Lotusday 2008  17. September 2008 – ARCADEON, Hagen Mainsession  See The Light of Web 2.0 Swantje Schulze, René Werth  IBM...
Das sind wir
"Anything that is in the world when you're  born  is  normal and ordinary  and is just a natural part  of the way the...
Interaktion Zeit Web 1.0 Entwicklung des Internets Individuell Verbunden Web 2.0
Web 2.0 definiert sich über soziale Komponenten Source:  Dion   Hinchcliffe’s  Web 2.0  Blog Web-basierte Services, welche...
Dokumenten zentrisch Personen zentrisch Community zentrisch Evolution der Zusammenarbeit
<ul><li>Informationen zu finden </li></ul><ul><li>Antwort auf eine Frage zu erhalten </li></ul><ul><li>hilfreiche Ratschlä...
Menschen benötigen ein soziales Umfeld … Im September 2006 waren über  106 Millionen  Menschen bei MySpace registriert… … ...
Social Networking
Tagging deckt das Wissen der Menschen auf!
 
Blogs: Erweiterung des Netzwerks Andere Menschen weltweit Andere Kollegen in der Welt Andere Kollegen im eigenen Land Koll...
Blogging
Verhalten von Bloggern <ul><li>1%:  ‘Gestalter’ Erstellen Blogs, tragen mit  Inhalt zur Community bei </li></ul><ul><li>9%...
<ul><li>Beispiel IBM: Bisher interner “Abteilungs”-Newsletter per E-Mail - Monatlich an 500 Personen per E-Mail verschickt...
Beispiel aus der Automobilindustrie   Bisher Schichtübergabe per E-Mail - Schichtleiter schickt Ereignisse in seiner Schic...
 
Wikis
 
 
Social Bookmarking
 
 
Profiles Net Generation Chat Wiki Connected Enterprise 2.0 Social Software lotusday Blogger Lotus Bookmarks Blog Software ...
Dogear  (Bookmark Sharing)‏ In Dogear können Favoriten gespeichert, verwaltet und gemeinsam mit anderen genutzt werden. Au...
Team Blogs Team Wikis Team Kalender Diskussionen Dokumenten Bibliotheken Aufgaben Listen Atom/RSS Feed Integration Online ...
Lotus “Greenhouse” - Der Platz wo neue Ideen entstehen Für  Kunden, Partner und IBMer   – Lotus “Greenhous Kostenfreies An...
Diskussion
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

See The Light

566 Aufrufe

Veröffentlicht am

See the light of Web 2.0 - Opening Session Lotusday 2008 in Hagen

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
566
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
6
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
6
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • See The Light

    1. 1. Lotusday 2008 17. September 2008 – ARCADEON, Hagen Mainsession See The Light of Web 2.0 Swantje Schulze, René Werth IBM – http://www.ibm.com/de/software
    2. 2. Das sind wir
    3. 3. &quot;Anything that is in the world when you're born is normal and ordinary and is just a natural part of the way the world works. Anything that's invented between when you're 15 and 35 is new and exciting and revolutionary and you can probably get a career in it. Anything invented after you're 35 is against the natural order of things.“ -- Douglas Adams Motivation für Veränderung ;-)‏
    4. 4. Interaktion Zeit Web 1.0 Entwicklung des Internets Individuell Verbunden Web 2.0
    5. 5. Web 2.0 definiert sich über soziale Komponenten Source: Dion Hinchcliffe’s Web 2.0 Blog Web-basierte Services, welche es Menschen ermöglichen auf neue Art und Weise zusammenzuarbeiten und Informationen online zu tauschen. Dazu zählen u.a. Soziale Netzwerke, Wikis, Communitys, Chats, Blogs und Tauschplattformen.
    6. 6. Dokumenten zentrisch Personen zentrisch Community zentrisch Evolution der Zusammenarbeit
    7. 7. <ul><li>Informationen zu finden </li></ul><ul><li>Antwort auf eine Frage zu erhalten </li></ul><ul><li>hilfreiche Ratschläge zu erfragen </li></ul><ul><li>weitere Meinung zu hören </li></ul><ul><li>Es liegen zu viele Informationen vor, um diese alleine zu managen </li></ul><ul><li>Informationen von Menschen sind wertvoller </li></ul><ul><li>jeder braucht ein soziales Netzwerk </li></ul>Denken Sie drüber nach wie häufig Sie sich mit Kollegen in Verbindung setzen um : Wie arbeiten Sie, denken Sie darüber nach... Denken Sie dran, niemand kann alles alleine bewältigen!
    8. 8. Menschen benötigen ein soziales Umfeld … Im September 2006 waren über 106 Millionen Menschen bei MySpace registriert… … wäre MySpace ein Land, wäre es das 11t-größte der Welt (zwischen Japan und Mexico)‏
    9. 9. Social Networking
    10. 10. Tagging deckt das Wissen der Menschen auf!
    11. 12. Blogs: Erweiterung des Netzwerks Andere Menschen weltweit Andere Kollegen in der Welt Andere Kollegen im eigenen Land Kollegen Freunde Ich Matthias Paul Mein Manager Ralph’s Manager Susanne Martin Claudia John Akira Chris Peter Häufige e-mails Seltene e-mails Blogs
    12. 13. Blogging
    13. 14. Verhalten von Bloggern <ul><li>1%: ‘Gestalter’ Erstellen Blogs, tragen mit Inhalt zur Community bei </li></ul><ul><li>9%: ‘Kritiker&Kommentatoren’ Besitzen ein Profil, sind Mitglied einer Community Benutzen Tags/Bookmarks, Kommentieren </li></ul><ul><li>90%: ‘Konsumenten & Sammler’ Sind registriert, Blog-Leser </li></ul>1% 9% 90% Adapted from: ‘Participation Pyramid,’ Forrester Research, Jacok Nielson www.useit.com/alertbox/participation_inequality.html
    14. 15. <ul><li>Beispiel IBM: Bisher interner “Abteilungs”-Newsletter per E-Mail - Monatlich an 500 Personen per E-Mail verschickt - Information waren bis zu 30 Tage alt - Email wurde ca. 350 mal gespeichert (auf dem Client und der Serverreplik) - Im Schnitt 25 Anrufe / Mails an Versender: „Bitte noch mal schicken“ - Kein Archiv (Kein Zugriff auf ältere Newsletter für neue Mitarbeiter) - Nicht auffindbar bei Intranetsuche, da im Mailfile gespeichert Heute per Blog - Zentral 1 x gepflegt - Auch ältere Information jederzeit zugreifbar - E-Mails nur noch manchmal als Hinweis mit Link auf den Blog - Per RSS-Feedreader abonnierbar - In Intranetsuchmaschine findbar - Relevante Informationen erreichen auch Kollegen außerhalb der Abteilung </li></ul>Anwendung eines Blogs im Unternehmen: Der Newsletter
    15. 16. Beispiel aus der Automobilindustrie Bisher Schichtübergabe per E-Mail - Schichtleiter schickt Ereignisse in seiner Schicht an den Leiter der nächsten Schicht - Kein direkter Zugriff auf Information zu vorherigen Schichten - Keine übergreifende Suche, da Informationen in Mailfile - Keine alternativen Sichten , da keine Kommentare - Kein Archiv - Problem mit Zugriff im Krankheitsfall Jetzt per Blog - Auch ältere Information integriert zugreifbar - Informationssicherheit durch Zugriffsbeschränkung auf Teambasis erhalten - Tagging erlaubt gezieltes Sichten - In Suchmaschine integrierbar - Archivierung im Kontext (Technologiebeispiel: IBM Lotus Quickr)‏ Anwendung eines Blogs im Unternehmen: Die Schichtübergabe
    16. 18. Wikis
    17. 21. Social Bookmarking
    18. 24. Profiles Net Generation Chat Wiki Connected Enterprise 2.0 Social Software lotusday Blogger Lotus Bookmarks Blog Software Group Social Tagging Innovation Web 2.0 Lotus Quickr Social Bookmarking Lotus Connections Tagcloud IBM See the light TechSales Blogs Tagging How to ... RSS-Feed Social Networking
    19. 25. Dogear (Bookmark Sharing)‏ In Dogear können Favoriten gespeichert, verwaltet und gemeinsam mit anderen genutzt werden. Außerdem kann auf die Favoriten anderer Benutzer mit ähnlichen Interessen und Kenntnissen zugegriffen werden Activities (Vorgangsmanagement)‏ Organisieren und planen Sie Ihre Arbeit, und nutzen Sie Ihr ständig größer werdendes Expertennetzwerk, um Ihre Arbeit zu optimieren. Profiles (Gelbe Seiten)‏ Mit Hilfe von Schlüsselwörtern kann nach Fachgebiet, aktuellen Projekten und Zuständigkeiten der Mitarbeiter gesucht und so schnell die geeigneten Experten gefunden werden. Lotus Connections – eine komplette Social Software Suite Communities Dient zum Erstellen, Suchen und Arbeiten mit Gruppen von Personen mit gemeinsamen Interessen, Zuständigkeiten oder Spezialgebieten Blogs In Weblogs können Ideen veröffentlicht und Feedback von Lesern erhalten werden. Außerdem lässt sich vom Know-how und den Erfahrungen anderer Blogger profitieren.
    20. 26. Team Blogs Team Wikis Team Kalender Diskussionen Dokumenten Bibliotheken Aufgaben Listen Atom/RSS Feed Integration Online Status und IM Web Browsers Windows Explorer & Office Lotus Notes Lotus Quickr bietet Räume zur (virtuellen) Zusammenarbeit Interne Nutzer Externe Nutzer Mixed Teams Lotus Sametime Microsoft Outlook Erfordert Lotus Sametime Permanente Web Meetings & Doc Sharing Google Gadget Integration ODF Editors Erweiterte Social Networking Integration
    21. 27. Lotus “Greenhouse” - Der Platz wo neue Ideen entstehen Für Kunden, Partner und IBMer – Lotus “Greenhous Kostenfreies Angebot auf: https://greenhouse.lotus.com Selbstregistrierung Plattform zum Ausprobieren, Testen und Beeinflussen mit Lotus Connections, Lotus Quickr, Lotus Sametime, Domino Web Access, ManyEyes, usw. Als Demoumgebung geeignet
    22. 28. Diskussion

    ×