Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Betrieblicher
Datenschutzbeauftragter
Technisch-organisatorische Maßnahmen
Rolf Müller
Beauftragter für Innovation und Tec...
Technische und organisatorische Maßnahmen
23.05.2018 Betrieblicher Datenschutzbeauftragter 2
1. Aktuelle Gesetzeslage
2. O...
Aktuelle Gesetzeslage
23.05.2018 Betrieblicher Datenschutzbeauftragter 3
■ EU-Datenschutzgrundverordnung
■ https://dsgvo-g...
ePrivacy-Verordnung
23.05.2018 Betrieblicher Datenschutzbeauftragter 4
■ Regelungen für das Online‐ und
Direktmarketing ( ...
Double Opt-In
(DOI)
23.05.2018 Betrieblicher Datenschutzbeauftragter 5
■ Registrierungsver-
fahren im E-Mail
Marketing
1. ...
I. Organisatorische Maßnahmen
23.05.2018 Betrieblicher Datenschutzbeauftragter 6
1. Datenschutzbeauftragten bestellen, wen...
I. Organisatorische Maßnahmen
23.05.2018 Betrieblicher Datenschutzbeauftragter 7
2. Regelmäßige Schulung der Mitarbeiter ü...
I. Organisatorische Maßnahmen
23.05.2018 Betrieblicher Datenschutzbeauftragter 8
5. Mit der dokumentierten Nutzung der Che...
II. Vertraulichkeit
23.05.2018 Betrieblicher Datenschutzbeauftragter 9
a. Zutritts-, Zugangs-, Speicher- und Datenträgerko...
II. Vertraulichkeit
23.05.2018 Betrieblicher Datenschutzbeauftragter 10
■ Manuelles Schließsystem
■ Schranken/Vereinzelung...
II. Vertraulichkeit
23.05.2018 Betrieblicher Datenschutzbeauftragter 11
b. Zugangs- und Benutzerkontrolle
Maßnahmen, die g...
II. Vertraulichkeit
23.05.2018 Betrieblicher Datenschutzbeauftragter 12
■ Einsatz von VPN-Technologie
■ Verschlüsselung vo...
II. Vertraulichkeit
23.05.2018 Betrieblicher Datenschutzbeauftragter 13
■ Gesicherte Nutzung von USB-Schnittstellen
■ Auto...
II. Vertraulichkeit
23.05.2018 Betrieblicher Datenschutzbeauftragter 14
d. Transport- und Übertragungskontrolle
Maßnahmen,...
II. Vertraulichkeit
23.05.2018 Betrieblicher Datenschutzbeauftragter 15
■ Dokumentation der Empfänger von Daten und der Ze...
II. Vertraulichkeit
23.05.2018 Betrieblicher Datenschutzbeauftragter 16
e) Auftragskontrolle
Maßnahmen, die gewährleisten,...
III. Integrität
23.05.2018 Betrieblicher Datenschutzbeauftragter 17
a) Eingabekontrolle/Verarbeitungskontrolle
Maßnahmen, ...
III. Integrität
23.05.2018 Betrieblicher Datenschutzbeauftragter 18
b) Dokumentationskontrolle
Maßnahmen, die gewährleiste...
IV. Verfügbarkeitskontrolle
23.05.2018 Betrieblicher Datenschutzbeauftragter 19
Maßnahmen, die gewährleisten, dass persone...
IV. Verfügbarkeitskontrolle
23.05.2018 Betrieblicher Datenschutzbeauftragter 20
■ Schutzsteckdosenleisten in Serverräumen
...
V. Trennungsgebot
23.05.2018 Betrieblicher Datenschutzbeauftragter 21
Maßnahmen, die gewährleisten, dass zu unterschiedlic...
Bedrohung
Betrieblicher Datenschutzbeauftragter
[Quelle: http://www.sicherheitstacho.de/]
23.05.2018 22
Basisschutz
Betrieblicher Datenschutzbeauftragter
■ Firewall einsetzten
■ Virenschutz installieren und regelmäßig aktualis...
Sicher surfen
Betrieblicher Datenschutzbeauftragter
■ Spuren vermeiden und verwischen
■ richtige Einstellung des Browsers
...
Starke Passwörter, z. B. !5g3n!z$!M
Betrieblicher Datenschutzbeauftragter
■ Systematisch aufbauen, z. B.: Im Sommer geht e...
Starke systematische Passwörter
■ Verwenden Sie für jeden Zugang ein anderes Passwort, z. B.:
■ Goggle: !5gg3n!z$!ME
■ Ama...
Drei einfache Passwortregeln
Betrieblicher Datenschutzbeauftragter
■ Lügen
■ Die Kontrollfragen für das Passwort sind
Hint...
Passwortmanager
Betrieblicher Datenschutzbeauftragter
■ z. B. Keepass oder
■ Password Safe
■ nur ein einziges starkes komp...
Sichere eigene Website
erstellen (1)
Betrieblicher Datenschutzbeauftragter
■ Server absichern
■ Firewall vorschalten
■ Auf...
Sichere eigene Website
erstellen (2)
Betrieblicher Datenschutzbeauftragter
■ Virenschutz aktuell halten
■ Browser und wich...
Mit Initiative-S die eigene Webseite kostenlos checken
Betrieblicher Datenschutzbeauftragter
■ https://www.initiative-s.de...
Sichere Online-Bankgeschäfte
Betrieblicher Datenschutzbeauftragter
■ Aktuelle Sicherheitswarnungen Ihrer Bank beachten
■ S...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Aufgaben des betrieblichen Datenschutzbeauftragten: Technisch organisatorische Maßnahmen

44 Aufrufe

Veröffentlicht am

Hilfen für Datenschutzbeauftragte

Veröffentlicht in: Recht
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Aufgaben des betrieblichen Datenschutzbeauftragten: Technisch organisatorische Maßnahmen

  1. 1. Betrieblicher Datenschutzbeauftragter Technisch-organisatorische Maßnahmen Rolf Müller Beauftragter für Innovation und Technologie der Handwerkskammer Koblenz
  2. 2. Technische und organisatorische Maßnahmen 23.05.2018 Betrieblicher Datenschutzbeauftragter 2 1. Aktuelle Gesetzeslage 2. Organisatorische Maßnahmen 3. Vertraulichkeit a) Zutritts-, Zugangs-, Speicher- und Datenträgerkontrolle b) Zugangs- und Benutzerkontrolle c) Zugriffskontrolle d) Transport- und Übertragungskontrolle e) Auftragskontrolle 3. Integrität a) Eingabekontrolle/Verarbeitungskontrolle b) Dokumentationskontrolle 4. Verfügbarkeitskontrolle 5. Trennungsgebot
  3. 3. Aktuelle Gesetzeslage 23.05.2018 Betrieblicher Datenschutzbeauftragter 3 ■ EU-Datenschutzgrundverordnung ■ https://dsgvo-gesetz.de ■ gültig seit Mai 2016 ■ verbindlich ab 25.05.2018 ■ BDSG-neu ■ https://dsgvo-gesetz.de/bdsg-neu ■ gültig ab 25.05.2018 ■ ePrivacy-Verordnung ■ https://www.bvdw.org/themen/rec ht/eprivacy-verordnung
  4. 4. ePrivacy-Verordnung 23.05.2018 Betrieblicher Datenschutzbeauftragter 4 ■ Regelungen für das Online‐ und Direktmarketing ( besonders: §§11 ff TMG und des §7 UWG). ■ einheitliche Vorgaben für die Verarbeitung personenbezogener Daten und den Schutz der Privatsphäre bei Diensten im Bereich der elektronischen Kommunikation ■ Die Verordnung gilt für Telefonie und Internetanbieter, wie Browser‐ Anbieter, Website‐Betreiber und Over the Top Dienste (Messenger), sowie Anbieter von Internet of Things (IoT) Lösungen.
  5. 5. Double Opt-In (DOI) 23.05.2018 Betrieblicher Datenschutzbeauftragter 5 ■ Registrierungsver- fahren im E-Mail Marketing 1. Formular ausfüllen lassen 2. Sofort DOI-Mail mit Aktivierungslink versenden ■ Nur Inhaber der E- Mail-Adresse kann den Newsletter abonnieren. ■ Auf Spamordner hinweisen.
  6. 6. I. Organisatorische Maßnahmen 23.05.2018 Betrieblicher Datenschutzbeauftragter 6 1. Datenschutzbeauftragten bestellen, wenn mindestens eine der Bedingungen dazu erfüllt ist: a) mindestens 10 Personen sind ständig mit automatisierter Datenverarbeitung beschäftigt, b) sensible Daten werden als Kerntätigkeit des Unternehmens verarbeitet, c) es gehört zur Kerntätigkeit des Unternehmens, Personen regelmäßig und umfangreich zu überwachen.
  7. 7. I. Organisatorische Maßnahmen 23.05.2018 Betrieblicher Datenschutzbeauftragter 7 2. Regelmäßige Schulung der Mitarbeiter über Datenschutzrecht und Datensicherheit. ■ Teilnehmerliste mit Datum, Unterschrift und Inhaltsangabe 3. Schriftliche Verpflichtung aller Mitarbeiter (Kopie aushändigen) auf das Datengeheimnis, ggf. auf das Fernmeldegeheimnis. 4. Dokumentierte verfahrensunabhängige Plausibilitäts- und Sicherheitsprüfungen (technisch unterstützt oder durch Externe) ■ z. B. Test der Backup-Maßnahmen – Datei exemplarisch zurückholen ■ E-Mails mit verschlüsselten Anhängen verschickt? ■ … ■ Zuschuss für externe Berater durch go-digital
  8. 8. I. Organisatorische Maßnahmen 23.05.2018 Betrieblicher Datenschutzbeauftragter 8 5. Mit der dokumentierten Nutzung der Checkliste „Technische organisatorische Maßnahmen“ werden die Forderungen nach einem Datensicherheits- und Datenschutzkonzept weitestgehend erfüllt. 6. Die Dokumentation der Anwendung der Checkliste kann als Auditierung betrachtet werden. 7. Bisher gibt es noch keine branchenspezifischen Verhaltensregeln für Handwerker nach Art. 40 DSGVO.
  9. 9. II. Vertraulichkeit 23.05.2018 Betrieblicher Datenschutzbeauftragter 9 a. Zutritts-, Zugangs-, Speicher- und Datenträgerkontrolle Maßnahmen, die geeignet sind, Unbefugten den Zugang zu Datenverarbeitungsanlagen zu verwehren, mit denen personenbezogene Daten verarbeitet werden. ■ Schriftliche Zutrittsregelungen zum Betreten des Rechenzentrums/der Räume mit DV-Anlagen sind vorhanden ■ Alarmanlage ■ Automatisches Zutrittskontrollsystem, Ausweisleser ■ Türsicherung (elektrischer Türöffner, Zahlenschloss usw.) ■ Schlüsselregelung (Schlüsselverwaltung: Schlüsselausgabe etc.) ■ Sicherheitsschlösser ■ Chipkarten-/Transponder-Schließsystem ■ Biometrie (Fingerabdrücke o. ä.)
  10. 10. II. Vertraulichkeit 23.05.2018 Betrieblicher Datenschutzbeauftragter 10 ■ Manuelles Schließsystem ■ Schranken/Vereinzelungsanlagen (Drehkreuze o. ä.) ■ Magnetschleusen ■ Werkschutz/Pförtner ■ Empfang mit Anmeldung Sorgfältige Auswahl von Wachpersonal ■ Sorgfältige Auswahl von Reinigungspersonal ■ Lichtschranke/Bewegungsmelder ■ Feuerfeste Türen ■ Absicherung von Gebäudeschächten ■ Fenstervergitterung ■ Panzerglas ■ Videoüberwachung der Zugänge
  11. 11. II. Vertraulichkeit 23.05.2018 Betrieblicher Datenschutzbeauftragter 11 b. Zugangs- und Benutzerkontrolle Maßnahmen, die geeignet sind, zu verhindern, dass Datenverarbeitungssysteme von Unbefugten genutzt werden können. ■ Passwortvergabe ■ Länge des Passworts: 10 Zeichen ■ Zeichen: Klein- und Großbuchstaben, Ziffern, Sonderzeichen ■ Wechselfristen: 3 Monate, ■ Anzahl der Fehleingaben: 10 ■ Chipkarte mit PIN/Passwort ■ Authentifikation mit Benutzername/Passwort ■ Biometrisches Merkmal mit PIN/Passwort
  12. 12. II. Vertraulichkeit 23.05.2018 Betrieblicher Datenschutzbeauftragter 12 ■ Einsatz von VPN-Technologie ■ Verschlüsselung von Smartphone-Inhalten ■ Verschlüsselung von mobilen Datenträgern c. Zugriffskontrolle Maßnahmen, die gewährleisten, dass Personen nur im Rahmen ihrer Zugriffsberechtigung auf Daten zugreifen können, und dass personenbezogene Daten bei der Verarbeitung nicht unbefugt gelesen, kopiert, verändert oder entfernt werden können. ■ Schriftliches Berechtigungskonzept vorhanden ■ Zuordnung von Benutzerrechten/Erstellen von Benutzerprofilen ■ Verwaltung der Rechte durch System-Administrator ■ Anzahl der Administratoren auf das „Notwendigste“ reduziert
  13. 13. II. Vertraulichkeit 23.05.2018 Betrieblicher Datenschutzbeauftragter 13 ■ Gesicherte Nutzung von USB-Schnittstellen ■ Automatische Sperrung des Arbeitsplatzes ■ Protokollierung von Zugriffen auf Anwendungen, insbesondere bei der Eingabe, Änderung und Löschung von Daten ■ Die Protokolle werden ausgewertet, zeitlicher Abstand: 3 Monate ■ Einsatz von Akten-/Datenträgervernichtern bzw. Dienstleistern unter Beachtung von DIN 66399 ■ Verschlüsselung von Datenträgern ■ Sichere Aufbewahrung von Datenträgern ■ Ordnungsgemäße Vernichtung von Datenträgern ■ Löschungskonzept für Daten ■ Protokollierung der Vernichtung
  14. 14. II. Vertraulichkeit 23.05.2018 Betrieblicher Datenschutzbeauftragter 14 d. Transport- und Übertragungskontrolle Maßnahmen, die gewährleisten, dass personenbezogene Daten bei der elektronischen Übertragung nicht unbefugt gelesen, kopiert, verändert oder entfernt werden können, und dass überprüft werden kann, an welche Stellen eine Übermittlung personenbezogener Daten durch Einrichtungen zur Datenübertragung vorgesehen ist. ■ Einrichtungen von Standleitungen bzw. VPN-Tunneln ■ Firewall: Die nach dem Stand der Technik erforderlichen Firewall- Technologien sind implementiert und werden auf dem aktuellen Stand gehalten ■ Weitergabe von Daten in anonymisierter oder pseudonymisierter Form bzw. Verschlüsselung ■ E-Mail-Verschlüsselung
  15. 15. II. Vertraulichkeit 23.05.2018 Betrieblicher Datenschutzbeauftragter 15 ■ Dokumentation der Empfänger von Daten und der Zeitspannen der geplanten Überlassung bzw. vereinbarter ■ Löschfristen ■ Protokollierung von Übermittlungen ■ Erstellen einer Übersicht von Datenträgern, Aus- und Eingang ■ Beim physischen Transport: sorgfältige Auswahl von Transportpersonal und Fahrzeugen ■ Sicherung von Datenträgertransporten (verschließbarer Transportbehälter), auch für Papiere)
  16. 16. II. Vertraulichkeit 23.05.2018 Betrieblicher Datenschutzbeauftragter 16 e) Auftragskontrolle Maßnahmen, die gewährleisten, dass personenbezogene Daten, die im Auftrag verarbeitet werden, nur entsprechend den Weisungen des Auftraggebers verarbeitet werden können. ■ Vorhandene Vereinbarungen zur Auftragsverarbeitung ■ Kontrolle der Vertragsausführung ■ Sicherstellung der Vernichtung von Daten nach Beendigung des Auftrags ■ Regelung zu Wartungen (speziell Fernwartung)
  17. 17. III. Integrität 23.05.2018 Betrieblicher Datenschutzbeauftragter 17 a) Eingabekontrolle/Verarbeitungskontrolle Maßnahmen, die gewährleisten, dass nachträglich überprüft werden kann, ob und von wem personenbezogene Daten in Datenverarbeitungssysteme eingegeben, verändert oder entfernt worden sind. ■ Nachvollziehbarkeit von Eingabe, Änderung und Löschung von Daten durch individuelle Benutzernamen (nicht Benutzergruppen) ■ Aufbewahrung von Formularen, von denen Daten in automatisierte Verarbeitungen übernommen worden sind ■ Protokollauswertungsroutinen/-systeme vorhanden ■ Aufbewahrungs-/Löschungsfrist für Protokolle vorhanden
  18. 18. III. Integrität 23.05.2018 Betrieblicher Datenschutzbeauftragter 18 b) Dokumentationskontrolle Maßnahmen, die gewährleisten, dass die Verfahrensweisen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise dokumentiert werden, dass sie in zumutbarer Weise nachvollzogen werden können. ■ Führung eines Verarbeitungsverzeichnisses ■ Dokumentation der eingesetzten IT- Systeme und deren Systemkonfiguration ■ Zulässigkeit eines Datentransfers in Drittländer ist gegeben
  19. 19. IV. Verfügbarkeitskontrolle 23.05.2018 Betrieblicher Datenschutzbeauftragter 19 Maßnahmen, die gewährleisten, dass personenbezogene Daten gegen zufällige Zerstörung oder Verlust ■ geschützt sind und im Störfall wieder hergestellt werden können. ■ Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) ■ Überspannungsschutz ■ Schutz gegen Umwelteinflüsse (Sturm, Wasser) ■ Geräte zur Überwachung von Temperatur und Feuchtigkeit in Serverräumen ■ Feuer- und Rauchmeldeanlagen ■ Alarmmeldung bei unberechtigten Zutritten zu Serverräumen ■ Testen von Datenwiederherstellung ■ Klimaanlage in Serverräumen
  20. 20. IV. Verfügbarkeitskontrolle 23.05.2018 Betrieblicher Datenschutzbeauftragter 20 ■ Schutzsteckdosenleisten in Serverräumen ■ Feuerlöschgeräte in Serverräumen ■ Backups (Beschreibung von Rhythmus, Medium, Aufbewahrungszeit und -ort) ■ Aufbewahrung von Datensicherung an einem sicheren, ausgelagerten Ort ■ Virenschutzsystem ■ Spiegelung von Festplatten (z. B. RAID-Verfahren) ■ Konzept für Katastrophenfall vorhanden
  21. 21. V. Trennungsgebot 23.05.2018 Betrieblicher Datenschutzbeauftragter 21 Maßnahmen, die gewährleisten, dass zu unterschiedlichen Zwecken erhobene Daten getrennt verarbeitet werden können. ■ Physikalisch getrennte Speicherung auf gesonderten Systemen oder Datenträgern ■ Versehen der Datensätze mit Zweckattributen/Datenfeldern ■ Logische Mandantentrennung (softwareseitig) ■ Trennung von Produktiv- und Testsystem ■ Festlegung Technologie von Datenbankrechten ■ Trennung von Daten verschiedener Auftraggeber
  22. 22. Bedrohung Betrieblicher Datenschutzbeauftragter [Quelle: http://www.sicherheitstacho.de/] 23.05.2018 22
  23. 23. Basisschutz Betrieblicher Datenschutzbeauftragter ■ Firewall einsetzten ■ Virenschutz installieren und regelmäßig aktualisieren ■ Software ständig aktualisieren, insbesondere Betriebssystem und Browser ■ Datensicherungskonzept erstellen, umsetzen und austesten ■ Daten sicher löschen ■ EDV-Arbeitsplätze zeitgesteuert mit Passwort absichern ■ Starke Passwörter einsetzen (mind. 10 Zeichen, Groß- und Kleinbuchstaben, Sonderzeichen, …) ■ Mitarbeiter sensibilisieren: Phishing, Passwörter, … ■ Nur E-Mail-Anhänge von bekannten Absendern öffnen 23.05.2018 23
  24. 24. Sicher surfen Betrieblicher Datenschutzbeauftragter ■ Spuren vermeiden und verwischen ■ richtige Einstellung des Browsers ■ Cookies löschen ■ Ixquick als „anonyme“ Suchmaschine verwenden ■ Facebook ■ Facebook Blocker einsetzen ■ Spitznamen (Nicknames) verwenden ■ Kontaktdaten nicht veröffentlichen ■ Mit Flagfox den Standort der Website anzeigen lassen ■ Mit Adblock Plus Werbung blockieren ■ Tracking (Werbeverfolgung) weitgehend unterbinden ■ HTTPS Everywhere einsetzen (HTTPS-Verbindungen) 23.05.2018 24
  25. 25. Starke Passwörter, z. B. !5g3n!z$!M Betrieblicher Datenschutzbeauftragter ■ Systematisch aufbauen, z. B.: Im Sommer geht es nach Italien zum Schnorcheln im Meer → !5g3n!z$!M ■ Sicher generieren ■ Anleitungen beachten ■ 3sat: nano ■ sicher-im-netz.de ■ Checkliste ■ nicht auf einem Zettel unter die Tastatur legen ■ nicht unter den Deckel des Handys kleben ■ nicht an den Monitor pinnen ■ nicht in eine Textdatei am PC schreiben ■ nicht im Browser speichern Foto: http://www.splicemarketing.co.uk/_blog/Splice_Blog/post/ putting-your-finger-on-mobile-security/#.VGNuPsmqJoU 23.05.2018 25
  26. 26. Starke systematische Passwörter ■ Verwenden Sie für jeden Zugang ein anderes Passwort, z. B.: ■ Goggle: !5gg3n!z$!ME ■ Amazon: !5ag3n!z$!MN ■ Ebay: !5eg3n!z$!MY ■ Wechseln Sie regelmäßig ihre Passwörter, z. B. zu Beginn eines jeden Quartals ■ Ein Passwort sollte ■ lang (mindestens 10 Zeichen), ■ kompliziert (Groß- und Kleinbuchstaben, Sonderzeichen, …), ■ willkürlich, ■ muster- und variantenfrei (z. B. QWERTZ als Tastaturmuster), ■ nicht im Lexikon zu finden sein. 23.05.2018 Betrieblicher Datenschutzbeauftragter 26
  27. 27. Drei einfache Passwortregeln Betrieblicher Datenschutzbeauftragter ■ Lügen ■ Die Kontrollfragen für das Passwort sind Hintertüren, die für Einbrüche leicht recherchiert werden können. ■ “Dein erstes Auto“→ Wolf WTI ■ “der Mädchenname deiner Mutter“→ Klaus-Bärbel ■ Betrügen ■ Schummeln Sie bei Zahlen in Ihren Kennwörtern ■ merkbare Zahl +3 oder -5, … ■ Verfälschen ■ Originale einfacher Zitate grundsätzlich verfälschen (Alle meine Gänschen hopsen uebern Bach: A!mGhu8) 23.05.2018 27
  28. 28. Passwortmanager Betrieblicher Datenschutzbeauftragter ■ z. B. Keepass oder ■ Password Safe ■ nur ein einziges starkes kompliziertes Passwort muss sich gemerkt werden ■ mobil einsetzbar (Smartphone, USB-Speicher) ■ stark verschlüsselt - bei Diebstahl ohne Passwort nicht verwendbar ■ das jeweils aktuelle Passwort kann regelmäßig neu an einem sicheren Ort für den Notfall deponiert und so einem Vertrauten zugänglich gemacht werden ■ integrierte zufallsgestützte Passwortgeneratoren 23.05.2018 28
  29. 29. Sichere eigene Website erstellen (1) Betrieblicher Datenschutzbeauftragter ■ Server absichern ■ Firewall vorschalten ■ Auf Schadsoftware prüfen ■ Sichere Softwarearchitektur und sichere Programmierung ■ Fremdprogramme aktuell halten ■ Web Application Firewall (WAF) vorschalten 23.05.2018 30
  30. 30. Sichere eigene Website erstellen (2) Betrieblicher Datenschutzbeauftragter ■ Virenschutz aktuell halten ■ Browser und wichtige Programme aktuell halten ■ URL-Filter zwischenschalten ■ Rechtssicheres Impressum ■ Haftungsausschluss für Links (Disclaimer) ■ Checkliste 23.05.2018 31
  31. 31. Mit Initiative-S die eigene Webseite kostenlos checken Betrieblicher Datenschutzbeauftragter ■ https://www.initiative-s.de 23.05.2018 32
  32. 32. Sichere Online-Bankgeschäfte Betrieblicher Datenschutzbeauftragter ■ Aktuelle Sicherheitswarnungen Ihrer Bank beachten ■ Sichere Verfahren beim Online-Banking anwenden, z. B.: ■ Sm@rtTAN optik ■ Sm@rtTAN plus ■ mTAN ■ HBCI ■ Checkliste [Fotos: https://www.it-sicherheit.de/ratgeber/it_sicherheitstipps/online_dienste_sicher_nutzen/online_banking/] 23.05.2018 33

×