SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Drop Your Tools Or You Will Die!
Denkwerkzeuge für Führung in einer komplexen Arbeitswelt
Dr. Timo Volkmer, November 2019
www.timovolkmer.com
@volkmerstimo
(Karl E. Weick)
#1
Unterscheide blau und rot!
Greife erst zu einem Werkzeug, wenn Du Dein Problem wirklich kennengelernt
hast.
kompliziert komplex
Vorhersagbar
Planung
Wissen
Rezepte & Regelwerke
Wie geht das?
Steuerung
Überraschend
Vorbereitung
Können
Übung & Ideen
Wer kann das?
Führung
Kompliziertes und Komplexes kommen meist gemeinsam daher!
Gut beschreibbar Schwer beschreibbar
#2
Unterscheide Führung und Steuerung
Kompliziertes kann durch Steuerung gelöst werden, komplexem sollte man
besser mit Führung begegnen
Steuerung Führung
Erfolgt durch einzelne
Basiert auf Macht
Effizient
Soziales Phänomen
zwischen Menschen
Volontäre Gefolgschaft
und Anerkennung
Fördert Können,
gute Ideen und Innovation
Können gleichzeitig auftreten und wechselwirken!
Effektiv
Braucht Wissensvorsprung Braucht Transparenz
Fördert Konformität
#3
Unterscheide Führung 1. Ordnung und
Führung 2. Ordnung
Unterscheide zwischen Reputation und formeller Macht
1. Ordnung 2. Ordnung
Vermittlung von Wissen/
Fähigkeiten
Arbeit im System
Benötigt Expertise
Setzen von
Rahmenbedingungen
Arbeit am System
Benötigt nicht
unbedingt Kooperation
Die Einführung eines digitalen Tools ist Führung 2. Ordnung!
Benötigt Macht
Effekt am System
meist minimal
Effekte oft komplex
Benötigt Kooperation
#4
Unterscheide lernende Menschen und
lernende Organisationen
Im Kontext von Organisationen ist Lernen ein durchaus zweischneidiges
Schwert
Menschen Organisationen
Lernen ständig dazu Wiederholen bekannte
Muster
Lernen erfolgt i.d.R.
Kontextbezogen
Vergangener Erfolg führt
zu Prozessen & Regeln
Prozesserfüllung steht
plötzlich im Vordergrund
Interne Referenzen ver-
hindern Sicht auf Probleme
Brauchen Freiräume,
um Ideen zu haben
Schaffe Freiräume, um Rituale zu bilden und permanent zu
hinterfragen. Mache externe Referenzen spürbar!
Neigen zu Vollauslastung
zu streben
#5
Unterscheide zwischen Menschen und
Personen
Vermeide damit persönliche Schuldzuweisungen und öffne den Blick auf das
System
Soziales
System
Vollständige Psyche
und Physis (Mensch)
Vom System zugeschriebene,
soziale Rolle (Person)
In einem anderen System kann ich durchaus als andere Person wahrgenommen
werden. Suche daher „Fehler“ zunächst im System, nicht beim Menschen!
Kontext
Haltung
VerhaltenErlebnisse
Führung: Gestalte den Kontext so, dass neue Erlebnisse
zu neuem Verhalten führen können
Zusammenfassung
• „Drop your tools“ wenn es komplex wird!
• Nutze digitale Tools, um Transparenz herzustellen und damit
Führung zu ermöglichen!
• Die Einführung neuer Tools ist komplex – vertraue nicht auf
vermeintliche Silver-Bullet Lösungen!
• Tools können das Festhalten an etablierten Mustern in
schädlicher Weise unterstützen.
• Personifiziere Probleme nicht, sondern nutze sie, um etwas über
das System zu lernen!
Danke!
www.timovolkmer.com
@volkmerstimo

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Drop Your Tools or You Will Die

WOL @ HR RoundTable
WOL @ HR RoundTableWOL @ HR RoundTable
WOL @ HR RoundTable
Sebastian Hollmann
 
Statt Methodik einzusetzen, lieber Haltung zeigen
Statt Methodik einzusetzen, lieber Haltung zeigenStatt Methodik einzusetzen, lieber Haltung zeigen
Statt Methodik einzusetzen, lieber Haltung zeigen
Olaf Hinz
 
Partizipative Strukturen - Impulse zur Transformation
Partizipative Strukturen - Impulse zur TransformationPartizipative Strukturen - Impulse zur Transformation
Partizipative Strukturen - Impulse zur Transformation
LinoAlexanderZeddies
 
Was machen, wenn die Führer weg sind?
Was machen, wenn die Führer weg sind?Was machen, wenn die Führer weg sind?
Was machen, wenn die Führer weg sind?
Learning Factory
 
2014 05 17_product_tank_hh
2014 05 17_product_tank_hh2014 05 17_product_tank_hh
2014 05 17_product_tank_hh
Petra Wille
 
leadership development & organization design 2019 dagmar untermarzoner Lemon ...
leadership development & organization design 2019 dagmar untermarzoner Lemon ...leadership development & organization design 2019 dagmar untermarzoner Lemon ...
leadership development & organization design 2019 dagmar untermarzoner Lemon ...
DagmarUntermarzoner
 
Agile Leadership - ein Impuls zur verantwortungsvollen Führung in einer kompl...
Agile Leadership - ein Impuls zur verantwortungsvollen Führung in einer kompl...Agile Leadership - ein Impuls zur verantwortungsvollen Führung in einer kompl...
Agile Leadership - ein Impuls zur verantwortungsvollen Führung in einer kompl...
iO
 
Sag mir was ich tun soll! - Widerstände bei der Selbstorganisation überwinden
Sag mir was ich tun soll! - Widerstände bei der Selbstorganisation überwindenSag mir was ich tun soll! - Widerstände bei der Selbstorganisation überwinden
Sag mir was ich tun soll! - Widerstände bei der Selbstorganisation überwinden
Peter Rubarth
 
Agile Führung - echt jetzt?
Agile Führung - echt jetzt?Agile Führung - echt jetzt?
Agile Führung - echt jetzt?
Agile Usergroup Unterfranken
 
Wie man führt, ohne zu dominieren
Wie man führt, ohne zu dominierenWie man führt, ohne zu dominieren
Wie man führt, ohne zu dominieren
Lean Knowledge Base UG
 
Führungskultur im Wandel Zukunft Personal 2014
Führungskultur im Wandel Zukunft Personal 2014Führungskultur im Wandel Zukunft Personal 2014
Führungskultur im Wandel Zukunft Personal 2014
Peter Kruse
 
Unternehmen ticken anders oder warum "wie im Netz" nicht funktioniert
Unternehmen ticken anders oder warum "wie im Netz" nicht funktioniert Unternehmen ticken anders oder warum "wie im Netz" nicht funktioniert
Unternehmen ticken anders oder warum "wie im Netz" nicht funktioniert
Nicole Simon
 
Profiler Spiral Dynamics_Tobias Illig.pdf
Profiler Spiral Dynamics_Tobias Illig.pdfProfiler Spiral Dynamics_Tobias Illig.pdf
Profiler Spiral Dynamics_Tobias Illig.pdf
Tobias Illig
 
Organizational Learning
Organizational LearningOrganizational Learning
Weiches Zeugs für harte Jungs und Mädels
Weiches Zeugs für harte Jungs und MädelsWeiches Zeugs für harte Jungs und Mädels
Weiches Zeugs für harte Jungs und Mädels
NETUserGroupBern
 
Psychologische Sicherheit
Psychologische SicherheitPsychologische Sicherheit
Psychologische Sicherheit
MichaelMay116
 
Humble Leadership – eine Werkeinführung von Prof. Dr. Gerhard Fatzer
Humble Leadership – eine Werkeinführung von Prof. Dr. Gerhard FatzerHumble Leadership – eine Werkeinführung von Prof. Dr. Gerhard Fatzer
Humble Leadership – eine Werkeinführung von Prof. Dr. Gerhard Fatzer
HWZ Hochschule für Wirtschaft
 
Bpkmu 03 07 Management2
Bpkmu 03 07 Management2Bpkmu 03 07 Management2
Bpkmu 03 07 Management2
Franz Stowasser
 
Coaching auf Tütensuppenniveau
 Coaching auf Tütensuppenniveau Coaching auf Tütensuppenniveau
Coaching auf Tütensuppenniveau
Hinz.Wirkt!
 
Wofür wir Führungskräfte im agilem Umfeld wirklich brauchen!
Wofür wir Führungskräfte im agilem Umfeld wirklich brauchen!Wofür wir Führungskräfte im agilem Umfeld wirklich brauchen!
Wofür wir Führungskräfte im agilem Umfeld wirklich brauchen!
Robert Misch
 

Ähnlich wie Drop Your Tools or You Will Die (20)

WOL @ HR RoundTable
WOL @ HR RoundTableWOL @ HR RoundTable
WOL @ HR RoundTable
 
Statt Methodik einzusetzen, lieber Haltung zeigen
Statt Methodik einzusetzen, lieber Haltung zeigenStatt Methodik einzusetzen, lieber Haltung zeigen
Statt Methodik einzusetzen, lieber Haltung zeigen
 
Partizipative Strukturen - Impulse zur Transformation
Partizipative Strukturen - Impulse zur TransformationPartizipative Strukturen - Impulse zur Transformation
Partizipative Strukturen - Impulse zur Transformation
 
Was machen, wenn die Führer weg sind?
Was machen, wenn die Führer weg sind?Was machen, wenn die Führer weg sind?
Was machen, wenn die Führer weg sind?
 
2014 05 17_product_tank_hh
2014 05 17_product_tank_hh2014 05 17_product_tank_hh
2014 05 17_product_tank_hh
 
leadership development & organization design 2019 dagmar untermarzoner Lemon ...
leadership development & organization design 2019 dagmar untermarzoner Lemon ...leadership development & organization design 2019 dagmar untermarzoner Lemon ...
leadership development & organization design 2019 dagmar untermarzoner Lemon ...
 
Agile Leadership - ein Impuls zur verantwortungsvollen Führung in einer kompl...
Agile Leadership - ein Impuls zur verantwortungsvollen Führung in einer kompl...Agile Leadership - ein Impuls zur verantwortungsvollen Führung in einer kompl...
Agile Leadership - ein Impuls zur verantwortungsvollen Führung in einer kompl...
 
Sag mir was ich tun soll! - Widerstände bei der Selbstorganisation überwinden
Sag mir was ich tun soll! - Widerstände bei der Selbstorganisation überwindenSag mir was ich tun soll! - Widerstände bei der Selbstorganisation überwinden
Sag mir was ich tun soll! - Widerstände bei der Selbstorganisation überwinden
 
Agile Führung - echt jetzt?
Agile Führung - echt jetzt?Agile Führung - echt jetzt?
Agile Führung - echt jetzt?
 
Wie man führt, ohne zu dominieren
Wie man führt, ohne zu dominierenWie man führt, ohne zu dominieren
Wie man führt, ohne zu dominieren
 
Führungskultur im Wandel Zukunft Personal 2014
Führungskultur im Wandel Zukunft Personal 2014Führungskultur im Wandel Zukunft Personal 2014
Führungskultur im Wandel Zukunft Personal 2014
 
Unternehmen ticken anders oder warum "wie im Netz" nicht funktioniert
Unternehmen ticken anders oder warum "wie im Netz" nicht funktioniert Unternehmen ticken anders oder warum "wie im Netz" nicht funktioniert
Unternehmen ticken anders oder warum "wie im Netz" nicht funktioniert
 
Profiler Spiral Dynamics_Tobias Illig.pdf
Profiler Spiral Dynamics_Tobias Illig.pdfProfiler Spiral Dynamics_Tobias Illig.pdf
Profiler Spiral Dynamics_Tobias Illig.pdf
 
Organizational Learning
Organizational LearningOrganizational Learning
Organizational Learning
 
Weiches Zeugs für harte Jungs und Mädels
Weiches Zeugs für harte Jungs und MädelsWeiches Zeugs für harte Jungs und Mädels
Weiches Zeugs für harte Jungs und Mädels
 
Psychologische Sicherheit
Psychologische SicherheitPsychologische Sicherheit
Psychologische Sicherheit
 
Humble Leadership – eine Werkeinführung von Prof. Dr. Gerhard Fatzer
Humble Leadership – eine Werkeinführung von Prof. Dr. Gerhard FatzerHumble Leadership – eine Werkeinführung von Prof. Dr. Gerhard Fatzer
Humble Leadership – eine Werkeinführung von Prof. Dr. Gerhard Fatzer
 
Bpkmu 03 07 Management2
Bpkmu 03 07 Management2Bpkmu 03 07 Management2
Bpkmu 03 07 Management2
 
Coaching auf Tütensuppenniveau
 Coaching auf Tütensuppenniveau Coaching auf Tütensuppenniveau
Coaching auf Tütensuppenniveau
 
Wofür wir Führungskräfte im agilem Umfeld wirklich brauchen!
Wofür wir Führungskräfte im agilem Umfeld wirklich brauchen!Wofür wir Führungskräfte im agilem Umfeld wirklich brauchen!
Wofür wir Führungskräfte im agilem Umfeld wirklich brauchen!
 

Drop Your Tools or You Will Die

  • 1. Drop Your Tools Or You Will Die! Denkwerkzeuge für Führung in einer komplexen Arbeitswelt Dr. Timo Volkmer, November 2019 www.timovolkmer.com @volkmerstimo (Karl E. Weick)
  • 2. #1 Unterscheide blau und rot! Greife erst zu einem Werkzeug, wenn Du Dein Problem wirklich kennengelernt hast.
  • 3. kompliziert komplex Vorhersagbar Planung Wissen Rezepte & Regelwerke Wie geht das? Steuerung Überraschend Vorbereitung Können Übung & Ideen Wer kann das? Führung Kompliziertes und Komplexes kommen meist gemeinsam daher! Gut beschreibbar Schwer beschreibbar
  • 4. #2 Unterscheide Führung und Steuerung Kompliziertes kann durch Steuerung gelöst werden, komplexem sollte man besser mit Führung begegnen
  • 5. Steuerung Führung Erfolgt durch einzelne Basiert auf Macht Effizient Soziales Phänomen zwischen Menschen Volontäre Gefolgschaft und Anerkennung Fördert Können, gute Ideen und Innovation Können gleichzeitig auftreten und wechselwirken! Effektiv Braucht Wissensvorsprung Braucht Transparenz Fördert Konformität
  • 6. #3 Unterscheide Führung 1. Ordnung und Führung 2. Ordnung Unterscheide zwischen Reputation und formeller Macht
  • 7. 1. Ordnung 2. Ordnung Vermittlung von Wissen/ Fähigkeiten Arbeit im System Benötigt Expertise Setzen von Rahmenbedingungen Arbeit am System Benötigt nicht unbedingt Kooperation Die Einführung eines digitalen Tools ist Führung 2. Ordnung! Benötigt Macht Effekt am System meist minimal Effekte oft komplex Benötigt Kooperation
  • 8. #4 Unterscheide lernende Menschen und lernende Organisationen Im Kontext von Organisationen ist Lernen ein durchaus zweischneidiges Schwert
  • 9. Menschen Organisationen Lernen ständig dazu Wiederholen bekannte Muster Lernen erfolgt i.d.R. Kontextbezogen Vergangener Erfolg führt zu Prozessen & Regeln Prozesserfüllung steht plötzlich im Vordergrund Interne Referenzen ver- hindern Sicht auf Probleme Brauchen Freiräume, um Ideen zu haben Schaffe Freiräume, um Rituale zu bilden und permanent zu hinterfragen. Mache externe Referenzen spürbar! Neigen zu Vollauslastung zu streben
  • 10. #5 Unterscheide zwischen Menschen und Personen Vermeide damit persönliche Schuldzuweisungen und öffne den Blick auf das System
  • 11. Soziales System Vollständige Psyche und Physis (Mensch) Vom System zugeschriebene, soziale Rolle (Person) In einem anderen System kann ich durchaus als andere Person wahrgenommen werden. Suche daher „Fehler“ zunächst im System, nicht beim Menschen!
  • 12. Kontext Haltung VerhaltenErlebnisse Führung: Gestalte den Kontext so, dass neue Erlebnisse zu neuem Verhalten führen können
  • 13. Zusammenfassung • „Drop your tools“ wenn es komplex wird! • Nutze digitale Tools, um Transparenz herzustellen und damit Führung zu ermöglichen! • Die Einführung neuer Tools ist komplex – vertraue nicht auf vermeintliche Silver-Bullet Lösungen! • Tools können das Festhalten an etablierten Mustern in schädlicher Weise unterstützen. • Personifiziere Probleme nicht, sondern nutze sie, um etwas über das System zu lernen!