SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

Wir machen Kultur mobil!

Präsentation des atelier für gesellschaftsgestaltung beim Pitch der ersten Hamburger social impact enterprise am 15. Juni 2012.

1 von 8
Downloaden Sie, um offline zu lesen
atelier für gesellschaftsgestaltung




Wir machen Kultur mobil!
Kulturelle Teilhabe in Deutschland




                                                       8% der
                                                       Bevölkerung =
                                                       regelmäßige
                                                       Kulturnutzer




Kulturelle Teilhabe ist milieuabhängig
Kulturelle Teilhabe ist von Schulform abhängig


                                         atelier für gesellschaftsgestaltung
Mobile Kulturprojekte



   atelier für gesellschaftsgestaltung




                              atelier für gesellschaftsgestaltung
Gesellschaftsgestalter ermöglichen kulturelle Teilhabe



                   Gesellschaftsgestalter = Unternehmen, Stiftungen, Staat




    mobile                                                                Kinder
                       Kulturlotsen vermitteln vor Ort
Kulturprojekte         interaktiv, kreativ, partizipativ
                                                                        Jugendliche
                                                                         Senioren



Kulturimpuls	
                                                        Kulturerlebnis	
  




                                                           atelier für gesellschaftsgestaltung
Social Impact




Kultur zu möglichst                                  Kultur wird zum
                      Begeisterung
 vielen Menschen                                   selbstverständlichen
      bringen          für Kultur
                                                       Bestandteil




                                     atelier für gesellschaftsgestaltung
Erste Erfolge & Ausblick




               atelier für gesellschaftsgestaltung

Recomendados

Die STARS Methode (Self-Marketing)
Die STARS Methode (Self-Marketing)Die STARS Methode (Self-Marketing)
Die STARS Methode (Self-Marketing)AKAD Business
 
120713 naming kladow
120713 naming kladow120713 naming kladow
120713 naming kladowTPApresents
 
Presentatie sierteelt de
Presentatie sierteelt dePresentatie sierteelt de
Presentatie sierteelt defree456
 
Rio+20 - Kurzpräsentation
Rio+20 - KurzpräsentationRio+20 - Kurzpräsentation
Rio+20 - KurzpräsentationAKAD Business
 

Más contenido relacionado

Destacado (10)

El alumnado de la Universidad visita El Puche
El alumnado de la Universidad visita El PucheEl alumnado de la Universidad visita El Puche
El alumnado de la Universidad visita El Puche
 
La biodiversidad
La biodiversidadLa biodiversidad
La biodiversidad
 
Crowdinvesting
CrowdinvestingCrowdinvesting
Crowdinvesting
 
Jimdo
JimdoJimdo
Jimdo
 
Creser Forma de Inscripcion
Creser Forma de InscripcionCreser Forma de Inscripcion
Creser Forma de Inscripcion
 
Executive briefing cloud_computing_kirchner___robrecht_2012
Executive briefing cloud_computing_kirchner___robrecht_2012Executive briefing cloud_computing_kirchner___robrecht_2012
Executive briefing cloud_computing_kirchner___robrecht_2012
 
Vectores en r2 y r3
Vectores en  r2  y  r3Vectores en  r2  y  r3
Vectores en r2 y r3
 
Kirchner + Robrecht-White Paper "IT-Systeme erfolgreich auswählen"
Kirchner + Robrecht-White Paper "IT-Systeme erfolgreich auswählen"Kirchner + Robrecht-White Paper "IT-Systeme erfolgreich auswählen"
Kirchner + Robrecht-White Paper "IT-Systeme erfolgreich auswählen"
 
Ein Problem unserer Zeit
Ein Problem unserer ZeitEin Problem unserer Zeit
Ein Problem unserer Zeit
 
Kirchner + Robrecht managemet consultants: Produktionsberatung
Kirchner + Robrecht managemet consultants: ProduktionsberatungKirchner + Robrecht managemet consultants: Produktionsberatung
Kirchner + Robrecht managemet consultants: Produktionsberatung
 

Ähnlich wie Wir machen Kultur mobil!

Was ist Soziokulturelle Arbeit?
Was ist Soziokulturelle Arbeit?Was ist Soziokulturelle Arbeit?
Was ist Soziokulturelle Arbeit?ivanpraktikum
 
SuN12 - Stadt Coburg- Karin Engelhardt - Open Government
SuN12 - Stadt Coburg- Karin Engelhardt - Open GovernmentSuN12 - Stadt Coburg- Karin Engelhardt - Open Government
SuN12 - Stadt Coburg- Karin Engelhardt - Open GovernmentCity & Bits GmbH
 
20 Jahre Interaktiv - Personen | Bilder | Fakten
20 Jahre Interaktiv - Personen | Bilder | Fakten 20 Jahre Interaktiv - Personen | Bilder | Fakten
20 Jahre Interaktiv - Personen | Bilder | Fakten Studio im Netz
 
Wirtschaft der Fülle mit dem Ökosozialen Kreislauf von Planet SOL
Wirtschaft der Fülle mit dem Ökosozialen Kreislauf von Planet SOLWirtschaft der Fülle mit dem Ökosozialen Kreislauf von Planet SOL
Wirtschaft der Fülle mit dem Ökosozialen Kreislauf von Planet SOLeckhartriehl
 
Markus Runge Geschichte der Gemeinwesenarbeit (GWA) von 1884 bis heute
Markus Runge Geschichte der Gemeinwesenarbeit (GWA) von 1884 bis heuteMarkus Runge Geschichte der Gemeinwesenarbeit (GWA) von 1884 bis heute
Markus Runge Geschichte der Gemeinwesenarbeit (GWA) von 1884 bis heuteLag-Soziale-Brennpunkte-Niedersachsen
 
Zwischenstand Talstation Igls
Zwischenstand Talstation IglsZwischenstand Talstation Igls
Zwischenstand Talstation IglsMarcPhilippCrepaz
 
eCultValue presentation stARTcamp Munich 2013
eCultValue presentation stARTcamp Munich 2013eCultValue presentation stARTcamp Munich 2013
eCultValue presentation stARTcamp Munich 2013Sophie TAN - EHRHARDT
 
Beteiligungsmöglichkeiten auf Augenhöhe
Beteiligungsmöglichkeiten auf AugenhöheBeteiligungsmöglichkeiten auf Augenhöhe
Beteiligungsmöglichkeiten auf AugenhöheSocialbar
 
Erwachsenenbildungs-Magazin dreieck 01/2013
Erwachsenenbildungs-Magazin dreieck 01/2013Erwachsenenbildungs-Magazin dreieck 01/2013
Erwachsenenbildungs-Magazin dreieck 01/2013Salzburger Bildungswerk
 
WIssenschaftsjahr 2013 - Planspiel-Ausschreibung
WIssenschaftsjahr 2013 - Planspiel-AusschreibungWIssenschaftsjahr 2013 - Planspiel-Ausschreibung
WIssenschaftsjahr 2013 - Planspiel-AusschreibungMalte Paw
 
Dr. Hannelore Vogt: Library Advocacy: Das neue Strategiekonzept der StadtBibl...
Dr. Hannelore Vogt: Library Advocacy: Das neue Strategiekonzept der StadtBibl...Dr. Hannelore Vogt: Library Advocacy: Das neue Strategiekonzept der StadtBibl...
Dr. Hannelore Vogt: Library Advocacy: Das neue Strategiekonzept der StadtBibl...Zukunftswerkstatt
 

Ähnlich wie Wir machen Kultur mobil! (20)

Was ist Soziokulturelle Arbeit?
Was ist Soziokulturelle Arbeit?Was ist Soziokulturelle Arbeit?
Was ist Soziokulturelle Arbeit?
 
SuN12 - Stadt Coburg- Karin Engelhardt - Open Government
SuN12 - Stadt Coburg- Karin Engelhardt - Open GovernmentSuN12 - Stadt Coburg- Karin Engelhardt - Open Government
SuN12 - Stadt Coburg- Karin Engelhardt - Open Government
 
20 Jahre Interaktiv - Personen | Bilder | Fakten
20 Jahre Interaktiv - Personen | Bilder | Fakten 20 Jahre Interaktiv - Personen | Bilder | Fakten
20 Jahre Interaktiv - Personen | Bilder | Fakten
 
Wirtschaft der Fülle mit dem Ökosozialen Kreislauf von Planet SOL
Wirtschaft der Fülle mit dem Ökosozialen Kreislauf von Planet SOLWirtschaft der Fülle mit dem Ökosozialen Kreislauf von Planet SOL
Wirtschaft der Fülle mit dem Ökosozialen Kreislauf von Planet SOL
 
Markus Runge Geschichte der Gemeinwesenarbeit (GWA) von 1884 bis heute
Markus Runge Geschichte der Gemeinwesenarbeit (GWA) von 1884 bis heuteMarkus Runge Geschichte der Gemeinwesenarbeit (GWA) von 1884 bis heute
Markus Runge Geschichte der Gemeinwesenarbeit (GWA) von 1884 bis heute
 
KRASS! Was Kunst bewirkt.
KRASS! Was Kunst bewirkt.KRASS! Was Kunst bewirkt.
KRASS! Was Kunst bewirkt.
 
Zwischenstand Talstation Igls
Zwischenstand Talstation IglsZwischenstand Talstation Igls
Zwischenstand Talstation Igls
 
eCultValue presentation stARTcamp Munich 2013
eCultValue presentation stARTcamp Munich 2013eCultValue presentation stARTcamp Munich 2013
eCultValue presentation stARTcamp Munich 2013
 
Beteiligungsmöglichkeiten auf Augenhöhe
Beteiligungsmöglichkeiten auf AugenhöheBeteiligungsmöglichkeiten auf Augenhöhe
Beteiligungsmöglichkeiten auf Augenhöhe
 
Valmanifest på tyska
Valmanifest på tyskaValmanifest på tyska
Valmanifest på tyska
 
Erwachsenenbildungs-Magazin dreieck 01/2013
Erwachsenenbildungs-Magazin dreieck 01/2013Erwachsenenbildungs-Magazin dreieck 01/2013
Erwachsenenbildungs-Magazin dreieck 01/2013
 
Broschüre wiki stories
Broschüre wiki storiesBroschüre wiki stories
Broschüre wiki stories
 
BBE_Tagung2010_Service-Learning.PDF
BBE_Tagung2010_Service-Learning.PDFBBE_Tagung2010_Service-Learning.PDF
BBE_Tagung2010_Service-Learning.PDF
 
WIssenschaftsjahr 2013 - Planspiel-Ausschreibung
WIssenschaftsjahr 2013 - Planspiel-AusschreibungWIssenschaftsjahr 2013 - Planspiel-Ausschreibung
WIssenschaftsjahr 2013 - Planspiel-Ausschreibung
 
Dr. Thomas Franke "Was braucht „Gute Nachbarschaft“?"
Dr. Thomas Franke "Was braucht „Gute Nachbarschaft“?"Dr. Thomas Franke "Was braucht „Gute Nachbarschaft“?"
Dr. Thomas Franke "Was braucht „Gute Nachbarschaft“?"
 
Schafft PR mehr Zugang zur Kultur?
Schafft PR mehr Zugang zur Kultur?Schafft PR mehr Zugang zur Kultur?
Schafft PR mehr Zugang zur Kultur?
 
Social Media-BBQ
Social Media-BBQSocial Media-BBQ
Social Media-BBQ
 
Elias Sievernich: Die neue Nähe
Elias Sievernich: Die neue NäheElias Sievernich: Die neue Nähe
Elias Sievernich: Die neue Nähe
 
Dr. Hannelore Vogt: Library Advocacy: Das neue Strategiekonzept der StadtBibl...
Dr. Hannelore Vogt: Library Advocacy: Das neue Strategiekonzept der StadtBibl...Dr. Hannelore Vogt: Library Advocacy: Das neue Strategiekonzept der StadtBibl...
Dr. Hannelore Vogt: Library Advocacy: Das neue Strategiekonzept der StadtBibl...
 
Openmuseum
OpenmuseumOpenmuseum
Openmuseum
 

Mehr von Ivana Scharf

A way to more diversity in cultural institutions: Outreach
A way to more diversity in cultural institutions: OutreachA way to more diversity in cultural institutions: Outreach
A way to more diversity in cultural institutions: OutreachIvana Scharf
 
Diversität im Museum
Diversität im MuseumDiversität im Museum
Diversität im MuseumIvana Scharf
 
Fünf Qualitätsbereiche künstlerischer Arbeit in Schule
Fünf Qualitätsbereiche künstlerischer Arbeit in SchuleFünf Qualitätsbereiche künstlerischer Arbeit in Schule
Fünf Qualitätsbereiche künstlerischer Arbeit in SchuleIvana Scharf
 
Digital Outreach für das Museum der Zukunft
Digital Outreach für das Museum der ZukunftDigital Outreach für das Museum der Zukunft
Digital Outreach für das Museum der ZukunftIvana Scharf
 
Outreach als Strategie für zukunftsfähige Kulturbetriebe
Outreach als Strategie für zukunftsfähige KulturbetriebeOutreach als Strategie für zukunftsfähige Kulturbetriebe
Outreach als Strategie für zukunftsfähige KulturbetriebeIvana Scharf
 
Outreach, Museen & Diversity
Outreach, Museen & DiversityOutreach, Museen & Diversity
Outreach, Museen & DiversityIvana Scharf
 
Outreachansätze im Museumsbereich
Outreachansätze im MuseumsbereichOutreachansätze im Museumsbereich
Outreachansätze im MuseumsbereichIvana Scharf
 
Museum & Outreach - Eine Frage der Haltung
Museum & Outreach - Eine Frage der HaltungMuseum & Outreach - Eine Frage der Haltung
Museum & Outreach - Eine Frage der HaltungIvana Scharf
 
Wie macht man ein Museum mobil? Crowdfunding für kulturelle Bildung
Wie macht man ein Museum mobil? Crowdfunding für kulturelle BildungWie macht man ein Museum mobil? Crowdfunding für kulturelle Bildung
Wie macht man ein Museum mobil? Crowdfunding für kulturelle BildungIvana Scharf
 
Museumsinfoblatt 02/03 2012
Museumsinfoblatt 02/03 2012Museumsinfoblatt 02/03 2012
Museumsinfoblatt 02/03 2012Ivana Scharf
 
Wie macht man ein Museum mobil? Crowdfunding für kulturelle Bildung
Wie macht man ein Museum mobil? Crowdfunding für kulturelle BildungWie macht man ein Museum mobil? Crowdfunding für kulturelle Bildung
Wie macht man ein Museum mobil? Crowdfunding für kulturelle BildungIvana Scharf
 

Mehr von Ivana Scharf (12)

A way to more diversity in cultural institutions: Outreach
A way to more diversity in cultural institutions: OutreachA way to more diversity in cultural institutions: Outreach
A way to more diversity in cultural institutions: Outreach
 
Diversität im Museum
Diversität im MuseumDiversität im Museum
Diversität im Museum
 
Fünf Qualitätsbereiche künstlerischer Arbeit in Schule
Fünf Qualitätsbereiche künstlerischer Arbeit in SchuleFünf Qualitätsbereiche künstlerischer Arbeit in Schule
Fünf Qualitätsbereiche künstlerischer Arbeit in Schule
 
Digital Outreach für das Museum der Zukunft
Digital Outreach für das Museum der ZukunftDigital Outreach für das Museum der Zukunft
Digital Outreach für das Museum der Zukunft
 
Outreach als Strategie für zukunftsfähige Kulturbetriebe
Outreach als Strategie für zukunftsfähige KulturbetriebeOutreach als Strategie für zukunftsfähige Kulturbetriebe
Outreach als Strategie für zukunftsfähige Kulturbetriebe
 
Outreach, Museen & Diversity
Outreach, Museen & DiversityOutreach, Museen & Diversity
Outreach, Museen & Diversity
 
Outreachansätze im Museumsbereich
Outreachansätze im MuseumsbereichOutreachansätze im Museumsbereich
Outreachansätze im Museumsbereich
 
Museum & Outreach - Eine Frage der Haltung
Museum & Outreach - Eine Frage der HaltungMuseum & Outreach - Eine Frage der Haltung
Museum & Outreach - Eine Frage der Haltung
 
Wie macht man ein Museum mobil? Crowdfunding für kulturelle Bildung
Wie macht man ein Museum mobil? Crowdfunding für kulturelle BildungWie macht man ein Museum mobil? Crowdfunding für kulturelle Bildung
Wie macht man ein Museum mobil? Crowdfunding für kulturelle Bildung
 
Museumsinfoblatt 02/03 2012
Museumsinfoblatt 02/03 2012Museumsinfoblatt 02/03 2012
Museumsinfoblatt 02/03 2012
 
Wie macht man ein Museum mobil? Crowdfunding für kulturelle Bildung
Wie macht man ein Museum mobil? Crowdfunding für kulturelle BildungWie macht man ein Museum mobil? Crowdfunding für kulturelle Bildung
Wie macht man ein Museum mobil? Crowdfunding für kulturelle Bildung
 
Museum outreach
Museum outreachMuseum outreach
Museum outreach
 

Wir machen Kultur mobil!

  • 2. Kulturelle Teilhabe in Deutschland 8% der Bevölkerung = regelmäßige Kulturnutzer Kulturelle Teilhabe ist milieuabhängig Kulturelle Teilhabe ist von Schulform abhängig atelier für gesellschaftsgestaltung
  • 3. Mobile Kulturprojekte atelier für gesellschaftsgestaltung atelier für gesellschaftsgestaltung
  • 4. Gesellschaftsgestalter ermöglichen kulturelle Teilhabe Gesellschaftsgestalter = Unternehmen, Stiftungen, Staat mobile Kinder Kulturlotsen vermitteln vor Ort Kulturprojekte interaktiv, kreativ, partizipativ Jugendliche Senioren Kulturimpuls   Kulturerlebnis   atelier für gesellschaftsgestaltung
  • 5. Social Impact Kultur zu möglichst Kultur wird zum Begeisterung vielen Menschen selbstverständlichen bringen für Kultur Bestandteil atelier für gesellschaftsgestaltung
  • 6. Erste Erfolge & Ausblick atelier für gesellschaftsgestaltung
  • 8. Impressum Präsentation beim Kick-off der Hamburger social impact enterprise am 15. Juni 2012. Ein Projekt von iq consult, ermöglicht durch SAP. Bildnachweis Folie 1: Foto von Sabeth Stickforth Folie 6: links, Foto von Moritz Nicolaus Schmid Folie 6: rechts, Foto von Ivana Scharf Folie 7: Foto von Ivana Scharf Kontakt atelier für gesellschaftsgestaltung ° Wir machen Kultur mobil! Rödingsmarkt 14, 20459 Hamburg Email post @ gesellschaftsgestalter.org www.gesellschaftsgestalter.org Facebook www.facebook.com/gesellschaftsgestalter Xing www.xing.com/profile/Ivana_Scharf atelier für gesellschaftsgestaltung