Erfolgreiche Einführung   „Mehr Nachhaltigkeit im        Unternehmen“Michael Wentzke www.lintea.de
Wollen wir uns auf den Weg machen?Die Entscheidung muss vom Top-Managementkommen.Nachhaltigkeit ist ein prächtiges „Fitnes...
Wie binden wir alle Mitarbeiter ein?„Ohne Beteiligung keine Bindung“ Stephen R. CoveyVorschläge und Ideen sammeln, Ergebni...
Mit welchen Themen fangen wir an?Sammlung:        Erste Ansatzpunkte über alle                 Funktionsbereiche erhebenPr...
Wie stellen wir die interne und externe           Kommunikation sicher?•   Interne Kommunikation: Wo wird mit welchen    F...
„Green Day“ als Aktionsprogramm
Produktoptimierung im Energie- und        Materialverbrauch
Komplexität reduzieren
Nachhaltigkeit als InnovationstreiberMitarbeiterKundenLieferanten       Impulse      InnovationenWettbewerber
Voraussetzungen für eine      überzeugende EinführungRelevanz                         EntscheidungIntegration in Führungss...
Lintea Unternehmensberatung Dipl.-Ing. Michael Wentzke                              Was Unternehmen erhalten:             ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Wie nachhaltigkeit einfuehren-okt2012

423 Aufrufe

Veröffentlicht am

Die Einführung nachhaltigen Wirtschaftens geht nicht ohne Entscheidung der Gesellschafter und des Top-Managements, weil auf Dauer jeder Arbeitsplatz mehr oder minder hiervon betroffen sein wird. Schrittweise sind die einzelnen Themen je nach Grad der Betroffenheit und Relevanz auf ihr Nachhaltigkeitspotenzial zu bewerten und für eine Einführung zu priorisieren. dabei ist darauf zu achten, dass Nachhaltigkeit kein Fremdkörper im Unternehmen bleibt, sondern jeder Mitarbeiter und jede Führungskraft ihren Beitrag zu sukzessiver Verbesserung leistet, so wie es die Ressourcen im Unternehmen es erlauben.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
423
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
5
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Wie nachhaltigkeit einfuehren-okt2012

  1. 1. Erfolgreiche Einführung „Mehr Nachhaltigkeit im Unternehmen“Michael Wentzke www.lintea.de
  2. 2. Wollen wir uns auf den Weg machen?Die Entscheidung muss vom Top-Managementkommen.Nachhaltigkeit ist ein prächtiges „Fitnessprogramm“für das gesamte UnternehmenMit Nachhaltigkeit mehr PS auf die Straße bringen
  3. 3. Wie binden wir alle Mitarbeiter ein?„Ohne Beteiligung keine Bindung“ Stephen R. CoveyVorschläge und Ideen sammeln, Ergebnisse interntransparent machen
  4. 4. Mit welchen Themen fangen wir an?Sammlung: Erste Ansatzpunkte über alle Funktionsbereiche erhebenPriorisierung: Kostenvorteil, KundenerwartungPlan: Aufgabenpakete zusammenstellenFührung: Entscheiden, Ziel festlegen, Fortschritt kontrollieren
  5. 5. Wie stellen wir die interne und externe Kommunikation sicher?• Interne Kommunikation: Wo wird mit welchen Fortschritten an dem Thema Nachhaltigkeit gearbeitet?• PR: „Erfolgsstorys“• GRI-Standard für externe Kommunikation: Projektfortschritte, offene Aufgaben, Mindestqualitätsstandards des Berichtes
  6. 6. „Green Day“ als Aktionsprogramm
  7. 7. Produktoptimierung im Energie- und Materialverbrauch
  8. 8. Komplexität reduzieren
  9. 9. Nachhaltigkeit als InnovationstreiberMitarbeiterKundenLieferanten Impulse InnovationenWettbewerber
  10. 10. Voraussetzungen für eine überzeugende EinführungRelevanz EntscheidungIntegration in Führungssysteme QualitätBereitstellung von Ressourcen int. GlaubwürdigkeitTransparenz und Berichterstattung ext. Glaubwürdigkeit
  11. 11. Lintea Unternehmensberatung Dipl.-Ing. Michael Wentzke Was Unternehmen erhalten: schnelle, schlanke, kosten- senkende Prozesse in der Auftragsabwicklung, Kundendialog mit Mehrwert für beide Partnerwww.lintea.de wirksame, transparente Vertriebs- prozesse mit validem Forecastmichael.wentzke@lintea.de für stärkere KundenzufriedenheitTel.: (++49 (0)40 608477-46 und größere Profitabilität

×