SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 18
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Social IR Best Practice und Tools zur Implementierung
Frankfurt, 16. Juni 2014, Chaudhuri/Böhm
Wer sagt eigentlich, dass man
über Geld nicht spricht?
Investor Relations im Social Web
Investment Professionals wandern ins Netz
Investment Professionals verraten ihre Anlagestrategien
Warum riskieren Sie Ihren Vorsprung?
© melis / shutterstock.com
Geben und nehmen
Die neue Logik des Web 2.0
Vom Consumer zum Prosumer. Wer Inhalte beisteuert,
bekommt auch Inhalte zurück.
Data Mining. Mehr Informationen
ermöglichen ergiebigere Analysen
Vermarktung. Neue Kanäle für die
Sell-side
4
© Boule / shutterstock.com
5
Zurückhaltung auf Unternehmensseite
Wie geht IR
mit der neuen
Situation um?
© Kekyalyaynen / shutterstock.com
6
7
8
9
Ihr CFO wird begeistert sein!
10
Bis Sie nach zusätzlichem Budget fragen.
© YuriyZhuravov / shutterstock.com
5 Tools für den Einstieg mit wenig Ressourcen
Effiziente IR im Social Web
1. Analyse: Online-Tracking
2. Strategie: Implementierungsszenarien
3. Entwicklung: Messaging Management
4. Umsetzung: Video Earnings Call als Hangout
5. Controlling: Teilstandardisierte Feedback-Formulare
11
 Data Mining mit Monitoring-Tool
(Radian 6 als Premium-Anbieter,
Sprout Social als Budget-Lösung)
 Influencer ID
 Bewertung nach Reichweite,
Publikationsfrequenz und
Interaktionsverhalten
 Einordnung in die Arena der
Finanzmarktöffentlichkeit
 Issue Analyse
 Issues identifizieren
 Issues mappen
 Informationsbedürfnisse der Zielgruppen
ermitteln
Themen- und Akteursanalyse bei SproutSocial
Datenbasiertes Lagebild verschaffen
12
1. Analyse
 „Must have“. Minimale Voraussetzungen für
eine funktionierende vernetzte IR im Web 2.0,
die Information und Bekanntheit steigern.
z. B. Sharing- und Like-Funktionen; News-
Synchronisierung auf Twitter, LinkedIn etc.
Einführung Web 2.0-Tools Schritt für Schritt
13
2. Strategie
 „One step ahead“. Dialogische und
emotionsgeladene Tools, die das Shareholder-
Commitment festigen.
z. B. Investor Communities; Online-
Roadshows
 „Nice to have“. Informations- und
Dialogmöglichkeiten, die das Monitoring der
Financial Community im Social Web und
deren Bindung verbessern.
z. B. Blogs mit Kommentarfunktion; Investor
Chats
 Inhaltserstellung auf einer Messaging
Management Plattform (z. B. Hootsuite)
 Simultane Distribution (z.B. via
StockTwits) auf eigenen Channels und
externen internationalen
Nachrichtenportalen
Vernetzung bei StockTwits
Flow of Information: „Single source, multiple media“
14
3. Medienentwicklung
Case Netflix: CEO, CFO und zwei Analysten
(BTIG, J.P.Morgan) im Gespräch
 Vor dem Earnings Call
 Fragen der Investoren einsammeln
 Analysten bereiten Fragen auf
 Während des Earnings Calls
 Livestreams des Hangouts
 Automatischer Schnitt durch Hangout:
Eingeblendet wird, wer spricht
 Nach dem Earnings Call
 Video online auf Youtube
 Erlaubt einfaches Sharing
Video Earnings Interview bei Netflix
Video Earnings Interviews aufsetzen
15
4. Umsetzung
(Teil-)standardisierte On-Site-Feedback-
Formulare statt Freifelder auf Extra-Seiten
verbessern Feedback-Rate
Kategorien
 Checkboxen für dichotome Antworten
(z. B. ja/nein)
 Rating-Optionen für ordinalskalierte
Antwortmöglichkeiten
(z. B. Gut/Teils teils/Schlecht)
 Ranking-Optionen
(z. B. für Relevanzmessungen)
 Drop-Down-Listen für eine
Optionsauswahl
(z. B. Auswahl des eigenen Berufs) On-site-Feedback beim SAP Geschäftsbericht
Mehr Feedbacks ermöglichen
16
5. Controlling
17
#IR20
Weitere Informationen
27 Management Tools und viele Cases
https://www.dirk.org/dirk_webseite/static/uploads/
140429_DIRK_SM_Toolbox_EinzelS_WEB_5.pdf
Besser heute als morgen beginnen …
(Sie können das Social Web ignorieren. Aber deswegen ignoriert
Sie das Social Web noch lange nicht …)
JP│KOM GmbH, Liebfrauenberg 39, 60313 Frankfurt
JP│KOM GmbH, Erkrather Str. 228b, 40233 Düsseldorf
www.jp-kom.de

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Barcamp DIRK-Konferenz 2014: Investor Relations 2.0

10 10 04_siteforum_verlage_buchmesse
10 10 04_siteforum_verlage_buchmesse10 10 04_siteforum_verlage_buchmesse
10 10 04_siteforum_verlage_buchmesse
Karsten Schmidt
 
PR im Internet_GK2_ABP-Fortbildung_Dr Andreas Gnann_2011-05-13
PR im Internet_GK2_ABP-Fortbildung_Dr Andreas Gnann_2011-05-13PR im Internet_GK2_ABP-Fortbildung_Dr Andreas Gnann_2011-05-13
PR im Internet_GK2_ABP-Fortbildung_Dr Andreas Gnann_2011-05-13
andreasgnann
 
Marketing2null Workshop V2 2009 05 14
Marketing2null Workshop V2 2009 05 14Marketing2null Workshop V2 2009 05 14
Marketing2null Workshop V2 2009 05 14
Klaus-M. Schremser
 

Ähnlich wie Barcamp DIRK-Konferenz 2014: Investor Relations 2.0 (20)

Wirtschaft fördern durch Social Media Ergebnisse einer Arbeitsgruppe
Wirtschaft fördern durch Social Media  Ergebnisse einer ArbeitsgruppeWirtschaft fördern durch Social Media  Ergebnisse einer Arbeitsgruppe
Wirtschaft fördern durch Social Media Ergebnisse einer Arbeitsgruppe
 
Video - die Zukunft im Content Marketing
Video - die Zukunft im Content MarketingVideo - die Zukunft im Content Marketing
Video - die Zukunft im Content Marketing
 
Social Media für Innovative Objektpartner
Social Media für Innovative ObjektpartnerSocial Media für Innovative Objektpartner
Social Media für Innovative Objektpartner
 
20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing
 
UNITED EQUITY - Der Crowdinvesting Marktplatz
UNITED EQUITY - Der Crowdinvesting MarktplatzUNITED EQUITY - Der Crowdinvesting Marktplatz
UNITED EQUITY - Der Crowdinvesting Marktplatz
 
Open Ir
Open IrOpen Ir
Open Ir
 
Corporate Blogs
Corporate BlogsCorporate Blogs
Corporate Blogs
 
Heart Of Communication von Carsten Rossi (Twittwoch Berlin vom 7.10.2009)
Heart Of Communication von Carsten Rossi (Twittwoch Berlin vom 7.10.2009)Heart Of Communication von Carsten Rossi (Twittwoch Berlin vom 7.10.2009)
Heart Of Communication von Carsten Rossi (Twittwoch Berlin vom 7.10.2009)
 
From Social Like to Business Leading ­ Mit Business Web Mehrwert schaffen
From Social Like to Business Leading ­  Mit Business Web Mehrwert schaffenFrom Social Like to Business Leading ­  Mit Business Web Mehrwert schaffen
From Social Like to Business Leading ­ Mit Business Web Mehrwert schaffen
 
Web2.0 - Innovativ kommunizieren
Web2.0 - Innovativ kommunizierenWeb2.0 - Innovativ kommunizieren
Web2.0 - Innovativ kommunizieren
 
Web2.0 Wieselburg
Web2.0 WieselburgWeb2.0 Wieselburg
Web2.0 Wieselburg
 
10 10 04_siteforum_verlage_buchmesse
10 10 04_siteforum_verlage_buchmesse10 10 04_siteforum_verlage_buchmesse
10 10 04_siteforum_verlage_buchmesse
 
Web 2.0
Web 2.0Web 2.0
Web 2.0
 
Keynote Kassasturz 5 Jahre Social Media Marketing
Keynote Kassasturz 5 Jahre Social Media MarketingKeynote Kassasturz 5 Jahre Social Media Marketing
Keynote Kassasturz 5 Jahre Social Media Marketing
 
SITEFORUM Verlagslösung
SITEFORUM VerlagslösungSITEFORUM Verlagslösung
SITEFORUM Verlagslösung
 
PR im Internet_GK2_ABP-Fortbildung_Dr Andreas Gnann_2011-05-13
PR im Internet_GK2_ABP-Fortbildung_Dr Andreas Gnann_2011-05-13PR im Internet_GK2_ABP-Fortbildung_Dr Andreas Gnann_2011-05-13
PR im Internet_GK2_ABP-Fortbildung_Dr Andreas Gnann_2011-05-13
 
Kundenmanagement im Web 2.0
Kundenmanagement im Web 2.0Kundenmanagement im Web 2.0
Kundenmanagement im Web 2.0
 
Social Media Optimization 20110208 Lancashire
Social Media Optimization 20110208 LancashireSocial Media Optimization 20110208 Lancashire
Social Media Optimization 20110208 Lancashire
 
10 Tipps für ein erfolgreiches Webkonzept
10 Tipps für ein erfolgreiches Webkonzept10 Tipps für ein erfolgreiches Webkonzept
10 Tipps für ein erfolgreiches Webkonzept
 
Marketing2null Workshop V2 2009 05 14
Marketing2null Workshop V2 2009 05 14Marketing2null Workshop V2 2009 05 14
Marketing2null Workshop V2 2009 05 14
 

Mehr von JP KOM GmbH

16. Tagung Interne Kommunikation: Der Dialog-Diskurs – Gaming the System?
16. Tagung Interne Kommunikation: Der Dialog-Diskurs – Gaming the System? 16. Tagung Interne Kommunikation: Der Dialog-Diskurs – Gaming the System?
16. Tagung Interne Kommunikation: Der Dialog-Diskurs – Gaming the System?
JP KOM GmbH
 
JP│KOM News-Service 5/14: Kampagnen & Integrierte Kommunikation im Healthcar...
 JP│KOM News-Service 5/14: Kampagnen & Integrierte Kommunikation im Healthcar... JP│KOM News-Service 5/14: Kampagnen & Integrierte Kommunikation im Healthcar...
JP│KOM News-Service 5/14: Kampagnen & Integrierte Kommunikation im Healthcar...
JP KOM GmbH
 

Mehr von JP KOM GmbH (20)

JP│KOM-Studie: Wie regionale Energieversorger ihre Social Media aktivieren kö...
JP│KOM-Studie: Wie regionale Energieversorger ihre Social Media aktivieren kö...JP│KOM-Studie: Wie regionale Energieversorger ihre Social Media aktivieren kö...
JP│KOM-Studie: Wie regionale Energieversorger ihre Social Media aktivieren kö...
 
Die Themenführerschaft gewinnen! Mit einem leistungsfähigen Issue Management-...
Die Themenführerschaft gewinnen! Mit einem leistungsfähigen Issue Management-...Die Themenführerschaft gewinnen! Mit einem leistungsfähigen Issue Management-...
Die Themenführerschaft gewinnen! Mit einem leistungsfähigen Issue Management-...
 
AR Onboarding App - Mitarbeiter lernen spielerisch ihr Unternehmen kennen
AR Onboarding App - Mitarbeiter lernen spielerisch ihr Unternehmen kennenAR Onboarding App - Mitarbeiter lernen spielerisch ihr Unternehmen kennen
AR Onboarding App - Mitarbeiter lernen spielerisch ihr Unternehmen kennen
 
Agency Management: Gaining a competitive edge in a mature market
Agency Management: Gaining a competitive edge in a mature marketAgency Management: Gaining a competitive edge in a mature market
Agency Management: Gaining a competitive edge in a mature market
 
JP│KOM: Integrierte strategische Kommunikation im Bereich Healthcare
JP│KOM: Integrierte strategische Kommunikation im Bereich Healthcare JP│KOM: Integrierte strategische Kommunikation im Bereich Healthcare
JP│KOM: Integrierte strategische Kommunikation im Bereich Healthcare
 
Vom Intranet zum Enterprise Network?
Vom Intranet zum Enterprise Network?Vom Intranet zum Enterprise Network?
Vom Intranet zum Enterprise Network?
 
16. Tagung Interne Kommunikation: Der Dialog-Diskurs – Gaming the System?
16. Tagung Interne Kommunikation: Der Dialog-Diskurs – Gaming the System? 16. Tagung Interne Kommunikation: Der Dialog-Diskurs – Gaming the System?
16. Tagung Interne Kommunikation: Der Dialog-Diskurs – Gaming the System?
 
JP│KOM News-Service 4/15: Die digitale Mitarbeiterzeitung
JP│KOM News-Service 4/15: Die digitale MitarbeiterzeitungJP│KOM News-Service 4/15: Die digitale Mitarbeiterzeitung
JP│KOM News-Service 4/15: Die digitale Mitarbeiterzeitung
 
JP│KOM News-Service 3/15: Auf dem Weg zur digitalen Gesundheitswirtschaft
JP│KOM News-Service 3/15: Auf dem Weg zur digitalen GesundheitswirtschaftJP│KOM News-Service 3/15: Auf dem Weg zur digitalen Gesundheitswirtschaft
JP│KOM News-Service 3/15: Auf dem Weg zur digitalen Gesundheitswirtschaft
 
Blogbeitrag: JP│KOM Toolbox Social Media
Blogbeitrag: JP│KOM Toolbox Social Media Blogbeitrag: JP│KOM Toolbox Social Media
Blogbeitrag: JP│KOM Toolbox Social Media
 
Buchrezension: JP│KOM Toolbox Social Media
Buchrezension: JP│KOM Toolbox Social MediaBuchrezension: JP│KOM Toolbox Social Media
Buchrezension: JP│KOM Toolbox Social Media
 
JP│KOM News-Service 1/15: Megratrend Digitalisierung - Auf dem Weg zur "Kommu...
JP│KOM News-Service 1/15: Megratrend Digitalisierung - Auf dem Weg zur "Kommu...JP│KOM News-Service 1/15: Megratrend Digitalisierung - Auf dem Weg zur "Kommu...
JP│KOM News-Service 1/15: Megratrend Digitalisierung - Auf dem Weg zur "Kommu...
 
Veränderungskommunikation reloaded: Den Change durch professionelle Kommunika...
Veränderungskommunikation reloaded: Den Change durch professionelle Kommunika...Veränderungskommunikation reloaded: Den Change durch professionelle Kommunika...
Veränderungskommunikation reloaded: Den Change durch professionelle Kommunika...
 
IPRN: Local knowledge. Global reach.
IPRN: Local knowledge. Global reach.IPRN: Local knowledge. Global reach.
IPRN: Local knowledge. Global reach.
 
JP│KOM News-Service 5/14: Kampagnen & Integrierte Kommunikation im Healthcar...
 JP│KOM News-Service 5/14: Kampagnen & Integrierte Kommunikation im Healthcar... JP│KOM News-Service 5/14: Kampagnen & Integrierte Kommunikation im Healthcar...
JP│KOM News-Service 5/14: Kampagnen & Integrierte Kommunikation im Healthcar...
 
JP│KOM News-Service 4/14: Werttreibende Issues erkennen und aktivieren
 JP│KOM News-Service 4/14: Werttreibende Issues erkennen und aktivieren JP│KOM News-Service 4/14: Werttreibende Issues erkennen und aktivieren
JP│KOM News-Service 4/14: Werttreibende Issues erkennen und aktivieren
 
"Alles so schön bunt hier?!?" - Digitales Storytelling in der internen Kommun...
"Alles so schön bunt hier?!?" - Digitales Storytelling in der internen Kommun..."Alles so schön bunt hier?!?" - Digitales Storytelling in der internen Kommun...
"Alles so schön bunt hier?!?" - Digitales Storytelling in der internen Kommun...
 
JP│KOM News-Service 3/14: Den richtigen NGO-Partner finden
 JP│KOM News-Service 3/14: Den richtigen NGO-Partner finden JP│KOM News-Service 3/14: Den richtigen NGO-Partner finden
JP│KOM News-Service 3/14: Den richtigen NGO-Partner finden
 
Social Collaboration: "Stell dir vor, es wird digital und keiner macht mit"
Social Collaboration: "Stell dir vor, es wird digital und keiner macht mit"Social Collaboration: "Stell dir vor, es wird digital und keiner macht mit"
Social Collaboration: "Stell dir vor, es wird digital und keiner macht mit"
 
Infografik: Investor Relations im Social Web - Sind Sie bereit für die Finanz...
Infografik: Investor Relations im Social Web - Sind Sie bereit für die Finanz...Infografik: Investor Relations im Social Web - Sind Sie bereit für die Finanz...
Infografik: Investor Relations im Social Web - Sind Sie bereit für die Finanz...
 

Barcamp DIRK-Konferenz 2014: Investor Relations 2.0

  • 1. Social IR Best Practice und Tools zur Implementierung Frankfurt, 16. Juni 2014, Chaudhuri/Böhm Wer sagt eigentlich, dass man über Geld nicht spricht?
  • 2. Investor Relations im Social Web Investment Professionals wandern ins Netz
  • 3. Investment Professionals verraten ihre Anlagestrategien Warum riskieren Sie Ihren Vorsprung? © melis / shutterstock.com
  • 4. Geben und nehmen Die neue Logik des Web 2.0 Vom Consumer zum Prosumer. Wer Inhalte beisteuert, bekommt auch Inhalte zurück. Data Mining. Mehr Informationen ermöglichen ergiebigere Analysen Vermarktung. Neue Kanäle für die Sell-side 4 © Boule / shutterstock.com
  • 5. 5 Zurückhaltung auf Unternehmensseite Wie geht IR mit der neuen Situation um? © Kekyalyaynen / shutterstock.com
  • 6. 6
  • 7. 7
  • 8. 8
  • 9. 9
  • 10. Ihr CFO wird begeistert sein! 10 Bis Sie nach zusätzlichem Budget fragen. © YuriyZhuravov / shutterstock.com
  • 11. 5 Tools für den Einstieg mit wenig Ressourcen Effiziente IR im Social Web 1. Analyse: Online-Tracking 2. Strategie: Implementierungsszenarien 3. Entwicklung: Messaging Management 4. Umsetzung: Video Earnings Call als Hangout 5. Controlling: Teilstandardisierte Feedback-Formulare 11
  • 12.  Data Mining mit Monitoring-Tool (Radian 6 als Premium-Anbieter, Sprout Social als Budget-Lösung)  Influencer ID  Bewertung nach Reichweite, Publikationsfrequenz und Interaktionsverhalten  Einordnung in die Arena der Finanzmarktöffentlichkeit  Issue Analyse  Issues identifizieren  Issues mappen  Informationsbedürfnisse der Zielgruppen ermitteln Themen- und Akteursanalyse bei SproutSocial Datenbasiertes Lagebild verschaffen 12 1. Analyse
  • 13.  „Must have“. Minimale Voraussetzungen für eine funktionierende vernetzte IR im Web 2.0, die Information und Bekanntheit steigern. z. B. Sharing- und Like-Funktionen; News- Synchronisierung auf Twitter, LinkedIn etc. Einführung Web 2.0-Tools Schritt für Schritt 13 2. Strategie  „One step ahead“. Dialogische und emotionsgeladene Tools, die das Shareholder- Commitment festigen. z. B. Investor Communities; Online- Roadshows  „Nice to have“. Informations- und Dialogmöglichkeiten, die das Monitoring der Financial Community im Social Web und deren Bindung verbessern. z. B. Blogs mit Kommentarfunktion; Investor Chats
  • 14.  Inhaltserstellung auf einer Messaging Management Plattform (z. B. Hootsuite)  Simultane Distribution (z.B. via StockTwits) auf eigenen Channels und externen internationalen Nachrichtenportalen Vernetzung bei StockTwits Flow of Information: „Single source, multiple media“ 14 3. Medienentwicklung
  • 15. Case Netflix: CEO, CFO und zwei Analysten (BTIG, J.P.Morgan) im Gespräch  Vor dem Earnings Call  Fragen der Investoren einsammeln  Analysten bereiten Fragen auf  Während des Earnings Calls  Livestreams des Hangouts  Automatischer Schnitt durch Hangout: Eingeblendet wird, wer spricht  Nach dem Earnings Call  Video online auf Youtube  Erlaubt einfaches Sharing Video Earnings Interview bei Netflix Video Earnings Interviews aufsetzen 15 4. Umsetzung
  • 16. (Teil-)standardisierte On-Site-Feedback- Formulare statt Freifelder auf Extra-Seiten verbessern Feedback-Rate Kategorien  Checkboxen für dichotome Antworten (z. B. ja/nein)  Rating-Optionen für ordinalskalierte Antwortmöglichkeiten (z. B. Gut/Teils teils/Schlecht)  Ranking-Optionen (z. B. für Relevanzmessungen)  Drop-Down-Listen für eine Optionsauswahl (z. B. Auswahl des eigenen Berufs) On-site-Feedback beim SAP Geschäftsbericht Mehr Feedbacks ermöglichen 16 5. Controlling
  • 17. 17 #IR20 Weitere Informationen 27 Management Tools und viele Cases https://www.dirk.org/dirk_webseite/static/uploads/ 140429_DIRK_SM_Toolbox_EinzelS_WEB_5.pdf
  • 18. Besser heute als morgen beginnen … (Sie können das Social Web ignorieren. Aber deswegen ignoriert Sie das Social Web noch lange nicht …) JP│KOM GmbH, Liebfrauenberg 39, 60313 Frankfurt JP│KOM GmbH, Erkrather Str. 228b, 40233 Düsseldorf www.jp-kom.de