SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 20
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Ein Jahr
Kollegiale Führung bei
Seibert Media
Special Edition des Podcasts: Echt Jetzt? Seibert Media denkt Agilität neu!
https://seibert.biz/echtjetzt
1.Überblick über den Prozess bei Seibert Media
2. Themen vertiefen nach Interesse
Agenda
Joachim Seibert
Agile Coach (OE) & Geschäftsführer
jseibert@seibert-media.net
@jseibert / https://seibert.biz/jseibert
Alina Liv Hamm
Auszubildende
ahamm@seibert-media.net
Ralf Janßen
Kompano Entwicklungsberatung
Experte für Kulturwandel, Veränderung und
Zukunftsgestaltung
www.kompano.de
200 Mitarbeitende
in Wiesbaden
Wir arbeiten in interdisziplinären
Teams, in denen täglich Agilität und
ein Miteinander auf Augenhöhe
gelebt wird.
Wer ist Seibert Media
Warum Kollegiale
Führung bei Seibert
Media?
-KF bei Seibert Media-
1996 2000 2009 2015 2021
State
of
Agile
EXTREME
PROGRAMMING
ERSTE SCRUM
SCHULUNG
AGILE
ORGANISATION
SKALIERUNG &
KONSOLIDIERUNG
State of Agile
1996 2000 2009 2015 2021
State
of
Agile
EXTREME
PROGRAMMING
ERSTE SCRUM
SCHULUNG
AGILE
ORGANISATION
SKALIERUNG &
KONSOLIDIERUNG
Level 1: Selbstorganisierte Teams
Level 2: Agile Organisation
Level 3: kollegiale Führung
Level 0: Startup
State of Agile
Und was ist eigentlich
Kollegiale Führung
nochmal ganz genau?
-KF bei Seibert Media-
Führungsarbeit statt
Führungskräfte
Dezentral
Jede*r übernimmt Führung
Zentral
Eine*r übernimmt Führung
Icon made by www.flaticon.com
Säulen der Kollegialen Führung
Agile
Prinzipien
Prototyping, iteratives & empirisches
Vorgehen, Retrospektiven, Rollen,
Sog-Prinzip, Metaprozesse, KvP,
Prioritäten, Transparenz etc.
Soziokratische
Entscheidungsformen
Es werden Widerstände gemessen
und Einwände erhoben, statt nach
Zustimmung zu fragen.
Systemische
Grundhaltung
Es wird nicht am Menschen
“gearbeitet” sondern am System. Ziel
ist es, ein System zu gestalten, in dem
Führung entsteht.
Was ist bisher passiert?
1 Jahr Kollegiale Führung bei Seibert Media
Erste Gespräche
zu KF im OE-Kreis
Erste Schritte zur KF in 2021
Erster
Infoworkshop
für MA
Ermächtigung von
Koordinations-
kreisen
Commitment
schaffen in GF und
bei Gesellschaftern
Einrichtung
Top-Kreis durch
Gesellschafter
Konstitution von
Dienstleistungs-
kreisen
Jan Feb März Mai Mai-Nov ab Aug
OE-Thesen
Workshop
Okt
Offsite
Strategiekreis
Dez
Einbindung
Psychonauten in
Prototypen (KK
Vertrieb &
Portfolio)
Sept
Prototyping
Interner Markt
Nov
Kreisorganisation
-KF bei Seibert Media-
Wertschöpfende Teams
Markt
Kreisorganisation
Interne Dienstleister
Markt
Kreisorganisation
Koordinationskreise
Markt
Kreisorganisation
Markt
Kreisorganisation
Führung:
von außen nach innen
Wertschöpfung:
von innen nach außen
OE-Thesen
1. weg von erst handeln, wenn es weh tut.
hin zu achtsam gestaltend
2. weg von informelle Machtstrukturen
hin zu transparente Entscheidungsprozesse
3. weg von laut und extrovertiert gibt den Ton an
hin zu Kompetenz und situativ passende Meinungen
entscheiden.
4. weg von zu viele Seilschaften, in denen wir uns verheddern
hin zu dynamisches, konstruktives Miteinander
5. weg von //SEIBERT/MEDIA macht ALLES selbst
hin zu die sinnvollste Lösung liegt im Netzwerk
6. weg von Silodenken, das die Zusammenarbeit erschwert
hin zu wir ziehen teamübergreifend an einem Strang
7. weg von Veränderung ist NUR Sache des OE-Kreises
hin zu die Weiterentwicklung des Unternehmens geht uns alle an
8. weg von dem Märchen der eierlegenden Wollmilchsau
hin zu jede*r macht das, was ihr/ihm am meisten liegt.
9. weg von langatmigen konsensgetriebenen
Mittelweg-Entscheidungen
hin zu klaren Entscheidungsmandaten
10. weg von hauptsache schnell!
hin zu wir machen es richtig.
11. weg von immer wieder neu erfinden
hin zu sinnvoller und zielgerichteter Standardisierung
12. weg von betriebswirtschaftlicher Fokus nur bei Einzelnen
hin zu betriebswirtschaftliches Verantwortungsgefühl im ganzen
Unternehmen
Themenvertiefung
Vielen Dank!
Weiter zuhören unter: http://seibert.biz/echtjetzt

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Clifton strengths finder
Clifton strengths finderClifton strengths finder
Clifton strengths finder
Brian Marwensdy
 
A Leadership Survival Guide to Transformation - Aldo Rall & Andy Cooper - Agi...
A Leadership Survival Guide to Transformation - Aldo Rall & Andy Cooper - Agi...A Leadership Survival Guide to Transformation - Aldo Rall & Andy Cooper - Agi...
A Leadership Survival Guide to Transformation - Aldo Rall & Andy Cooper - Agi...
AgileNZ Conference
 
Dale Carnegie Presentation
Dale Carnegie PresentationDale Carnegie Presentation
Dale Carnegie Presentation
oscartoscano
 

Was ist angesagt? (20)

Impact of Growth Mindset slide deck with action plan
Impact of Growth Mindset slide deck with action planImpact of Growth Mindset slide deck with action plan
Impact of Growth Mindset slide deck with action plan
 
Equipo de Agiles Coaches en ING - CAS'23
Equipo de Agiles Coaches en ING - CAS'23Equipo de Agiles Coaches en ING - CAS'23
Equipo de Agiles Coaches en ING - CAS'23
 
Angel broking
Angel brokingAngel broking
Angel broking
 
The Mindset of Managing Uncertainty: The Key to Agile Success
The Mindset of Managing Uncertainty: The Key to Agile SuccessThe Mindset of Managing Uncertainty: The Key to Agile Success
The Mindset of Managing Uncertainty: The Key to Agile Success
 
HR in agilen Umgebungen
HR in agilen UmgebungenHR in agilen Umgebungen
HR in agilen Umgebungen
 
Clifton strengths finder
Clifton strengths finderClifton strengths finder
Clifton strengths finder
 
Leadership development Leadership development
Leadership development Leadership developmentLeadership development Leadership development
Leadership development Leadership development
 
Public speaking
Public speakingPublic speaking
Public speaking
 
A Leadership Survival Guide to Transformation - Aldo Rall & Andy Cooper - Agi...
A Leadership Survival Guide to Transformation - Aldo Rall & Andy Cooper - Agi...A Leadership Survival Guide to Transformation - Aldo Rall & Andy Cooper - Agi...
A Leadership Survival Guide to Transformation - Aldo Rall & Andy Cooper - Agi...
 
Public Speaking
Public Speaking Public Speaking
Public Speaking
 
Kier's working value system: Behavioral framework
Kier's working value system: Behavioral frameworkKier's working value system: Behavioral framework
Kier's working value system: Behavioral framework
 
Agile Transformation
Agile TransformationAgile Transformation
Agile Transformation
 
TRAINING OF TRAINERS (TOT)
TRAINING OF TRAINERS (TOT)TRAINING OF TRAINERS (TOT)
TRAINING OF TRAINERS (TOT)
 
Design Thinking 101 Workshop
Design Thinking 101 WorkshopDesign Thinking 101 Workshop
Design Thinking 101 Workshop
 
Ideation camp user
Ideation camp   userIdeation camp   user
Ideation camp user
 
Agile Principles, Agile People
Agile Principles, Agile PeopleAgile Principles, Agile People
Agile Principles, Agile People
 
Dale Carnegie Presentation
Dale Carnegie PresentationDale Carnegie Presentation
Dale Carnegie Presentation
 
Great Supervisor
Great SupervisorGreat Supervisor
Great Supervisor
 
Design Thinking explained
Design Thinking explainedDesign Thinking explained
Design Thinking explained
 
Menginstal 4DX kepada Tim
Menginstal 4DX kepada Tim Menginstal 4DX kepada Tim
Menginstal 4DX kepada Tim
 

Ähnlich wie Tools4agileTeams - Ein Jahr kollegiale Führung bei Seibert Media

Ähnlich wie Tools4agileTeams - Ein Jahr kollegiale Führung bei Seibert Media (20)

Agile Leadership - PO Camp 2017-08-25
Agile Leadership - PO Camp 2017-08-25Agile Leadership - PO Camp 2017-08-25
Agile Leadership - PO Camp 2017-08-25
 
Agile Breakfast Luzern: Agile Transformation@SBB
Agile Breakfast Luzern: Agile Transformation@SBBAgile Breakfast Luzern: Agile Transformation@SBB
Agile Breakfast Luzern: Agile Transformation@SBB
 
Agile Transformation @SBB am Agile Breakfast St. Gallen
Agile Transformation @SBB am Agile Breakfast St. GallenAgile Transformation @SBB am Agile Breakfast St. Gallen
Agile Transformation @SBB am Agile Breakfast St. Gallen
 
Kick Off von CZYWRK - der ersten digitalen Genossenschaft
Kick Off von CZYWRK - der ersten digitalen GenossenschaftKick Off von CZYWRK - der ersten digitalen Genossenschaft
Kick Off von CZYWRK - der ersten digitalen Genossenschaft
 
OKR AgileHR Meetup Fotoprotokol
OKR AgileHR Meetup FotoprotokolOKR AgileHR Meetup Fotoprotokol
OKR AgileHR Meetup Fotoprotokol
 
Lessons Learned – Sprung vom kleinen Startup in ein schnell wachsendes Untern...
Lessons Learned – Sprung vom kleinen Startup in ein schnell wachsendes Untern...Lessons Learned – Sprung vom kleinen Startup in ein schnell wachsendes Untern...
Lessons Learned – Sprung vom kleinen Startup in ein schnell wachsendes Untern...
 
Keynote Speaker Ibrahim Evsan
Keynote Speaker Ibrahim EvsanKeynote Speaker Ibrahim Evsan
Keynote Speaker Ibrahim Evsan
 
CIONET stellt sich vor März 2017
CIONET stellt sich vor März 2017CIONET stellt sich vor März 2017
CIONET stellt sich vor März 2017
 
Vom agilen Team zur agilen Organisation
Vom agilen Team zur agilen OrganisationVom agilen Team zur agilen Organisation
Vom agilen Team zur agilen Organisation
 
Reparier Deine Unternehmenskultur!
Reparier Deine Unternehmenskultur!Reparier Deine Unternehmenskultur!
Reparier Deine Unternehmenskultur!
 
OOP München 2013 - Scrum & Kanban im Agenturgeschäft
OOP München 2013 - Scrum & Kanban im AgenturgeschäftOOP München 2013 - Scrum & Kanban im Agenturgeschäft
OOP München 2013 - Scrum & Kanban im Agenturgeschäft
 
SMCMUC Social Business Vortrag 7.7.2014
SMCMUC Social Business Vortrag 7.7.2014SMCMUC Social Business Vortrag 7.7.2014
SMCMUC Social Business Vortrag 7.7.2014
 
Wer braucht das neue Office? Eine Analystenmeinung
Wer braucht das neue Office? Eine AnalystenmeinungWer braucht das neue Office? Eine Analystenmeinung
Wer braucht das neue Office? Eine Analystenmeinung
 
SwissQ Culture Code
SwissQ Culture CodeSwissQ Culture Code
SwissQ Culture Code
 
Agile Breakfast March 2017: Agile Transformation @SBB
Agile Breakfast March 2017: Agile Transformation @SBBAgile Breakfast March 2017: Agile Transformation @SBB
Agile Breakfast March 2017: Agile Transformation @SBB
 
TRANSFORMATION DESIGN deutsch
TRANSFORMATION DESIGN deutschTRANSFORMATION DESIGN deutsch
TRANSFORMATION DESIGN deutsch
 
SocialMedia für Existenzgründer
SocialMedia für ExistenzgründerSocialMedia für Existenzgründer
SocialMedia für Existenzgründer
 
Social Media Monitoring
Social Media MonitoringSocial Media Monitoring
Social Media Monitoring
 
Agiles Management Methoden und Tools für die VUKA Welt
Agiles Management Methoden und Tools für die VUKA WeltAgiles Management Methoden und Tools für die VUKA Welt
Agiles Management Methoden und Tools für die VUKA Welt
 
Social Selling Workshop Meetup
Social Selling Workshop MeetupSocial Selling Workshop Meetup
Social Selling Workshop Meetup
 

Mehr von Jo Seibert

Extreme agile leadership
Extreme agile leadership Extreme agile leadership
Extreme agile leadership
Jo Seibert
 
Extremeagileleadership prezi
Extremeagileleadership preziExtremeagileleadership prezi
Extremeagileleadership prezi
Jo Seibert
 
Extremeagileleadership prezi
Extremeagileleadership preziExtremeagileleadership prezi
Extremeagileleadership prezi
Jo Seibert
 
Extremeagileleadership prezi
Extremeagileleadership preziExtremeagileleadership prezi
Extremeagileleadership prezi
Jo Seibert
 
HowTo Design your kanban board
HowTo Design your kanban boardHowTo Design your kanban board
HowTo Design your kanban board
Jo Seibert
 

Mehr von Jo Seibert (10)

Fair pay - Gehaltsfindung als Teamsport
Fair pay - Gehaltsfindung als TeamsportFair pay - Gehaltsfindung als Teamsport
Fair pay - Gehaltsfindung als Teamsport
 
Von der Idee zum Produkt - unser Weg zu crossfunktionalen Teams
Von der Idee zum Produkt - unser Weg zu crossfunktionalen TeamsVon der Idee zum Produkt - unser Weg zu crossfunktionalen Teams
Von der Idee zum Produkt - unser Weg zu crossfunktionalen Teams
 
Extreme agile leadership V2
Extreme agile leadership V2Extreme agile leadership V2
Extreme agile leadership V2
 
Extreme agile leadership
Extreme agile leadership Extreme agile leadership
Extreme agile leadership
 
Extreme agile leadership V2
Extreme agile leadership V2Extreme agile leadership V2
Extreme agile leadership V2
 
Extreme agile leadership - Ansätze für kooperative Führung in einer agilen Or...
Extreme agile leadership - Ansätze für kooperative Führung in einer agilen Or...Extreme agile leadership - Ansätze für kooperative Führung in einer agilen Or...
Extreme agile leadership - Ansätze für kooperative Führung in einer agilen Or...
 
Extremeagileleadership prezi
Extremeagileleadership preziExtremeagileleadership prezi
Extremeagileleadership prezi
 
Extremeagileleadership prezi
Extremeagileleadership preziExtremeagileleadership prezi
Extremeagileleadership prezi
 
Extremeagileleadership prezi
Extremeagileleadership preziExtremeagileleadership prezi
Extremeagileleadership prezi
 
HowTo Design your kanban board
HowTo Design your kanban boardHowTo Design your kanban board
HowTo Design your kanban board
 

Tools4agileTeams - Ein Jahr kollegiale Führung bei Seibert Media

  • 1. Ein Jahr Kollegiale Führung bei Seibert Media Special Edition des Podcasts: Echt Jetzt? Seibert Media denkt Agilität neu! https://seibert.biz/echtjetzt
  • 2. 1.Überblick über den Prozess bei Seibert Media 2. Themen vertiefen nach Interesse Agenda
  • 3. Joachim Seibert Agile Coach (OE) & Geschäftsführer jseibert@seibert-media.net @jseibert / https://seibert.biz/jseibert Alina Liv Hamm Auszubildende ahamm@seibert-media.net Ralf Janßen Kompano Entwicklungsberatung Experte für Kulturwandel, Veränderung und Zukunftsgestaltung www.kompano.de
  • 4. 200 Mitarbeitende in Wiesbaden Wir arbeiten in interdisziplinären Teams, in denen täglich Agilität und ein Miteinander auf Augenhöhe gelebt wird. Wer ist Seibert Media
  • 5. Warum Kollegiale Führung bei Seibert Media? -KF bei Seibert Media-
  • 6. 1996 2000 2009 2015 2021 State of Agile EXTREME PROGRAMMING ERSTE SCRUM SCHULUNG AGILE ORGANISATION SKALIERUNG & KONSOLIDIERUNG State of Agile
  • 7. 1996 2000 2009 2015 2021 State of Agile EXTREME PROGRAMMING ERSTE SCRUM SCHULUNG AGILE ORGANISATION SKALIERUNG & KONSOLIDIERUNG Level 1: Selbstorganisierte Teams Level 2: Agile Organisation Level 3: kollegiale Führung Level 0: Startup State of Agile
  • 8. Und was ist eigentlich Kollegiale Führung nochmal ganz genau? -KF bei Seibert Media-
  • 9. Führungsarbeit statt Führungskräfte Dezentral Jede*r übernimmt Führung Zentral Eine*r übernimmt Führung Icon made by www.flaticon.com
  • 10. Säulen der Kollegialen Führung Agile Prinzipien Prototyping, iteratives & empirisches Vorgehen, Retrospektiven, Rollen, Sog-Prinzip, Metaprozesse, KvP, Prioritäten, Transparenz etc. Soziokratische Entscheidungsformen Es werden Widerstände gemessen und Einwände erhoben, statt nach Zustimmung zu fragen. Systemische Grundhaltung Es wird nicht am Menschen “gearbeitet” sondern am System. Ziel ist es, ein System zu gestalten, in dem Führung entsteht.
  • 11. Was ist bisher passiert? 1 Jahr Kollegiale Führung bei Seibert Media
  • 12. Erste Gespräche zu KF im OE-Kreis Erste Schritte zur KF in 2021 Erster Infoworkshop für MA Ermächtigung von Koordinations- kreisen Commitment schaffen in GF und bei Gesellschaftern Einrichtung Top-Kreis durch Gesellschafter Konstitution von Dienstleistungs- kreisen Jan Feb März Mai Mai-Nov ab Aug OE-Thesen Workshop Okt Offsite Strategiekreis Dez Einbindung Psychonauten in Prototypen (KK Vertrieb & Portfolio) Sept Prototyping Interner Markt Nov
  • 17. Markt Kreisorganisation Führung: von außen nach innen Wertschöpfung: von innen nach außen
  • 18. OE-Thesen 1. weg von erst handeln, wenn es weh tut. hin zu achtsam gestaltend 2. weg von informelle Machtstrukturen hin zu transparente Entscheidungsprozesse 3. weg von laut und extrovertiert gibt den Ton an hin zu Kompetenz und situativ passende Meinungen entscheiden. 4. weg von zu viele Seilschaften, in denen wir uns verheddern hin zu dynamisches, konstruktives Miteinander 5. weg von //SEIBERT/MEDIA macht ALLES selbst hin zu die sinnvollste Lösung liegt im Netzwerk 6. weg von Silodenken, das die Zusammenarbeit erschwert hin zu wir ziehen teamübergreifend an einem Strang 7. weg von Veränderung ist NUR Sache des OE-Kreises hin zu die Weiterentwicklung des Unternehmens geht uns alle an 8. weg von dem Märchen der eierlegenden Wollmilchsau hin zu jede*r macht das, was ihr/ihm am meisten liegt. 9. weg von langatmigen konsensgetriebenen Mittelweg-Entscheidungen hin zu klaren Entscheidungsmandaten 10. weg von hauptsache schnell! hin zu wir machen es richtig. 11. weg von immer wieder neu erfinden hin zu sinnvoller und zielgerichteter Standardisierung 12. weg von betriebswirtschaftlicher Fokus nur bei Einzelnen hin zu betriebswirtschaftliches Verantwortungsgefühl im ganzen Unternehmen
  • 20. Vielen Dank! Weiter zuhören unter: http://seibert.biz/echtjetzt