13 02-13 Dissertation

648 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
648
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

13 02-13 Dissertation

  1. 1. Technische Universität München
  2. 2. Technische Universität München Empfehlungen für die Dissertation • • • • • Empfehlungen, keine Vorgaben Struktur kann für Themen unterschiedlich sein – Neues Thema am Lehrstuhl z.B. Abwärmenutzung bei Dieselmotoren: mehr Grundlagen – Etabliertes Thema z.B. Reaktionskinetik: Verweis auf Vorgängerarbeiten Wichtig: – Schaffung neuen Wissens (Innovation) – Darstellung der eigenen Leistungen Parallele Planung von Dissertation und Veröffentlichungen: Teile von Papers können in der Dissertation verwendet werden! Grundsätzlich: Dissertationsschrift ist gewünscht (Buch), keine kummulierte Promotion!
  3. 3. Technische Universität München Dissertationsthema • Promotionsthema durch Projekt vorgegeben: kann, muss aber nicht vollkommen identisch sein • Dissertationsschrift kein Tätigkeitsbericht ! • Arbeitsthema für die Promotion wird im Jahresgespräch besprochen • Thema entwickelt sich und kann sich verändern • Eigene Vorschläge sind erwünscht! • Mehrwert zu dem Stand des Wissens
  4. 4. Technische Universität München Promotionsordnung • Alte – neue Promotionsordnung – Unterschied Benotung • Eintrag in Promotionsliste
  5. 5. Technische Universität München Betreuungsvereinbarung der Graduate School • Mittlerweile alle Doktoranden Mitglied der Graduate Faculty School und der TUM Graduate School – Entwiklung zum angelsächsischen Ph.D ↔ deutsche Ingenieurspromotion • Bietet Möglichkeiten, die genutzt werden sollen • Jedoch immer den Nutzen abwägen • Auslandaufenthalt: nicht notwendigerweise, nur wenn inhaltlich zur Promotion passend • Jahresgespräch = Evaluierung
  6. 6. Technische Universität München Struktur der Dissertation Variante I 1. Motivation 2. Stand des Wissens 3. Ziele und Methodik 4. Versuchsprogramm 5. Ergebnisse 6. Zusammenfassung und Schlussfolgerungen Variante II 1. Motivation 2. Kurzfassung Bedarf, Ziele und Methodik 3. Stand des Wissens 4. Versuchsprogramm 5. Ergebnisse 6. Zusammenfassung und Schlussfolgerungen Die elegante Variante !! wenn notwendig z.B. bei zusammengesetzten Themen
  7. 7. Technische Universität München Struktur der Dissertation (1) • Motivation (Einleitung, Ausgangssituation) < 5 Seiten – Einleitung in das Thema, Übersicht – Warum ist das Thema wichtig ? • Stand des Wissens: 50 Seiten, können mehrere Kapitel sein – begründet die Fragestellungen für die eigene Arbeit und umfasst: – Theoretische Arbeiten und Grundlagen für das Thema – Diskussion der Arbeiten am Lehrstuhls – Diskussion der Literatur – Forschungsbedarf (oder in der Aufgabenstellung)
  8. 8. Technische Universität München Struktur der Dissertation (2) • Aufgabenstellung und Methodik (ca. 3-5 Seiten): – legt die Struktur der Arbeit fest und erleichtert das Schreiben und das Lesen, – sollte deshalb am Anfang des Schreibens erfolgen • Inhalte: – Kurzdarstellung Stand des Wissens (bei Variante II) und Forschungsbedarf – Ziele der Arbeit: übergeordnet und spezifisch – Methodischer Ansatz • Vorgehensweise zur Lösung: Wahl der Experimente oder Modelle, Abfolge etc) • Abgrenzung zu anderen Arbeiten am Lehrstuhl und in der Literatur • kapitelweise Übersicht der Arbeit
  9. 9. Technische Universität München Struktur der Dissertation (3) • Versuchsprogramm: – Versuchsanalgen, Messtechnik, Simulationstool – Übersicht Simulationen, Experimente  Struktur für Ergebnissdarstellung – Tabelle mit Parametern • Ergebnisse und Diskussion – Nicht nur Darstellung, sondern auch Diskussion der Ergebnisse im Vergleich zur Literatur: Erklärung der Phänomene – Übereinstimmung, Unterschiede zur Literatur
  10. 10. Technische Universität München Struktur der Dissertation (4) • Zusammenfassung und Schlussfolgerung – Umfang 3-5 Seiten – Wesentliche Ergebnisse – Mehrwert zum Stand des Wissens – Schlussfolgerungen sind wesentlich für die weitere Forschung am Lehrstuhl • Wo sind Lücken in der Arbeit (Parametervariationen) • Was sollte ein Nachfolger machen ! • Übergeordnete Empfehlungen
  11. 11. Technische Universität München Struktur der Dissertation (5) • • • • • • • • • Gut: Kapitelweise Kurzfassung voranstellen Kurzfassung Abstract Inhaltsverzeichnis Abbildungsverzeichnis Tabellenverzeichnis Formelzeichen (alle !, auch im Text bei erster Erwähnung) ……… Literaturverzeichnis • Vorgängerarbeit als Vorlage verwenden
  12. 12. Technische Universität München Weiterer Ablauf • Abgabe der Arbeit bei mir: • Korrektur und Freigabe: nur eine Iteration gewünscht! • Einreichung der Arbeit beim Prüfungsamt ca. 4 Wochen vor der nächsten Professorenversammlung (Doktorand), bitte selbst beim Promotionsamt erkundigen • Meldung der Prüfungskommission an die Fakultät ca. 2 Wochen vor der nächsten PV (Mitberichter, Vorsitzender) (Sekretariat) • ….. • Hauptbericht, Mitbericht, Umlauf (Dauer ca. 6 Monate) • Festlegung der Prüfung
  13. 13. Technische Universität München Doktorprüfung • Verteidigung • 20 Minuten Vortrag (in Zukunft gemäß Diskussion öffentlich) • 20 Minuten Fragen Hauptberichter • 20 Minuten Fragen Mitberichter • Fragen mit Bezug auf Arbeit • Vorbereitung anhand von Vorlesungsmaterial/ Buch der Prüfer
  14. 14. Technische Universität München Veröffentlichung • Druck bei Doktorhut-Verlag • Urkunde

×