22. September 2016© Handwerkskammer Koblenz, Friedrich-Ebert-Ring 33, 56068 Koblenz
Jürgen Schäfer, Diplom-Volkswirt
Betri...
© Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 222. September 2016© Handwerkskammer Koblenz, Friedrich...
© Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 322. September 2016© Handwerkskammer Koblenz, Friedrich...
© Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 422. September 2016© Handwerkskammer Koblenz, Friedrich...
© Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 522. September 2016© Handwerkskammer Koblenz, Friedrich...
© Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 622. September 2016© Handwerkskammer Koblenz, Friedrich...
© Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 722. September 2016© Handwerkskammer Koblenz, Friedrich...
© Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 822. September 2016© Handwerkskammer Koblenz, Friedrich...
© Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 922. September 2016© Handwerkskammer Koblenz, Friedrich...
© Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 1022. September 2016© Handwerkskammer Koblenz, Friedric...
© Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 1122. September 2016© Handwerkskammer Koblenz, Friedric...
© Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 1222. September 2016© Handwerkskammer Koblenz, Friedric...
© Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 1322. September 2016© Handwerkskammer Koblenz, Friedric...
© Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 1422. September 2016© Handwerkskammer Koblenz, Friedric...
© Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 1522. September 2016© Handwerkskammer Koblenz, Friedric...
© Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 1622. September 2016© Handwerkskammer Koblenz, Friedric...
© Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 1722. September 2016© Handwerkskammer Koblenz, Friedric...
© Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 1822. September 2016© Handwerkskammer Koblenz, Friedric...
© Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 1922. September 2016© Handwerkskammer Koblenz, Friedric...
© Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 2022. September 2016© Handwerkskammer Koblenz, Friedric...
© Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 2122. September 2016© Handwerkskammer Koblenz, Friedric...
© Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 2222. September 2016© Handwerkskammer Koblenz, Friedric...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Wie übergabefähig ist mein Betrieb? Betriebsübergabe frühzeitig angehen!

70 Aufrufe

Veröffentlicht am

Wie übergabefähig ist mein Betrieb?
Die Übergabefähigkeit bzw. Attraktivität Ihres Betriebes für einen potenziellen Übernehmer hängt von vielen internen wie externen Faktoren ab. Aus diesem Grund gilt es, das Unternehmen vorab genau „unter die Lupe zu nehmen“, bevor es einem potenziellen Nachfolger angeboten wird.

Veröffentlicht in: Kleinunternehmen & Unternehmertum
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
70
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Wie übergabefähig ist mein Betrieb? Betriebsübergabe frühzeitig angehen!

  1. 1. 22. September 2016© Handwerkskammer Koblenz, Friedrich-Ebert-Ring 33, 56068 Koblenz Jürgen Schäfer, Diplom-Volkswirt Betriebsberater der HwK Koblenz Wie übergabefähig ist mein Betrieb? Betriebsübergabe frühzeitig angehen !
  2. 2. © Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 222. September 2016© Handwerkskammer Koblenz, Friedrich-Ebert-Ring 33, 56068 Koblenz Ganzheitliche Beratung Betriebswirtschaft QM Technologie Umweltschutz Arbeitssicherheit Denkmalpflege Recht Außenwirtschaft Gestaltung Ausbildung Neue Medien
  3. 3. © Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 322. September 2016© Handwerkskammer Koblenz, Friedrich-Ebert-Ring 33, 56068 Koblenz Wann soll übergeben werden?
  4. 4. © Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 422. September 2016© Handwerkskammer Koblenz, Friedrich-Ebert-Ring 33, 56068 Koblenz Wann soll übergeben werden?
  5. 5. © Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 522. September 2016© Handwerkskammer Koblenz, Friedrich-Ebert-Ring 33, 56068 Koblenz Wann soll übergeben werden?  Zeitplan aufstellen  Überprüfung Altersversorgung  Notfallplan aufstellen
  6. 6. © Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 622. September 2016© Handwerkskammer Koblenz, Friedrich-Ebert-Ring 33, 56068 Koblenz Nachfolgersuche
  7. 7. © Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 722. September 2016© Handwerkskammer Koblenz, Friedrich-Ebert-Ring 33, 56068 Koblenz Nachfolgersuche Wie finde ich einen Nachfolger/Unternehmen?  Familie  Mitarbeiter  Betriebsbörse der HwK  www.nexxt-change.org  gezielte Ansprache von Multiplikatoren
  8. 8. © Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 822. September 2016© Handwerkskammer Koblenz, Friedrich-Ebert-Ring 33, 56068 Koblenz Wertermittlung im Handwerk
  9. 9. © Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 922. September 2016© Handwerkskammer Koblenz, Friedrich-Ebert-Ring 33, 56068 Koblenz Kaufpreis nach Ertragswertmethode  Ertragswert nach AWH-Standard  Grundlagen des Unternehmens  Vergleich mit Substanzwert  www.wertermittlung-handwerk.de
  10. 10. © Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 1022. September 2016© Handwerkskammer Koblenz, Friedrich-Ebert-Ring 33, 56068 Koblenz Berücksichtigt die besonderen Spezifika von Handwerksunternehmen.  starke Beeinflussung der Ertragslage durch die Inhaberpersönlichkeit  Gute Verhandlungsgrundlage für Übergabegespräche  von Finanzbehörden anerkannt AWH-Ertragswertermittlung Betriebsübergabe/Unternehmensführung
  11. 11. © Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 1122. September 2016© Handwerkskammer Koblenz, Friedrich-Ebert-Ring 33, 56068 Koblenz Wie übergabefähig ist der Betrieb?
  12. 12. © Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 1222. September 2016© Handwerkskammer Koblenz, Friedrich-Ebert-Ring 33, 56068 Koblenz Kriterien der Übergabefähigkeit  Umsatz- und Ertragssituation  Produkte und Dienstleistungen  Betriebsstätte, technische Ausstattung  Markt und Kunden  Mitarbeiter  Betriebsorganisation
  13. 13. © Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 1322. September 2016© Handwerkskammer Koblenz, Friedrich-Ebert-Ring 33, 56068 Koblenz Umsatz- und Ertragssituation  Welche Produkte / Dienstleistungen bringen den Hauptumsatz?  Ist zukünftig eine stabile Umsatzentwicklung für die Produkte / Dienstleistungen zu erwarten?  Ergeben sich aus der Analyse der Vorjahre einzelne Trends?
  14. 14. © Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 1422. September 2016© Handwerkskammer Koblenz, Friedrich-Ebert-Ring 33, 56068 Koblenz Produkte und Dienstleistungen  Besteht Spielraum für künftige technologische und trendmäßige Entwicklungen?  Welche neuen Zielgruppen können angesprochen werden?  Wie entwickelt sich der Markt für diese Produkte/Dienstleistungen?
  15. 15. © Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 1522. September 2016© Handwerkskammer Koblenz, Friedrich-Ebert-Ring 33, 56068 Koblenz Betriebsstätte, technische Ausstattung  Wie leistungsfähig sind die Maschinen?  Ergeben sich durch die Betriebsübergabe neue gewerberechtliche und ökologische Auflagen?  Stehen kostenintensive Reparaturen, Ersatz- investitionen oder Modernisierungsmaßnahmen an?
  16. 16. © Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 1622. September 2016© Handwerkskammer Koblenz, Friedrich-Ebert-Ring 33, 56068 Koblenz Markt und Kunden  Welche Kundengruppen wurden bisher primär angesprochen?  Wie stark ist der Wettbewerb? Gegenwärtig und in Zukunft?  Wie gut ist die Kundenkartei gepflegt?
  17. 17. © Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 1722. September 2016© Handwerkskammer Koblenz, Friedrich-Ebert-Ring 33, 56068 Koblenz Mitarbeiter  Ist die Mitarbeiterstruktur angemessen?  Sind die Mitarbeiter marktgerecht qualifiziert?  Wie hoch ist die Mitarbeiterfluktuation?
  18. 18. © Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 1822. September 2016© Handwerkskammer Koblenz, Friedrich-Ebert-Ring 33, 56068 Koblenz Betriebsorganisation  Erfolgt die Auftragsabwicklung reibungslos?  Wird die betriebliche Leistungserstellung und Abrechnung hinreichend EDV-technisch unterstützt?  Existiert ein betriebliches Controllingsystem?  Regelmäßiger Informationsaustausch mit Steuerberater, Kreditinstituten etc.?
  19. 19. © Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 1922. September 2016© Handwerkskammer Koblenz, Friedrich-Ebert-Ring 33, 56068 Koblenz Wie übergabefähig ist der Betrieb?  Umsatz- und Ertragssituation  Produkte und Dienstleistungen  Betriebsstätte, technische Ausstattung  Markt und Kunden  Mitarbeiter  Betriebsorganisation Übergabefähig? Zeitnah zu erreichen?
  20. 20. © Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 2022. September 2016© Handwerkskammer Koblenz, Friedrich-Ebert-Ring 33, 56068 Koblenz Wir unterstützen Gründer konkret mit  Begleitung der Betriebsübergabe (Suche durch Betriebsbörse, Wertermittlung etc.)  Gemeinsamer Erarbeitung eines Businessplans, insbesondere Planrechnungen  Stellungnahmen zu Förderprogrammen  Begleitung von Bankgesprächen
  21. 21. © Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 2122. September 2016© Handwerkskammer Koblenz, Friedrich-Ebert-Ring 33, 56068 Koblenz Konkretes Fallbeispiel  Übernahme SHK-Betrieb (ehemaliger Arbeitgeber)  Fremdfinanzierung notwendig  Wertermittlung  Investitions- und Finanzierungsplanung  Umsatz- und Rentabilitätsvorausschau  Begleitung der Bankgespräche
  22. 22. © Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 2222. September 2016© Handwerkskammer Koblenz, Friedrich-Ebert-Ring 33, 56068 Koblenz Die Berater der HwK Koblenz beraten Sie gerne zu Ihren Fragen zur Betriebsübergabe . Besuchen Sie uns auch im Internet ww.hwk-koblenz.de Mitgliederversammlung Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald

×