SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 38
Downloaden Sie, um offline zu lesen
SOCIAL SELLING MEETUP
keine Macht den INFLUENCERN!
Roger L. Basler de Roca
SOCIAL SELLING MEETUP
Bau Dir deinen Influencer selber!
Roger L. Basler de Roca
Guten Tag – Buenos Dias – Goedendag – Bonjour
Roger L. Basler (de Roca)
Betriebsökonom FH, CAS eDidactics, CAS Innovationsmanagement
Gründer der Analytics Agentur
Mitgründer der Swiss e-Commerce Academy
Mitgründer von TeslaSharing Schweiz
In dieser Funktion leitet, begleitet und investiert er in Startups, die in
den Bereichen High-Tech, E-Commerce und Social Entrepreneurship
unterwegs sind. Seine Fachspezialisierungen sind E-Commerce, Social-
Commerce, digitales Marketing, ROI on Social Media, klassisches
Marketing und Business Developement.
https://www.linkedin.com/in/rogerbasler
@rogerbasler
3
Welche 5 Dinge nehmen wir mit heute?
1. Ich verstehe, warum es zuerst Futter (Traffic) braucht, bevor ich überhaupt
einen Brand aufbauen kann
2. Ich muss verstehen, von wem ich ausgehen muss um gutes Futter zu erhalten
3. Ich kann anhand einer «Buch» Analogie meinen Wert nach Aussen
kommunizieren
4. Ich verstehe was «Document, dont create» in der Praxis heisst
5. Ich erhalte Antworten auf meine 1 wichtigste Frage
4
Alles beginnt mit der Persona
Kanäle
Sozial Dringend
Sozial Gelangweilt
Dringende Suche
Gelangweilte Suche
Mein Problem
5
Wie finde ich…
Wo finde ich …
Was kostet …
Was bedeutet …
Wie kann ich …
Wie entsteht…
Was steckt hinter …
Warum, weshalb, woher …
Wie funktioniert …
10 Schritte … 5 Punkte … 3 Fehler etc…
Inspiration, Unterhaltung …
Wer könnte mir …
Wer weiss …
Wer ist …
Alles beginnt mit der Persona
Kanäle
Sozial Dringend
Sozial Gelangweilt
Dringende Suche
Gelangweilte Suche
Mein Problem
6
Wie finde ich…
Wo finde ich …
Was kostet …
Was bedeutet …
Wie kann ich …
Wie entsteht…
Was steckt hinter …
Warum, weshalb, woher …
Wie funktioniert …
10 Schritte … 5 Punkte … 3 Fehler etc…
Inspiration, Unterhaltung …
Wer könnte mir …
Wer weiss …
Wer ist …
Huhn oder Ei? Weder noch …
Alles braucht Futter (= Traffic) um zu starten
… und Traffic aufbauen braucht Zeit
7
FUTTER
8
Zum Thema Sichtbarkeit
9
10
Die 7 C von Social Branding
und Social Selling
1. Company verbindet alle
2. Contacts die sich umsehen nach
3. Content der dazu führt
4. Conversation zu halten
5. um Consistently die
6. Community einzubinden
7. und damit die Conversion zu steigern
11
https://business.linkedin.com/marketing-solutions/blog/linkedin-b2b-marketing/2017/10-surprising-stats-you-didnt-know-about-marketing-on-linkedin
https://blog.hootsuite.com/how-the-linkedin-algorithm-works-hacks
Company
Contacts
Content
ConversationConsistency
Community
Conversion
12
Evergreen Content: wertvoller über Zeit
• Hat kein Ablaufdatum
• Hat keine zeitliche
Verbindlichkeit
• Kann auch in 24 oder 36
Monaten noch hilfreich sein
• Repetiert sich innerhalb eines
Jahres einmal oder mehrmals
13
Was ist Evergreen?
Im Folgenden finden Sie einige gängige Evergreen-Formate, die Sie
möglicherweise erstellen möchten:
1. Listen (!)
2. Tipps (10 Tipps, 5 Fehler, 3 Punkte…)
3. Schritt für Schritt zum
4. Produktrezensionen
5. Interviews
6. Die Geschichte von etwas
7. Beginners Guide
8. Definitionen, Glossare, FAQ
14
Digitales
Marketing
ist wie ein
Buch
15
Wenn all deine
Online Aktivitäten
ein Buch ergäben
16
Was wäre dein Titel?
Dein Cover?
Dein Buchbeschrieb?
17
18
Kein Frust sondern anfangen
mit Personal Branding!
Wie Sie heute mit kleinen
Momentaufnahmen grosse Effekte
schaffen können.
Ich helfe Ihnen heute mit dem 5:3:2 Modell
für erfolgreiches Personal Branding und
Content Marketing.
19
Sell the problem(s) you solved. Sell the
gain(s) you help to achieve.
And explain which task(s) you can handle.
Thanks to: Chris Beyeler
Sell the problem(s) you solved. Sell the
gain(s) you help to achieve.
And explain which task(s) you can handle.
And start telling it NOW
Thanks to: Chris Beyeler
BOTSCHAFT: BUCHTITEL
UNTERTITEL: Wem helfe ich wie
CONTENT STRATEGIEN
Warum Video?
4,46 h
24
Arten von Videos
Formen:
1. Frontal erzählen
2. Zu zweit Interviews
3. Screencasts
(Bildschirmaufnahme)
4. Webinare (Präsentation)
5. Erklärvideos (Animation)
25
Das Ziel – 3 Stufen und eine 5:3:2 Regel
•Traffic – 50%
•Brand – 30%
•Commerce – 20%
Führt zu Wiedererkennung
Führt zu Vertrauen
Führt zu Conversion
5 Posts
3 Posts
2 Posts
10 PostsRetention & Loyalität
Lern mich kennen: das machen wir, das können wir
Begleite mich: das sind wir, dafür stehen wir
Investier in mich: das bieten wir an (Event, Produkt)
26
27
Dokumentieren
statt erfinden
Original Content (gross)
Corner Stone Content
Content Snacks
Content Recycling
+Dokumentiertalles
+
+ ++
+
+
+
+ +
++
28
Document don’t create
30
RIPPLE EFFECT
31
32
Was hat das mit Social Media zu tun?
Edgerank
• Affinität: Wie stark / wie häufig steht man miteinander in Kontakt.
• Gewichtung: Welche Art von Content funktioniert.
• Aktualität:: Wie viele Beiträge sieht ein Nutzer effektiv.
33
Zusammenfassung
Welche 5 Dinge nehmen wir mit heute?
1. Ich verstehe, warum es zuerst Futter (Traffic) braucht, bevor ich überhaupt
einen Brand aufbauen kann
2. Ich muss verstehen, von wem ich ausgehen muss um gutes Futter zu erhalten
3. Ich kann anhand einer «Buch» Analogie meinen Wert nach Aussen
kommunizieren
4. Ich verstehe was «Document, dont create» in der Praxis heisst
5. Ich erhalte Antworten auf meine 1 wichtigste Frage
35
Wer will in meinePOD Gruppe? J
36
37
ENDE. Danke!
+41 78 644 76 81
roger@rogerbasler.ch
Neustadtgasse 1A
8400 Winterthur
Schweiz
Vielen Dank
Ich freuen mich, wenn wir in Kontakt kommen.
Gerne auch Offline bei einer Tasse Espresso.
https://www.linkedin.com/in/rogerbasler

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Social Selling Workshop Meetup

Was ist Social Media? - Präsentation
Was ist Social Media? - PräsentationWas ist Social Media? - Präsentation
Was ist Social Media? - PräsentationRobi Lack
 
Corporate Blogs: Alternative für Marken in Zeiten mangelnder Reichweiten?
Corporate Blogs: Alternative für Marken in Zeiten mangelnder Reichweiten? Corporate Blogs: Alternative für Marken in Zeiten mangelnder Reichweiten?
Corporate Blogs: Alternative für Marken in Zeiten mangelnder Reichweiten? akom360
 
10 Tipps für erfolgreiches Social-Media-Marketing
10 Tipps für erfolgreiches Social-Media-Marketing10 Tipps für erfolgreiches Social-Media-Marketing
10 Tipps für erfolgreiches Social-Media-MarketingMichaela Schäfer
 
Unternehmenskommunikation im Zeitalter des Social Media Marketing
Unternehmenskommunikation im Zeitalter des Social Media MarketingUnternehmenskommunikation im Zeitalter des Social Media Marketing
Unternehmenskommunikation im Zeitalter des Social Media MarketingOliver T. Hellriegel
 
Webinale 2014: Gibt es ein Rezept für erfolgreiches Bloggen?
Webinale 2014: Gibt es ein Rezept für erfolgreiches Bloggen?Webinale 2014: Gibt es ein Rezept für erfolgreiches Bloggen?
Webinale 2014: Gibt es ein Rezept für erfolgreiches Bloggen?akom360
 
Social Media für Redakteure
Social Media für RedakteureSocial Media für Redakteure
Social Media für Redakteurewundermedia
 
Netfiliate-Marketing 2+1 Strategie.pdf
Netfiliate-Marketing 2+1 Strategie.pdfNetfiliate-Marketing 2+1 Strategie.pdf
Netfiliate-Marketing 2+1 Strategie.pdfSebastianBoden1
 
Social Media Workshop 2016
Social Media Workshop 2016 Social Media Workshop 2016
Social Media Workshop 2016 Sascha Böhr
 
ProgrammatiCon 2019 - Content Marketing skalierbar machen - Kurier - Stephani...
ProgrammatiCon 2019 - Content Marketing skalierbar machen - Kurier - Stephani...ProgrammatiCon 2019 - Content Marketing skalierbar machen - Kurier - Stephani...
ProgrammatiCon 2019 - Content Marketing skalierbar machen - Kurier - Stephani...e-dialog GmbH
 
OMKB 2017 - So machst Du mit Videos Dein Unternehmen einzigartig
OMKB 2017 - So machst Du mit Videos Dein Unternehmen einzigartigOMKB 2017 - So machst Du mit Videos Dein Unternehmen einzigartig
OMKB 2017 - So machst Du mit Videos Dein Unternehmen einzigartignetspirits Online Marketing
 
Workshop im Rahmen der NKP Projekte Unternehmenskommunikation und Arbeitgeber...
Workshop im Rahmen der NKP Projekte Unternehmenskommunikation und Arbeitgeber...Workshop im Rahmen der NKP Projekte Unternehmenskommunikation und Arbeitgeber...
Workshop im Rahmen der NKP Projekte Unternehmenskommunikation und Arbeitgeber...Brands and Friends Markenmangement
 
Workshop: Dialog und Mehrwert in Social Media, Content Creation
Workshop: Dialog und Mehrwert in Social Media, Content CreationWorkshop: Dialog und Mehrwert in Social Media, Content Creation
Workshop: Dialog und Mehrwert in Social Media, Content CreationDaniel Friesenecker
 
Insight #9 - Facebook Marketing
Insight #9 - Facebook Marketing Insight #9 - Facebook Marketing
Insight #9 - Facebook Marketing Klaus Oberholzer
 
Social Media Recruiting
Social Media RecruitingSocial Media Recruiting
Social Media RecruitingAgedo GmbH
 
Blogging: Wie Startups erfolgreicher werden!
Blogging: Wie Startups erfolgreicher werden!Blogging: Wie Startups erfolgreicher werden!
Blogging: Wie Startups erfolgreicher werden!akom360
 
Moderne Kommunikation für Wirtschaftssenioren, Teil1
Moderne Kommunikation für Wirtschaftssenioren, Teil1Moderne Kommunikation für Wirtschaftssenioren, Teil1
Moderne Kommunikation für Wirtschaftssenioren, Teil1reinhard|huber
 
Multimediatreff
MultimediatreffMultimediatreff
MultimediatreffAnne Grabs
 
MMT 27: »Wer folgt schon einer Zuckererbse?« Social Media strategisch.
MMT 27: »Wer folgt schon einer Zuckererbse?«  Social Media strategisch.MMT 27: »Wer folgt schon einer Zuckererbse?«  Social Media strategisch.
MMT 27: »Wer folgt schon einer Zuckererbse?« Social Media strategisch.MMT - Multimediatreff
 

Ähnlich wie Social Selling Workshop Meetup (20)

Was ist Social Media? - Präsentation
Was ist Social Media? - PräsentationWas ist Social Media? - Präsentation
Was ist Social Media? - Präsentation
 
Corporate Blogs: Alternative für Marken in Zeiten mangelnder Reichweiten?
Corporate Blogs: Alternative für Marken in Zeiten mangelnder Reichweiten? Corporate Blogs: Alternative für Marken in Zeiten mangelnder Reichweiten?
Corporate Blogs: Alternative für Marken in Zeiten mangelnder Reichweiten?
 
10 Tipps für erfolgreiches Social-Media-Marketing
10 Tipps für erfolgreiches Social-Media-Marketing10 Tipps für erfolgreiches Social-Media-Marketing
10 Tipps für erfolgreiches Social-Media-Marketing
 
Alles eine frage der Aufmerksamkeit
Alles eine frage der AufmerksamkeitAlles eine frage der Aufmerksamkeit
Alles eine frage der Aufmerksamkeit
 
Unternehmenskommunikation im Zeitalter des Social Media Marketing
Unternehmenskommunikation im Zeitalter des Social Media MarketingUnternehmenskommunikation im Zeitalter des Social Media Marketing
Unternehmenskommunikation im Zeitalter des Social Media Marketing
 
Webinale 2014: Gibt es ein Rezept für erfolgreiches Bloggen?
Webinale 2014: Gibt es ein Rezept für erfolgreiches Bloggen?Webinale 2014: Gibt es ein Rezept für erfolgreiches Bloggen?
Webinale 2014: Gibt es ein Rezept für erfolgreiches Bloggen?
 
Social Media für Redakteure
Social Media für RedakteureSocial Media für Redakteure
Social Media für Redakteure
 
Netfiliate-Marketing 2+1 Strategie.pdf
Netfiliate-Marketing 2+1 Strategie.pdfNetfiliate-Marketing 2+1 Strategie.pdf
Netfiliate-Marketing 2+1 Strategie.pdf
 
G bnet vortrag
G bnet vortragG bnet vortrag
G bnet vortrag
 
Social Media Workshop 2016
Social Media Workshop 2016 Social Media Workshop 2016
Social Media Workshop 2016
 
ProgrammatiCon 2019 - Content Marketing skalierbar machen - Kurier - Stephani...
ProgrammatiCon 2019 - Content Marketing skalierbar machen - Kurier - Stephani...ProgrammatiCon 2019 - Content Marketing skalierbar machen - Kurier - Stephani...
ProgrammatiCon 2019 - Content Marketing skalierbar machen - Kurier - Stephani...
 
OMKB 2017 - So machst Du mit Videos Dein Unternehmen einzigartig
OMKB 2017 - So machst Du mit Videos Dein Unternehmen einzigartigOMKB 2017 - So machst Du mit Videos Dein Unternehmen einzigartig
OMKB 2017 - So machst Du mit Videos Dein Unternehmen einzigartig
 
Workshop im Rahmen der NKP Projekte Unternehmenskommunikation und Arbeitgeber...
Workshop im Rahmen der NKP Projekte Unternehmenskommunikation und Arbeitgeber...Workshop im Rahmen der NKP Projekte Unternehmenskommunikation und Arbeitgeber...
Workshop im Rahmen der NKP Projekte Unternehmenskommunikation und Arbeitgeber...
 
Workshop: Dialog und Mehrwert in Social Media, Content Creation
Workshop: Dialog und Mehrwert in Social Media, Content CreationWorkshop: Dialog und Mehrwert in Social Media, Content Creation
Workshop: Dialog und Mehrwert in Social Media, Content Creation
 
Insight #9 - Facebook Marketing
Insight #9 - Facebook Marketing Insight #9 - Facebook Marketing
Insight #9 - Facebook Marketing
 
Social Media Recruiting
Social Media RecruitingSocial Media Recruiting
Social Media Recruiting
 
Blogging: Wie Startups erfolgreicher werden!
Blogging: Wie Startups erfolgreicher werden!Blogging: Wie Startups erfolgreicher werden!
Blogging: Wie Startups erfolgreicher werden!
 
Moderne Kommunikation für Wirtschaftssenioren, Teil1
Moderne Kommunikation für Wirtschaftssenioren, Teil1Moderne Kommunikation für Wirtschaftssenioren, Teil1
Moderne Kommunikation für Wirtschaftssenioren, Teil1
 
Multimediatreff
MultimediatreffMultimediatreff
Multimediatreff
 
MMT 27: »Wer folgt schon einer Zuckererbse?« Social Media strategisch.
MMT 27: »Wer folgt schon einer Zuckererbse?«  Social Media strategisch.MMT 27: »Wer folgt schon einer Zuckererbse?«  Social Media strategisch.
MMT 27: »Wer folgt schon einer Zuckererbse?« Social Media strategisch.
 

Mehr von Roger L. Basler de Roca

Den Sales Navigator nutzen - aber richtig
Den Sales Navigator nutzen - aber richtigDen Sales Navigator nutzen - aber richtig
Den Sales Navigator nutzen - aber richtigRoger L. Basler de Roca
 
Die 7C des Social Networking Algorithmus
Die 7C des Social Networking AlgorithmusDie 7C des Social Networking Algorithmus
Die 7C des Social Networking AlgorithmusRoger L. Basler de Roca
 
Hashtag eine Anleitung für Social Media und Digital Marketing
Hashtag eine Anleitung für Social Media und Digital MarketingHashtag eine Anleitung für Social Media und Digital Marketing
Hashtag eine Anleitung für Social Media und Digital MarketingRoger L. Basler de Roca
 
Google My Business - Warum Google My Business besser genutzt werden sollte
Google My Business - Warum Google My Business besser genutzt werden sollteGoogle My Business - Warum Google My Business besser genutzt werden sollte
Google My Business - Warum Google My Business besser genutzt werden sollteRoger L. Basler de Roca
 
Warum Unternehmen Corporate Influencer aufbauen sollten
Warum Unternehmen Corporate Influencer aufbauen solltenWarum Unternehmen Corporate Influencer aufbauen sollten
Warum Unternehmen Corporate Influencer aufbauen solltenRoger L. Basler de Roca
 
Was müssen NGO und Fundraiser im Rahmen von Digital Selling wissen?
Was müssen NGO und Fundraiser im Rahmen von Digital Selling wissen?Was müssen NGO und Fundraiser im Rahmen von Digital Selling wissen?
Was müssen NGO und Fundraiser im Rahmen von Digital Selling wissen?Roger L. Basler de Roca
 
Plattform E-Commerce - Amazon Marketing, Alibaba Einstieg, Facebook Shopping
Plattform E-Commerce - Amazon Marketing, Alibaba Einstieg, Facebook ShoppingPlattform E-Commerce - Amazon Marketing, Alibaba Einstieg, Facebook Shopping
Plattform E-Commerce - Amazon Marketing, Alibaba Einstieg, Facebook ShoppingRoger L. Basler de Roca
 
Digitalisierung bewältigen? Mit kleinen Schritten starten
Digitalisierung bewältigen? Mit kleinen Schritten startenDigitalisierung bewältigen? Mit kleinen Schritten starten
Digitalisierung bewältigen? Mit kleinen Schritten startenRoger L. Basler de Roca
 
Social Selling - Überblick und Einsatzmöglichkeiten
Social Selling - Überblick und EinsatzmöglichkeitenSocial Selling - Überblick und Einsatzmöglichkeiten
Social Selling - Überblick und EinsatzmöglichkeitenRoger L. Basler de Roca
 
Die neue grösse im B2B Online Marketing
Die neue grösse im B2B Online MarketingDie neue grösse im B2B Online Marketing
Die neue grösse im B2B Online MarketingRoger L. Basler de Roca
 
Generation Z - wie arbeitet die nächste Generation
Generation Z - wie arbeitet die nächste GenerationGeneration Z - wie arbeitet die nächste Generation
Generation Z - wie arbeitet die nächste GenerationRoger L. Basler de Roca
 
Warum der Chief Digital Officer sich selber abschafft
Warum der Chief Digital Officer sich selber abschafftWarum der Chief Digital Officer sich selber abschafft
Warum der Chief Digital Officer sich selber abschafftRoger L. Basler de Roca
 
Mobilegeddon in Marketing und E-Commerce
Mobilegeddon in Marketing und E-CommerceMobilegeddon in Marketing und E-Commerce
Mobilegeddon in Marketing und E-CommerceRoger L. Basler de Roca
 
E-Commerce Trends 2017 und darüber hinaus
E-Commerce Trends 2017 und darüber hinausE-Commerce Trends 2017 und darüber hinaus
E-Commerce Trends 2017 und darüber hinausRoger L. Basler de Roca
 
Industrie 4.0 - Eine Chance für Schweizer KMU
Industrie 4.0 - Eine Chance für Schweizer KMUIndustrie 4.0 - Eine Chance für Schweizer KMU
Industrie 4.0 - Eine Chance für Schweizer KMURoger L. Basler de Roca
 

Mehr von Roger L. Basler de Roca (20)

Den Sales Navigator nutzen - aber richtig
Den Sales Navigator nutzen - aber richtigDen Sales Navigator nutzen - aber richtig
Den Sales Navigator nutzen - aber richtig
 
Social Selling im Espresso Format
Social Selling im Espresso FormatSocial Selling im Espresso Format
Social Selling im Espresso Format
 
Die 7C des Social Networking Algorithmus
Die 7C des Social Networking AlgorithmusDie 7C des Social Networking Algorithmus
Die 7C des Social Networking Algorithmus
 
Wer nichts postet kann nichts messen!
Wer nichts postet kann nichts messen!Wer nichts postet kann nichts messen!
Wer nichts postet kann nichts messen!
 
Hashtag eine Anleitung für Social Media und Digital Marketing
Hashtag eine Anleitung für Social Media und Digital MarketingHashtag eine Anleitung für Social Media und Digital Marketing
Hashtag eine Anleitung für Social Media und Digital Marketing
 
Google My Business - Warum Google My Business besser genutzt werden sollte
Google My Business - Warum Google My Business besser genutzt werden sollteGoogle My Business - Warum Google My Business besser genutzt werden sollte
Google My Business - Warum Google My Business besser genutzt werden sollte
 
Warum Unternehmen Corporate Influencer aufbauen sollten
Warum Unternehmen Corporate Influencer aufbauen solltenWarum Unternehmen Corporate Influencer aufbauen sollten
Warum Unternehmen Corporate Influencer aufbauen sollten
 
Was müssen NGO und Fundraiser im Rahmen von Digital Selling wissen?
Was müssen NGO und Fundraiser im Rahmen von Digital Selling wissen?Was müssen NGO und Fundraiser im Rahmen von Digital Selling wissen?
Was müssen NGO und Fundraiser im Rahmen von Digital Selling wissen?
 
Plattform E-Commerce - Amazon Marketing, Alibaba Einstieg, Facebook Shopping
Plattform E-Commerce - Amazon Marketing, Alibaba Einstieg, Facebook ShoppingPlattform E-Commerce - Amazon Marketing, Alibaba Einstieg, Facebook Shopping
Plattform E-Commerce - Amazon Marketing, Alibaba Einstieg, Facebook Shopping
 
Work smarter not harder - mit ZAPIER
Work smarter not harder - mit ZAPIERWork smarter not harder - mit ZAPIER
Work smarter not harder - mit ZAPIER
 
Digitalisierung bewältigen? Mit kleinen Schritten starten
Digitalisierung bewältigen? Mit kleinen Schritten startenDigitalisierung bewältigen? Mit kleinen Schritten starten
Digitalisierung bewältigen? Mit kleinen Schritten starten
 
Voice and the Future of Search
Voice and the Future of SearchVoice and the Future of Search
Voice and the Future of Search
 
Social Selling - Überblick und Einsatzmöglichkeiten
Social Selling - Überblick und EinsatzmöglichkeitenSocial Selling - Überblick und Einsatzmöglichkeiten
Social Selling - Überblick und Einsatzmöglichkeiten
 
Die neue grösse im B2B Online Marketing
Die neue grösse im B2B Online MarketingDie neue grösse im B2B Online Marketing
Die neue grösse im B2B Online Marketing
 
Generation Z - wie arbeitet die nächste Generation
Generation Z - wie arbeitet die nächste GenerationGeneration Z - wie arbeitet die nächste Generation
Generation Z - wie arbeitet die nächste Generation
 
Warum der Chief Digital Officer sich selber abschafft
Warum der Chief Digital Officer sich selber abschafftWarum der Chief Digital Officer sich selber abschafft
Warum der Chief Digital Officer sich selber abschafft
 
Mobilegeddon in Marketing und E-Commerce
Mobilegeddon in Marketing und E-CommerceMobilegeddon in Marketing und E-Commerce
Mobilegeddon in Marketing und E-Commerce
 
E-Commerce Trends 2017 und darüber hinaus
E-Commerce Trends 2017 und darüber hinausE-Commerce Trends 2017 und darüber hinaus
E-Commerce Trends 2017 und darüber hinaus
 
Snapchat im Recruiting für Personaler
Snapchat im Recruiting für PersonalerSnapchat im Recruiting für Personaler
Snapchat im Recruiting für Personaler
 
Industrie 4.0 - Eine Chance für Schweizer KMU
Industrie 4.0 - Eine Chance für Schweizer KMUIndustrie 4.0 - Eine Chance für Schweizer KMU
Industrie 4.0 - Eine Chance für Schweizer KMU
 

Social Selling Workshop Meetup

  • 1. SOCIAL SELLING MEETUP keine Macht den INFLUENCERN! Roger L. Basler de Roca
  • 2. SOCIAL SELLING MEETUP Bau Dir deinen Influencer selber! Roger L. Basler de Roca
  • 3. Guten Tag – Buenos Dias – Goedendag – Bonjour Roger L. Basler (de Roca) Betriebsökonom FH, CAS eDidactics, CAS Innovationsmanagement Gründer der Analytics Agentur Mitgründer der Swiss e-Commerce Academy Mitgründer von TeslaSharing Schweiz In dieser Funktion leitet, begleitet und investiert er in Startups, die in den Bereichen High-Tech, E-Commerce und Social Entrepreneurship unterwegs sind. Seine Fachspezialisierungen sind E-Commerce, Social- Commerce, digitales Marketing, ROI on Social Media, klassisches Marketing und Business Developement. https://www.linkedin.com/in/rogerbasler @rogerbasler 3
  • 4. Welche 5 Dinge nehmen wir mit heute? 1. Ich verstehe, warum es zuerst Futter (Traffic) braucht, bevor ich überhaupt einen Brand aufbauen kann 2. Ich muss verstehen, von wem ich ausgehen muss um gutes Futter zu erhalten 3. Ich kann anhand einer «Buch» Analogie meinen Wert nach Aussen kommunizieren 4. Ich verstehe was «Document, dont create» in der Praxis heisst 5. Ich erhalte Antworten auf meine 1 wichtigste Frage 4
  • 5. Alles beginnt mit der Persona Kanäle Sozial Dringend Sozial Gelangweilt Dringende Suche Gelangweilte Suche Mein Problem 5 Wie finde ich… Wo finde ich … Was kostet … Was bedeutet … Wie kann ich … Wie entsteht… Was steckt hinter … Warum, weshalb, woher … Wie funktioniert … 10 Schritte … 5 Punkte … 3 Fehler etc… Inspiration, Unterhaltung … Wer könnte mir … Wer weiss … Wer ist …
  • 6. Alles beginnt mit der Persona Kanäle Sozial Dringend Sozial Gelangweilt Dringende Suche Gelangweilte Suche Mein Problem 6 Wie finde ich… Wo finde ich … Was kostet … Was bedeutet … Wie kann ich … Wie entsteht… Was steckt hinter … Warum, weshalb, woher … Wie funktioniert … 10 Schritte … 5 Punkte … 3 Fehler etc… Inspiration, Unterhaltung … Wer könnte mir … Wer weiss … Wer ist …
  • 7. Huhn oder Ei? Weder noch … Alles braucht Futter (= Traffic) um zu starten … und Traffic aufbauen braucht Zeit 7 FUTTER
  • 8. 8
  • 10. 10
  • 11. Die 7 C von Social Branding und Social Selling 1. Company verbindet alle 2. Contacts die sich umsehen nach 3. Content der dazu führt 4. Conversation zu halten 5. um Consistently die 6. Community einzubinden 7. und damit die Conversion zu steigern 11 https://business.linkedin.com/marketing-solutions/blog/linkedin-b2b-marketing/2017/10-surprising-stats-you-didnt-know-about-marketing-on-linkedin https://blog.hootsuite.com/how-the-linkedin-algorithm-works-hacks Company Contacts Content ConversationConsistency Community Conversion
  • 12. 12
  • 13. Evergreen Content: wertvoller über Zeit • Hat kein Ablaufdatum • Hat keine zeitliche Verbindlichkeit • Kann auch in 24 oder 36 Monaten noch hilfreich sein • Repetiert sich innerhalb eines Jahres einmal oder mehrmals 13
  • 14. Was ist Evergreen? Im Folgenden finden Sie einige gängige Evergreen-Formate, die Sie möglicherweise erstellen möchten: 1. Listen (!) 2. Tipps (10 Tipps, 5 Fehler, 3 Punkte…) 3. Schritt für Schritt zum 4. Produktrezensionen 5. Interviews 6. Die Geschichte von etwas 7. Beginners Guide 8. Definitionen, Glossare, FAQ 14
  • 16. Wenn all deine Online Aktivitäten ein Buch ergäben 16
  • 17. Was wäre dein Titel? Dein Cover? Dein Buchbeschrieb? 17
  • 18. 18 Kein Frust sondern anfangen mit Personal Branding! Wie Sie heute mit kleinen Momentaufnahmen grosse Effekte schaffen können. Ich helfe Ihnen heute mit dem 5:3:2 Modell für erfolgreiches Personal Branding und Content Marketing.
  • 19. 19
  • 20. Sell the problem(s) you solved. Sell the gain(s) you help to achieve. And explain which task(s) you can handle. Thanks to: Chris Beyeler
  • 21. Sell the problem(s) you solved. Sell the gain(s) you help to achieve. And explain which task(s) you can handle. And start telling it NOW Thanks to: Chris Beyeler
  • 25. Arten von Videos Formen: 1. Frontal erzählen 2. Zu zweit Interviews 3. Screencasts (Bildschirmaufnahme) 4. Webinare (Präsentation) 5. Erklärvideos (Animation) 25
  • 26. Das Ziel – 3 Stufen und eine 5:3:2 Regel •Traffic – 50% •Brand – 30% •Commerce – 20% Führt zu Wiedererkennung Führt zu Vertrauen Führt zu Conversion 5 Posts 3 Posts 2 Posts 10 PostsRetention & Loyalität Lern mich kennen: das machen wir, das können wir Begleite mich: das sind wir, dafür stehen wir Investier in mich: das bieten wir an (Event, Produkt) 26
  • 28. Original Content (gross) Corner Stone Content Content Snacks Content Recycling +Dokumentiertalles + + ++ + + + + + ++ 28
  • 31. 31
  • 32. 32
  • 33. Was hat das mit Social Media zu tun? Edgerank • Affinität: Wie stark / wie häufig steht man miteinander in Kontakt. • Gewichtung: Welche Art von Content funktioniert. • Aktualität:: Wie viele Beiträge sieht ein Nutzer effektiv. 33
  • 35. Welche 5 Dinge nehmen wir mit heute? 1. Ich verstehe, warum es zuerst Futter (Traffic) braucht, bevor ich überhaupt einen Brand aufbauen kann 2. Ich muss verstehen, von wem ich ausgehen muss um gutes Futter zu erhalten 3. Ich kann anhand einer «Buch» Analogie meinen Wert nach Aussen kommunizieren 4. Ich verstehe was «Document, dont create» in der Praxis heisst 5. Ich erhalte Antworten auf meine 1 wichtigste Frage 35 Wer will in meinePOD Gruppe? J
  • 36. 36
  • 38. +41 78 644 76 81 roger@rogerbasler.ch Neustadtgasse 1A 8400 Winterthur Schweiz Vielen Dank Ich freuen mich, wenn wir in Kontakt kommen. Gerne auch Offline bei einer Tasse Espresso. https://www.linkedin.com/in/rogerbasler