Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
denkwerk
Wie Sprachsteuerung
den E-Commerce
verändert
Begriffsdefinition
= Voice Commerce
+Sprach-
erkennung
Künstliche
Intelligenz
Video Google Home.
Amazon Echos wurden seit Beginn 2017 weltweit verkauft
11 Mio.
Walkers and Sands, Future of Retail 2017
amerikanische Online-Shopper haben per Spracheingabe eingekauft
19%
Walkers and Sands, Future of Retail 2017
US-amerikanischer Konsumenten besitzen ein „In-home Device“
25%
Walkers and Sands, Future of Retail 2017
der Deutschen würden per Spracheingabe Waren bestellen
14%
Statista: Digitale Sprachassistenten - Umfrage zum Verwendungsz...
würden per Stimme Informationen von Suchmaschinen abrufen
37%
Statista: Digitale Sprachassistenten - Umfrage zum Verwendun...
Was verändert sich
dadurch?
Neue Chancen und Herausforderungen
Suche per
Sprache
Customer
Lifecycle
Design
Gestalten für den gesamten Customer Lifecycle
Personalisierte
Produktsuche
Integrierte
Merklisten
Angebundene
Lieferservic...
Suchen – und vor allem Finden – neu denken
Gatekeeping
durch Unternehmen
Limitierung von
Suchergebnissen
Neue Anforderunge...
Wie kann das
konkret aussehen?
Offene Plattformen / Entwicklung von Funktionen durch Partner
Alfie by Kenmore / Sprachgesteuerter Bestell-Button
Bildqualität
Alberto / Beratung im Flagshipstore mit Amazon Echo
Ford SYNC 3 / Starbucks-Bestellung von unterwegs
Intelligente Lautsprecher / z.B. Sony LF-S50G
Bragi Dash / Intelligente Bluetooth-Kopfhörer mit Alexa
Fazit
+ Voice Interfaces etablieren sich zum
ernstzunehmenden Kanal
+ Chancen für ganzheitliche Customer
Experience nutzen...
Danke.
Wie Sprachsteuerung den E-Commerce verändert (denkwerk GmbH @ dmexco 2017)
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Wie Sprachsteuerung den E-Commerce verändert (denkwerk GmbH @ dmexco 2017)

259 Aufrufe

Veröffentlicht am

Es bleibt weiter spannend: Viele Technologien und Konzepte entwachsen endlich den Kinderschuhen und entfalten vor allem im Zusammenspiel ihr Potential.

Zum einen eröffnen das Internet of Things (IoT) ebenso wie Augmented Reality (AR) und Virtual Reality (VR) Unternehmen die Chance, Nutzern immersive Erlebnisse zu ermöglichen, die ihre Markenerfahrung nachhaltig prägen und im besten Falle zum Botschafter der Marke machen.

Zum anderen erlaubt die bessere Nutzbarkeit von Daten – bspw. mit Hilfe von Artificial Intelligence oder Machine Learning –, Kunden über alle Kanäle noch individueller und bedürfnisorientierter anzusprechen und damit die persönliche Relevanz und den Mehrwert von Marketingmaßnahmen nachhaltig zu erhöhen.

Im Rahmen der Präsentation, die im Rahmen der BVDW Guided Tours auf der dmexco 2017 stattfand, hatten Besucher die Möglichkeit, mit Charlotte Block (Senior Consultant UX Design
bei denkwerk GmbH) in die oben genannten Themen – Internet of Things, Virtual und Augmented Reality, Immersive Marketing ebenso wie Voice Commerce und Nutzung von Machine Learning und Artificial Intelligence – tiefer einzusteigen und zu eruieren, wo die größten Potentiale für die eigene Marke liegen. Darüber hinaus zeigten Fallstudien, u.a. zu den Themengebieten biometrisches Marketing, Social IoT und AR, wie denkwerk in der Praxis an solchen Projekten arbeitet.

Die Präsentation wurde auf der dmexco im September 2017 in Köln gehalten und mit den Teilnehmer*innen diskutiert.

Aktuelle Digital-Themen rund um denkwerk und relevante Trends sind ebenfalls abrufbar im denkwerk Blog: www.denkwerk.com/blog.
Informationen zu denkwerk sind erhältlich unter www.denkwerk.com

Veröffentlicht in: Präsentationen & Vorträge
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Wie Sprachsteuerung den E-Commerce verändert (denkwerk GmbH @ dmexco 2017)

  1. 1. denkwerk Wie Sprachsteuerung den E-Commerce verändert
  2. 2. Begriffsdefinition = Voice Commerce +Sprach- erkennung Künstliche Intelligenz
  3. 3. Video Google Home.
  4. 4. Amazon Echos wurden seit Beginn 2017 weltweit verkauft 11 Mio. Walkers and Sands, Future of Retail 2017
  5. 5. amerikanische Online-Shopper haben per Spracheingabe eingekauft 19% Walkers and Sands, Future of Retail 2017
  6. 6. US-amerikanischer Konsumenten besitzen ein „In-home Device“ 25% Walkers and Sands, Future of Retail 2017
  7. 7. der Deutschen würden per Spracheingabe Waren bestellen 14% Statista: Digitale Sprachassistenten - Umfrage zum Verwendungszweck in Deutschland 2016
  8. 8. würden per Stimme Informationen von Suchmaschinen abrufen 37% Statista: Digitale Sprachassistenten - Umfrage zum Verwendungszweck in Deutschland 2016
  9. 9. Was verändert sich dadurch?
  10. 10. Neue Chancen und Herausforderungen Suche per Sprache Customer Lifecycle Design
  11. 11. Gestalten für den gesamten Customer Lifecycle Personalisierte Produktsuche Integrierte Merklisten Angebundene Lieferservices Globales Wissen über den Nutzer Automatisierte Bezahlprozesse Upselling durch Systemvorschläge Nutzer- vertrauen Abfrage des Lieferstatus Customer Lifecycle Design
  12. 12. Suchen – und vor allem Finden – neu denken Gatekeeping durch Unternehmen Limitierung von Suchergebnissen Neue Anforderungen an SEO/SEA Neue Wege für Online Werbung Suche per Sprache
  13. 13. Wie kann das konkret aussehen?
  14. 14. Offene Plattformen / Entwicklung von Funktionen durch Partner
  15. 15. Alfie by Kenmore / Sprachgesteuerter Bestell-Button Bildqualität
  16. 16. Alberto / Beratung im Flagshipstore mit Amazon Echo
  17. 17. Ford SYNC 3 / Starbucks-Bestellung von unterwegs
  18. 18. Intelligente Lautsprecher / z.B. Sony LF-S50G
  19. 19. Bragi Dash / Intelligente Bluetooth-Kopfhörer mit Alexa
  20. 20. Fazit + Voice Interfaces etablieren sich zum ernstzunehmenden Kanal + Chancen für ganzheitliche Customer Experience nutzen + Keine Angst haben, „klein“ anzufangen
  21. 21. Danke.

×