Was ist Wissensarbeit 
Jörg Dirbach @wissensarbeiter 
Wissensarbeit | Jörg Dirbach 25. April 2014 Folie 1 
© Zühlke 2014
Jörg Dirbach 
Competence Unit Manager, Chief Knowledge 
Officer und Partner 
• Seit 1999 bei Zühlke 
• Co-Autor des Buches...
Softwarelösungen und Produktinnovation 
650 Wissensarbeiter 
Wir beraten, 
entwickeln und 
integrieren 
aufgabengerecht – ...
© Zühlke 2014 
Arie De Geus, Topmanager und 
Planungsleiter, Royal Dutch / Shell 
Die Fähigkeit, schneller zu lernen als d...
Routinearbeit 
Beispiel: Produktion eines Gerichts 
• Resultat (Gericht) ist bekannt, muss aber 
möglichst effizent erstel...
Wissensarbeit = Problemlösendes Arbeiten 
Beispiel: Kreation eines neuen Gerichts 
• Resultat (Gericht) und der Weg dorthi...
© Zühlke 2014 
Die Zukunft der Arbeit bestimmt auch unsere 
berufliche Zukunft 
Standardisierung von Aufgaben, 
explizites...
Quelle: Bureau of 
Labor Statistics, USA, 
2014 
© Zühlke 2014 
Zukunft der Arbeit: Verteilung der Arbeit 
heute und in Zu...
Problemlösendes Arbeiten 
Beispiel: Streichholzproblem 
Streichholzproblem: 
3 Streichhölzer sollen so umgelegt werden, da...
Wissensarbeit – Entscheidend ist das 
passende Wissen 
Wissen als Operator: Vermeidung der Doppelverwendung von Kanten 
Wi...
Wissensarbeit - Eine neue Aufgabe 
Streichholzproblem: 3 Streichhölzer sollen so umgelegt werden, dass 3 
Quadrate entsteh...
© Zühlke 2014 
Wissen und Lernen von neuem Wissen hilft 
die Barriere zu überwinden 
Wissensarbeit | Jörg Dirbach 25. Apri...
© Zühlke 2014 
Wissenslücken bei Wissensarbeit 
Wissensarbeit | Jörg Dirbach 
Wissenslücke 
Wissen 
Domäne der 
Streichhol...
Typ A: Wissensbasierte Arbeit - Standardisierte Prozesse mit merklichen 
Routineanteilen (z.B. Assistenzaufgaben) 
Typ B: ...
Reflektionsübung 
Welche Aufgaben sind eher Routinearbeiten (Anwendung vorhandenen Wissens 
mit sehr geringer Fehlerrate) ...
© Zühlke 2014 
Modell der Problemlösung 
Problemstellung 
Lernen durch Problemlösen | Jörg Dirbach 
Lösungssuche 
Bewertun...
5 
1 
4 3 
2 
© Zühlke 2014 
Problemschwierigkeit Denkfallen vermeiden ist die Voraussetzung 
für Flow 
Angst 
Lernen durc...
© Zühlke 2014 
Vielen Dank 
Fragen ? 
Softwareentwicklung mit Verstand | Jörg Dirbach 29. Januar 2014 Folie 18
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Was ist Wissensarbeit? Session beim #GKC14

971 Aufrufe

Veröffentlicht am

Was ist Wissensarbeit?

Veröffentlicht in: Ingenieurwesen
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
971
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
221
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Was ist Wissensarbeit? Session beim #GKC14

  1. 1. Was ist Wissensarbeit Jörg Dirbach @wissensarbeiter Wissensarbeit | Jörg Dirbach 25. April 2014 Folie 1 © Zühlke 2014
  2. 2. Jörg Dirbach Competence Unit Manager, Chief Knowledge Officer und Partner • Seit 1999 bei Zühlke • Co-Autor des Buches „Software entwickeln mit Verstand“ • Blog: www.wissensarbeiter.org • Twitter: @wissensarbeiter Softwareentwicklung mit Verstand | Jörg Dirbach 29. Januar 2014 Folie 2 © Zühlke 2014
  3. 3. Softwarelösungen und Produktinnovation 650 Wissensarbeiter Wir beraten, entwickeln und integrieren aufgabengerecht – mit überzeugender Qualität und Wirtschaftlichkeit. • Mehr als 9000 Projekte in Europa realisiert • 110 Mio. CHF Umsatz (2013) • Fast 700 Mitarbeitende (Ende 2013) • In Deutschland, Grossbritannien, Österreich, Schweiz, Serbien • Gründung 1968, im Besitz von Partnern Softwareentwicklung mit Verstand | Jörg Dirbach 29. Januar 2014 Folie 3 © Zühlke 2014
  4. 4. © Zühlke 2014 Arie De Geus, Topmanager und Planungsleiter, Royal Dutch / Shell Die Fähigkeit, schneller zu lernen als die Konkurrenz, ist vielleicht der einzig wirkliche Wettbewerbsvorteil. Softwareentwicklung mit Verstand | Jörg Dirbach 29. Januar 2014 Folie 4
  5. 5. Routinearbeit Beispiel: Produktion eines Gerichts • Resultat (Gericht) ist bekannt, muss aber möglichst effizent erstellt werden • Der Weg zum Resultat ist ebenfalls bekannt • Typisch für Produktionsprozesse 1 2 3 Zutaten 4 Wissensarbeit | Jörg Dirbach 25. April 2014 Folie 5 © Zühlke 2014
  6. 6. Wissensarbeit = Problemlösendes Arbeiten Beispiel: Kreation eines neuen Gerichts • Resultat (Gericht) und der Weg dorthin ist nicht bekannt, muss gesucht werden • Typisch für Entwicklungsprozesse Fisch Entwicklung Meeresfrüchte Passende Sauce Anforderungen Lösung Barriere Feedback Wissensarbeit | Jörg Dirbach 25. April 2014 Folie 6 © Zühlke 2014
  7. 7. © Zühlke 2014 Die Zukunft der Arbeit bestimmt auch unsere berufliche Zukunft Standardisierung von Aufgaben, explizites Wissen und formelles Lernen Automatisierung Grafik angelehnt an Harold Jarche, http://www.jarche.com Wissensarbeit | Jörg Dirbach Outsourcing Vielfalt von Aufgaben, implizites Wissen und informelles Lernen Routinearbeit Sachbearbeitung Handwerk Wissensarbeit 25. April 2014 Folie 7
  8. 8. Quelle: Bureau of Labor Statistics, USA, 2014 © Zühlke 2014 Zukunft der Arbeit: Verteilung der Arbeit heute und in Zukunft Wissensarbeit | Jörg Dirbach 25. April 2014 Folie 8
  9. 9. Problemlösendes Arbeiten Beispiel: Streichholzproblem Streichholzproblem: 3 Streichhölzer sollen so umgelegt werden, dass 4 Quadrate entstehen (gleich gross, müssen sich berühren, kein Streichholz darf übrig bleiben) Lernen durch Problemlösen | Jörg Dirbach 7. März 2014 Folie 9 © Zühlke 2014
  10. 10. Wissensarbeit – Entscheidend ist das passende Wissen Wissen als Operator: Vermeidung der Doppelverwendung von Kanten Wissens als Regel: Wenn Anzahl Streichhölzer / Anzahl gewünschter Quadrate = 4, dürfen sich die Quadrate nur an den Ecken berühren Wissensarbeit | Jörg Dirbach 25. April 2014 Folie 10 © Zühlke 2014
  11. 11. Wissensarbeit - Eine neue Aufgabe Streichholzproblem: 3 Streichhölzer sollen so umgelegt werden, dass 3 Quadrate entstehen (gleich gross, müssen sich berühren, kein Streichholz darf übrig bleiben) Lernen durch Problemlösen | Jörg Dirbach 7. März 2014 Folie 11 © Zühlke 2014
  12. 12. © Zühlke 2014 Wissen und Lernen von neuem Wissen hilft die Barriere zu überwinden Wissensarbeit | Jörg Dirbach 25. April 2014 Folie 12
  13. 13. © Zühlke 2014 Wissenslücken bei Wissensarbeit Wissensarbeit | Jörg Dirbach Wissenslücke Wissen Domäne der Streichholzprobleme Domäne der Streichholzprobleme Wissenslücke Wissen Unser Wissensstand zu Beginn Unser Wissensstand nach der ersten Übung 25. April 2014 Folie 13
  14. 14. Typ A: Wissensbasierte Arbeit - Standardisierte Prozesse mit merklichen Routineanteilen (z.B. Assistenzaufgaben) Typ B: Wissensintensive und wissensapplizierende Arbeit – Tätigkeiten mit umfassender Ausbildung und Erfahrung (z.B. Fachtätigkeiten in einer Versicherung) Typ C: Wissensintensive und wissensgenerierende Arbeit (z.B. Entwicklungsingenieure in Laboren) Typ D: Wissensarbeit im engeren Sinn – einmal erworbenes Fachwissen reicht nicht aus, vorhandenes Wissen muss häufig revidiert werden um Lösungen zu finden (z.B. F&E-Mitarbeiter, Consultants, Wissenschaftler, Entwicklungsingenieure) © Zühlke 2014 Die 4 Wissensarbeitstypen nach Fraunhofer Quelle: Studie «Information Work 2009», Fraunhofer Institut, 2009 Wissenstransfer in der Entwicklung | Jörg Dirbach 15. Mai 2013 Folie 14
  15. 15. Reflektionsübung Welche Aufgaben sind eher Routinearbeiten (Anwendung vorhandenen Wissens mit sehr geringer Fehlerrate) und welche Aufgaben sind Wissensarbeit (Problemstellung zum Teil noch unklar, Lösung und Lösungsweg müssen gefunden werden)? Jeder überlegt sich eine aktuelle Aufgabe für jeden der beiden Typen Was ist das Schöne an Routinearbeit? Was ist das Beängstigende an Wissensarbeit? Wissensarbeit | Jörg Dirbach 25. April 2014 Folie 15 © Zühlke 2014
  16. 16. © Zühlke 2014 Modell der Problemlösung Problemstellung Lernen durch Problemlösen | Jörg Dirbach Lösungssuche Bewertung der Lösung und Reflexion Externe Mittel Mustererkennung 7. März 2014 Folie 16
  17. 17. 5 1 4 3 2 © Zühlke 2014 Problemschwierigkeit Denkfallen vermeiden ist die Voraussetzung für Flow Angst Lernen durch Problemlösen | Jörg Dirbach Flow Langeweile Problemlösefähigkeit Quelle: Csikszentmihalyi, M.: Das Flow-Erlebnis: Jenseits von Angst und Langeweile: im Tun aufgehen. Klett-Cotta. 1985 7. März 2014 Folie 17
  18. 18. © Zühlke 2014 Vielen Dank Fragen ? Softwareentwicklung mit Verstand | Jörg Dirbach 29. Januar 2014 Folie 18

×