SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 3
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Pressemitteilung                                     wpi 444 / 0312

Rekordjahr für Mittelstandskonzern
Hidden Champion wächst in aller Stille /
Ingenieurmangel zwingt Unternehmen ins Ausland


Essen 2011 war für ifm electronic wieder ein Rekordjahr. Mit 570
Mio. Euro konnte der führende Hersteller von Sensor-und
Automatisierungstechnik den höchsten Umsatz in der
Unternehmensgeschichte verbuchen. Das entspricht einer
Steigerung von über 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die
Umsatzrendite beträgt knapp acht Prozent bei weltweit 4300
Beschäftigten.


Erstmals legte der familiengeführte Mittelstandskonzern im
Rahmen einer Bilanzpressekonferenz am Firmensitz in Essen die
aktuellen Unternehmenskennzahlen vor. Und die sind nach
Aussage des geschäftsführenden Gesellschafters Michael
Marhofer seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1969
nahezu konstant von zweistelligen Wachstumsraten geprägt.
Lediglich im weltweiten Krisenjahr 2009 brachen die Umsätze ein.
Durch antizyklische Investitionen in Vertrieb und Entwicklung
konnte dies aber bereits im darauffolgenden Jahr wieder wett
gemacht werden.


Ingenieure dringend gesucht
In 2018 will das Unternehmen laut Michael Marhofer die
magische Marke von einer Milliarde Euro Umsatz erreichen.
Voraussetzung dafür ist allerdings die erfolgreiche Rekrutierung
von weiteren Ingenieuren. „Denn für ein Technologieunternehmen
wie ifm electronic gilt: ohne Entwickler, keine Innovationen, und     Kontakt
                                                                      ifm electronic gmbh
ohne Innovationen keine Entwicklung“, so Marhofer. „Wir suchen
                                                                      Friedrichstr. 1
am Standort Deutschland aktuell über 100 Ingenieure für 250           45128 Essen
                                                                      www.ifm.com
Entwicklungsprojekte. Aber der Bewerber-Markt ist nahezu              Tel.: 0201 / 24 22-0
                                                                      Fax.: 0201 / 24 22-1200
leergefegt. Das bremst unser Wachstum ungemein.“
                                                                      E-Mail: info@ifm.com

                                                                      Simone Felderhoff
Der anhaltende Ingenieurmangel in Deutschland hat bereits dazu        Pressereferentin
                                                                      Tel. 0201 / 24 22-1411
geführt, dass das Unternehmen im letzten Jahr weitere
                                                                      simone.felderhoff@ifm.com
Entwicklungs- und Fertigungsstandorte in den USA, Singapur und
Polen aufgebaut hat. Insgesamt wurden 39,2 Mio. Euro in den
Um- und Ausbau von Standorten investiert. Von den neuen
Entwicklungsstandorten verspricht sich das jüngst als „Top
Arbeitgeber 2012“ ausgezeichnete Unternehmen einen Zugang
zum Ingenieursnachwuchs in diesen Ländern. „Mit USA, Singapur
und Polen haben wir uns für Standorte entschieden, die ein
großes Potenzial an gut ausgebildeten Ingenieuren verfügen.
Unser neuer polnischer Standort Opole ist zum Beispiel in direkter
Nähe zu einer der großen Technischen Universitäten des
Landes.“


Krisensicher aufgestellt
Für 2012 plant Marhofer eine weitere Umsatzsteigerung auf 620
Mio. Euro. Dafür werden bis 2013 noch einmal 100 Mio. Euro am
Standort Deutschland investiert. 30 Mio. Euro steckt das
Unternehmen allein in den neu gegründeten Geschäftsbereich ifm
automotive. Hier ist das Unternehmen bereits als Hersteller und
Lieferant von Keyless-Entry-Systemen und automatischen
Heckklappenöffnungen bei verschiedenen Automobilunternehmen
gelistet. Großes Marktpotenzial sieht Marhofer in der
Umfelderkennung durch 3D-Kameras: “Hier wird sich im
Automobilbereich in den nächsten Jahren sehr viel bewegen, und
wir sind als der führende Technologieentwickler ganz vorne mit
dabei.“


Weitere Investitionsschwerpunkte von ifm electronic liegen in der
Entwicklung von Produkten zur Maschinendiagnose, der
optimierten Energie- und Rohstoffverwendung, bei Systemen zur
Bilderkennung in Produktion und Logistik, sowie im Bereich der
alternativen Energien. Die Gefahr, dass einzelne Branchenkrisen
das Unternehmen vom eingeschlagenen Wachstumskurs
abbringen könnten, sieht Marhofer nicht. „Wir sind mit 100.000
weltweiten Kunden und unserem 7844 Produkte umfassenden
Portfolio so breit aufgestellt, dass Marktschwankungen in
einzelnen Bereichen uns nicht ernsthaft gefährlich werden
können. Der Markt für intelligente Sensor- und
Automatisierungstechnik wächst unaufhaltsam, und wir wachsen
mit.“
wpi_444_print.jpg
                                     Rekordjahr für
                                     Mittelstandskonzern




Texte und Bilder stehen auf unserer Website bereit:
www.ifm.com/de/presse

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

BranchenThemen 03-2014 - Dossiers zu 15 Branchen
BranchenThemen 03-2014 - Dossiers zu 15 Branchen BranchenThemen 03-2014 - Dossiers zu 15 Branchen
BranchenThemen 03-2014 - Dossiers zu 15 Branchen
infobroker .de - Datenbank Informationsdienst Michael Klems
 
BranchenThemen 04-2014 - Kompakt Dossiers zu 15 Branchen
BranchenThemen 04-2014 - Kompakt Dossiers zu 15 Branchen BranchenThemen 04-2014 - Kompakt Dossiers zu 15 Branchen
BranchenThemen 04-2014 - Kompakt Dossiers zu 15 Branchen
infobroker .de - Datenbank Informationsdienst Michael Klems
 

Was ist angesagt? (6)

BranchenThemen 03-2014 - Dossiers zu 15 Branchen
BranchenThemen 03-2014 - Dossiers zu 15 Branchen BranchenThemen 03-2014 - Dossiers zu 15 Branchen
BranchenThemen 03-2014 - Dossiers zu 15 Branchen
 
Die vierte industrielle Revolution und deren Potenzial für die deutsche Wirts...
Die vierte industrielle Revolution und deren Potenzial für die deutsche Wirts...Die vierte industrielle Revolution und deren Potenzial für die deutsche Wirts...
Die vierte industrielle Revolution und deren Potenzial für die deutsche Wirts...
 
100615_HZWO_Mirko_Weigt.pdf
100615_HZWO_Mirko_Weigt.pdf100615_HZWO_Mirko_Weigt.pdf
100615_HZWO_Mirko_Weigt.pdf
 
BranchenThemen 01-2014
BranchenThemen 01-2014BranchenThemen 01-2014
BranchenThemen 01-2014
 
2010 ce bit_mmb_goertz
2010 ce bit_mmb_goertz2010 ce bit_mmb_goertz
2010 ce bit_mmb_goertz
 
BranchenThemen 04-2014 - Kompakt Dossiers zu 15 Branchen
BranchenThemen 04-2014 - Kompakt Dossiers zu 15 Branchen BranchenThemen 04-2014 - Kompakt Dossiers zu 15 Branchen
BranchenThemen 04-2014 - Kompakt Dossiers zu 15 Branchen
 

Andere mochten auch

Traba jo de informatica de valor de 20 puntos
Traba jo de informatica de valor de 20 puntosTraba jo de informatica de valor de 20 puntos
Traba jo de informatica de valor de 20 puntos
Ailton Hoyos
 
Social Media, SEO und Google Ads - mit einer ganzheitlichen Web-Strategie zum...
Social Media, SEO und Google Ads - mit einer ganzheitlichen Web-Strategie zum...Social Media, SEO und Google Ads - mit einer ganzheitlichen Web-Strategie zum...
Social Media, SEO und Google Ads - mit einer ganzheitlichen Web-Strategie zum...
Hagen Kohn
 
LAS REDES SOCIALES
LAS REDES SOCIALESLAS REDES SOCIALES
LAS REDES SOCIALES
amocolima
 
Fallstudie hilti-(bruch-u-poralla)
Fallstudie hilti-(bruch-u-poralla)Fallstudie hilti-(bruch-u-poralla)
Fallstudie hilti-(bruch-u-poralla)
guestcc73045
 
josemontalvotarea1.doc
josemontalvotarea1.docjosemontalvotarea1.doc
josemontalvotarea1.doc
adanmontalvo
 
El modelo 1 a 1
El modelo 1 a 1El modelo 1 a 1
El modelo 1 a 1
gracielako
 

Andere mochten auch (20)

Automatisierungstechnik für die Werkzeugmaschinenindustrie Katalog 2014/2015
Automatisierungstechnik für die Werkzeugmaschinenindustrie Katalog 2014/2015Automatisierungstechnik für die Werkzeugmaschinenindustrie Katalog 2014/2015
Automatisierungstechnik für die Werkzeugmaschinenindustrie Katalog 2014/2015
 
Minipraease barcamp.co Startup Weekend
Minipraease barcamp.co Startup WeekendMinipraease barcamp.co Startup Weekend
Minipraease barcamp.co Startup Weekend
 
Traba jo de informatica de valor de 20 puntos
Traba jo de informatica de valor de 20 puntosTraba jo de informatica de valor de 20 puntos
Traba jo de informatica de valor de 20 puntos
 
Historia del sena kevin cobo
Historia del sena  kevin coboHistoria del sena  kevin cobo
Historia del sena kevin cobo
 
Arbeitstag
ArbeitstagArbeitstag
Arbeitstag
 
Metodos de integracion
Metodos de integracionMetodos de integracion
Metodos de integracion
 
Knowtech vortrag
Knowtech vortragKnowtech vortrag
Knowtech vortrag
 
Biocombustibles
BiocombustiblesBiocombustibles
Biocombustibles
 
Social Media, SEO und Google Ads - mit einer ganzheitlichen Web-Strategie zum...
Social Media, SEO und Google Ads - mit einer ganzheitlichen Web-Strategie zum...Social Media, SEO und Google Ads - mit einer ganzheitlichen Web-Strategie zum...
Social Media, SEO und Google Ads - mit einer ganzheitlichen Web-Strategie zum...
 
20090923 Koeln Erfolgsmessung Präsentation
20090923 Koeln Erfolgsmessung Präsentation20090923 Koeln Erfolgsmessung Präsentation
20090923 Koeln Erfolgsmessung Präsentation
 
Sumas 2
Sumas 2Sumas 2
Sumas 2
 
Energía y trabajo
Energía y trabajoEnergía y trabajo
Energía y trabajo
 
LAS REDES SOCIALES
LAS REDES SOCIALESLAS REDES SOCIALES
LAS REDES SOCIALES
 
Introduc
IntroducIntroduc
Introduc
 
Fallstudie hilti-(bruch-u-poralla)
Fallstudie hilti-(bruch-u-poralla)Fallstudie hilti-(bruch-u-poralla)
Fallstudie hilti-(bruch-u-poralla)
 
Pbhtml
PbhtmlPbhtml
Pbhtml
 
alexandravalenciatarea1.doc
alexandravalenciatarea1.docalexandravalenciatarea1.doc
alexandravalenciatarea1.doc
 
josemontalvotarea1.doc
josemontalvotarea1.docjosemontalvotarea1.doc
josemontalvotarea1.doc
 
Exoneraciones
ExoneracionesExoneraciones
Exoneraciones
 
El modelo 1 a 1
El modelo 1 a 1El modelo 1 a 1
El modelo 1 a 1
 

Ähnlich wie Rekordjahr fuer Mittelstandskonzern

IFFOCUS »Digitaler Zwilling: Engineering der Zukunft«
IFFOCUS »Digitaler Zwilling: Engineering der Zukunft«IFFOCUS »Digitaler Zwilling: Engineering der Zukunft«
IFFOCUS »Digitaler Zwilling: Engineering der Zukunft«
Fraunhofer IFF
 
2016-05-25_Wednesday
2016-05-25_Wednesday2016-05-25_Wednesday
2016-05-25_Wednesday
Suresh Ram
 

Ähnlich wie Rekordjahr fuer Mittelstandskonzern (20)

Business bavaria 12-2013_de
Business bavaria 12-2013_deBusiness bavaria 12-2013_de
Business bavaria 12-2013_de
 
21-10 hm pv.pdf
21-10 hm pv.pdf21-10 hm pv.pdf
21-10 hm pv.pdf
 
ifm electronic übernimmt pmdtechnologies
ifm electronic übernimmt pmdtechnologiesifm electronic übernimmt pmdtechnologies
ifm electronic übernimmt pmdtechnologies
 
Büroimmobilienmarkt: Angst vor Leerstand
Büroimmobilienmarkt: Angst vor LeerstandBüroimmobilienmarkt: Angst vor Leerstand
Büroimmobilienmarkt: Angst vor Leerstand
 
[DE] Interview "Enterprise Information Management Jahresrückblick 2013 - Ausb...
[DE] Interview "Enterprise Information Management Jahresrückblick 2013 - Ausb...[DE] Interview "Enterprise Information Management Jahresrückblick 2013 - Ausb...
[DE] Interview "Enterprise Information Management Jahresrückblick 2013 - Ausb...
 
26-10 Technologieregion Bayerischer Wald.pdf
26-10 Technologieregion Bayerischer Wald.pdf26-10 Technologieregion Bayerischer Wald.pdf
26-10 Technologieregion Bayerischer Wald.pdf
 
Licht ins Dunkle – Warum PLM für Industrie 4.0 so wichtig ist
Licht ins Dunkle – Warum PLM für Industrie 4.0 so wichtig istLicht ins Dunkle – Warum PLM für Industrie 4.0 so wichtig ist
Licht ins Dunkle – Warum PLM für Industrie 4.0 so wichtig ist
 
Immobilienmarkt Deutschland: Investments in klassische Büroimmobilien
Immobilienmarkt Deutschland: Investments in klassische BüroimmobilienImmobilienmarkt Deutschland: Investments in klassische Büroimmobilien
Immobilienmarkt Deutschland: Investments in klassische Büroimmobilien
 
Productronica tageszeitung tag2
Productronica tageszeitung tag2Productronica tageszeitung tag2
Productronica tageszeitung tag2
 
Firmendarstellungen 2012.pdf
Firmendarstellungen 2012.pdfFirmendarstellungen 2012.pdf
Firmendarstellungen 2012.pdf
 
Ausblick Investmentmarkt Büroimmobilien 2020 - Preos Real Estate AG
Ausblick Investmentmarkt Büroimmobilien 2020 - Preos Real Estate AGAusblick Investmentmarkt Büroimmobilien 2020 - Preos Real Estate AG
Ausblick Investmentmarkt Büroimmobilien 2020 - Preos Real Estate AG
 
IFFOCUS »Digitaler Zwilling: Engineering der Zukunft«
IFFOCUS »Digitaler Zwilling: Engineering der Zukunft«IFFOCUS »Digitaler Zwilling: Engineering der Zukunft«
IFFOCUS »Digitaler Zwilling: Engineering der Zukunft«
 
2016-05-25_Wednesday
2016-05-25_Wednesday2016-05-25_Wednesday
2016-05-25_Wednesday
 
ifm ist einer der 50 Top-Patentanmelder Deutschlands.
ifm ist einer der 50 Top-Patentanmelder Deutschlands.ifm ist einer der 50 Top-Patentanmelder Deutschlands.
ifm ist einer der 50 Top-Patentanmelder Deutschlands.
 
Deutschlands digitale Zukunft ist in Asien! Im eigenen land wird Industrie 4....
Deutschlands digitale Zukunft ist in Asien! Im eigenen land wird Industrie 4....Deutschlands digitale Zukunft ist in Asien! Im eigenen land wird Industrie 4....
Deutschlands digitale Zukunft ist in Asien! Im eigenen land wird Industrie 4....
 
19-09 BGP-OSB.pdf
19-09 BGP-OSB.pdf19-09 BGP-OSB.pdf
19-09 BGP-OSB.pdf
 
PREOS Real Estate AG - Investitionen in die Zukunft
PREOS Real Estate AG - Investitionen in die ZukunftPREOS Real Estate AG - Investitionen in die Zukunft
PREOS Real Estate AG - Investitionen in die Zukunft
 
BranchenThemen 02-2014
BranchenThemen 02-2014BranchenThemen 02-2014
BranchenThemen 02-2014
 
Industrie 4.0 - Grundlagen, Experteninterviews und Pioniere
Industrie 4.0 - Grundlagen, Experteninterviews und PioniereIndustrie 4.0 - Grundlagen, Experteninterviews und Pioniere
Industrie 4.0 - Grundlagen, Experteninterviews und Pioniere
 
PPI Marktstudie IT-Plattform Trends der Versicherungsbranche SHUK
PPI Marktstudie IT-Plattform Trends der Versicherungsbranche SHUKPPI Marktstudie IT-Plattform Trends der Versicherungsbranche SHUK
PPI Marktstudie IT-Plattform Trends der Versicherungsbranche SHUK
 

Mehr von ifm electronic gmbh

Mehr von ifm electronic gmbh (20)

Valve Feedback
Valve FeedbackValve Feedback
Valve Feedback
 
Rückmeldesysteme für Hubventile und Schwenkantriebe
Rückmeldesysteme für Hubventile und SchwenkantriebeRückmeldesysteme für Hubventile und Schwenkantriebe
Rückmeldesysteme für Hubventile und Schwenkantriebe
 
IO-Link – we connect you! Catalogo 2017/2018 (IT)
IO-Link – we connect you! Catalogo 2017/2018 (IT)IO-Link – we connect you! Catalogo 2017/2018 (IT)
IO-Link – we connect you! Catalogo 2017/2018 (IT)
 
IO-Link - we connect you! Katalog 2017/2018
IO-Link - we connect you! Katalog 2017/2018IO-Link - we connect you! Katalog 2017/2018
IO-Link - we connect you! Katalog 2017/2018
 
IO-Link - we connect you! Catalogue 2017/2018 (EN)
IO-Link - we connect you! Catalogue 2017/2018 (EN)IO-Link - we connect you! Catalogue 2017/2018 (EN)
IO-Link - we connect you! Catalogue 2017/2018 (EN)
 
ifmnovation newsbook 2017 (EN)
ifmnovation newsbook 2017 (EN)ifmnovation newsbook 2017 (EN)
ifmnovation newsbook 2017 (EN)
 
ifmnovation newsbook 2017 (DE)
ifmnovation newsbook 2017 (DE)ifmnovation newsbook 2017 (DE)
ifmnovation newsbook 2017 (DE)
 
From vibration monitoring to Industry 4.0
From vibration monitoring to Industry 4.0From vibration monitoring to Industry 4.0
From vibration monitoring to Industry 4.0
 
Von der Schwingungsüberwachung zu Industrie 4.0
Von der Schwingungsüberwachung zu Industrie 4.0 Von der Schwingungsüberwachung zu Industrie 4.0
Von der Schwingungsüberwachung zu Industrie 4.0
 
Newsbook 2016 / 2017 Automation Technology (Chinese)
Newsbook 2016 / 2017 Automation Technology (Chinese)Newsbook 2016 / 2017 Automation Technology (Chinese)
Newsbook 2016 / 2017 Automation Technology (Chinese)
 
Sensores y soluciones completas de ifm.
Sensores y soluciones completas de ifm.Sensores y soluciones completas de ifm.
Sensores y soluciones completas de ifm.
 
ifm超音波感應器
ifm超音波感應器ifm超音波感應器
ifm超音波感應器
 
Один диапазон срабатывания для всех металлов. Индуктивные датчики
Один диапазон срабатывания для всех металлов. Индуктивные датчикиОдин диапазон срабатывания для всех металлов. Индуктивные датчики
Один диапазон срабатывания для всех металлов. Индуктивные датчики
 
Prozesse in der Windindustrie
Prozesse in der WindindustrieProzesse in der Windindustrie
Prozesse in der Windindustrie
 
Prozesse in der Werkzeugmaschinenindustrie
Prozesse in der WerkzeugmaschinenindustrieProzesse in der Werkzeugmaschinenindustrie
Prozesse in der Werkzeugmaschinenindustrie
 
Prozesse in der Stahlindustrie
Prozesse in der StahlindustrieProzesse in der Stahlindustrie
Prozesse in der Stahlindustrie
 
Prozesse in der Lebensmittelindustrie
Prozesse in der LebensmittelindustrieProzesse in der Lebensmittelindustrie
Prozesse in der Lebensmittelindustrie
 
Prozesse in der Automobilindustrie
Prozesse in der AutomobilindustrieProzesse in der Automobilindustrie
Prozesse in der Automobilindustrie
 
Process dans la sidérurgie
Process dans la sidérurgieProcess dans la sidérurgie
Process dans la sidérurgie
 
Il primo passo verso la rivoluzione industriale: soluzioni IO-Link di ifm
Il primo passo verso la rivoluzione industriale: soluzioni IO-Link di ifmIl primo passo verso la rivoluzione industriale: soluzioni IO-Link di ifm
Il primo passo verso la rivoluzione industriale: soluzioni IO-Link di ifm
 

Rekordjahr fuer Mittelstandskonzern

  • 1. Pressemitteilung wpi 444 / 0312 Rekordjahr für Mittelstandskonzern Hidden Champion wächst in aller Stille / Ingenieurmangel zwingt Unternehmen ins Ausland Essen 2011 war für ifm electronic wieder ein Rekordjahr. Mit 570 Mio. Euro konnte der führende Hersteller von Sensor-und Automatisierungstechnik den höchsten Umsatz in der Unternehmensgeschichte verbuchen. Das entspricht einer Steigerung von über 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Umsatzrendite beträgt knapp acht Prozent bei weltweit 4300 Beschäftigten. Erstmals legte der familiengeführte Mittelstandskonzern im Rahmen einer Bilanzpressekonferenz am Firmensitz in Essen die aktuellen Unternehmenskennzahlen vor. Und die sind nach Aussage des geschäftsführenden Gesellschafters Michael Marhofer seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1969 nahezu konstant von zweistelligen Wachstumsraten geprägt. Lediglich im weltweiten Krisenjahr 2009 brachen die Umsätze ein. Durch antizyklische Investitionen in Vertrieb und Entwicklung konnte dies aber bereits im darauffolgenden Jahr wieder wett gemacht werden. Ingenieure dringend gesucht In 2018 will das Unternehmen laut Michael Marhofer die magische Marke von einer Milliarde Euro Umsatz erreichen. Voraussetzung dafür ist allerdings die erfolgreiche Rekrutierung von weiteren Ingenieuren. „Denn für ein Technologieunternehmen wie ifm electronic gilt: ohne Entwickler, keine Innovationen, und Kontakt ifm electronic gmbh ohne Innovationen keine Entwicklung“, so Marhofer. „Wir suchen Friedrichstr. 1 am Standort Deutschland aktuell über 100 Ingenieure für 250 45128 Essen www.ifm.com Entwicklungsprojekte. Aber der Bewerber-Markt ist nahezu Tel.: 0201 / 24 22-0 Fax.: 0201 / 24 22-1200 leergefegt. Das bremst unser Wachstum ungemein.“ E-Mail: info@ifm.com Simone Felderhoff Der anhaltende Ingenieurmangel in Deutschland hat bereits dazu Pressereferentin Tel. 0201 / 24 22-1411 geführt, dass das Unternehmen im letzten Jahr weitere simone.felderhoff@ifm.com Entwicklungs- und Fertigungsstandorte in den USA, Singapur und
  • 2. Polen aufgebaut hat. Insgesamt wurden 39,2 Mio. Euro in den Um- und Ausbau von Standorten investiert. Von den neuen Entwicklungsstandorten verspricht sich das jüngst als „Top Arbeitgeber 2012“ ausgezeichnete Unternehmen einen Zugang zum Ingenieursnachwuchs in diesen Ländern. „Mit USA, Singapur und Polen haben wir uns für Standorte entschieden, die ein großes Potenzial an gut ausgebildeten Ingenieuren verfügen. Unser neuer polnischer Standort Opole ist zum Beispiel in direkter Nähe zu einer der großen Technischen Universitäten des Landes.“ Krisensicher aufgestellt Für 2012 plant Marhofer eine weitere Umsatzsteigerung auf 620 Mio. Euro. Dafür werden bis 2013 noch einmal 100 Mio. Euro am Standort Deutschland investiert. 30 Mio. Euro steckt das Unternehmen allein in den neu gegründeten Geschäftsbereich ifm automotive. Hier ist das Unternehmen bereits als Hersteller und Lieferant von Keyless-Entry-Systemen und automatischen Heckklappenöffnungen bei verschiedenen Automobilunternehmen gelistet. Großes Marktpotenzial sieht Marhofer in der Umfelderkennung durch 3D-Kameras: “Hier wird sich im Automobilbereich in den nächsten Jahren sehr viel bewegen, und wir sind als der führende Technologieentwickler ganz vorne mit dabei.“ Weitere Investitionsschwerpunkte von ifm electronic liegen in der Entwicklung von Produkten zur Maschinendiagnose, der optimierten Energie- und Rohstoffverwendung, bei Systemen zur Bilderkennung in Produktion und Logistik, sowie im Bereich der alternativen Energien. Die Gefahr, dass einzelne Branchenkrisen das Unternehmen vom eingeschlagenen Wachstumskurs abbringen könnten, sieht Marhofer nicht. „Wir sind mit 100.000 weltweiten Kunden und unserem 7844 Produkte umfassenden Portfolio so breit aufgestellt, dass Marktschwankungen in einzelnen Bereichen uns nicht ernsthaft gefährlich werden können. Der Markt für intelligente Sensor- und Automatisierungstechnik wächst unaufhaltsam, und wir wachsen mit.“
  • 3. wpi_444_print.jpg Rekordjahr für Mittelstandskonzern Texte und Bilder stehen auf unserer Website bereit: www.ifm.com/de/presse