SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
NAVEKSA CADCONNECTPML 
NAVEKSA MM CONSOLEIMD 
NAVEKSA SHOPFLOORSFS 
MTO (Make-To-Order/Auftragsfertigung) für Microsoft Dynamics NAV 
NAVEKSA ORDERPRODUCTIONMTO 
Eine Dynamics NAV-Manufacturing Ergänzungssoftware, welche die Anforderungen der Unikat- und Auftragsfertigung auf sehr 
praxisnahe und einfach handhabbare Weise unterstützt. Die besonderen Herausforderungen zur Bewältigung von MTO-Strategien in 
Produktionsunternehmen (Auftrags-/Einmalfertigung) bestehen darin, dass mit dem Planungs- und Produktionsprozess begonnen werden 
muss, obwohl weder komplette Stücklisten, noch die Fertigungsanweisungen (Arbeitspläne) zur Verfügung stehen.NAVEKSA MTO ist eine 
ideale Ergänzung dafür, MTO-Strategien und Material-/Kapazitäts- und Terminplanung von Dynamics NAV zu kombinieren.
02 
Die täglichen Herausforderungen in der 
Unikat- und Einzelfertigung 
Stücklisten und Arbeitspläne stehen noch 
nicht, oder mindestens noch nicht komplett 
zur Verfügung, wenn mit der Planung und der 
Produktion bereits begonnen werden muss. 
Die Benennung und Einhaltung von angemessenen 
Lieferterminen ist unerhört schwierig. 
„Langlaufteile“ erschweren in der Auftragsfertigung 
die Bestimmung von Lieferterminen zusätzlich. 
Die Planung von Materialien, Terminen und 
Kapazitäten ist mangels Kenntnis der benötigten 
Ressourcen extrem schwierig, oder sogar 
unmöglich. 
Konstruktive oder verfahrensbedingte Änderungen 
während des Produktionsprozesses sind eine 
extreme Herausforderung für die Planungsabteilung. 
Kosten und Termine müssen, trotz aller 
Änderungen, transparent bleiben. 
Der strategische Nutzen aus dem Einsatz von 
MTO (Auftragsfertigung) 
 Bessere Unternehmensreputation durch 
schnellere und bessere Auskunftsfähigkeit 
gegenüber den Kunden 
 Bessere Wettbewerbsposition 
 Erheblich gesteigerte Transparenz im Produkt- 
Entstehungsprozess bezüglich Kosten und 
Terminen 
 Das Änderungs-Management wird erheblich 
vereinfacht 
 Die Planungskosten, und damit die gesamten 
Produktionskosten, werden verringert 
 Hohe Qualität aller Daten 
 Mehr Planungssicherheit
03 
Die Funktionsweise von MTO 
(Auftragsfertigung) in der Arbeitsvorbereitung 
und der Fertigungsplanung 
Microsoft Dynamics NAV – Manufacturing 
ermöglicht zum einen das Verwalten und Planen 
von Fertigungsaufträgen auf der Grundlage 
bestehender Stücklisten und Arbeitspläne, und/ 
oder auch auf der Grundlage rein auftragsbezogen 
geänderter Fertigungs-Auftrags-Arbeitspläne und 
der Fertigungsauftrags- Stücklisten. 
Bereits im Standard-Funktionsumfang ist so eine 
große Flexibilität für die Planung gewährleistet. 
Jede Änderung der Planungsgrundlagen kann 
schnell, einfach und flexibel bewältigt werden, - 
solange ein Fertigungsauftrag NICHT gestartet 
wurde. 
Genau das Starten eines Fertigungsauftrages 
verändert die Handhabungsflexibilität ganz 
erheblich. 
NAVEKSA MTO setzt genau an dieser besonderen 
Anforderung an, indem auch gestartete 
Fertigungsaufträge noch jeder Änderung 
und Ergänzung unterzogen werden können. 
Änderungen in diesem Sinne sind geänderter 
Materialbedarf (auch völlig neue Artikel), geänderte 
Arbeitsgänge, geänderte Reihenfolge von 
Arbeitsgängen, und vieles mehr. 
Maßnahmen aus den Änderungen können 
Neukalkulationen, Neuterminierungen, 
Engpassterminierungen und damit natürlich auch 
aktualisierte Kapazitätsplanungen werden. 
Nutzen aus dem Einsatz von MTO 
(Auftragsfertigung) in der Arbeitsvorbereitung 
und der Fertigungsplanung 
 Größere Handlungsflexibilität in 
Arbeitsvorbereitung und Planung, und damit 
größere Effizienz 
 Weniger Aufwand bei der Pflege der 
Auftragsdaten („Wachsende Stücklisten und 
wachsende Arbeitspläne“) 
 Weniger Hektik im Planungs- und 
Produktionsprozess 
 Höhere Datenqualität und höhere 
Datenaktualität 
 Gesteigerte Schnelligkeit bei Datenentstehung 
und Datenpflege 
 Größere Transparenz
04 
Was bei MTO (Auftragsfertigung) im Detail 
geschieht 
Fertigungsauftrags-Komponenten (FA-Stücklisten) 
können noch während des Fertigungsprozesses 
geändert (ergänzt, gelöscht) werden 
Fertigungsauftrags-Arbeitsgänge können 
geändert, hinzugefügt oder entfernt werden. 
Fertigungsauftrags-Termine können im Sinne 
Vorwärts-/Rückwärts- oder Mittelpunktterminierung 
(Engpassterminierung) neu berechnet werden. 
Damit werden natürlich auch die 
Kapazitätsbelegungsrechnungen aktualisiert. 
Fertigungsaufträge können noch nach Beendigung 
eines Auftrages bezüglich eingesetzter Artikel oder 
benötigter Arbeitsgänge geändert oder ergänzt 
werden. Das können z.B. notwendige Nacharbeiten 
nach einem Probelauf oder einer Montage am 
Aufstellort sein. 
Weiterer Nutzen aus dem Einsatz von MTO 
(Auftragsfertigung) 
 Bei Kunden installierte Systeme stimmen 
tatsächlich mit den Daten (Stücklisten, 
Zeichnungen und Arbeitsplänen) 
meiner Produktion überein 
 Servicetechniker haben deshalb bei der 
Ersatzteilversorgung weniger Probleme 
 Eine korrekte Nachkalkulation der Aufträge ist 
möglich 
 Es besteht Transparenz für eventuell 
notwendige Rückrufaktionen
05 
Andere wesentliche Eigenschaften 
NAVEKSA MTO ist eine Ergänzungssoftware für 
Dynamics NAV, die den Änderungsprozess von 
Fertigungsstammdaten ideal unterstützt, und 
dadurch Dynamics NAV zu einem „noch besseren 
Manufacturing-System“ macht. 
NAVEKSA MTO ist lieferbar in den Sprachen 
Dänisch, Deutsch und Englisch. 
Die Dynamics NAV (Navision) Versionen 2009 und 
höher werden unterstützt. 
NAVEKSA MTO ist eine minimale Anpassung an 
einer einzigen Dynamics NAV-Datentabelle. 
NAVEKSA MTO wird mit detaillierter, deutscher 
Dokumentation geliefert NAVEKSA MTO wurde 
auf der Grundlage der Anwenderbedürfnisse 
entwickelt NAVEKSA MTO ist leicht verständlich 
und intuitiv bedienbar.
06 
Die Grundlage des Konzeptes 
Ein hervorragendes ERP-System (Dynamics NAV) 
für die Aufgaben eines Produktionsunternehmens 
der Auftrags- oder der Unikatfertigung zu 
optimieren, und damit noch besser den 
Anwenderbedürfnissen zur Bewältigung der 
täglichen Anforderungen gerecht werden zu 
können, ist die Grundlage für MTO von NAVEKSA. 
NAVEKSA MTO verfolgt die Designidee des 
„verantwortungsvollen Fertigungsplaners“, der 
im Rahmen des Konstruktionsfortschrittes und 
der Erkenntnisse aus dem Fertigungsprozess die 
Produktdaten schnell und zuverlässig pflegt. 
NAVEKSA MTO wurde zusammen mit führenden 
Industrieunternehmen für Dynamics NAV 
entwickelt. 
Der NAVEKSA MTO Funktionsbaustein wird in 
vielen Unternehmen erfolgreich angewendet 
und er ist in diesen Unternehmen „DAS 
TÄGLICH ANGEWANDTE SYSTEM VON 
AUFTRAGSBEZOGENER VERWALTUNG UND 
PFLEGE DER PRODUKTIONSDATEN“! 
Zusammenarbeit mit führenden Herstellern: 
Microsoft, als weltweit führender Lieferant von 
Technologie- und ERP-Plattform (Dynamics NAV) 
und NAVEKSA verpflichten sich gemeinsam 
zu den folgenden Design-Prinzipien für die 
Realisierung von MTO: 
 Schnell erlernbare Anwendungs-Software 
 Genial einfach in der Anwendung 
 Flexibel anpassbar 
 Betriebswirtschaftliche Komplettlösung 
 Modern, zukunfts- und investitionssicher 
 Technologie, ERP-Plattform und NAVEKSA-Lösungen 
sind „aus einem Guss“
07 
Weitere NAVEKSA-Lösungsangebote, 
„Made for Dynamics NAV“ 
Produktions- und Handelsunternehmen, die mit 
Dynamics NAV arbeiten ermöglichen unsere 
Lösungen eine größere Transparenz, eine 
gesteigerte Produktivität, und einen geringeren 
Ressourceneinsatz. 
Das führt zu deutlich geringeren Produktions- und 
Beschaffungskosten, zur Vermeidung von Fehlern 
im Produktions- und Beschaffungsprozess und 
damit zu einer verbesserten Wettbewerbsfähigkeit. 
Wir bieten Software-Lösungen für: 
Material Management Console ist ein 
dialogorientiertes Simulationstool zur Sicherung 
von Lieferterminen und Verfügbarkeiten, und es 
reduziert die Lagerbestände. 
CADCONNECT ist eine intelligente Integration 
zwischen CAD- und Manufacturing (PPS)- 
System, und es ist ein dialogorientiertes System 
zur Erzeugung von Fertigungsstücklisten und 
Arbeitsplänen aus Konstruktionsstücklisten. 
SHOPFLOOR ist ein interaktives, papierloses 
Werkstattsteuerungssystem für den 
Produktionsplaner. Gleichzeitig liefert es dem 
Werker seine Arbeitsanweisungen, die er im 
Rahmen seiner Zuständigkeit nach dem Prinzip 
der „Selbstbedienung“ abarbeitet und für die er die 
Auftrags-Istdaten-Erfassung (BDE) durchführt. 
Auftragsproduktion (MTO) ist ein Werkzeug, 
welches den Disponenten nach Störungen des 
Produktionsprozesses in die Lage versetzt, die 
notwendigen Terminänderungen intelligent und 
pragmatisch nach den Prinzipien der Mittelpunkts-oder 
Engpassterminierung durchzuführen.
www.naveksa.de 
Sind Sie interessiert? 
Reseller

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Was ist angesagt? (20)

BüroWARE ERP PPS - Die Basis für Dynamik und Innovation in Produktionsunterne...
BüroWARE ERP PPS - Die Basis für Dynamik und Innovation in Produktionsunterne...BüroWARE ERP PPS - Die Basis für Dynamik und Innovation in Produktionsunterne...
BüroWARE ERP PPS - Die Basis für Dynamik und Innovation in Produktionsunterne...
 
PLM Open Hours - DMS, ERP, PDM oder Wiki
PLM Open Hours - DMS, ERP, PDM oder WikiPLM Open Hours - DMS, ERP, PDM oder Wiki
PLM Open Hours - DMS, ERP, PDM oder Wiki
 
Siegfried Klug (automationX)
Siegfried Klug (automationX)Siegfried Klug (automationX)
Siegfried Klug (automationX)
 
Pro.Lean de
Pro.Lean dePro.Lean de
Pro.Lean de
 
Sps whitepaper auvesy datenmanagement in der automatisierungstechnik
Sps whitepaper   auvesy   datenmanagement in der automatisierungstechnikSps whitepaper   auvesy   datenmanagement in der automatisierungstechnik
Sps whitepaper auvesy datenmanagement in der automatisierungstechnik
 
BOARD Broschüre
BOARD BroschüreBOARD Broschüre
BOARD Broschüre
 
PLM Open Hours - Fortschrittsübersicht bei Änderungen
PLM Open Hours - Fortschrittsübersicht bei ÄnderungenPLM Open Hours - Fortschrittsübersicht bei Änderungen
PLM Open Hours - Fortschrittsübersicht bei Änderungen
 
PDM-Datenmigration mit CAD-Wechsel
PDM-Datenmigration mit CAD-WechselPDM-Datenmigration mit CAD-Wechsel
PDM-Datenmigration mit CAD-Wechsel
 
PLM Open Hours - Evaluation von Tools oder Apps im PLM (Product Lifecycle Man...
PLM Open Hours - Evaluation von Tools oder Apps im PLM (Product Lifecycle Man...PLM Open Hours - Evaluation von Tools oder Apps im PLM (Product Lifecycle Man...
PLM Open Hours - Evaluation von Tools oder Apps im PLM (Product Lifecycle Man...
 
Newsletter Nr. 9_Oktober 2014
Newsletter Nr. 9_Oktober 2014Newsletter Nr. 9_Oktober 2014
Newsletter Nr. 9_Oktober 2014
 
PLM Open Hours - PDM-ERP Schnittstellen (Prozesse und Technologien)
PLM Open Hours - PDM-ERP Schnittstellen (Prozesse und Technologien)PLM Open Hours - PDM-ERP Schnittstellen (Prozesse und Technologien)
PLM Open Hours - PDM-ERP Schnittstellen (Prozesse und Technologien)
 
2010 09 29 13-00 marc vietor
2010 09 29 13-00 marc vietor2010 09 29 13-00 marc vietor
2010 09 29 13-00 marc vietor
 
eEvolution Erfolgsgeschichte - Captron
eEvolution Erfolgsgeschichte - CaptroneEvolution Erfolgsgeschichte - Captron
eEvolution Erfolgsgeschichte - Captron
 
Digitalisierung 4.0 in der mittelständische Prozessindustrie
Digitalisierung 4.0 in der mittelständische Prozessindustrie Digitalisierung 4.0 in der mittelständische Prozessindustrie
Digitalisierung 4.0 in der mittelständische Prozessindustrie
 
Wertstromanalyse 4.0 –Startpunkt und Roadmap zur Smart Factory
Wertstromanalyse 4.0 –Startpunkt und Roadmap zur Smart FactoryWertstromanalyse 4.0 –Startpunkt und Roadmap zur Smart Factory
Wertstromanalyse 4.0 –Startpunkt und Roadmap zur Smart Factory
 
PLM Open Hours - Agile Produktentwicklung
PLM Open Hours - Agile ProduktentwicklungPLM Open Hours - Agile Produktentwicklung
PLM Open Hours - Agile Produktentwicklung
 
PLM Open Hours - Mehrsprachigkeit
PLM Open Hours - MehrsprachigkeitPLM Open Hours - Mehrsprachigkeit
PLM Open Hours - Mehrsprachigkeit
 
Renato Stalder (Soreco Group)
Renato Stalder (Soreco Group)Renato Stalder (Soreco Group)
Renato Stalder (Soreco Group)
 
PLM Open Hours - Best Practices in der Produkstrukturierung
PLM Open Hours - Best Practices in der ProdukstrukturierungPLM Open Hours - Best Practices in der Produkstrukturierung
PLM Open Hours - Best Practices in der Produkstrukturierung
 
PLM Open Hours - Unterscheidungsmerkmale der verschiedenen CAD-Systeme
PLM Open Hours - Unterscheidungsmerkmale der verschiedenen CAD-SystemePLM Open Hours - Unterscheidungsmerkmale der verschiedenen CAD-Systeme
PLM Open Hours - Unterscheidungsmerkmale der verschiedenen CAD-Systeme
 

Ähnlich wie Dynamics NAV - MATERIAL KONSOLE aus NAVEKSA

Whitepaper Zeiterfassung mit SAP Business B
Whitepaper Zeiterfassung mit SAP Business BWhitepaper Zeiterfassung mit SAP Business B
Whitepaper Zeiterfassung mit SAP Business B
elinawilbertz
 
Accenture - Cloud-Lösungen für Unternehmen auf dem Weg zu High Performance
Accenture - Cloud-Lösungen für Unternehmen auf dem Weg zu High PerformanceAccenture - Cloud-Lösungen für Unternehmen auf dem Weg zu High Performance
Accenture - Cloud-Lösungen für Unternehmen auf dem Weg zu High Performance
Salesforce Deutschland
 
Sucess Story von Linux zu Microsoft
Sucess Story von Linux zu MicrosoftSucess Story von Linux zu Microsoft
Sucess Story von Linux zu Microsoft
ProTechnology GmbH
 

Ähnlich wie Dynamics NAV - MATERIAL KONSOLE aus NAVEKSA (20)

Change-Management-Ansatz von Net at Work sichert erfolgreiche Office 365-Einf...
Change-Management-Ansatz von Net at Work sichert erfolgreiche Office 365-Einf...Change-Management-Ansatz von Net at Work sichert erfolgreiche Office 365-Einf...
Change-Management-Ansatz von Net at Work sichert erfolgreiche Office 365-Einf...
 
Wer ist NAVEKSA...In 30 Sekunden
Wer ist NAVEKSA...In 30 SekundenWer ist NAVEKSA...In 30 Sekunden
Wer ist NAVEKSA...In 30 Sekunden
 
Webinar: Mit Drag & Drop die Produktionsplanung flexibel gestalten
Webinar: Mit Drag & Drop die Produktionsplanung flexibel gestaltenWebinar: Mit Drag & Drop die Produktionsplanung flexibel gestalten
Webinar: Mit Drag & Drop die Produktionsplanung flexibel gestalten
 
Webinar: Mit Drag & Drop die Produktionsplanung flexibel gestalten
Webinar: Mit Drag & Drop die Produktionsplanung flexibel gestaltenWebinar: Mit Drag & Drop die Produktionsplanung flexibel gestalten
Webinar: Mit Drag & Drop die Produktionsplanung flexibel gestalten
 
Dynamics AX
Dynamics AXDynamics AX
Dynamics AX
 
SAP EAM Kongress 2022
SAP EAM Kongress 2022SAP EAM Kongress 2022
SAP EAM Kongress 2022
 
AdminStudio Suite- German
AdminStudio Suite- GermanAdminStudio Suite- German
AdminStudio Suite- German
 
BüroWARE ERP premium - Flexibilität als Strategie
BüroWARE ERP premium - Flexibilität als StrategieBüroWARE ERP premium - Flexibilität als Strategie
BüroWARE ERP premium - Flexibilität als Strategie
 
Axapta ERP
Axapta ERPAxapta ERP
Axapta ERP
 
Whitepaper Zeiterfassung mit SAP Business B
Whitepaper Zeiterfassung mit SAP Business BWhitepaper Zeiterfassung mit SAP Business B
Whitepaper Zeiterfassung mit SAP Business B
 
Accenture - Cloud-Lösungen für Unternehmen auf dem Weg zu High Performance
Accenture - Cloud-Lösungen für Unternehmen auf dem Weg zu High PerformanceAccenture - Cloud-Lösungen für Unternehmen auf dem Weg zu High Performance
Accenture - Cloud-Lösungen für Unternehmen auf dem Weg zu High Performance
 
Vorteile und Einsatzfelder integrierter Toolsets zur Modellierung von Manufac...
Vorteile und Einsatzfelder integrierter Toolsets zur Modellierung von Manufac...Vorteile und Einsatzfelder integrierter Toolsets zur Modellierung von Manufac...
Vorteile und Einsatzfelder integrierter Toolsets zur Modellierung von Manufac...
 
Michael Jäger (Techsoft), Dipl.-Ing. Bernd Kuntze (Franz Haas Waffel- und Kek...
Michael Jäger (Techsoft), Dipl.-Ing. Bernd Kuntze (Franz Haas Waffel- und Kek...Michael Jäger (Techsoft), Dipl.-Ing. Bernd Kuntze (Franz Haas Waffel- und Kek...
Michael Jäger (Techsoft), Dipl.-Ing. Bernd Kuntze (Franz Haas Waffel- und Kek...
 
Neuerungen SAP PM 2018 DSAG
Neuerungen SAP PM 2018 DSAGNeuerungen SAP PM 2018 DSAG
Neuerungen SAP PM 2018 DSAG
 
WEBWARE ERP 2 - Der neue ERP-II-Standard im Internet
WEBWARE ERP 2 - Der neue ERP-II-Standard im InternetWEBWARE ERP 2 - Der neue ERP-II-Standard im Internet
WEBWARE ERP 2 - Der neue ERP-II-Standard im Internet
 
KARTOSOFT deutsch
KARTOSOFT deutschKARTOSOFT deutsch
KARTOSOFT deutsch
 
Innocate Imagebroschuere 2013 - http://www.innocate.de/
Innocate Imagebroschuere 2013 - http://www.innocate.de/Innocate Imagebroschuere 2013 - http://www.innocate.de/
Innocate Imagebroschuere 2013 - http://www.innocate.de/
 
AGILITA TechTrends 2023
AGILITA TechTrends 2023AGILITA TechTrends 2023
AGILITA TechTrends 2023
 
Sucess Story von Linux zu Microsoft
Sucess Story von Linux zu MicrosoftSucess Story von Linux zu Microsoft
Sucess Story von Linux zu Microsoft
 
Vorstellung SAP Services
Vorstellung SAP ServicesVorstellung SAP Services
Vorstellung SAP Services
 

Dynamics NAV - MATERIAL KONSOLE aus NAVEKSA

  • 1. NAVEKSA CADCONNECTPML NAVEKSA MM CONSOLEIMD NAVEKSA SHOPFLOORSFS MTO (Make-To-Order/Auftragsfertigung) für Microsoft Dynamics NAV NAVEKSA ORDERPRODUCTIONMTO Eine Dynamics NAV-Manufacturing Ergänzungssoftware, welche die Anforderungen der Unikat- und Auftragsfertigung auf sehr praxisnahe und einfach handhabbare Weise unterstützt. Die besonderen Herausforderungen zur Bewältigung von MTO-Strategien in Produktionsunternehmen (Auftrags-/Einmalfertigung) bestehen darin, dass mit dem Planungs- und Produktionsprozess begonnen werden muss, obwohl weder komplette Stücklisten, noch die Fertigungsanweisungen (Arbeitspläne) zur Verfügung stehen.NAVEKSA MTO ist eine ideale Ergänzung dafür, MTO-Strategien und Material-/Kapazitäts- und Terminplanung von Dynamics NAV zu kombinieren.
  • 2. 02 Die täglichen Herausforderungen in der Unikat- und Einzelfertigung Stücklisten und Arbeitspläne stehen noch nicht, oder mindestens noch nicht komplett zur Verfügung, wenn mit der Planung und der Produktion bereits begonnen werden muss. Die Benennung und Einhaltung von angemessenen Lieferterminen ist unerhört schwierig. „Langlaufteile“ erschweren in der Auftragsfertigung die Bestimmung von Lieferterminen zusätzlich. Die Planung von Materialien, Terminen und Kapazitäten ist mangels Kenntnis der benötigten Ressourcen extrem schwierig, oder sogar unmöglich. Konstruktive oder verfahrensbedingte Änderungen während des Produktionsprozesses sind eine extreme Herausforderung für die Planungsabteilung. Kosten und Termine müssen, trotz aller Änderungen, transparent bleiben. Der strategische Nutzen aus dem Einsatz von MTO (Auftragsfertigung)  Bessere Unternehmensreputation durch schnellere und bessere Auskunftsfähigkeit gegenüber den Kunden  Bessere Wettbewerbsposition  Erheblich gesteigerte Transparenz im Produkt- Entstehungsprozess bezüglich Kosten und Terminen  Das Änderungs-Management wird erheblich vereinfacht  Die Planungskosten, und damit die gesamten Produktionskosten, werden verringert  Hohe Qualität aller Daten  Mehr Planungssicherheit
  • 3. 03 Die Funktionsweise von MTO (Auftragsfertigung) in der Arbeitsvorbereitung und der Fertigungsplanung Microsoft Dynamics NAV – Manufacturing ermöglicht zum einen das Verwalten und Planen von Fertigungsaufträgen auf der Grundlage bestehender Stücklisten und Arbeitspläne, und/ oder auch auf der Grundlage rein auftragsbezogen geänderter Fertigungs-Auftrags-Arbeitspläne und der Fertigungsauftrags- Stücklisten. Bereits im Standard-Funktionsumfang ist so eine große Flexibilität für die Planung gewährleistet. Jede Änderung der Planungsgrundlagen kann schnell, einfach und flexibel bewältigt werden, - solange ein Fertigungsauftrag NICHT gestartet wurde. Genau das Starten eines Fertigungsauftrages verändert die Handhabungsflexibilität ganz erheblich. NAVEKSA MTO setzt genau an dieser besonderen Anforderung an, indem auch gestartete Fertigungsaufträge noch jeder Änderung und Ergänzung unterzogen werden können. Änderungen in diesem Sinne sind geänderter Materialbedarf (auch völlig neue Artikel), geänderte Arbeitsgänge, geänderte Reihenfolge von Arbeitsgängen, und vieles mehr. Maßnahmen aus den Änderungen können Neukalkulationen, Neuterminierungen, Engpassterminierungen und damit natürlich auch aktualisierte Kapazitätsplanungen werden. Nutzen aus dem Einsatz von MTO (Auftragsfertigung) in der Arbeitsvorbereitung und der Fertigungsplanung  Größere Handlungsflexibilität in Arbeitsvorbereitung und Planung, und damit größere Effizienz  Weniger Aufwand bei der Pflege der Auftragsdaten („Wachsende Stücklisten und wachsende Arbeitspläne“)  Weniger Hektik im Planungs- und Produktionsprozess  Höhere Datenqualität und höhere Datenaktualität  Gesteigerte Schnelligkeit bei Datenentstehung und Datenpflege  Größere Transparenz
  • 4. 04 Was bei MTO (Auftragsfertigung) im Detail geschieht Fertigungsauftrags-Komponenten (FA-Stücklisten) können noch während des Fertigungsprozesses geändert (ergänzt, gelöscht) werden Fertigungsauftrags-Arbeitsgänge können geändert, hinzugefügt oder entfernt werden. Fertigungsauftrags-Termine können im Sinne Vorwärts-/Rückwärts- oder Mittelpunktterminierung (Engpassterminierung) neu berechnet werden. Damit werden natürlich auch die Kapazitätsbelegungsrechnungen aktualisiert. Fertigungsaufträge können noch nach Beendigung eines Auftrages bezüglich eingesetzter Artikel oder benötigter Arbeitsgänge geändert oder ergänzt werden. Das können z.B. notwendige Nacharbeiten nach einem Probelauf oder einer Montage am Aufstellort sein. Weiterer Nutzen aus dem Einsatz von MTO (Auftragsfertigung)  Bei Kunden installierte Systeme stimmen tatsächlich mit den Daten (Stücklisten, Zeichnungen und Arbeitsplänen) meiner Produktion überein  Servicetechniker haben deshalb bei der Ersatzteilversorgung weniger Probleme  Eine korrekte Nachkalkulation der Aufträge ist möglich  Es besteht Transparenz für eventuell notwendige Rückrufaktionen
  • 5. 05 Andere wesentliche Eigenschaften NAVEKSA MTO ist eine Ergänzungssoftware für Dynamics NAV, die den Änderungsprozess von Fertigungsstammdaten ideal unterstützt, und dadurch Dynamics NAV zu einem „noch besseren Manufacturing-System“ macht. NAVEKSA MTO ist lieferbar in den Sprachen Dänisch, Deutsch und Englisch. Die Dynamics NAV (Navision) Versionen 2009 und höher werden unterstützt. NAVEKSA MTO ist eine minimale Anpassung an einer einzigen Dynamics NAV-Datentabelle. NAVEKSA MTO wird mit detaillierter, deutscher Dokumentation geliefert NAVEKSA MTO wurde auf der Grundlage der Anwenderbedürfnisse entwickelt NAVEKSA MTO ist leicht verständlich und intuitiv bedienbar.
  • 6. 06 Die Grundlage des Konzeptes Ein hervorragendes ERP-System (Dynamics NAV) für die Aufgaben eines Produktionsunternehmens der Auftrags- oder der Unikatfertigung zu optimieren, und damit noch besser den Anwenderbedürfnissen zur Bewältigung der täglichen Anforderungen gerecht werden zu können, ist die Grundlage für MTO von NAVEKSA. NAVEKSA MTO verfolgt die Designidee des „verantwortungsvollen Fertigungsplaners“, der im Rahmen des Konstruktionsfortschrittes und der Erkenntnisse aus dem Fertigungsprozess die Produktdaten schnell und zuverlässig pflegt. NAVEKSA MTO wurde zusammen mit führenden Industrieunternehmen für Dynamics NAV entwickelt. Der NAVEKSA MTO Funktionsbaustein wird in vielen Unternehmen erfolgreich angewendet und er ist in diesen Unternehmen „DAS TÄGLICH ANGEWANDTE SYSTEM VON AUFTRAGSBEZOGENER VERWALTUNG UND PFLEGE DER PRODUKTIONSDATEN“! Zusammenarbeit mit führenden Herstellern: Microsoft, als weltweit führender Lieferant von Technologie- und ERP-Plattform (Dynamics NAV) und NAVEKSA verpflichten sich gemeinsam zu den folgenden Design-Prinzipien für die Realisierung von MTO:  Schnell erlernbare Anwendungs-Software  Genial einfach in der Anwendung  Flexibel anpassbar  Betriebswirtschaftliche Komplettlösung  Modern, zukunfts- und investitionssicher  Technologie, ERP-Plattform und NAVEKSA-Lösungen sind „aus einem Guss“
  • 7. 07 Weitere NAVEKSA-Lösungsangebote, „Made for Dynamics NAV“ Produktions- und Handelsunternehmen, die mit Dynamics NAV arbeiten ermöglichen unsere Lösungen eine größere Transparenz, eine gesteigerte Produktivität, und einen geringeren Ressourceneinsatz. Das führt zu deutlich geringeren Produktions- und Beschaffungskosten, zur Vermeidung von Fehlern im Produktions- und Beschaffungsprozess und damit zu einer verbesserten Wettbewerbsfähigkeit. Wir bieten Software-Lösungen für: Material Management Console ist ein dialogorientiertes Simulationstool zur Sicherung von Lieferterminen und Verfügbarkeiten, und es reduziert die Lagerbestände. CADCONNECT ist eine intelligente Integration zwischen CAD- und Manufacturing (PPS)- System, und es ist ein dialogorientiertes System zur Erzeugung von Fertigungsstücklisten und Arbeitsplänen aus Konstruktionsstücklisten. SHOPFLOOR ist ein interaktives, papierloses Werkstattsteuerungssystem für den Produktionsplaner. Gleichzeitig liefert es dem Werker seine Arbeitsanweisungen, die er im Rahmen seiner Zuständigkeit nach dem Prinzip der „Selbstbedienung“ abarbeitet und für die er die Auftrags-Istdaten-Erfassung (BDE) durchführt. Auftragsproduktion (MTO) ist ein Werkzeug, welches den Disponenten nach Störungen des Produktionsprozesses in die Lage versetzt, die notwendigen Terminänderungen intelligent und pragmatisch nach den Prinzipien der Mittelpunkts-oder Engpassterminierung durchzuführen.
  • 8. www.naveksa.de Sind Sie interessiert? Reseller