SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Die Marke, ihre Welt &
das Verkaufen
Ein paar grundlegende Infos zum Thema
Wofür brauchst Du eine Markenwelt?
§ Eine gute Markierung gibt Deinem Angebot ein einzigartiges Image, das
das Verkaufen massiv erleichtert.
§ Eine gute Marke hilft Dir, auszusortieren, was als Maßnahme paßt oder
nicht paßt - und WIE das genau aussehen sollte.
§ Je besser die Markierung aufgebaut wird, desto schneller wirkt sie und
desto weniger Aufwand benötigt der Verkauf Deiner Leistungen.
§ Je besser die Markenwelt und die Kommunikation zusammen passen, desto
weniger Budget reicht aus. Ist das nicht der Fall, wird es leicht mittelfristig a)
Flickwerk - was wiederum Vertrauen und damit Aufträge reduziert und b)
teuer wird.
§ Die Markenwelt ist DIE Basis für eine schlüssige Kommunikation
(Webpage, Visitenkarte etc.), die wiederum für Professionalität und
Vertrauenswürdigkeit sorgt.
2/27/2017 2@OVERW8 / 2017 / http://overw8.de
Was macht eine gute Markenwelt
aus?
• Markenname
• + Markenzeichen / Logo
• + Produkt-/Verpackung
• (wichtig: Das ist bei
Dienstleistungen meist die
Webpage, die Kommunikations-
materialien, manchmal auch
das Angebot selbst etc.)
NAME
LOGO /
ZEICHEN
VER-
PACKUNG
2/27/2017 3@OVERW8 / 2017 / http://overw8.de
Prüfkriterien für eine gute Marke
o Muss für kristallklaren Unterschied zur Konkurrenz sorgen
o Möglichst einmalig / unverwechselbar sein
o Hilft, zu verstehen, wofür die Marke/das Unternehmen steht
o gefällt der Zielgruppe / ist für sie interessant / aufgregend /
inspirierend
o ist leicht zu erinnern
o kann geschützt werden
o evtl. auch internationalisierungsfähig
2/27/2017 4@OVERW8 / 2017 / http://overw8.de
Ein guter Markenname & -logo
o “Austauschbare Markennamen behindern die Abgrenzung
von der Konkurrenz und das Lernen des Namens”
o Gut: Reich an Assoziationen, die entweder gleich da sind oder
sich leicht verknüpfen lassen
o Das Markenlogo ist die visuelle Umsetzung des Branding. Das
ist wichtig, weil BILD immer schneller ist.
o Klischeehafte oder ZU zeitgemäßes Logo ist logischerweise
nicht hilfreich - zu kraftlos bzw. zu kurzfristig
o Möglichst lebendig
2/27/2017 5@OVERW8 / 2017 / http://overw8.de
Ein Input von
U.a. Web Design & SEO, Branding & Marketing Systeme.
[overweight]: Englische Bezeichnung in der Börsensprache für
"übergewichten". Empfehlung für Unternehmen, die aufgrund erwarteter
Wertentwicklung im Portfolio höher gewichtet werden sollten.
Bei [OVERW8] Ausdruck des ganzheitlichen Strebens hin zu mehr
Markenwert, mehr Kundenwert - und letztlich mehr Unternehmenswert.

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

I Lost the Game so I Don’t Like the Brand
I Lost the Game so I Don’t Like the BrandI Lost the Game so I Don’t Like the Brand
I Lost the Game so I Don’t Like the Brand
Gunnar Mau
 
Erich der Rote und die 5 Erfolgsfaktoren der Markenpositionierung.
Erich der Rote und die 5 Erfolgsfaktoren der Markenpositionierung.Erich der Rote und die 5 Erfolgsfaktoren der Markenpositionierung.
Erich der Rote und die 5 Erfolgsfaktoren der Markenpositionierung.
pechakucha-karlsruhe
 
criticas del quijote y cervantes
criticas del quijote y cervantes criticas del quijote y cervantes
criticas del quijote y cervantes
alexismartin_99
 
Kennzahlen zur Nachhaltigkeit der Schweizer Landwirtschaft
Kennzahlen zur Nachhaltigkeit der Schweizer LandwirtschaftKennzahlen zur Nachhaltigkeit der Schweizer Landwirtschaft
Kennzahlen zur Nachhaltigkeit der Schweizer Landwirtschaft
sbvusp
 
Broschüre "Argumente & Fakten auf einen Blick"
Broschüre "Argumente & Fakten auf einen Blick"Broschüre "Argumente & Fakten auf einen Blick"
Broschüre "Argumente & Fakten auf einen Blick"
sbvusp
 
Cse ethical hacking ppt
Cse ethical hacking pptCse ethical hacking ppt
Cse ethical hacking ppt
SHAHID ANSARI
 
Mapa de empatía de un alumno invidente de
Mapa de empatía de un alumno invidente deMapa de empatía de un alumno invidente de
Mapa de empatía de un alumno invidente de
Ros2016
 
Individualität durch Store Design | Ansgar Schmidt und Henning Ziepke auf dem...
Individualität durch Store Design | Ansgar Schmidt und Henning Ziepke auf dem...Individualität durch Store Design | Ansgar Schmidt und Henning Ziepke auf dem...
Individualität durch Store Design | Ansgar Schmidt und Henning Ziepke auf dem...
Vorname Nachname
 
Die Schweizer Landwirtschaft in Zahlen
Die Schweizer Landwirtschaft in ZahlenDie Schweizer Landwirtschaft in Zahlen
Die Schweizer Landwirtschaft in Zahlen
sbvusp
 
Farbe wahrnehmen - oder warum ein bildschönes Mädchen blaues Haar hätte
Farbe wahrnehmen - oder warum ein bildschönes Mädchen blaues Haar hätteFarbe wahrnehmen - oder warum ein bildschönes Mädchen blaues Haar hätte
Farbe wahrnehmen - oder warum ein bildschönes Mädchen blaues Haar hätteMathias Schunke
 
Aras PLM Tools
Aras PLM ToolsAras PLM Tools
Aras PLM ToolsAras
 
Prodir-Präsentation 2013
Prodir-Präsentation 2013Prodir-Präsentation 2013
Prodir-Präsentation 2013
prodir
 
Unterrichtsmaterial: Der Schönste Milchladen der Welt
Unterrichtsmaterial: Der Schönste Milchladen der WeltUnterrichtsmaterial: Der Schönste Milchladen der Welt
Unterrichtsmaterial: Der Schönste Milchladen der Welt
Kata Szam
 
LFF
LFFLFF
LFF
neuwerk
 
Design und Accessibility
Design und AccessibilityDesign und Accessibility
Design und Accessibility
Zensations GmbH
 
Farblehre
FarblehreFarblehre
Multisensorisches marketing C. Hager, comrecon
Multisensorisches marketing C. Hager, comreconMultisensorisches marketing C. Hager, comrecon
Multisensorisches marketing C. Hager, comrecon
comrecon° Marktdiagnostik & Strategieberatung
 

Andere mochten auch (17)

I Lost the Game so I Don’t Like the Brand
I Lost the Game so I Don’t Like the BrandI Lost the Game so I Don’t Like the Brand
I Lost the Game so I Don’t Like the Brand
 
Erich der Rote und die 5 Erfolgsfaktoren der Markenpositionierung.
Erich der Rote und die 5 Erfolgsfaktoren der Markenpositionierung.Erich der Rote und die 5 Erfolgsfaktoren der Markenpositionierung.
Erich der Rote und die 5 Erfolgsfaktoren der Markenpositionierung.
 
criticas del quijote y cervantes
criticas del quijote y cervantes criticas del quijote y cervantes
criticas del quijote y cervantes
 
Kennzahlen zur Nachhaltigkeit der Schweizer Landwirtschaft
Kennzahlen zur Nachhaltigkeit der Schweizer LandwirtschaftKennzahlen zur Nachhaltigkeit der Schweizer Landwirtschaft
Kennzahlen zur Nachhaltigkeit der Schweizer Landwirtschaft
 
Broschüre "Argumente & Fakten auf einen Blick"
Broschüre "Argumente & Fakten auf einen Blick"Broschüre "Argumente & Fakten auf einen Blick"
Broschüre "Argumente & Fakten auf einen Blick"
 
Cse ethical hacking ppt
Cse ethical hacking pptCse ethical hacking ppt
Cse ethical hacking ppt
 
Mapa de empatía de un alumno invidente de
Mapa de empatía de un alumno invidente deMapa de empatía de un alumno invidente de
Mapa de empatía de un alumno invidente de
 
Individualität durch Store Design | Ansgar Schmidt und Henning Ziepke auf dem...
Individualität durch Store Design | Ansgar Schmidt und Henning Ziepke auf dem...Individualität durch Store Design | Ansgar Schmidt und Henning Ziepke auf dem...
Individualität durch Store Design | Ansgar Schmidt und Henning Ziepke auf dem...
 
Die Schweizer Landwirtschaft in Zahlen
Die Schweizer Landwirtschaft in ZahlenDie Schweizer Landwirtschaft in Zahlen
Die Schweizer Landwirtschaft in Zahlen
 
Farbe wahrnehmen - oder warum ein bildschönes Mädchen blaues Haar hätte
Farbe wahrnehmen - oder warum ein bildschönes Mädchen blaues Haar hätteFarbe wahrnehmen - oder warum ein bildschönes Mädchen blaues Haar hätte
Farbe wahrnehmen - oder warum ein bildschönes Mädchen blaues Haar hätte
 
Aras PLM Tools
Aras PLM ToolsAras PLM Tools
Aras PLM Tools
 
Prodir-Präsentation 2013
Prodir-Präsentation 2013Prodir-Präsentation 2013
Prodir-Präsentation 2013
 
Unterrichtsmaterial: Der Schönste Milchladen der Welt
Unterrichtsmaterial: Der Schönste Milchladen der WeltUnterrichtsmaterial: Der Schönste Milchladen der Welt
Unterrichtsmaterial: Der Schönste Milchladen der Welt
 
LFF
LFFLFF
LFF
 
Design und Accessibility
Design und AccessibilityDesign und Accessibility
Design und Accessibility
 
Farblehre
FarblehreFarblehre
Farblehre
 
Multisensorisches marketing C. Hager, comrecon
Multisensorisches marketing C. Hager, comreconMultisensorisches marketing C. Hager, comrecon
Multisensorisches marketing C. Hager, comrecon
 

Ähnlich wie Die Marke, ihre Welt und das Verkaufen

Werbeagentur RENOARDE Digital. Marketing und Design. Werbeagentur Regensburg,...
Werbeagentur RENOARDE Digital. Marketing und Design. Werbeagentur Regensburg,...Werbeagentur RENOARDE Digital. Marketing und Design. Werbeagentur Regensburg,...
Werbeagentur RENOARDE Digital. Marketing und Design. Werbeagentur Regensburg,...ghv Antriebstechnik Grafing bei München
 
Alles eine frage der Aufmerksamkeit
Alles eine frage der AufmerksamkeitAlles eine frage der Aufmerksamkeit
Alles eine frage der Aufmerksamkeit
Roger L. Basler de Roca
 
Corporate Language Institut
Corporate Language InstitutCorporate Language Institut
Corporate Language Institut
Alexander Rehm
 
Coaching Day BPM 19.5.2011 Neu Isenburg
Coaching Day BPM 19.5.2011 Neu IsenburgCoaching Day BPM 19.5.2011 Neu Isenburg
Coaching Day BPM 19.5.2011 Neu Isenburg
Ina Ferber
 
50 Punkte Checkliste für Ihre Website
50 Punkte Checkliste für Ihre Website50 Punkte Checkliste für Ihre Website
50 Punkte Checkliste für Ihre Website
Qbus Werbeagentur
 
Die Kraft der Marke
Die Kraft der MarkeDie Kraft der Marke
Die Kraft der Marke
markenfaktur
 
Agile Markenführung - Blick ins Buch
Agile Markenführung - Blick ins BuchAgile Markenführung - Blick ins Buch
Agile Markenführung - Blick ins Buch
Creative Advantage GmbH
 
Markenstandpunkt Markenführung in einer digitalisierten Welt
Markenstandpunkt Markenführung in einer digitalisierten WeltMarkenstandpunkt Markenführung in einer digitalisierten Welt
Markenstandpunkt Markenführung in einer digitalisierten Welt
GMK Markenberatung
 
Was ist Markenführung? Lesen Sie hier die Erklärung von BrandTrust.
Was ist Markenführung? Lesen Sie hier die Erklärung von BrandTrust.Was ist Markenführung? Lesen Sie hier die Erklärung von BrandTrust.
Was ist Markenführung? Lesen Sie hier die Erklärung von BrandTrust.
Brand Trust GmbH
 
Euregio etourism forum Wissenswertes zum eigenen Internetauftritt Final
Euregio etourism forum Wissenswertes zum eigenen Internetauftritt FinalEuregio etourism forum Wissenswertes zum eigenen Internetauftritt Final
Euregio etourism forum Wissenswertes zum eigenen Internetauftritt Final
Angelika Röck
 
Blogwerk Empfehlungsmarketing und Social Media
Blogwerk Empfehlungsmarketing und Social MediaBlogwerk Empfehlungsmarketing und Social Media
Blogwerk Empfehlungsmarketing und Social Media
Blogwerk AG
 
FISH Modell und Content RADAR - zwei geniale Strategie Tools für das Content ...
FISH Modell und Content RADAR - zwei geniale Strategie Tools für das Content ...FISH Modell und Content RADAR - zwei geniale Strategie Tools für das Content ...
FISH Modell und Content RADAR - zwei geniale Strategie Tools für das Content ...
ScribbleLive
 
The Institute of Brand Logic - SPECTRUM
The Institute of Brand Logic - SPECTRUMThe Institute of Brand Logic - SPECTRUM
The Institute of Brand Logic - SPECTRUM
Keith Forsyth
 
Marketing Suide für KMU Inbound Marketing-Übersicht
Marketing Suide für KMU Inbound Marketing-ÜbersichtMarketing Suide für KMU Inbound Marketing-Übersicht
Marketing Suide für KMU Inbound Marketing-Übersicht
Astrid von Schoenebeck
 
Markenstandpunkt Möbelmarken ohne Typik
Markenstandpunkt Möbelmarken ohne TypikMarkenstandpunkt Möbelmarken ohne Typik
Markenstandpunkt Möbelmarken ohne Typik
GMK Markenberatung
 
Wie man eine Marke kreiert
Wie man eine Marke kreiertWie man eine Marke kreiert
Wie man eine Marke kreiertelementb
 
Lean Content Marketing im B2B | SERP Marketing | SEO
Lean Content Marketing im B2B | SERP  Marketing | SEOLean Content Marketing im B2B | SERP  Marketing | SEO
Lean Content Marketing im B2B | SERP Marketing | SEO
TimK23
 
wob brand afternoon 10 - KLISCHEES IN DER B2B-WERBUNG
wob brand afternoon 10 - KLISCHEES IN DER B2B-WERBUNGwob brand afternoon 10 - KLISCHEES IN DER B2B-WERBUNG
wob brand afternoon 10 - KLISCHEES IN DER B2B-WERBUNG
wob AG
 
Social Media im B2B
Social Media im B2BSocial Media im B2B
Social Media im B2BCarpathia AG
 
Bessere Produktkonzepte Schreiben - White Paper - Insight Driven - April 2013.
Bessere Produktkonzepte Schreiben - White Paper - Insight Driven - April 2013.Bessere Produktkonzepte Schreiben - White Paper - Insight Driven - April 2013.
Bessere Produktkonzepte Schreiben - White Paper - Insight Driven - April 2013.Insight Driven Consulting GmbH
 

Ähnlich wie Die Marke, ihre Welt und das Verkaufen (20)

Werbeagentur RENOARDE Digital. Marketing und Design. Werbeagentur Regensburg,...
Werbeagentur RENOARDE Digital. Marketing und Design. Werbeagentur Regensburg,...Werbeagentur RENOARDE Digital. Marketing und Design. Werbeagentur Regensburg,...
Werbeagentur RENOARDE Digital. Marketing und Design. Werbeagentur Regensburg,...
 
Alles eine frage der Aufmerksamkeit
Alles eine frage der AufmerksamkeitAlles eine frage der Aufmerksamkeit
Alles eine frage der Aufmerksamkeit
 
Corporate Language Institut
Corporate Language InstitutCorporate Language Institut
Corporate Language Institut
 
Coaching Day BPM 19.5.2011 Neu Isenburg
Coaching Day BPM 19.5.2011 Neu IsenburgCoaching Day BPM 19.5.2011 Neu Isenburg
Coaching Day BPM 19.5.2011 Neu Isenburg
 
50 Punkte Checkliste für Ihre Website
50 Punkte Checkliste für Ihre Website50 Punkte Checkliste für Ihre Website
50 Punkte Checkliste für Ihre Website
 
Die Kraft der Marke
Die Kraft der MarkeDie Kraft der Marke
Die Kraft der Marke
 
Agile Markenführung - Blick ins Buch
Agile Markenführung - Blick ins BuchAgile Markenführung - Blick ins Buch
Agile Markenführung - Blick ins Buch
 
Markenstandpunkt Markenführung in einer digitalisierten Welt
Markenstandpunkt Markenführung in einer digitalisierten WeltMarkenstandpunkt Markenführung in einer digitalisierten Welt
Markenstandpunkt Markenführung in einer digitalisierten Welt
 
Was ist Markenführung? Lesen Sie hier die Erklärung von BrandTrust.
Was ist Markenführung? Lesen Sie hier die Erklärung von BrandTrust.Was ist Markenführung? Lesen Sie hier die Erklärung von BrandTrust.
Was ist Markenführung? Lesen Sie hier die Erklärung von BrandTrust.
 
Euregio etourism forum Wissenswertes zum eigenen Internetauftritt Final
Euregio etourism forum Wissenswertes zum eigenen Internetauftritt FinalEuregio etourism forum Wissenswertes zum eigenen Internetauftritt Final
Euregio etourism forum Wissenswertes zum eigenen Internetauftritt Final
 
Blogwerk Empfehlungsmarketing und Social Media
Blogwerk Empfehlungsmarketing und Social MediaBlogwerk Empfehlungsmarketing und Social Media
Blogwerk Empfehlungsmarketing und Social Media
 
FISH Modell und Content RADAR - zwei geniale Strategie Tools für das Content ...
FISH Modell und Content RADAR - zwei geniale Strategie Tools für das Content ...FISH Modell und Content RADAR - zwei geniale Strategie Tools für das Content ...
FISH Modell und Content RADAR - zwei geniale Strategie Tools für das Content ...
 
The Institute of Brand Logic - SPECTRUM
The Institute of Brand Logic - SPECTRUMThe Institute of Brand Logic - SPECTRUM
The Institute of Brand Logic - SPECTRUM
 
Marketing Suide für KMU Inbound Marketing-Übersicht
Marketing Suide für KMU Inbound Marketing-ÜbersichtMarketing Suide für KMU Inbound Marketing-Übersicht
Marketing Suide für KMU Inbound Marketing-Übersicht
 
Markenstandpunkt Möbelmarken ohne Typik
Markenstandpunkt Möbelmarken ohne TypikMarkenstandpunkt Möbelmarken ohne Typik
Markenstandpunkt Möbelmarken ohne Typik
 
Wie man eine Marke kreiert
Wie man eine Marke kreiertWie man eine Marke kreiert
Wie man eine Marke kreiert
 
Lean Content Marketing im B2B | SERP Marketing | SEO
Lean Content Marketing im B2B | SERP  Marketing | SEOLean Content Marketing im B2B | SERP  Marketing | SEO
Lean Content Marketing im B2B | SERP Marketing | SEO
 
wob brand afternoon 10 - KLISCHEES IN DER B2B-WERBUNG
wob brand afternoon 10 - KLISCHEES IN DER B2B-WERBUNGwob brand afternoon 10 - KLISCHEES IN DER B2B-WERBUNG
wob brand afternoon 10 - KLISCHEES IN DER B2B-WERBUNG
 
Social Media im B2B
Social Media im B2BSocial Media im B2B
Social Media im B2B
 
Bessere Produktkonzepte Schreiben - White Paper - Insight Driven - April 2013.
Bessere Produktkonzepte Schreiben - White Paper - Insight Driven - April 2013.Bessere Produktkonzepte Schreiben - White Paper - Insight Driven - April 2013.
Bessere Produktkonzepte Schreiben - White Paper - Insight Driven - April 2013.
 

Die Marke, ihre Welt und das Verkaufen

  • 1. Die Marke, ihre Welt & das Verkaufen Ein paar grundlegende Infos zum Thema
  • 2. Wofür brauchst Du eine Markenwelt? § Eine gute Markierung gibt Deinem Angebot ein einzigartiges Image, das das Verkaufen massiv erleichtert. § Eine gute Marke hilft Dir, auszusortieren, was als Maßnahme paßt oder nicht paßt - und WIE das genau aussehen sollte. § Je besser die Markierung aufgebaut wird, desto schneller wirkt sie und desto weniger Aufwand benötigt der Verkauf Deiner Leistungen. § Je besser die Markenwelt und die Kommunikation zusammen passen, desto weniger Budget reicht aus. Ist das nicht der Fall, wird es leicht mittelfristig a) Flickwerk - was wiederum Vertrauen und damit Aufträge reduziert und b) teuer wird. § Die Markenwelt ist DIE Basis für eine schlüssige Kommunikation (Webpage, Visitenkarte etc.), die wiederum für Professionalität und Vertrauenswürdigkeit sorgt. 2/27/2017 2@OVERW8 / 2017 / http://overw8.de
  • 3. Was macht eine gute Markenwelt aus? • Markenname • + Markenzeichen / Logo • + Produkt-/Verpackung • (wichtig: Das ist bei Dienstleistungen meist die Webpage, die Kommunikations- materialien, manchmal auch das Angebot selbst etc.) NAME LOGO / ZEICHEN VER- PACKUNG 2/27/2017 3@OVERW8 / 2017 / http://overw8.de
  • 4. Prüfkriterien für eine gute Marke o Muss für kristallklaren Unterschied zur Konkurrenz sorgen o Möglichst einmalig / unverwechselbar sein o Hilft, zu verstehen, wofür die Marke/das Unternehmen steht o gefällt der Zielgruppe / ist für sie interessant / aufgregend / inspirierend o ist leicht zu erinnern o kann geschützt werden o evtl. auch internationalisierungsfähig 2/27/2017 4@OVERW8 / 2017 / http://overw8.de
  • 5. Ein guter Markenname & -logo o “Austauschbare Markennamen behindern die Abgrenzung von der Konkurrenz und das Lernen des Namens” o Gut: Reich an Assoziationen, die entweder gleich da sind oder sich leicht verknüpfen lassen o Das Markenlogo ist die visuelle Umsetzung des Branding. Das ist wichtig, weil BILD immer schneller ist. o Klischeehafte oder ZU zeitgemäßes Logo ist logischerweise nicht hilfreich - zu kraftlos bzw. zu kurzfristig o Möglichst lebendig 2/27/2017 5@OVERW8 / 2017 / http://overw8.de
  • 6. Ein Input von U.a. Web Design & SEO, Branding & Marketing Systeme. [overweight]: Englische Bezeichnung in der Börsensprache für "übergewichten". Empfehlung für Unternehmen, die aufgrund erwarteter Wertentwicklung im Portfolio höher gewichtet werden sollten. Bei [OVERW8] Ausdruck des ganzheitlichen Strebens hin zu mehr Markenwert, mehr Kundenwert - und letztlich mehr Unternehmenswert.