Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

b.FAST Mai 2104 Back to normal - Das Ende des Facebook Hypes

998 Aufrufe

Veröffentlicht am

Impulspräsentation zur Zukunft von Facebook durch Dr. Klaus M. Bernsau im Rahmen von b.FAST - dem Business Facebook Stammtisch Rhein-Main.
Wohin entwickelt sich Facebook und das Nutzungsverhalten von Nutzern und Unternehmen

Veröffentlicht in: Präsentationen & Vorträge
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

b.FAST Mai 2104 Back to normal - Das Ende des Facebook Hypes

  1. 1. Back to normal – das Ende des Facebook-Hypes b.FAST Impuls 14.05.2014 1
  2. 2. Ein paar Beobachtungen  Nutzerzahlen  Nutzerverhalten  Unternehmenszahlen  Unternehmensverhalten 14.05.2014 2
  3. 3. Der Schock zum Jahresbeginn – USA 14.05.2014 3
  4. 4. Die „Beruhigung“ in Deutschland s.a. b.FAST-Wissensspeicher: http://www.befast.biz/befast/tipps-themen/social-media-allgemeines-wissen/ 14.05.2014 4
  5. 5. Digital Natives: Zugang zu den Medien Seit wann besitzt Sie ein einen eigenen Internetzugang? • <16 Jahre: 12 Personen • <18 Jahre: 07 Personen • <20 Jahre: 01 Personen • 20+ Jahre: 01 Personen Seit wann besitzen Sie ein eigenes Smartphone? • <18 Jahre: 01 Personen • < 20 Jahre: 04 Personen • 20+ Jahre: 15 Personen • Keins: 01 Personen Seit wann besitzt Sie in eigenes Handy? • <14 Jahre: 14 Personen • <15 Jahre: 06 Personen • <18 Jahre: 01 Personen • 18+ Jahre: -- Quelle: KMB| Erhebung 21 Bachelor-Studierende der Universität Duisburg-Essen Januar 2014 14.05.2014 5 ©istockphoto.com/inhauscreative
  6. 6. Digital Natives: Facebook-Nutzung Zuletzt in Facebook gewesen • heute: 15 Personen (10.00 Uhr) • dieseWoche: 19 Personen (Fr.) • dieses Jahr: 19 Personen (Jan.) • Jemals: 20 Personen Besitz eines Facebook-Profils • Ja: 19 Personen • Nein: 2 Personen Quelle: KMB| Erhebung 21 Bachelor-Studierende der Universität Duisburg-Essen Januar 2014 Zuletzt in Facebook gepostet • heute: 0 Personen (10.00 Uhr) • dieseWoche: 3 Personen (Fr.) • dieses Jahr: 5 Personen (Jan.) • Letztes Jahr: 10 Personen • Jemals: 17 Personen 14.05.2014 6 ©istockphoto.com/inhauscreative
  7. 7. Facebook Aktivitäten von Banken Finanz- instiut Fans øPosts/ Tag øFremd- pots/ Tag øLikes/ Post Kommen- tare Reak- tionszeit Deutsche Bank Ca. 34.000 Ca. 0,7 Nicht möglich Ca. 24 ca. 4 < 24 Std. Commerzbank Ca. 12.000 Ca. 0,6 Ca. 1,6 Ca. 33 Ca. 5 < 24 Std. ING-Diba Ca. 18.000 Ca. 0,6 Ca. 2 Ca. 82 Ca. 6 < 24 Std. Targobank Ca. 5.000 Ca. 0,8 Ca. 1,8 Ca. 33 Ca. 1,5 < 24 Std. Postbank Ca. 14.000 Ca. 0,6 Nicht möglich Ca. 18 Ca. 8 < 24 Std. Haspa Ca. 24.000 Ca. 0,8 Ca. 0,4 Ca. 17 Ca. 0,8 < 24 Std. Quelle: KMB| Erhebung April 2014 14.05.2014 7
  8. 8. Facebook Aktivitäten von Banken Finanz- instiut Fans øPosts/ Tag øFremd- pots/ Tag øLikes/ Post Kommen- tare Reak- tionszeit Frankfurter Sparkasse Ca. 1700 Ca. 1,2 Ca. 0,1 ca. 8 ca. 0,3 < 24 Std. Berliner Sparkasse Ca. 9.000 Ca. 0,5 Ca. 0,9 Ca. 10 Ca. 0,3 < 24 Std. Sparkasse KölnBonn Ca. 23.000 Ca. 0,1 Nicht möglich Ca. 0,6 Ca. 0,04 < 24 Std. Kreissparkasse Kaiserslautern Ca. 200 Ca. 0,6 Nicht möglich Ca. 5,5 Ca. 0,1 Keine Aussage möglich Wiesbadener Volksbank 123 - nicht möglich - - - Naspa Ausbildung 541 Ca. 0,6 Ca. 0,07 Ca. 4 - < 24 Std Quelle: KMB| Erhebung April 2014 14.05.2014 8
  9. 9. Facebook Aktivitäten von FMCGs 14.05.2014 9 http://www.horizont.net/aktuell/digital/pages/protected/Coca- Cola-Facebook-Werbung-bringt-mehr-als-TV---zumindest-in- Frankreich_119611.html https://www.facebook.com/kitkatde https://www.facebook.com/Nestle.DE https://www.facebook.com/Babyservice Quelle: KMB| Quickpick Mai 2014
  10. 10. Facebook Reichweiten 14.05.2014 10 http://fanpagelist.com Quelle: KMB| Quickpick Mai 2014
  11. 11. Ein paar Erklärungen  KMB| Konvergenz-These der Sozialen Medien  B.FAST-Thesen: Back to normal 14.05.2014 11
  12. 12. K B B B B Veranstaltung K B B B B (K) (K) (K)(K) (K) R M (R) (R) (R) (R) K K Konsens über Wissen und Werte Medium Persönlich Web 2.0 R M (R) (R) (R) (R) Die KMB|Konvergenz-These der Sozialen Medien (K) (K) (K)(K) (K) K K Kommunikationlight „Märkte sind Gespräche.“ Das Cluetrain Manifest Quelle: KMB| 2008. Erweiterung von K.Merten (1999) Bd.1 S.229 14.05.2014 12
  13. 13. Back to normal: die b.FAST-Thesen  Junge Menschen (sog. Digital Natives) wenden sich in ihren Nutzergewohnheiten (massiv) von Facebook ab  Facebook ist zukünftig keine Social Communication mehr  Facebook wird ein typisches, integriertes Massenmedium, der Aufmerksamkeits-Ökonomie  Stars und starke Marken werden gesucht und geschätzt (Nähe und ‚Exklusivität‘)  Facebook wird sich als Kommunikationskanal zu Unternehmen und Medien etablieren  Beschwerde  Bewerbung  Bestellung 14.05.2014 13
  14. 14. Weiter viel Spaß, Erfolg, guten Content und gute Beziehungen zu Ihren Facebook-Fans 14.05.2014 14

×