SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 18
Soziologie
(Bachelor of Arts)
Globale und Transnationale
Soziologie
(Bachelor of Arts)
&
Peter Maaß
Studienberatung Institut für Soziologie
studienberatung-soziologie@uni-due.de
Soziologie?
„Die Soziologie beschäftigt sich mit den Grundlagen, Erscheinungsformen und
Entwicklungen des menschlichen Zusammenlebens. Sie befasst sich mit der Struktur
sozialer Gebilde sowie ihrer Entstehung, Veränderung und ihren gegenseitigen
Wechselwirkungen. Die Vorgehensweise ist dabei sowohl empirisch durch möglichst
genaue, weitgehend quantitative Erforschung konkreter Gegebenheiten als auch systematisch
mit dem Ziel einer verhältnismäßig allgemeinen und allgemein gültigen Formulierung von
Erkenntnissen und sozialphilosophischen Theorien. Als eigenständige Wissenschaft steht sie
mit anderen Disziplinen, wie z.B. der Wirtschaftswissenschaft, der Politikwissenschaft, der
Philosophie, der Psychologie und der Pädagogik in enger Beziehung und Wechselwirkung.“
Quelle: https://www.uni-due.de/studienangebote/studiengang.php?id=92
Mit welchen Themen und Fragestellungen beschäftigt sich
das Studium der Soziologie aus Sicht Studierender?
Soziologie
Soziale
Ungleichheit
Wie Menschen sozial
miteinander handeln
und wie sie andere
beeinflussen
Bildung und soziale
Herkunft
Gesellschaftliche
Ordnung und
ordnende
Mechanismen
Datenerhebung und
Datenanalyse
(empirische
Sozialforschung)
Gesellschaftliche
Phänomene
Gesellschaft/Individuen,
Institutionen und soziale
Prozesse
BA Soziologie (6 Semester)
Inhalte des Studiums:
 Methoden und Statistik
 Grundlagen der Soziologie und soziologische Theorie
 Sozialstruktur, Soziale Ungleichheit und Sozialpolitik
 Spezielle Soziologien (z.B. Migrations-, Familien-, Bildungs-, ….)
 Arbeit, Beruf und Organisation
 Gesellschaftsvergleich und Transnationalisierung
 eigene Schwerpunktbildung
 Berufspraktikum (6 Wochen)
 Ergänzungsbereich (UDE)
Auslandsaufenthalte möglich (im Rahmen von Erasmus o.ä.)
Globale und Transnationale Soziologie
Wie BA Soziologie, jedoch:
- 8 Semester
- komplettes Auslandsjahr
- Auslandsaufenthalt an verschiedenen Partnerhochschulen
(Japan, Irland, Türkei, USA, Finnland, Kanada)
- Auslandsaufenthalte eigenfinanziert! (Stipendien möglich)
- sehr begrenzte Anzahl an Studienplätzen (derzeit 10)
Quelle: https://www.uni-due.de/studienangebote/studiengang.php?id=146
Globale und Transnationale Soziologie (8 Sem.)
„Der Studiengang B.A. Globale und Transnationale Soziologie bietet den Studierenden eine
vollwertige Ausbildung im Fach Soziologie. Darüber hinaus erfahren die Studierenden während
eines Auslandsjahrs an namhaften Partneruniversitäten aber auch, wie sich soziologische
Perspektiven zwischen Ländern unterscheiden. Sie erlangen Kenntnisse in mindestens einer
weiteren Gesellschaft sowie „Übersetzungs“-kompetenzen. Zusätzlich zum üblichen Berufsbild
in der Soziologie qualifiziert der Studiengang besonders für inter- und transnationale
Tätigkeiten.“
Quelle: https://www.uni-due.de/studienangebote/studiengang.php?id=146
Allgemeine Zugangsvoraussetzungen
- Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder ein als gleichwertig anerkannter
Bildungsnachweis
- Fachgebundene Hochschulreife (nicht die Fachhochschulreife!)
- Zugang für beruflich Qualifizierte (www.udue.de/beruflichqualifizierte)
Zugang
Soziologie (B.A.):
Der Studiengang ist örtlich zulassungsbeschränkt (NC).
Sehr hohe Annahmequote!
Globale und Transnationale Soziologie (B.A.):
Der Studiengang ist örtlich zulassungsbeschränkt (NC, 10 Plätze je Studienjahr).
Studieninhalte und Studienverlauf
Das Erkunden der Studienverlaufspläne und Modulhandbücher kann
helfen, realistische Einblicke in einen Studiengang zu bekommen!
Sie helfen dabei
• konkrete Inhalte und Schwerpunkte eines Studiengangs zu
erkunden (z.B. Mathematikanteil, Praxisanteil, …)
• Studiengänge zu vergleichen (z.B. an Uni oder FH)
https://www.uni-due.de/soziologie/
Studienverlaufsplan Soziologie (B.A.)
Die Inhalte der
einzelnen Module
können im
Modulhandbuch
eingesehen
werden!
Modulhandbuch Soziologie (B.A)
Quelle: https://www.uni-due.de/imperia/md/content/soziologie/modulhandbuch_ba_soziologie_stand_20.11.2019.pdf
Studienverlaufsplan Globale und Transnationale Soziologie (B.A.)
Die Inhalte der
einzelnen Module
können im
Modulhandbuch
eingesehen
werden!
Modulhandbuch Globale und Transnationale Soziologie (B.A.)
Quelle: https://www.uni-due.de/imperia/md/content/soziologie/modulhandbuch_ba_globtrans_stand_20.11.2019.pdf
• Interesse an Menschen und Gesellschaft
• Spaß am Lesen von vertiefenden Lektüren
• Interesse an Studien
• Spaß am Rechnen, der Datenerhebung und Datensammeln
• Neugier
• Mathematik- und Englischkenntnisse
Was sollte man „mitbringen“? Studierende sagen:
„Wenn man sich für komplexe Fragen bezüglich der Gesellschaft interessiert, ist
Soziologie die richtige Wahl.“ (Student*in, 4. FS)
Was ist die größte Herausforderung im Studium?
Das sagen Studierende:
Die größte Herausforderung besteht neben den anspruchsvollen Veranstaltungen im Bereich Statistik
und Methoden, auch im Lesen und Verstehen von u.a. englischsprachigen wissenschaftlichen Texten.
Die Vor- und Nachbereitung der Vorlesungen ist außerdem zeitintensiver als gedacht.
• Statistik und Methoden
• Viele Theorien und Lektüre
• In Regelstudienzeit zu bleiben
• Eigene Schwerpunkte setzen
• Berufliche Aussicht?
• Vorlesungen vor-/nachbereiten  zeitaufwendig
• Vor dem Studiengang einen Blick ins Modulhandbuch werfen
• Dieser Studiengang hat nichts mit Sozialer Arbeit zu tun!
• Sei kritisch und habe eine eigene Meinung und einen eigenen Standpunkt
Tipps von Studierenden:
Berufsmöglichkeiten Soziologie &
Globale und Transnationale Soziologie
Für Soziolog*innen gibt es kein eng definiertes und eindeutig abgegrenztes Aufgabengebiet, und
dementsprechend breit ist die Streuung der Einsatzfelder. Soziolog*innen arbeiten zum Beispiel in folgenden
Tätigkeitsbereichen:
• Wissenschaftliche Forschung
• Markt- und Meinungsforschung
• Statistische Ämter der Länder und des Bundes
• Stadtverwaltung, bei Verbänden und Organisationen des Wirtschafts- und Arbeitslebens, in politischen
Parteien, bei kirchlichen Einrichtungen und Hilfsorganisationen
• Organisationsberatung/Consulting
• Erwachsenenbildung, Weiterbildung
• im Medienbereich bei Hörfunk- und Fernsehanstalten und bei Verlagen
• Politikberatung, insb. Sozial- und Bildungspolitik
• -> jährlich stattfindender Karrieretag am Campus Duisburg
Soziologie an der UDE
Das Institut für Soziologie:
 ist Teil der Fakultät für Gesellschaftswissenschaften;
 zählt mit 16 Professuren und mehr als 50 Wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen zu den
größten soziologischen Lehr- und Forschungseinrichtungen im deutschsprachigen Raum;
 am IfS studieren derzeit rund 2.000 Studierende in unterschiedlichen Studiengängen;
 enge Zusammenarbeit mit dem Institut für Politikwissenschaft (IfP), Institut für Sozioökonomie
(IfSO), Institut Arbeit und Qualifikation (IAQ) und dem Institut für Ostasienwissenschaften (IN-
EAST)
Infos zum Studiengang auf den UDE-Webseiten:
https://www.uni-due.de/studienangebote/studiengang.php?id=92
Webseiten der Fakultät für Gesellschaftswissenschaften (Institut für Soziologie):
https://www.uni-due.de/soziologie/
https://www.uni-due.de/soziologie/ba_studiengang.php
Kontakt zum Institut für Soziologie
Glob. u. Transn. Soziologie: Tanja Tästensen, https://www.unidue.de/soziologie/taestensen.phpestense
Studienberatung: Peter Maaß, https://www.uni-due.de/soziologie/ibz_studienberatung.php
Film zum Studiengang:
https://m.berufe.tv/studienberufe/gesellschafts-und-sozialwissenschaften/sozialwissenschaften/
Links und Infos

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Soziologie_Globale und Transnationale Soziologie.pptx

Die Rolle von Geisteswissenschaftlern in der Wirtschaft und ihre Berufspersp...
Die Rolle von Geisteswissenschaftlern in der Wirtschaft und ihre Berufspersp...Die Rolle von Geisteswissenschaftlern in der Wirtschaft und ihre Berufspersp...
Die Rolle von Geisteswissenschaftlern in der Wirtschaft und ihre Berufspersp...Gianna Reich
 
BDS Vortrag auf der SOWI GO Messe Göttingen 2013
BDS Vortrag auf der SOWI GO Messe Göttingen 2013BDS Vortrag auf der SOWI GO Messe Göttingen 2013
BDS Vortrag auf der SOWI GO Messe Göttingen 2013Fuhr Alfred
 
Master-Studiengang: Innovationsentwicklung im Social-Profit-Sektor
Master-Studiengang: Innovationsentwicklung im Social-Profit-Sektor  Master-Studiengang: Innovationsentwicklung im Social-Profit-Sektor
Master-Studiengang: Innovationsentwicklung im Social-Profit-Sektor Fachhochschule Salzburg
 
Zeit-Raum Studium: Eine Sozioanalyse über Studierende in der Studieneingangs...
Zeit-Raum Studium: Eine Sozioanalyse über Studierende  in der Studieneingangs...Zeit-Raum Studium: Eine Sozioanalyse über Studierende  in der Studieneingangs...
Zeit-Raum Studium: Eine Sozioanalyse über Studierende in der Studieneingangs...Fabian Mundt
 
Vorteile und USP von Soziologie bei der Digitalisierung der Arbeitswelt
Vorteile und USP von Soziologie bei der  Digitalisierung der Arbeitswelt Vorteile und USP von Soziologie bei der  Digitalisierung der Arbeitswelt
Vorteile und USP von Soziologie bei der Digitalisierung der Arbeitswelt Alfred Fuhr
 
Absolventenvortrag+praxissoziologinnen+und+praxissoziologen+sowi go+göttingen...
Absolventenvortrag+praxissoziologinnen+und+praxissoziologen+sowi go+göttingen...Absolventenvortrag+praxissoziologinnen+und+praxissoziologen+sowi go+göttingen...
Absolventenvortrag+praxissoziologinnen+und+praxissoziologen+sowi go+göttingen...Fuhr Alfred
 
uwh-studiengangbroschuere-fruehjahr-2022.pdf
uwh-studiengangbroschuere-fruehjahr-2022.pdfuwh-studiengangbroschuere-fruehjahr-2022.pdf
uwh-studiengangbroschuere-fruehjahr-2022.pdfUniversittWittenHerd
 
Auftakt - Lebenswege erkunden - Frankfurt 2018
Auftakt - Lebenswege erkunden - Frankfurt 2018Auftakt - Lebenswege erkunden - Frankfurt 2018
Auftakt - Lebenswege erkunden - Frankfurt 2018Markus Hill
 
Bewerbung WissMitarbeiter Uni Düsseldorf
Bewerbung WissMitarbeiter Uni Düsseldorf Bewerbung WissMitarbeiter Uni Düsseldorf
Bewerbung WissMitarbeiter Uni Düsseldorf TheVelvethelmet1005
 
bildungsforschung - Aufruf für Beiträge: Lernen und Entwicklung in der zweite...
bildungsforschung - Aufruf für Beiträge: Lernen und Entwicklung in der zweite...bildungsforschung - Aufruf für Beiträge: Lernen und Entwicklung in der zweite...
bildungsforschung - Aufruf für Beiträge: Lernen und Entwicklung in der zweite...Sandra Schön (aka Schoen)
 
Plädoyer für OER | Hochschuldidaktiktag (Universität Siegen)
Plädoyer für OER | Hochschuldidaktiktag (Universität Siegen)Plädoyer für OER | Hochschuldidaktiktag (Universität Siegen)
Plädoyer für OER | Hochschuldidaktiktag (Universität Siegen)Ass.-Prof. Dr. Sandra Hofhues
 

Ähnlich wie Soziologie_Globale und Transnationale Soziologie.pptx (20)

Soziale Arbeit (B.A.)
Soziale Arbeit (B.A.)Soziale Arbeit (B.A.)
Soziale Arbeit (B.A.)
 
Bachelor Studium Soziale Arbeit
Bachelor Studium Soziale ArbeitBachelor Studium Soziale Arbeit
Bachelor Studium Soziale Arbeit
 
Die Rolle von Geisteswissenschaftlern in der Wirtschaft und ihre Berufspersp...
Die Rolle von Geisteswissenschaftlern in der Wirtschaft und ihre Berufspersp...Die Rolle von Geisteswissenschaftlern in der Wirtschaft und ihre Berufspersp...
Die Rolle von Geisteswissenschaftlern in der Wirtschaft und ihre Berufspersp...
 
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-EssenPsychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
 
Psychologie (B.Sc.)
Psychologie (B.Sc.)Psychologie (B.Sc.)
Psychologie (B.Sc.)
 
BDS Vortrag auf der SOWI GO Messe Göttingen 2013
BDS Vortrag auf der SOWI GO Messe Göttingen 2013BDS Vortrag auf der SOWI GO Messe Göttingen 2013
BDS Vortrag auf der SOWI GO Messe Göttingen 2013
 
Master-Studiengang: Innovationsentwicklung im Social-Profit-Sektor
Master-Studiengang: Innovationsentwicklung im Social-Profit-Sektor  Master-Studiengang: Innovationsentwicklung im Social-Profit-Sektor
Master-Studiengang: Innovationsentwicklung im Social-Profit-Sektor
 
Zeit-Raum Studium: Eine Sozioanalyse über Studierende in der Studieneingangs...
Zeit-Raum Studium: Eine Sozioanalyse über Studierende  in der Studieneingangs...Zeit-Raum Studium: Eine Sozioanalyse über Studierende  in der Studieneingangs...
Zeit-Raum Studium: Eine Sozioanalyse über Studierende in der Studieneingangs...
 
Vorteile und USP von Soziologie bei der Digitalisierung der Arbeitswelt
Vorteile und USP von Soziologie bei der  Digitalisierung der Arbeitswelt Vorteile und USP von Soziologie bei der  Digitalisierung der Arbeitswelt
Vorteile und USP von Soziologie bei der Digitalisierung der Arbeitswelt
 
Kommunikationswissenschaften (2 Fach-BA)
Kommunikationswissenschaften (2 Fach-BA)Kommunikationswissenschaften (2 Fach-BA)
Kommunikationswissenschaften (2 Fach-BA)
 
Absolventenvortrag+praxissoziologinnen+und+praxissoziologen+sowi go+göttingen...
Absolventenvortrag+praxissoziologinnen+und+praxissoziologen+sowi go+göttingen...Absolventenvortrag+praxissoziologinnen+und+praxissoziologen+sowi go+göttingen...
Absolventenvortrag+praxissoziologinnen+und+praxissoziologen+sowi go+göttingen...
 
uwh-studiengangbroschuere-fruehjahr-2022.pdf
uwh-studiengangbroschuere-fruehjahr-2022.pdfuwh-studiengangbroschuere-fruehjahr-2022.pdf
uwh-studiengangbroschuere-fruehjahr-2022.pdf
 
Auftakt - Lebenswege erkunden - Frankfurt 2018
Auftakt - Lebenswege erkunden - Frankfurt 2018Auftakt - Lebenswege erkunden - Frankfurt 2018
Auftakt - Lebenswege erkunden - Frankfurt 2018
 
psychologie_wock_06_23.pptx
psychologie_wock_06_23.pptxpsychologie_wock_06_23.pptx
psychologie_wock_06_23.pptx
 
Bewerbung WissMitarbeiter Uni Düsseldorf
Bewerbung WissMitarbeiter Uni Düsseldorf Bewerbung WissMitarbeiter Uni Düsseldorf
Bewerbung WissMitarbeiter Uni Düsseldorf
 
Psychologie studieren (Bachelor of Science)
Psychologie studieren (Bachelor of Science)Psychologie studieren (Bachelor of Science)
Psychologie studieren (Bachelor of Science)
 
bildungsforschung - Aufruf für Beiträge: Lernen und Entwicklung in der zweite...
bildungsforschung - Aufruf für Beiträge: Lernen und Entwicklung in der zweite...bildungsforschung - Aufruf für Beiträge: Lernen und Entwicklung in der zweite...
bildungsforschung - Aufruf für Beiträge: Lernen und Entwicklung in der zweite...
 
Selbstinszenierung durch Text - Dr. Netaya Lotze
Selbstinszenierung durch Text - Dr. Netaya Lotze Selbstinszenierung durch Text - Dr. Netaya Lotze
Selbstinszenierung durch Text - Dr. Netaya Lotze
 
Präsentation Psychologie
Präsentation PsychologiePräsentation Psychologie
Präsentation Psychologie
 
Plädoyer für OER | Hochschuldidaktiktag (Universität Siegen)
Plädoyer für OER | Hochschuldidaktiktag (Universität Siegen)Plädoyer für OER | Hochschuldidaktiktag (Universität Siegen)
Plädoyer für OER | Hochschuldidaktiktag (Universität Siegen)
 

Mehr von Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)

Mehr von Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen) (20)

Medizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - EssenMedizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - Essen
 
Software Engineering (B.Sc.) an der Universität Duisburg-Essen
Software Engineering (B.Sc.) an der Universität Duisburg-EssenSoftware Engineering (B.Sc.) an der Universität Duisburg-Essen
Software Engineering (B.Sc.) an der Universität Duisburg-Essen
 
Herzlich Wilkommen an der UdE
Herzlich Wilkommen an der UdEHerzlich Wilkommen an der UdE
Herzlich Wilkommen an der UdE
 
Lehramt_09_23 .pptx
Lehramt_09_23 .pptxLehramt_09_23 .pptx
Lehramt_09_23 .pptx
 
Wirtschaftsingenieur_2023.pdf
Wirtschaftsingenieur_2023.pdfWirtschaftsingenieur_2023.pdf
Wirtschaftsingenieur_2023.pdf
 
maschinenbau_2023.pptx
maschinenbau_2023.pptxmaschinenbau_2023.pptx
maschinenbau_2023.pptx
 
bauingenieurwesen_2023.pptx
bauingenieurwesen_2023.pptxbauingenieurwesen_2023.pptx
bauingenieurwesen_2023.pptx
 
Angewandte Informatik_2023.pdf
Angewandte Informatik_2023.pdfAngewandte Informatik_2023.pdf
Angewandte Informatik_2023.pdf
 
Chemie (Bachelor of Science)
Chemie (Bachelor of Science)Chemie (Bachelor of Science)
Chemie (Bachelor of Science)
 
Bewerbung und Einschreibung
Bewerbung und EinschreibungBewerbung und Einschreibung
Bewerbung und Einschreibung
 
Lehramt_06_23 .pptx
Lehramt_06_23 .pptxLehramt_06_23 .pptx
Lehramt_06_23 .pptx
 
psychologie_wock_11_22.pptx
psychologie_wock_11_22.pptxpsychologie_wock_11_22.pptx
psychologie_wock_11_22.pptx
 
medizin_wock_11_22.pptx
medizin_wock_11_22.pptxmedizin_wock_11_22.pptx
medizin_wock_11_22.pptx
 
Lehramt_11_22 .pptx
Lehramt_11_22 .pptxLehramt_11_22 .pptx
Lehramt_11_22 .pptx
 
Bewerbung_Einschreibung
Bewerbung_EinschreibungBewerbung_Einschreibung
Bewerbung_Einschreibung
 
Numerus Clausus NC, Zugang und Zulassung zum Studium
Numerus Clausus NC, Zugang und Zulassung zum StudiumNumerus Clausus NC, Zugang und Zulassung zum Studium
Numerus Clausus NC, Zugang und Zulassung zum Studium
 
medizin_wock_05_22.pptx
medizin_wock_05_22.pptxmedizin_wock_05_22.pptx
medizin_wock_05_22.pptx
 
Lehramt_4_22.pptx
Lehramt_4_22.pptxLehramt_4_22.pptx
Lehramt_4_22.pptx
 
Wirtschaftsinformatik.pdf
Wirtschaftsinformatik.pdfWirtschaftsinformatik.pdf
Wirtschaftsinformatik.pdf
 
Physik_Lehramtstudium_2022_Gym_BK.pdf
Physik_Lehramtstudium_2022_Gym_BK.pdfPhysik_Lehramtstudium_2022_Gym_BK.pdf
Physik_Lehramtstudium_2022_Gym_BK.pdf
 

Soziologie_Globale und Transnationale Soziologie.pptx

  • 1. Soziologie (Bachelor of Arts) Globale und Transnationale Soziologie (Bachelor of Arts) & Peter Maaß Studienberatung Institut für Soziologie studienberatung-soziologie@uni-due.de
  • 2. Soziologie? „Die Soziologie beschäftigt sich mit den Grundlagen, Erscheinungsformen und Entwicklungen des menschlichen Zusammenlebens. Sie befasst sich mit der Struktur sozialer Gebilde sowie ihrer Entstehung, Veränderung und ihren gegenseitigen Wechselwirkungen. Die Vorgehensweise ist dabei sowohl empirisch durch möglichst genaue, weitgehend quantitative Erforschung konkreter Gegebenheiten als auch systematisch mit dem Ziel einer verhältnismäßig allgemeinen und allgemein gültigen Formulierung von Erkenntnissen und sozialphilosophischen Theorien. Als eigenständige Wissenschaft steht sie mit anderen Disziplinen, wie z.B. der Wirtschaftswissenschaft, der Politikwissenschaft, der Philosophie, der Psychologie und der Pädagogik in enger Beziehung und Wechselwirkung.“ Quelle: https://www.uni-due.de/studienangebote/studiengang.php?id=92
  • 3. Mit welchen Themen und Fragestellungen beschäftigt sich das Studium der Soziologie aus Sicht Studierender? Soziologie Soziale Ungleichheit Wie Menschen sozial miteinander handeln und wie sie andere beeinflussen Bildung und soziale Herkunft Gesellschaftliche Ordnung und ordnende Mechanismen Datenerhebung und Datenanalyse (empirische Sozialforschung) Gesellschaftliche Phänomene Gesellschaft/Individuen, Institutionen und soziale Prozesse
  • 4. BA Soziologie (6 Semester) Inhalte des Studiums:  Methoden und Statistik  Grundlagen der Soziologie und soziologische Theorie  Sozialstruktur, Soziale Ungleichheit und Sozialpolitik  Spezielle Soziologien (z.B. Migrations-, Familien-, Bildungs-, ….)  Arbeit, Beruf und Organisation  Gesellschaftsvergleich und Transnationalisierung  eigene Schwerpunktbildung  Berufspraktikum (6 Wochen)  Ergänzungsbereich (UDE) Auslandsaufenthalte möglich (im Rahmen von Erasmus o.ä.)
  • 5. Globale und Transnationale Soziologie Wie BA Soziologie, jedoch: - 8 Semester - komplettes Auslandsjahr - Auslandsaufenthalt an verschiedenen Partnerhochschulen (Japan, Irland, Türkei, USA, Finnland, Kanada) - Auslandsaufenthalte eigenfinanziert! (Stipendien möglich) - sehr begrenzte Anzahl an Studienplätzen (derzeit 10) Quelle: https://www.uni-due.de/studienangebote/studiengang.php?id=146
  • 6. Globale und Transnationale Soziologie (8 Sem.) „Der Studiengang B.A. Globale und Transnationale Soziologie bietet den Studierenden eine vollwertige Ausbildung im Fach Soziologie. Darüber hinaus erfahren die Studierenden während eines Auslandsjahrs an namhaften Partneruniversitäten aber auch, wie sich soziologische Perspektiven zwischen Ländern unterscheiden. Sie erlangen Kenntnisse in mindestens einer weiteren Gesellschaft sowie „Übersetzungs“-kompetenzen. Zusätzlich zum üblichen Berufsbild in der Soziologie qualifiziert der Studiengang besonders für inter- und transnationale Tätigkeiten.“ Quelle: https://www.uni-due.de/studienangebote/studiengang.php?id=146
  • 7. Allgemeine Zugangsvoraussetzungen - Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder ein als gleichwertig anerkannter Bildungsnachweis - Fachgebundene Hochschulreife (nicht die Fachhochschulreife!) - Zugang für beruflich Qualifizierte (www.udue.de/beruflichqualifizierte) Zugang Soziologie (B.A.): Der Studiengang ist örtlich zulassungsbeschränkt (NC). Sehr hohe Annahmequote! Globale und Transnationale Soziologie (B.A.): Der Studiengang ist örtlich zulassungsbeschränkt (NC, 10 Plätze je Studienjahr).
  • 8. Studieninhalte und Studienverlauf Das Erkunden der Studienverlaufspläne und Modulhandbücher kann helfen, realistische Einblicke in einen Studiengang zu bekommen! Sie helfen dabei • konkrete Inhalte und Schwerpunkte eines Studiengangs zu erkunden (z.B. Mathematikanteil, Praxisanteil, …) • Studiengänge zu vergleichen (z.B. an Uni oder FH) https://www.uni-due.de/soziologie/
  • 9. Studienverlaufsplan Soziologie (B.A.) Die Inhalte der einzelnen Module können im Modulhandbuch eingesehen werden!
  • 10. Modulhandbuch Soziologie (B.A) Quelle: https://www.uni-due.de/imperia/md/content/soziologie/modulhandbuch_ba_soziologie_stand_20.11.2019.pdf
  • 11. Studienverlaufsplan Globale und Transnationale Soziologie (B.A.) Die Inhalte der einzelnen Module können im Modulhandbuch eingesehen werden!
  • 12. Modulhandbuch Globale und Transnationale Soziologie (B.A.) Quelle: https://www.uni-due.de/imperia/md/content/soziologie/modulhandbuch_ba_globtrans_stand_20.11.2019.pdf
  • 13. • Interesse an Menschen und Gesellschaft • Spaß am Lesen von vertiefenden Lektüren • Interesse an Studien • Spaß am Rechnen, der Datenerhebung und Datensammeln • Neugier • Mathematik- und Englischkenntnisse Was sollte man „mitbringen“? Studierende sagen: „Wenn man sich für komplexe Fragen bezüglich der Gesellschaft interessiert, ist Soziologie die richtige Wahl.“ (Student*in, 4. FS)
  • 14. Was ist die größte Herausforderung im Studium? Das sagen Studierende: Die größte Herausforderung besteht neben den anspruchsvollen Veranstaltungen im Bereich Statistik und Methoden, auch im Lesen und Verstehen von u.a. englischsprachigen wissenschaftlichen Texten. Die Vor- und Nachbereitung der Vorlesungen ist außerdem zeitintensiver als gedacht. • Statistik und Methoden • Viele Theorien und Lektüre • In Regelstudienzeit zu bleiben • Eigene Schwerpunkte setzen • Berufliche Aussicht? • Vorlesungen vor-/nachbereiten  zeitaufwendig
  • 15. • Vor dem Studiengang einen Blick ins Modulhandbuch werfen • Dieser Studiengang hat nichts mit Sozialer Arbeit zu tun! • Sei kritisch und habe eine eigene Meinung und einen eigenen Standpunkt Tipps von Studierenden:
  • 16. Berufsmöglichkeiten Soziologie & Globale und Transnationale Soziologie Für Soziolog*innen gibt es kein eng definiertes und eindeutig abgegrenztes Aufgabengebiet, und dementsprechend breit ist die Streuung der Einsatzfelder. Soziolog*innen arbeiten zum Beispiel in folgenden Tätigkeitsbereichen: • Wissenschaftliche Forschung • Markt- und Meinungsforschung • Statistische Ämter der Länder und des Bundes • Stadtverwaltung, bei Verbänden und Organisationen des Wirtschafts- und Arbeitslebens, in politischen Parteien, bei kirchlichen Einrichtungen und Hilfsorganisationen • Organisationsberatung/Consulting • Erwachsenenbildung, Weiterbildung • im Medienbereich bei Hörfunk- und Fernsehanstalten und bei Verlagen • Politikberatung, insb. Sozial- und Bildungspolitik • -> jährlich stattfindender Karrieretag am Campus Duisburg
  • 17. Soziologie an der UDE Das Institut für Soziologie:  ist Teil der Fakultät für Gesellschaftswissenschaften;  zählt mit 16 Professuren und mehr als 50 Wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen zu den größten soziologischen Lehr- und Forschungseinrichtungen im deutschsprachigen Raum;  am IfS studieren derzeit rund 2.000 Studierende in unterschiedlichen Studiengängen;  enge Zusammenarbeit mit dem Institut für Politikwissenschaft (IfP), Institut für Sozioökonomie (IfSO), Institut Arbeit und Qualifikation (IAQ) und dem Institut für Ostasienwissenschaften (IN- EAST)
  • 18. Infos zum Studiengang auf den UDE-Webseiten: https://www.uni-due.de/studienangebote/studiengang.php?id=92 Webseiten der Fakultät für Gesellschaftswissenschaften (Institut für Soziologie): https://www.uni-due.de/soziologie/ https://www.uni-due.de/soziologie/ba_studiengang.php Kontakt zum Institut für Soziologie Glob. u. Transn. Soziologie: Tanja Tästensen, https://www.unidue.de/soziologie/taestensen.phpestense Studienberatung: Peter Maaß, https://www.uni-due.de/soziologie/ibz_studienberatung.php Film zum Studiengang: https://m.berufe.tv/studienberufe/gesellschafts-und-sozialwissenschaften/sozialwissenschaften/ Links und Infos