Vorstellung "Das waren Zeiten" Rheinland-Pfalz

6.013 Aufrufe

Veröffentlicht am

Folien zu den Vortragsveranstaltungen in Koblenz und Trier

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
6.013
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2.316
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Vorstellung "Das waren Zeiten" Rheinland-Pfalz

  1. 1. Zwischen Kompetenzen & Kategorien: Daniel Bernsen mit den neuen Ausgaben von „Das waren Zeiten“ die Lehrplanvorgaben flexibel meistern
  2. 2. Überblick 1 Aufbau des neuen „Das waren Zeiten“ 2 Umsetzung des Lehrplans im Buch 3 Arbeiten mit dem Buch im Unterricht
  3. 3. Aufbau „Das waren Zeiten“: flexibel ✔ Aufteilung in 2 Doppelbände angepasst an→ Doppeljahrgangsstufen des Lehrplans ✔ Unterrichtsaufbau möglich anhand der Kategorien (Inhaltsverzeichnis S. 381ff.) oder als chronologischer Durchgang (S. 3ff.)
  4. 4. Umsetzung im Buch: Herrschaft kategorial Lehrplan: 1 Entstehung 2 Reichsidee 3 Organisationsformen/ Weltliche Fürsten 4 Organisationsformen Legitimation 5 Geistliche Herrschaft Herrschaftsdynastien
  5. 5. Umsetzung im Buch: chronologisch
  6. 6. Umsetzung im Buch: Antike Gesellschaften Modell 1: kategorial Modell 2: chronologisch
  7. 7. Aufbau „Das waren Zeiten“: Kategorien → immer ausgewiesen durch Symbole (ermöglicht Auslassen 1 Kategorie pro ESP) → auf Auftaktseiten mit Leitfragen → nicht 100% trennscharf (ermöglicht Wiederholung & Vernetzung) → für Schülerinnen & Schüler erklärt → Zusammenführung i.S. der Orientierung/ Überblick am Ende der Kapitel
  8. 8. Umsetzung im Buch: Antike Gesellschaften im Vergleich Zusammenführen und Vergleich über Seiten „Kompetenzen prüfen“
  9. 9. Aufbau „Das waren Zeiten“: Kategorie: Orientierung Besondere Kategorie, bei der Umsetzung aufgeteilt: ✔ Überblick zu Beginn: Zeit & Raum ✔ Integration in Kapitel ✔ Orientierung am Ende: Zusammenführen und Anwenden
  10. 10. Umsetzung im Buch: Orientierung Beispiel Mittelalter Lehrplan Basisinhalt: Die Bedeutung von Christentum, Judentum & Islam im Mittelalter Auftakt: S. 144/145 Bilder und Aufgabe 3 Doppelseite: S. 182/183 (+ Seiten zu Kategorie: Weltdeutungen) Überblick am Ende: S. 197 Aufgabe 10
  11. 11. Umsetzung im Buch: Längsschnitt 2 Möglichkeiten (siehe S. 8): Längsschnitt anhand von Basisinhalten (Beispiel: Geschlechtergeschichte) oder zusätzliche Themen (Mediengeschichte) ✔ Integrative Behandlung spart Zeit ✔ Idealerweise platziert im zeitlichen Rückgriff: Wiederholung, Vernetzung & Vergleich
  12. 12. Umsetzung im Buch: Kompetenzorientierung Kompetenzorientierung erfolgt über Aufgaben und Operatoren: ✔ Farbliche Unterscheidung der Kompetenzbereiche des Lehrplans ✔ Erklärung des Kompetenzmodells und der Operatoren für die Schülerinnen und Schüler (siehe S. 366/367)
  13. 13. Umsetzung im Buch: Kompetenzorientierung ✔ Auftaktseiten und Darstellungstexte können über Aufgaben erschlossen werden ✔ Vielfältige Aufgaben ermöglichen Auswahl und Abwechslung ✔ Echte Kompetenzüberprüfung an Geschichtskultur mit Gegenwartsbezug (Beispiel S. 197 M5 und Aufgabe 6)
  14. 14. Aufbau Lehrplanvorgaben: Die notwendige Verknüpfung von Leitfragen, Inhalten, Kompetenzen und Grundbegriffen leistet das Schulbuch = erhebliche Arbeitserleichterung!
  15. 15. Umsetzung im Buch: Stundenbeispiele Doppelseite jeweils 1 Unterrichtsstunde. Umsetzung des Lehrplans mit „Das waren Zeiten“ an 3 Beispielen: 1) Mittelalter – Orientierung: S. 144/145 2) Mittelalter – Herrschaft: S. 150/151 3) Mittelalter – Kompetenzüberprüfung: S. 196/197
  16. 16. Umsetzung im Buch: weitere Punkte - durchgehend regionale Bezüge aus dem Raum des heutigen Rheinland-Pfalz - erste Methode: neu gestaltete Anleitung zur Internetrecherche für Schülerinnen und Schüler der 7. Klasse - im Buch Mediencodes statt Links: leicht abzuschreiben und dauerhaft aktuell
  17. 17. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Herausgeber: Daniel Bernsen, Dieter Brückner Bearbeiter: Peter Adamski, Rainer Bach, Nadja Braun, Arnold Bühler, Daniel Bernsen, Dieter Brückner, Harald Focke, Klaus Gast, Wolfgang Geiger, Siegfried Gomell, Felix Hinz, Steffi Hummel, Ulrich Mayer, Klaus-Dieter Hein-Mooren, Beetje Neubauer, Björn Onken, Markus Sanke, Miriam Sénécheau, Martina Tschirner, Kerstin Werner

×