SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 28
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Vortrag: Wie Open Source Software
    zur Optimierung von Geschäftsprozessen beiträgt

                      Anton Kejr
                      Version 0,1 Stand 05. Mai 2010




1
Inhaltsverzeichnis



       1   Kurze Vorstellung



       2   system worx Veränderungsprojekte im IT Bereich



       3   Open Source Software im Überblick



       4   Beispiele und Projekte



       5   Fazit und Diskussion




2
Vorstellung von Anton Kejr




              Kommt von Annika
Inhaltsverzeichnis



       1   Kurze Vorstellung



       2   system worx Veränderungsprojekte im IT Bereich



       3   Open Source Software im Überblick



       4   Beispiele und Projekte



       5   Fazit und Diskussion




4
Change IT – systemische IT Beratung
Change IT – systemische IT Beratung

                        Mensch




 IT Berater                                      Prozessberater




              Technik             Organisation
Change IT

Ausgangsbasis:
    „Schmerzen“: suboptimale Prozesse ->Qualitätsprobleme, hohe
      ständige Aufwände (viele Personen, Handarbeit, Excel …)
    Oft verursacht durch historisch gewachsene IT (Inseln) oder gar
     ungenügende IT-Unterstützung
    „Sprachbarriere“ zwischen Management, Benutzern und IT
      verhindert eine eigenständige Verbesserung der Situation


Wir können helfen: Wir sprechen die Sprache des Managements,
  der Anwender und der Technik → system worx GmbH&Co. KG
  = Change Management + Technik
Change IT


Technik und Change Management sind oft 2 Seiten der gleichen
  Medaille
      Unterstützung Change, OE durch Technik : Online-Umfragen, 360Grad
       -Feedback, Change Monitoring, …
      Verbesserung der Technik (Change IT) mit Unterstützung durch Change
       Management und systemische Beratung


Voraussetzung für Technik Change:
      Genug „Schmerz“, um Geld zu investieren
      Vertrauen : Umsetzung durch sukzessive, pragmatische Verbesserung =
       „Operation am offenen Herzen“
Change IT

Ziel und Nutzen
       Verbesserung der Proszessqualität
       Kostenreduktion
       Lösen von Herstellerabhängigkeiten
       Dokumentation der IT-Umgebung und Prozesse: schnelle Einarbeitung neuer
        Mitarbeiter

Pragmatische Vorgehensweise
       Analyse: Erfassung und Dokumentation IST-Zustand
       Gesamtkonzept = Zieldefinition + Roadmap für Umsetzung
       Umsetzung möglichst ohne Beeinträchtigung des operativen Geschäfts

3 Szenarien
       Bestehende Inseln im Gesamtsystem durch „Leim“ (php, Webservices, …)
        besser integrieren
       Technische Unterstützung von Einzelprozessen und Integration in bestehende
        Umgebung („anflanschen“)
       Eventuell Austausch von Inseln, Komponenten durch besser geeignete (Open
        Source)-Lösungen
Inhaltsverzeichnis



       1   Kurze Vorstellung



       2   system worx Veränderungsprojekte im IT Bereich



       3   Open Source Software im Überblick



       4   Beispiele und Projekte



       5   Fazit und Diskussion




9
Das Prinzip „Open Source“

 Open Source ist der Versuch, Milch zu verkaufen,
   wenn die Kuh allen gehört.




                         Können Sie melken  ?
Definition von „Open Source“

 Open Source ist eine Palette von Lizenzen für Software, deren
 Quelltext öffentlich zugänglich ist und durch die Lizenz
 Weiterentwicklungen fördert.


   -    lesbar und verständlich
   -    keine Nutzungsbeschränkungen
   -    keine Zahlungsverpflichtungen gegen einem Lizenzgeber
   -    darf verändert und in der veränderten Form weitergegeben werden
   -    Verändern ohne weiteren Aufwand für jeden möglich
   -    Weitergabe ohne Lizenzgebühren möglich
   -    Braucht aktive Beteiligung der Anwender an der Entwicklung
Open Source im Detail


Betriebssysteme : Linux-e, BSD, ...
Open Source Enduser-Produkte:
      Joomla! (CMS), ...

      vTiger (CRM), ...

      Alfresco (DMS), ...

      …

Infrastruktur und Services
      Sprachen : php, Java, perl, …

      Bibliotheken, Klassen : jQuery, Ajax, php-Klassen, Code

       -Snippets,...
      Datenbanken : mySQL, postgreSQL,...

      Online-Code-Generatoren : POG,...

      Webserver : apache, tomcat,...

      Infrastruktur : Security, Mailserver, Groupware,...
Wie funktioniert das ?
Ein Ökosystem entsteht...
Beispiel eines Ökosystems : Joomla!




                                    Serving 4688 extensions
                                    to the community




http://www.joomla.org




                          http://extensions.joomla.org/
Spontane Fragen


    Dies passiert vollkommen ungesteuert, und alles was
     entsteht gehört allen ?


    Kommunismus ? Anarchie ?


    Nö ! Evolution ! Survival of the fittest :-) !


    Und höchst demokratisch :-) !
Warum machen die das?


               Anreize für den Open Source-Entwickler:
                    Spass an freier Kreativität
                    Macht sich einen Namen unter den
                     Millionen hochklassiger OO-Entwickler
                    Vorteile bei Jobsuche
                    Vorteile als Freelancer und
                     Selbständiger : Spezialist, Experte … →
                     Marketing
                    Bestätigung und Wertschätzung durch die
                     Community
Warum machen die das?

                Anreize für ein Unternehmen / eine
                Organisation:
                    Keine Lizenzgebühren
                    Keine Abhängigkeit von einem Hersteller oder
                     Dienstleister
                    Möglichkeit, Fehler zeitnah selbst zu beheben
                    Möglichkeit, über Realisierung eigener
                     Schnittstellen das Produkt in die bestehende
                     Landschaft zu integrieren
                    Höhere Innovationsgeschwindigkeit
                    Höhere Sicherheit durch schnelle Behebung von
                     Problemen durch die Community
                    Kostenfreier Support über die Community
Oft gestellte Frage/häufigste Bedenken



  Ich brauche SLAs und einen verlässlichen Support.

       Man sucht sich ein Unternehmen, das Support für ein OO
        -Produkt bietet = „Haus- und Hofentwickler“ macht Support +
         Möglichkeit, diesen auszutauschen!
       Viele OO-Hersteller stellen neben der freien OO-Variante
        auch eine Enterprise-Variante mit kostenpflichtiger
        Support-Subscription und SLAs bereit.
        Vorteil: Innovationsgeschwindigkeit der Open Source
        -Entwicklung plus Vorteile einer herkömmlichen,
         kommerziellen Produktentwicklung (best of both worlds)
Inhaltsverzeichnis



       1   Kurze Vorstellung



       2   system worx Veränderungsprojekte im IT Bereich



       3   Open Source Software im Überblick



       4   Beispiele und Projekte



       5   Fazit und Diskussion




20
Einige prominente Beispiele


    Drupal (CMS) : http://www.whitehouse.gov/ …
    Joomla! /CMS) : Microsoft hat letzthin einen Vertrag
     über Entwicklungsunterstützung unterzeichnet (Code
     Contributor)
    vTiger (CRM) : Postbank, Allianz, …
    München, Wien : Umstellung ihrer IT-Infrastruktur
     (Server und PCs) auf Linux und OpenOffice
Aus dem „Nähkästchen“ ...
Vier erfolgreiche system worx-Entwicklungen

    Umsetzung eines Workflows für die
     Sondermüllentsorgung der Bremer
     Entsorgungsbetriebe (BEB)
    Verwaltung von Vetretungskräften bei vielen
     hessischen Gymnasien (Uplus)
    Komplettes IT-Redesign eines mittelständischen
     Unternehmens (Institut für systemische Beratung)
    Web2print-Lösung für einen namhaften
     Kontaktlinsenhersteller (Ciba Vision)
BEB
Uplus
ISB
Web2print
Inhaltsverzeichnis



       1   Kurze Vorstellung



       2   system worx Veränderungsprojekte im IT Bereich



       3   Open Source Software im Überblick



       4   Beispiele und Projekte



       5   Fazit und Diskussion




27
Kontakt:

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Shubhlaxmi enterprises
Shubhlaxmi enterprisesShubhlaxmi enterprises
Shubhlaxmi enterprisessudhir saboo
 
SuperComm Premium Leads
SuperComm Premium LeadsSuperComm Premium Leads
SuperComm Premium LeadsThomas Vetter
 
Die Fremder - The Stranger
Die Fremder - The StrangerDie Fremder - The Stranger
Die Fremder - The StrangerFreekidstories
 
Ts seminar komplexitätsreduktion zusammenfassung v2.0
Ts seminar komplexitätsreduktion zusammenfassung v2.0Ts seminar komplexitätsreduktion zusammenfassung v2.0
Ts seminar komplexitätsreduktion zusammenfassung v2.0ThinkSimple
 
Einkaufen und verschenken
Einkaufen und verschenkenEinkaufen und verschenken
Einkaufen und verschenkendeutschonline
 
Präsentation oa april_v5
Präsentation oa april_v5Präsentation oa april_v5
Präsentation oa april_v5enzo1114
 
Neue Facebookwerbeformen
Neue FacebookwerbeformenNeue Facebookwerbeformen
Neue FacebookwerbeformenLeonardo Kopp
 
Tourismusforum MV: Blogs für Hotels
Tourismusforum MV: Blogs für HotelsTourismusforum MV: Blogs für Hotels
Tourismusforum MV: Blogs für HotelsJost Broichmann
 
20130321 pinterest
20130321 pinterest20130321 pinterest
20130321 pinterestReto Kuhn
 
Controlling by iPhone: Ihr Unternehmen in Echtzeit.
Controlling by iPhone: Ihr Unternehmen in Echtzeit.Controlling by iPhone: Ihr Unternehmen in Echtzeit.
Controlling by iPhone: Ihr Unternehmen in Echtzeit.Reporta AG
 
Museum Mercedes Benz in Stuttgart
Museum Mercedes Benz in StuttgartMuseum Mercedes Benz in Stuttgart
Museum Mercedes Benz in StuttgartLavennder M
 

Andere mochten auch (18)

Shubhlaxmi enterprises
Shubhlaxmi enterprisesShubhlaxmi enterprises
Shubhlaxmi enterprises
 
13032012
1303201213032012
13032012
 
Effizienzfallen: Sieben Faktoren, die wirkungsvolle Kommunikation beflügeln ...
Effizienzfallen:  Sieben Faktoren, die wirkungsvolle Kommunikation beflügeln ...Effizienzfallen:  Sieben Faktoren, die wirkungsvolle Kommunikation beflügeln ...
Effizienzfallen: Sieben Faktoren, die wirkungsvolle Kommunikation beflügeln ...
 
SuperComm Premium Leads
SuperComm Premium LeadsSuperComm Premium Leads
SuperComm Premium Leads
 
Die Fremder - The Stranger
Die Fremder - The StrangerDie Fremder - The Stranger
Die Fremder - The Stranger
 
10 schonsten slowakischen 1
10 schonsten slowakischen 110 schonsten slowakischen 1
10 schonsten slowakischen 1
 
Ts seminar komplexitätsreduktion zusammenfassung v2.0
Ts seminar komplexitätsreduktion zusammenfassung v2.0Ts seminar komplexitätsreduktion zusammenfassung v2.0
Ts seminar komplexitätsreduktion zusammenfassung v2.0
 
objectiF extrem
objectiF extremobjectiF extrem
objectiF extrem
 
Einkaufen und verschenken
Einkaufen und verschenkenEinkaufen und verschenken
Einkaufen und verschenken
 
Präsentation oa april_v5
Präsentation oa april_v5Präsentation oa april_v5
Präsentation oa april_v5
 
Neue Facebookwerbeformen
Neue FacebookwerbeformenNeue Facebookwerbeformen
Neue Facebookwerbeformen
 
Tourismusforum MV: Blogs für Hotels
Tourismusforum MV: Blogs für HotelsTourismusforum MV: Blogs für Hotels
Tourismusforum MV: Blogs für Hotels
 
VBS 2014
VBS 2014VBS 2014
VBS 2014
 
20130321 pinterest
20130321 pinterest20130321 pinterest
20130321 pinterest
 
Redes 2
Redes 2Redes 2
Redes 2
 
Controlling by iPhone: Ihr Unternehmen in Echtzeit.
Controlling by iPhone: Ihr Unternehmen in Echtzeit.Controlling by iPhone: Ihr Unternehmen in Echtzeit.
Controlling by iPhone: Ihr Unternehmen in Echtzeit.
 
Museum Mercedes Benz in Stuttgart
Museum Mercedes Benz in StuttgartMuseum Mercedes Benz in Stuttgart
Museum Mercedes Benz in Stuttgart
 
Uscst
UscstUscst
Uscst
 

Ähnlich wie system worx: Wie Open Source Software zur Optimierung von Geschäftsprozessen beiträgt (Anton Kejr)

Plone im Kontext des WCMS Marktes
Plone im Kontext des WCMS MarktesPlone im Kontext des WCMS Marktes
Plone im Kontext des WCMS MarktesAlexander Loechel
 
Top 10 Internet Trends 2007
Top 10 Internet Trends 2007Top 10 Internet Trends 2007
Top 10 Internet Trends 2007Jürg Stuker
 
Modernisierung in Zeiten wie diesen
Modernisierung in Zeiten wie diesenModernisierung in Zeiten wie diesen
Modernisierung in Zeiten wie diesenenpit GmbH & Co. KG
 
Top 10 Internet Trends 2005
Top 10 Internet Trends 2005Top 10 Internet Trends 2005
Top 10 Internet Trends 2005Jürg Stuker
 
Das Potential von Open Source Software nutzen und die Risiken minimieren
Das Potential von Open Source Software nutzen und die Risiken minimierenDas Potential von Open Source Software nutzen und die Risiken minimieren
Das Potential von Open Source Software nutzen und die Risiken minimierenMatthias Stürmer
 
Groupware Linuxtag 2008 Cb
Groupware Linuxtag 2008 CbGroupware Linuxtag 2008 Cb
Groupware Linuxtag 2008 Cbbofh42
 
20120306 digicomp open_tuesday_trytonerp_openworkplace_stefanflueck
20120306 digicomp open_tuesday_trytonerp_openworkplace_stefanflueck20120306 digicomp open_tuesday_trytonerp_openworkplace_stefanflueck
20120306 digicomp open_tuesday_trytonerp_openworkplace_stefanflueckDigicomp Academy AG
 
Open Source als innere Haltung und die Bedeutung der OSGeo Foundation
Open Source als innere Haltung  und die Bedeutung der OSGeo FoundationOpen Source als innere Haltung  und die Bedeutung der OSGeo Foundation
Open Source als innere Haltung und die Bedeutung der OSGeo FoundationFranz-Josef Behr
 
Artikel Schweizer Bank: Vorteile von Open-Source-Software
Artikel Schweizer Bank: Vorteile von Open-Source-SoftwareArtikel Schweizer Bank: Vorteile von Open-Source-Software
Artikel Schweizer Bank: Vorteile von Open-Source-SoftwarePeter Affolter
 
Powersphere Lotus Connections
Powersphere Lotus ConnectionsPowersphere Lotus Connections
Powersphere Lotus ConnectionsAndreas Schulte
 
Templates, Code & Tools
Templates, Code & ToolsTemplates, Code & Tools
Templates, Code & ToolsUlrich Krause
 
Marc Kroll (SERgroup Holding International GmbH)
Marc Kroll (SERgroup Holding International GmbH)Marc Kroll (SERgroup Holding International GmbH)
Marc Kroll (SERgroup Holding International GmbH)Praxistage
 
Main Session Lotus Software
Main Session Lotus SoftwareMain Session Lotus Software
Main Session Lotus SoftwareAndreas Schulte
 
IT-Kosten sparen mittels Open Source Software: Leeres Versprechen oder realis...
IT-Kosten sparen mittels Open Source Software: Leeres Versprechen oder realis...IT-Kosten sparen mittels Open Source Software: Leeres Versprechen oder realis...
IT-Kosten sparen mittels Open Source Software: Leeres Versprechen oder realis...Matthias Stürmer
 
Das Ganze ist mehr als seine Teile: Die moderne Continuous-Delivery-Umgebung
Das Ganze ist mehr als seine Teile: Die moderne Continuous-Delivery-UmgebungDas Ganze ist mehr als seine Teile: Die moderne Continuous-Delivery-Umgebung
Das Ganze ist mehr als seine Teile: Die moderne Continuous-Delivery-UmgebungOPITZ CONSULTING Deutschland
 
Open Source als Innovator und Treiber von De‐Facto Standards für das Internet...
Open Source als Innovator und Treiber von De‐Facto Standards für das Internet...Open Source als Innovator und Treiber von De‐Facto Standards für das Internet...
Open Source als Innovator und Treiber von De‐Facto Standards für das Internet...Torsten Fink
 
Business Turbo Web 2.0
Business Turbo Web 2.0Business Turbo Web 2.0
Business Turbo Web 2.0AndraeM
 

Ähnlich wie system worx: Wie Open Source Software zur Optimierung von Geschäftsprozessen beiträgt (Anton Kejr) (20)

Plone im Kontext des WCMS Marktes
Plone im Kontext des WCMS MarktesPlone im Kontext des WCMS Marktes
Plone im Kontext des WCMS Marktes
 
Top 10 Internet Trends 2007
Top 10 Internet Trends 2007Top 10 Internet Trends 2007
Top 10 Internet Trends 2007
 
Modernisierung in Zeiten wie diesen
Modernisierung in Zeiten wie diesenModernisierung in Zeiten wie diesen
Modernisierung in Zeiten wie diesen
 
Top 10 Internet Trends 2005
Top 10 Internet Trends 2005Top 10 Internet Trends 2005
Top 10 Internet Trends 2005
 
Das Potential von Open Source Software nutzen und die Risiken minimieren
Das Potential von Open Source Software nutzen und die Risiken minimierenDas Potential von Open Source Software nutzen und die Risiken minimieren
Das Potential von Open Source Software nutzen und die Risiken minimieren
 
Groupware Linuxtag 2008 Cb
Groupware Linuxtag 2008 CbGroupware Linuxtag 2008 Cb
Groupware Linuxtag 2008 Cb
 
20120306 digicomp open_tuesday_trytonerp_openworkplace_stefanflueck
20120306 digicomp open_tuesday_trytonerp_openworkplace_stefanflueck20120306 digicomp open_tuesday_trytonerp_openworkplace_stefanflueck
20120306 digicomp open_tuesday_trytonerp_openworkplace_stefanflueck
 
Open Source als innere Haltung und die Bedeutung der OSGeo Foundation
Open Source als innere Haltung  und die Bedeutung der OSGeo FoundationOpen Source als innere Haltung  und die Bedeutung der OSGeo Foundation
Open Source als innere Haltung und die Bedeutung der OSGeo Foundation
 
Artikel Schweizer Bank: Vorteile von Open-Source-Software
Artikel Schweizer Bank: Vorteile von Open-Source-SoftwareArtikel Schweizer Bank: Vorteile von Open-Source-Software
Artikel Schweizer Bank: Vorteile von Open-Source-Software
 
Powersphere Lotus Connections
Powersphere Lotus ConnectionsPowersphere Lotus Connections
Powersphere Lotus Connections
 
Xidra 2016 DevOps
Xidra 2016 DevOpsXidra 2016 DevOps
Xidra 2016 DevOps
 
Templates, Code & Tools
Templates, Code & ToolsTemplates, Code & Tools
Templates, Code & Tools
 
Ec2009 Templates
Ec2009 TemplatesEc2009 Templates
Ec2009 Templates
 
Marc Kroll (SERgroup Holding International GmbH)
Marc Kroll (SERgroup Holding International GmbH)Marc Kroll (SERgroup Holding International GmbH)
Marc Kroll (SERgroup Holding International GmbH)
 
Main Session Lotus Software
Main Session Lotus SoftwareMain Session Lotus Software
Main Session Lotus Software
 
IT-Kosten sparen mittels Open Source Software: Leeres Versprechen oder realis...
IT-Kosten sparen mittels Open Source Software: Leeres Versprechen oder realis...IT-Kosten sparen mittels Open Source Software: Leeres Versprechen oder realis...
IT-Kosten sparen mittels Open Source Software: Leeres Versprechen oder realis...
 
Das Ganze ist mehr als seine Teile: Die moderne Continuous-Delivery-Umgebung
Das Ganze ist mehr als seine Teile: Die moderne Continuous-Delivery-UmgebungDas Ganze ist mehr als seine Teile: Die moderne Continuous-Delivery-Umgebung
Das Ganze ist mehr als seine Teile: Die moderne Continuous-Delivery-Umgebung
 
Open Source als Innovator und Treiber von De‐Facto Standards für das Internet...
Open Source als Innovator und Treiber von De‐Facto Standards für das Internet...Open Source als Innovator und Treiber von De‐Facto Standards für das Internet...
Open Source als Innovator und Treiber von De‐Facto Standards für das Internet...
 
Vorlesung Enterprise 2.0
Vorlesung Enterprise 2.0 Vorlesung Enterprise 2.0
Vorlesung Enterprise 2.0
 
Business Turbo Web 2.0
Business Turbo Web 2.0Business Turbo Web 2.0
Business Turbo Web 2.0
 

system worx: Wie Open Source Software zur Optimierung von Geschäftsprozessen beiträgt (Anton Kejr)

  • 1. Vortrag: Wie Open Source Software zur Optimierung von Geschäftsprozessen beiträgt Anton Kejr Version 0,1 Stand 05. Mai 2010 1
  • 2. Inhaltsverzeichnis 1 Kurze Vorstellung 2 system worx Veränderungsprojekte im IT Bereich 3 Open Source Software im Überblick 4 Beispiele und Projekte 5 Fazit und Diskussion 2
  • 3. Vorstellung von Anton Kejr Kommt von Annika
  • 4. Inhaltsverzeichnis 1 Kurze Vorstellung 2 system worx Veränderungsprojekte im IT Bereich 3 Open Source Software im Überblick 4 Beispiele und Projekte 5 Fazit und Diskussion 4
  • 5. Change IT – systemische IT Beratung Change IT – systemische IT Beratung Mensch IT Berater Prozessberater Technik Organisation
  • 6. Change IT Ausgangsbasis:   „Schmerzen“: suboptimale Prozesse ->Qualitätsprobleme, hohe ständige Aufwände (viele Personen, Handarbeit, Excel …)   Oft verursacht durch historisch gewachsene IT (Inseln) oder gar ungenügende IT-Unterstützung   „Sprachbarriere“ zwischen Management, Benutzern und IT verhindert eine eigenständige Verbesserung der Situation Wir können helfen: Wir sprechen die Sprache des Managements, der Anwender und der Technik → system worx GmbH&Co. KG = Change Management + Technik
  • 7. Change IT Technik und Change Management sind oft 2 Seiten der gleichen Medaille   Unterstützung Change, OE durch Technik : Online-Umfragen, 360Grad -Feedback, Change Monitoring, …   Verbesserung der Technik (Change IT) mit Unterstützung durch Change Management und systemische Beratung Voraussetzung für Technik Change:   Genug „Schmerz“, um Geld zu investieren   Vertrauen : Umsetzung durch sukzessive, pragmatische Verbesserung = „Operation am offenen Herzen“
  • 8. Change IT Ziel und Nutzen   Verbesserung der Proszessqualität   Kostenreduktion   Lösen von Herstellerabhängigkeiten   Dokumentation der IT-Umgebung und Prozesse: schnelle Einarbeitung neuer Mitarbeiter Pragmatische Vorgehensweise   Analyse: Erfassung und Dokumentation IST-Zustand   Gesamtkonzept = Zieldefinition + Roadmap für Umsetzung   Umsetzung möglichst ohne Beeinträchtigung des operativen Geschäfts 3 Szenarien   Bestehende Inseln im Gesamtsystem durch „Leim“ (php, Webservices, …) besser integrieren   Technische Unterstützung von Einzelprozessen und Integration in bestehende Umgebung („anflanschen“)   Eventuell Austausch von Inseln, Komponenten durch besser geeignete (Open Source)-Lösungen
  • 9. Inhaltsverzeichnis 1 Kurze Vorstellung 2 system worx Veränderungsprojekte im IT Bereich 3 Open Source Software im Überblick 4 Beispiele und Projekte 5 Fazit und Diskussion 9
  • 10. Das Prinzip „Open Source“ Open Source ist der Versuch, Milch zu verkaufen, wenn die Kuh allen gehört. Können Sie melken  ?
  • 11. Definition von „Open Source“ Open Source ist eine Palette von Lizenzen für Software, deren Quelltext öffentlich zugänglich ist und durch die Lizenz Weiterentwicklungen fördert. -  lesbar und verständlich -  keine Nutzungsbeschränkungen -  keine Zahlungsverpflichtungen gegen einem Lizenzgeber -  darf verändert und in der veränderten Form weitergegeben werden -  Verändern ohne weiteren Aufwand für jeden möglich -  Weitergabe ohne Lizenzgebühren möglich -  Braucht aktive Beteiligung der Anwender an der Entwicklung
  • 12. Open Source im Detail Betriebssysteme : Linux-e, BSD, ... Open Source Enduser-Produkte:   Joomla! (CMS), ...   vTiger (CRM), ...   Alfresco (DMS), ...   … Infrastruktur und Services   Sprachen : php, Java, perl, …   Bibliotheken, Klassen : jQuery, Ajax, php-Klassen, Code -Snippets,...   Datenbanken : mySQL, postgreSQL,...   Online-Code-Generatoren : POG,...   Webserver : apache, tomcat,...   Infrastruktur : Security, Mailserver, Groupware,...
  • 15. Beispiel eines Ökosystems : Joomla! Serving 4688 extensions to the community http://www.joomla.org http://extensions.joomla.org/
  • 16. Spontane Fragen   Dies passiert vollkommen ungesteuert, und alles was entsteht gehört allen ?   Kommunismus ? Anarchie ?   Nö ! Evolution ! Survival of the fittest :-) !   Und höchst demokratisch :-) !
  • 17. Warum machen die das? Anreize für den Open Source-Entwickler:   Spass an freier Kreativität   Macht sich einen Namen unter den Millionen hochklassiger OO-Entwickler   Vorteile bei Jobsuche   Vorteile als Freelancer und Selbständiger : Spezialist, Experte … → Marketing   Bestätigung und Wertschätzung durch die Community
  • 18. Warum machen die das? Anreize für ein Unternehmen / eine Organisation:   Keine Lizenzgebühren   Keine Abhängigkeit von einem Hersteller oder Dienstleister   Möglichkeit, Fehler zeitnah selbst zu beheben   Möglichkeit, über Realisierung eigener Schnittstellen das Produkt in die bestehende Landschaft zu integrieren   Höhere Innovationsgeschwindigkeit   Höhere Sicherheit durch schnelle Behebung von Problemen durch die Community   Kostenfreier Support über die Community
  • 19. Oft gestellte Frage/häufigste Bedenken   Ich brauche SLAs und einen verlässlichen Support.   Man sucht sich ein Unternehmen, das Support für ein OO -Produkt bietet = „Haus- und Hofentwickler“ macht Support + Möglichkeit, diesen auszutauschen!   Viele OO-Hersteller stellen neben der freien OO-Variante auch eine Enterprise-Variante mit kostenpflichtiger Support-Subscription und SLAs bereit. Vorteil: Innovationsgeschwindigkeit der Open Source -Entwicklung plus Vorteile einer herkömmlichen, kommerziellen Produktentwicklung (best of both worlds)
  • 20. Inhaltsverzeichnis 1 Kurze Vorstellung 2 system worx Veränderungsprojekte im IT Bereich 3 Open Source Software im Überblick 4 Beispiele und Projekte 5 Fazit und Diskussion 20
  • 21. Einige prominente Beispiele   Drupal (CMS) : http://www.whitehouse.gov/ …   Joomla! /CMS) : Microsoft hat letzthin einen Vertrag über Entwicklungsunterstützung unterzeichnet (Code Contributor)   vTiger (CRM) : Postbank, Allianz, …   München, Wien : Umstellung ihrer IT-Infrastruktur (Server und PCs) auf Linux und OpenOffice
  • 22. Aus dem „Nähkästchen“ ... Vier erfolgreiche system worx-Entwicklungen   Umsetzung eines Workflows für die Sondermüllentsorgung der Bremer Entsorgungsbetriebe (BEB)   Verwaltung von Vetretungskräften bei vielen hessischen Gymnasien (Uplus)   Komplettes IT-Redesign eines mittelständischen Unternehmens (Institut für systemische Beratung)   Web2print-Lösung für einen namhaften Kontaktlinsenhersteller (Ciba Vision)
  • 23. BEB
  • 24. Uplus
  • 25. ISB
  • 27. Inhaltsverzeichnis 1 Kurze Vorstellung 2 system worx Veränderungsprojekte im IT Bereich 3 Open Source Software im Überblick 4 Beispiele und Projekte 5 Fazit und Diskussion 27