SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Kurzvortrag Einsatz von Wikis: Konzepte, Lösungen, Erfahrungen Adressat: Nutzerkreis „MediaWiki im Unternehmen“ Verfasser: Abacus alpha GmbH, Stefan Landwehr anläßlich des 2. Nutzertreffens am 17.03.2010 in Frankenthal
Seit Beginn der Industrialisierung hat sich die Produktivität ver-50-facht! Leider nicht bei den Schreibtisch-TäterInnen! Unsere Motivation
Unternehmenserfolg - prinzipiell Anwenden / Wert schöpfen. Prozess Ergebnis Information  Informations-Vorrat Neue Information erkennen. Geordnet  ablegen. Basis: Fraunhofer und GfWM e.V.
Wikis – nur ein Baustein von vielen? IKT IKT = Informations- und Kommunikations-Technologie ECM = Enterprise Content Management Wiki = Schnell, fast, rapide ECM Wiki 1. Technologie-Sicht
Ja – aber Wikis sind ein systemrelevanter Baustein! Wiki Wirksamkeit durch Kontext   … ich (er)kenne … Assoziation   … erinnert an … Klassifikation   … gehört zu … 3 von 4 WM-Methoden (laut Fraunhofer) benötigen eine Dokumentation (vgl. http://shop.prowis.net) 2. Wissens-Sicht
Das erste Wiki – nun ja … fast Feuerwerkbuch  (ca. 1420) „ darumb wann der stuck sovil sind, die ein guetter püchsenmaister on die geschrift nie gedenken kann, stat hernach geschrieben alles das man notturftig ist.“ Artefakte setzen Wissensordnung / Wissensstruktur voraus. Abb. zur Verfügung gestellt von Prof. Schwender, Jacobs-Universität Bremen
Die Wissens-Struktur folgt der … Organisations-Struktur Weitere Beispiele siehe Krcmar
Halle besteht aus R Rohbau A Ausbau F Fertigungseinrichtungen P Prüffeld Ausbau besteht aus AH Heizung AK Krane AL Lüftung AS Sanitär Terminologiefallen: Krane = Hebezeuge    AH? Die Wissens-Struktur folgt der … Objekt-Struktur Hinweis auf DIN 61346 (Referenzkennzeichen)
Die Wiki-Ordnung folgt der … Ein PageNameWizard generiert den Seitennamen und indirekt die Wikiordnung. Rohbau Ausbau Fertigungseinrichtungen Prüffeld Heizung Lüftung Sanitär Hebezeuge ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Objekt-Struktur
Darstellung eines Projekts nach DIN als klickbare Grafik. Initialisierung Definition Planung Steuerung Abschluss Die Wissens-Struktur folgt der … Prozess-Struktur Quelle: DIN 69901-2 und www.projektpedia.de
So  handhabt man Informationen im Projekt Wo stehen wir? Wo gibt es mehr Infos? Welches sind die Informationsergebnisse? ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Die Wissens-Struktur folgt der … Objekt-Struktur  und  Prozess-Struktur Quelle: Pilotprojekt Abacus alpha GmbH mit FZI Karlsruhe Wir bauen ein Vogelhäuschen! Wir benötigen: …  den Aufbau des Vogelhäuschens …  die Arbeitsschritte …  die zugehörigen Informationen
Gedankenpause Der Baustein zum umfassenden Lösungsansatz K-People +   K-MAP +   K-Terms Menschen       Sprache      Struktur Wikis verbinden Welten. Wikis haben eine enorme Wucht. Wikipedia: „Wucht“ in der Physik = Energie oder Impuls
Wie steht es um unsere Einstellung und wieviel Aufwand erzeugen wir? ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Fragen? Bitte!

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Presentacion del libro mu 2006
Presentacion del libro mu 2006Presentacion del libro mu 2006
Presentacion del libro mu 2006
Mónica Urigüen
 
BASF - Berufsfeld Dienstleistung, Gastronomie und Hotel
BASF - Berufsfeld Dienstleistung, Gastronomie und HotelBASF - Berufsfeld Dienstleistung, Gastronomie und Hotel
BASF - Berufsfeld Dienstleistung, Gastronomie und Hotel
azubister GmbH
 
Prueba matematica (brenda schiaroli)
Prueba matematica (brenda schiaroli)Prueba matematica (brenda schiaroli)
Prueba matematica (brenda schiaroli)
Sara Petricorena
 
Cronograma siglo XVIII
Cronograma siglo XVIIICronograma siglo XVIII
Cronograma siglo XVIII
Trioditis
 
Exposición Ayala Espino
Exposición Ayala EspinoExposición Ayala Espino
Exposición Ayala Espino
dianaro89
 

Andere mochten auch (20)

Jesus, la profecia y su cumplimiento preguntas
Jesus, la profecia y su cumplimiento preguntasJesus, la profecia y su cumplimiento preguntas
Jesus, la profecia y su cumplimiento preguntas
 
Kapitel 12
Kapitel 12Kapitel 12
Kapitel 12
 
Presentacion del libro mu 2006
Presentacion del libro mu 2006Presentacion del libro mu 2006
Presentacion del libro mu 2006
 
Tema: Trabajo con hoja de cálculo Eq.6 (2°A)
Tema: Trabajo con hoja de cálculo Eq.6 (2°A)Tema: Trabajo con hoja de cálculo Eq.6 (2°A)
Tema: Trabajo con hoja de cálculo Eq.6 (2°A)
 
BASF - Berufsfeld Dienstleistung, Gastronomie und Hotel
BASF - Berufsfeld Dienstleistung, Gastronomie und HotelBASF - Berufsfeld Dienstleistung, Gastronomie und Hotel
BASF - Berufsfeld Dienstleistung, Gastronomie und Hotel
 
Guia de cursos_biblicos_para_estudio_en_los_hogares
Guia de cursos_biblicos_para_estudio_en_los_hogaresGuia de cursos_biblicos_para_estudio_en_los_hogares
Guia de cursos_biblicos_para_estudio_en_los_hogares
 
Año 1 semana-3
Año 1 semana-3Año 1 semana-3
Año 1 semana-3
 
Ideenfindung hat fünf Phasen
Ideenfindung hat fünf PhasenIdeenfindung hat fünf Phasen
Ideenfindung hat fünf Phasen
 
Ingles
InglesIngles
Ingles
 
Lagerhaltung1
Lagerhaltung1Lagerhaltung1
Lagerhaltung1
 
Expo ayala espino
Expo ayala espinoExpo ayala espino
Expo ayala espino
 
Prueba matematica (brenda schiaroli)
Prueba matematica (brenda schiaroli)Prueba matematica (brenda schiaroli)
Prueba matematica (brenda schiaroli)
 
Investitionsmöglichkeiten in Uruguay
Investitionsmöglichkeiten in UruguayInvestitionsmöglichkeiten in Uruguay
Investitionsmöglichkeiten in Uruguay
 
Como vencer-gigantes
Como vencer-gigantesComo vencer-gigantes
Como vencer-gigantes
 
Como distrutar de la vida que dios te da
Como distrutar de la vida que dios te daComo distrutar de la vida que dios te da
Como distrutar de la vida que dios te da
 
Cronograma siglo XVIII
Cronograma siglo XVIIICronograma siglo XVIII
Cronograma siglo XVIII
 
Exposición Ayala Espino
Exposición Ayala EspinoExposición Ayala Espino
Exposición Ayala Espino
 
Que es-el-ano-de-jubileo
Que es-el-ano-de-jubileoQue es-el-ano-de-jubileo
Que es-el-ano-de-jubileo
 
Studie Scripted Reality
Studie Scripted RealityStudie Scripted Reality
Studie Scripted Reality
 
II República y guerra civil española
II República y guerra civil españolaII República y guerra civil española
II República y guerra civil española
 

Ähnlich wie Einsatz von Wikis - Konzepte, Lösungen, Erfahrungen

Web2.0 ff in der Unternehmenskommunikation
Web2.0 ff in der UnternehmenskommunikationWeb2.0 ff in der Unternehmenskommunikation
Web2.0 ff in der Unternehmenskommunikation
Martin Michelson
 

Ähnlich wie Einsatz von Wikis - Konzepte, Lösungen, Erfahrungen (20)

Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11
Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11
Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11
 
Präsentation zur Zwischenverteidigung
Präsentation zur ZwischenverteidigungPräsentation zur Zwischenverteidigung
Präsentation zur Zwischenverteidigung
 
Web2.0 ff in der Unternehmenskommunikation
Web2.0 ff in der UnternehmenskommunikationWeb2.0 ff in der Unternehmenskommunikation
Web2.0 ff in der Unternehmenskommunikation
 
Vorlesung Enterprise 2.0
Vorlesung Enterprise 2.0 Vorlesung Enterprise 2.0
Vorlesung Enterprise 2.0
 
Atlassian Confluence Wiki Grundlagen
Atlassian Confluence Wiki GrundlagenAtlassian Confluence Wiki Grundlagen
Atlassian Confluence Wiki Grundlagen
 
[ecspw2013] Session Executive 01: ecspand 3.0 - Vorgangsbearbeitung für den S...
[ecspw2013] Session Executive 01: ecspand 3.0 - Vorgangsbearbeitung für den S...[ecspw2013] Session Executive 01: ecspand 3.0 - Vorgangsbearbeitung für den S...
[ecspw2013] Session Executive 01: ecspand 3.0 - Vorgangsbearbeitung für den S...
 
system worx: Wie Open Source Software zur Optimierung von Geschäftsprozessen ...
system worx: Wie Open Source Software zur Optimierung von Geschäftsprozessen ...system worx: Wie Open Source Software zur Optimierung von Geschäftsprozessen ...
system worx: Wie Open Source Software zur Optimierung von Geschäftsprozessen ...
 
Nutzen und Anwendungspotentiale von Enterprise Wikis
Nutzen und Anwendungspotentiale von Enterprise WikisNutzen und Anwendungspotentiale von Enterprise Wikis
Nutzen und Anwendungspotentiale von Enterprise Wikis
 
Wiki als Tool für Projektplanung & Dokumentation
Wiki als Tool für Projektplanung & DokumentationWiki als Tool für Projektplanung & Dokumentation
Wiki als Tool für Projektplanung & Dokumentation
 
Wiki im Unternehmen - Projektplanung & Dokumentation
Wiki im Unternehmen - Projektplanung & DokumentationWiki im Unternehmen - Projektplanung & Dokumentation
Wiki im Unternehmen - Projektplanung & Dokumentation
 
Ich bin drin im Web 2.0 - Meine Arbeitspraxis 2.0
Ich bin drin im Web 2.0 - Meine Arbeitspraxis 2.0Ich bin drin im Web 2.0 - Meine Arbeitspraxis 2.0
Ich bin drin im Web 2.0 - Meine Arbeitspraxis 2.0
 
Modernisierung in Zeiten wie diesen
Modernisierung in Zeiten wie diesenModernisierung in Zeiten wie diesen
Modernisierung in Zeiten wie diesen
 
Forum Zukunftswerkstatt am 24.05.2011 im KAP FORUM, Koeln: Vortrag "Web 2.0 u...
Forum Zukunftswerkstatt am 24.05.2011 im KAP FORUM, Koeln: Vortrag "Web 2.0 u...Forum Zukunftswerkstatt am 24.05.2011 im KAP FORUM, Koeln: Vortrag "Web 2.0 u...
Forum Zukunftswerkstatt am 24.05.2011 im KAP FORUM, Koeln: Vortrag "Web 2.0 u...
 
Social Software. Mitarbeiter 2.0!
Social Software. Mitarbeiter 2.0!Social Software. Mitarbeiter 2.0!
Social Software. Mitarbeiter 2.0!
 
DACHNUG50 Interpretation-von-Event-Logs-aus-CNX-mit-Hilfe-von-Domino.pdf
DACHNUG50 Interpretation-von-Event-Logs-aus-CNX-mit-Hilfe-von-Domino.pdfDACHNUG50 Interpretation-von-Event-Logs-aus-CNX-mit-Hilfe-von-Domino.pdf
DACHNUG50 Interpretation-von-Event-Logs-aus-CNX-mit-Hilfe-von-Domino.pdf
 
Automatisierte Linux installation 0603_version2012_inoxt_rz
Automatisierte Linux installation 0603_version2012_inoxt_rzAutomatisierte Linux installation 0603_version2012_inoxt_rz
Automatisierte Linux installation 0603_version2012_inoxt_rz
 
Semantisches und vernetztes Wissensmanagement für Forschung und Wissenschaft
Semantisches und vernetztes Wissensmanagement für Forschung und WissenschaftSemantisches und vernetztes Wissensmanagement für Forschung und Wissenschaft
Semantisches und vernetztes Wissensmanagement für Forschung und Wissenschaft
 
Powersphere Lotus Connections
Powersphere Lotus ConnectionsPowersphere Lotus Connections
Powersphere Lotus Connections
 
Workshop Kiel
Workshop KielWorkshop Kiel
Workshop Kiel
 
[DE] ECM 2.0 | Ulrich Kampffmeyer | SAPERIONcongress | 15.06.2007
[DE] ECM 2.0 | Ulrich Kampffmeyer | SAPERIONcongress | 15.06.2007[DE] ECM 2.0 | Ulrich Kampffmeyer | SAPERIONcongress | 15.06.2007
[DE] ECM 2.0 | Ulrich Kampffmeyer | SAPERIONcongress | 15.06.2007
 

Einsatz von Wikis - Konzepte, Lösungen, Erfahrungen

  • 1. Kurzvortrag Einsatz von Wikis: Konzepte, Lösungen, Erfahrungen Adressat: Nutzerkreis „MediaWiki im Unternehmen“ Verfasser: Abacus alpha GmbH, Stefan Landwehr anläßlich des 2. Nutzertreffens am 17.03.2010 in Frankenthal
  • 2. Seit Beginn der Industrialisierung hat sich die Produktivität ver-50-facht! Leider nicht bei den Schreibtisch-TäterInnen! Unsere Motivation
  • 3. Unternehmenserfolg - prinzipiell Anwenden / Wert schöpfen. Prozess Ergebnis Information Informations-Vorrat Neue Information erkennen. Geordnet ablegen. Basis: Fraunhofer und GfWM e.V.
  • 4. Wikis – nur ein Baustein von vielen? IKT IKT = Informations- und Kommunikations-Technologie ECM = Enterprise Content Management Wiki = Schnell, fast, rapide ECM Wiki 1. Technologie-Sicht
  • 5. Ja – aber Wikis sind ein systemrelevanter Baustein! Wiki Wirksamkeit durch Kontext … ich (er)kenne … Assoziation … erinnert an … Klassifikation … gehört zu … 3 von 4 WM-Methoden (laut Fraunhofer) benötigen eine Dokumentation (vgl. http://shop.prowis.net) 2. Wissens-Sicht
  • 6. Das erste Wiki – nun ja … fast Feuerwerkbuch (ca. 1420) „ darumb wann der stuck sovil sind, die ein guetter püchsenmaister on die geschrift nie gedenken kann, stat hernach geschrieben alles das man notturftig ist.“ Artefakte setzen Wissensordnung / Wissensstruktur voraus. Abb. zur Verfügung gestellt von Prof. Schwender, Jacobs-Universität Bremen
  • 7. Die Wissens-Struktur folgt der … Organisations-Struktur Weitere Beispiele siehe Krcmar
  • 8. Halle besteht aus R Rohbau A Ausbau F Fertigungseinrichtungen P Prüffeld Ausbau besteht aus AH Heizung AK Krane AL Lüftung AS Sanitär Terminologiefallen: Krane = Hebezeuge  AH? Die Wissens-Struktur folgt der … Objekt-Struktur Hinweis auf DIN 61346 (Referenzkennzeichen)
  • 9.
  • 10. Darstellung eines Projekts nach DIN als klickbare Grafik. Initialisierung Definition Planung Steuerung Abschluss Die Wissens-Struktur folgt der … Prozess-Struktur Quelle: DIN 69901-2 und www.projektpedia.de
  • 11.
  • 12. Die Wissens-Struktur folgt der … Objekt-Struktur und Prozess-Struktur Quelle: Pilotprojekt Abacus alpha GmbH mit FZI Karlsruhe Wir bauen ein Vogelhäuschen! Wir benötigen: … den Aufbau des Vogelhäuschens … die Arbeitsschritte … die zugehörigen Informationen
  • 13. Gedankenpause Der Baustein zum umfassenden Lösungsansatz K-People + K-MAP + K-Terms Menschen  Sprache  Struktur Wikis verbinden Welten. Wikis haben eine enorme Wucht. Wikipedia: „Wucht“ in der Physik = Energie oder Impuls
  • 14.