Kennzahlen in iterativen
Softwareentwicklungsprojekten
Wolfgang Kraus
23.01.2009, Stuttgart, FG IT PM
Allgemeines
Abstract
Kennzahlen in iterativen Vorgehensmodellen. Über
den Sinn und Unsinn von Kennzahlen bei der
Softwaree...
Allgemeines
Kontext





Wolfgang Kraus

Offshore Entwicklungsprojekt
JEE, JBoss, Eclipse, JIRA, SVN, …
SCRUM
Teamgrös...
Allgemeines
Motivation, Gründe






Wolfgang Kraus

Projektstatus, -Fortschritt
Projektziel erreichen
‚Kontrolle‘ üb...
Allgemeines
Vorgehen



Definition von Kennzahlen, Metriken
iterativer Prozess, z.B. SCRUM




Automatisierung




W...
Kennzahlen
Kategorien




Wolfgang Kraus

Management
Technisch
Soziale

6
Management Kennzahlen
Management


Erfolgskennzahlen




Rentabilitätskennzahlen




Eigenkapitalrendite, Umsatzrendi...
Management Kennzahlen
Beispiel

Quelle: www.bredow-web.de

Quelle: www.pressebox.de
Wolfgang Kraus

8
Technische Kennzahlen
Technische Kennzahlen


Modultest




Buildprozess




Wolfgang Kraus

Buildfehler, JUnit, Sele...
Technische Kennzahlen
Beispiel


Vorteile





kontinuierliche Prüfung
autom. erstellen v.
Diagrammen
‚objektiv‘
schn...
Technische Kennzahlen
Beispiel

Quelle: Greenhoper
Wolfgang Kraus

11
Soziale Kennzahlen
Soziale 



Wolfgang Kraus

MIX – Mood-Index
BSI – Bullshit-Index

12
Fazit
Nutzen, Ergebnisse, Vorteile, ...






Wolfgang Kraus

Agilität ≠ Chaos
‚objektive‘ Transparenz
unterstützt sel...
Wolfgang Kraus
EDV Beratung Kraus
wolfgang.kraus(at)ebkraus.de
wolfgang.kraus(at)sourceconomy.com




Wolfgang Kraus

S...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Kennzahlen in iterativen Softwareprojekten - FG IT PM 2009

692 Aufrufe

Veröffentlicht am

Kennzahlen in iterativen Vorgehensmodellen. Über den Sinn und Unsinn von Kennzahlen bei der Softwareentwicklung am Beispiel eines Offshore Entwicklungsprojektes.

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
692
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
5
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Kennzahlen in iterativen Softwareprojekten - FG IT PM 2009

  1. 1. Kennzahlen in iterativen Softwareentwicklungsprojekten Wolfgang Kraus 23.01.2009, Stuttgart, FG IT PM
  2. 2. Allgemeines Abstract Kennzahlen in iterativen Vorgehensmodellen. Über den Sinn und Unsinn von Kennzahlen bei der Softwareentwicklung am Beispiel eines Offshore Entwicklungsprojektes. Wolfgang Kraus 2
  3. 3. Allgemeines Kontext     Wolfgang Kraus Offshore Entwicklungsprojekt JEE, JBoss, Eclipse, JIRA, SVN, … SCRUM Teamgrösse 2 mal je 5 MA 3
  4. 4. Allgemeines Motivation, Gründe      Wolfgang Kraus Projektstatus, -Fortschritt Projektziel erreichen ‚Kontrolle‘ über das Projekt Qualität, Time & Budget Auftraggeber fordert 4
  5. 5. Allgemeines Vorgehen   Definition von Kennzahlen, Metriken iterativer Prozess, z.B. SCRUM   Automatisierung   Wolfgang Kraus rhythmisierter Prozess, kurze Iterationen kein manueller Aufwand kontinuierliche Aufzeichnung 5
  6. 6. Kennzahlen Kategorien    Wolfgang Kraus Management Technisch Soziale 6
  7. 7. Management Kennzahlen Management  Erfolgskennzahlen   Rentabilitätskennzahlen   Eigenkapitalrendite, Umsatzrendite, Return on Investment Projekt  Wolfgang Kraus Gewinn, Umsatz, Cash flow, EBIT Soll-, Iststunden, Daily Burn Down 7
  8. 8. Management Kennzahlen Beispiel Quelle: www.bredow-web.de Quelle: www.pressebox.de Wolfgang Kraus 8
  9. 9. Technische Kennzahlen Technische Kennzahlen  Modultest   Buildprozess   Wolfgang Kraus Buildfehler, JUnit, Selenium Quellcode   Testabdeckung, Funktionstest Duplikate, Quellcodekonventionen, ungenutzer Code Performance, Profiling 9
  10. 10. Technische Kennzahlen Beispiel  Vorteile     kontinuierliche Prüfung autom. erstellen v. Diagrammen ‚objektiv‘ schnelles Feedback Quelle: Hudson Wolfgang Kraus 10
  11. 11. Technische Kennzahlen Beispiel Quelle: Greenhoper Wolfgang Kraus 11
  12. 12. Soziale Kennzahlen Soziale    Wolfgang Kraus MIX – Mood-Index BSI – Bullshit-Index 12
  13. 13. Fazit Nutzen, Ergebnisse, Vorteile, ...     Wolfgang Kraus Agilität ≠ Chaos ‚objektive‘ Transparenz unterstützt selbstregelnde Prozesse  Team, Qualität, Produkt fördert Vertrauen, Partnerschaft 13
  14. 14. Wolfgang Kraus EDV Beratung Kraus wolfgang.kraus(at)ebkraus.de wolfgang.kraus(at)sourceconomy.com    Wolfgang Kraus Software Ingenieur und freier IT Berater der EDV Beratung Kraus. Partner der Sourceconomy (www.sourceconomy.com). Besonderen Interessen sind die technische Projektleitung, Offshoreentwicklung, Entwicklungsprozes se, Kollaboration. 14

×