deutschland
1
0
3. Aktiv werden
Der Twitter-Kalender
Wochen-
tag
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
Neuer Inhalt PM Kfz-Tarif Personal-
Meldung
Produkt-Siegel <<offen>> Ratgeber
Grillen
Zweit-Nutzung Blogbeitrag
Leben im Alter
<<offen>> Kfz-Tarif Produkt-Siegel WE-Tipps
Fremder
Inhalt I
Verbands-
zahlen
Klimareport BT-Entschei-
dung
Journalisten-
Tag
BGH-
Urteil
Fremder
Inhalt II
<<offen>> Artikel auf
Fachmedium
<<offen>> Artikel auf
Fachmedium
<<offen>>
Generali Deutschland
1
1
3. Aktiv werden
Mit Twitter Leads generieren
• Tweets zu fachbezogenen eigenen wie fremden Inhalten eignen sich für Unternehmen
gut, um Bekanntheit zu steigern sowie Image und Reputation zu verbessern.
• Wollen Unternehmen über Twitter Leads genieren, müssen sie einen Schritt weiter
gehen => Einbau von Links in Tweets, die auf Seiten verweisen, auf denen Nutzer
nach Eingabe persönlichen Daten weitergehende Informationen erhalten.
• Voraussetzung: Informationen müssen Interesse der Nutzer wecken. Beispiele:
• Studien
• Infografiken
• White-Paper
• Checklisten etc.
Generali Deutschland
1
2
4. Engagement laufend optimieren
Twitter-Evaluation und Controlling
1.
• Laufende Auswertung, um Twitter-Aktivität zu steuern
2.
• Tägliche Analyse der wichtigsten Kennzahlen,
• Umfassende monatliche Analyse sämtlicher
Kennzahlen
3.
• Beispiele: Follower, Impressions, Interaktionen
(Linkklicks, Replys, Retweets, Favorites),
Interaktionsrate etc.
4.
• Mit Ergebnissen der Analyse Twitter-Aktivität
verbessern

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Erfolg im Microblog - Checkliste Twitter

Social Media PR
Social Media PRSocial Media PR
Social Media PRprfriends
 
Mingo Social Media Marketing Workshop
Mingo Social Media Marketing WorkshopMingo Social Media Marketing Workshop
Mingo Social Media Marketing Workshop
Meral Akin-Hecke
 
Twittwoch Workshop: Social Media, HR und Recruiting – Was sich für Personaler...
Twittwoch Workshop: Social Media, HR und Recruiting – Was sich für Personaler...Twittwoch Workshop: Social Media, HR und Recruiting – Was sich für Personaler...
Twittwoch Workshop: Social Media, HR und Recruiting – Was sich für Personaler...
Twittwoch e.V.
 
Social Media auf Schiene
Social Media auf SchieneSocial Media auf Schiene
Social Media auf Schiene
Claudia Riegler
 
FrageAntwort1
FrageAntwort1FrageAntwort1
FrageAntwort1
Monika Thoma
 
Social Media II - Kommunikation für Fortgeschrittene
Social Media II - Kommunikation für FortgeschritteneSocial Media II - Kommunikation für Fortgeschrittene
Social Media II - Kommunikation für Fortgeschrittene
Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kommunikation
 
Social Media, Webinar, Content Generierung, Markus Walter, Verio
Social Media, Webinar, Content Generierung, Markus Walter, VerioSocial Media, Webinar, Content Generierung, Markus Walter, Verio
Social Media, Webinar, Content Generierung, Markus Walter, Verio
Walter Visuelle PR GmbH
 
Bernet Leitfaden Twitter
Bernet Leitfaden TwitterBernet Leitfaden Twitter
Bernet Leitfaden Twitter
Bernet Relations
 
Social Media Praxis für Non Profit Organisationen
Social Media Praxis für Non Profit OrganisationenSocial Media Praxis für Non Profit Organisationen
Social Media Praxis für Non Profit Organisationen
Armin Gemmer: Social Media Seminare PR Consulting:
 
Strategische Nutzung von Social Media
Strategische Nutzung von Social MediaStrategische Nutzung von Social Media
Strategische Nutzung von Social Media
blueintelligence
 
Externe Online-Kommunikation - Onlinetools sinnvoll einsetzen
Externe Online-Kommunikation - Onlinetools sinnvoll einsetzenExterne Online-Kommunikation - Onlinetools sinnvoll einsetzen
Externe Online-Kommunikation - Onlinetools sinnvoll einsetzenSocial DNA GmbH
 
Funktioniert PR noch?
Funktioniert PR noch?Funktioniert PR noch?
Funktioniert PR noch?
Karin Schmollgruber
 
Funktioniert PR noch?
Funktioniert PR noch? Funktioniert PR noch?
Funktioniert PR noch?
Karin Schmollgruber
 
Gratis Social Media-Webinar, Eduvision
Gratis Social Media-Webinar, EduvisionGratis Social Media-Webinar, Eduvision
Gratis Social Media-Webinar, Eduvision
Eduvision Ausbildungen
 
Leistungsangebot im Bereich Content Marketing: Mit Inhalten punkten
Leistungsangebot im Bereich Content Marketing: Mit Inhalten punktenLeistungsangebot im Bereich Content Marketing: Mit Inhalten punkten
Leistungsangebot im Bereich Content Marketing: Mit Inhalten punkten
K12 Agentur für Kommunikation und Innovation GmbH
 
Social Media Marketing für Unternehmer und Dienstleister
Social Media Marketing für Unternehmer und DienstleisterSocial Media Marketing für Unternehmer und Dienstleister
Social Media Marketing für Unternehmer und Dienstleister
Jeannette Gusko
 
Social Media Strategien in der Getränkemarkenartikelindustrie
Social Media Strategien in der GetränkemarkenartikelindustrieSocial Media Strategien in der Getränkemarkenartikelindustrie
Social Media Strategien in der Getränkemarkenartikelindustrie
MLannerSchwarz
 
Geld mit Twitter verdienen – Social Media Marketing für KMU
Geld mit Twitter verdienen – Social Media Marketing für KMUGeld mit Twitter verdienen – Social Media Marketing für KMU
Geld mit Twitter verdienen – Social Media Marketing für KMU
Twittwoch e.V.
 
Mit Twitter Geld Verdienen: Social Media Marketing für Unternehmen
Mit Twitter Geld Verdienen: Social Media Marketing für UnternehmenMit Twitter Geld Verdienen: Social Media Marketing für Unternehmen
Mit Twitter Geld Verdienen: Social Media Marketing für Unternehmen
Stefan Wolpers
 

Ähnlich wie Erfolg im Microblog - Checkliste Twitter (20)

Social Media PR
Social Media PRSocial Media PR
Social Media PR
 
Mingo Social Media Marketing Workshop
Mingo Social Media Marketing WorkshopMingo Social Media Marketing Workshop
Mingo Social Media Marketing Workshop
 
Twittwoch Workshop: Social Media, HR und Recruiting – Was sich für Personaler...
Twittwoch Workshop: Social Media, HR und Recruiting – Was sich für Personaler...Twittwoch Workshop: Social Media, HR und Recruiting – Was sich für Personaler...
Twittwoch Workshop: Social Media, HR und Recruiting – Was sich für Personaler...
 
Social Media auf Schiene
Social Media auf SchieneSocial Media auf Schiene
Social Media auf Schiene
 
FrageAntwort1
FrageAntwort1FrageAntwort1
FrageAntwort1
 
Social Media II - Kommunikation für Fortgeschrittene
Social Media II - Kommunikation für FortgeschritteneSocial Media II - Kommunikation für Fortgeschrittene
Social Media II - Kommunikation für Fortgeschrittene
 
Social Media, Webinar, Content Generierung, Markus Walter, Verio
Social Media, Webinar, Content Generierung, Markus Walter, VerioSocial Media, Webinar, Content Generierung, Markus Walter, Verio
Social Media, Webinar, Content Generierung, Markus Walter, Verio
 
Bernet Leitfaden Twitter
Bernet Leitfaden TwitterBernet Leitfaden Twitter
Bernet Leitfaden Twitter
 
Social Media Praxis für Non Profit Organisationen
Social Media Praxis für Non Profit OrganisationenSocial Media Praxis für Non Profit Organisationen
Social Media Praxis für Non Profit Organisationen
 
Strategische Nutzung von Social Media
Strategische Nutzung von Social MediaStrategische Nutzung von Social Media
Strategische Nutzung von Social Media
 
Externe Online-Kommunikation - Onlinetools sinnvoll einsetzen
Externe Online-Kommunikation - Onlinetools sinnvoll einsetzenExterne Online-Kommunikation - Onlinetools sinnvoll einsetzen
Externe Online-Kommunikation - Onlinetools sinnvoll einsetzen
 
Funktioniert PR noch?
Funktioniert PR noch?Funktioniert PR noch?
Funktioniert PR noch?
 
Funktioniert PR noch?
Funktioniert PR noch? Funktioniert PR noch?
Funktioniert PR noch?
 
Gratis Social Media-Webinar, Eduvision
Gratis Social Media-Webinar, EduvisionGratis Social Media-Webinar, Eduvision
Gratis Social Media-Webinar, Eduvision
 
Social media twitter
Social media twitterSocial media twitter
Social media twitter
 
Leistungsangebot im Bereich Content Marketing: Mit Inhalten punkten
Leistungsangebot im Bereich Content Marketing: Mit Inhalten punktenLeistungsangebot im Bereich Content Marketing: Mit Inhalten punkten
Leistungsangebot im Bereich Content Marketing: Mit Inhalten punkten
 
Social Media Marketing für Unternehmer und Dienstleister
Social Media Marketing für Unternehmer und DienstleisterSocial Media Marketing für Unternehmer und Dienstleister
Social Media Marketing für Unternehmer und Dienstleister
 
Social Media Strategien in der Getränkemarkenartikelindustrie
Social Media Strategien in der GetränkemarkenartikelindustrieSocial Media Strategien in der Getränkemarkenartikelindustrie
Social Media Strategien in der Getränkemarkenartikelindustrie
 
Geld mit Twitter verdienen – Social Media Marketing für KMU
Geld mit Twitter verdienen – Social Media Marketing für KMUGeld mit Twitter verdienen – Social Media Marketing für KMU
Geld mit Twitter verdienen – Social Media Marketing für KMU
 
Mit Twitter Geld Verdienen: Social Media Marketing für Unternehmen
Mit Twitter Geld Verdienen: Social Media Marketing für UnternehmenMit Twitter Geld Verdienen: Social Media Marketing für Unternehmen
Mit Twitter Geld Verdienen: Social Media Marketing für Unternehmen
 

Mehr von Generali Deutschland

Digitization of insurance-companies: Central document-management for customer...
Digitization of insurance-companies: Central document-management for customer...Digitization of insurance-companies: Central document-management for customer...
Digitization of insurance-companies: Central document-management for customer...
Generali Deutschland
 
Digitalisierung von Versicherungen: Wie Mitarbeiter Innovationen gestalten
Digitalisierung von Versicherungen: Wie Mitarbeiter Innovationen gestaltenDigitalisierung von Versicherungen: Wie Mitarbeiter Innovationen gestalten
Digitalisierung von Versicherungen: Wie Mitarbeiter Innovationen gestalten
Generali Deutschland
 
Digitalisierung von Versicherungen: IoT und Smart Insurances bei der Generali...
Digitalisierung von Versicherungen: IoT und Smart Insurances bei der Generali...Digitalisierung von Versicherungen: IoT und Smart Insurances bei der Generali...
Digitalisierung von Versicherungen: IoT und Smart Insurances bei der Generali...
Generali Deutschland
 
Vorreiter in Versicherungen - Unternehmenspräsentation Generali in Deutschlan...
Vorreiter in Versicherungen - Unternehmenspräsentation Generali in Deutschlan...Vorreiter in Versicherungen - Unternehmenspräsentation Generali in Deutschlan...
Vorreiter in Versicherungen - Unternehmenspräsentation Generali in Deutschlan...
Generali Deutschland
 
Konferenz Social Media Assekuranz: Vortrag C. Krause "InsurTech Hub Munich"
Konferenz Social Media Assekuranz: Vortrag C. Krause "InsurTech Hub Munich"Konferenz Social Media Assekuranz: Vortrag C. Krause "InsurTech Hub Munich"
Konferenz Social Media Assekuranz: Vortrag C. Krause "InsurTech Hub Munich"
Generali Deutschland
 
Vitality Day: Vortrag A. Koida "Generali Vitality Programm"
Vitality Day: Vortrag A. Koida "Generali Vitality Programm"Vitality Day: Vortrag A. Koida "Generali Vitality Programm"
Vitality Day: Vortrag A. Koida "Generali Vitality Programm"
Generali Deutschland
 
Pressekonferenz: Ausbau Generali bewegt Deutschland
Pressekonferenz: Ausbau Generali bewegt Deutschland Pressekonferenz: Ausbau Generali bewegt Deutschland
Pressekonferenz: Ausbau Generali bewegt Deutschland
Generali Deutschland
 
SmartHome Generali Domocity
SmartHome Generali DomocitySmartHome Generali Domocity
SmartHome Generali Domocity
Generali Deutschland
 
Generali bewegt Deutschland - Präsentation zur Pressekonferenz
Generali bewegt Deutschland - Präsentation zur PressekonferenzGenerali bewegt Deutschland - Präsentation zur Pressekonferenz
Generali bewegt Deutschland - Präsentation zur Pressekonferenz
Generali Deutschland
 
Digitalisierung in der Versicherungswirtschaft und IT
Digitalisierung in der Versicherungswirtschaft und ITDigitalisierung in der Versicherungswirtschaft und IT
Digitalisierung in der Versicherungswirtschaft und IT
Generali Deutschland
 
Einfach. Gesünder. Leben - Vortrag Generali Vitality Versicherungsforen Leipzig
Einfach. Gesünder. Leben - Vortrag Generali Vitality Versicherungsforen LeipzigEinfach. Gesünder. Leben - Vortrag Generali Vitality Versicherungsforen Leipzig
Einfach. Gesünder. Leben - Vortrag Generali Vitality Versicherungsforen Leipzig
Generali Deutschland
 
Agenda Setting auf Twitter - Vortrag Versicherungsforen Leipzig
Agenda Setting auf Twitter - Vortrag Versicherungsforen LeipzigAgenda Setting auf Twitter - Vortrag Versicherungsforen Leipzig
Agenda Setting auf Twitter - Vortrag Versicherungsforen Leipzig
Generali Deutschland
 
Vorreiter in Versicherungen - Unternehmenspräsentation Generali in Deutschland
Vorreiter in Versicherungen - Unternehmenspräsentation Generali in DeutschlandVorreiter in Versicherungen - Unternehmenspräsentation Generali in Deutschland
Vorreiter in Versicherungen - Unternehmenspräsentation Generali in Deutschland
Generali Deutschland
 
Healthier Life with Generali Vitality - Speach Live Insurance Forum 2017
Healthier Life with Generali Vitality - Speach Live Insurance Forum 2017Healthier Life with Generali Vitality - Speach Live Insurance Forum 2017
Healthier Life with Generali Vitality - Speach Live Insurance Forum 2017
Generali Deutschland
 
Auf dem Weg in ein gesünderes Leben - Vorstellung Generali Vitality
Auf dem Weg in ein gesünderes Leben - Vorstellung Generali Vitality Auf dem Weg in ein gesünderes Leben - Vorstellung Generali Vitality
Auf dem Weg in ein gesünderes Leben - Vorstellung Generali Vitality
Generali Deutschland
 
Zufriedenheit mit der Assekuranz - Vorstellung Ergebnisse Umfrage Schadenmana...
Zufriedenheit mit der Assekuranz - Vorstellung Ergebnisse Umfrage Schadenmana...Zufriedenheit mit der Assekuranz - Vorstellung Ergebnisse Umfrage Schadenmana...
Zufriedenheit mit der Assekuranz - Vorstellung Ergebnisse Umfrage Schadenmana...
Generali Deutschland
 

Mehr von Generali Deutschland (16)

Digitization of insurance-companies: Central document-management for customer...
Digitization of insurance-companies: Central document-management for customer...Digitization of insurance-companies: Central document-management for customer...
Digitization of insurance-companies: Central document-management for customer...
 
Digitalisierung von Versicherungen: Wie Mitarbeiter Innovationen gestalten
Digitalisierung von Versicherungen: Wie Mitarbeiter Innovationen gestaltenDigitalisierung von Versicherungen: Wie Mitarbeiter Innovationen gestalten
Digitalisierung von Versicherungen: Wie Mitarbeiter Innovationen gestalten
 
Digitalisierung von Versicherungen: IoT und Smart Insurances bei der Generali...
Digitalisierung von Versicherungen: IoT und Smart Insurances bei der Generali...Digitalisierung von Versicherungen: IoT und Smart Insurances bei der Generali...
Digitalisierung von Versicherungen: IoT und Smart Insurances bei der Generali...
 
Vorreiter in Versicherungen - Unternehmenspräsentation Generali in Deutschlan...
Vorreiter in Versicherungen - Unternehmenspräsentation Generali in Deutschlan...Vorreiter in Versicherungen - Unternehmenspräsentation Generali in Deutschlan...
Vorreiter in Versicherungen - Unternehmenspräsentation Generali in Deutschlan...
 
Konferenz Social Media Assekuranz: Vortrag C. Krause "InsurTech Hub Munich"
Konferenz Social Media Assekuranz: Vortrag C. Krause "InsurTech Hub Munich"Konferenz Social Media Assekuranz: Vortrag C. Krause "InsurTech Hub Munich"
Konferenz Social Media Assekuranz: Vortrag C. Krause "InsurTech Hub Munich"
 
Vitality Day: Vortrag A. Koida "Generali Vitality Programm"
Vitality Day: Vortrag A. Koida "Generali Vitality Programm"Vitality Day: Vortrag A. Koida "Generali Vitality Programm"
Vitality Day: Vortrag A. Koida "Generali Vitality Programm"
 
Pressekonferenz: Ausbau Generali bewegt Deutschland
Pressekonferenz: Ausbau Generali bewegt Deutschland Pressekonferenz: Ausbau Generali bewegt Deutschland
Pressekonferenz: Ausbau Generali bewegt Deutschland
 
SmartHome Generali Domocity
SmartHome Generali DomocitySmartHome Generali Domocity
SmartHome Generali Domocity
 
Generali bewegt Deutschland - Präsentation zur Pressekonferenz
Generali bewegt Deutschland - Präsentation zur PressekonferenzGenerali bewegt Deutschland - Präsentation zur Pressekonferenz
Generali bewegt Deutschland - Präsentation zur Pressekonferenz
 
Digitalisierung in der Versicherungswirtschaft und IT
Digitalisierung in der Versicherungswirtschaft und ITDigitalisierung in der Versicherungswirtschaft und IT
Digitalisierung in der Versicherungswirtschaft und IT
 
Einfach. Gesünder. Leben - Vortrag Generali Vitality Versicherungsforen Leipzig
Einfach. Gesünder. Leben - Vortrag Generali Vitality Versicherungsforen LeipzigEinfach. Gesünder. Leben - Vortrag Generali Vitality Versicherungsforen Leipzig
Einfach. Gesünder. Leben - Vortrag Generali Vitality Versicherungsforen Leipzig
 
Agenda Setting auf Twitter - Vortrag Versicherungsforen Leipzig
Agenda Setting auf Twitter - Vortrag Versicherungsforen LeipzigAgenda Setting auf Twitter - Vortrag Versicherungsforen Leipzig
Agenda Setting auf Twitter - Vortrag Versicherungsforen Leipzig
 
Vorreiter in Versicherungen - Unternehmenspräsentation Generali in Deutschland
Vorreiter in Versicherungen - Unternehmenspräsentation Generali in DeutschlandVorreiter in Versicherungen - Unternehmenspräsentation Generali in Deutschland
Vorreiter in Versicherungen - Unternehmenspräsentation Generali in Deutschland
 
Healthier Life with Generali Vitality - Speach Live Insurance Forum 2017
Healthier Life with Generali Vitality - Speach Live Insurance Forum 2017Healthier Life with Generali Vitality - Speach Live Insurance Forum 2017
Healthier Life with Generali Vitality - Speach Live Insurance Forum 2017
 
Auf dem Weg in ein gesünderes Leben - Vorstellung Generali Vitality
Auf dem Weg in ein gesünderes Leben - Vorstellung Generali Vitality Auf dem Weg in ein gesünderes Leben - Vorstellung Generali Vitality
Auf dem Weg in ein gesünderes Leben - Vorstellung Generali Vitality
 
Zufriedenheit mit der Assekuranz - Vorstellung Ergebnisse Umfrage Schadenmana...
Zufriedenheit mit der Assekuranz - Vorstellung Ergebnisse Umfrage Schadenmana...Zufriedenheit mit der Assekuranz - Vorstellung Ergebnisse Umfrage Schadenmana...
Zufriedenheit mit der Assekuranz - Vorstellung Ergebnisse Umfrage Schadenmana...
 

Erfolg im Microblog - Checkliste Twitter

  • 1. Generali Deutschland Erfolg im Mircoblog Checkliste #Twitter Christian Krause, Unternehmenskommunikation Generali Deutschland
  • 2. Generali Deutschland 2 Wieso überhaupt Twitter: Allgemeine Informationen Gründe für Twitter Mit 3,6 Milo. aktiven Nutzer einer der wichtigsten Social Media Kanäle Twitter steht wie kaum ein anderer Kanal für qualitativ- hochwertige Inhalte Twitter stellt geeigneten Kanal dar, um - Bekanntheit zu steigern - Image/Reputation zu verbessern - Leads zu generieren Anforderungen an Twitter-Kommunikation
  • 3. Generali Deutschland 3 Auf festen Grund gebaut Der Weg zur erfolgreiche Twitter-Nutzung Controlling Aktivität Profil Strategie
  • 4. Generali Deutschland 4 1. Leitplanken festlegen Entwicklung einer Twitter-Strategie • Strategie Basis der Aktivitäten und muss auf folgende Fragen antworten liefern. • Welche Ziele will ich mit meinem Twitter-Engagement erreichen? • Wen will ich auf Twitter ansprechen? • Wie will ich von meinen Zielgruppen auf Twitter wahrgenommen werden? • Welche Kernbotschaften will ich mit Twitter transportieren? • Twitter-Strategie muss auf Kommunikationsstrategie und Unternehmensstrategie einzahlen.
  • 5. Generali Deutschland 5 1. Leitplanken festlegen Entwicklung einer Twitter-Strategie Strategie Ziele Zielgruppen Positio- nierung Botschaften
  • 6. Generali Deutschland 6 2. Account mit Leben füllen Twitter-Profl anlegen Vollständig ausgefülltes Profil mit Angabe von Ort, Internetseite etc. Aussagekräftiges Profil Grundlage für erfolgreiche Twitter-Nutzung. Eindeutiger Profilname Farb-/Bildsprache im CD/ Nicht mehr als drei Farben Profil mit Schlagworten und Hashtags
  • 7. Generali Deutschland 7 3. Aktiv werden Tweets planen und versenden • Eigene Inhalte mit Tweets veröffentlichen: • Etwa 3 bis 5 Tweets pro Tag • Verteilung der Tweets auf Hauptnutzungszeiten: 8 bis 10, 12 bis 14 und 19 bis 21 Uhr • Besten Tage für Tweets: Dienstag und Mittwoch. • Der ideale Tweet: • Aktuell und zielgruppen-orientiert • Klarer, inhaltlicher Bezug zum Absender • Max. 120 Zeichen • Enhält idealerweise ein Bild/eine Grafik • Enhält max. drei Hashtags • Schließt mit einem Hashtag, der das Thema inhaltlich zusammenfasst • Kann einen Link enthalten • Ziel: Zielgruppe zum Lesen/Erfassen der Inhalte und zur Interaktion anregen
  • 8. Generali Deutschland 8 3. Aktiv werden Der ideale Tweet Umfrage: #Twitter gewinnt 2017 für Journalisten an Bedeutung. Unternehmen unentschlossen. Was erwartet ihr? #Socialmedia #Medien +Grafik
  • 9. Generali Deutschland 9 3. Aktiv werden Der Twitter-Kalender • Twitter-Kalender mit wöchentlicher Erstellung zur langfristigen Planung. • Aufteilung der Tweets: • 1 Tweet pro Tag mit neuem eigenen Inhalt • 1 Tweet pro Tag mit eigenem Inhalt, der neu aufbereitet ist • 2-3 Tweets pro Tag mi fremden Inhalt • Inhaltliche Planung: • etwa 45 % fremder, fachbezogener Inhalt • etwa 45 % eigener, fachbezogener Inhalt • etwa 10 % eigener, unterhaltender Inhalt • Fachbezogener Inhalt: Inhalte zum Unternehmen, Branche, politischen/ gesellschaftlichen Themen, die Branche beeinflussen; Studien; Bilder; Checklisten; Kommentare; Megathemen, die Branche verändern. • Unterhaltender Inhalt: Humoristische Inhalte; Regionale Themen; Persönliche Empfindungen und Erfahrungen. • Ziel: Zielgruppe zum Lesen/Erfassen der Inhalte und zur Interaktion anregen
  • 10. Generali Deutschland 1 0 3. Aktiv werden Der Twitter-Kalender Wochen- tag Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Neuer Inhalt PM Kfz-Tarif Personal- Meldung Produkt-Siegel <<offen>> Ratgeber Grillen Zweit-Nutzung Blogbeitrag Leben im Alter <<offen>> Kfz-Tarif Produkt-Siegel WE-Tipps Fremder Inhalt I Verbands- zahlen Klimareport BT-Entschei- dung Journalisten- Tag BGH- Urteil Fremder Inhalt II <<offen>> Artikel auf Fachmedium <<offen>> Artikel auf Fachmedium <<offen>>
  • 11. Generali Deutschland 1 1 3. Aktiv werden Mit Twitter Leads generieren • Tweets zu fachbezogenen eigenen wie fremden Inhalten eignen sich für Unternehmen gut, um Bekanntheit zu steigern sowie Image und Reputation zu verbessern. • Wollen Unternehmen über Twitter Leads genieren, müssen sie einen Schritt weiter gehen => Einbau von Links in Tweets, die auf Seiten verweisen, auf denen Nutzer nach Eingabe persönlichen Daten weitergehende Informationen erhalten. • Voraussetzung: Informationen müssen Interesse der Nutzer wecken. Beispiele: • Studien • Infografiken • White-Paper • Checklisten etc.
  • 12. Generali Deutschland 1 2 4. Engagement laufend optimieren Twitter-Evaluation und Controlling 1. • Laufende Auswertung, um Twitter-Aktivität zu steuern 2. • Tägliche Analyse der wichtigsten Kennzahlen, • Umfassende monatliche Analyse sämtlicher Kennzahlen 3. • Beispiele: Follower, Impressions, Interaktionen (Linkklicks, Replys, Retweets, Favorites), Interaktionsrate etc. 4. • Mit Ergebnissen der Analyse Twitter-Aktivität verbessern