SOCIAL VS. SEARCH: WER    BRINGT UNS 2015 DIE        BUCHUNGEN?HSMA E-MARKETING DAY 2011   14.02.2011
UNSER BLOG2
UNSER TEAM3
AUSGEWÄHLTE KUNDEN4
ZWEI PARADIGMEN   IM INTERNETAKTIVE SUCHE                                       PASSIVES FINDEN SEARCH                VS  ...
THESE 1 VON DER AKTIVENSUCHE ZUM PASSIVEN     FINDEN.
GRÜNDE: RELEVANZ                   QUELLE:   COMPETE.COM
GRÜNDE: VERTRAUEN               QUELLE: NIELSEN 2009 - N=26.219
GRÜNDE: INDIVIDUALISIERUNG                QUELLE:   HTTP://APPS.FACEBOOK.COM/SOCGRAPH/
THESE 2DIE SUCHE WIRDIMMER SOZIALER.
GRÜNDE: RELEVANZ                   QUELLEN: SISTRIX.DE,   EISY.EU
GRÜNDE: VERTRAUEN                                         Google und Bing lassen                                         s...
GRÜNDE: VERTRAUEN Anzeige von Bewertungen und Hotelpreisen in der Suche                         QUELLE:   HTTP://MAPS.GOOG...
GRÜNDE: INDIVIDUALISIERUNG     Ortsgebundene Suchergebnisse                          QUELLE: GOOGLE.DE
WER BRINGT UNS DIE KUNDEN 2015?
PHASEN   DES    REISEPROZESSES                                      Reise-                                    inspiration ...
WELCHE PHASE    IST DIE              WICHTIGSTE?                                Reise-                              inspir...
BUCHUNGEN 2015?
VERTRIEBSKANAL FACEBOOK?                  QUELLE: GOOGLE.DE
VERTRIEBSKANAL FACEBOOK?                  QUELLE: GOOGLE.DE
VIRALES TICKETING – AMIANDO21       QUELLE:   HTTP://WWW.AMIANDO.COM   © Tourismuszukunft – Institut für eTourismus
VIRALES TICKETING – AMIANDO     Virale Tickets – Ticketbuchungen werden über Social Media Kanäle     weiterempfohlen.22   ...
VOYAGEPRIVE –                          EXKLUSIVE                   REISECLUBS23       QUELLE:   HTTP://WWW.AMIANDO.COM    ...
SOCIAL COMMERCE – GROUPON GRUPPENDEALS      Coupons werden      ortsspezifisch      angeboten      Je größer die Gruppe   ...
SOCIAL COMMERCE – TRIPADVISOR     Integration des     sozialen     Netzwerks zur     Entscheidungs-     findung25       QU...
SOCIAL BOOKING ? - SALZKAMMERGUT
SOCIAL BOOKING ? - SALZKAMMERGUT
AUSBLICK.
ZWEI PARADIGMEN   IM INTERNETPASSIVES FINDEN                                    AKTIVE SUCHE   SOCIAL              VS     ...
WER   BRINGT UNS DIE   BUCHUNGEN 2015?SOZIALE INHALTE UND RELATIONEN HABEN DASINTERNET UND DIE HOTELLERIE VERÄNDERT!      ...
HERAUSFORDERUNGEN?
IHR REFERENT     FLORIAN BAUHUBER     Tel.: +49 8421 70743-16     Fax: +49 8421 70743-25     Mobil: +49 160 99189560     E...
IHR ANSPRECHPARTNER     TIM SCHÜTRUMPF     Tel.: +49 8421 70743-21     Fax: +49 8421 70743-25     Mobil: +49 176 60938178 ...
TOURISMUSZUKUNFT         MARKTFORSCHUNG GMBH & CO. KGwww.facebook.com/Tourismuszukunft – www.tourismuszukunft.de          ...
Social vs. Search - Buchungen im Social Web
Social vs. Search - Buchungen im Social Web
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Social vs. Search - Buchungen im Social Web

79.808 Aufrufe

Veröffentlicht am

Social Search: Der Vortrag von Tourismuszukunft Social vs. Search - wer bringt uns 2015 die Buchungen? vom E-Marketing Day 2011 in München beschäftigt sich mit den zwei Paradigmen im Internet (Social & Search), die vermeintlich sich gegenüberstehen. Ziel des Vortrags ist es zu zeigen, dass diese Paradigmen sich nicht ausschließen sondern zusehends integrieren, wobei das Pendel immer mehr Richtung Social ausschlägt. Das Ergebnis ist ein Social Web in dem Hotels neuen Herausforderungen ausgesetzt sind, die nur mit Wissen und Erfahrungen rund um das Thema erfolgreich gemeistert werden können.

Veröffentlicht in: Reisen
2 Kommentare
6 Gefällt mir
Statistik
Notizen
Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
79.808
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
62.670
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
120
Kommentare
2
Gefällt mir
6
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Social vs. Search - Buchungen im Social Web

  1. 1. SOCIAL VS. SEARCH: WER BRINGT UNS 2015 DIE BUCHUNGEN?HSMA E-MARKETING DAY 2011 14.02.2011
  2. 2. UNSER BLOG2
  3. 3. UNSER TEAM3
  4. 4. AUSGEWÄHLTE KUNDEN4
  5. 5. ZWEI PARADIGMEN IM INTERNETAKTIVE SUCHE PASSIVES FINDEN SEARCH VS SOCIAL BILDER: GOOGLE.DE; METPLEX.DE
  6. 6. THESE 1 VON DER AKTIVENSUCHE ZUM PASSIVEN FINDEN.
  7. 7. GRÜNDE: RELEVANZ QUELLE: COMPETE.COM
  8. 8. GRÜNDE: VERTRAUEN QUELLE: NIELSEN 2009 - N=26.219
  9. 9. GRÜNDE: INDIVIDUALISIERUNG QUELLE: HTTP://APPS.FACEBOOK.COM/SOCGRAPH/
  10. 10. THESE 2DIE SUCHE WIRDIMMER SOZIALER.
  11. 11. GRÜNDE: RELEVANZ QUELLEN: SISTRIX.DE, EISY.EU
  12. 12. GRÜNDE: VERTRAUEN Google und Bing lassen soziale Inhalte & soziale Relevanz mit in das Suchranking einfließen! QUELLE: GOOGLE.COM
  13. 13. GRÜNDE: VERTRAUEN Anzeige von Bewertungen und Hotelpreisen in der Suche QUELLE: HTTP://MAPS.GOOGLE.DE
  14. 14. GRÜNDE: INDIVIDUALISIERUNG Ortsgebundene Suchergebnisse QUELLE: GOOGLE.DE
  15. 15. WER BRINGT UNS DIE KUNDEN 2015?
  16. 16. PHASEN DES REISEPROZESSES Reise- inspiration Reise- Informations- reflektion suche Reisedurch- Buchung führung QUELLE: EIGENE DARSTELLUNG
  17. 17. WELCHE PHASE IST DIE WICHTIGSTE? Reise- inspiration Reise- Informations- reflektion suche Reisedurch- Buchung führung QUELLE: EIGENE DARSTELLUNG
  18. 18. BUCHUNGEN 2015?
  19. 19. VERTRIEBSKANAL FACEBOOK? QUELLE: GOOGLE.DE
  20. 20. VERTRIEBSKANAL FACEBOOK? QUELLE: GOOGLE.DE
  21. 21. VIRALES TICKETING – AMIANDO21 QUELLE: HTTP://WWW.AMIANDO.COM © Tourismuszukunft – Institut für eTourismus
  22. 22. VIRALES TICKETING – AMIANDO Virale Tickets – Ticketbuchungen werden über Social Media Kanäle weiterempfohlen.22 QUELLE: HTTP://WWW.AMIANDO.COM © Tourismuszukunft – Institut für eTourismus
  23. 23. VOYAGEPRIVE – EXKLUSIVE REISECLUBS23 QUELLE: HTTP://WWW.AMIANDO.COM © Tourismuszukunft – Institut für eTourismus
  24. 24. SOCIAL COMMERCE – GROUPON GRUPPENDEALS Coupons werden ortsspezifisch angeboten Je größer die Gruppe der Käufer desto höher der Rabatt24 QUELLE: HTTP://WWW.GROUPON.DE © Tourismuszukunft – Institut für eTourismus
  25. 25. SOCIAL COMMERCE – TRIPADVISOR Integration des sozialen Netzwerks zur Entscheidungs- findung25 QUELLE: HTTP://WWW.TRIPADVISOR.DE © Tourismuszukunft – Institut für eTourismus
  26. 26. SOCIAL BOOKING ? - SALZKAMMERGUT
  27. 27. SOCIAL BOOKING ? - SALZKAMMERGUT
  28. 28. AUSBLICK.
  29. 29. ZWEI PARADIGMEN IM INTERNETPASSIVES FINDEN AKTIVE SUCHE SOCIAL VS SEARCH BILDER: GOOGLE.DE; METPLEX.DE
  30. 30. WER BRINGT UNS DIE BUCHUNGEN 2015?SOZIALE INHALTE UND RELATIONEN HABEN DASINTERNET UND DIE HOTELLERIE VERÄNDERT! SOCIAL WEB BILDER: GOOGLE.DE; METPLEX.DE
  31. 31. HERAUSFORDERUNGEN?
  32. 32. IHR REFERENT FLORIAN BAUHUBER Tel.: +49 8421 70743-16 Fax: +49 8421 70743-25 Mobil: +49 160 99189560 Email: f.bauhuber@tourismuszukunft.de www.tourismuszukunft.de http://www.facebook.com/ Tourismuszukunft34
  33. 33. IHR ANSPRECHPARTNER TIM SCHÜTRUMPF Tel.: +49 8421 70743-21 Fax: +49 8421 70743-25 Mobil: +49 176 60938178 Email: t.schuetrumpf@tourismuszukunft.de www.tourismuszukunft.de http://www.facebook.com/ Tourismuszukunft35
  34. 34. TOURISMUSZUKUNFT MARKTFORSCHUNG GMBH & CO. KGwww.facebook.com/Tourismuszukunft – www.tourismuszukunft.de Kardinal-Preysing-Platz 14 – 85072 Eichstätt Tel: +49 8421 70743-0 Fax: +49 8421 70743-25

×