Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Wie räume ich meine Website auf? 
Online-Helden Campus 2014
Hallo! 
Wer bist Du? 
Hast Du Eure Website mitentwickelt? 
Was erwartest Du von diesem Workshop?
Was Du in den nächsten 45 Minuten lernst: 
Was Usability ist. 
Was eine nutzerfreundliche Website ausmacht. 
Wie Du heraus...
Usability 
= Gebrauchstauglichkeit 
Erreicht der Nutzer sein Ziel? 
Mit wie viel Aufwand ist dieses zu erreichen? 
Wie zuf...
Was eine nutzerfreundliche Website ausmacht: 
“Don´t make me think!” 
Nutzer
6 
Do´s 
Konventionen ausnutzen 
» jeder hat Erfahrungen & Erwartungen wo Dinge auf einer Website lokalisiert sind, wie si...
7 
Do´s 
Effektive visuelle Hierarchien bauen 
» je wichtiger etwas ist, desto prominenter 
» Dinge, die logisch/inhaltlic...
8 
Do´s 
Seiten in klar definierte Bereiche unterteilen 
» dem Nutzer zeigen: was es wo für ihn gibt >> so kann er schnell...
9 
Do´s 
Offensichtlich machen, was klickbar ist 
» z. B. die gleiche Farbe für Links verwenden, die klickbar sind – und d...
10 
Do´s 
Ablenkungen eliminieren 
» visuelles “Schreien” vermeiden: weniger Fettdruck, Ausrufungszeichen & große Schrift ...
11 
Do´s 
Inhalte leicht erfassbar machen 
» Überschriften benutzen 
» einzelne Abschnitte/Paragrafen kurz halten 
» Liste...
Usability-Tests selbstgemacht! 
Ziel: Usability-Fehler auf der eigenen Website aufdecken 
1 Tag Zeit, 1 Raum, 1 PC, 1 Test...
13 
Literatur-Tipps 
Wenn Du mehr wissen willst. 
Platz 1: Autor: Krug, Steve; Titel: Don‘t Make Me Think! 
Details z.B. h...
Danke! 
! 
Markus & Sarah © 2014 | gut.org gAG
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Online-Helden: Wie räume ich meine Website auf?

585 Aufrufe

Veröffentlicht am

Welche Wege nimmt der Nutzer? Hier eine kleine Anleitung zu User Tests für NGOs.

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Online-Helden: Wie räume ich meine Website auf?

  1. 1. Wie räume ich meine Website auf? Online-Helden Campus 2014
  2. 2. Hallo! Wer bist Du? Hast Du Eure Website mitentwickelt? Was erwartest Du von diesem Workshop?
  3. 3. Was Du in den nächsten 45 Minuten lernst: Was Usability ist. Was eine nutzerfreundliche Website ausmacht. Wie Du heraus findest, ob Eure Website nutzerfreundlich ist.
  4. 4. Usability = Gebrauchstauglichkeit Erreicht der Nutzer sein Ziel? Mit wie viel Aufwand ist dieses zu erreichen? Wie zufrieden ist der Nutzer mit dem Nutzungserlebnis?
  5. 5. Was eine nutzerfreundliche Website ausmacht: “Don´t make me think!” Nutzer
  6. 6. 6 Do´s Konventionen ausnutzen » jeder hat Erfahrungen & Erwartungen wo Dinge auf einer Website lokalisiert sind, wie sie funktionieren & wie sie aussehen
  7. 7. 7 Do´s Effektive visuelle Hierarchien bauen » je wichtiger etwas ist, desto prominenter » Dinge, die logisch/inhaltlich zusammen gehören, gehören auch visuell zusammen » Gruppierungen zeigen, was gehört zu was
  8. 8. 8 Do´s Seiten in klar definierte Bereiche unterteilen » dem Nutzer zeigen: was es wo für ihn gibt >> so kann er schnell entscheiden, was für ihn wichtig ist » Beispiel:
  9. 9. 9 Do´s Offensichtlich machen, was klickbar ist » z. B. die gleiche Farbe für Links verwenden, die klickbar sind – und diese Farbe nicht auch für Überschriften benutzen » außerdem Position & Form beachten: Navigationen, Button, Tabs » Beispiel:
  10. 10. 10 Do´s Ablenkungen eliminieren » visuelles “Schreien” vermeiden: weniger Fettdruck, Ausrufungszeichen & große Schrift » Inhalte organisieren: stell dir ein unaufgeräumtes Kinderzimmer vor: das rote Auto findest Du nicht » Kram wegwerfen: Ist diese Info für den Nutzer wichtig? (Oder nur mich oder den Vorstand?) » Beispiel:
  11. 11. 11 Do´s Inhalte leicht erfassbar machen » Überschriften benutzen » einzelne Abschnitte/Paragrafen kurz halten » Listen mit Aufzählungszeichen verwenden » wichtige Dinge hervorheben » Beispiel:
  12. 12. Usability-Tests selbstgemacht! Ziel: Usability-Fehler auf der eigenen Website aufdecken 1 Tag Zeit, 1 Raum, 1 PC, 1 Testszenario 3-5 Teilnehmer
  13. 13. 13 Literatur-Tipps Wenn Du mehr wissen willst. Platz 1: Autor: Krug, Steve; Titel: Don‘t Make Me Think! Details z.B. hier: http://www.amazon.de/Dont-Make-Me-Think-Usability/dp/0321965515/ref=dp_ob_title_bk --> liest sich sehr gut, da leicht verständlich und unterhaltsam geschrieben; enthält die wichtigsten Regeln für "usable websites" wie wir sie auch vorgestellt hatten Platz 2: Autoren: Nielsen, Jakob & Loranger, Hoa; Titel: Web Usability Details z.B. hier: http://www.amazon.de/Web-Usability-Deutsche-Ausgabe-Grafik/dp/3827324483 --> das umfangreichste Standardwerk zu Web Usability; als Nachschlagewerk zu verstehen zum punktuellen Lesen; liest sich ebenfalls sehr gut Platz 3: Autor: unser Kollege Tobias Jordans; Weblog: http://uxzentrisch.de/discount-usability-testing/ --> Tobias hatte Usability Tests mit Nutzern lange Zeit vernachlässigt, dann aber erkannt (nach 1x ausprobieren) wie viel Mehrwert so ein Test bietet. Sein Artikel enthält auch einen weiteren guten Literaturtipp: Steve Krug (s. oben) hat ein Buch zu "User Tests einfach selbstgemacht" geschrieben: Rocket Surgery Made Easy! Platz 4: Autor: Jakob Nielsen u.a.; Newsletter: http://www.nngroup.com/articles/subscribe/ --> kostenloser Newsletter-Service mit jew. einem aktuellen Artikel zu Web Usability von der Nielsen Norman Group, der bekanntesten Usability-Agentur, gegründet von Jakob Nielsen; Jakob Nielsen ist der bekannteste und einer der erfahrensten Usability-Experten auf dieser Erde --> Bsp. für einen guten Artikel (Thema: Lautes Denken während User Tests, wie im Workshop gezeigt: http://www.nngroup.com/ articles/thinking-aloud-the-1-usability-tool/
  14. 14. Danke! ! Markus & Sarah © 2014 | gut.org gAG

×