Warten Sie noch 

oder fischen Sie schon?
Wie Sie als KMU Kunden aus dem Internet fischen
Gantrisch Lunch, 6. Mai 2015, Refe...
1 Million Leute würden heute 

Ihre Webseite besuchen.
Stellen Sie sich einmal vor:
Was würden diese Leute auf Ihrer
Webseite tun?
Könnten sie das tun, was Sie
möchten, dass sie tun?
Und: Finden die Besucher, 

wonach sie suchen?
Doch, alles der Reihe nach…
Viele KMU-Webseiten haben
ein gravierendes Problem
Sie werden gar nicht erst
gefunden.
Oder anders ausgedrückt:
Sie existieren nicht!
Halloooooo!
In 9 Schritten
zum Fischer
1. Ist-Zustand analysieren
Zum Beispiel: Wie sichtbar bin ich bereits
heute bei Google? Werde ich in
Zusammenhang mit Them...
2. Ziele der Webseite definieren
Legen Sie 1 bis 2 Hauptziele
für Ihre Webseite fest, die sich
mittels Webanalyse (zum
Beis...
3. Zielgruppe definieren
• Was sind ihre Bedürfnisse?
• Was sind ihre Fragen und Sorgen?
• Wonach sucht sie im Internet?
• ...
4. Themen recherchieren/
definieren
• Welche Themen wollen wir behandeln?
• Welche Fragen wollen wir beantworten?
• Worin k...
5. Nützliche Inhalte erstellen
• Spannende Geschichten
• Checklisten, Whitepapers oder E-Books
• Case Studies
• Learnings ...
6. Inhalte verbreiten
• Social Medias
• eigener E-Newsletter
• Landingpages (SEO)
• Gastbeiträge
• Foren
7. Inhalte bewerben
Zum Beispiel mit:
• Google AdWords
• Google Display Netzwerk
• Facebook Anzeigen
• Twitter Anzeigen
Pr...
8. Besucher zu Leads machen
Besucher zum Handeln motivieren:
• Newsletter abonnieren
• Formular ausfüllen
• PDF downloaden...
9. Lernen und besser werden
Lernen Sie aus Ihren eigenen Erfahrungen 

und werden Sie immer besser.
Oder in einem einzigen Satz:
Ziehen Sie Ihre potenziellen Kunden mit
nützlichen Inhalten auf Ihre Webseite,
konvertieren S...
Wie geht das schon wieder?
1. Ist-Zustand analysieren
2. Ziele der Webseite definieren
3. Zielgruppe(n) definieren
4. Themen...
Sie wünschen Unterstützung?
Wir sind für Sie da:
031 818 01 10
Merci
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Referat «Warten Sie noch oder fischen Sie schon?»

611 Aufrufe

Veröffentlicht am

Viele KMU-Webseiten haben ein Problem: Sie werden gar nicht erst gefunden! In diesem Referat lernen Sie, wie Sie in 9 Schritten zum Kundenfischer werden.

Veröffentlicht in: Marketing
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
611
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
359
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Referat «Warten Sie noch oder fischen Sie schon?»

  1. 1. Warten Sie noch 
 oder fischen Sie schon? Wie Sie als KMU Kunden aus dem Internet fischen Gantrisch Lunch, 6. Mai 2015, Referat von Erik Blatter
  2. 2. 1 Million Leute würden heute 
 Ihre Webseite besuchen. Stellen Sie sich einmal vor:
  3. 3. Was würden diese Leute auf Ihrer Webseite tun?
  4. 4. Könnten sie das tun, was Sie möchten, dass sie tun?
  5. 5. Und: Finden die Besucher, 
 wonach sie suchen?
  6. 6. Doch, alles der Reihe nach…
  7. 7. Viele KMU-Webseiten haben ein gravierendes Problem
  8. 8. Sie werden gar nicht erst gefunden. Oder anders ausgedrückt: Sie existieren nicht! Halloooooo!
  9. 9. In 9 Schritten zum Fischer
  10. 10. 1. Ist-Zustand analysieren Zum Beispiel: Wie sichtbar bin ich bereits heute bei Google? Werde ich in Zusammenhang mit Themen oder in Zusammenhang mit meiner Marke gefunden? Ziel: Sichtbarkeit rund um die für mein Business relevanten Themen.
  11. 11. 2. Ziele der Webseite definieren Legen Sie 1 bis 2 Hauptziele für Ihre Webseite fest, die sich mittels Webanalyse (zum Beispiel Google Analytics) messen lassen.
  12. 12. 3. Zielgruppe definieren • Was sind ihre Bedürfnisse? • Was sind ihre Fragen und Sorgen? • Wonach sucht sie im Internet? • Auf welchen Plattformen verkehrt sie? • Was lässt sie nachts nicht schlafen?
  13. 13. 4. Themen recherchieren/ definieren • Welche Themen wollen wir behandeln? • Welche Fragen wollen wir beantworten? • Worin können wir unsere Zielgruppe mit unserem Wissen unterstützen?
  14. 14. 5. Nützliche Inhalte erstellen • Spannende Geschichten • Checklisten, Whitepapers oder E-Books • Case Studies • Learnings aus eigenen Erfahrungen • und, und, und…
  15. 15. 6. Inhalte verbreiten • Social Medias • eigener E-Newsletter • Landingpages (SEO) • Gastbeiträge • Foren
  16. 16. 7. Inhalte bewerben Zum Beispiel mit: • Google AdWords • Google Display Netzwerk • Facebook Anzeigen • Twitter Anzeigen Praxisbeispiel: Bewerbung des eigenen Newsletters über das Google Display Netzwerk.
  17. 17. 8. Besucher zu Leads machen Besucher zum Handeln motivieren: • Newsletter abonnieren • Formular ausfüllen • PDF downloaden • Anruf tätigen • Bestellung ausführen (Besucher konvertiert direkt zum Kunden)
  18. 18. 9. Lernen und besser werden Lernen Sie aus Ihren eigenen Erfahrungen 
 und werden Sie immer besser.
  19. 19. Oder in einem einzigen Satz: Ziehen Sie Ihre potenziellen Kunden mit nützlichen Inhalten auf Ihre Webseite, konvertieren Sie sie dort in Leads und machen Sie Ihre Leads zu glücklichen Kunden.
  20. 20. Wie geht das schon wieder? 1. Ist-Zustand analysieren 2. Ziele der Webseite definieren 3. Zielgruppe(n) definieren 4. Themen recherchieren/definieren 5. Nützliche Inhalte erstellen 6. Inhalte verbreiten 7. Inhalte bewerben 8. Besucher/Leser zu Leads machen 9. Lernen und besser werden
  21. 21. Sie wünschen Unterstützung? Wir sind für Sie da: 031 818 01 10
  22. 22. Merci

×