SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 28
+++ Bitte nutzen Sie die integrierte Audio-Funktion von WebEx (Menü Audio -> Integrated Voice Conference -> Start auswählen), um uns zu hören!!!. +++
E Ausgabe von ADF Spotlight
12.2.2012
1831
54
+++ Bitte nutzen Sie die integrierte Audio-Funktion von WebEx (Menü Audio -> Integrated Voice Conference -> Start auswählen), um uns zu hören!!!. +++
Was gibt es Neues?
ADF Spotlight Series 2015/16
• Zeitpunkt: Freitags um 9 Uhr beginnt die Session
• Diskussionsrunden zu organisieren (max. 60 Min)
• Termine:
 22.04.2016
 13.05.2016
 03.06.2016
 10.06.2016
 17.06.2016
• Themenvorschlägen :
- Source-Code/Architektur- Dokumentationen in ADF
- Nutzung von JUnit Tests in ADF
- Messung der End-to-End Performance vom User-Click bis zum Datenbank-Request.
- Weitere Ideen an mich per E-Mail senden oder in der ADF Community Gruppe im sozialen Netzwerk
(XING oder Google+) posten
ADF Spotlight Series 2015/16 Programm
+++ Bitte nutzen Sie die integrierte Audio-Funktion von WebEx (Menü Audio -> Integrated Voice Conference -> Start auswählen), um uns zu hören!!!. +++
18.09.2015 ADF Spotlight - Entwicklungswerkzeuge & methoden - Modernisierung in Zeiten wie diesen - Cloud, DevOps und Mikroservices, Uli Germann-Bartels (enpit), Event-Link http://bit.ly/1UrBuX7
25.09.2015 ADF Spotlight - Architektur & Integration - Grundkonzepte von Oracle Alta UI und Umsetzungsbeispiele mit ADF, Annegret Warnecke (Oracle), Event-Link http://bit.ly/1VCLYjG
09.10.2015 ADF Spotlight - Was gibt es Neues - MCS Plattform API, Frank Nimphius (Oracle), Event-Link http://bit.ly/1NfiVkI
16.10.2015 ADF Spotlight - Entwicklungswerkzeuge & -methoden - MAF MCS Utility, Frank Nimphius (Oracle), Event-Link http://bit.ly/1O2akBi
27.11.2015 ADF Spotlight - Architektur & Integration - Vorgehensmodell und Beispielanwendung zur Erweiterung von Business Anwendungen durch mobile Lösungen (generell und mit MAF), virtual7, Event-Link http://bit.ly/1JH
11.12.2015 ADF Spotlight - Entwicklungswerkzeuge & -methoden - Oracle Developer Cloud Service im praktischen Einsatz, Timo Hahn (virtual7), Event-Link http://bit.ly/1NRYcUk
18.12.2015 ADF Spotlight - Architektur & Integration - REST mit ADF, Andreas Koop (enpit), Event-Link http://bit.ly/1EF4KCy
15.01.2016 ADF Spotlight - Programmierbeispiele - I’ll Be Back - View-State-Token in ADF, Paul Enno Schulte (Opitz), Event-Link http://bit.ly/1OhqTqD
22.01.2016 ADF Spotlight - Programmierbeispiele - Barcode Integration in MAF, Mathias Waedt (Pitss), Event-Link http://bit.ly/1K1axlh
26.02.2016 ADF Spotlight - Was gibt es Neues - New features of ADF 12.2.1, Marco Hornung (virtual7), Event-Link http://bit.ly/1NRYUkq
04.03.2016 ADF Spotlight - Architektur & Integration - SQLAuthenticator im WLS, Christian Piasecki (Pitss), Event-Link http://bit.ly/1MfIpyr
11.03.2016 ADF Spotlight - Architektur & Integration - Identity Management für Cloud, Mobile und Social - Rüdiger Weyrauch oder Klaus Scherbach (Oracle), Event-Link http://bit.ly/1EF57Nz
15.04.2016 ADF Spotlight - Entwicklungswerkzeuge & -methoden - Adaptive vs. responsive Design für Handhelds, Bahar Us (Pitss), Event-Link http://bit.ly/1Keocqs
29.04.2016 ADF Spotlight - Programmierbeispiele - Mein erstes ADF++ Projekt mit Oracle Cloud Services, Andreas oder Uli (enpit), Event-Link http://bit.ly/1EFDnbQ
Abweichungen bzw. Änderungen werden angekündigt und hervorgehoben
Modernisierung in Zeiten wie diesen
Ulrich Gerkmann-Bartels
CEO, enpit consulting OHG
ugb@enpit.de
+++ Bitte nutzen Sie die integrierte Audio-Funktion von WebEx (Menü Audio -> Integrated Voice Conference -> Start auswählen), um uns zu hören!!!. +++
Agenda
Modernisierung in Zeiten wie diesen - Cloud, DevOps und Mikroservice
Vorstellung
Moderne Zeiten
Herausforderungen
Antworten
Aussichten
Das Wort zum ...
1
2
3
4
5
6
• Ulrich, Gerkmann-Bartels
– CEO, enpit
– Enterprise Architect, Consultant, Enabler
– Oracle ADF Certified Implementation Specialist
– Certified Professional for Software Architecture - ISAQB
– Professional Scrum Master
Kurzporträt
Moderne Zeiten
Charly Chaplin
Moderne Zeiten
• Steigende Komplexität
• Kunde will kein Produkt sondern
eine Lösung
• Klassische Vorgehensweisen
steigern nicht mehr die
Produktivität
• Haltbarkeitsdatum von Technolgie
verkürzt sich
• Forderung nach mehr Ideen und
Innovation
• Jede Organisation wird zu einer
Software Company.
• Modulare Software ist verfügbar so
bald Sie im Web angekündigt ist
• Bereitstellung von Software-
lösungen verändert sich
weitreichend
In Anlehnung an: http://lennypruss.co/post/115764339348/the-case-for-microservices-in-the-enterprise
Modernisierung
Migration Modernisierung
“Ein bestehendes IT-System auf eine
andere Plattformversion oder
Laufzeitumgebung zu übertragen,
ohne wesentliche fachliche
Funktionen wegzulassen oder zu
ergänzen.”
“Ein IT-System, Module des IT-
Systems oder neue Module fachlich
wie technisch nach den aktuellen
Anforderungen umzustetzen.”
Evolution ist notwendig – und auf dem Wegwerden Systeme und Technologien aussterben !
Herausforderungen
Herausforderung
Wie gewinnt eine Lösung aus dem
öffentlichen Bereich einen 1. Preis
in einem Wettbewerb mit einer
Entwicklungszeit von 10 Monaten ?
Entwicklung mit Oracle ADF im Enterprise
Quelle: http://www.bearingpoint.com/de-de/7-12278/14-egovernment-wettbewerb-gewinnerprojekte-der-digitalen-transformation-in-verwaltung-gesundheit-und-bildungswesen/
Herausforderung
• Lösung ist Teil einer übergreifenden
fachlichen und technischen Portal-
Strategie
• Feste Releasezyklen
• Bereitstellung von Umgebung dauert 3-6
Monate
• Beteiligung von n – fachlichen und
technischen Abteilungen
• Hohe Berührungsängste mit der Oracle
ADF Technologie
• Langfristige Private-Cloud Strategie
SPU STU P-INT S-INT LTU PROD
Entwicklung Test
Antworten
Development und Operations
DevOps, ein Kofferwort aus Development (englisch für Entwicklung) und
Operations (englisch für Betrieb), beschreibt Maßnahmen, um häufige
Bruchstellen zwischen Anwendungsentwicklung und IT-Betrieb
in Unternehmen zu überwinden. Durch das Angleichen der bei Entwicklung
und Betrieb genutzten Anreize, Prozesse und Werkzeuge, soll die
Organisation Software schneller und in besserer Qualität bereitstellen.
Ansatz und Maßnahmen werden seit 2009 unter dem
Begriff DevOps zusammengefasst.
Der Einsatz von DevOps ist Voraussetzung für eine Umsetzung
von Continuous Delivery.
Quelle: Wikipedia
Microservices
Microservices sind ein Architekturmuster der Informationstechnik, bei dem
komplexe Anwendungssoftware aus kleinen,
unabhängigen Prozessen komponiert werden, die untereinander mit
sprachunabhängigen Programmierschnittstellen kommunizieren.
Die Dienste sind klein, weitgehend entkoppelt und erledigen eine kleine
Aufgabe. So ermöglichen sie einen modularen Aufbau von
Anwendungssoftware.
Quelle: Wikipedia
Antworten
Beherrschbarkeit von Komplexität
Scrum DevOps Microservices Container Cloud
Fachlich und
Technisch
Betrieblich
Loose
Kooplung
Begrenzter
Kontext
Out-Of-The-
Box
Variabel
skalierbar
Mensch und Kultur
continous delivery
Antworten
• Scrum so viel wie möglich
• Übergreifende Maßnahme in der IT
• Community gründen
• System integiert kleine Services
• System integiert sich nicht in einen
Portal-Monolithen
• System hält ggfs Daten redundant
• Wesentliche Architektur und
Implementierungsmuster sind durch
Spikes / POC schon verifiziert
• 1-2 Produktspezialisten ins Team holen
Aussichten: Bewölkt mit einzelnen…
Was hat das mit Cloud zu tun..
• Bereitstellung eines Systems ändert
sich dramatisch
• Lizenzmodelle ändern sich (Abo)
• Kosteneinsparung und skalierbar
nach Bedarf
• Architektur sieht in der Cloud ganz
anderes aus, als in der klassischen
Datenbank-Welt*
• Schnittstellen existieren nicht mehr
wie früher**
• In Zukunft ist alles Cloud: Private-,
Public oder Hybrid.
* Stichwort: Unternehmensweite Datenmodell ?!
** Integration über Datenbank
Ist mein Produkt, mein Team, mein Management darauf vorbereitet ?
Disruptive Technologie: Container + Cloud
Das WORT zum .......
#1: Der Mensch ist die Plattform !
(10 Things Every Software Architect Should Know, OReilly Webcast)
Technologien ändert sich schneller,
Organisationen und Menschen sind da
langsamer unterwegs !
Das lineare Kausalitätsdenken liefert schon
lange keine Erklärungen mehr:
Auf A muss nicht B folgen.
(Paul Watzlawick)
Change is the law of life. And those who
look only to the past or present are certain
to miss the future.
(John F. Kennedy)
Die Cloud kommt auch nach Deutschland !
Wort zum ...
Weiterführende Informationen
Continuous Delivery
Weiterführende Informationen
Building Microservices
Distributed systems have become
more fine-grained in the past 10
years, shifting from code-heavy
monolithic applications to smaller,
self-contained microservices.
Autor: Sam Newman
Weiterführende Informationen
97 Things Every Software Architect Should Know
In this truly unique technical book, today's
leading software architects present valuable
principles on key development issues that go
way beyond technology. More than four dozen
architects -- including Neal Ford, Michael Nygard,
and Bill de hOra -- offer advice for
communicating with stakeholders, eliminating
complexity, empowering developers, and many
more practical lessons they've learned from
years of experience
Autoren: Neal Ford u.a.
@ADFCommunityDE
Oracle ADF Community
Nächste Session am 25.9.2015
ADF Spotlight
- Architektur & Integration -
„Grundkonzepte von Alta UI &
Umsetzungsbeispiele mit ADF“
Annegret Warnecke
+++ Weitere Informationen , Termine & Unterlagen zu dieser und vergangenen ADF Spotlight Sessions finden Sie auf den deutschen OTN ADF Community Seiten
(http://bit.ly/ADFCommunityDE) +++
Entwicklungswerkzeuge & - methoden
Community
Architektur & Integration
Projekte & Referenzen
Programmierbeispiele
Was gibt es Neues
Slide 11 „Category“

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Andere mochten auch (12)

WebLogic im Docker Container
WebLogic im Docker ContainerWebLogic im Docker Container
WebLogic im Docker Container
 
Cloud-native Apps – Architektur, Implementierung, Demo
Cloud-native Apps – Architektur, Implementierung, DemoCloud-native Apps – Architektur, Implementierung, Demo
Cloud-native Apps – Architektur, Implementierung, Demo
 
ApEx effektiv - DOAG 2010 - OPITZ CONSULTING - Stephan Engel
ApEx effektiv - DOAG 2010 - OPITZ CONSULTING - Stephan EngelApEx effektiv - DOAG 2010 - OPITZ CONSULTING - Stephan Engel
ApEx effektiv - DOAG 2010 - OPITZ CONSULTING - Stephan Engel
 
Gestern OWB, heute ODI
Gestern OWB, heute ODIGestern OWB, heute ODI
Gestern OWB, heute ODI
 
Was ist Docker?
Was ist Docker?Was ist Docker?
Was ist Docker?
 
Forms Microsoft and more
Forms Microsoft and moreForms Microsoft and more
Forms Microsoft and more
 
Client side webdevelopment with jet
Client side webdevelopment with jetClient side webdevelopment with jet
Client side webdevelopment with jet
 
API Management - Why it matters!
API Management - Why it matters!API Management - Why it matters!
API Management - Why it matters!
 
Was ist Docker ?
Was ist Docker ?Was ist Docker ?
Was ist Docker ?
 
Forms 12c und der Oracle SB
Forms 12c und der Oracle SBForms 12c und der Oracle SB
Forms 12c und der Oracle SB
 
Best Practices für Last- und Performancetests von Enterprise Applikationen au...
Best Practices für Last- und Performancetests von Enterprise Applikationen au...Best Practices für Last- und Performancetests von Enterprise Applikationen au...
Best Practices für Last- und Performancetests von Enterprise Applikationen au...
 
Development in der Cloud-Ära
Development in der Cloud-ÄraDevelopment in der Cloud-Ära
Development in der Cloud-Ära
 

Ähnlich wie Modernisierung in Zeiten wie diesen

Microservices – die Architektur für Agile-Entwicklung?
Microservices – die Architektur für Agile-Entwicklung?Microservices – die Architektur für Agile-Entwicklung?
Microservices – die Architektur für Agile-Entwicklung?
Christian Baranowski
 

Ähnlich wie Modernisierung in Zeiten wie diesen (20)

system worx: Wie Open Source Software zur Optimierung von Geschäftsprozessen ...
system worx: Wie Open Source Software zur Optimierung von Geschäftsprozessen ...system worx: Wie Open Source Software zur Optimierung von Geschäftsprozessen ...
system worx: Wie Open Source Software zur Optimierung von Geschäftsprozessen ...
 
Microservices – die Architektur für Agile-Entwicklung?
Microservices – die Architektur für Agile-Entwicklung?Microservices – die Architektur für Agile-Entwicklung?
Microservices – die Architektur für Agile-Entwicklung?
 
Steinzeit war gestern! Wege der cloud-nativen Evolution
Steinzeit war gestern! Wege der cloud-nativen EvolutionSteinzeit war gestern! Wege der cloud-nativen Evolution
Steinzeit war gestern! Wege der cloud-nativen Evolution
 
Lean Collaboration
Lean CollaborationLean Collaboration
Lean Collaboration
 
Innovations- und Informationskultur mit Web 2.0 (2010)
Innovations- und Informationskultur mit Web 2.0 (2010)Innovations- und Informationskultur mit Web 2.0 (2010)
Innovations- und Informationskultur mit Web 2.0 (2010)
 
Architektur und Automation als Enabler für DevOps
Architektur und Automation als Enabler für DevOpsArchitektur und Automation als Enabler für DevOps
Architektur und Automation als Enabler für DevOps
 
Steinzeit war gestern! Wege der Cloud-nativen Evolution.
Steinzeit war gestern! Wege der Cloud-nativen Evolution.Steinzeit war gestern! Wege der Cloud-nativen Evolution.
Steinzeit war gestern! Wege der Cloud-nativen Evolution.
 
Groupware Linuxtag 2008 Cb
Groupware Linuxtag 2008 CbGroupware Linuxtag 2008 Cb
Groupware Linuxtag 2008 Cb
 
Top 10 Internet Trends 2005
Top 10 Internet Trends 2005Top 10 Internet Trends 2005
Top 10 Internet Trends 2005
 
Steinzeit war gestern! Wege der cloud-nativen Evolution
Steinzeit war gestern! Wege der cloud-nativen EvolutionSteinzeit war gestern! Wege der cloud-nativen Evolution
Steinzeit war gestern! Wege der cloud-nativen Evolution
 
Open Source als Innovator und Treiber von De‐Facto Standards für das Internet...
Open Source als Innovator und Treiber von De‐Facto Standards für das Internet...Open Source als Innovator und Treiber von De‐Facto Standards für das Internet...
Open Source als Innovator und Treiber von De‐Facto Standards für das Internet...
 
Automatisierte Linux installation 0603_version2012_inoxt_rz
Automatisierte Linux installation 0603_version2012_inoxt_rzAutomatisierte Linux installation 0603_version2012_inoxt_rz
Automatisierte Linux installation 0603_version2012_inoxt_rz
 
Event-Streaming in Echtzeit: Der MongoDB-Kafka-Connector in Action!
Event-Streaming in Echtzeit: Der MongoDB-Kafka-Connector in Action!Event-Streaming in Echtzeit: Der MongoDB-Kafka-Connector in Action!
Event-Streaming in Echtzeit: Der MongoDB-Kafka-Connector in Action!
 
OSLC in Aktion
OSLC in AktionOSLC in Aktion
OSLC in Aktion
 
DevOps in der Praxis
DevOps in der PraxisDevOps in der Praxis
DevOps in der Praxis
 
Ec2009 Templates
Ec2009 TemplatesEc2009 Templates
Ec2009 Templates
 
1. Cloud Native Meetup Innsbruck, 23.11.2023
1. Cloud Native Meetup Innsbruck, 23.11.20231. Cloud Native Meetup Innsbruck, 23.11.2023
1. Cloud Native Meetup Innsbruck, 23.11.2023
 
Cloud Native Computing & DevOps
Cloud Native Computing & DevOpsCloud Native Computing & DevOps
Cloud Native Computing & DevOps
 
Entwicklung mit Volt MX und Co. | Teil 1
Entwicklung mit Volt MX und Co. | Teil 1Entwicklung mit Volt MX und Co. | Teil 1
Entwicklung mit Volt MX und Co. | Teil 1
 
CLOUDSERVICES FÜR ISVs
CLOUDSERVICES FÜR ISVsCLOUDSERVICES FÜR ISVs
CLOUDSERVICES FÜR ISVs
 

Mehr von enpit GmbH & Co. KG

Deployment Best Practices on WebLogic Server (DOAG IMC Summit 2013)
Deployment Best Practices on WebLogic Server (DOAG IMC Summit 2013)Deployment Best Practices on WebLogic Server (DOAG IMC Summit 2013)
Deployment Best Practices on WebLogic Server (DOAG IMC Summit 2013)
enpit GmbH & Co. KG
 
WepApps mit Play! - Nichts leichter als das
WepApps mit Play! - Nichts leichter als dasWepApps mit Play! - Nichts leichter als das
WepApps mit Play! - Nichts leichter als das
enpit GmbH & Co. KG
 
ADF User Interface Design Best Practices
ADF User Interface Design Best PracticesADF User Interface Design Best Practices
ADF User Interface Design Best Practices
enpit GmbH & Co. KG
 
WebLogic Administration und Deployment mit WLST
WebLogic Administration und Deployment mit WLSTWebLogic Administration und Deployment mit WLST
WebLogic Administration und Deployment mit WLST
enpit GmbH & Co. KG
 

Mehr von enpit GmbH & Co. KG (19)

Von Big Data zu Künstlicher Intelligenz - Maschinelles Lernen auf dem Vormarsch
Von Big Data zu Künstlicher Intelligenz - Maschinelles Lernen auf dem VormarschVon Big Data zu Künstlicher Intelligenz - Maschinelles Lernen auf dem Vormarsch
Von Big Data zu Künstlicher Intelligenz - Maschinelles Lernen auf dem Vormarsch
 
Mit Legosteinen Maschinelles Lernen lernen
Mit Legosteinen Maschinelles Lernen lernenMit Legosteinen Maschinelles Lernen lernen
Mit Legosteinen Maschinelles Lernen lernen
 
Visualisierung von fachlichen Informationen mit Oracle ADF
Visualisierung von fachlichen Informationen mit Oracle ADFVisualisierung von fachlichen Informationen mit Oracle ADF
Visualisierung von fachlichen Informationen mit Oracle ADF
 
WebCenter Portal - Integrate Custom taskflows
WebCenter Portal - Integrate Custom taskflowsWebCenter Portal - Integrate Custom taskflows
WebCenter Portal - Integrate Custom taskflows
 
Java WebApps und Services on Oracle Java Cloud Service
Java WebApps und Services on Oracle Java Cloud ServiceJava WebApps und Services on Oracle Java Cloud Service
Java WebApps und Services on Oracle Java Cloud Service
 
Rapid Application Development (RAD) im Enterprise - Quo vadis Portal?
Rapid Application Development (RAD) im Enterprise - Quo vadis Portal?Rapid Application Development (RAD) im Enterprise - Quo vadis Portal?
Rapid Application Development (RAD) im Enterprise - Quo vadis Portal?
 
Best Practices für Multi-Channel Application Development
Best Practices für Multi-Channel Application DevelopmentBest Practices für Multi-Channel Application Development
Best Practices für Multi-Channel Application Development
 
Effective Blueprints for Forms 2 Oracle ADF
Effective Blueprints for Forms 2 Oracle ADFEffective Blueprints for Forms 2 Oracle ADF
Effective Blueprints for Forms 2 Oracle ADF
 
Oracle WebLogic for DevOps
Oracle WebLogic for DevOpsOracle WebLogic for DevOps
Oracle WebLogic for DevOps
 
Parkraumbewirtschaftung mit Oracle ADF Mobile?
Parkraumbewirtschaftung mit Oracle ADF Mobile?Parkraumbewirtschaftung mit Oracle ADF Mobile?
Parkraumbewirtschaftung mit Oracle ADF Mobile?
 
Oracle Cloud verleiht ADF-Anwendungen Flügel
Oracle Cloud verleiht ADF-Anwendungen FlügelOracle Cloud verleiht ADF-Anwendungen Flügel
Oracle Cloud verleiht ADF-Anwendungen Flügel
 
Continuous Delivery in Oracle ADF Projekten
Continuous Delivery in Oracle ADF ProjektenContinuous Delivery in Oracle ADF Projekten
Continuous Delivery in Oracle ADF Projekten
 
ADF Software Factory - Software aus der Werkstatt
ADF Software Factory - Software aus der WerkstattADF Software Factory - Software aus der Werkstatt
ADF Software Factory - Software aus der Werkstatt
 
Deployment Best Practices on WebLogic Server (DOAG IMC Summit 2013)
Deployment Best Practices on WebLogic Server (DOAG IMC Summit 2013)Deployment Best Practices on WebLogic Server (DOAG IMC Summit 2013)
Deployment Best Practices on WebLogic Server (DOAG IMC Summit 2013)
 
WepApps mit Play! - Nichts leichter als das
WepApps mit Play! - Nichts leichter als dasWepApps mit Play! - Nichts leichter als das
WepApps mit Play! - Nichts leichter als das
 
ADF User Interface Design Best Practices
ADF User Interface Design Best PracticesADF User Interface Design Best Practices
ADF User Interface Design Best Practices
 
Administration von ADF Anwendungen
Administration von ADF AnwendungenAdministration von ADF Anwendungen
Administration von ADF Anwendungen
 
WebLogic Administration und Deployment mit WLST
WebLogic Administration und Deployment mit WLSTWebLogic Administration und Deployment mit WLST
WebLogic Administration und Deployment mit WLST
 
CI und OTPC in ADF Projekten
CI und OTPC in ADF ProjektenCI und OTPC in ADF Projekten
CI und OTPC in ADF Projekten
 

Modernisierung in Zeiten wie diesen

  • 1. +++ Bitte nutzen Sie die integrierte Audio-Funktion von WebEx (Menü Audio -> Integrated Voice Conference -> Start auswählen), um uns zu hören!!!. +++
  • 2. E Ausgabe von ADF Spotlight 12.2.2012 1831 54 +++ Bitte nutzen Sie die integrierte Audio-Funktion von WebEx (Menü Audio -> Integrated Voice Conference -> Start auswählen), um uns zu hören!!!. +++
  • 3. Was gibt es Neues? ADF Spotlight Series 2015/16 • Zeitpunkt: Freitags um 9 Uhr beginnt die Session • Diskussionsrunden zu organisieren (max. 60 Min) • Termine:  22.04.2016  13.05.2016  03.06.2016  10.06.2016  17.06.2016 • Themenvorschlägen : - Source-Code/Architektur- Dokumentationen in ADF - Nutzung von JUnit Tests in ADF - Messung der End-to-End Performance vom User-Click bis zum Datenbank-Request. - Weitere Ideen an mich per E-Mail senden oder in der ADF Community Gruppe im sozialen Netzwerk (XING oder Google+) posten
  • 4. ADF Spotlight Series 2015/16 Programm +++ Bitte nutzen Sie die integrierte Audio-Funktion von WebEx (Menü Audio -> Integrated Voice Conference -> Start auswählen), um uns zu hören!!!. +++ 18.09.2015 ADF Spotlight - Entwicklungswerkzeuge & methoden - Modernisierung in Zeiten wie diesen - Cloud, DevOps und Mikroservices, Uli Germann-Bartels (enpit), Event-Link http://bit.ly/1UrBuX7 25.09.2015 ADF Spotlight - Architektur & Integration - Grundkonzepte von Oracle Alta UI und Umsetzungsbeispiele mit ADF, Annegret Warnecke (Oracle), Event-Link http://bit.ly/1VCLYjG 09.10.2015 ADF Spotlight - Was gibt es Neues - MCS Plattform API, Frank Nimphius (Oracle), Event-Link http://bit.ly/1NfiVkI 16.10.2015 ADF Spotlight - Entwicklungswerkzeuge & -methoden - MAF MCS Utility, Frank Nimphius (Oracle), Event-Link http://bit.ly/1O2akBi 27.11.2015 ADF Spotlight - Architektur & Integration - Vorgehensmodell und Beispielanwendung zur Erweiterung von Business Anwendungen durch mobile Lösungen (generell und mit MAF), virtual7, Event-Link http://bit.ly/1JH 11.12.2015 ADF Spotlight - Entwicklungswerkzeuge & -methoden - Oracle Developer Cloud Service im praktischen Einsatz, Timo Hahn (virtual7), Event-Link http://bit.ly/1NRYcUk 18.12.2015 ADF Spotlight - Architektur & Integration - REST mit ADF, Andreas Koop (enpit), Event-Link http://bit.ly/1EF4KCy 15.01.2016 ADF Spotlight - Programmierbeispiele - I’ll Be Back - View-State-Token in ADF, Paul Enno Schulte (Opitz), Event-Link http://bit.ly/1OhqTqD 22.01.2016 ADF Spotlight - Programmierbeispiele - Barcode Integration in MAF, Mathias Waedt (Pitss), Event-Link http://bit.ly/1K1axlh 26.02.2016 ADF Spotlight - Was gibt es Neues - New features of ADF 12.2.1, Marco Hornung (virtual7), Event-Link http://bit.ly/1NRYUkq 04.03.2016 ADF Spotlight - Architektur & Integration - SQLAuthenticator im WLS, Christian Piasecki (Pitss), Event-Link http://bit.ly/1MfIpyr 11.03.2016 ADF Spotlight - Architektur & Integration - Identity Management für Cloud, Mobile und Social - Rüdiger Weyrauch oder Klaus Scherbach (Oracle), Event-Link http://bit.ly/1EF57Nz 15.04.2016 ADF Spotlight - Entwicklungswerkzeuge & -methoden - Adaptive vs. responsive Design für Handhelds, Bahar Us (Pitss), Event-Link http://bit.ly/1Keocqs 29.04.2016 ADF Spotlight - Programmierbeispiele - Mein erstes ADF++ Projekt mit Oracle Cloud Services, Andreas oder Uli (enpit), Event-Link http://bit.ly/1EFDnbQ Abweichungen bzw. Änderungen werden angekündigt und hervorgehoben
  • 5. Modernisierung in Zeiten wie diesen Ulrich Gerkmann-Bartels CEO, enpit consulting OHG ugb@enpit.de +++ Bitte nutzen Sie die integrierte Audio-Funktion von WebEx (Menü Audio -> Integrated Voice Conference -> Start auswählen), um uns zu hören!!!. +++
  • 6. Agenda Modernisierung in Zeiten wie diesen - Cloud, DevOps und Mikroservice Vorstellung Moderne Zeiten Herausforderungen Antworten Aussichten Das Wort zum ... 1 2 3 4 5 6
  • 7. • Ulrich, Gerkmann-Bartels – CEO, enpit – Enterprise Architect, Consultant, Enabler – Oracle ADF Certified Implementation Specialist – Certified Professional for Software Architecture - ISAQB – Professional Scrum Master Kurzporträt
  • 9. Moderne Zeiten • Steigende Komplexität • Kunde will kein Produkt sondern eine Lösung • Klassische Vorgehensweisen steigern nicht mehr die Produktivität • Haltbarkeitsdatum von Technolgie verkürzt sich • Forderung nach mehr Ideen und Innovation • Jede Organisation wird zu einer Software Company. • Modulare Software ist verfügbar so bald Sie im Web angekündigt ist • Bereitstellung von Software- lösungen verändert sich weitreichend In Anlehnung an: http://lennypruss.co/post/115764339348/the-case-for-microservices-in-the-enterprise
  • 11. Migration Modernisierung “Ein bestehendes IT-System auf eine andere Plattformversion oder Laufzeitumgebung zu übertragen, ohne wesentliche fachliche Funktionen wegzulassen oder zu ergänzen.” “Ein IT-System, Module des IT- Systems oder neue Module fachlich wie technisch nach den aktuellen Anforderungen umzustetzen.” Evolution ist notwendig – und auf dem Wegwerden Systeme und Technologien aussterben !
  • 13. Herausforderung Wie gewinnt eine Lösung aus dem öffentlichen Bereich einen 1. Preis in einem Wettbewerb mit einer Entwicklungszeit von 10 Monaten ? Entwicklung mit Oracle ADF im Enterprise Quelle: http://www.bearingpoint.com/de-de/7-12278/14-egovernment-wettbewerb-gewinnerprojekte-der-digitalen-transformation-in-verwaltung-gesundheit-und-bildungswesen/
  • 14. Herausforderung • Lösung ist Teil einer übergreifenden fachlichen und technischen Portal- Strategie • Feste Releasezyklen • Bereitstellung von Umgebung dauert 3-6 Monate • Beteiligung von n – fachlichen und technischen Abteilungen • Hohe Berührungsängste mit der Oracle ADF Technologie • Langfristige Private-Cloud Strategie SPU STU P-INT S-INT LTU PROD Entwicklung Test
  • 16. Development und Operations DevOps, ein Kofferwort aus Development (englisch für Entwicklung) und Operations (englisch für Betrieb), beschreibt Maßnahmen, um häufige Bruchstellen zwischen Anwendungsentwicklung und IT-Betrieb in Unternehmen zu überwinden. Durch das Angleichen der bei Entwicklung und Betrieb genutzten Anreize, Prozesse und Werkzeuge, soll die Organisation Software schneller und in besserer Qualität bereitstellen. Ansatz und Maßnahmen werden seit 2009 unter dem Begriff DevOps zusammengefasst. Der Einsatz von DevOps ist Voraussetzung für eine Umsetzung von Continuous Delivery. Quelle: Wikipedia
  • 17. Microservices Microservices sind ein Architekturmuster der Informationstechnik, bei dem komplexe Anwendungssoftware aus kleinen, unabhängigen Prozessen komponiert werden, die untereinander mit sprachunabhängigen Programmierschnittstellen kommunizieren. Die Dienste sind klein, weitgehend entkoppelt und erledigen eine kleine Aufgabe. So ermöglichen sie einen modularen Aufbau von Anwendungssoftware. Quelle: Wikipedia
  • 18. Antworten Beherrschbarkeit von Komplexität Scrum DevOps Microservices Container Cloud Fachlich und Technisch Betrieblich Loose Kooplung Begrenzter Kontext Out-Of-The- Box Variabel skalierbar Mensch und Kultur continous delivery
  • 19. Antworten • Scrum so viel wie möglich • Übergreifende Maßnahme in der IT • Community gründen • System integiert kleine Services • System integiert sich nicht in einen Portal-Monolithen • System hält ggfs Daten redundant • Wesentliche Architektur und Implementierungsmuster sind durch Spikes / POC schon verifiziert • 1-2 Produktspezialisten ins Team holen
  • 20. Aussichten: Bewölkt mit einzelnen…
  • 21. Was hat das mit Cloud zu tun.. • Bereitstellung eines Systems ändert sich dramatisch • Lizenzmodelle ändern sich (Abo) • Kosteneinsparung und skalierbar nach Bedarf • Architektur sieht in der Cloud ganz anderes aus, als in der klassischen Datenbank-Welt* • Schnittstellen existieren nicht mehr wie früher** • In Zukunft ist alles Cloud: Private-, Public oder Hybrid. * Stichwort: Unternehmensweite Datenmodell ?! ** Integration über Datenbank Ist mein Produkt, mein Team, mein Management darauf vorbereitet ? Disruptive Technologie: Container + Cloud
  • 22. Das WORT zum .......
  • 23. #1: Der Mensch ist die Plattform ! (10 Things Every Software Architect Should Know, OReilly Webcast) Technologien ändert sich schneller, Organisationen und Menschen sind da langsamer unterwegs ! Das lineare Kausalitätsdenken liefert schon lange keine Erklärungen mehr: Auf A muss nicht B folgen. (Paul Watzlawick) Change is the law of life. And those who look only to the past or present are certain to miss the future. (John F. Kennedy) Die Cloud kommt auch nach Deutschland ! Wort zum ...
  • 25. Weiterführende Informationen Building Microservices Distributed systems have become more fine-grained in the past 10 years, shifting from code-heavy monolithic applications to smaller, self-contained microservices. Autor: Sam Newman
  • 26. Weiterführende Informationen 97 Things Every Software Architect Should Know In this truly unique technical book, today's leading software architects present valuable principles on key development issues that go way beyond technology. More than four dozen architects -- including Neal Ford, Michael Nygard, and Bill de hOra -- offer advice for communicating with stakeholders, eliminating complexity, empowering developers, and many more practical lessons they've learned from years of experience Autoren: Neal Ford u.a.
  • 27. @ADFCommunityDE Oracle ADF Community Nächste Session am 25.9.2015 ADF Spotlight - Architektur & Integration - „Grundkonzepte von Alta UI & Umsetzungsbeispiele mit ADF“ Annegret Warnecke +++ Weitere Informationen , Termine & Unterlagen zu dieser und vergangenen ADF Spotlight Sessions finden Sie auf den deutschen OTN ADF Community Seiten (http://bit.ly/ADFCommunityDE) +++
  • 28. Entwicklungswerkzeuge & - methoden Community Architektur & Integration Projekte & Referenzen Programmierbeispiele Was gibt es Neues Slide 11 „Category“

Hinweis der Redaktion

  1. This is a Remote Speaker Picture slide ideal for including a picture with the speaker’s name and title and company. To Replace the Picture on this sample slide (this applies to all slides in this template that contain replaceable pictures) Select the sample picture and press Delete. Click the icon inside the shape to open the Insert Picture dialog box. Navigate to the location where the picture is stored, select desired picture and click on the Insert button to fit the image proportionally within the shape. Note: Do not right-click the image to change the picture inside the picture placeholder. This will change the frame size of the picture placeholder. Instead, follow the steps outlined above.
  2. Chaplin betrachtet in seinem Film den Einzelnen und die Gesellschaft in ihrer Umwelt in radikal alternativen Zusammenhängen. Er stellt vorhandene gesellschaftliche, wissenschaftliche und technologische Wechselwirkungen dar und spekuliert – beispielsweise in seinen Übertreibungen zur Fabrikwelt – über kommende.
  3. Komplexität in den Oberflächen, IT-Systemen, Beteiligten Personen für eine Lösung. Jede Organisation wird zu einer Software Company. -> Time-to-Market, Innovation – IoT – ITR ist teil des Produktes nicht mehr Service Center! Modulare Software API – Strategie / Rest 7 – Es gibt eine API Beispiel: Google Maps, PayPal, Amazon Services Denkbar wenn nicht schon existent, Routing APIs , Profilmuster erkennung eines Kunden, Gesundheitsempfehlungen per API Virtualisierung, multitenant – fähigkeit, Container ?!
  4. Hauptargument bei der Forms-Migration ist wir müssen 500 Formulare migrieren. Hauptargument alles auf einmal 100%. Wir wollen nur die Oberfläche Ändern und ins Web bringen. – Die Intention die ist verständlich – die Konseqeuncen nicht verstanden !
  5. Unternehmen die in neue Technologie startegisch investiert haben, setzen dieses Investment nicht für bestehende Anwendungsfälle ein. Der Tag wird nicht kommen, wo die fachabteilung sagt ja wir bezahlen eine technische Migration ?! Es gibt kein Geld ! Es gibt keine Zeit ! Es gibt eigentlich keine Ressourcen ! Neue Dinge machen und integrieren !
  6. Wie kann man BEN in einer Behörde umsetzen!
  7. Teil der SOA Bild von Google Logisch schlussfolgerung gibt dem Teams alles in die Hand.
  8. Die Services können einfach ersetzt werden. Die Dienste haben eine Geschäftsfunktion. Sie können beispielsweise einen Bestellvorgang, die Registrierung oder die Rechnungserstellung umfassen. Jeder Service kann eine andere Programmiersprache, Datenbank oder einen ganz anderen Technologie-Stack nutzen. Jeder Microservice kann unabhängig von anderen Microservices in Produktion gebracht werden. Das erleichtert den Einstieg in Continuous Delivery. Ein Microservice wird nur von einem Team entwickelt. So sorgt das Gesetz von Conway dafür, dass die Architektur auch durch organisatorische Maßnahmen abgesichert wird. Ebenso kann ein Team für mehrere fachlich zusammenhängende Microservices (Self-contained System )[3] verantwortlich sein. Ein Microservice sollte ein Bounded Context im Sinne von Domain-driven Design implementieren.